SMI

5 Kommentare / 0 neu
14.07.2016 13:28
#1
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Kommentare: 620
SMI

SMI am 27.06.2016 bei unter 7600 Punkte, dann fast nonstop rauf auf jetzt über 8100 Punkte. Jetzt Korrektur. Erwarte bis morgen Abend -200 Punkt auf ca. 7900.

Gruss
Marktinsider

18.07.2016 22:40
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Kommentare: 620
Strong sell

Egal, ob ich mir den SMI, DAX oder Dow betrachte: Überall Zeichen von Überhitzung. Darum: Strong Sell... erwarte eine ganz rote Woche! Bin short in CSGN und Dow.

Gruss
Marktinsider

14.07.2016 14:27
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Kommentare: 266
keine Panik

Seit 20 Jahren bin ich regemäßig am Kaufen von Aktien und habe inzwischen alle SMI-Titel ungefähr in der Gewichtung des Free-Float im Depot, ergänzt mit einem ETF auf den SMIM und diversen ausländischen Werten. In dieser Zeit habe ich viel Up und Down erlebt, was sich im Rückblick gesehen meistens als Sturm im Wasserglas herausgestellt hat. Ich glaube, dass auch die jetzige Unsicherheit aus langfristiger Sicht nicht tragisch ist.

Mein größter Einbruch war die Subprime-Krise, als ich vorübergehend zum Teil auf Cash umgestiegen bin. Im Rückblick gesehen weiß ich heute, dass ich damals eine riesige Chance verpasst habe, vermehrt in Aktien einzusteigen. Das hat meine langfristige Performance um rund 2% gedrückt (meine jährliche Rendite beträgt über die ganze Zeit 6,5% bei einer Volatilität von 15%). Unsichere Zeiten wie jetzt wären also eher Chancen für langfristig hohe Renditen, sofern man die bekannten Grundsätze der Diversifikation beachtet, Derivate und offensichtliche Schrottaktien meidet und auch sonst nicht allzu heftig "tradet". In letzter Zeit habe ich deshalb vermehrt international gestreute ETF und ausländische Aktien zugekauft (schweizerische Titel habe ich bereits genügend). Ich bin überzeugt, dass sich das in Zukunft als richtige Strategie erweisen wird.

14.07.2016 13:43
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Kommentare: 524

Der SMI und alle anderen Indizes machen mir sowieso Sorgen. Geht nur seitwärts sein einigen Monaten. Sowieso ist meistens alle 8 Jahre ein Zyklus vorbei und die grosse Korrektur kommt. Wir haben bereits einige Punkte auf die Höchststände von 2015 verloren. Ich werde die Gedanken nicht los, das sei die Ruhe vor dem Sturm...

Allgemein haben wir im SMI eine merkwürde Konstellation. Finanztitel sehr günstig bewertet, während auf viele andere das Gegenteil zutrifft. Brisante Mischung.

14.07.2016 13:31
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 2434

Marktinsider hat am 14.07.2016 - 13:28 folgendes geschrieben:

SMI am 27.06.2016 bei unter 7600 Punkte, dann fast nonstop rauf auf jetzt über 8100 Punkte. Jetzt Korrektur. Erwarte bis morgen Abend -200 Punkt auf ca. 7900.

Gruss
Marktinsider

Das denk ich auch. Auch der DAX hat sich von seinen vormittäglichen Höchstständen entfernt und notiert nur noch knapp im Plus. Ich werde das Gefühl nicht los, dass uns in den nächsten Tagen eine stattliche Korrektur bevorsteht.