Idorsia N

Idorsia N 

Valor: 36346343 / Symbol: IDIA
  • 23.40 CHF
  • +2.18% +0.500
  • 07.05.2021 17:30:22
328 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Samui
Bild des Benutzers Samui
Offline
Zuletzt online: 04.05.2021
Mitglied seit: 09.12.2009
Kommentare: 522
Geduld

Ich hatte Actelion viel zu frü verkauft, als das Schlafmittel floppte. Bei IDORSIA mache ich nicht nochmals den gleichen Fehler. Basilea verkaufen wäre damals besser gewesen oder Geduld haben. Jetzt liegen beide im Depot und warten darauf wach geküsst zu werden. Idorsia scheint Boden gefunden zu haben und hat viele Pfeile im Köcher. 

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Idorsia

Rein das Bild würde zu einem Kauf einladen. Überalles gesehen ein schönes Setup.

Auch wenn der Markt oder andere Biotechs bröckeln, Idorsia eher bei den Stärkeren

Nach den 27.10 wurden die 24.8 sauber abgeholt und die 25 verteidigt.

 

Übermorgen die Zahlen Q1

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 718
IDORSIA

http://bit.ly/3xiWl5s

Idorsia gibt Finanzergebnisse für das erste Quartal 2021 bekannt – markante Fortschritte bei der gesamten Pipeline – Einführungsvorbereitungen auf gutem Weg

April 22, 2021 01:00 ET

 

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Kapitalbedarf 2022!

Idorsia-CEO von eigenem Erfolg überrascht

22 Apr 2021 09:04

Allschwil (awp) - Beim Biotechunternehmen Idorsia schreiten die zahlreichen Pipeline-Projekte weiter voran. Von Rückschlägen ist das seit 2017 existierende Unternehmen bislang weitestgehend verschont geblieben. Das versetzt sogar den CEO Jean-Paul Clozel in Erstaunen.

 

"Als wir seinerzeit gestartet sind, war ich mir sicher, dass wir bei 30 bis 40 Prozent der Projekte Rückschläge sehen", erklärte der Gründer am Donnerstag nach den Zahlen zum ersten Quartal im Gespräch mit AWP. Tatsache sei aber, dass man mittlerweile für zwei Kandidaten die Zulassung beantragt habe und für zwei weitere Phase-III-Programme sei die Rekrutierung abgeschlossen.

 

"An sich sind wir in einer aussergewöhnlichen Lage, auch wenn dies vielleicht eine gewisse Herausforderung für den Finanzierungsbedarf ist", so Clozel weiter.

 

Mit Blick auf den weiteren Finanzbedarf zeigt sich der CEO aber insgesamt eher gelassen. Per Ende des ersten Quartals verfügte Idorsia laut Mitteilung vom Donnerstag über knapp 1,1 Milliarden Franken.

 

Für das Gesamtjahr geht das Unternehmen davon aus, weniger als 685 Millionen davon zu verbrauchen. Damit wurden die Schätzungen am Morgen leicht angepasst.

 

Gute Kostendisziplin

 

Dass die Ausgaben voraussichtlich tiefer als bislang gedacht ausfallen, liegt laut Clozel an verschiedenen Einflüssen. "Einerseits sind wir ein sehr kostenbewusstes Unternehmen." Aber auch die Tatsache, dass durch die Covid-19-Pandemie bestimmte Kosten wie für Reisen gesenkt wurden, fliesse da mit ein. "Darüber hinaus waren wir bei einigen unserer Projekte schneller als erwartet und sparen damit ebenfalls Mittel ein."

 

Dennoch sei klar, dass die 1,1 Milliarden Franken nur begrenzt reichen. "Mit den vorhandenen Mitteln können wir uns finanzieren bis die Zulassungsbehörden Entscheidungen über Clazosentan und Daridorexant gefällt haben,  die Produkte lanciert werden können und bis wir die Ergebnisse aus den beiden Programmen mit Lucerastat und Cenerimod vorliegen haben."

 

Mehrere Finanzierungsoptionen

 

Bis zum Erreichen der schwarzen Null würde dies aber nicht ausreichen. "Wir haben aber auch immer gesagt, dass wir bis dahin nochmals Geld aufnehmen müssen." Allerdings sei nicht gesagt, dass man sich weitere Mittel unbedingt über eine Kapitalerhöhung holen müsse - auch Partnerschaften sind für Clozel eine Option und man befinde sich auch in Gesprächen mit verschiedenen Parteien.

 

Darüber hinaus dürften im Laufe des Sommers die ersten Zahlungen von Johnson&Johnson fliessen. Der US-Konzern hat die US-Zulassung für das MS-Mittel Ponesimod erhalten. In der EU hat der CHMP eine positive Stellungnahme zu dem Mittel abgegeben. Idorsia besitzt eine Vereinbarung zur Umsatzbeteiligung an Ponesimod.

 

hr/ra

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
IDIORSIA

Der Abverkauf ist eindrücklich: ganze 3% vom Maximum.

Die Aussicht ist trüber als gestern.Gewinnmitnahmen waren das nicht, behaupte ich mal.

 

Ziehen die ersten schon die Leine wegen der KE Ende Jahr/Anfangs nächstes Jahr?

Ist auch eher unwahrscheinlich.

 

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Beteiligungsreduktion

die -10% in vier Börsentagen könnten eine Beteiligungsreduktionmeldung generieren.  Es gibt keine Gründe dass das Teil so schnell an Wert verliert, ausser, dass die KE Aktien Haltepflicht aufgehoben ist.

mal gucken was in dieser Woche noch geschieht.

Ich versuch immer noch einen Einstieg zu finden.

EDIT: Sieht ganz so aus, als es genug Möglichkeiten für einen Einstieg gibt in den nächsten Tagen. Die -10% & der Tagesschlusskurs lassen keinen grossen Optimismus aufkommen.

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 876
Kursrückgang

@Andrea: ich denke auch, dass es sich um eine Beteiligungsreduktion nach der Aufhebung der 180-Tage Sperrfrist handelt. Die Aktien wurden damals zu CHF 22.50 gekauft. Anscheinend verkauft jedoch bis jetzt noch keiner der Konzernleitung, das kann gut ein Fond sein. Idia ist immer wieder auch zwischen den 10 am meisten leerverkauften Aktien in der Schweiz, das gibt natürlich auch etwas Druck in einer solchen Situation.

Insgesamt wurden über 1.12 Mio Aktien in den letzten vier Tagen gehandelt. Der starke Support liegt bei CHF 23.70. Wenn die Beteiligung reduziert wurde, kann es möglicherweise wieder eine schnelle Gegenreaktion geben da es logischerweise dann wenige Verkäufer geben sollte. Eine Chance zum Einsteigen, wenn das Risk/Reward stimmt.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Beteiligungsreduktion

@kekko

Was meldepflichtig ist werden wir erfahren. Glaube aber auch nicht, dass evtl.Reduktionen die Konzernleitung betreffen.

Die haben  teilweise kürzlich dazugekauft, bzw. müssen Optimismus verbreiten.

Konnte mich heute morgen nicht entschliessen, obwohl der Kurs auf einem attraktiven Niveau angekommen ist. 

Kann mir selbst (noch) nicht erklären wieso. Nun das schöne ist: Es gibt immer wieder Möglichkeiten.

Ich hoffe Du hast den Return durchgezogen.

 

 

 

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Volumen

Ich kann mich immer noch nicht entscheiden einzusteigen.

Geringes Volumen , Abprallen unterhalb der 24.50 (Fibo Level)

 

Aber ich gebe es gerne zu: Das ist wirklich sehr sehr subjektiv geprägt.

Warten wir bis heute Abend, bzw bis Freitagabend.

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Zugang

Idorsia ist nun wieder im Depot.

Die grenzenlose Überzeugung fehlt mir immer noch. Aber die Möglichkeit heute morgen schien mir nicht ganz schlecht.

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 876
Einstieg

Ich denke wir sind nun sehr bald am Boden. Ich bin auch dabei.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Wunschkonzert

@kekko: schön bist Du auch dabei.

Ich wünsch mir heute deutlich mehr Volumen als gestern und ein Schlusskurs über 24.00. Das Aufsetzen heute morgen auf den 23.68 war fast zu schön.

 Alles schaut verdächtig prächtig aus. Ausser der MACD (Tag) der will nicht. Die Kerzen und das Volumen vom Abverkauf stimmen auch.

 

 

Edit: Ein Schlusskurs über 24.12 wäre eine gute Steilvorlage für nächste Woche.

Also rein ins kalte Wasser!

 

 

 

 

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 200
Charttechnik und Leerverkäufe

Im Moment sind 7.1% der Idorsia leer verkauft, diese Woche + 5.3%

Möchte auch einsteigen finde jedoch den Chart grad mal unappetitlich: Unten aus einem Dreieck rausgefallen und in den Parametern keine Trendwendesignale. Und oben (so ab etwa 26-28) ist auch alles dicht. Natürlich kann eine Biotechbude mal plötzlich was hammermässiges berichten. Ich schaue mir die Aktie erst bei 22 oder leicht darunter wieder an.

spylong

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Support

@spylong: Ich bin mit Dir einverstanden dass es zZ. nicht das super ideale megamässige Chartbild ist.  Mein Einstieg heute morgen auch nicht voller Überzeugung. Doch ein Versuch erschien es mir Wert.

 

Bei Idorsia kann man die hammermässigen News bestenfalls im Herbst 21erwarten. Eher Frühling 2022.

Bei 22.3 ist die nächste wichtige Unterstützung die nicht grad wegbrechen sollte.

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Andrea2020 hat am 30.04.2021

Andrea2020 hat am 30.04.2021 13:47 geschrieben:

  Mein Einstieg heute morgen auch nicht voller Überzeugung. Doch ein Versuch erschien es mir Wert.

Wieder glatt gestellt. Die Überzeugung war nicht da, und das Setting kann in beide Richtungen. Mein Wunsch des Weihnachts-Tagesschlusskurses von 24.12 wurde nicht erhört.

Sehe somit für nächste Woche weitere Möglichkeiten auf diesem oder tieferen Niveau.

 

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Mr. Stock Exchange
Bild des Benutzers Mr. Stock Exchange
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 09.12.2014
Kommentare: 142
Super Sache, bitte halte uns

Super Sache, bitte halte uns auf dem Laufenden ob du die die (500?) Aktien am MO wieder kaufst. Jetzt mal im Ernst - was hast du für einen Anlagehorizont? Aufgrund deines übervorsichtigen (wenn nicht sogar kleinlichem) Kauf-/Verkaufverhaltens muss man davon ausgehen, dass du heute mit mindestens CHF 200k eingestiegen bist. Schon nur die heute bezahlte Courtage für 5h Aktienbesitz würde mich schmerzen, ich kann deinen Approach nicht nachvollziehen. Bei Derivaten/Zerftifikaten allenfalls noch halbwegs, aber bei Aktien? Ich hatte Pirlo direkter, mutiger und geradliniger in Erinnerung. 

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Mr. Stock Exchange hat am 30

Mr. Stock Exchange hat am 30.04.2021 17:24 geschrieben:

was hast du für einen Anlagehorizont?

Schön das Du meine Begeisterung für Idorsia teilst.

Vielleicht kennst Du Flat-Trades? Wenn nicht, das verhindert Schmerzen bei Gebühren, die Du Dir scheinbar zufügst. Mit normalen Courtagen kannst Du keine wirklichen Gewinne bei kurzfristigen Trades machen.

Mein Anlagehorizont beträgt Stunden bis Wochen. Je nach Setting. Heute waren es Stunden und wie ich es offen geschrieben habe, hätte ich gar nicht kaufen sollen (Mangelnde Überzeugung) Unsicheres Setting. Kleinlich zu sein lohnt sich, vorallem wenn damit Verluste begrenzt. Möglich das es Dich persönlich nicht interessiert: So bitte ich Dich einfach darüber hinweg zu lesen.

Das ich wieder ausgestiegen bin, war vorallem eine Nachricht an Investierte zB. kekko - mehr eine allgemeine Info. Ich selbst schätze das und es ist Teil des Ausstausches in diesem Forum.

schönes Wochenende

Andrea

 

 

 

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Pflichtmeldung

@MSE*yes3*

Bin wieder dabei bei Idorsia.

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Mr. Stock Exchange
Bild des Benutzers Mr. Stock Exchange
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 09.12.2014
Kommentare: 142
Ciao Pirlo :)

Ich begrüsse deinen Entscheid - habe vorhin mein Long-Zertifikat aufgestockt und bin guten Mutes, dass wir hier bald mal einen Boden finden werden. Ich hoffe du bleibst diesmal länger als ein paar Stunden an Bord! Wink 

 

 

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Idorsia

Eigentlich habe ich vor länger dabei zu bleiben. Kommt nun ein wenig auf die nächsten Stunden/Tage an.

Die Preisfrage ist: Halten die 22.90// 22.70 in den nächsten Tagen?

we will see

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 876
Druck

Welcome back Andrea!

Bei IDIA (sowie bei BSLN) wird aktuell jeder Ausbruch abverkauft. Bis der Verkaufsdruck nicht nachlässt, ist mit Geduld und/oder Stop-Loss zu rechnen. Beide Unternehmen sind operationell auf Kurs und deren Aktien offensichtlich überverkauft.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Bad Timing

Der Einstieg gestern war zu früh und was wir heute sehen ist mM nach nicht mehr als eine sehr schwache Erholung oben begrenzt durcch die 23.50

22.70/22.90 sind die nächsten Ziele unten. Was mir nicht gefällt, ist das es Zwischenhalte sind wirklich Halt findent der Chart irgendwo knapp über 22. So in etwa bei 22.30.

Mir gefällt Idorsia besser als Basilea. Einfach weil das Ding besser steht. Die Chancen mögen tiefer (Idorsia) sein dafür ist das Risiko auch höher (Basilea) Nicht umsonst ist Basilea bei den Leerverkäufer mehr als doppelt so beliebt wie Idorsia.

Für uns kleine Mücken ist die Frage ob wir grosse Beträge bis nächsten Herbst bei diesen Aktien liegen lassen? Hast Du im Basileaforum schön aufgezeigt: Abstieg/Aufstiegzeit

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 876
Chart

Ja, die Erholung lässt zu wünschen. Es könnte bald ein Pivot Point geben, obwohl es meinen Berechnungen nach, noch ein paar Tage dauern müsste, aber das Timing ist nicht immer präzise.

Der mittelfristige Boden ist bei 22.50. Aber die Aktie folgt dem Pitchfork recht regelmässig, das habe ich schon paar Mal ausgenutzt. Bild im Anhang.

AnhangGröße
Image icon Idorsia 05.05.2021636.25 KB

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Käuferstreik

Kekkomachine hat am 05.05.2021 11:27 geschrieben:

Ja, die Erholung lässt zu wünschen. Es könnte bald ein Pivot Point geben, obwohl es meinen Berechnungen nach, noch ein paar Tage dauern müsste, aber das Timing ist nicht immer präzise.

Der mittelfristige Boden ist bei 22.50. Aber die Aktie folgt dem Pitchfork recht regelmässig, das habe ich schon paar Mal ausgenutzt. Bild im Anhang.

Cash Guru seelig würde heute von einem Käuferstreik reden. Das Volumen wirklich sehr tief. zZ bei 98k um 14:50h.

EDIT: Schlussundendlich ganz normales Tages-Volumen. Am Vormittag war der Marketmaker einfach zu lange in der Pause

Der RSI  sehr sehr überverkauft. Der kann noch tiefer fallen. Sehr tief ist halt noch nicht turningpoint.

 

Leere Verkäufer:

Über zertis und fonds besitzt die UBS bei Idorsia:  2.3 Millionen Aktien oder  1.41%

 

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 876
News

IDORSIA (-0,9% auf 23,14 Fr.): Vontobel-"Beruhigungspille" entfaltet nicht die erhoffte Wirksamkeit

Die Aktien des Pharmaunternehmens Idorsia geben am Donnerstag anfängliche Kursgewinne vollumfänglich ab. Beobachter zeigen sich überrascht davon, eilt doch Vontobel-Analyst Stefan Schneider den zuletzt schwachen Papieren mit einem verteidigenden Kommentar zu Hilfe. Er wähnt das Baselbieter Unternehmen auf einem guten Weg in Richtung eines vollintegrierten Pharmaanbieters. Schneider reduziert seine Schätzungen für den Spitzenumsatz mit dem Schlafmittel Daridorexant zwar um 200 Millionen Franken, erhöht gleichzeitig allerdings jene für Selatogrel um 550 Millionen Franken. Seines Erachtens hat Selatogrel das Zeug, in der Behandlung von Herzinfarkten zur Standardtherapie zu werden. Durch die Anpassungen steigt das Kursziel für die mit "Buy" eingestuften Aktien auf 34 (31) Franken. Dennoch entfaltet die "Beruhigungs-Pille" nicht die erhoffte Wirksamkeit. Seit der Veröffentlichung des Zahlenkranzes für das erste Quartal vom 22. April scheint bei den Papieren von Idorsia der Wurm drin. Alleine seit diesem Tag errechnet sich ein Minus von gut 12 Prozent. Händler erklären sich letzteres mit Anhaltspunkten für Verzögerungen bei den Entwicklungsprojekten. Im selben Atemzug weisen sie jedoch darauf hin, dass das momentane Kursniveau in den letzten 12 bis 18 Monaten rückblickend stets gute Kaufgelegenheiten bot. - Zürich (awp) 

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
AWP

Ich weiss nicht wer die Artikel von awp schreibt aber der Stil ist schon ein wenig ringiermässig (sorry cash) Vielleicht wäre von awp zu erwähnen gewesen, dass Idorsia schon ein wenig auf  den Vonti-A-Kommentar reagiert und auf 23.60 eröffnet hat.  Also über 1% im Plus .Wurde aber "erstaunlich" abverkauft.*stop*

 

Im Vergleich mit Basilea ist ja noch alles ok. Die werden krass gedrückt heute.

Die Kursziele sind paradisisch+ 11.-  Fr Pro Aktie das sind bald 50% Kursgewinn. Ein Schelm wer böses denkt.

Sobald ich meinen Put auf die CS auflösen kann, werde ich einen Teil davon in Idorsia investieren. Allerdings müssen wir zuerst die 22.7 /22.9 erreichen und mehr Käufer sehen.

 

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 191
Andrea2020 hat am 06.05.2021

Andrea2020 hat am 06.05.2021 11:18 geschrieben:

 

Sobald ich meinen Put auf die CS auflösen kann, werde ich einen Teil davon in Idorsia investieren. Allerdings müssen wir zuerst die 22.7 /22.9 erreichen und mehr Käufer sehen.

CS-Put weg und einen Teil nochmals investiert. Das wars von meiner Seite bei Idorsia. Ein grösserer Klumpen am Fuss inzwischen.

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Seiten