Molecular Partners

6 Kommentare / 0 neu
23.09.2014 08:32
#1
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727
Molecular Partners

Molecular Partners wagt das IPO
 

An der Schweizer Börse SIX steht der sechste Börsengang des laufenden Jahres an. Die Biotechnologiefirma Molecular Partners will ihre Aktien im vierten Quartal aufs Parkett bringen.

Molecular Partners entwickelt vor allem Medikamente gegen Augenkrankheiten und Krebs. Die Biotechnologiefirma will ihre Aktien eigenen Angaben vom Dienstag zufolge im vierten Quartal 2014 listen lassen. Molecular Partners peile einen Mittelzufluss von rund 125 Millionen Franken an. Mit dem IPO soll der Aufbau einer eigenen Produktepipeline und Technologieplattform ermöglicht werden. Das eingesammelte Geld soll für die weitere Entwicklung von "proprietären DAR-Pin-Produktkandidaten" sowie für Investitionen in F&E-Aktivitäten, den Aufbau weiterer Kompetenzen, die Finanzierung von Lizenzen und Akquisitionen ergänzender Unternehmen und Technologien sowie für allgemeine Geschäftszwecke verwendet werden.

Molecular Partners verfügt über vier Produkte in verschiedenen Phasen der klinischen und präklinischen Entwicklung sowie mehrere Produkte im Forschungsstadium. Dabei liegt der Fokus auf der Ophthalmologie und Onkologie. Der am weitesten fortgeschrittene Produktkandidat ist abicipar pegol, für den der Unternehmenspartner Allergan plant, klinische Tests der Phase III in der Indikation feuchte altersbedingte Makuladegeneration im zweiten Quartal 2015 zu starten. Molecular Partners arbeitet in der Forschung und Entwicklung mit Pharma-Konzernen wie Allergan, Roche und Janssen zusammen und wird von Biotech-Investoren unterstützt.

Molecular Partners steht heute im Besitz der Risikokapital-Firmen Essex Woodlands, Index Ventures, Johnson & Johnson Development Corporation, BB Biotech Ventures und Endeavour Vision. Der Börsengang werde von J.P. Morgan und UBS organisiert.

awp

Valor: 
25637909 - Molecular Partners
Aufklappen
Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!
24.11.2014 14:05
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Kommentare: 88
Interessent

Hallo zusammen

Scheint noch eine gut strukturierte Firma zu sein. Auch das Produktportfolio scheint ansprechend. Für mich persönlich scheint aber noch nicht der Zeitpunkt für einen Einstieg, was sich natürlich an heutigen Börsen schnell als falsche Entscheidung herausstellen kann.

Werde mich mal hinter die Finanzberichte & Geschäftsberichte machen und die Erste Medienmitteilung abwarten.

 

"Kommt Zeit, kommt Rat." Wink

 

Grüsse

Youngtrader

06.11.2014 06:53
Bild des Benutzers André 65
Offline
Kommentare: 61
MOLN

Seit heute ist nun also mit Molecular Partners eine neue Biotech-Aktie an der Schweizer Börse.

Schon jemand dabei?

 

bin dabei....

05.11.2014 21:57
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Kommentare: 1793
mol luege

Es besteht aus meiner Sicht kein dringender Handlungsbedarf. Dass der Kurs nicht im Minus abgeschlossen hat, hat sicher auch mit Stützungskäufen zu tun. Wer will schon am ersten Tag im Minus schliessen. Da es ein paar vielversprechende Biotechs auf dem CH-Markt gibt, werde ich erst einmal zuschauen. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen, ausser dass die Vorgeschichte schon mal nicht toll war. Wie gesagt: mol luege

05.11.2014 20:17
Bild des Benutzers relaxed
Offline
Kommentare: 27

Seit heute ist nun also mit Molecular Partners eine neue Biotech-Aktie an der Schweizer Börse.

Schon jemand dabei?

http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/fullquote/Molecular-Partn/25637909/4/1

Molecular-Partners-Aktien bei Börsendebüt leicht über Ausgabepreis
05.11.2014 12:29

(Aktualisierte Fassung)

Zürich/Schlieren ZH (awp/sda) - Bei seinem Debüt an der Börse hat sich das Pharmaunternehmen Molecular Partners mehr oder weniger gut halten können: Nachdem der Börsengang in einem ersten Anlauf abgesagt wurde und erst nach Senkung des Ausgabepreises Käufer für die Aktien gefunden werden konnten, dümpelte der Aktienkurs der Pharmafirma am ersten Handelstag vor sich hin.

Bei Handelsbeginn um 9 Uhr wurden die Aktien kurzzeitig zu einem Preis von 25,00 CHF gehandelt. Gegenüber dem Ausgabepreis von 22,40 CHF entsprach dies einem zünftigen Kursplus von 11,6%. Nur wenig später sank der Aktienkurs aber wieder deutlich.

Gegen Mittag lag er mit 22,55 CHF nur noch unwesentlich über dem Ausgabepreis. Zwischenzeitlich war eine Molecular-Partners-Aktie sogar nur noch zum Ausgabepreis gehandelt worden.

Molecular Partners hat den Sprung an die Börse erst geschafft, nachdem der US-Pharmakonzern Allergan als Ankerinvestor an Bord geholt werden konnte und der Ausgabepreis pro Aktie tiefer angesetzt wurde. In einem ersten Anlauf konnten nicht ausreichend Investoren gefunden werden, welche den geforderten Preis pro Aktie zu zahlen bereit waren.

NOCH KEIN PRODUKT AUF DEM MARKT

Für Investoren gleichen Molecular-Partners-Anteilsscheine ohnehin einer Wette: Wer Geld dafür ausgibt, setzt darauf, dass das Unternehmen mit Sitz im zürcherischen Schlieren mit seinen Forschungen den Durchbruch schafft.

Momentan verfügt Molecular Partners nämlich noch über kein marktreifes Medikament. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Protein-basierte Medikamente. Der Fokus der Forschung liegt auf Heilstoffen für Augenkrankheiten und Krebs.

Der am weitesten fortgeschrittene Produktkandidat Abicipar dient der Behandlung der feuchten Form der altersbedingten Makula-Degeneration, die in der westlichen Welt zu den wichtigsten Ursachen für Blindheit zählt. Abicipar entwickelt Molecular Partners gemeinsam mit Allergan.

uh

(AWP)

23.09.2014 20:32
Bild des Benutzers relaxed
Offline
Kommentare: 27

Das könnte meiner Meinung nach höchst interessant werden!

Habe mal einen Vortrag von Prof. Andreas Plückthun gesehen, er forscht an der Uni Zürich (http://www.bioc.uzh.ch/plueckthun/). Er ist glaube ich bei Molecular Partners dabei. Für die Biotech Freunde unter euch, er war auch am Aufbau der sehr erfolgreichen Firma Morphosys beteiligt. Ich fand den Vortrag höchst interessant und die DARPin Technologie ziemlich cool. Zur Pipeline kann ich im Moment nicht viel sagen.

Grüsse, relaxed