Schweizer Aktien und CHF, Januar 2013

321 posts / 0 new
Letzter Beitrag
in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Jim Rogers sieht 2013/2014 eine noch grössere Katastrophe als 2007/2008. Seid gewarnt:
http://www.youtube.com/watch?v=fotGvjzsOZs

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'007

in_God_we_trust hat am 08.01.2013 - 18:41 folgendes geschrieben:

Elias hat am 08.01.2013 - 17:15 folgendes geschrieben:

in_God_we_trust hat am 08.01.2013 - 16:53 folgendes geschrieben:

Aua! Da bin ich wohl jemandem auf den Fuss getreten. smiley

nö, ich habe nicht Aua gerufen. Du hörst Stimmen. Geisterbeschwörung ist angesagt.

Das Schwur-Argument ist einfach nur blöd. So kann jede Seite hirnlos das Gegenteil  von dem schwören, was die anderen geschwört haben und dann von der Gegenseite verlangen, sie müsse sich bewegen. Das wäre dann eine Patt-Situation.

In der Demokratie ist eben nicht alles erlaubt. Siehe Ungarn. Oder das Thema Menschenrechte. Die Mehrheit hat nicht immer recht. Sie bestimmen nur, wo es lang geht. Siehe Sommerzeit oder das Frauenstimmrecht. Soll mir einer sagen, dass es intelligent und richtig war, als einer der letzten Staaten Europas den Frauen das Stimmrecht zuzugestehen.

Schön. Deine heile Welt möchte ich mal haben. Wer bestimmt denn bei Dir als Atheisten, was gut und böse ist? Bei mir ist dies wenigstens klar definiert: Gott! Und wenn Du wissen willst wer oder was Gott ist, lies die Bibel!

Und bei Dir? Was für Winkelzüge musst Du dafür anwenden? Ich kann es mir denken: die Ethik. Und wer bestimmt, was ethisch ist? Dann sagst Du: mein Bauch. Ja, so einfach sieht die Welt der Atheisten aus! Aber sorry, ich steh Dir schon wieder auf die Zehen.

Am Ende des Tages leben wir in der gleichen physischen Welt. Nur unsere geistige Welt ist unterschiedlich. Vielleicht ist unser Ziel nicht so weit voneinander entfernt. Aber der Weg dahin, scheint auseinanderzulaufen. Deiner führt nach links, meiner nach rechts. Die Frage ist nur, welcher ist der Kürzere und welcher verliert sich im Dickicht?

Ich bin göttlich. Das sagen mir alle Frauen.

Wie schon mehrfach erwähnt: Für die meisten Atheisten ist der Humanismus die Richtlinie. Das habe ich dir auch schon mehrfach geschrieben. Du brauchst die Bibel, wir brauchen unser Hirn.

Und da du mir in keinem Punkt widersprochen hast, sondern in deiner Verzweiflung wieder mal nach der Bibel greifst, musst du ein Freund der Republikaner sein aka anglikanische Klerikalnazis. Die stehen mit ihren religiösen Ansichten auf Augenhöhe mit den iranischen Mullas.

1. Der kürzeste Weg zwischen 2 Punkten ist die Gerade.
2. der schnellste Weg ist der Umweg (Motto die Orientierungsläufer)


Du sitzt im Loch, hör auf mit graben. Es führt nirgends hin.

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

@Elias

Lassen wir das so stehen für den Moment. Vielleicht sind wir nicht so weit auseinander, wie Du denkst. Wie gesagt, das Ziel ist vielleicht dasselbe, aber es führen viele Wege nach Rom.

Was Du leider zu vergessen scheinst, ist die Liebe und ich möchte Dich mal gerne herzhaft lachen und vielleicht auch einmal einen lustigen Witz reissen hören.

Nur Du weisst, ob Du erfolgreich bist in geschäftlichen Dingen oder an der Börse und im Leben. Wenn dem so ist, können wir vielleicht von Dir lernen, denn wenn die Früchte gut sind, dann ist auch der Baum gut.

Bis dahin nichts für ungut und einen allerschönsten Abend!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Elias hat am 08.01.2013 - 17:15 folgendes geschrieben:

 Die Mehrheit hat nicht immer recht. Sie bestimmen nur, wo es lang geht.

In einer Demokratie geht es eben überhaupt nicht darum, ob jemand recht hat oder nicht, sondern "nur" darum, wo es lang geht! Wer weiss schon, was gut und böse ist? Niemand (ausser Gott)! Und wenn Du den gesamten Humanismus antraben lässt, weiss er genau so wenig. Der Humanismus, den Du meinst, basiert ja gerade auf dem Christentum, das Du ablehnst. Der Humanismus ist nur ein anderer Name für Christentum, für Leute wie Dich, die Religion a priori als Teufelszeug erklären.

Deshalb eben hat man die Demokratie erfunden, dass eben die Mehrheit sagt, was gut und böse ist, und nicht irgendein einsamer besoffener Diktator! Die Demokratie ist besser als die Diktatur, aber nicht perfekt. Natürlich kann sich die Mehrheit irren, aber einzelne Technokraten wie unsere Bundesräte zum Beispiel (bloss ein schönerer Name für Diktator) irren sich noch viel mehr.

Ja, unsere lieben Bundesräte sind kleine Diktatoren und unsere gesamte Exekutive ist eine Diktatur. Dem steht aber zum Glück die Volksmacht gegenüber, die (noch) bei zu grossem Blödsinn korrigierend eingreifen kann. Was wirklich gut und böse ist, weiss eben nur Gott und bringt nur die Zukunft ans Licht.

Dabei sprechen wir jetzt wirklich über nichtige Dinge, wie Staat, Exekutive und Legislative und Justiz von Nationen. Über den wirklichen Staat, das Reich Gottes, haben wir noch kein Wort verloren. Die Schweiz, Die USA etc. sind für mich nur Marionettenstaaten und Obama, die Bundesräte nur Hampelmänner und -frauen. Der wahre Präsident ist Jesus Christus, der neben Gott auf einem Stuhl sitzt und uns regiert. Das ist der wahre Staat und die wahre Regierung und das wahre Leben, von dem Du, leider Gottes, keine Ahnung hast. Ich könnte Dir noch viel davon erzählen, aber ich sehe Dich mit meinem geistigen Auge schon Augen und Ohren verschliessen und den Kopf über so viel Dummheit schütteln.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 19.02.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 21'138

UBS sieht Ende der Aktienrally

 

Der seit 2009 anhaltende Aktien-Bullenmarkt steht nach Ansicht eines UBS-Charttechnikers vor dem Ende. Bis 2014 könnten dem SMI herbe Kursverluste drohen.

"Der Schweizer Leitindex SMI ist sowohl auf wöchentlicher als auch monatlicher Basis überkauft, so dass die Luft nach oben immer dünner wird", schreibt UBS-Charttechniker Michael Riesner in seinem wöchentlichen Ausblick. Er rechnet damit, dass der SMI bis Ende erstes Quartal oder spätestens August 2013 noch bis auf 7500 Punkte steigt.


Danach steigt das Risiko eines Kursrückgangs massiv. "Noch in diesem Jahr könnte ein Bären-Zyklus gestartet werden, der bis ins 2014 hineindauert und den SMI auf 6100, oder im schlimmsten Fall auf 5800, zurückbefördert", so Riesner. 


Eine ähnliche Entwicklung erwartet der UBS-Mann auch für den amerikanischen Aktienmarkt. Der S&P 500 dürfte bis Ende des Sommers dieses Jahres auf ein Hoch von 1570 Punkten steigen, so dass sich das Plus seit März 2009 auf 116 Prozent belaufen werde, prognostiziert Riesner. Danach werde auch in den USA ein “zyklischer” Bärenmarkt folgen, wobei die Benchmark bis 2014 bis auf 1100 Punkte fallen werde.


Aufwärtstrend steht vor Trendrückkehr


“Die seit März 2009 zu beobachtende zyklische Aufwärtsbewegung am Markt erreicht eine reife Phase und in diesem Zusammenhang erwarten wir, dass der S&P 500 und Risiko-Vermögenswerte 2013 eine wichtige Spitze ausbilden, gefolgt von einem neuen zyklischen Abwärtstrend ins Jahr 2014 hinein”, schrieben die Analysten in einer Mitteilung.


Den Experten zufolge hat im Jahr 2000 bei dem Börsenbarometer ein langfristiger Abwärtstrend begonnen, der jedoch mittelfristige oder zyklische Auf- und Abwärtsbewegungen umfasst. Eine davon war der 2009 einsetzende Aufwärtstrend, der nun offenbar vor einer Trendumkehr steht, wie eine Dreiecksformation andeutet, erläutern die Analysten.


Der darauf folgende Kurseinbruch wird nicht nur die gegenwärtige Rally beenden, sondern auch die längerfristige Baisse vollenden, die zur Jahrtausendwende begann. Darüber hinaus werde der Kursrutsch den Boden bereiten für den Beginn einer ähnlich langen Hausse, die in etwa zwei Jahren starten dürfte, so der Analyst.


Quelle: www.cash.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Ja, so sehe ich es auch, Zyndicate. Tönt genau so wie das Programm der Kommunistischen Partei oder des Syndikats. Da könnte ausnahmsweise mal ein UBS Analüst ins Schwarze getroffen haben:
http://www.cash.ch/news/front/ubs_sieht_ende_der_aktienrally-3015370-449

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Elias hat am 08.01.2013 - 20:24 folgendes geschrieben:

 Du brauchst die Bibel, wir brauchen unser Hirn.

 

Die Erfahrung und das Leben zeigen, dass nicht die Intelligenten den Dummen öffentlich Dummheit vorwerfen, sondern meist umgekehrt, die Dummen den Intelligenten. Denn die Dummen können es eben nicht ertragen, dass jemand intelligenter ist, als sie.

Ein Gläubiger kennt die Wissenschaft noch viel intensiver, als ein Ungläubiger. Hinzu kommt, dass er quasi noch ein besonderes Hirnteil hat, das sich auch noch Gedanken über Gott, das Reich Gottes, den Heiligen Geist und das ewige Leben machen kann, ein Hirnteil, das z.B. auch einer Kuh völlig abhanden kommt.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'007

in_God_we_trust hat am 09.01.2013 - 11:00 folgendes geschrieben:

Denn die Dummen können es eben nicht ertragen, dass jemand intelligenter ist

So ist es.

Ich ertrag es nicht nur, ich mag Galileo, Newton. Bohr, Einstein, Hawking und wie sie alle heissen. Sie sind / waren um ein vielfaches Intelligenter als ich. Sie sind einfach genial.

Ich kenne eine Dumpfbacke hier im Forum, der sich zu Hawking schon abschätzig geäussert hat. Er kann nicht verstehen, wie es möglich ist, dass so ein Mann so verdammt klug ist.

Ich schätze auch die Asperger oder den Brain Man. Es ist einfach irre zu sehen, wozu man in der Lage wäre, könnte man mehr von seinem Hirn brauchen.

 

Einer der Brainman https://www.youtube.com/watch?v=k2T45r5G3kA

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Elias hat am 09.01.2013 - 11:59 folgendes geschrieben:

in_God_we_trust hat am 09.01.2013 - 11:00 folgendes geschrieben:

Denn die Dummen können es eben nicht ertragen, dass jemand intelligenter ist

So ist es.

Ich ertrag es nicht nur, ich mag Galileo, Newton. Bohr, Einstein, Hawking und wie sie alle heissen. Sie sind / waren um ein vielfaches Intelligenter als ich. Sie sind einfach genial.

Ich kenne eine Dumpfbacke hier im Forum, der sich zu Hawking schon abschätzig geäussert hat. Er kann nicht verstehen, wie es möglich ist, dass so ein Mann so verdammt klug ist.

Ich schätze auch die Asperger oder den Brain Man. Es ist einfach irre zu sehen, wozu man in der Lage wäre, könnte man mehr von seinem Hirn brauchen.

 

Einer der Brainman https://www.youtube.com/watch?v=k2T45r5G3kA

 

Es ist vielleicht gut so, dass man nicht die ganze Kapazität des Hirns ausnützen kann.  Wir richten schon so genug Schaden an.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Elias hat am 09.01.2013 - 11:59 folgendes geschrieben:

Es ist einfach irre zu sehen, wozu man in der Lage wäre, könnte man mehr von seinem Hirn brauchen.

 

Sehr schön gesagt! Aber Du setzt offenbar auf einzelne Superhirni. Das passt genau zu Dir. Ein Atheist kann wie ein Super-Supercomputer, jedoch ohne Anbindung ans Internet funktionieren. Auch wenn er der intelligenteste Mensch ist auf Erden, kann seine Intelligenz nicht verglichen werden mit der Intelligenz des Heiligen Geistes, woran alle Christen, sogar auch alle Verstorbenen, teil haben und gemeinsam daran arbeiten.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

sariv3114 hat am 09.01.2013 - 12:25 folgendes geschrieben:

Es ist vielleicht gut so, dass man nicht die ganze Kapazität des Hirns ausnützen kann.  Wir richten schon so genug Schaden an.

Du hast recht. Ohne Liebe ist sowieso alles nutzlos.

Uebrigens musste James Bond 007 nur allzuoft gegen heissgelaufene und verrückt gewordene unmenschliche Supercomputer oder kleine Supercomputernetzwerke ausrücken. Lasst uns das eine Lehre sein.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'007

in_God_we_trust hat am 09.01.2013 - 13:12 folgendes geschrieben:

Aber Du setzt offenbar auf einzelne Superhirni.

Was heisst hier "aber". Es waren immer einzelne. Es gibt eine Firma in der Schweiz, die Asperger sucht http://www.asperger-informatik.ch/index.php. Viele Länder suchen sie und möchten deren Genialität bündeln. Aus strategischen Gründen.

Kim Peek läuft übrigens eher unter Savant, was seiner Genialität aber nichts abtut.

Es gibt übrigens massenhaft Beiträge zu Brainman wie z.B. https://www.youtube.com/watch?v=ZWNKnfnu2GM

 

 

in_God_we_trust hat am 09.01.2013 - 13:12 folgendes geschrieben:

woran alle Christen, sogar auch alle Verstorbenen, teil haben und gemeinsam daran arbeiten.

Solche Aussagen laufen bei mir halt schon nicht mehr unter schlau. Das sind für mich die Gutmenschen, Bessermenschen, Reinarier etc. Die Christen haben die Weisheit mit dem Suppenlöffel gegessen. Dicht gefolgt von den Islamisten, die mit dem Koran im Besitz der Wahrheit sind.

Beide Religionen waren für den Stillstand in der Weiterentwicklung der jeweiligen Glaubensgemeinschaft verantwortlich. Unseren Fortschritt haben wir - unter anderem - einigen Atheisten zu verdanken. Sie haben gewagt etwas zu denken, was die Kirche verboten hat. Dazu gesellten sich  auch noch ein paar glückliche Zufälle wie die Entdeckung Amerikas oder die Erfindung des Buchdrucks.

Bevor man einen Stephen Hawking diffamiert, sollte man erst mal versuchen zu verstehen, was er alles herausgefunden hat.

 

Und dann kann man mal über verschränkte Teilchen nachdenken.

 

 

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 19.02.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 21'138

Könnte man eure religiöse Unterhaltung nicht in einen Thread bei "von User zu User" verschieben! Ist schade für den SMI-Thread! Es gibt viele Leser, die in diesem Thread Börsenrelevante News erwarten und müssen zuerst die halbe Bibel durchlesen, bis sie auf einen interessanten Beitrag treffen!


Nichts gegen euch, aber ihr wisst ja sicherlich selber, dass dieser Thread nicht geeignet für eure Themen ist!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'007

Zyndicate hat am 09.01.2013 - 14:01 folgendes geschrieben:

 

Könnte man eure religiöse Unterhaltung nicht in einen Thread bei "von User zu User" verschieben!

Könnte man schon. Es gibt ja einen ReligionsMix-Thread. Aber man wird so das Wort zum Sonntag im SMI-Thread trotzdem nicht los.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 19.02.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 21'138

Elias hat am 09.01.2013 - 14:35 folgendes geschrieben:



Zyndicate hat am 09.01.2013 - 14:01 folgendes geschrieben:



 


Könnte man eure religiöse Unterhaltung nicht in einen Thread bei "von User zu User" verschieben!


Könnte man schon. Es gibt ja einen ReligionsMix-Thread. Aber man wird so das Wort zum Sonntag im SMI-Thread trotzdem nicht los.


Brauchts sowas im SMI-Thread?

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'007

Zyndicate hat am 09.01.2013 - 14:59 folgendes geschrieben:

 

Elias hat am 09.01.2013 - 14:35 folgendes geschrieben:




Zyndicate hat am 09.01.2013 - 14:01 folgendes geschrieben:



Könnte man eure religiöse Unterhaltung nicht in einen Thread bei "von User zu User" verschieben!


Könnte man schon. Es gibt ja einen ReligionsMix-Thread. Aber man wird so das Wort zum Sonntag im SMI-Thread trotzdem nicht los.


Brauchts sowas im SMI-Thread?

nein.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379

in_God_we_trust hat am 09.01.2013 - 11:00 folgendes geschrieben:

Elias hat am 08.01.2013 - 20:24 folgendes geschrieben:

 Du brauchst die Bibel, wir brauchen unser Hirn.

 

 

Ein Gläubiger kennt die Wissenschaft noch viel intensiver, als ein Ungläubiger. Hinzu kommt, dass er quasi noch ein besonderes Hirnteil hat, das sich auch noch Gedanken über Gott, das Reich Gottes, den Heiligen Geist und das ewige Leben machen kann, ein Hirnteil, das z.B. auch einer Kuh völlig abhanden kommt.

Haben wir nicht im November 2009 gelernt, das auf diesem Planeten Goldman Sachs Gottes Werk verrichtet? Biggrin

aprecio
Bild des Benutzers aprecio
Offline
Zuletzt online: 10.08.2015
Mitglied seit: 15.03.2011
Kommentare: 1'042
ja aber...

wer steckt dahinter?

es ist nicht ganz einfach, "gott" und das "geld" zu trennen.

http://www.youtube.com/watch?v=UZ7RW-tG9IA

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'007
Running Gag

Ein Running Gag (engl. für „Dauerwitz“) ist ein Stilmittel der Komik und des Humors. Ein Witz oder eine Anspielung wird mehrmals wiederholt, oft jedoch in abgewandelter Form. Dadurch entsteht eine angespannte Vorfreude, die in einer dann doch überraschenden Pointe gipfelt. Entsprechend sind einige Running Gags erst dann verständlich bzw. von besonders humorvollem Charakter, wenn man die Vorgeschichte oder die Hintergründe dazu kennt. Running Gags können auf einen Film oder ein Buch begrenzt bleiben, sich aber auch in Fernsehserien, Zeitschriften etc. über mehrere Wochen, Monate oder gar Jahrzehnte hinziehen. Doch nicht nur in Film und Literatur haben Running Gags ihren Ort, sie spielen auch unter Freunden, in der Familie, ja selbst auf wissenschaftlichen Fachtagungen eine bedeutende Rolle und dienen sowohl der Stärkung der individuellen Beziehungen wie auch der Auflockerung ernster Themen und Situationen. Die meisten Running Gags sind figurgebunden, das heißt, sie werden immer von derselben Person ausgeführt/ausgesprochen. Besonders amüsant können sie sein, wenn sie von ihrer Standardform abgewandelt werden und dadurch eine situationsbezogene Pointe in der Pointe enthalten.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Zyndicate hat am 09.01.2013 - 14:01 folgendes geschrieben:

 

Könnte man eure religiöse Unterhaltung nicht in einen Thread bei "von User zu User" verschieben! Ist schade für den SMI-Thread! Es gibt viele Leser, die in diesem Thread Börsenrelevante News erwarten und müssen zuerst die halbe Bibel durchlesen, bis sie auf einen interessanten Beitrag treffen!


Nichts gegen euch, aber ihr wisst ja sicherlich selber, dass dieser Thread nicht geeignet für eure Themen ist!

Nein, das geht leider nicht. Wenn Du die Philosophie als nicht börsenrelevant abtust, machst Du einen Fehler. Und Religion gehört nun einmal zur Philosophie.

Wenn Du nicht einigermassen eine Ahnung hast von Geografie, und nicht weisst, wo Afrika und wo Amerika liegt, dann lässt Du Dir vom Reisebüro statt einer Reise in die Karibik eine Reise in die Kanarischen aufschwatzen. Wenn Du von der Philosophie nichts verstehst, was weisst Du dann über das Leben, geschweige über Wirtschaft?

Man muss einfach begreifen, dass ohne Christentum es keine Börse gäbe und keinen SMI, kein Internet und wir alle wären vermutlich tot.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

MarcusFabian hat am 09.01.2013 - 16:13 folgendes geschrieben:

Haben wir nicht im November 2009 gelernt, das auf diesem Planeten Goldman Sachs Gottes Werk verrichtet? smiley

Vielleicht auch Goldman Sachs. Aber ganz bestimmt hunderte Millionen Christen. Sie alle verrichten Gottes Werk, auch zu Deinem Wohl! Man sollte das begreifen und Gott dafür danken, nicht GS und den Millionen Christen, denn diese sind darauf programmiert Gottes Werk zu tun und können gar nicht anders. Dank diesem Werk haben wir heute einen gewissen Wohlstand, eine gewisse Rechtssicherheit etc.. Das Reich Gottes ist damit teilweise Wirklichkeit geworden, sogar hier auf Erden.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'007
Running Gag

Und so werden wir weiterhin von igwt mit Religion berieselt. Obwohl auch andere darum bitten, es sein zu lassen und dafür einen anderen Thread zu wählen. Bitten wie Gegenargumente stossen auf Ignoranz. Dagegen ist kein Kraut gewachsen.

 

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 19.02.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 21'138

TeeTasse83 hat am 10.01.2013 - 10:07 folgendes geschrieben:



iGwT: Das Bibel- Geschwafel nerft mich total.


Dito und amen!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Also gut. Auf allseitigen Wunsch, schliesse ich hiermit diesen Thread.

Es ist zu Eurem eigenen Schaden, wenn Ihr nicht mehr hören wollt, worauf es an der Börse wirklich ankommt. Wenn Ihr arm und unwissend bleiben wollt, dann ist das Euer Wunsch und Euer Problem. Ich wasche meine Hände in Unschuld. Ich habe meine Pflicht getan und Euch auf das Wesentliche aufmerksam gemacht.

Good Luck!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 19.02.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 21'138

Den Thread muss man doch deswegen nicht gleich schliessen! Wichtig wäre, wenn wie die religiöse Unterhaltung verschieben zu "von User zu User" und im SMI-Thread wirklich nur über Anlagen und Wirtschaft usw. reden! Das ist doch nicht sooo schwierig!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Zyndicate hat am 10.01.2013 - 13:30 folgendes geschrieben:

 

Den Thread muss man doch deswegen nicht gleich schliessen! Wichtig wäre, wenn wie die religiöse Unterhaltung verschieben zu "von User zu User" und im SMI-Thread wirklich nur über Anlagen und Wirtschaft usw. reden! Das ist doch nicht sooo schwierig!

Du denkst eben wie viele, wir leben in einem säkularen Staat und die Philosophie lässt sich in eine Ecke stellen und vergessen. Dann musst Du Dich aber nicht wundern, wenn Du Verluste einfährst.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

TeeTasse83 hat am 10.01.2013 - 13:30 folgendes geschrieben:


Somit, bitte lass den Thread offen. Lebe die Vielfältigkeit und wenn Dir danach ist mal einen Bibel- Sprich zu schreiben so tu dies jederzeit. Aber bitte keine umfassenden Diskussionen über religiöse Themen smiley

Merci!

Gruss

Einverstanden, aber den Schaden habt ja Ihr, nicht ich. Ich weiss, was ich weiss und das nimmt mir niemand weg.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 19.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'362

Ist dieser Anstieg wirklich gerechtfertigt? Also ziemlich übertrieben, wie ich finde. Aber tja, alle sind ja euphorisch und reiten die Welle.

aprecio
Bild des Benutzers aprecio
Offline
Zuletzt online: 10.08.2015
Mitglied seit: 15.03.2011
Kommentare: 1'042
ite, missa est

so gehe, iGwt, und bewässere die wüsten, mach die felder im königreich der user2user fruchtbar!

gott ist das gesammelte wissen. unwissenheit verführt. nun komm herunter von den trieben der anwesenden könige und lasse sie weitere gute samen ausbreiten!

erhöre meinen appell, aber lass uns nicht zurück und bleib nicht stehen. gelobt sei unser verstand.

p.s. ich hoffe du kannst die zahlungsbelege vorweisen, wenn der papst an deine tür klopft.

grins

Wink

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Link hat am 10.01.2013 - 13:48 folgendes geschrieben:

 

Ist dieser Anstieg wirklich gerechtfertigt? Also ziemlich übertrieben, wie ich finde. Aber tja, alle sind ja euphorisch und reiten die Welle.

Im Moment steigen vor allem die Bankentitel, wegen den gelockerten Anforderungen aus Basel. Das zieht dann die Versicherungen und den ganzen Rest mit sich. Auch der neue China-Optimismus spiel eine Rolle.

Aber die öffentliche Diskussion über die Debt-Ceiling kann jeden Moment beginnen, denke ich, spätestens im Februar.

Im Interesse der Händler liegt bestimmt, den Markt jetzt noch so hoch wie möglich hinaufzujubeln, um in den nächsten Tagen und Wochen noch möglichst hoch verkaufen zu können. Danach, wenn das Debt-Ceiling Problem wieder oberhand gewinnt wird dieses und andere Probleme rabenschwarzgeredet. Dann tauchen die Börsen empfindlich und die Händler greifen wieder mit vollen Händen zu, d.h. sie kaufen. Danach erholt sich der Markt wieder bis ca. Mai, um danach möglicherweise ins Bodenlose abzustürzen.

Uns bleibt wohl nichts anderes übrig, als diese Spiele mitzuspielen.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Seiten

Topic locked