Sell in May, and go away!

117 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378

igwt ist in der Analyse schon richtig.

Blocher und Putin haben vieles gemeinsam. Aktuell das suffisante herziehen über den Gegner. Blocher hat mal im Parlament bei der Abstimmung auf dem Nachbarpult auf die Köpfe gedrückt, er war bei seinem Busenfreund in Nordkorea, hat in in der Türkei einen Volksentscheid in Frage gestellt und ist soeben ohne grosse Not als NR zurückgetreten und hat damit den Volkswillen missachtet.

Gleich und Gleich gesellt sich gern. Darum mag igwt diesen Schlag von Individuen so gut.

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Elias hat am 30.08.2014 - 10:12 folgendes geschrieben:

igwt ist in der Analyse schon richtig.

Schön, dass Du mir mal recht gibst! Aber an Blocher kommt Putin natürlich noch lange nicht heran, obwohl gewisse Parallelen bestehen.

Russland ist bezüglich Demokratie noch im Experimentierstadium. Die Schweiz experimentierte schon 700 Jahre, die USA 250.

Ich will keine lange Abhandlung schreiben, aber wir müssen mit Russland, das gut halb so gross ist wie ganz Afrika, aber nur 1/15 der wirtschaftlichen Kraft des Westens hat, etwas geduldiger sein.

Manchmal gebärdet sich der russische Bär wie ein halber Elefant im Porzellanladen. Deshalb muss man ihm klare Grenzen setzen.

Diese klaren Grenzen setzte ein US Präsident Reagen oder Vater und Sohn Bush! Obama zieht sich überall zurück. Kein Wunder wird das Vakuum von Bären und Tigern und anderem Getier sofort wieder aufgefüllt.

Ich sehne mich zurück nach der guten alten Zeit unter W! :cry:

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

http://bazonline.ch/ausland/europa/Nato-baut-Eingreiftruppe-fuer-Osteuro...

Ja, das ist die Antwort, die Putin verstehen wird!

Aber wirtschaftliche Sanktionen sind viel zu brutal heutzutage! Vor allem für ein Land, das wirtschaftlich kaum angefangen hat, gehen zu lernen. Und vor allem schaden sie uns selber.

Ich verstehe nicht, warum wir Christen für das unchristliche China mehr Verständnis aufbringen, als für das christliche Russland.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

aprecio
Bild des Benutzers aprecio
Offline
Zuletzt online: 10.08.2015
Mitglied seit: 15.03.2011
Kommentare: 1'042
nachhilfe - das ding und der märchenonkel

in_God_we_trust hat am 30.08.2014 - 11:06 folgendes geschrieben:

Elias hat am 30.08.2014 - 10:12 folgendes geschrieben:

igwt ist in der Analyse schon richtig.

... bezüglich Demokratie noch im Experimentierstadium. Die Schweiz experimentierte schon 700 Jahre, die USA 250.

Ich will keine lange Abhandlung schreiben, aber wir müssen ...

Ich sehne mich zurück nach der guten alten Zeit unter W! smiley

Mit dem Untergang des Römischen Reiches verschwand die demokratische Idee aber nicht vollständig von der politischen Bühne Europas. In verschiedenen Ländern stand man in der Tradition der germanischen Volksversammlung, dem Thing, die über Umwege den Grundstein für neuzeitliche Parlamente bildete:

  • England: Thing (Folcgemot) → seit dem 7. Jh. Witenagemot → ab 1066 Curia Regis → 17. Jh., namentlich ab 1707 Britisches Parlament
  • Island: Althing ab 930, das älteste heute noch bestehende Parlament der Welt
  • Faröer: Løgting, eines der ältesten Parlamente seit ca. 900
  • Isle of Man: Tynwald, das älteste durchgängig aktive Parlament der Welt, bis 979 rückverfolgbar
  • Schweiz: Ding → Fürstenherrschaft → 1291 Gründung der Eidgenossenschaft zum Schutz der „alten Freiheiten“
  • Deutschland: Ding → Femegerichte und freie Reichsstädte mit Bürgerräten
  • Dänemark, Schweden, Norwegen: Thing bis ca. 12. Jahrhundert, ab da an Königsherrschaft. Heute heißen die Parlamente wieder Ting (Storting, Folketing)

tatsächlich - die schweiz mittendrin - aber heute nicht mehr dabei(?)

Demokratie (altgr. Δημοκρατία „Herrschaft des Volkes“, von δῆμος dēmosVolk‘ und -kratie: κρατία kratía ‚Herrschaft‘) bezeichnet Herrschaftsformen, politische Ordnungen oder politische Systeme, in denen die Herrschaft vom Volk ausgeht. In Demokratien hat das Volk eine wesentliche, mitbestimmende Funktion und die Regierung geht aus dem Volk hervor. Typische Merkmale einer Demokratie sind freie Wahlen, das Mehrheitsprinzip, die Respektierung politischer Opposition, Verfassungsmäßigkeit, Schutz der Grundrechte (bzw. nur den Staatsbürgern vorbehaltenen Bürgerrechten) und Achtung der Menschenrechte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Demokratie

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378

in_God_we_trust hat am 30.08.2014 - 11:06 folgendes geschrieben:

Elias hat am 30.08.2014 - 10:12 folgendes geschrieben:

igwt ist in der Analyse schon richtig.

Schön, dass Du mir mal recht gibst! Aber an Blocher kommt Putin natürlich noch lange nicht heran, obwohl gewisse Parallelen bestehen.

Was ich oben gemeint habe: Sie sind beide armselig. Jeder auf seine Art.

Und darum magst du diese Art von Individuen so gut.

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378
SMI über 8'700

but remember ....

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

... but remember to be back in September!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378

in_God_we_trust hat am 01.09.2014 - 11:16 folgendes geschrieben:

... but remember to be back in September!

Und dann kauft man aktuell höher ein, als im Mai. Gerade wenn man nur noch Qualitätsaktien kaufen will.

Ich weiss, dass ich mit 90 nicht mehr tauchen kann, jedenfalls nicht tiefer als 10 Meter.

 

Man sollte mal die Internetleitungen zu allen Irrenhäusern kappen. Mal schauen, wer dann hier noch posten kann. :roll:

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
off-topic

Elias hat am 01.09.2014 - 11:23 folgendes geschrieben:

Man sollte mal die Internetleitungen zu allen Irrenhäusern kappen. Mal schauen, wer dann hier noch posten kann. smiley

 

Ein Autofahrer hört ausm Radio: "Ein Geisterfahrer auf der A7!"

Sagt der Fahrer: "Was? Einer? Hundert!" :mosking:

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378
10 Punkte unter Jahreshoch

Und das ohne den DJ

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378

Super Strategie. Und dann noch auf russische und israelische Titel setzen.

Bis jetzt ist hier im Forum noch niemandem aufgefallen, dass viele Staaten auf Dividenden eine Steuer erheben, welche oft nicht zurückgefordert werden kann

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378
Gewinner der "Sell in May"-Strategie

Das sind die zehn Aktien aus Dax und MDax, bei denen die "Sell in May"-Strategie seit 2009 am besten funktionierte.

Zur Methodik: Beim Vergleich der Renditen wurde angenommen, dass die Aktien und Fonds jeweils zur Monatsmitte zu Tagesschlusskursen ge- und verkauft wurden. Lag der 15. eines Monats an einem Wochenende, wurde der vorige Freitag als Handelstag angenommen. Der gesamte Verkaufserlös im Mai wird im September wieder in dieselbe Aktie investiert. Handelskosten und Dividenden wurden bei der Berechnung nicht berücksichtigt.

http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/geldanlage-gewinner-der-sell-in-may-s...

 

Erst wenn man alles andere versucht hat, sollte man methodisch vorgehen (Elias)

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378
SMI Year high 19.09.2014 8'874.48

Der Rubel-Absturz droht Russland zu zerreißen

Wladimir Putin zahlt für den Ukraine-Krieg einen hohen Preis: Der russischen Wirtschaft droht die Rezession, die Inflation liegt bei fast acht Prozent und der Rubel ist schwach wie nie. Hält der Sinkflug der Währung an, droht ein neues Beben am Finanzmarkt.

 

where ever you go, go not to russia

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

khug
Bild des Benutzers khug
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 318

Elias am 19.09.2014:

where ever you go, go not to russia

 

Ich hab gemeint, es gibt 'ne Weltreise? 

Nein, mit dem Spruch oben triffst Du voll meine Meinung. 

Unabhängige Informationen zum Investieren in Aktien findet Ihr auf 
www.clever-investiert.info

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Elias hat am 19.09.2014 - 09:11 folgendes geschrieben:

Der Rubel-Absturz droht Russland zu zerreißen

Wladimir Putin zahlt für den Ukraine-Krieg einen hohen Preis: Der russischen Wirtschaft droht die Rezession, die Inflation liegt bei fast acht Prozent und der Rubel ist schwach wie nie. Hält der Sinkflug der Währung an, droht ein neues Beben am Finanzmarkt.

 

where ever you go, go not to russia

 

 

Russland hat alles, was wir (und unsere Zentralbanken) uns so heiss wünschen: hohe Teuerung, keine Schulden, Rohstoffe im Ueberfluss, Freiheit! Oh wie wunderbares Russland! Wie wir Dich doch beneiden, unser russisches Mütterchen, unsere lieben Brüder und Schwestern in Christ Jesus!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378

in_God_we_trust hat am 19.09.2014 - 11:05 folgendes geschrieben:

Russland hat alles, was wir (und unsere Zentralbanken) uns so heiss wünschen: hohe Teuerung, keine Schulden, Rohstoffe im Ueberfluss, Freiheit! Oh wie wunderbares Russland! Wie wir Dich doch beneiden, unser russisches Mütterchen, unsere lieben Brüder und Schwestern in Christ Jesus!

Dann geh nach Russland, wenn es die so gut gefällt. Baby Jail lässt dich grüssen http://www.youtube.com/watch?v=1S78FlnWtRg

 

Ukraine-Krise: Russland betrachtet Soldatenmütter als "ausländische Agenten"

http://www.spiegel.de/politik/ausland/soldatenmuetter-russland-stuft-sie...

 

Russland setzt Milliardär unter Hausarrest

http://www.handelszeitung.ch/politik/russland-setzt-milliardaer-unter-ha...

 

Chordorkowski wohnt bei uns in der Schweiz

 

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

khug
Bild des Benutzers khug
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 318

in_God_we_trust hat am 19.09.2014 - 11:05 folgendes geschrieben:

Russland hat alles, was wir (und unsere Zentralbanken) uns so heiss wünschen: hohe Teuerung, keine Schulden, Rohstoffe im Ueberfluss, Freiheit! Oh wie wunderbares Russland! Wie wir Dich doch beneiden, unser russisches Mütterchen, unsere lieben Brüder und Schwestern in Christ Jesus!

Ich beneide Russland nicht, und dich, igwt, auch nicht. Wer so etwas schreibt, hat kaum alle Tassen im Schrank. Du musst inzwischen in Deinem Glauben vollkommen vertrottelt sein, sonsst würdest Du merken, was für einen kompletten Seich Du hier geschrieben hast. Lieber selbst etwas Denken als alles GLAUBEN. Von jetzt an lese ich dich definitiv nicht mehr. Tschüss. 

Unabhängige Informationen zum Investieren in Aktien findet Ihr auf 
www.clever-investiert.info

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Ich bleibe dabei, dass für Russlandaktien jetzt und kurzfristig ein guter Einstiegszeitpunkt ist.

Um alles zu verlieren, müsste Russland entweder den Kalten Krieg aufwärmen oder mit einem heissen Krieg den Nuklearen Winter einläuten.

Beides erachte ich als wenig wahrscheinlich. Ersteres nicht, da nach 70 jähriger Erfahrung Russland dabei nicht viel gewinnen würde (es könnte seine Rohstoffe nicht mal verkaufen), zweiteres nicht, da der Mensch trotz allem meist gerne lebt, besonders die Russen, welche pro Kopf 0.12 Quadratkilometer Land mit ungeheuren Rohstoffreserven ihr eigen nennen dürfen. Jeder Russe ist Multimillionär, zumindest potenziell!

Zudem ist jetzt noch September: "but remember be back in September!".

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Uebrigens, ein Schweizer verfügt durchschnittlich nur über 0.004 Quadratkilometer Heimatland. Das ist rund 1/30 eines Russen.

Wenn jemand Angst haben muss vor einer Invasion, dann nicht Europa oder China oder Indien, sondern umgekehrt ein riesiges Russland mit nur 150 Mio Menschen muss sich fürchten vor landhungrigen 500 Mio Europäern, 1300 Mio Chinesen und 1000 Mio Indern! (Uebrigens unter Napoleon und Hitler gab es schon 2 gescheiterte aber für Russland opferreiche Invasionsversuche!).

Wer das nicht sieht ist blind.

Der grosse strategische Vorteil für die Russen ist ihre Drohung, "wenn ihr wieder versucht, uns Land wegzunehmen, dann löschen wir eure 500 bzw. 1300 bzw. 1000 Mio Bevölkerung völlig aus. Wir haben ein grosses Land und wenig Leute, die sich, im Land verteilt, nicht so leicht ausrotten lassen!".

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378

in_God_we_trust hat am 21.09.2014 - 17:01 folgendes geschrieben:

Ich bleibe dabei, dass für Russlandaktien jetzt und kurzfristig ein guter Einstiegszeitpunkt ist.

Kommt auch darauf an, wie Risikofreudig man ist.  Ufhockä, s'gaht bergab  !!

 

 

MOSKAU, 29. September (RIA Novosti).

Die Talfahrt des Rubelkurses geht weiter, schreibt die Zeitung „Nowyje Iswestija“ in ihrer Montagausgabe.

 

Du hast das Zeug schon länger im Depot. Das wäre nicht weiter erwähnenswert, wenn du nicht im Mai mehrmals "letzte Mahnung" gepostet hättest. Und im Mai war das Unheil in der Ukraine absehbar.

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

khug
Bild des Benutzers khug
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 318

in_God_we_trust hat am 21.09.2014 - 17:01 folgendes geschrieben:

Ich bleibe dabei, dass für Russlandaktien jetzt und kurzfristig ein guter Einstiegszeitpunkt ist.

 

Beten soll beim Investieren auch helfen, habe ich mal gehört. Gilt vor allem für all jene, die das Denken durchs Glauben ersetzt haben. Die andern sehen anderswo nämlich bessere Chancen. RUSSLAND! Ist doch das allerletzte.

Unabhängige Informationen zum Investieren in Aktien findet Ihr auf 
www.clever-investiert.info

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Ihr werdet die Macht des Glaubens noch erfahren, so Gott will! Die Macht des Wissens ebenso. Also fährt nur fort, Euch Wissen anzueignen. Das wird Euch dann schon zum rechten Glauben führen. Denn der Glaube ist noch viel mehr als nur Wissen!

Ihr sollt nicht Wissen durch Glauben ersetzen, sondern zum Wissen noch den Glauben hinzufügen!

Glauben ist sozusagen Wissen auf einer höheren Ebene, Wissen hoch 2! Dann schwebt Ihr sozusagen im siebten Himmel.

Das ist es doch, was Ihr wollt, mehr wissen als andere, oder? Dann könnt ihr sozusagen Millionen oder gar Milliarden verdienen nur so nebenbei im Schlaf! Aber wenn Euch das nicht interessiert, wie Ihr wollt.

Wenn doch, dann lauft über zur Langfriststrategie von John Doe. JD kann Euch auf weltliche Weise erklären, was ich Euch eben auf göttliche Weise zu erklären versuchte.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378

Letzte Mahnung: der Rubel fällt weiter

 

Bessere Götzen braucht das Land

Der Gott, dem wir diese Opfer bringen, heisst KAPITALMARKT, und die Religion, die uns alle verbindet, heisst Standortwettbewerb.

http://www.cash.ch/news/alle/bessere_goetzen_braucht_das_land-3248851-448

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Elias hat am 29.09.2014 - 16:06 folgendes geschrieben:

Letzte Mahnung: der Rubel fällt weiter

Damit werden die Russland Aktien umso attraktiver! Was interessiert mich in 20 Jahren, wann der Rubel gefallen oder gestiegen ist?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378

in_God_we_trust hat am 30.09.2014 - 13:11 folgendes geschrieben:

Elias hat am 29.09.2014 - 16:06 folgendes geschrieben:

Letzte Mahnung: der Rubel fällt weiter

Damit werden die Russland Aktien umso attraktiver! Was interessiert mich in 20 Jahren, wann der Rubel gefallen oder gestiegen ist?

Deine Aktien werden auch ohne den Rubel immer attrak_tiefer

Deutliche Verluste in Moskau

http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/Aktien-Osteuropa-Schluss-Unein...

 

Ich vermute, du hast einen Fonds, sonst wüsstest du, was abgeht, auch bei deinen Zionisten-Anteilen

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Du vermutest immer dasselbe, was nicht gerade für Deine prophetischen Fähigkeiten spricht. Ausserdem autest Du Dich eben als antisemit und rassist. Schön, wie Du Dich offenbarst.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Cooles Kino hier, ich bleib für einmal an der Seitenlinie: Kambly-Güezi und Kaffee sind auf dem Bistrotisch parat...

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378

in_God_we_trust hat am 30.09.2014 - 13:46 folgendes geschrieben:

Du vermutest immer dasselbe, was nicht gerade für Deine prophetischen Fähigkeiten spricht. Ausserdem autest Du Dich eben als antisemit und rassist. Schön, wie Du Dich offenbarst.

Nein, da liegst du falsch. Zionismus ist eine politisch Ideologie. Wenn dir dabei Rassismus & Antisemitismus in den Sinn kommt, liegt es an dir.

Du solltest mich schon lange dahin kontern, dass der Schekel selbst für Israel unangenehm stark gestiegen ist. Ich bin sicher, jetzt wo ich das poste, fällt es dir im Nachhinein auch auf.

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424

Ich kaufe eben Unternehmen und keine Aktien. In 20 Jahren können wir dann wieder fachsimpeln. Bis dann!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378

in_God_we_trust hat am 30.09.2014 - 13:59 folgendes geschrieben:

Ich kaufe eben Unternehmen und keine Aktien. In 20 Jahren können wir dann wieder fachsimpeln. Bis dann!

In 20 Jahren werde ich wohl kaum mehr hier im Forum sein.
Du bist dann 80. Der technische Fortschritt ist dann noch rasanter. Im Altersheim steuert man Ueli Maurers Drohnen bei Kafi & Brotmöcke (Coupe AHV)

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten