Möchte etwas zocken....

12 Kommentare / 0 neu
31.10.2014 09:35
#1
Bild des Benutzers Ice9
Offline
Kommentare: 259
Möchte etwas zocken....

aber nicht mit sehr hohem Risiko....Könnt ihr eine Aktie empfehlen die ich mir mal genauer anschauen sollte? Habe keine Ahnung vom Travelbusiness aber Kuoni sieht zumindest vom Chart her ziemlich attraktiv aus. Momentan sehe ich sonst nix das ich kenne und mir passt.

Ach ja, kann durchaus etwas mittelfristiges sein, ich bin kein Daytrader. Danke im Voraus!

Aufklappen
01.11.2014 11:06
Bild des Benutzers Hannelore33
Offline
Kommentare: 92
Mini-Futures

Hallo khug

lese mit grossem Interesse still deine Kommentare zu den Mini-Futures mit  und finde deine Erklärungen sehr klar & interessant. Kenne mich damit leider nicht aus, finde jedoch das aktuelle Börsenumfeld sehr geeignet, um diese Produkte auch ins Portfolio aufzunehmen. 

Meine Frage an dich, kennst du Seiten, wo man sich mehr darüber informieren kann? Was ist besonders zu beachten, wenn man diese Produkte kauft? Bieten alle Banken Mini-Futures an? 

Würde mir gerne eine Mini- Future auf den Shanghai Composite Index kaufen. Gemäss F&W zeigt sich dort eine Trendumkehr in einen Bullen-Markt ab. Und ich würde gerne auf diesen up-Trend wetten. Zudem wäre es auch spannend auf den Downtrend vom Dax zu setzen. Ist es deiner Meinung nach noch zu früh, um auf einen Downtrend vom Nasaque zu setzen?

Würde mich freuen, um ein paar Gedanken von dir zu diesem Thema zu lesen.

Danke & Gruss

Hannelore

31.10.2014 14:18
Bild des Benutzers khug
Offline
Kommentare: 317

Icenine hat am 31.10.2014 - 12:08 folgendes geschrieben:

Ach ja, von Hebeln und dergleichen möchte ich die Finger lassen. kenne mich da a) nicht aus und will ich niemals mehr verlieren als ich im spiel hab. Grundsätzlich möchte ich nur mit dem reingehen was ich wirklich habe und auch verlieren kannmwenns dumm kommt

Grundsätzlich ist es sinnvoll, nur in das zu investieren, was man kennt. Allerdings kann man den Spiess auch umdrehen und sich sagen, OK, ich investiere mal, sagen wir, 1000 Franken in meine Weiterbildung und sehe, wie diese Futures funktionieren. Wenn ich die verliere, buche ich es als "Studiengebühren" ab, denn ich habe bestimmt viel gelernt dabei. Vielleicht gibt es bald mal eine Situation, in der du Mini Futures zur Absicherung Deines Depots einsetzten könntest, denn das ist ein durchaus sinnvolles Vorgehen, um Börsenrisiken besser in den Griff zu bekommen.

Bei der Überschrift "Möchte etwas zocken" ist halt nicht zu erwarten, dass Du es ernst meinst mit Aktien. Vielleicht musst Du Dir mal zuerst Gedanken machen darüber, wie Du mit Aktien umgehen willst, zockend oder investierend. Ich möchte Dir nahelegen, mal meine Ideen zum Investieren in Aktien zu studieren, falls Du das nicht schon getan hast. Dann siehst Du, dass ich das Zocken mit Aktien ziemlich daneben finde. 

 

Unabhängige Informationen zum Investieren in Aktien findet Ihr auf 
www.clever-investiert.info

31.10.2014 13:53
Bild des Benutzers chrigelable
Offline
Kommentare: 4
Cancom, ein Zock wert?

Mit tollen Zahlen wartet Cancom auf: Der Umsatz des IT-Hauses ist im dritten Quartal um 46,5 % auf 208,4 Mio. EUR vorangekommen. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte sogar um 93,8 % auf 15,5 Mio. EUR zu. Damit stieg die bereinigte Ebitda-Marge von 5,6 auf 7,4 %. Die positive Entwicklung führt Cancom auf die gute Kundennachfrage zurück, wovon die beiden Geschäftsbereiche IT Solutions und Cloud Solutions profitieren konnten. In den ersten neun Monaten verzeichnete Cancom ein Umsatzplus von 39,7 % auf 583,1 Mio. EUR. Das bereinigte Ebitda erhöht sich um fast 65 % auf 37,6 Mio. EUR. Angesichts der tollen vorläufigen Zahlen steigt die Vorfreude auf den Quartalsbericht, der am 11. November veröffentlicht wird. Der TecDAX-Titel dürfte im Aufwind bleiben.

31.10.2014 12:37
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Kommentare: 912

Stratasys (SSYS) würde ich da spontan empfehlen.

 

Nächste Woche kommen Quartalszahlen, welche mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr gut, womöglich verdammt gut sein werden. Kursziel sofort USD 130, bis Ende Jahr USD 140 (das wären ca. 20%) bei sehr wenig Risiko.

 

Denn sollten die Zahlen wider Erwarten nicht berauschend sein, so bist Du in ein erstklassiges Unternehmen investiert, das auf lange Sicht marktführend agieren wird im 3D-Druck und zum Blue-Chip der nächsten Generation wachsen dürfte.

 

https://www.fool.de/2014/10/06/die-naechste-blue-chip-aktien-stratasys/

31.10.2014 12:29
Bild des Benutzers Othello
Offline
Kommentare: 780

Eine weitere Aktie, auf die ich ein Auge geworfen habe ist die Deutsche SHW Automotive (SW1), an der Xetra Börse. Das ist ein Autozulieferer, der hochwertige Motorenteile, Pumpen und Bremsscheiben herstellt und gut aufgestellt ist. Die Aktie hat stark korrigiert und wurde kürzlich empfohlen. Einige Analysten haben den Wert auf Outperform mit Kursziel 54 Euro gesetzt. Die Aktie steigt aktuell. Musst du mal die Finanzseiten googlen. Das ist eine mittelfristige Anlage mit guten Chancen und kleinem Risiko.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

31.10.2014 12:19
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 2434

@khug

Deine Ausführungen in Bezug auf diesen Mini-Future sind zweifellos richtig.
 
Trotzdem gestatte ich mir, aus eigener Erfahrung (nicht zum ersten Mal) noch auf folgendes aufmerksam zu machen:
Nehmen wir mal an, wir hätten es mit einem Short Mini Future z.B. auf den DAX zu tun: Aufgrund der Börse in Tokyo
ist der DAX sozusagen über Nacht um 1,8 % gestiegen und hat sich damit weit vom "Strike" des meines Mini- Futures weg bewegt.
Die Finanzierung durch "Vontobel" (Differenz zwischen Finanzierungslevel und Knock-Out)  hätte also nicht mehr stattfinden können und es gäbe auch keinen Restwert von ca. 10 Rappen mehr. Ist mir mit dem MDACN gerade heute wieder passiert.

Im übrigen möchte ich nochmals davor warnen, sich bei solchen Geschäften auf die Angaben in UBS-Quotes zu verlassen.

Bei "deinem" MSMBJ steht im Titel Vontobel WT (und ganz klein Mini-Fuure). Und im weiteren STRIKE 8256 (das ist der Finanierungslevel). Dass der KNOCK-OUT jedoch bei 8331 liegt, wird ganz einfach weggelassen. Da kann man dann bös auf die Nase fallen.  Es gilt immer die Angaben des Emittenten oder z.B. Swissquote zu konsultieren.
 

31.10.2014 12:08
Bild des Benutzers Ice9
Offline
Kommentare: 259

Ach ja, von Hebeln und dergleichen möchte ich die Finger lassen. kenne mich da a) nicht aus und b) will ich niemals mehr verlieren als ich im spiel hab. Grundsätzlich möchte ich nur mit dem reingehen was ich wirklich habe und auch verlieren kannmwenns dumm kommt

31.10.2014 12:06
Bild des Benutzers Ice9
Offline
Kommentare: 259

Danke für die Tips schonmal! Sorry, habs leider etwas unglücklich ausgedrückt, daher nochmal etwas klarer. Ich bin interessiert mittelfristig in eine Aktie zu investen welche etwas Riskopotential dafür aber auch Gewinnpotential ausweist, wieviel das denn jeweils sein wird muss man eh für jeden Titel neu bestimmen.

Das Wort Zock habe ich verwendet weil ich alles unter 1 Jahr nicht als langfristiges Investment und somit als Zock verstehe, aber das ist meine Ansicht.

31.10.2014 11:17
Bild des Benutzers khug
Offline
Kommentare: 317

Wie bist Du bereits investiert? Was verstehst Du darunter: "nicht mit sehr hohem Risiko"? 10% Verlust OK, 30% auch OK? 100% auch OK?

Zocken könnte man zum Beispiel gut mit Long Mini Futures auf den SMI. Wenn Du erwartest, dass der SMI bis Ende Jahr noch weiter steigt - und es gibt immer noch gute Gründe für diese Annahme - kannst Du mit geringem Einsatz eine grosse Wirkung erzielen. 

Beispiel: Kauf Dir für 3000 Franken dieses Produkt:

https://derinet.vontobel.com/CH/DE/Produkt/CH0256304632

Das Produkt hat aktuell einen Hebel von 15, das heisst, wenn der SMI noch um 1% steigt, steigt Dein Future um 15%. usw, usf. Natürlich gilt das auch bei fallendem SMI. Fällt der SMI irgendwann unter 8331, verfallen die Futures bei einem Restwert von etwa 10 Rappen. Dann wäre Deine Wette halt nicht aufgegangen. Bei steigendem SMI könntest Du Deinen Einsatz aber in kurzer Zeit mit etwas Glück verdoppeln.

Zocken mit Aktien halte ich nicht für eine gute Idee. Man sollte in Aktien investieren. Wer unbedingt zocken will, ist mit Derivaten wie Mini Futures oder Optionen besser bedient, da er damit einen mehr oder weniger grossen Hebel einsetzen kann. 

 

 

Unabhängige Informationen zum Investieren in Aktien findet Ihr auf 
www.clever-investiert.info

31.10.2014 10:56
Bild des Benutzers Othello
Offline
Kommentare: 780

Schau dir mal die Bravofly Aktie an, die hat seit dem Börsengang ordentlich abgespeckt. Da hat auch kürzlich jemand vom Verwaltungsrat eingekauft. Das Umfeld für Reiseanbieter ist schwierig, jedoch hat (BRG) nur wegen dem Börsengang keinen Gewinn ausweisen können und hat das Jahresziel bestätigt. Gereist wird immer, v.a. über Weihnachten, zudem sinken die Spritpreise, was das Reisen verbilligen und fördern sollte.

Die Aktie war nach dem Fall wieder auf Fr. 21.-, ist runter gekommen und steigt nun. Die Meinungen über Bravofly und deren Gewinnchancen sind geteilt, aber die Aussichten sind gar nicht mal so schlecht. Zudem haben sie vom Börsengang genug Cash.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

31.10.2014 10:49
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Kommentare: 2835

Das Wort "Zocken" ist, aus meiner Aussicht, mit hohem Risiko verbunden Smile