Dufry

4 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Paedaericco
Bild des Benutzers Paedaericco
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 09.04.2015
Kommentare: 124
Dufry

Hoi zämä

 

Wollte die Experten fragen, was sie zu diesem Titel für eine Meinung haben? Scheint relativ hoch bewertet zu sein, obwohl der Kurs in den letzten Monaten deutlich zurück gekommen ist. Bilanz scheint solide zu sein. Leerverkäufer-Anteil aktuell sehr hoch. Könnten sich eventuell auch bald mal wieder eindecken. Ich favorisiere dieses Jahr die Reise-Branche, Dufry könnte vom Reise-Boom profitieren.

refoh
Bild des Benutzers refoh
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 21.06.2013
Kommentare: 220
Gute Idee finde ich

Ich habe diesen Warrant gekauft: DUFN C 145 09/18 UBS 38327843  leider war ich zu zu früh 20Rp bezahlt - jetzt ist er noch 4Rp wert.

Aber der Sommer wird gut. Und Dufry ist jetzt stark unterbewertet, wenn man den Analisten glauben will.

Ich habe ein Bildchen von UBS angefügt.

Kurz bis mittelfristig sicher ein Kauf! Das ist meine Meinung.

AnhangGröße
Image icon dufry.jpg40.61 KB
iruch
Bild des Benutzers iruch
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 22.04.2013
Kommentare: 239
Fragezeichen hinter der Dufry-Dividende

Fragezeichen hinter der Dufry-Dividende

Die Dividende fällt bei Dufry grosszügiger aus, als viele Analysten sich erhofft hatten. Zudem ruft der Reisedetailhändler ein Aktienrückkaufprogramm ins Leben. Die Aktie ist gesucht.

https://www.cash.ch/news/top-news/grosszuegige-ausschuettung-fragezeichen-hinter-der-dufry-dividende-1161163

Paedaericco
Bild des Benutzers Paedaericco
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 09.04.2015
Kommentare: 124
Der Reisedetailhändler Dufry

Der Reisedetailhändler Dufry seinen Aktionären für das Geschäftsjahr 2017 wie angekündigt eine Dividende bezahlen, nachdem diese in den vergangenen Jahren auf eine Ausschüttung verzichten mussten.

Ausserdem sollen eigene Aktien zurückgekauft werden.

Dufry schlägt an der Generalversammlung vom 3. Mai die Zahlung von 3,75 CHF je Aktie und den Rückkauf eigener Aktien über die kommenden 12 Monate von bis zu 400 Mio CHF vor, teilt das Unternehmen am Freitag mit. Der Verwaltungsrat sei der Ansicht, dass die jährliche Rückführung von Kapital Teil des Kapitalmanagements sein müsse.

In Zukunft werde die Dividende jeweils mindestens auf Vorjahreshöhe liegen, verspricht Dufry. Ziel sei es, 40% der Cash Net Earnings an die Aktionäre auszuschütten.

Ferner sollen an der Generalversammlung im Mai Lynda Tyler-Cagni und Steven Tadler neu in den Verwaltungsrat gewählt werden. Sie ersetzen die abtretenden Xavier Bouton und Joaquín Moya-Angeler Cabrera.

Der Reisedetailhändler bekräftige überdies die Absicht, in der Zukunft organisch zu wachsen und Ergänzungszukäufe zu tätigen. Der starke Cash Flow erlauben solche Schritte.