Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.530 CHF
  • +1.53% +0.008
  • 25.09.2020 17:30:14
9'911 posts / 0 new
Letzter Beitrag
otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 395
Lest dazu auch Pedros Post!

nachhaltig hat am 05.08.2020 07:48 geschrieben:

Lieber Ursinho.. ich glaube da gibt es mitlerweile genug Argumente:) Für mich nur eine Frage der Zeit bis wir den Frankenbereich erreichen...

Meine Prognose: In 2-3 Wochen haben wir hier die erste Zulassung durch die FDa. Allen einen guten wiederum aussergewöhnlichen RLF Tag. Was hier passiert, kommt vermutlich einmal in einem Jahrzehnt vor ..

Völlig richtig!

Ich möchte alle einladen, auf Seite 124 zu gehen und den Post von Pedro von 1:41 Uhr nochmals genau durchzulesen. Dieser Post darf nicht unkommentiert bleiben. Ich finde es etwas vom besten, was ich in letzter Zeit zu "unserem" Thema gelesen habe. Vielen Dank, Pedro. Er zeigt ganz genau auf, welches Potential hier besteht - ohne jegliches dummes Gepushe, das ist hervorragend, schlicht und einfach! Auf dieser Basis können wir gerne weiter machen und müssen uns keinerlei Sorgen um den Kurs machen.

Spartacus
Bild des Benutzers Spartacus
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 50
Danke Pedro

Stimmt genau...Dieser Post hat mir als " Börsen Neuling " aufgezeigt was ich bis jetzt noch nicht so gesehen habe. Ich gebe zu ich sprang einfach mit auf den Zug und hatte einfach Glück, dank euch hier im Forum. Für mich heisst dies nun das ich auf jedenfall investiert bleibe bis auf die erhoffte Zulassung Smile und einen eventuellen Rücksetzer nutze ich um nochmals zu kaufen Wink

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 339
Google Trends

Bei Google Trends steht Relief ganz gut da im Vergleich mit der Konkurrenz (CytoDyn) welche auch an einem COVID-19 medikament arbeitet und aktuell mit knapp 3 Milliarden bewertet wird(grössere Pipeline aber kein Fast Track..)

https://trends.google.com/trends/explore?date=now%207-d&q=Relief%20Therapeutics,leronlimab,RLF-100,aviptadil,CytoDyn

 

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 274
@languard

languard hat am 05.08.2020 08:29 geschrieben:

Bei Google Trends steht Relief ganz gut da im Vergleich mit der Konkurrenz (CytoDyn) welche auch an einem COVID-19 medikament arbeitet und aktuell mit knapp 3 Milliarden bewertet wird(grössere Pipeline aber kein Fast Track..)

https://trends.google.com/trends/explore?date=now%207-d&q=Relief%20Therapeutics,leronlimab,RLF-100,aviptadil,CytoDyn

 

Hör auf zu pushen, was bringen solche Google Auswertungen von Suchergebnise?

Das einzige was jetzt zählt sind facts um die Aktie am Leben zu erhalten. Falls es einen Rücksetzer gibt kann man noch auf die ARDS Patienten hoffen, ansonsten aus die Maus.

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 729
Languard bringt Fakten.

Languard bringt Fakten. Google-Trends scheinen mir nicht irrelevant.

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 386
@Languard: Sehr interessant..

@Languard: Sehr interessant... ja medial ist RLF sehr stark am Aufholen und bald auf Augenhöhe

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 274
@oblomov

oblomov hat am 05.08.2020 08:54 geschrieben:

Languard bringt Fakten. Google-Trends scheinen mir nicht irrelevant.

Ja für den Bekanntheitsgrad sicher ok, aber mit der News Welle von den letzten zwei Tagen ist das nun geklärt.

Man kann noch so bekannt sein, wenn dein Produkt "Scheisse" ist nützt auch das nichts. Ich sage nicht das dies bei RLF so ist...

 

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 258
Genial

pedro hat am 05.08.2020 01:41 geschrieben:

Es scheint so als ob nicht allen klar ist, dass die eigentlichen Beweggründe für die laufenden Studien im Rahmen der Covid - Ursachenbekämpfung für Relief Therapeutics und NeuroRX nicht in der Covid SARS 2 Pandemie, sondern in der Bekämpfung des Akutes Atemnotsyndrom auch Acute Respiratory Distress Syndrome (ARDS) genannt, liegen.

RLF und NeuroRX haben die Gelegenheit, Studien durchzuführen, die sich durch die Covid SARS 2 Virus Pandemie bot, genutzt um unbürokratisch, kostengünstig und schnell zu FDA anerkannten Studien II / III zu realisieren.
Offizieller Aufhänger war und ist natürlich der lebensrettenden Einsatz gegen die Virus Angriffe auf die Lunge von Cov19 Patienten welche zu ARDS vergleichbare Beschwerden mit akuter Lebensgefahr hatten.

Da bereits seit langem bekannt war dass RLF100 keine bekannten negativen Nebenwirkungen hat entwickelte man ein Studien-Setup in dem sozusagen 2 Fliegen auf einen Schlag erledigt werden können.
Die Dringlichkeit durch Pandemie gab der FDA Möglichkeiten den Studienkandidaten in mehrer Punkten Erleichterung hinsichtlich Zugang zu Clinical Trials und dergleichen zu bieten.
Den Studienverantwortlichen von NeuroRX und RLF war klar, dass RLF100 eben auch einsetzbar zugunsten anderer Krankheitsbilder neben der Lunge, wie Leber, Nieren etc. ist.
Aus diesen Gründen wollte man zuerst den Beweis der Wirksamkeit unter den Augen der Weltöffentlichkeit (WHO) und der amerikanischen FDA Behörden sowie den Clinical Trials antreten.
Sobald dieser Nachweis vollbracht ist und RLF100 weitere Erleichterungen wie den Fast Track und Expanded Access erreicht hat, wird die Argumentation durch parallel gefahrene Behandlungen unter verschiedensten Umständen umgesetzt und die daraus folgenden Resultate nach definierten Standards protokolliert.

Kurz gesagt NeuroRX  / RLF waren uns sind sich des breiten Anwendungsspektrums seit Beginn an klar, das gilt auch für GEM als Hauptaktionär.
Die Finanzierung und das Aufgleisen der diversen Studien kostet viel Geld, die Entwicklung eines Blockbuster mit breitem Anwendungsbereich dauert Jahre und ist unter normalen Umständen sehr kompliziert und schwierig.

Covid SARS 2 oder Cov19 Virus ermögicht dies alles in einem Aufwisch, deshalb ist der aktuelle Hype eigentlich nur als "Vorspeise zum Hauptgang" zu verstehen. Der durchschnittliche Börseler hat dieses Verstännis gar nicht und investiert unter Herdenzwang in eine Aktie analog wie er pokert oder Lotto spielt.

Sobald aber die, wie üblich blinden Führer der Nationen wie Trump, Merkel, die EU, B. Johnson etc. begreifen dass sie bisher nur unnötig Geld verbrannten und in die falschen Firmen der Biotech Szene investieren / -ten, bzw. in den Sand setzten (Hydroxychloroquin, Remdesivir, Moderna, etc) geht der eigentliche Run auf Aviptadil los. es braucht dann RLF100 an zwei Fronten a) in der Cov19 Virus Pandemie und b) zur Behandlung der jährlich durchschnittlich 5 mio. Patienten die an ARDS erkranken / erkrankt sind.

Die Cov19 Pandemie ist ein einmaliges Ereignis, das ARDS ist ein jährlich wiederkehrender Selbstläufer der das eigentliche Marktpotential auf lange Sicht erschliesst. Nach meinem Verständnis haben nur die wenigsten Leute sowohl hier im Forum als auch in der Börsenwelt eine Ahnung was sich hier abspielt und welches Marktpotential zu erschliessen ist. Deshalb bin ich sicher, dass RLF100 ein Blockbuster werden wird und finde es müssig über Kursziele zu spekulieren.

Erlaubt sei ein Hinweis auf Santhera die sich einst als no name, innerhalb eines Jahres auf > 100.- Fr. pro Aktie, zu grösster Bekanntheit brachte. dass Santhera letztlich scheiterte hat Gründe die hier nicht zur Debatte stehen und auch nichts mit RLF / NeuroRX zu haben.

 

Genialer Post - vielen Dank!

 

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 258
Chartanalyse RLFTF

auch wenn wir das nicht wirklich brauchen im Moment bei RLF aber hier noch eine kleine Chartanalyse für RLTF:

https://www.youtube.com/watch?v=H6KRkj4hieY

 

cashguru8704
Bild des Benutzers cashguru8704
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 25.11.2015
Kommentare: 385
Intrader hat am 05.08.2020 09

Intrader hat am 05.08.2020 09:47 geschrieben:

auch wenn wir das nicht wirklich brauchen im Moment bei RLF aber hier noch eine kleine Chartanalyse für RLTF:

https://www.youtube.com/watch?v=H6KRkj4hieY

 

 

Nichts Neues für mich und alle, welche RLF nicht als Daytrade Opp sehen *pleasantry*

nobaer
Bild des Benutzers nobaer
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2013
Kommentare: 27
Einige Gedanken

Hoi zäme

Ich stelle fest, dass hier im Forum Menschen sind, welche sich im Biotech- oder auch Finanzbereichen sehr gut auskennen. Um niemanden zu beleidigen,,weil er nicht erwähnt wurde, verzichte ich auf Namensnennungen. Es gibt aber auch Teilnehmer, die von Euphorie getrieben sind und somit auch Mutmassungen mitteilen. Dann gibt es auch noch andere *yes3*.

Dass Relief mind. ein Produkt in der Pipleine hat, welches kranke Menschen heilen oder die Heilung forciert, ist bewiesen. Wie gut diese Produkt gegenüber anderen Mitteln dasteht, ist offensichtlich noch nicht ganz klar. Das müssten doch eigentlich Fachleute von Konkurrenzfirmen, Behörden etc. in den nächsten Wochen beurteilen können. Wenn ich jetzt im Biotechbereich in einer Konkurrenzfirma tätig wäre und das wahrscheinlich/evtl. grosse Potenzial vom Reliefprodukt erkenne, müsste doch zwangsläufig eine Übernahme der noch kleinen Patentinhaberfirma angestrebt werden? Denn schlussendlich geht es ja wie immer um Wachstum bzw. Gewinnentwicklung. Somit wird der Kurs zwangsläufig noch ein paar Prozentpunkte steigen. Was ich den vergangenen Jahren auch gelernt habe ist, dass es an der Börse keine Aktie gibt die mit 100% Sicherheit steigt und somit schnell einfach auf sichere Weise Geld verdient werden kann.

Ich stelle mir abschliessend noch die Frage, wie gross die Chance ist, dass das Reliefprodukt aufgrund Nebenwirkungen oder aufgrund besseren Konkurrenzprodukten einen finalen Rückschlag erleiden kann?

Zuletzt halte ich noch fest, dass Aussagen wie 1 oder 0 bei mir nur Kopfschütteln auslöst. Gier ist kein guter Ratgeber, das hat ja beispielsweise die Spekulation von ... in Wirecard gezeigt. Ich würde zumindest den Kaufpreis der gestiegenen Aktien inkl. evtl. kleiner Ferien- oder Essensbonus zurück holen. Aber jeder hier weiss ja am besten, was richtig ist. Allen eine gesunde Zeit und viel Erfolg.

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 258
FYI

habe Jim Cramer von Mad Money angeschrieben weil ich ein Interview mit Jonathan Javitt in der Show sehr spannend finden würde.

Super Visualisierungen um das Produkt (resp. die Produkte) erklären zu können, hat Jonathan ja bereits:

https://www.neurorxpharma.com/category/broadcasts/

 

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 566
Swissquote

RELIEF THERAPEUTICS (+2,3% auf 0,133 Fr.): Gold gefunden?

 

Jahrelang fristeten die Aktien der Biotechnologiefirma Relief Therapeutics bestenfalls ein Nischendasein. Doch seit kurzem gibt es neue Lebenszeichen und der lange als "Nonvaleur" behandelte Titel vollführt heftige Kurssprünge. Die Aktie kostete bis im März lediglich einen Bruchteil eines Rappens, ehe es in den Bereich von 3 Rappen und etwas mehr nach oben ging. Seit Montag ist der Kurs nun aber von gut 3 Rappen auf derzeit knapp unter 14 Rappen regelrecht explodiert. Bis zum Tageshoch von knapp unter 20 Rappen vom Vortag hat sich der Kurs innert etwas mehr als eines Handelstages gar rund versechsfacht. Und dies dürfte noch nicht das Ende der Fahnenstange sein, heisst es am Markt.

Die Firma hat Gold gefunden", sagt ein Händler und verweist darauf, dass Relief Therapeutics im Zusammenhang mit der Coronakrise bereits mehrfach mit positiven Mitteilungen aufgewartet habe. So etwa Ende Juli, als sie von der US-Arzneimittelbehörde FDA ein erweitertes Zugangsprotokoll für die Behandlung von Atemversagen bei COVID-19 mit ihrem Produkt RLF-100 (Aviptadil) erhalten hat. Am Montag veröffentlichte die Firma Ergebnisse einer klinischen Studie mit RLF-100, die die Wirksamkeit des Mittels gezeigt hat. Bei den kritischsten Patienten mit COVID-19 hat das Mittel eine rasche Genesung von Atemversagen gezeigt, wie das Unternehmen mitteilte.

 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 274
@Intrader

Intrader hat am 05.08.2020 10:15 geschrieben:

habe Jim Cramer von Mad Money angeschrieben weil ich ein Interview mit Jonathan Javitt in der Show sehr spannend finden würde.

Super Visualisierungen um das Produkt (resp. die Produkte) erklären zu können, hat Jonathan ja bereits:

https://www.neurorxpharma.com/category/broadcasts/

 

Wieso nur...*dash1*

wurde doch schon mehrfach gesagt, dass man die News nicht erzwingen soll! Es könnte auch Schaden anrichten wegen einem Geldgierigen der die Gewinne nicht mitnehmen kann/will.

cashguru8704
Bild des Benutzers cashguru8704
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 25.11.2015
Kommentare: 385
Neues Video

Gute Zusammenfassung und Video erklärt wo RLF-100 wirkt:

https://www.labroots.com/trending/drug-discovery-and-development/18327/e...

zenmaster1
Bild des Benutzers zenmaster1
Offline
Zuletzt online: 24.09.2020
Mitglied seit: 03.07.2020
Kommentare: 59
Momoa one hat am 05.08.2020

Momoa one hat am 05.08.2020 10:26 geschrieben:

Intrader hat am 05.08.2020 10:15 geschrieben:

habe Jim Cramer von Mad Money angeschrieben weil ich ein Interview mit Jonathan Javitt in der Show sehr spannend finden würde.

Super Visualisierungen um das Produkt (resp. die Produkte) erklären zu können, hat Jonathan ja bereits:

https://www.neurorxpharma.com/category/broadcasts/

 

Wieso nur...*dash1*

wurde doch schon mehrfach gesagt, dass man die News nicht erzwingen soll! Es könnte auch Schaden anrichten wegen einem Geldgierigen der die Gewinne nicht mitnehmen kann/will.

Kennst Du Jim Cramer überhaupt Momoa? Bitte differenzieren zwischen PR/IR/Reach und (Fake) News

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 339
Momoa one hat am 05.08.2020

Momoa one hat am 05.08.2020 10:26 geschrieben:

Intrader hat am 05.08.2020 10:15 geschrieben:

habe Jim Cramer von Mad Money angeschrieben weil ich ein Interview mit Jonathan Javitt in der Show sehr spannend finden würde.

Super Visualisierungen um das Produkt (resp. die Produkte) erklären zu können, hat Jonathan ja bereits:

https://www.neurorxpharma.com/category/broadcasts/

 

Wieso nur...*dash1*

wurde doch schon mehrfach gesagt, dass man die News nicht erzwingen soll! Es könnte auch Schaden anrichten wegen einem Geldgierigen der die Gewinne nicht mitnehmen kann/will.

Hört doch endlich mit solchen Aktionen auf. Relief wird wachsen, es braucht einfach Geduld und ZEIT vor den Studienresultaten und einer FDA Zulassung wird es nicht den Sprung geben, den wir uns erhoffen.. auch mit TV Sendung.. 

Ich finde es total daneben wie hier einige schon die Studienleiter und Ärzte kontaktiert haben, sowas schadet nur, euch selber und allen anderen Investoren.. Man kann News nicht erzwingen!

 

 

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

cashguru8704
Bild des Benutzers cashguru8704
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 25.11.2015
Kommentare: 385
zenmaster1 hat am 05.08.2020

zenmaster1 hat am 05.08.2020 10:31 geschrieben:

Momoa one hat am 05.08.2020 10:26 geschrieben:

Intrader hat am 05.08.2020 10:15 geschrieben:

habe Jim Cramer von Mad Money angeschrieben weil ich ein Interview mit Jonathan Javitt in der Show sehr spannend finden würde.

Super Visualisierungen um das Produkt (resp. die Produkte) erklären zu können, hat Jonathan ja bereits:

https://www.neurorxpharma.com/category/broadcasts/

 

Wieso nur...*dash1*

wurde doch schon mehrfach gesagt, dass man die News nicht erzwingen soll! Es könnte auch Schaden anrichten wegen einem Geldgierigen der die Gewinne nicht mitnehmen kann/will.

Kennst Du Jim Cramer überhaupt Momoa? Bitte differenzieren zwischen PR/IR/Reach und (Fake) News

Die Wahrscheinlichkeit wird klein sein, dass die Mail beachtet wird.... macht Euch da keine Sorgen. Schlussendlich wird Javitt auch entscheiden müssen, ob der Zeitpunkt ideal ist und ob er vielleicht nicht noch warten will bis die Zulassung da ist. Ich gebe da nix drauf

cashguru8704
Bild des Benutzers cashguru8704
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 25.11.2015
Kommentare: 385
languard hat am 05.08.2020 10

languard hat am 05.08.2020 10:36 geschrieben:

Momoa one hat am 05.08.2020 10:26 geschrieben:

Intrader hat am 05.08.2020 10:15 geschrieben:

habe Jim Cramer von Mad Money angeschrieben weil ich ein Interview mit Jonathan Javitt in der Show sehr spannend finden würde.

Super Visualisierungen um das Produkt (resp. die Produkte) erklären zu können, hat Jonathan ja bereits:

https://www.neurorxpharma.com/category/broadcasts/

 

Wieso nur...*dash1*

wurde doch schon mehrfach gesagt, dass man die News nicht erzwingen soll! Es könnte auch Schaden anrichten wegen einem Geldgierigen der die Gewinne nicht mitnehmen kann/will.

Hört doch endlich mit solchen Aktionen auf. Relief wird wachsen, es braucht einfach Geduld und ZEIT vor den Studienresultaten und einer FDA Zulassung wird es nicht den Sprung geben, den wir uns erhoffen.. auch mit TV Sendung.. 

Ich finde es total daneben wie hier einige schon die Studienleiter und Ärzte kontaktiert haben, sowas schadet nur, euch selber und allen anderen Investoren.. Man kann News nicht erzwingen!

 

 

 

Korrekt - einer hat gestern mal schön geschrieben: " Gier frisst das Hirn auf " *man_in_love*

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 339
1724Hermann hat am 05.08.2020

1724Hermann hat am 05.08.2020 10:25 geschrieben:

RELIEF THERAPEUTICS (+2,3% auf 0,133 Fr.): Gold gefunden?

 

Jahrelang fristeten die Aktien der Biotechnologiefirma Relief Therapeutics bestenfalls ein Nischendasein. Doch seit kurzem gibt es neue Lebenszeichen und der lange als "Nonvaleur" behandelte Titel vollführt heftige Kurssprünge. Die Aktie kostete bis im März lediglich einen Bruchteil eines Rappens, ehe es in den Bereich von 3 Rappen und etwas mehr nach oben ging. Seit Montag ist der Kurs nun aber von gut 3 Rappen auf derzeit knapp unter 14 Rappen regelrecht explodiert. Bis zum Tageshoch von knapp unter 20 Rappen vom Vortag hat sich der Kurs innert etwas mehr als eines Handelstages gar rund versechsfacht. Und dies dürfte noch nicht das Ende der Fahnenstange sein, heisst es am Markt.

Die Firma hat Gold gefunden", sagt ein Händler und verweist darauf, dass Relief Therapeutics im Zusammenhang mit der Coronakrise bereits mehrfach mit positiven Mitteilungen aufgewartet habe. So etwa Ende Juli, als sie von der US-Arzneimittelbehörde FDA ein erweitertes Zugangsprotokoll für die Behandlung von Atemversagen bei COVID-19 mit ihrem Produkt RLF-100 (Aviptadil) erhalten hat. Am Montag veröffentlichte die Firma Ergebnisse einer klinischen Studie mit RLF-100, die die Wirksamkeit des Mittels gezeigt hat. Bei den kritischsten Patienten mit COVID-19 hat das Mittel eine rasche Genesung von Atemversagen gezeigt, wie das Unternehmen mitteilte.

 

Danke für den Bericht, hast du einen Link?

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

zenmaster1
Bild des Benutzers zenmaster1
Offline
Zuletzt online: 24.09.2020
Mitglied seit: 03.07.2020
Kommentare: 59
Sorry aber...

jede börsennotierte Firma hat ihre IR / PR Abteilung, manche schlechter (Wisekey), manche sehr gute (alle grossen) - diese kosten irrsinniges Budget, Berater sowie Angestellte müssen bezahlt werden. Relief hat nun mal kein Budget, also gibt es Alternativwege - wieso seht ihr das als so schlecht, sonst gehts doch auch immer um "spread the word". Bei jedem mittelgrossen Biotech Unternehmen könnten die sich vor (vorarrangierten ^) Interviews nicht retten.

Ärzte, Studienteilnehmer, MA der Firma etc. zu kontaktieren geht natürlich gar nicht, aber PR Arbeit betreiben, why not?

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 258
herzig

languard hat am 05.08.2020 10:36 geschrieben:

Momoa one hat am 05.08.2020 10:26 geschrieben:

Intrader hat am 05.08.2020 10:15 geschrieben:

habe Jim Cramer von Mad Money angeschrieben weil ich ein Interview mit Jonathan Javitt in der Show sehr spannend finden würde.

Super Visualisierungen um das Produkt (resp. die Produkte) erklären zu können, hat Jonathan ja bereits:

https://www.neurorxpharma.com/category/broadcasts/

 

Wieso nur...*dash1*

wurde doch schon mehrfach gesagt, dass man die News nicht erzwingen soll! Es könnte auch Schaden anrichten wegen einem Geldgierigen der die Gewinne nicht mitnehmen kann/will.

Hört doch endlich mit solchen Aktionen auf. Relief wird wachsen, es braucht einfach Geduld und ZEIT vor den Studienresultaten und einer FDA Zulassung wird es nicht den Sprung geben, den wir uns erhoffen.. auch mit TV Sendung.. 

Ich finde es total daneben wie hier einige schon die Studienleiter und Ärzte kontaktiert haben, sowas schadet nur, euch selber und allen anderen Investoren.. Man kann News nicht erzwingen!

 

 

 

jetzt wirst du aber langsam emotional languard...was ist los?

Bin ich jetzt im falschen Film oder was?

Ich und Jim kennen uns gut von Twitter - mach dir doch nicht gleich ins Hemd....

 

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 339
Intrader hat am 05.08.2020 10

Intrader hat am 05.08.2020 10:45 geschrieben:

jetzt wirst du aber langsam emotional languard...was ist los?

Bin ich jetzt im falschen Film oder was?

Ich und Jim kennen uns gut von Twitter - mach dir doch nicht gleich ins Hemd....

 

Für ein unbekanntes Produkt oder eine unbekannte Firma sind alle News "gute News", also kontaktier deine Kontakte wenn du musst..  Aber lass doch die Ärzte und Studienleiter da raus.. die Medien werden schon selber drauf kommen, wen sie interviewen wollen. 

Ich bin am langfristigen Wachstum interessiert und dass kommt nun mal nur mit harten Fakten.Bei RLF wird es nicht Jahre gehen, nur Wochen oder Monate.. 

 

 

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'324
Die Resultate kommen bald

Herrje, ihr seid ja noch ungeduldiger als ich!

Die Resultate der kontrollierten Doppelblind-Studie mit intravenöser Verabreichung kommen bald.

Als primary competion date, wo die primary outcome measures veröffentlicht werden (die unbereinigten Rohdaten), wird beim Update vom 28. Juli mit „August 2020“ angegeben. 

Wir haben bereits den 5. August 2020, ihr werdet also höchstens noch drei Wochen warten müssen.

Die bereits veröffentlichte offene Studie lässt einem hoffen, dass es gut kommt. 

Goldi

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 258
Ok

languard hat am 05.08.2020 10:55 geschrieben:

Intrader hat am 05.08.2020 10:45 geschrieben:

jetzt wirst du aber langsam emotional languard...was ist los?

Bin ich jetzt im falschen Film oder was?

Ich und Jim kennen uns gut von Twitter - mach dir doch nicht gleich ins Hemd....

 

Für ein unbekanntes Produkt oder eine unbekannte Firma sind alle News "gute News", also kontaktier deine Kontakte wenn du musst..  Aber lass doch die Ärzte und Studienleiter da raus.. die Medien werden schon selber drauf kommen, wen sie interviewen wollen. 

Ich bin am langfristigen Wachstum interessiert und dass kommt nun mal nur mit harten Fakten.Bei RLF wird es nicht Jahre gehen, nur Wochen oder Monate.. 

 

 

 

Alles klar. Habe zwar nie etwas von Ärzten und Studienleitern erwähnt - ausser ich habe nun wirklich gerade eine geistige Umnachtung - aber ich verziehe mich nun wieder in den Addex Thread.

PS: Vergesst doch einmal den FDA-Approval....die Musik spielt schon jetzt, resp. hat im März bereits angefangen zu spielen...

Haben Novavax, Vaxart oder Sorrento einen FDA-Approval oder befinden sich annähernd im Bereich Phase 2/3? Denke nicht...

Verziehe mich nun wieder in den Addex-Thread, dort spielt jetzt auch wieder Musik...Ciao a tutti...

 

 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 274
Intrader hat am 05.08.2020 10

Intrader hat am 05.08.2020 10:45 geschrieben:

 

jetzt wirst du aber langsam emotional languard...was ist los?

Bin ich jetzt im falschen Film oder was?

Ich und Jim kennen uns gut von Twitter - mach dir doch nicht gleich ins Hemd....

 

Viele haben Geduld und haben nicht das ganze Vermögen in RLF investiert wie gewisse Leute hier.

Darum können wir geduldig abwarten und sind nicht mit voller Emotionen und Angst investiert.

Das ist der grosse Unterschied zu dir Intrader...

 

...und ich bin mit Donald Trump auf Linkedin verknüpft, soll ich ihn jetzt auch anschreiben; *dirol*

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 339
oblomov hat am 04.08.2020 11

oblomov hat am 04.08.2020 11:16 geschrieben:

Nur eines verstehe ich immer noch nicht: warum erwähnt die NZZ, der Bund etc. Avitpadil nicht?

Weit kanns bis zum Bund, TA etc. nicht mehr sein.. gehört ja zur gleichen Firma.. 

https://www.fuw.ch/article/aktien-von-relief-therapeutics-verdoppeln-ihren-wert/

 

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 386
Schönes Volumen auch heute

Schönes Volumen auch heute wieder.. Kurs und Konsolidierung auch ganz gut.. vlt geht am Nachmittag noch ein wenig und sonst kommt der nächste Hüpfer mit der kommenden News spätestens nächste Woche..

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 566
Link

languard hat am 05.08.2020 10:39 geschrieben:

1724Hermann hat am 05.08.2020 10:25 geschrieben:

RELIEF THERAPEUTICS (+2,3% auf 0,133 Fr.): Gold gefunden?

 

Jahrelang fristeten die Aktien der Biotechnologiefirma Relief Therapeutics bestenfalls ein Nischendasein. Doch seit kurzem gibt es neue Lebenszeichen und der lange als "Nonvaleur" behandelte Titel vollführt heftige Kurssprünge. Die Aktie kostete bis im März lediglich einen Bruchteil eines Rappens, ehe es in den Bereich von 3 Rappen und etwas mehr nach oben ging. Seit Montag ist der Kurs nun aber von gut 3 Rappen auf derzeit knapp unter 14 Rappen regelrecht explodiert. Bis zum Tageshoch von knapp unter 20 Rappen vom Vortag hat sich der Kurs innert etwas mehr als eines Handelstages gar rund versechsfacht. Und dies dürfte noch nicht das Ende der Fahnenstange sein, heisst es am Markt.

Die Firma hat Gold gefunden", sagt ein Händler und verweist darauf, dass Relief Therapeutics im Zusammenhang mit der Coronakrise bereits mehrfach mit positiven Mitteilungen aufgewartet habe. So etwa Ende Juli, als sie von der US-Arzneimittelbehörde FDA ein erweitertes Zugangsprotokoll für die Behandlung von Atemversagen bei COVID-19 mit ihrem Produkt RLF-100 (Aviptadil) erhalten hat. Am Montag veröffentlichte die Firma Ergebnisse einer klinischen Studie mit RLF-100, die die Wirksamkeit des Mittels gezeigt hat. Bei den kritischsten Patienten mit COVID-19 hat das Mittel eine rasche Genesung von Atemversagen gezeigt, wie das Unternehmen mitteilte.

 

Danke für den Bericht, hast du einen Link?

Swissquote unter 

Marktgespräch 05. August: ABB, Relief Therapeutics

5 Aug 2020 10:16

 

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 729
Jetzt wissen wir was die

Jetzt wissen wir was die Aktie wert ist: zwischen 14 und 14.2 Rappen. Wird von unten, von oben, oder von beiden Seiten gedeckelt?

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

Seiten