Schweizer Aktien und CHF, Dezember 2013

264 posts / 0 new
Letzter Beitrag
2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'411

Zyndicate hat am 06.12.2013 - 08:17 folgendes geschrieben:

Wo bleibt denn die Jahresendrally?

 Die internationalen Aktienmärkte schwächeln seit Tagen und Wochen. Die schon fast zum Mythos gewordene Weihnachtsrally steht auf der Kippe. Aber die Korrektur kommt sowieso. http://www.cash.ch/news/boersenticker/wo_bleibt_denn_die_jahresendrally-3150794-450

was haltet ihr denn davon bzw wie ist eure Meinung zur 'Jahresendrally'?

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Jetzt haben wir eben etwas Anlauf geholt für's Jahresendrally. So Gott will wird es ein Schönes geben.

Aber im Prinzip sollten wir zufrieden sein und dankbar sein, für das 20% Rally das ganze Jahr 2013 über! Ob es dann zur Krönung noch ein Jahresendrally gibt, ist sekundär.

Vielleicht wäre es angebracht auch einmal etwas Gewinne mitzunehmen, zur Sicherheit.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Christkind kommt bald! Smile

https://www.youtube.com/watch?v=HBmLgyUUN2I&list=PLx-N4Gssy2zee70YBaUpoh...

 

Matthew 18:2-4

2 He called a little child to him, and placed the child among them. 3 And he said: “Truly I tell you, unless you change and become like little children, you will never enter the kingdom of heaven. 4 Therefore, whoever takes the lowly position of this child is the greatest in the kingdom of heaven.

 

Therefore, keep it simple!

 

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

in_God_we_trust hat am 08.12.2013 - 19:06 folgendes geschrieben:

Christkind kommt bald! smiley


 

Du meinst den Alten Mann, der einmal pro Jahr Hausfriedensbruch begeht? Blum 3

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'351

CH/Seco: Arbeitslosenquote steigt im November auf 3,2% (VM 3,1%)

09.12.2013 08:15



Bern (awp) - Die Zahl der Arbeitslosen in der Schweiz ist im November 2013 gegenüber dem Vormonat um 5'630 Personen auf 139'073 gestiegen. Die entsprechende Arbeitslosenquote erhöhte sich damit auf 3,2% von 3,1% im Oktober und lag damit auf dem höchsten Stand seit März; die saisonbereinigte Ziffer wird im Berichtsmonat unverändert mit 3,2% ausgewiesen.

http://www.cash.ch/news/boersenticker/chseco_arbeitslosenquote_steigt_im_november_auf_32_vm_31-3151743-450

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

MarcusFabian hat am 09.12.2013 - 07:05 folgendes geschrieben:

in_God_we_trust hat am 08.12.2013 - 19:06 folgendes geschrieben:

Christkind kommt bald! smiley

 

 

Du meinst den Alten Mann, der einmal pro Jahr Hausfriedensbruch begeht? smiley

Ja, genau den meine ich! Smile

 Matthew 10:35-38 (New International Version)35 For I have come to turn

“‘a man against his father,
    a daughter against her mother,
a daughter-in-law against her mother-in-law—
36     a man’s enemies will be the members of his own household.’

37 “Anyone who lo-ves their father or mother more than me is not worthy of me; anyone who lov-es their son or daughter more than me is not worthy of me. 38 Whoever does not take up their cross and follow me is not worthy of me.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

martinidrink
Bild des Benutzers martinidrink
Offline
Zuletzt online: 11.11.2015
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 294
Deflation ->

Preise in Griechenland fallen so stark wie nie .. und das genau zur Weihnachtszeit!

Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

martinidrink hat am 09.12.2013 - 16:38 folgendes geschrieben:

Preise in Griechenland fallen so stark wie nie .. und das genau zur Weihnachtszeit!

Hast Du eine Quelle dazu?
Mich würde interessieren, welche Preise fallen. Fallende Preise sind ja für Konsumenten etwas durchaus positives ==> Kannst Dir für Deine Kohle mehr kaufen.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Habt ihr Euch schon mal den Russel 2000 angeschaut? Der rasselt fast exponentiell ins Nirwana hinauf!

http://finance.yahoo.com/echarts?s=^RUT+Interactive#symbol=^rut;range=my;compare=;indicator=volume;charttype=area;crosshair=on;ohlcvalues=0;logscale=off;source=undefined;

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

martinidrink
Bild des Benutzers martinidrink
Offline
Zuletzt online: 11.11.2015
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 294
Guckst du hier:

Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Mit Gottes Hilfe ist mein Vermögen dieses Jahr um fast 50% gestiegen! Und dies erst noch im Schlaf.

Es lohnt sich also sogar finanziell, an Gott zu glauben! Smile

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

in_God_we_trust hat am 09.12.2013 - 18:46 folgendes geschrieben:

Mit Gottes Hilfe ist mein Vermögen dieses Jahr um fast 50% gestiegen! Und dies erst noch im Schlaf.

 

Du arbeitest aber nicht etwa im Rotlicht-Gewerbe, oder?

Biggrin

(Duck und weg :airkiss: )

 

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

MarcusFabian hat am 09.12.2013 - 18:58 folgendes geschrieben:

in_God_we_trust hat am 09.12.2013 - 18:46 folgendes geschrieben:

Mit Gottes Hilfe ist mein Vermögen dieses Jahr um fast 50% gestiegen! Und dies erst noch im Schlaf.

 

Du arbeitest aber nicht etwa im Rotlicht-Gewerbe, oder?

smiley

(Duck und weg smiley )

 

Nein, aber gerade Du als Goldbug solltest wissen, wie das geschehen ist!!! Rate mal?

 

Bei dieser Gelegenheit unser tägliches Weihnachtslied:

http://www.youtube.com/watch?v=PA1R_4wEyA0

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

Ok, Spässle unter Freunden. Aber den Roger Whittaker hättest Du mir als Strafe nicht unbedingt um die Ohren hauen müssen.

Biggrin

 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'411

Was sagt denn der Russel 2000 aus?

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

2brix hat am 09.12.2013 - 19:39 folgendes geschrieben:

Was sagt denn der Russel 2000 aus?

Die allgemeine Antwort lautet: Der Russel ist mit 2000 Firmen breiter gestreut als der S&P500 oder der Dow mit den 30 grössten Firmen.
Wenn also z.B. der Russel gg. dem Dow steigt (sinkt), deutete das auf eine allgemein bessere (schlechtere) Verfassung der US-Wirtschaft im Allgemeinen hin.

Ich finde es gut, wenn Du den Russel betrachtest, denn das wahre Einkommen einer Nation wird von den vielen unbekannten Mittelständlern erwirtschaftet und nicht von einigen Flaggschiffen, die im Rampenlicht stehen. Wie Apple, Microsoft, P&G, J&J, 3M etc.

 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'411

Besten Dank für die tolle Erklärung.

Sehr interessant zu wissen Smile

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

MarcusFabian hat am 09.12.2013 - 19:26 folgendes geschrieben:

Ok, Spässle unter Freunden. Aber den Roger Whittaker hättest Du mir als Strafe nicht unbedingt um die Ohren hauen müssen.

smiley

 

Gut. Ich helfe Dir ein bisschen.

Angenommen mein Vermögen war am 1.1.13 ca. 31'000 CHF (=34'000$), dann war mein Vermögen damals rund 20 Goldunzen wert (Gold am 1.1.13 rund 1700$/Unze).

Da mein Vermögen keinen Cent aus Gold bestand, ist es heute immer noch 31'000 CHF (=35'000$), und da Gold neu 1200$/Unze zählt, ist mein Vermögen heute fast 30 Goldunzen wert, also um fast 50% gestiegen! Halleluja!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

MarcusFabian hat am 09.12.2013 - 19:45 folgendes geschrieben:

Ich finde es gut, wenn Du den Russel betrachtest, denn das wahre Einkommen einer Nation wird von den vielen unbekannten Mittelständlern erwirtschaftet und nicht von einigen Flaggschiffen, die im Rampenlicht stehen. Wie Apple, Microsoft, P&G, J&J, 3M etc.

 

Daraus sieht man auch schön (wenn man DJ und Russel vergleicht), dass die grossen Kolosse gar nicht die Gewinnmaschinen sind wie man ihnen immer unterstellt, sondern die kleinen agilen Familienunternehmen viel grösseres Wachstum generieren!

So ist es auch mit den Superreichen. In Prozent ist ihr Wachstum viel bescheidener, als dasjenige ärmerer Schichten. Am Grössten ist das Wachstum beim Habenichts, der sich plötzlich entschliesst CHF 100 zu sparen. Sein Vermögens-Wachstum im ersten Jahr von 0.- auf 100.- in Prozent ist schier unendlich!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

in_God_we_trust hat am 09.12.2013 - 20:15 folgendes geschrieben:


Angenommen mein Vermögen war am 1.1.13 ca. 31'000 CHF (=34'000$), dann war mein Vermögen damals rund 20 Goldunzen wert (Gold am 1.1.13 rund 1700$/Unze).

Da mein Vermögen keinen Cent aus Gold bestand, ist es heute immer noch 31'000 CHF (=35'000$), und da Gold neu 1200$/Unze zählt, ist mein Vermögen heute fast 30 Goldunzen wert, also um fast 50% gestiegen! Halleluja!

In Franken gerechnet ist Dein Vermögenszuwachs = Null.

In Gold gerechnet ... na ja, kommt drauf an, ob du Dein Vermögen in Gold umgeschichtet hast und wie der Goldpreis im nächsten Jahr steht.

Ansonsten könnte man auch argumentieren: Mitte Jahr war mein Vermögen ($1000) rund 2000 Bitcoins Wert (BTC kostete ca. $0.50) . Heute kostet der Bitcoin rund $600. Also hat sich mein Vermögen in Bitcoins um den Faktor 1200 erhöht.
Richtig, wenn ich damals meine Vermögen von $1000 in Bitcoins getauscht habe. Falsch in jedem anderen Fall.

 

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

MarcusFabian hat am 09.12.2013 - 20:30 folgendes geschrieben:

Ansonsten könnte man auch argumentieren: Mitte Jahr war mein Vermögen ($1000) rund 2000 Bitcoins Wert (BTC kostete ca. $0.50) . Heute kostet der Bitcoin rund $600. Also hat sich mein Vermögen in Bitcoins um den Faktor 1200 erhöht.

Richtig, wenn ich damals meine Vermögen von $1000 in Bitcoins getauscht habe. Falsch in jedem anderen Fall.

 

Ja, Fantasie muss man haben. Gold ist aber etwas reelles. Du selber sagst ja, dass nur Gold eine Währung ist, Papiergeld aber bloss Klopapier.

Bitcoin ist null und nichts, bloss Phantasie. Bitcoin und noch viel anderes sind bloss Zeichen, dass wir wieder in Hochkonjunkturzeiten leben und alle langsam verrückt werden, aus blosser Völlerei!

Bitcoin, 1:12, Gratisgrundeinkommen etc. etc. sind reiner Unsinn.

Wie kann Bitcoin zu einer Internet Währung werden, wenn sie so volatil ist und auf völlig irrationale Weise generiert wird? Das ist reiner Hokuspokus. Nein, eine Internetwährung muss entweder in USD oder Landeswährung oder in einer neu zu gründenden Welt-Währung bestehen. Das muss von der Politik und Wirtschaft (Nationalbanken) abgesegnet werden. Alles andere ist Blödsinn und ein Gugus.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Ich habe mir eben als Hedge eine weitere Goldminenaktie gekauft. Sie sind jetzt wirklich verführerisch billig, mit einem KBV von ca. 1.0!

Nun kann ich mich weiterhin freuen, wenn der Goldpreis fällt, dass mein bescheidenes Vermögen, in Gold gerechnet, steigt und mein Klopapier namens CHF dem Gold eine lange Nase dreht.

Und, falls der Goldpreis steigt, werde ich wenigstens mit steigenden Goldminenaktien entschädigt.

Eine klassische Win-Win Situation.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

in_God_we_trust hat am 09.12.2013 - 21:10 folgendes geschrieben:


Wie kann Bitcoin zu einer Internet Währung werden, wenn sie so volatil ist und auf völlig irrationale Weise generiert wird?

Was ist denn ein Franken oder ein Dollar? Auch nur ein Zettel mit einer Zahl drauf.

Was ist Dein Konto bei Deiner Bank? Auch nur eine digitale Zahl und nicht einmal staatlich anerkanntes Geld sondern nur ein Versprechen auf Zentralbankgeld.

Der Vorteil von Bitcoins ist, dass die Geldmenge nach oben begrenzt ist. Ganz im Gegensatz zu Papiergeld.

Und dass Bitcoins eine freie Währung sind und keine staatliche betrachte ich sogar als Vorteil.

Aber richtig: Bitcoins sind noch sehr jung und deshalb geniessen sie noch kein Vertrauen und sind hochgradig volatil.

Schnitthelm Wac...
Bild des Benutzers Schnitthelm Wachtvogel
Offline
Zuletzt online: 23.03.2018
Mitglied seit: 16.04.2012
Kommentare: 251

DAX im Plus, Dow im Plus... SMI im Minus! Das Uebliche seit Wochen!

Der hohe CHF spielt keine Rolle mehr, da an den EUR angebunden. Hingegen aber die gezinkten Wirtschaftsdaten bei uns. Es rächt sich eben! Grossanleger verlassen seit Ende Oktober den SMI.

Sollte der SMI unter die 8000er Grenze fallen, sehe ich nach wie vor einen stark fallenden SMI (6400?) in den kommenden 12 Monaten.

MfG
Schnitthelm Wachtvogel

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

MarcusFabian hat am 10.12.2013 - 01:43 folgendes geschrieben:

Der Vorteil von Bitcoins ist, dass die Geldmenge nach oben begrenzt ist. Ganz im Gegensatz zu Papiergeld.

Wenn Bitcoin wirklich nach oben begrenzt wäre, würde ich damit folgendes machen: horten. Denn der Wert wird garantiert immer steigen! Also kannst Du sie als Handelswährung vergessen, denn wenn sie niemand ausgibt, gibt es keinen Handel damit.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

@Schnitthelm

Im SMI ist auch immer wieder die Umschichtung von den defensiven Roche, Novartis und Nestle auf die andern zyklischen Werte zu beachten.

Das führt dann zur paradoxen Situation, dass wenn die Investoren wieder mehr wagen wollen, d.h. optimistischer werden, sie eben diese Umschichtung vornehmen, was vorerst zu sinkenden Kursen führt und erst mit Verzögerung zu steigenden.

Dann ist der $/CHF erneut unter 0.89 gesunken, ein 2 Jahrestief!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Ich denke der CHF fliegt momentan so hoch, weil am Donnerstag der Zinsentscheid der SNB folgt. Gibt es doch immer eine, wenn auch relativ geringe Chance, dass die SNB als erste beginnt, die Zinsen zu erhöhen.

Ich denke jedoch, dass die SNB auf den Taperingentscheid des FED warten wird und gleichzeitig mit dem Tapering in den USA in der Schweiz die Zinsen erhöhen wird.

Aber möglich wäre es immerhin, dass übermorgen der Startschuss ertönt.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Was ist jetzt der Börse wieder in den falschen Hals geraten?

Unknw

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Schnitthelm Wac...
Bild des Benutzers Schnitthelm Wachtvogel
Offline
Zuletzt online: 23.03.2018
Mitglied seit: 16.04.2012
Kommentare: 251

in_God_we_trust hat am 10.12.2013 - 14:38 folgendes geschrieben:

Was ist jetzt der Börse wieder in den falschen Hals geraten?

smiley

Die Chinesische Wirtschaft ist völlig überraschend nicht mehr so stark gewachsen. Aber hören wir das nicht bereits seit einem halben Jahr?

MfG
Schnitthelm Wachtvogel

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'417

Es hat heute einfach dünne Volumen, die halbe Welt ist ja auch in Südafrika an der Beerdignungsfeier.


Eigentlich sind das Kaufkurse, was wir heute sehen.


Auch das Cabaret um das Tapering ist nicht relevant, denkt doch nicht, die provozieren noch eine Bauchlandung der Börse auf das Jahresende hin. Das wäre dann nähmlich die Folge und auch gleich für den Jahresstart das Aus. Das will man sich kaum leisten.


 

Seiten

Topic locked