Newron 180°

18 Kommentare / 0 neu
20.05.2016 22:27
#1
Bild des Benutzers Buenavista
Offline
Kommentare: 65
Newron 180°

Newron 180°

Damit sich Newron entfalten kann ist es von Vorteil das Ganze in zwei Lager aufzuteilen.

Das bringt Vorteile für alle Beteiligten. Will heissen etwa 1/4 Anfeindungen könnten entfallen und es hätte Platz für mehr Substanzielles.

Im Thema „Newron“ sind vorwiegend die Alteingesessenen Pro Newronianer vertreten. (Mich eingeschlossen)

Im Thema „Newron 180° “ wären tendenziell die „Grundsätzlich kritischeren Vertreter“  involviert.  

Aus meiner Perspektive könnte ich mir auf die Schnelle folgende Kandidaten für Newron180° vorstellen:

Onenightinbangkok:

Mitleid ist in diesem Pusher-, Dummschwätzer und Körbchen-Aufsteller-Thread total deplatziert! Im Gegenteil - euer weinerliches Gejammer ist Musik in meinen Ohren! Und seid euch versichert, die Musik wird noch lauter! 

Bin gespannt mit welchem Blödsinn ihr euch dann die CHF 12 schönredet!

YoungProfessional:

Obwohl Sarastro mehr Belege lieferte als Herr Weber.

Auch eine Bodenbildung ist schön und gut, sehe ich jedoch in naher Zukunft weitere Hiobsbotschaften

Vielleicht kann man ein Paar User weitere Verluste ersparen, indem jemand mal ein paar andere Blickwinkel aufzeigt.

Marabu:

Deine oft unqualifizierten persönlichen Bemerkungen werden mich auch in Zukunft nicht abhalten, die "Neubörseler" über die Verlogenheiten, über die Gier der Haie in den Randbecken der Spekulanten aufzuklären.

Wie viele merken's, dass dieser Aktionärsbrief ziemlich unseriös daherkommt?

GAN:

Wenn jetzt bei 16.05 nicht eine stärkere Bewegung nach oben kommt geht es ganz schnell wieder runter, so einfach ist es

Domtom01:

Mach dein Ding, lass die ins Messer rennen, die es nicht anders wollen,

Einfach abzocken und sich die Bande verbal zerfleischen lassen.

Sarastro:

Alles in Allem erachte ich die Kurssteigerung von derzeit 60 Rappen pro Aktie als angebracht.

Trotzdem wäre ein derartiges Medikament nützlich, weil dafür nie genügend viele Physiotherapeuten vorhanden sind.

Die Häufigkeit ist weniger als 0,01%.

Ein Medikament kann diese Krankheit nicht beheben,

Das Verhalten solcher Minifirmen ist nicht mehr ungefährlich. In einem Fall (nicht bei Newron) hat das kürzlich zu einem Strafurteil am Bundesstrafgericht geführt bei einem ehemaligen Manager einer ähnlichen Biotechfirma, weil dort mit einer gezielten Informationspolitik und entsprechend angepassten Börsentransaktionen ein Gewinn zu Lasten naiver Kleinaktionäre gemacht wurde. Die entsprechende Strafnorm ist in der Schweiz ziemlich neu und es ist jetzt erstmals zu einem Strafurteil gekommen.

 

Sollte ich noch welche übersehen haben nicht Übelnehmen ist nur eine Auswahl!

Mit dieser Massnahme ist eine Intervention seitens Admin eine Seltenheit.

Es wäre wie bei einem Fussballspiel Basler und Zürcher in einem getrennten Sektor.

Natürlich, wenn ein Kommentar ins andere Lager passt ist das kein Problem.

Reaktionen werden folgen!!!…  Buenavista

Valor: 
2791431 - Newron
Aufklappen
21.06.2016 21:35
Bild des Benutzers Buenavista
Offline
Kommentare: 65
Gegen den Strom

Danke kirschbaum du bringst es auf den Punkt:

Schreib nur mutig deine Ansichten nieder! Nur wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zu den Quellen.Ich finde deine Argumente eine Bereicherung, auch wenn ich vielfach anderer Ansicht bin (bin auch stark investiert). Habe früher viel zu viel auf Typen wie "Kapi, XC, Buenavista" gehört, die absolut nur ihre eigenen Interessen vertreten. Da ist mir deine Berichterstattung viel viel lieber!!

… genau hier nennst du das Argument GEGEN DEN STROM, richtig erkannt, das heisst ihr seid hier auf Konflikt aus, und „ursinho007“ bestätigt das umgehend Und das deckt sich nun mal nicht mit den Regeln hier, denn es heisst:

Das richtige Forum wählen.

Anhand übermässiger Beteiligung sowie grundsätzlich diametraler Äusserungen/Interesse der Mitglieder (schon oft diskutiert) ist eine Unterteilung im Sinne des Friedens und des Fortschrittes unerlässlich.

Als Orientierungshilfe:

Gegen den Strom, eure Interessen sind im Forum Newron 180° willkommen.  

Ihr könnt euch dort beliebig austoben, nur keine Hemmungen bei weiterem Missbrauch im Forum Newron behält sich der Admin alle Rechte vor!

Buenavista u.v.m

23.05.2016 10:58
Bild des Benutzers roca
Offline
Kommentare: 60

Buenavista hat am 20.05.2016 - 22:27 folgendes geschrieben:

Newron 180°

Damit sich Newron entfalten kann ist es von Vorteil das Ganze in zwei Lager aufzuteilen.

Das bringt Vorteile für alle Beteiligten. Will heissen etwa 1/4 Anfeindungen könnten entfallen und es hätte Platz für mehr Substanzielles.

Im Thema „Newron“ sind vorwiegend die Alteingesessenen Pro Newronianer vertreten. (Mich eingeschlossen)

Im Thema „Newron 180° “ wären tendenziell die „Grundsätzlich kritischeren Vertreter“  involviert.  

Aus meiner Perspektive könnte ich mir auf die Schnelle folgende Kandidaten für Newron180° vorstellen:

Onenightinbangkok:

Mitleid ist in diesem Pusher-, Dummschwätzer und Körbchen-Aufsteller-Thread total deplatziert! Im Gegenteil - euer weinerliches Gejammer ist Musik in meinen Ohren! Und seid euch versichert, die Musik wird noch lauter!

Bin gespannt mit welchem Blödsinn ihr euch dann die CHF 12 schönredet!

YoungProfessional:

Obwohl Sarastro mehr Belege lieferte als Herr Weber.

Auch eine Bodenbildung ist schön und gut, sehe ich jedoch in naher Zukunft weitere Hiobsbotschaften

Vielleicht kann man ein Paar User weitere Verluste ersparen, indem jemand mal ein paar andere Blickwinkel aufzeigt.

Marabu:

Deine oft unqualifizierten persönlichen Bemerkungen werden mich auch in Zukunft nicht abhalten, die "Neubörseler" über die Verlogenheiten, über die Gier der Haie in den Randbecken der Spekulanten aufzuklären.

Wie viele merken's, dass dieser Aktionärsbrief ziemlich unseriös daherkommt?

GAN:

Wenn jetzt bei 16.05 nicht eine stärkere Bewegung nach oben kommt geht es ganz schnell wieder runter, so einfach ist es

Domtom01:

Mach dein Ding, lass die ins Messer rennen, die es nicht anders wollen,

Einfach abzocken und sich die Bande verbal zerfleischen lassen.

Sarastro:

Alles in Allem erachte ich die Kurssteigerung von derzeit 60 Rappen pro Aktie als angebracht.

Trotzdem wäre ein derartiges Medikament nützlich, weil dafür nie genügend viele Physiotherapeuten vorhanden sind.

Die Häufigkeit ist weniger als 0,01%.

Ein Medikament kann diese Krankheit nicht beheben,

Das Verhalten solcher Minifirmen ist nicht mehr ungefährlich. In einem Fall (nicht bei Newron) hat das kürzlich zu einem Strafurteil am Bundesstrafgericht geführt bei einem ehemaligen Manager einer ähnlichen Biotechfirma, weil dort mit einer gezielten Informationspolitik und entsprechend angepassten Börsentransaktionen ein Gewinn zu Lasten naiver Kleinaktionäre gemacht wurde. Die entsprechende Strafnorm ist in der Schweiz ziemlich neu und es ist jetzt erstmals zu einem Strafurteil gekommen.

 

Sollte ich noch welche übersehen haben nicht Übelnehmen ist nur eine Auswahl!

Mit dieser Massnahme ist eine Intervention seitens Admin eine Seltenheit.

Es wäre wie bei einem Fussballspiel Basler und Zürcher in einem getrennten Sektor.

Natürlich, wenn ein Kommentar ins andere Lager passt ist das kein Problem.

Reaktionen werden folgen!!!…  Buenavista

Dir muss ja echt langweilig sein-.-

23.05.2016 10:33
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Kommentare: 2835

 

Ich hoffe, dass dieses Thread gelöscht wird, und alle wieder beim "Newron-Thread" zurückkehren.

Ich finde spannend wenn man sich konfrontieren kann / darf und sich unterschiedliche und konstruktive Meinungen austauschen kann. Ab und zu "streiten" gehört auch dazu, man muss einfach nicht übertreiben und den Anstand nicht verlieren. 

23.05.2016 09:56
Bild des Benutzers marabu
Offline
Kommentare: 1505
Eigentlich...

...Eigentlich will irgend ein bestimmter Bereich im Gehirn der Newronisten nicht der selektiven Wahrnehmung unterliegen. Sie sehnen sich nach einer Umpolung ihres zwanghaften Glaubens. Sie  lesen und suchen und suchen...

Weshalb ich das weiss?

Anhand der Negativclicks in diesem Thread! (indem ich eigentlich nichts mehr verloren habe...   Biggrin  )

 

23.05.2016 09:30
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Kommentare: 764

Selektive Wahrnehmung

 

Die selektive Wahrnehmung ist ein psychologisches Phänomen, bei dem nur bestimmte Aspekte der Umwelt wahrgenommen und andere ausgeblendet werden. Selektive Wahrnehmung kann durch Bahnung (Priming), Framing (Einrahmen) oder vergleichbare Effekte hervorgerufen werden.

Selektive Wahrnehmung beruht auf der Fähigkeit, Muster zu erkennen, einem grundlegenden Mechanismus des menschlichen Gehirns. Das Gehirn ist ständig auf der Suche nach Mustern, um neue Informationen in bereits vorhandene besser einordnen zu können. Dabei ist die selektive Wahrnehmung die – meist unbewusste – Suche nach einem bestimmten Muster. Dies ist erforderlich, um die Fülle an Informationen überhaupt bewältigen zu können. Argumente, die die eigene Position stützen, werden stärker wahrgenommen als solche, die sie beschädigen.

Aber auch positive Stimuli können selektiv wahrgenommen werden, beispielsweise die Attraktivität eines Flirtpartners.

Die Auswahl der wahrgenommenen Sinneseindrücke wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, etwa Erfahrungen, Erwartungen, Einstellungen und Interessen.

Beispiel 1: Liest man in einer Zeitschrift einen Artikel über „Politische Korrektheit“, so wird man eher und genauer als bei anderen Artikeln darauf achten, ob Begriffe oder Aussagen „politisch korrekt“ erscheinen.

Beispiel 2: Eine Variation des Vorführeffekts: Führt man in einem Zeitraum z. B. 20 verschiedene Dinge vor und denkt sich jedes mal: „Das geht bestimmt schief“, wird man den Vorführeffekt als existent erachten, auch wenn es nur einmal schiefgeht („Ich wusste es.“). Die anderen 19 Mal wird man nicht mehr daran denken, dass man den Vorführeffekt vorher heraufbeschworen hatte.

Vom oben beschriebenen psychologischen Phänomen abweichend, spricht man im Volksmund auch häufig dann von „selektiver Wahrnehmung“, wenn ein Mensch auf ein bestimmtes Thema fixiert ist, seine Lebensprioritäten verschoben sind, er nur noch bestimmte Informationen ausfiltert und Aussagen zu diesem Thema – für ihn ein Reizthema – verstärkt wahrnimmt und andere Informationen mit gleicher Priorität überhaupt nicht mehr erkennt oder nur noch spärlich bemerkt, als hätte er eine Brille auf, die nur bestimmte Spektralfarben durchlässt, hier die Aspekte seines „Reizthemas“. Er nimmt nur noch das wahr, was er glaubt, darin zu erkennen, während alles andere ausgeblendet wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Selektive_Wahrnehmung

 

"Irr(e)-witzig" dieser neue Thread!!! ;-)))

23.05.2016 09:19
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Kommentare: 524

Lieber Bueanavista

ich bin gerührt von deiner Idee, uns ein eigenes Thema zu widmen!

Du appellierst auch hier an gesunden Menschenverstand, Logik, etc. Vielleicht solltest du dies einmal auf dich selbst anwenden. Sieh in den Spiegel. Wechsel die Perspektive. Die User, die du als Dauermotzer beschreibst, sehen in dir einen Pusher ohne jegliche Kritikfähigkeit. Die Wahrheit wird bei beiden irgendwo dazwischen liegen.

Jeder hat eine positive oder negative Grundmeinung über Newron. Und je nach Richtung der Meinung, werden auch die Posts meistens (vermutlich immer) diesen Anklang haben. Ja, ich bin sehr pessimistisch Newron gegenüber. Jedoch auf einer für mich logischen, mit Argumenten hinterlegten Basis. Deshalb schreibe ich auch negative Posts, obwohl immer Platz für positive Aspekte ist.

Schau in den Spiegel, sei ehrlich, wann hast du das letzte Mal etwas negatives geschrieben? Sind nicht 99% deiner Posts nur positiv? Bis du wirklich so fachlich und neutral, wie du es von dir selbst denkst?

Damit ist dieses wundervolle Thema hier für mich gegessen.

Liebe Grüsse

YP

22.05.2016 20:51
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Kommentare: 912

sariv3114 hat am 22.05.2016 - 16:48 folgendes geschrieben:

Auch Newron 180° hat das Zeug es unter die Top 3 zu schaffen. Denkt ihr es braucht noch einen weiteren Thread (Newron 90° für die Neutralen) ?

Am besten gefiele mir ein neuer Thread "Newron 0° - für die Schweigsamen.

- weder die Pusher noch die Basher haben da irgendetwas verloren

- Unterstellungen, Falschauslegungen und insbesondere Beleidigungen kommen dort nicht vor

- Besserwisserei und konträrer Meinungsaustausch sind weitgehend unnötig, da auf Fakten basierend

 

Na egal, dies ist nur ein Fantasiegebilde. Ich kann mit einem Newron-Thread, wo alle irgendwas hinschreiben, gut leben. Mit einem zweiten bin ich schon überfordert, denn ich habe Positives und Negatives über die Firma zu sagen und weiss nicht mehr wo ich was posten soll.

Bemerkenswert ist jedenfalls: Die Feindseligkeiten gehen im zweiten genauso weiter wie im ersten. Scheint halt eben so zu sein, dass der Mensch immer Mensch bleibt - da kann er noch so versuchen sich und die Welt zebra zu färben.

Und nur so nebenbei: die Planeten stehen angeblich diese Tage ungünstig zur Erde, so komme es in vielen Fällen zu unverhohlenen Konflikten und Kritik an jedem und allem.

Ich bleibe heut Abend vorsorglich alleine und gönne mir einen feinen Whisky.

22.05.2016 17:14
Bild des Benutzers Buenavista
Offline
Kommentare: 65

@ Fanz

Danke für deine Meinung,

Um Missverständnisse zu eliminieren spreche ich jetzt Klartext damit auch wirklich jeder weiss um was es hier geht. Es ist gut möglich das du es so sagst jedoch andersrum meinst, lies selber..

Ich führe nicht Buch wer hier was und wieviel Mist schreibt, aber solche Äusserungen wie:

-lasst anderen ihre eigene Meinung

-Akzeptiert viel mehr andere Meinungen und argumentiert dafür oder dagegen

- keine Kritik erlaubt

Entsprechen nicht den Tatsachen:

Die „Anderen“ wie du Sie bezeichnest sind für uns jenige welche oftmals nicht investiert sind (nicht immer) und zu über 90% Negative- aus dem Zusammenhang  gerissene Kommentare auf das Forum loslassen.

Es sind einige wenige (ich habe sie mal als die 7 entlarvt) die fasst alle 90 – 100% nur Negativ schreiben, und das generell aus Prinzip nicht aus Fakten.

Die haben kein Interesse an der Kommunikation  da wird generell das Forum destabilisiert.

Oder bist du in einem Verein und motzt dauernd? Da wirst du auch rausgeschmissen, falls du es nicht selber vorher bemerkst.

Ein Grossteil dieser (ich betone nicht alle aber fast) verfügt über eine starke Abneigung gegenüber dem Thread Newron, Hauptgründe sind folgende

-Dominanzthema Nr1. Bei Cash

-Erfolgstory von 2012 bis 2015

=Zusammengefasst einem Grossteil (nicht oder minimal Investiert) geht um reine Missgunst und nicht um Sachliche Kritik PUNKT ENDE!

Kein Mensch soll mir behaupten dass es von einem der über Jahre hinweg 90% - 100% Prozent nur unqualifizierte negative Äusserungen  an  allem was irgendwie mit Newron deren Produkte zu tun hat, es auch nur in entferntester Weise auf eine konfliktfreie Kommunikation abgesehen haben. Die „7“ provozieren bewusst und destabilisieren den Thread im Allgemeinen so dass das Ganze sich dann noch hochschaukelt. Und speziell in letzter Zeit wenn es bei Newron nicht so rund läuft sind die Totengräber gerne aktiv.

Spitzenreiter war „Lee Vining“ über Jahre hinweg nur 100% Negativer Bullshit was der schon alleine an Reaktionen ausgelöst hatte.

Wie gesagt es geht nicht um verweigern der Kritik, wären diese 7 Destroyer nicht in diesem Umfeld hätte es mehr Platz für Kritik deren Namen es auch verdient, aber in so einem Umfeld verträgt es dann eben nichts mehr.

Deshalb die Aufteilung Newron / Newron180° Und wenn es die nicht mehr braucht (Übernahme/starker Kursanstieg) umso besser.

Aufstand machen jetzt eigentlich nur diese die es betrifft, oder  andere die den Zweck dieser Aktion noch nicht geschnallt haben. Denn die restlichen 90% tangiert es ja nur positiv.

Diese Form von Destabilisierung sollte sich jeder vor Augen führen, wenn es ihm um einen effektiven Fortschritt im Forum Newron gehen soll.

Wo steht Ihr und was wollt Ihr! Schreibt hier auch dementsprechend!

Gruss Buenavista

PS. Einen Teilerfolg gibt es ja schon, in Newron geht es momentan gepflegter zu und her! 

22.05.2016 16:48
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Kommentare: 2667

Auch Newron 180° hat das Zeug es unter die Top 3 zu schaffen. Denkt ihr es braucht noch einen weiteren Thread (Newron 90° für die Neutralen) ?

22.05.2016 15:17
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Kommentare: 184
Rohrkrepierer

@ Lieber Buenavista

Ich befürchte, dass Du hier einen gewaltigen Rohrkrepierer aufgebaut hast. Voller einseitiger Lobgesänge und egoistischer Pusher wirst du hier womöglich blind und mit Scheuklappen ins Verderben laufen. Wünsch dir viel Glück!

 

22.05.2016 11:25
Bild des Benutzers Fanz
Offline
Kommentare: 46

Nur nebenbei, ich bin seit längerer Zeit in Newron investiert, bin überzeugt von der Bude. Aber was da abgeht wenn mal einer einen negativen Kommentar schreibt ist wirklich unterste Schublade. Da bleiben die Kritiker doch noch etwas gesitteter.

Ich wollte weder Fragen stellen noch beantworten, nur ein wenig an die Vernunft appellieren. Wenn du aber wirklich Ordnung in die Situation bringen wolltest, wie du schreibst, warum in aller Welt eröffnest du einen neuen Tread für die "anderen"? Mach doch einfach einen neuen für dich und deine Freunde... so ist es leider auch nur Kindergarten!

Also, nehmt den alten Thread, kommentiert nicht immer gleich x-fach ein Posting, wenn es euch nicht passt, sondern argumentiert mit euren Facts oder lasst es bleiben.

 

21.05.2016 20:37
Bild des Benutzers Buenavista
Offline
Kommentare: 65
Newron 180°

@Fanz

Danke Fanz,

Du bist der Beweis dass es funktionieren könnte:

 Du gibst Antworten die jeglicher Logik entbehren auf Fragen die keiner auch nur Ansatzweise stellen würde!

Du hast es im Newron 180° veröffentlicht, deshalb kriegst du hier von mir ein Grün. Und dem Rest ist es egal.

Hättest du das im Newron veröffentlicht, würde dort wieder eine Hasstirade ausgelöst und ich müsste dir Rot geben!!

Somit ist Fanz der erste der uns zeigt dass es funktioniert, Danke!!

 

@Domtom01

Lieber Dom,

meine Erläuterungen waren doch:  Grundsätzlich kritischeren Vertreter von Newron und nicht „Anti-Newron“ wie du jetzt Darstellst! Ich sehe darin nichts Ehrverletzendes im Gegenteil. Deshalb könnte das Ganze für alle eine Win - Win Situation werden, denn mit der Vorseparation der beiden Foren wäre doch der Überblick und die Konfliktreduktion von Vorteil.

Und wie ich auch schon erwähnt habe ist es Grundsätzlich möglich sich in beiden zu Bewegen entsprechend der Mitteilung (und Gemütslage).

Zu deiner mitteilung:

Man denke den Ansatz mal weiter. Überall dort, wo man keine Kritik erträgt, geht man der thematischen Auseinandersetzung aus dem Weg, indem man "Parallel-Gefässe" eröffnet. Z.B. in der Politik! Man schaffe also Regionen in der Schweiz, die für die jeweiligen Anhänger der verschiedenen Parteien vorbehalten wären.: ZH liberal, Innerschweiz SVP, Mittelland ...

Anhaltender Streit durch unüberwindbare Meinungsdifferenzen entgegnet man indem die Totengräber auch Dauermotzer genannt (nicht zu verwechseln mit Kritiker) von den Weitsichtigen nicht getrennt, jedoch mit einem Sicherheitsabstand unter Kontrolle gebracht werden.

Doch Dom genau das wird so gemacht ob im Sport in der Politik der ZH liberal geht schliesslich auch nicht zur Innerschweizer SVP und sagt denen ihr seid Idioten sonst gäbe das Tumult. Erwähnt er das jedoch in seiner eigenen Partei kriegt er Applaus. He jetzt kapiert? Und im Zoo leben auch Affen und Löwen, jedoch unterteilt!! Aber nicht so wie du es wieder mal verdrehst, von wegen „aus dem Weg gehen durch Parallel-Gefässe so ein Quatsch.

Diese Aufteilung kommt dem admin entgegen er kann Ausschlüsse und Gelbe Karten jetzt besser bewerkstelligen, wenn jetzt (sinnbildlich) ein Zürcher Fan im Basler Sektor Radau macht kann er einschreiten, was aber eben mit dieser Aufteilung schon vorher verhindert, oder zumindest reduziert werden sollte.

Dann würdest du  nicht mehr (so oft) provoziert wenn du dich im entsprechenden Forum aufhältst. Allerdings frage ich mich willst du das überhaupt??? Ich bekomme langsam das Gefühl ihr braucht den Kick.

 

Und  @Fan, sollte der ADMIN Newron180° auflösen kann ich damit leben.

Ob er das macht, entscheiden wir mit unserem Verhalten.

Und da haben deine Äusserungen auch noch Steigerungspotential!

Ich wenigstens versuche hier einfach mal eine Art Ordnung in die für Alle unbefriedigende Situation zu bringen.

Sollte jedoch bald mal eine Übernahme anstehen wäre die Sache sowieso gegessen, ist also eine Frage der Zeit.

 

Wer also schon im Voraus dieses Versuchs sich hier Querlegt der sucht meiner Ansicht nach nur Streit…

 

Also was wollt Ihr wirklich? Überlegt zuerst mal!

Gehe dann mal wieder "rüber ins Andere………Schönes Wochenende Buenavista

@marabu  Super-Beitrag (hi) du hast mich nicht enttäuscht bist hier schon richtig Yahoo

21.05.2016 18:01
Bild des Benutzers marabu
Offline
Kommentare: 1505
Das ist nicht sinnvoll!

Übertrage ich diese Denkweise auf ein beliebig demokratisches System, dann bedeutet dies schlicht und ergreifend einen Aufruf an die Opposition, einen eigenen "Parallelstaat" zu bilden.

Was wollen dann die "klassischen" Newronisten"? Sich gegenseitig den Honig auf die Brust kleben, sich verstärken, gemeinsam im Chor jubeln oder klagen?

Ein Forum wird so ad absurdum geführt. Dann hätte ich einen besseren Vorschlag:

Macht einen geschlossenen Thread und sperrt Euch darin ein. Der Zugang ist verschlüsselt. Neuzuzügler werden nur auf Empfehlung von mindestens drei Hardcore-Newronisten erlaubt.

Ein Forum der vorliegenden Art wie bei Cash muss unbedingt offen für alle sein. Alles andere ist unsinnig.

Ich habe einen Verdacht: Ihr scheut die Konfrontation! Seid stark und glaubt an Euch selbst! Und seid dankbar für jede intellektuelle Auseinandersetzung.

And last but not least: Sperrt zuerst einmal diese armseligen Typen aus, welche mangels Argumentationsfähigkeit nur Unflätigkeiten zur Verfügung haben, direkt auf den Mann, nicht auf die Sache zielen. Die sind das grösste Übel bei Cash und tragen am meisten zum angeschlagenen Ruf bei!  Dirol

Aber etwas verspreche ich Euch! Ich melde mich seltener, verwende dann aber die etwas schärfere Würze als bisher.

Wir werden weiterhin die Witwen und Waisen schützen, also nicht in der neu erstellten Rumpelkammer Newron 180° schreiben. Damit endet mein Kurzbesuch hier...    Pardon

 

21.05.2016 12:59
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Kommentare: 1793

Die Idee mag gut sein, doch verstehe ich mich nicht als Anti-Newron. Bin ja auch investiert. Dass manche Teilnehmer hoffen, andere, unbequeme, loszuwerden, ist verständlich. Doch sind alle frei zu tun und zu lassen, was sie wollen.

Ich werde auch weiterhin im "alten" Forum schreiben, wenn es mir passt.

Man denke den Ansatz mal weiter. Überall dort, wo man keine Kritik erträgt, geht man der thematischen Auseinandersetzung aus dem Weg, indem man "Parallel-Gefässe" eröffnet. Z.B. in der Politik! Man schaffe also Regionen in der Schweiz, die für die jeweiligen Anhänger der verschiedenen Parteien vorbehalten wären.: ZH liberal, Innerschweiz SVP, Mittelland ...

Nein, nicht alles, was interessant ist, ist auch wünschenswert. Ich bleib frei wie ein Vogel, Handschellen lasse ich mir von niemandem anlegen und mich auch nicht in Isolationshaft stecken oder den Mund verbieten.

Einzig aus Anerkennung der Idee schreibe ich hier und ..., aber das kommt später.

21.05.2016 12:39
Bild des Benutzers Fanz
Offline
Kommentare: 46
Ihr rettet immer wieder meinen Tag

Wie lustig, da eröffnet einer einen neuen Thread, damit seine "Gegner" hier schreiben können...

...und die einzigen, welche in diesem Thread antworten, sind seine "Freunde"!

 

Die ganze Newron / Cash geschichte ist sowieso zum vergessen, aber solche Aktionen finde ich dann doch lustig!

 

Leute, nehmt das Leben etwas weniger ernst, lasst anderen ihre eigene Meinung, nehmt nicht immer alles persönlich, etc.

Das ist wohl die Lösung um den richtigen "Newron"-Tread zu retten. Wer will auf eine Meinung schon 15x lesen, dass der Schreiberling unter alller Sau sei. Akzeptiert viel mehr andere Meinungen und argumentiert dafür oder dagegen, jedoch argumentiert!

Meiner Meinung nach sollte dieser Thread gelöscht werden, da doppelte Einträge in einem Forum nicht sinnvoll sind. Weiter sollte aber auch der eine oder andere User gekickt werden, respektlos was da zum Teil abgeht. In einem Kindergarten würde man sowas nicht antreffen...

21.05.2016 10:37
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835

Link hat am 20.05.2016 - 23:05 folgendes geschrieben:

Kurz und bündig, Ok? TOP!!

@Buenavista:

Das war eine Superidee von Dir, so hat auch die Anti-Newronsekte einen eigenen Thread, bravo.

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

20.05.2016 23:05
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 3217

Kurz und bündig, Ok? TOP!!