MYRIAD GROUP

20 Kommentare / 0 neu
12.03.2012 15:52
#1
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168
MYRIAD GROUP

Software-Hersteller Myriad wird sein Jahresergebnis 2011 voraussichtlich am 30.04.2012 publizieren.

anbei der link: http://www.myriadgroup.com/press/events.aspx

Aufklappen

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.

06.09.2012 08:27
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Kommentare: 2164

Myriad kooperiert mit Facebook und gewinnt Kunden für Social-Media-Anwendung

(06.09.2012 / 08:22:00)

 

Zürich (awp) - Die Handy-Software-Herstellerin Myriad hat eine Reihe asiatischer Kunden für ihre Social-Media-Anwendung "Myriad Update" gewonnen. Mit den Mobilfunkbetreibern Celcom in Malaysia, Indosat in Indonesien und Mobily in Saudi Arabien sei der potentielle Kundenstamm um mehr als 70 Millionen Anwender erweitert worden, teilte die Gesellschaft am Mittwochabend mit.

"Myriad Update" ist eine Softwarelösung für Social-Media-Anwendungen auf Billighandys. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, hat es mit Facebook eine Kollaboration vereinbart. Ziel sei es, die globale Präsenz des kommerziellen sozialen Netzwerks auszuweiten, insbesondere in den aufstrebenden Märkten.

Myriad zufolge werden weltweit mehr als 3 Milliarden Billighandys benutzt, die Mehrheit davon in Afrika, Asien und Lateinamerika.

ra/cf

31.08.2012 09:30
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Kommentare: 2227

Schaut euch mal das ob an.... http://www.cash.ch/comment/reply/5590/488353 hätt ich noch welche würd ich sie extra bestens verscherbeln, dann würden sie mit mindset gleichziehen....

 

save the world its the planet with chocolate...

17.08.2012 12:29
Bild des Benutzers Casino
Offline
Kommentare: 577
Myriad Group

sagt mal, liest ihr auch was ihr hier schreibt oder schaut ihr euch eigentlich auch mal die zahlen von der unternehmung an? ne, glaub ich nicht... hatte diese unternehmung jemals einen gewinn, nein... wie tätigen sie ihre übernahmen, mit aktientausch, also ausgabe von neuen aktien... ich meine, wie soll den so ein kurs überhaupt steigen... gar nicht... ihr schaut einfach mal auf den kurs, hm, tief, jahrstief, wird schon steigen... so ein quatsch... schon vergessen... myriad group = esmertec!!!

16.08.2012 13:49
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Kommentare: 2227

Pirelli goes shopping Smile

save the world its the planet with chocolate...

16.08.2012 12:58
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Kommentare: 2227

nummelin hat am 27.07.2012 - 13:01 folgendes geschrieben:

Hier habe ich auch ein Auge drauf ....

Viel tiefer kann es ja fast gar nicht mehr gehen .....

 

Jahrestief.... mal schauen was da noch so abgeht....

save the world its the planet with chocolate...

27.07.2012 13:01
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Kommentare: 907

Hier habe ich auch ein Auge drauf ....

Viel tiefer kann es ja fast gar nicht mehr gehen ..... Aggressive

 

One day you lose,and another day another win!!

04.05.2012 20:14
Bild des Benutzers dirk
Offline
Kommentare: 622

Myriad mit Update zu Synchronica-Kauf - Angebot gilt nun bis Mitte Juni
(04.05.2012 / 20:05:00)
 

Dübendorf (awp) - Die Handy-Software-Herstellerin Myriad hat ihr Kaufangebot für alle Aktien der britischen Gesellschaft Synchronica erneut verlängert. Neu ist das Angebot bis zum 15. Juni Mitternacht britischer Zeit gültig (bisher 15. Mai), teilte Myriad am Freitagabend mit. Danach werde es nach einer gewissen Zeit zu einem Ausschluss der Minderheitsaktionäre (squeeze out) kommen, und zwar zu den gleichen Bedingungen wie bei den Aktionären, die ihre Papiere angedient haben.

Myriad hat laut den letzten Angaben (per 3. Mai 13 Uhr) 90,93% der ausstehenden Synchronica-Titel angedient erhalten. Weiterhin werden 4,83 neue Myriad-Aktien für je 100 Synchronica-Titel geboten.

26.04.2012 09:02
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168
26-04-2012 05:50 WDH/Myriad erhält einen Technologiechef sowie

Zürich (awp) -Das auf Handysoftware spezialisierte Unternehmen Myriad erhält Zugang im Führungsteam nach dem Zukauf des Konkurrenten Synchronica. Per sofort wird Kim Hartlev Chief Technical Officer. Er besetzte die selbe Stelle bei Synchronica. Hartlev ist die Forschungsabteilung unterstellt. Zudem wird Gary Bunney Chief Operating Officer, wie es in einer Medienmitteilung von Mittwochabend hiess. Er wird das Verkaufs- und Serviceteam leiten. Die beiden neuen Führungspersonen sollen die Integration der verschiedenen Unternehmensteile von Myriad und Synchronica unterstützen.

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.

24.04.2012 13:11
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Dübendorf (awp)- Der Handysoftware-Hersteller Myriad hat im 2011 wegen des Verlustes des Grosskunden Sagem Wireless einen Umsatzrückgang von rund 40% hinnehmen müssen. Der Reinverlust konnte aber im Vergleich zum Vorjahr aufgrund der gestiegenen Margen im Lizenzgeschäft sowie Kosteneinsparungen halbiert werden. Im laufenden Jahr liegt der Fokus des Managements auf der Entwicklung der neuen Produkten sowie auf der Erschliessung des Umsatzpotenzials, welches durch die Übernahme des britischen Unternehmens Synchronica entstanden ist.


Myriad wies für das Jahr 2011 einen Umsatz von 61,0 Mio USD aus, nach 101,1 Mio im Vorjahr. Der negative Einfluss durch die Vertragsaufhebung mit Sagem Wireless habe mit 35,6 Mio USD den grössten Anteil am Umsatzrückgang, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der EBITDA vor Restrukturierungskosten ging um 21% auf 8,9 Mio USD zurück, die EBITDA-Marge stieg dagegen auf 14,6% nach 11,2% im Vorjahr. Unter dem Strich entstand ein Reinverlust von 15,9 Mio USD, dies nach einem Vorjahresverlust von 32,9 Mio USD.


BRUTTOMARGE STEIGT - DIVISIONEN UNTERSCHIEDLICH


Der Bruttogewinn nahm um 36% auf 42,9 Mio USD ab. Die Bruttomarge verbesserte sich hingegen gegenüber dem Vorjahr um 3,6 Prozentpunkte auf 70,3%. Als Gründe für diese Verbesserung nennt Myriad den Anstieg der Margen bei den Lizenzverträgen sowie Kosteneinsparungen.


In der Division "Device Solutions" ging der Umsatz im 2011 unter Ausklammerung des Sagem Einflusses um 5,4 Mio USD auf 49,7 Mio USD zurück. Dieser Rückgang reflektiere die Schrumpfung bei der Browser Software. Das Management geht davon aus, dass der negative Trend kurzfristig anhalten wird.


Dagegen hätten in der Division "Mobile Services" neue Kunden gewonnen werden können. Der Umsatz stieg um 9,8% auf 11,3 Mio USD an. Die technischen Probleme in der Zusammenarbeit mit Telefonica Movistar in Lateinamerika seien gelöst worden, heisst es weiter. Der Ausbau der Zusammenarbeit mit Telefonica wird nach Einschätzung von Myriad zu starken, wiederkehrenden Umsätzen führen.


AUSBLICK VAGE - ÜBERNAHME SYNCHRONICA


Für das laufende Geschäftsjahr 2012 gibt sich das Myriad-Management weitgehend bedeckt. Der Fokus liege auf der Entwicklung von neuen Produkten und Software-Lösungen sowie dem Gewinn von Neukunden, heisst es in der Meldung. Zudem soll das Umsatzpotenzial erschlossen werden, welches durch die Übernahme der britischen Synchronica entstanden sei. Finanzielle Details werden im Ausblick keine gemacht.


Wie Myriad bereits am 16.April mitgeteilt hatte, wurden im Rahmen des laufenden Übernahmeangebots für Synchronica 128'056'039 Aktien des britischen Unternehmens angedient. Das entspreche 80,68% des Aktienkapitals von Synchronica. Damit erklärte Myriad das Übernahme-Angebot, welches noch bis zum 30.April läuft, als zustande gekommen.


Quelle: www.nzz.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

17.04.2012 08:40
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168
Myriad/Computershare meldet Beteiligung von 13,49%

Dübendorf (awp) - Die Myriad Group AG meldet im Rahmen einer Pflichtmitteilung folgende Beteiligung bzw. Beteiligungsveränderung (Publikationsdatum: 17.04.2012):

Aktionär                                       Entstehung        zuvor   
                                   aktuell    Meldepflicht    gemeldeter Wert

Computershare Ltd, Australien       13,49%     13.04.2012          k.A.  

Meldegrund/Bemerkung: Festübernahme der Aktien geschaffen aus dem genehmigten 
                      Kapital im Rahmen der Kapitalmarkttransaktion 
                      (Akquisition Synchronica PLC durch Myriad Group AG); 
                      VEM Aktienbank AG agiert als Intermediärer Broker 
                      in der Transaktion.

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.

16.04.2012 21:49
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168
Myriad hält 80,68% der Synchronica-Aktien

Dübendorf (awp) - Der Handysoftware-Hersteller Myriad hat im Rahmen des laufenden Übernahmeangebots für Synchronica bisher 128'056'039 Aktien des britischen Unternehmens angedient bekommen. Das entspreche 80,68% des Aktienkapitals von Synchronica, teilte Myriad am Montag mit.

Am Montagmorgen hatte Myriad die Laufzeit des Angebots bereits bis zum 30. April 2012 erneut verlängert. Weiterhin werden 4,83 neue Myriad-Aktien für je 100 Synchronica-Titel geboten. In einer weiteren Mitteilung - ebenfalls vom Montag - erklärt Myriad das Übernahme-Angebot als zustande gekommen.

Die Offerte bewertet jeden Synchronica-Titel mit 15 britischen Pence und das gesamte Unternehmen mit 23,85 Mio GBP. Anlässlich der Erhöhung des Angebotes auf das aktuelle Niveau Ende März hatte der Verwaltungsrat von Synchronica die Offerte als "fair und angemessen" bezeichnet.

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.

16.04.2012 08:27
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168
16-04-2012 Myriad verlängert Übernahme-Angebot für Synchr

Zürich (awp) - Die Handy-Software-Herstellerin Myriad hat das Übernahme-Angebot für Synchronica weiter verlängert. So biete Myriad neu bis zum 30. April 2012 unverändert 4,83 neue Myriad-Aktien je 100 Synchronica-Titel, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst. In einer weiteren Mitteilung - ebenfalls vom Montag - erklärt Myriad das Übernahme-Angebot als zustande gekommen.

Myriad habe die nötige Unterstützung der Aktoinäre, um die britische Synchronica zu übernehmen, heisst es. Die Übernahme-Offerte wurde im Weiteren bis zum 30. April 2012 (13.00 Uhr Londoner Zeit bzw. 08.00 Toronto-Zeit) verlängert.

Durch die Synchronica-Übernahme entstehe eine globale Service-Organisation mit über 100 Carrier und 25 OEM-Herstellern weltweit, heisst es in der Mitteilung weiter. Die potenzielle Kundenbasis wachse auf über 1,8 Mrd Mobiltelefon-Abonnenten und die Produkte des Unternehmens seien auf über 100 Mio neuen Geräten bereits vorinstalliert.

Zu den Kunden von Myriad und Synchronica zählen laut eigenen Angaben ATT, Verizon, Vodafone, Telefónica, Orange, T-Mobile, América Móvil, NTT Docomo, MTS, Softbank, Megafon, Telcel, TIM, Airtel und Claro.

Bereits zuvor hatte Myriad am (heutigen) Montag eine Aktienkapitalerhöhung durch die Platzierung von rund 7,665 Mio Aktien aus dem genehmigten Kapital bekannt gegeben. Demnach sind nun 56,8 Mio Myriad-Aktie kotiert, zudem gibt es 3,19 Mio Aktie aus dem bedingten Kapital und 4,04 Mio aus dem verbleibenden genehmigten Kapital.

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.

13.04.2012 14:17
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168

... wohl ruhe vor dem sturm, was ?

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.

13.04.2012 11:42
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168

heute wird der kurs trotz guter nachrichten gedrückt.

montag vergeht allerdings die laufzeit für das übernahmeangebot an synchronica...mit spannung wird der ausgang erwartet...

wird hoffentlich auch die kursentwicklung positiv beeinflussen Dance 4

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.

13.04.2012 11:20
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168

13-04-2012 06:02  WDH/Myriad lanciert in Asien neue Social-Media-Softwarelösung für Billighandy's

Dübendorf (awp) - Das in der Mobiltechnologie tätige Unternehmen Myriad hat in Asien eine neue Softwarelösung für Social-Media-Anwendungen auf Billighandy's. Damit hätten auch die Besitzer solcher Mobiltelefon Zugriff auf Facebook und Twitter, schreibt Myriad in der Mitteilung vom Donnerstagabend.

In Asien sei die Smartphone-Penetration gemäss einer Studie von VisionMobile vom November 2011 mit nur 19% sehr tief, heisst es weiter. Das neue Produkt unter dem Namen Myriad Update öffne daher neue Märkte mit grossem Umsatzpotential für Mobiltelefonkonzerne in Asien.

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.

15.03.2012 15:40
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168
das volumen ist bereits seit

das volumen ist bereits seit einigen tagen überdurchschnittlich hoch...auch off-ex wird immer wieder fleissig gehandelt, heute bereits 150'000 stk. zu 4.45!

es ist nur noch eine frage der zeit, bis die richtig abgehen Dance 4

schon schade, dass sich hier im forum niemand (ausser mir) mit myriad group befasst...werde mich dann halt alleine über den kommenden kurssprung freuen dürfen :music:

...da ist was im busch...ihr werdet sehen!

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.

14.03.2012 17:44
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835
Myriad bessert Offerte für

Myriad bessert Offerte für Synchronica auf - Streckt Geld für die Löhne vor


08.03.2012 13:15


Zürich (awp) - Der Handysoftware-Hersteller Myriad bessert seine Offerte für Synchronica auf. Der Verwaltungsrat des britischen Mitbewerbers gibt in der Folge nach und bezeichnet das Angebot als "fair und angemessen". Allerdings muss sich Synchronica bei Myriad Geld borgen, um die März- und April-Löhne auszahlen zu können.


Neu steht das Angebot bei 4,83 neue Myriad-Titeln für 100 Synchronica-Aktien. Zuvor hatte Myriad 4,67 eigene Aktien geboten. Die neue Offerte bewerte jeden Synchronica-Titel mit 15 britischen Pence und das gesamte Unternehmen mit 23,85 Mio GBP. Das alte Angebot hatte auf 14,6 Pence je Aktie bzw. insgesamt 23,18 Mio GBP gelautet.


Alle Synchronica-Aktionäre, die bereits das erste Angebot angenommen haben, werden automatisch als Befürworter für die neue Offerte angesehen, heisst es weiter. Alle anderen Aktionäre von Synchronica haben für eine Entscheidung Zeit bis am 4. April.


SYNCHRONICA-BOARD GIBT WIDERSTAND AUF


Damit scheint Myriad der entscheidende Schritt gelungen zu sein: Der Synchronica-Verwaltungsrat gibt seinen bisherigen Widerstand auf und bezeichnet das Angebot als "fair und angemessen". Ein geplantes strategisches Abkommen mit Intertainment Media werde nicht realisiert.


Die Kanadier waren in der ersten Februar-Woche als "weisser Ritter" bei Synchronica aufgetreten und versprachen bei einem Mindestpreis von 16 Pence je Aktie eine Kapitalbeteiligung von insgesamt bis zu 10 Mio CAD. Die erste Million sollte noch diesen Monat fällig werden.


Auf das verbesserte Angebot hat das Synchronica-Management mit der Andienung ihrer eigenen Aktien reagiert. David Mason, Angus Dent, Michael Jackson und Anthony DeCristofaro hätten ihre knapp 2 Mio Aktien zugesichert, entsprechend 1,25% des Aktienkapitals.


Bereits vor zwei Wochen hatte sich Myriad die Zustimmung des grössten Einzelaktionärs Fidelity gesichert. Fidelity hält 9,04% des Aktienkapitals von Synchronica.


MYRIAD STRECKT GELD FÜR DIE LÖHNE VOR


Das Angebot von Myriad gilt während 60 Tagen. Weil die in Finanznöte geratene Synchronica aber Mühe hat, während dieser Zeit die März- und April-Löhne zu bezahlen, streckt Myriad bis zu 3,0 Mio USD vor. Die erste Tranche einer halben Million wird in einer Woche fällig, die letzte über eine Millionen am 25. April. Myriad lässt sich das Geld mit 4% verzinsen. Kommt der Deal nicht zu Stande, müssen die Mittel innert 14 Tagen zurückerstattet werden.


Mit diesem Schritt kommt Myriad einem möglichen Zugriff auf die Betriebsmittel Synchronicas durch dessen Hauptkunden Nokia zuvor. Denn Synchronica ist gegenüber Nokia zu Nachtragszahlungen verpflichtet. Früheren Angaben zufolge belaufen sich diese auf insgesamt 20,2 Mio USD und müssen bis Ende 2015 geleistet werden.


Es hätte eine "gewisse Gefahr" bestanden, dass sich Nokia die Mittel sichert, die Synchronica durch eine Kapitalbeteiligung zufliessen, urteilt Myriad wohl nicht zuletzt mit Blick auf den zwischenzeitlichen Konkurrenten Intertainment Media.


Die Aktien von Myriad reagieren am Donnerstag mit Abschlägen auf das verbesserte Angebot. Bis zum Mittag verbilligen sie sich um 3,8% auf 4,27 CHF. Synchronica steigen derweil um 3,8% auf 12,58 Pence.


ra/uh


(Quelle: AWP)


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

14.03.2012 17:05
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168
...so, bin nun bedient! habe

...so, bin nun bedient! habe heute nochmal aufgestockt!

die reise in den hohen norden kann beginnen Pleasantry

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.

12.03.2012 23:04
Bild des Benutzers trigoria.
Offline
Kommentare: 168
Aufgebesserte Offerte an die Synchronica-Aktionäre leicht verspä

Zürich (awp) - Der Handysoftware-Hersteller Myriad wird die Dokumente der aufgebesserten Offerte zuhanden der Synchronica-Aktionäre mit einigen Tagen Verspätung liefern. Zusammen mit den Unterlagen zur erhöhten Offerte muss auch Synchronica einen Bericht einen Bericht an die Aktionäre abliefern. Da wegen der Bestimmungen in Kanada diese Dokumente noch ins Französische übersetzt werden müssten, würden die Aktionäre die Unterlagen nicht schon am 13. März, sondern spätestens am 16. März erhalten, teilte Myriad am Montag mit.

Anfangs März hatte Myriad das ursprüngliche Angebot für Synchronica auf 4,83 neue Myriad-Titel für 100 Synchronica-Aktien angehoben. Zuvor hatte Myriad 4,67 eigene Aktien geboten. Die neue Offerte bewertet jeden Synchronica-Titel mit 15 britischen Pence und das gesamte Unternehmen mit 23,85 Mio GBP. Das alte Angebot hatte auf 14,6 Pence je Aktie bzw. insgesamt 23,18 Mio GBP gelautet. In der Folge hatte der Verwaltungsrat des britischen Mitbewerbers seinen ursprünglichen Widerstand gegen das Angebot aufgegeben und es als "fair und angemessen" bezeichnet.

beim kauf muss man phantasien haben, beim verkaufen weise sein.