Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.034 CHF
  • +3.34% +0.001
  • 12.08.2022 17:30:57
16'241 posts / 0 new
Letzter Beitrag
bardi91
Bild des Benutzers bardi91
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.05.2019
Kommentare: 149
Daytrader :)

HellBoy99 hat am 12.01.2021 14:15 geschrieben:

Babette hat am 12.01.2021 13:42 geschrieben:

Ich kann mir vorstellen, dass GEM hinter der laufenden Erhöhung der Anzahl Patienten steht. So hat GEM schön Zeit, weitrere Anteile zu veräussern. Das wird nochmals kräftig schütteln in den nächsten Tagen.

b.

Wie begründest du deine Vorhersage?

Sie hat keine Aktien mehr aktuell.

 

Das Bessere ist des Guten ärgster Feind

MrAMS
Bild des Benutzers MrAMS
Offline
Zuletzt online: 31.12.2021
Mitglied seit: 05.06.2018
Kommentare: 173
Geduld

Muscape hat am 12.01.2021 11:13 geschrieben:

MrAMS hat am 06.01.2021 15:10 geschrieben:

***

@Momoa one

Ich bleibe bei meiner Einschätzung, Grossaktionär GEM verkauft weiterhin Relief-Aktien. Spätestens die nächste SIX-Meldegrenzenmeldung wird dies bestätigen. Daher wird der Kurs oben gedeckelt. Bleibt vorsichtig.

 

Na, wo bleibt die Bestätigung?

Geduld Smile GEM kann Millionen von RLF-Aktien verkaufen bis nur nächsten Meldegrenze (siehe Berechnungen einige Seiten früher). Das durchschnittliche Tagesvolumen an der SIX von 10 - 20 Millionen seit meinem Post vom 06.01.2021 lässt trotz neuer Marketinggeschichten wohl keine grossen Sellorders zu, nach oben geht der Kurs auch nicht mehr. Das kann sicherlich als kleine Bestätigung herhalten.

 

MrAMS
Bild des Benutzers MrAMS
Offline
Zuletzt online: 31.12.2021
Mitglied seit: 05.06.2018
Kommentare: 173
Stand 9.12 war GEM bei 43%

Frodo hat am 12.01.2021 13:17 geschrieben:

***

 

Stand 9.12 war GEM bei 43% (Quelle: Folien Leak) und hat somit meiner Meinung nach in den letzten Monaten keine Käufe oder Verkäufe getätigt.

Nach meiner Meinung ist diese Einschätzung sehr blauäugig. Seit dem 9. Dezember 2020 ist einiges passiert bei Relief und GEM (A.o. GV, Verwaltungsrat-Rücktritt des GEM-Vertreters, keine Notfallzulassung aus Open-Label-Studie). Die Zukunft wird es zeigen. Wieso sollte GEM bei langfristigen Interessen mit Relief keinen Verwaltungsratsnachfolger mehr stellen?

HellBoy99
Bild des Benutzers HellBoy99
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 211
Hier werden nur noch

Hier werden nur noch Spekulationen ohne Insiderwissen verbreitet umd den Kurs zu schädigen.

Warte doch einfach die Entblindung der Studie ab, dann werden die Karten offen auf dem Tisch liegen und wir werden sehen was danach passiert. Immer dies Mutmassungen und Annahmen. Abwarten und Kaffee trinken.

Ein Plan bringt Stabilität. Auf festem Boden lässt sich Erfolg aufbauen.
Es gibt nichts Gutes oder Schlechtes, nur das Denken macht es so.
Immer besser werden wollen- in allem, was wir tun.
 

Grave Digger
Bild des Benutzers Grave Digger
Offline
Zuletzt online: 08.02.2021
Mitglied seit: 10.08.2020
Kommentare: 24
So unrecht hat Mr. AMS meiner

So unrecht hat Mr. AMS meiner Meinung nach nicht. Letztendlich will GEM auch "nur" Kohle scheffeln und nur mit Buchgewinn geht das schlecht. Auch wenn sie überzeugt sind vom Produkt und einer nahen Zulassung, zu 100% sicher sein können sie nicht und wissen auch nicht, wohin die Reise mit dem Aktienkurs geht. Wenn man zu 0.01 beziehen und zu 0.30 verkaufen kann, ist das natürlich eine feine Sache.

Allerdings denke ich nicht, dass sie die nächste Meldegrenze unterschreiten werden. Das würde wohl eine Lawine auslösen. Aber bis zu den 33% sind wohl noch ein paar Milliönchen fällig.

HellBoy99
Bild des Benutzers HellBoy99
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 211
Grave Digger hat am 12.01

Grave Digger hat am 12.01.2021 15:07 geschrieben:

So unrecht hat Mr. AMS meiner Meinung nach nicht. Letztendlich will GEM auch "nur" Kohle scheffeln und nur mit Buchgewinn geht das schlecht. Auch wenn sie überzeugt sind vom Produkt und einer nahen Zulassung, zu 100% sicher sein können sie nicht und wissen auch nicht, wohin die Reise mit dem Aktienkurs geht. Wenn man zu 0.01 beziehen und zu 0.30 verkaufen kann, ist das natürlich eine feine Sache.

Allerdings denke ich nicht, dass sie die nächste Meldegrenze unterschreiten werden. Das würde wohl eine Lawine auslösen. Aber bis zu den 33% sind wohl noch ein paar Milliönchen fällig.

Mit dem Buchgewinn bin ich einverstanden, nur wer realisiert hat schlussendlich einen Gewinn oder Verlust.

Aber im Ernst, glaubst du und Andere, dass GEM jetzt mit 29 Rappen Gewinn vor der möglichen Zulassung schnell ein paar Millionen Aktien und die Leute schmeisst und damit zufrieden ist? Als Hedfonds? Sorry, das ist schlichtweg lächerlich. Wer wegschmeisst sind vorallem die ungeduldigen Kleinaktionäre, welche sich im Home-Office aus langeweile angefangen haben sich mit der Börse zu beschäftigen. Gut Daytraider gibt es auch noch und ein paar andere .......

Wenn Relief die Zulassung bekommt, als erstes Medikament, dann geht der Kurs in in welche Richtung? Richtig, gegen Norden, oder warum waren wir am 07.08.2020 bei 0.80?

Ein Plan bringt Stabilität. Auf festem Boden lässt sich Erfolg aufbauen.
Es gibt nichts Gutes oder Schlechtes, nur das Denken macht es so.
Immer besser werden wollen- in allem, was wir tun.
 

Grave Digger
Bild des Benutzers Grave Digger
Offline
Zuletzt online: 08.02.2021
Mitglied seit: 10.08.2020
Kommentare: 24
Jup

HellBoy99 hat am 12.01.2021 15:22 geschrieben:

Aber im Ernst, glaubst du und Andere, dass GEM jetzt mit 29 Rappen Gewinn vor der möglichen Zulassung schnell ein paar Millionen Aktien und die Leute schmeisst und damit zufrieden ist? Als Hedfonds? Sorry, das ist schlichtweg lächerlich. Wer wegschmeisst sind vorallem die ungeduldigen Kleinaktionäre, welche sich im Home-Office aus langeweile angefangen haben sich mit der Börse zu beschäftigen. Gut Daytraider gibt es auch noch und ein paar andere .......

 

Wenn Relief die Zulassung bekommt, als erstes Medikament, dann geht der Kurs in in welche Richtung? Richtig, gegen Norden, oder warum waren wir am 07.08.2020 bei 0.80?

 

Ja das glaube ich. Wie du schreibst: "...vor der möglichen Zulassung..." Falls keine Zulassung kommt,  findet man den Kurs ein paar Stockwerke tiefer und man wäre glücklich gewesen, zumindest einen Teil der Aktien bei 0.30 verkauft zu haben. Ich kann mir zum bisherigen Zeitpunkt aufgrund der medizinischen Faktenlage auch nur schwer vorstellen, dass dies eintreten wird, aber absolut auszuschliessen ist es nicht. Und wann denn nun endlich eine Zulassung welcher Art auch immer ausgesprochen wird, wissen wir auch nicht und ob dann nicht bereits ein weiteres Medikament den Markt erobert (hat). Daher denkt sich GEM wohl auch: Lieber ein Spatz in der Hand........

Aloe
Bild des Benutzers Aloe
Offline
Zuletzt online: 10.06.2022
Mitglied seit: 22.08.2020
Kommentare: 157
Momoa one hat am 12.01.2021

Momoa one hat am 12.01.2021 16:03 geschrieben:

Sevofluran Sedation um die Schädigung der Lunge bei Patienten mit schwerem Lungenversagen durch COVID-19 zu reduzieren. Ist ebenfalls eine Studie in der CH, die am 9 April 2020 durch die Ethikkommission bewilligt wurde. Wechsel der Seadtion für 48h von einem intravenösen Verfahren auf ein inhalatives Verfahren.

Untersuchte Krankheiten: Akutes Lungenfunktionsstörung (ARDS) durch eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus. (COVID-19 ARDS)

Kriterien zur Teilnahme an der Studie:

- SARS-CoV-2 Infektion
- Alter von 18 - 85 Jahre
- Sediert und mechanisch Beatmet

https://www.kofam.ch/de/studienportal/suche/108630/studie/50579

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04355962

 

Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, auch dieses Medikament ist sehr gut im Rennen dabei. Und wird in der CH mit einem Inhaler getestet. Dies wird bestimmt vor Zyesami in der Schweiz zugelassen.

Estimated Primary Completion Date :

March 31, 2021

 

 

Ciao Momoa, das schein kein Therapeutikum zu sein, sondern lediglich eine Narkose-mittel. So weit ich es als Laie durch lesen verstanden habe. Cheers, Aloe

Sevofluran (Handelsname Sevorane) ist ein 1990 zuerst in Japan und in Deutschland 1996 in die Klinik eingeführtes[6]volatiles Anästhetikum aus der Gruppe der Flurane. Es hat eine gute hypnotische, jedoch nur schwach analgetische und muskelrelaxierende Wirkung. Die Verwendung von Sevofluran zur Narkoseführung ist weit verbreitet, vor allem in der Kinderanästhesie.

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.07.2022
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 423
Sevofluran Sedation um die Schädigung der Lunge bei Patienten...

Sevofluran Sedation um die Schädigung der Lunge bei Patienten mit schwerem Lungenversagen durch COVID-19 zu reduzieren. Ist ebenfalls eine Studie in der CH, die am 9 April 2020 durch die Ethikkommission bewilligt wurde. Wechsel der Seadtion für 48h von einem intravenösen Verfahren auf ein inhalatives Verfahren.

Untersuchte Krankheiten: Akutes Lungenfunktionsstörung (ARDS) durch eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus. (COVID-19 ARDS)

Kriterien zur Teilnahme an der Studie:

- SARS-CoV-2 Infektion
- Alter von 18 - 85 Jahre
- Sediert und mechanisch Beatmet

https://www.kofam.ch/de/studienportal/suche/108630/studie/50579

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04355962

 

Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, auch dieses Medikament ist sehr gut im Rennen dabei. Und wird in der CH mit einem Inhaler getestet. Dies wird bestimmt vor Zyesami in der Schweiz zugelassen.

Estimated Primary Completion Date :

March 31, 2021

 

 

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

MrAMS
Bild des Benutzers MrAMS
Offline
Zuletzt online: 31.12.2021
Mitglied seit: 05.06.2018
Kommentare: 173
HellBoy99 hat am 12.01.2021

HellBoy99 hat am 12.01.2021 14:55 geschrieben:

Hier werden nur noch Spekulationen ohne Insiderwissen verbreitet umd den Kurs zu schädigen.

Warte doch einfach die Entblindung der Studie ab, dann werden die Karten offen auf dem Tisch liegen und wir werden sehen was danach passiert. Immer dies Mutmassungen und Annahmen. Abwarten und Kaffee trinken.

Aber im Ernst, glaubst du und andere, dass Insider (egal ob Primär-, Sekundär- oder Zufallsinsider) sich im Cashforum die Finger dreckig machen, um ihr Wissen zu verbreiten? Sorry, das ist schlichtweg lächerlich. Hier werden Fakten und Spekulationen diskutiert. Alles andere wäre strafbar und leichtsinnig in der heutigen Zeit.

HellBoy99
Bild des Benutzers HellBoy99
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 211
Grave Digger hat am 12.01

Grave Digger hat am 12.01.2021 15:55 geschrieben:

Ja das glaube ich. Wie du schreibst: "...vor der möglichen Zulassung..." Falls keine Zulassung kommt,  findet man den Kurs ein paar Stockwerke tiefer und man wäre glücklich gewesen, zumindest einen Teil der Aktien bei 0.30 verkauft zu haben. Ich kann mir zum bisherigen Zeitpunkt aufgrund der medizinischen Faktenlage auch nur schwer vorstellen, dass dies eintreten wird, aber absolut auszuschliessen ist es nicht. Und wann denn nun endlich eine Zulassung welcher Art auch immer ausgesprochen wird, wissen wir auch nicht und ob dann nicht bereits ein weiteres Medikament den Markt erobert (hat). Daher denkt sich GEM wohl auch: Lieber ein Spatz in der Hand........

GEM finanziert Relief und hat deshalb einen Wissensvorsprung. Eine Veräusserungsbeteilung konnte noch keiner Vorlegen, also verkauft GEM nicht wie von euch beschrieben. Von welcher medizinische Faktenlage schreibst du? Kannst du deine Aussagen untermauern oder ist es einfach eine weitere Spekulation?  

Wenn ein Medikament am Markt schon zugelassen worden wäre, würde das in den Medien aufgenommen und breit diskutiert. Davon habe ich bisher nichts ansatzweise gehört oder gelesen. Also auch dieser Punkt ist mehr Fantasie den Wahrheit.

Ich sehe wir drehen uns hier im Kreis ..... *crazy*

Ein Plan bringt Stabilität. Auf festem Boden lässt sich Erfolg aufbauen.
Es gibt nichts Gutes oder Schlechtes, nur das Denken macht es so.
Immer besser werden wollen- in allem, was wir tun.
 

HellBoy99
Bild des Benutzers HellBoy99
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 211
MrAMS hat am 12.01.2021 16:03

MrAMS hat am 12.01.2021 16:03 geschrieben:

HellBoy99 hat am 12.01.2021 14:55 geschrieben:

Hier werden nur noch Spekulationen ohne Insiderwissen verbreitet umd den Kurs zu schädigen.

Warte doch einfach die Entblindung der Studie ab, dann werden die Karten offen auf dem Tisch liegen und wir werden sehen was danach passiert. Immer dies Mutmassungen und Annahmen. Abwarten und Kaffee trinken.

Aber im Ernst, glaubst du und andere, dass Insider (egal ob Primär-, Sekundär- oder Zufallsinsider) sich im Cashforum die Finger dreckig machen, um ihr Wissen zu verbreiten? Sorry, das ist schlichtweg lächerlich. Hier werden Fakten und Spekulationen diskutiert. Alles andere wäre strafbar und leichtsinnig in der heutigen Zeit.

Du hast mich anscheinden nicht korrekt verstanden im Bezug auf Insiderwissen. Hier werden nur noch negative Spekulationen und Bashing verbreitet, bzw. vertrieben, eine sachliche Diskussion ist schon lange vorbei. 

Ein Plan bringt Stabilität. Auf festem Boden lässt sich Erfolg aufbauen.
Es gibt nichts Gutes oder Schlechtes, nur das Denken macht es so.
Immer besser werden wollen- in allem, was wir tun.
 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.07.2022
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 423
HellBoy99 hat am 12.01.2021

HellBoy99 hat am 12.01.2021 16:49 geschrieben:

Du hast mich anscheinden nicht korrekt verstanden im Bezug auf Insiderwissen. Hier werden nur noch negative Spekulationen und Bashing verbreitet, bzw. vertrieben, eine sachliche Diskussion ist schon lange vorbei. 

Also das stimmt überhaupt nicht, vergleiche dieses Forum nicht mit dem anderen wo du tätig bist. Was macht ihr den dort? Spekulieren, fantasieren und träumen...

Hier gibt es Anstandsregeln die einzuhalten sind, das andere hat gar kein Niveau mehr. Schau mein Beitrag weiter oben an, dann habt ihr wieder etwas zu diskutieren in eurem Forum!

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

Muscape
Bild des Benutzers Muscape
Offline
Zuletzt online: 16.06.2021
Mitglied seit: 23.07.2020
Kommentare: 56
MrAMS hat am 12.01.2021 16:03

MrAMS hat am 12.01.2021 16:03 geschrieben:

HellBoy99 hat am 12.01.2021 14:55 geschrieben:

Hier werden nur noch Spekulationen ohne Insiderwissen verbreitet umd den Kurs zu schädigen.

Warte doch einfach die Entblindung der Studie ab, dann werden die Karten offen auf dem Tisch liegen und wir werden sehen was danach passiert. Immer dies Mutmassungen und Annahmen. Abwarten und Kaffee trinken.

Aber im Ernst, glaubst du und andere, dass Insider (egal ob Primär-, Sekundär- oder Zufallsinsider) sich im Cashforum die Finger dreckig machen, um ihr Wissen zu verbreiten? Sorry, das ist schlichtweg lächerlich. Hier werden Fakten und Spekulationen diskutiert. Alles andere wäre strafbar und leichtsinnig in der heutigen Zeit.

Wäre schön mal Fakten von dir oder anderen zu lesen *lol*

Ich habe jeden Tag seit Juni/Juli hier mitgelesen und muss da HellBoy zu 100 % recht geben.
Es sind fast nur noch negative Basher unterwegs.

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.07.2022
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 423
Muscape hat am 12.01.2021 17

Muscape hat am 12.01.2021 17:08 geschrieben:

Wäre schön mal Fakten von dir oder anderen zu lesen *lol*

 

Sprichst du von dir selber?*lol* 25 Kommentare und eine solche Aussage, im ernst?

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

Muscape
Bild des Benutzers Muscape
Offline
Zuletzt online: 16.06.2021
Mitglied seit: 23.07.2020
Kommentare: 56
Momoa one hat am 12.01.2021

Momoa one hat am 12.01.2021 17:12 geschrieben:

Muscape hat am 12.01.2021 17:08 geschrieben:

Wäre schön mal Fakten von dir oder anderen zu lesen *lol*

 

Sprichst du von dir selber?*lol* 25 Kommentare und eine solche Aussage, im ernst?

Nur weil ich mehrheitlich stiller Mitleser bin?

Ist mir zumuindest lieber, als die ganze Zeit nur in eine Richtung zu pushen ohne auch nur etwas darüber in der Hand zu haben.

Edit meint noch - damit meine ich in beide Richtungen. 

MrAMS
Bild des Benutzers MrAMS
Offline
Zuletzt online: 31.12.2021
Mitglied seit: 05.06.2018
Kommentare: 173
Hier ein paar Fakten:

MrAMS hat am 11.08.2020 13:53 geschrieben:

- pushenden Schreiber zu gratulieren, missfällt mir

- der Cashartikel war nicht saudumm, sondern korrekt

- was wurde konkret mit RLF seit Jahren erreicht? 

- RLF ist nur durch FDA, nicht FAD, zum Test zugelassen, noch lange nicht als Wirkstoff

- d.H. Deine Familie wird den Wirkstoff in der Schweiz nicht erhalten und...

- Kleinanleger gehen all-in, das ist kein Kindergeburtstag, sondern tut weh

- Medikament wurde nicht zugelassen bis jetzt (auch nicht für schwangere)

- viele Firmen reiten auf der Covidwelle

- all deine Träume kannst du nur verwirklichen, wenn du deinen Gewinn einmal realisierst

- und warum dich die Management-Transaktionen interessieren sollten: der weiss einfach mehr zum Thema und wird sicherlich vor dir wieder verkaufen

Hier ein paar Fakten, welche ich Hellboy99 am 11. August 2020 geantwortet habe... 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 06.07.2022
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'701
Muscape hat am 12.01.2021 17

Muscape hat am 12.01.2021 17:08 geschrieben:

Ich habe jeden Tag seit Juni/Juli hier mitgelesen und muss da HellBoy zu 100 % recht geben.
Es sind fast nur noch negative Basher unterwegs.

dann mach dir mal die mühe und zähle in den letzten 10 seiten die post von:

1. pusher
2. neutral
3. basher

die sichtweise der einteilung 1-3 wird wohl jeder anders sehen *yes3*

el Huron
Bild des Benutzers el Huron
Offline
Zuletzt online: 25.01.2022
Mitglied seit: 05.08.2020
Kommentare: 241
Beteiligung GEM

Hat GEM verkauft oder nicht? Ist die Beteiligung tiefer? 

Gestützt auf meinen Input am WE hat sich ein YF User die Mühe gemacht und das ganze etwas mal rechechiert und die Zahlen korrekt hergeleitet. 

Ich lass das so mal stehen (das bizzeli Englisch wird man noch verstehen): 

---------------------

---------------

 

 

Fazit: 
GEM hat primär KEINE Aktien verkauft (langfristiges Depot). Durch die Verwässerung sank jedoch die prozentuale Beteiligung. got it?
Es wäre daher wirklich mal erfrischend, wenn kritisches Dazwischenrufen auch mal mit Fakten begründet würde. Die Beweispflicht gilt nicht nur den "Moonern". 

Unter uns: Dass GEM als HedgeFonds ggf. auf Tages-/Wochenbasis Aktien handelt dem würde ich sogar zustimmen. Immerhin hat man aktuell einen Handlungsspielraum von ca. 250-300 Mio. Aktien bis zur Meldegrenze von 33.3%. Aber das wisst ihr ja selbst auch und ihr wisst auch, wenn GEM diese Anzahl Aktien verkaufen wollte... wo der Kurs wäre. 

 

so und nun wünsch ich mir den Weltfrieden.

Aloe
Bild des Benutzers Aloe
Offline
Zuletzt online: 10.06.2022
Mitglied seit: 22.08.2020
Kommentare: 157
"Sevofluran (Handelsname

"Sevofluran (Handelsname Sevorane) ist ein 1990 zuerst in Japan und in Deutschland 1996 in die Klinik eingeführtes[6]volatiles Anästhetikum aus der Gruppe der Flurane. Es hat eine gute hypnotische, jedoch nur schwach analgetische und muskelrelaxierende Wirkung. Die Verwendung von Sevofluran zur Narkoseführung ist weit verbreitet, vor allem in der Kinderanästhesie."  aus der Wiki
 

Also es ist kein Therapeutikum sondern Narkosemittel!

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.07.2022
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 423
Aloe hat am 12.01.2021 18:03

Aloe hat am 12.01.2021 18:03 geschrieben:

"Sevofluran (Handelsname Sevorane) ist ein 1990 zuerst in Japan und in Deutschland 1996 in die Klinik eingeführtes[6]volatiles Anästhetikum aus der Gruppe der Flurane. Es hat eine gute hypnotische, jedoch nur schwach analgetische und muskelrelaxierende Wirkung. Die Verwendung von Sevofluran zur Narkoseführung ist weit verbreitet, vor allem in der Kinderanästhesie."  aus der Wiki
 

Also es ist kein Therapeutikum sondern Narkosemittel!

Am Ende des Tages spielt es aber auch keine Rolle ob ein Therapeutikum, Impfstoff oder ein Narkosemittel Covid Erkrankungen beschützt / heilt.

Sevofluran spritzt man Intravenös sowie Aviptadil auch. Man hat Sevofluran auch als Inhalator. Der Stand der Studie bezüglich Inhalator ist nach mir einfach weiter als bei Relief. Zudem in der CH in den grössten Spitälern vertreten. 
 

Hauptsache bald kommen endlich Lockerungsmassnahmen vom Bund und das man Covid im Griff hat. 

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

Mount Pilatus
Bild des Benutzers Mount Pilatus
Offline
Zuletzt online: 09.06.2022
Mitglied seit: 12.10.2020
Kommentare: 104
Momoa one hat am 12.01.2021

Momoa one hat am 12.01.2021 18:25 geschrieben:

 

Sevofluran spritzt man Intravenös sowie Aviptadil auch. Man hat Sevofluran auch als Inhalator. Der Stand der Studie bezüglich Inhalator ist nach mir einfach weiter als bei Relief. Zudem in der CH in den grössten Spitälern vertreten. 
 

Momoa, Aloe hat Recht. Es ist kein Therapeutikum. 
Es ist ein inhalatives Anästhetikum, dass man in flüssiger Form in einer Flasche kauft, um es dann mithilfe eines sogenannten Vapors dem Patienten INHALATIV über den Tubus mit einem Narkosegerät zuzuführen. Es wird üblicherweise von Anästhesisten im OP zur Narkose angewendet. 
Intravenöse Formulierungen wurden mal vor 10 Jahren versucht, aber das war nicht praktikabel.

im Offlabel use wird es seit Jahren auch zur inhalativen Sedierung angewendet.hierzu braucht es wiederum ein spezielles System, zum Beispiel ANACONDA. Dies ist aber ein anderer Mechanismus als bei der eigentlichen Anwendung zur Narkose im OP.

Richtig ist, dass Sevofluran antivirale Eigenschafhen hat. Insofern macht die von Dir erwähnte Studie tatsächlich Sinn. Das Wirkstoff müsste noch nichtmal groß zugelassen werden, da man es ja wie bisher problemlos offlabel anwenden könnte. 
Die Anwendungen damit bei COVID laufen schon länger, allerdings bezweifle ich,dass wir hier wirklich bahnbrechende Ergebnisse bekommen.

Gruess von einer Anästhesistin , MP

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.07.2022
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 423
Mount Pilatus hat am 12.01

Mount Pilatus hat am 12.01.2021 18:54 geschrieben:
 

Momoa, Aloe hat Recht. Es ist kein Therapeutikum. 
Es ist ein inhalatives Anästhetikum, dass man in flüssiger Form in einer Flasche kauft, um es dann mithilfe eines sogenannten Vapors dem Patienten INHALATIV über den Tubus mit einem Narkosegerät zuzuführen. Es wird üblicherweise von Anästhesisten im OP zur Narkose angewendet. 
Intravenöse Formulierungen wurden mal vor 10 Jahren versucht, aber das war nicht praktikabel.

im Offlabel use wird es seit Jahren auch zur inhalativen Sedierung angewendet.hierzu braucht es wiederum ein spezielles System, zum Beispiel ANACONDA. Dies ist aber ein anderer Mechanismus als bei der eigentlichen Anwendung zur Narkose im OP.

Richtig ist, dass Sevofluran antivirale Eigenschafhen hat. Insofern macht die von Dir erwähnte Studie tatsächlich Sinn. Das Wirkstoff müsste noch nichtmal groß zugelassen werden, da man es ja wie bisher problemlos offlabel anwenden könnte. 
Die Anwendungen damit bei COVID laufen schon länger, allerdings bezweifle ich,dass wir hier wirklich bahnbrechende Ergebnisse bekommen.

Gruess von einer Anästhesistin , MP

Danke für deine Ergänzungen, schön dass man auch sachlich und mit Anstand miteinander diskutieren kann*yahoo*

Auch wenn es evt. nicht der Renner sein wird mit einer Bomben Wirkung, Hauptsache wieder ein (Medi) wo die Pandemie unterstützt. Bei den Impfstoffen war es ja das gleiche, 95% Wirksamkeit und die Begeisterungen der Menschheit hält sich in Grenzen. 
Egal ob Zyesami eine EUA mit Bomben Resultaten oder mittleren erhält oder evt. auch gar nicht. Hauptsache man bekommt endlich die Pandemie in den Griff, so dass man wieder lockern kann. Nach rund einem Jahr geht es nun wirklich langsam an die Substanz.

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

Mount Pilatus
Bild des Benutzers Mount Pilatus
Offline
Zuletzt online: 09.06.2022
Mitglied seit: 12.10.2020
Kommentare: 104
Ich hoffe jetzt nur, dass

Ich hoffe jetzt nur, dass niemand auf die Idee kommt, Aktien von Anästhetikaherstellern zu kaufen *mosking*

HellBoy99
Bild des Benutzers HellBoy99
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 211
Momoa one hat am 12.01.2021

Momoa one hat am 12.01.2021 17:03 geschrieben:

HellBoy99 hat am 12.01.2021 16:49 geschrieben:

Du hast mich anscheinden nicht korrekt verstanden im Bezug auf Insiderwissen. Hier werden nur noch negative Spekulationen und Bashing verbreitet, bzw. vertrieben, eine sachliche Diskussion ist schon lange vorbei. 

Also das stimmt überhaupt nicht, vergleiche dieses Forum nicht mit dem anderen wo du tätig bist. Was macht ihr den dort? Spekulieren, fantasieren und träumen...

Hier gibt es Anstandsregeln die einzuhalten sind, das andere hat gar kein Niveau mehr. Schau mein Beitrag weiter oben an, dann habt ihr wieder etwas zu diskutieren in eurem Forum!

Ich weiss nicht welche Laus dir über die Leber gelaufen ist, aber behalte dein Frust bitte für dich!

Ein Plan bringt Stabilität. Auf festem Boden lässt sich Erfolg aufbauen.
Es gibt nichts Gutes oder Schlechtes, nur das Denken macht es so.
Immer besser werden wollen- in allem, was wir tun.
 

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 29.06.2022
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 517
Impfung sicher?
dale.kern
Bild des Benutzers dale.kern
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 18.05.2020
Kommentare: 372
https://www.cnbc.com/2021/01
Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 12.04.2021
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'696
dale.kern hat am 14.01.2021

dale.kern hat am 14.01.2021 10:00 geschrieben:

https://www.cnbc.com/2021/01/13/moderna-ceo-says-the-world-will-have-to-...

Natürlich. Man möchte ja auch die jährliche Impfung an den Mann bringen, wie bei der Grippe.

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.07.2022
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 423
Neues Interview auf BioSpace

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

Eule
Bild des Benutzers Eule
Offline
Zuletzt online: 11.06.2022
Mitglied seit: 29.08.2020
Kommentare: 75
doch

Momoa one hat am 14.01.2021 18:04 geschrieben:

https://www.biospace.com/article/neurorx-on-the-move-an-interview-with-f...

Nichts neues...

doch:

wir wissen nun, dass der letzte Patient am 24.12.2020 "enrolled" wurde.

Und somit am 21.01.2021 *entblinded" wird.

Zuversichtlich

Eule

"Die Feder ist mächtiger als das Schwert" Zitat von Edward Bulwer-Lytton

Seiten