Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.129 CHF
  • -4.44% -0.006
  • 24.09.2021 17:31:26
15'804 posts / 0 new
Letzter Beitrag
simon89
Bild des Benutzers simon89
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 16.09.2012
Kommentare: 202
wohl wieder eine stopp loss

wohl wieder eine stopp loss welle.

da hat es wohl wieder einige kleine erwischt. autsch! 

dale.kern
Bild des Benutzers dale.kern
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 18.05.2020
Kommentare: 338
Momoa one hat am 11.03.2021

Momoa one hat am 11.03.2021 14:11 geschrieben:

Und ich habe meine 750k um 13:15 geschmissen. Leider mit einem kleinen Verlust jedoch befürchte ich nichts gutes. Stehe lieber wieder an der Seitenlinie. 

Den mutigen gehört die Welt *biggrin*

Mal schauen ich vermute eine nächste Pusher PR seitens NeuroRX oder RLF und der Kurs geht wider über 0.30..

Für mich eine Überreaktion das es bis 0.20 runter ist aber das Orderbuch war ja auch ziemlich leer..

Hoffe mein Plan geht auf und wenn nicht dann egal ist gratis Spielgeld von RLF finanziert *wink*

Brix
Bild des Benutzers Brix
Offline
Zuletzt online: 18.08.2021
Mitglied seit: 13.09.2018
Kommentare: 106
Aktuell könnte man sagen, die

Aktuell könnte man sagen, die Pusher haben die Basher aus dem Forum vertrieben.  Für einen guten Mix braucht es aber immer beide Parteien.  Nur komisch, dass immer nur die Basher als grosses Übel wahrgenommen werden.  Ab und zu wäre es ganz vernünftig, auch einmal kritische Stimmen zu berücksichtigen.

Werden am Ende die Pusher zur Kasse gebeten, wenn es schief läuft.  Wie wird das geregelt  ?

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 312
dale.kern hat am 11.03.2021

dale.kern hat am 11.03.2021 14:16 geschrieben:

 

Hoffe mein Plan geht auf und wenn nicht dann egal ist gratis Spielgeld von RLF finanziert *wink*

Du hast (noch) nicht realisiert?

Man könnte doch bescheiden behaupten, dass 30% Gewinn ganz ok ist für 3 Stunden Handelszeit?

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

dale.kern
Bild des Benutzers dale.kern
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 18.05.2020
Kommentare: 338
Andrea2020 hat am 11.03.2021

Andrea2020 hat am 11.03.2021 17:21 geschrieben:

dale.kern hat am 11.03.2021 14:16 geschrieben:

 

Hoffe mein Plan geht auf und wenn nicht dann egal ist gratis Spielgeld von RLF finanziert *wink*

Du hast (noch) nicht realisiert?

Man könnte doch bescheiden behaupten, dass 30% Gewinn ganz ok ist für 3 Stunden Handelszeit?

Nein habe ich nicht... Ich spekuliere auf baldige Nachrichten die hoffentlich positiv sind.. 

Wegen den gestrichenen Spitäler erinnere ich mich zu der IV Studie zurück auch dort wurden diese kurzzeitig entfernt, später wurden sie wieder hinzugefügt .. mag mich nicht an einen dortigen Kursturtz erinnern. Die Nerven sind hier wohl zu angespannt. 

HeMu
Bild des Benutzers HeMu
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 12.07.2016
Kommentare: 95
Zug abgefahren

War bis Ende 2020 dabei und sehr! zuversichtlich. Aber der Zug ist abgefahren, die EUA hätte letzten Herbst kommen müssen. Es ist vorbei..

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 861
Die Story ist gegessen. 2020

Die Story ist gegessen. 2020 bis August war genial. Ist jetzt nur noch was für kurzfristige Trader. Höre seit Wochen, oder schon Monaten, dass nächstens das EUA kommt. Wo ist es? Nein, ich bin nicht mehr dabei, machte dieses Jahr nochmals ein Zock mit schönem Gewinn. That's it. Gibt dieses Jahr weitaus bessere Investments.

no risk...no fun...

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 861
ursinho007 hat am 11.03.2021

ursinho007 hat am 11.03.2021 19:08 geschrieben:

Ich denke schon länger, dass die Story glaufen ist.Jedenfalls "das Penicilin des 21. Jahrhunderts" haben sie nicht gefunden. Aber es ist halt wie bei Newron, es werden immer einige Unbelehrbare zurückbleiben, die bis zum bitteren Ende an ein Wunder glauben. Manchmal gibt es sie ja auch, aber sie sind "verdammt" selten.

Achtung off topic:

Kuros hast du noch vergessen anzufügen und noch ein paar andere von deinen Titeln, die haben ja in den letzten 5 Jahren prächtig geglänzt, wenn wir schon von Newron reden. Uebrigens konnte man mit Newron in den letzten Jahren auch gutes Geld verdienen. Es gab mehrere Gelegenheiten. Mann musste sie nur nutzen.

Duck und weg;-)

 

no risk...no fun...

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 13.09.2021
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'795
Relief könnte auch den Weg

Relief könnte auch den Weg gehen von 'VIR' heute plus 31% - Manchmal sind die Auslegungen so verkehrt erklärt, z.B. Studie gestoppt, warum, eben weil es nicht nötig ist? Weiss nicht.. Jedenfalls ist die VIR heute in die Decke geschossen.

Cash is King

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 02.09.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 865
ursinho007 hat am 11.03.2021

ursinho007 hat am 11.03.2021 19:08 geschrieben:

Ich denke schon länger, dass die Story glaufen ist.Jedenfalls "das Penicilin des 21. Jahrhunderts" haben sie nicht gefunden. Aber es ist halt wie bei Newron, es werden immer einige Unbelehrbare zurückbleiben, die bis zum bitteren Ende an ein Wunder glauben. Manchmal gibt es sie ja auch, aber sie sind "verdammt" selten.

Wie auch immer die Geschichte ausgehen wird, im Moment wird wohl tief im innern jeder seine Zweifel haben (ich sorge mich etwas um die Lagerfähigkeit des Medis). Ganz ehrlich, ich bin nicht mehr so super bullish wie vor ein paar Monaten. Für diejenigen, welche die Strategie "not sell a share until ???" fahren, möchte ich beliebt machen, dies ev. zu überdenken (ich meine wirklich nur überdenken, jeder hat sein eigenes Risikoprofil und schliesslich seine eigene DD). Ich informiere mich gerne intensiv, aber entscheide dann meist aus dem Bauch (irgendwie wird die Information im Hirn verarbeitet und landet dann in einer anderen Form im Bauch)...wenn ich mich wohl fühle, stimmts für mich (d.h. reduzieren oder aufstocken).     

LG Oblomov

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 02.09.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 865
RLF announces privat

RLF announces privat placement chf 10 Mio zu 0.2412/Share

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

HellBoy99
Bild des Benutzers HellBoy99
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 155
Domtom01 hat am 12.03.2021 07

Domtom01 hat am 12.03.2021 07:42 geschrieben:

oblomov hat am 12.03.2021 07:12 geschrieben:

RLF announces privat placement chf 10 Mio zu 0.2412/Share

Abkassieren so lange es noch geht! Und es wird immer noch "treue Verlackmeierte" geben, die das gut finden *ROFL*.

Weiter geht es immer noch - den Bach runter!

Wie schon Prof. Dr. W. Heri zu sagen pflegt: "Nirgends gibt es so viele Geschichtenerzähler wie am Finanzmark." Eine Weihnnachtsgeschichte kennen wir ja bereits.

Ein Plan bringt Stabilität. Auf festem Boden lässt sich Erfolg aufbauen.
Es gibt nichts Gutes oder Schlechtes, nur das Denken macht es so.
Immer besser werden wollen- in allem, was wir tun.
 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 36'514
Relief vereinbart

Relief vereinbart Privatplatzierung von 41,5 Mio Aktien

Das Biotech-Unternehmen Relief Therapeutics hat mit einem US-Investor eine Vereinbarung zum Kauf von knapp 41,5 Millionen Stammaktien im Rahmen einer Privatplatzierung abgeschlossen. Der Kaufpreis pro Stammaktie beläuft sich auf 0,24 Franken pro Aktie.

12.03.2021 07:50

Damit dürfte der gesamte Bruttoerlös vor Abzug der Gebühren für Emissionskosten und den Platzierungsagenten voraussichtlich etwa 10 Millionen Franken betragen, teilte Relief am Freitag mit. Relief will die Mittel für die Erweiterung und Diversifizierung der Medikamentenpipeline und allgemeine Unternehmenszwecke verwenden, wie das Unternehmen weiter schreibt.

Die Privatplatzierungsaktien würden an der Schweizer Börse SIX gehandelt und seien gleichrangig mit den bestehenden Aktien von Relief, heisst es. Die Platzierung werde am oder um den 16. März abgeschlossen, sofern die üblichen Abschlussbedingungen erfüllt würden.

tv/jb

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 02.09.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 865
gertrud hat am 12.03.2021 08

gertrud hat am 12.03.2021 08:00 geschrieben:

oblomov hat am 12.03.2021 07:12 geschrieben:

RLF announces privat placement chf 10 Mio zu 0.2412/Share

Jetzt könnte man sich natürlich die Frage stellen, wieso sie das gerade jetzt machen, wo doch in wenigen Tagen gute Resultate oder sogar die EUA da sein könnten  und sie das doppelte oder dreifache /share einnehmen würden.

Es ist ja auch nicht so, dass RLF nicht selbst noch 10 Mio hätte, oder?

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

complex
Bild des Benutzers complex
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 18.12.2011
Kommentare: 75
Relief will die Mittel für

Relief will die Mittel für die Erweiterung und Diversifizierung der Medikamentenpipeline und allgemeine Unternehmenszwecke verwenden

 Ganz schön schräg das Ganze...

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 1'329
complex hat am 12.03.2021 08

complex hat am 12.03.2021 08:25 geschrieben:

Relief will die Mittel für die Erweiterung und Diversifizierung der Medikamentenpipeline und allgemeine Unternehmenszwecke verwenden

 Ganz schön schräg das Ganze...

Schon fast dubios...

meine Prophezeiung wird immer wahrscheinlicher. Sie zögern die Resultate immer weiter hinaus, KE hier und da, sie quetschen die Zitrone aus bevor sie verfault...

simon89
Bild des Benutzers simon89
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 16.09.2012
Kommentare: 202
Die Bude verwirrt definitiv.

Die Bude verwirrt definitiv. Und das ist Gift an der Börse.

Was ich mich allerdings auch frage:

Welcher US-Investor ist so wahnsinnig und tut so was?! 

Pödi
Bild des Benutzers Pödi
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 12.04.2020
Kommentare: 122
So ein Investor weiss sicher

So ein Investor weiss sicher Bescheid, dass good News folgen....... Oder was meint ihr? Die sind sicher nicht so blauäugig und schmeissen just for fun 10 Mio. zum Fenster raus......*boredom*

dale.kern
Bild des Benutzers dale.kern
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 18.05.2020
Kommentare: 338
Absicht oder nicht..

Wurde der Kurssturz gestern absichtlich provoziert damit der Anleger günstig Einkaufen konnte? Der verhandelte Preis erachte ich als fair. Ich meine wer investiert 10 Millionen einfach so in Relief... Glaube keiner hier hätte so viel Mut deshalb 10% Abgschlag auf den letzten Kurs ist OK.

Die letzten Tage war das Volumen derart tief das ich vermutet hatte das so ein Sturz bevor steht. Mit relativ wenigen Aktien konnte dies verursacht werden. 

Die PR zur Transaktion kann man positiv werten.. Ansonsten wäre am Montag wieder Panik ausgebrochen wegen der Management Transaktion.

Ich vermute das Geld wird zur Übernahme von ACER verwendet. RLF ist bis nächstes Jahr vollkommen finanziert mit den Studien. Nur mein Gedanke für was das Geld sein könnte.

dale.kern
Bild des Benutzers dale.kern
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 18.05.2020
Kommentare: 338
Pödi hat am 12.03.2021 09:06

Pödi hat am 12.03.2021 09:06 geschrieben:

So ein Investor weiss sicher Bescheid, dass good News folgen....... Oder was meint ihr? Die sind sicher nicht so blauäugig und schmeissen just for fun 10 Mio. zum Fenster raus......*boredom*

Während die einen ihre Aktien für 0.20 verkauft haben kauft ein anderer 10 Millionen Aktien bei 0.24..

An der Börse gib es kein richtig oder falsch..

 

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 498
dale.kern hat am 12.03.2021

dale.kern hat am 12.03.2021 09:31 geschrieben:

Pödi hat am 12.03.2021 09:06 geschrieben:

So ein Investor weiss sicher Bescheid, dass good News folgen....... Oder was meint ihr? Die sind sicher nicht so blauäugig und schmeissen just for fun 10 Mio. zum Fenster raus......*boredom*

Während die einen ihre Aktien für 0.20 verkauft haben kauft ein anderer 10 Millionen Aktien bei 0.24..

An der Börse gib es kein richtig oder falsch..

Richtig, weil niemand durchblickt. Wir nehmen alle hier etwas an. Die Keyplayer arbeiten im Hintergrund. Leidenschaftslos sollte man das alles betrachten und entsprechend handeln. Dann kommtl's gut. Ich stelle einfach fest, dass ein namhafter Player im US-amerikanischen Gesundheitssektor so einfach kurz mal 10MIO UDS locker macht, um in RLF zu investieren. Nur das weiss ich. Nur das zählt. Welcher Ami macht das, wenn er/sie nicht genau weiss, dass das "was zu holen" ist? Auch für Amis sind 10 Mio. ein schönes Sümmchen, das man nicht einfach wegwirft. Also:

Festzuhalten: Faktenlage zu RLF bis dato keine Änderung, alles offenbar auf Kurs. Plus Leute, die heftig in RLF investieren. Damit: Allen weiterhin gutes Gelingen. Hier kann es nicht schief laufen. Wirklich nicht.

seabird
Bild des Benutzers seabird
Offline
Zuletzt online: 21.07.2021
Mitglied seit: 25.09.2020
Kommentare: 37
otth hat am 12.03.2021 10:08

otth hat am 12.03.2021 10:08 geschrieben

Festzuhalten: Fektenlage zu RLF bis dato keine Änderung, alles offenbar auf Kurs. Plus Leute, die heftig in RLF investieren. Damit: Allen weiterhin gutes Gelingen. Hier kann es nicht schief laufen. Wirklich nicht.

War das jetzt zynisch gemeint?

Natürlich kann es schief laufen. Natürlich kann es super laufen. Wer weiss das schon. Ich denke aber dass hinter den Kulissen bei Relief / NeuroRx trotz der "abgeklärtheit" ein gewisser Grad an Chaos vorhanden sein muss, welchen ich aber aufgrund der Geschwindigkeit der Ereignisse, der parallelen Bearbeitung verschiedener Baustellen normal finde. Schlussendlich sind dies trotz Verstärkung extrem kleine Firmen im Vergleich mit den Big Playern welche viele Prozesse etabliert haben.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 498
seabird hat am 12.03.2021 10

seabird hat am 12.03.2021 10:30 geschrieben:

otth hat am 12.03.2021 10:08 geschrieben

Festzuhalten: Fektenlage zu RLF bis dato keine Änderung, alles offenbar auf Kurs. Plus Leute, die heftig in RLF investieren. Damit: Allen weiterhin gutes Gelingen. Hier kann es nicht schief laufen. Wirklich nicht.

War das jetzt zynisch gemeint?

Natürlich kann es schief laufen. Natürlich kann es super laufen. Wer weiss das schon. Ich denke aber dass hinter den Kulissen bei Relief / NeuroRx trotz der "abgeklärtheit" ein gewisser Grad an Chaos vorhanden sein muss, welchen ich aber aufgrund der Geschwindigkeit der Ereignisse, der parallelen Bearbeitung verschiedener Baustellen normal finde. Schlussendlich sind dies trotz Verstärkung extrem kleine Firmen im Vergleich mit den Big Playern welche viele Prozesse etabliert haben.

Keinerlei Zynismus dahinter, lieber seabird. Aber du schreibst das schon gut mit dem gewissen Grad an Chaos. Bei Relief und NeuroRX geht's ganz sicher drunter und drüber. Ich gehe aber von ehrlichen Intentionen aller Beteiligten aus. Vor dem Hintergrund des geballten Wissens und Kompetenz kann ich mir nur ein positives Resultat vorstellen.

Newbi
Bild des Benutzers Newbi
Offline
Zuletzt online: 23.09.2021
Mitglied seit: 23.08.2020
Kommentare: 10
Beteiligungen

Hallo liebes Forum,

ich melde mich selten aber dennoch:

10Mio ist kein Spielgeld!, dann schaut mal auf die Hauptaktionäre.

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/RELIEF-THERAPEUTICS-HOLDI-55274...

da sind nahrhafte mit einer ganz schön großen Menge an Aktien... Sind aber auch in den letzten Monaten teilweise aufgestockt worden.

Auch die wollen alle Profit machen, dies sind alles keine Spielbeiträge zum teste oder mal eben dabei zusein.

Wie bereits mehrfach von anderen Forumsteilnehme: an der grundsätzlichen Sachlage hat sich nichts geändert.

PR ist wirklich etwas chaotisch und nicht gerade Vertrauensbeweisen, aber für Kleinunternehmen normal!

Hoffen darf man immer.:.. seltsam ist allerdings warum mit den Ergebnissen so lange zurückgehalten wird.

viel Efolg an alle.... wir bleiben dabei Wink

 

 

Brix
Bild des Benutzers Brix
Offline
Zuletzt online: 18.08.2021
Mitglied seit: 13.09.2018
Kommentare: 106
simon89 hat am 12.03.2021 08

simon89 hat am 12.03.2021 08:54 geschrieben:

Die Bude verwirrt definitiv. Und das ist Gift an der Börse.

Was ich mich allerdings auch frage:

Welcher US-Investor ist so wahnsinnig und tut so was?! 

 

Ein US Investor ist in der Regel ein Risikospekulant.  Willst Du damit sagen, er kennt bereits die Resultate der laufenden Studien ?  Das ist doch absoluter Unsinn.  Ich nehme an der Deal wurde vor einigen Wochen gestartet, da lag der Kurs weiter Oben.  Der Investor hat einen massiven Abschlag auf den damaligen Kurs erhalten, sonst wäre er vermutlich den Deal nicht eingegangen.  Er hat auch so immer noch einen Gewinn  von mehr als 10%.  Also ist sein Riskiko (noch) klein.  Auf der anderen Seite, wer hätte dieser Mikrobude vor einem Jahr einfach so 10 Mio für ihre wertlosen Aktien bezahlt ?  Auch für die ein gutes Geschäft.

Brix
Bild des Benutzers Brix
Offline
Zuletzt online: 18.08.2021
Mitglied seit: 13.09.2018
Kommentare: 106
Newbi hat am 12.03.2021 10:56

Newbi hat am 12.03.2021 10:56 geschrieben:

Hallo liebes Forum,

ich melde mich selten aber dennoch:

10Mio ist kein Spielgeld!, dann schaut mal auf die Hauptaktionäre.

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/RELIEF-THERAPEUTICS-HOLDI-55274...

da sind nahrhafte mit einer ganz schön großen Menge an Aktien... Sind aber auch in den letzten Monaten teilweise aufgestockt worden.

Auch die wollen alle Profit machen, dies sind alles keine Spielbeiträge zum teste oder mal eben dabei zusein.

 

Du meinst also, ein Wirkstoff sollte zuerst die Liste der namhaften Aktionäre anschauen bevor er seine gute Wirkung zeigt (oder eben nicht)  ?  Ja, doch, macht Sinn!

simon89
Bild des Benutzers simon89
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 16.09.2012
Kommentare: 202
Brix hat am 12.03.2021 12:09

Brix hat am 12.03.2021 12:09 geschrieben:

simon89 hat am 12.03.2021 08:54 geschrieben:

Die Bude verwirrt definitiv. Und das ist Gift an der Börse.

Was ich mich allerdings auch frage:

Welcher US-Investor ist so wahnsinnig und tut so was?! 

 

 Willst Du damit sagen, er kennt bereits die Resultate der laufenden Studien ?  Das ist doch absoluter Unsinn.  

Nein, will ich nicht. Falsche Annahme von dir.

Die Frage stelle ich mir relativ nüchtern.

Ich persönlich würde Relief einfach zum jetzigen Zeitpunkt kein Geld mehr nachwerfen.

 

 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'631
Der faire Preis: CHF 0.25

Es ist doch ganz einfach:
Zwei Parteien machen ein Geschäft. Die eine MUSS NICHT verkaufen, die andere MUSS NICHT kaufen. Also sind das die besten Voraussetzungen, dass ein fairer Preis zustande kommt.

Damit sind die etwa 25 Rappen für Käufer und Verkäufer der richtige Preis für eine Relief Aktie.

Das wird unterstützt von dem Impairment Test zum Halbjahr.
Das wird unterstützt von ValuationLab (!korrigiert durch den PR Faktor ist der wirklich faire Preis jeweils 30-40% von VL!)

Somit fühle ich mich als Ex-Reliefaktionärin ganz wohl und habe aktuell an der Seitenlinie nicht das Gefühl was zu verpassen.
Zumal mein StoppLoss Out bei Relief zu höheren Preisen vor ein paar Wochen zu einem lukrativen Folgegeschäft geführt hat.

Hat nicht mit ThinFilmFreeze-Trocknung und Bachem-Protein zu tun, sondern mit Luft-Trocknung von tierischen Eiweissen.

Mehr dazu vielleicht am Wochenende

Overhead
Bild des Benutzers Overhead
Offline
Zuletzt online: 30.03.2021
Mitglied seit: 15.10.2020
Kommentare: 21
gertrud hat am 12.03.2021 13

gertrud hat am 12.03.2021 13:00 geschrieben:

Es ist doch ganz einfach:
Zwei Parteien machen ein Geschäft. Die eine MUSS NICHT verkaufen, die andere MUSS NICHT kaufen. Also sind das die besten Voraussetzungen, dass ein fairer Preis zustande kommt.

Damit sind die etwa 25 Rappen für Käufer und Verkäufer der richtige Preis für eine Relief Aktie.

Das wird unterstützt von dem Impairment Test zum Halbjahr.
Das wird unterstützt von ValuationLab (!korrigiert durch den PR Faktor ist der wirklich faire Preis jeweils 30-40% von VL!)

Somit fühle ich mich als Ex-Reliefaktionärin ganz wohl und habe aktuell an der Seitenlinie nicht das Gefühl was zu verpassen.
Zumal mein StoppLoss Out bei Relief zu höheren Preisen vor ein paar Wochen zu einem lukrativen Folgegeschäft geführt hat.

Hat nicht mit ThinFilmFreeze-Trocknung und Bachem-Protein zu tun, sondern mit Luft-Trocknung von tierischen Eiweissen.

Mehr dazu vielleicht am Wochenende

Wurde das gerne bisschen relativieren, wichtig zu verstehen ist, dass dies der MINIMALE Preis ist (kann das wohl nicht so gut Ausdrücken). Wir kennen ja nicht die gesamte Vereinbarung. Wir kennen lediglich diesen Teil. Es wurde in der PR mitgeteilt, dass der Investor andere Benefits als nur das Geld mit bringt. Dies soltle auch bewertet werden um zu verstehen was der wahre Wert der RLF - Aktie (zum heutigen Tag) ist. 

Somit liegt der Wert der RLF Aktie für DIESEN Investor sicherlich ÜBER diesen ca. 25 Rappen.

FinallyBecomeIn...
Bild des Benutzers FinallyBecomeIndependent
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.03.2020
Kommentare: 70
Die Amerikaner haben den Braten gerochen

Es scheint als könnten die Amerikaner den 10 Millionen Deal richtig einordnen. Entsprechend senkt sich der Aktienpreis und gleicht sich der neuen Bewertung von CHF 0.24 pro Aktie an.

Ich stehe aktuell an der Seitenlinie und bin gespannt ob ich zu einem (noch) klein(er)en Preis bei guten Neuigkeiten wieder einsteigen kann oder ob ich doppelt froh bin bereits verkauft zu haben wenn die Blase vollends platzt.

 

Seiten