THERAMetrics hldg N / ex mondobiotech

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.001 CHF
  • 0.00% 0.000
  • 24.01.2020 16:24:07
357 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Keine Ahnung...

auf welches Orderbook Du zugreifst, aber die Angaben stimmen nicht. Und dass die Limite bei 0.02 "verschwunden" ist, erklärt sich ganz einfach damit, dass es sich um einen tagesgültigen Auftrag handelte und dieser nach dem Closing gelöscht wird. Mein Tipp: Stelle genau 365'711 Stück bei CHF 0.01 auf der Geldseite rein, und dann hast Du Deinen Eröffnungskurs Pleasantry

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076
 
  0.00 1284131       (9) 1284131       (9
 

Orderbook 2.unterste Zeile. Und der 0.02 ist verschwunden..... 

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Ich empfehle Dir...

die Matching-Regeln der SIX mal zu studieren, dann würdest Du 1. meine Argumentation 100% nachvollziehen können und 2. keine falschen Sachen schreiben. Ein Bestens-Auftrag hat keine Limite, darum ist es ja ein Bestens-Auftrag. Ist also ein Widerspruch, wenn Du sagst, es sei ein Bestens-Auftrag mit Limite 0.00. Ich frage mich sowieso, wo Du diese 0.00 überhaupt siehst. Im Orderbook jedenfalls nicht. 2. ist die Grundvoraussetzung für einen zustande gekommenen Eröffnungskurs, dass ALLE Bestens-Aufträge bedient werden. Also nicht irgend ein First come-First serve-Prinzip oder so. Und da nun mal 1.764 Mio. bestens im Verkauf stehen, allerdings nur 1.468 Mio. Aktien nachgefragt werden, kommt kein Eröffnungskurs zustande. Alles klar?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076
Ich kann deine Argumentation

Ich kann deine Argumentation zum Teil nachvollziehen. Selbstverständlich kannst du keinen Trade zu 0.00 abrechnen. Aber bestens-Aufträge mit 0.00 zu programmieren ist doch auch falsch. Es gibt jetzt sowohl Kaufaufträge (10) und auch Verkaufsaufträge zu 0.01 und die könnte man abrechnen. Und bestens-Aufträge wären doch mit dem tiefstmöglichen Preis, nämlich 0.01 auszuführen. Drunter geht nicht. 

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Sehe ich anders....

Krokodil hat am 11.10.2017 15:29 geschrieben:

Die SIX schläft seit Wochen. Eigentlich müsste da mal jemand der auf einer Bank arbeitet (oder die Gesellschaft?) mit der SIX in Kontakt treten. Es kann doch nicht sein, dass da ein Verkaufsauftrag von ca. 1,6 Millionen Aktien zu 0.00 im System hängt. Man kann dies nämlich gar nicht so eingeben. 0.01 ist bei SIX die unterste Limite. 

Es ist nicht eine Verkaufslimite von CHF 0.00, sondern ein Bestens-Verkaufsauftag. Und da das Verkaufsvolumen das Kaufvolumen, das bei CHF 0.01 reingestellt ist, übersteigt, kommt dementsprechend kein Kurs zustande. Oder schlägst Du vor, den Trade zu CHF 0.00 abzurechnen? Lol

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076
Nein solche Torheiten kann

Nein solche Torheiten kann ich mir nicht mehr leisten. !

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
hoppla

Eure Diskussion hat offenbar etwas bewirkt... 

Der Auftrag wurde ausgeführt und jetzt ist das Orderbook auf Käuferseite vorerst wieder leer. 

Hoffe nicht, dass Kroki den Test gemacht hat ob es wirklich funktioniert, wenn er die richtige Anzahl auf Käuferseite reinstellt..

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
@Kroki

Habe schon gedacht, dass dir die 400'000 nicht entgangen sind. 

Die Courtage ist ja nicht eigentlich ein Risiko. Die ist in diesem Fall  etwas vom Sichersten...

Die Volatilität ist tatsächlich gering. Vor allem gegen unten ist sie sehr gut abgesichert Fool

Vor dir wären dann, zumindest nach aktuellem OB, doch noch 41 Mio Aktien zum Verkauf gestellt. Da müsstest du dann schon noch etwas Geduld haben.

Aber das wäre fast ein Revival des Cytos Coups, wenn das hier tatsächlich noch einmal etwas würde. Und wenn da wieder gerüchteweise Hoffnung aufkommen sollte, wird sich das OB auf Verkäuferseite wohl rasch wieder ausdünnenn. Ich lasse auf jeden Fall meine Finger davon. 

Bellavista

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076
Ein VR und Mitglied der GL

Ein VR und Mitglied der GL hat gestern 101'224 Relief Aktien für CHF 1012.24 verkauft (SIX-Mld). Dieser Sapperlot!
 

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 522
@Kroki

Sehr gut rechechiert & kombiniert Kroki, Kompliment!

Ich sehe noch den kleinen Nachteil, dass du zu 0.02 CHF erst einen (dummen?) Käufer finden musst... Bzw. aktuell bereits ca. 41 Mio. Aktien zu 0.02 von ca. 140 willigen Verkäufern verkauft werden wollen, daher du dich hinten anstellen müsstest oder sehr viele (dumme?) Käufer finden müsstest Smile

Aber wenn die Prognose von Research Dynamics eintrifft, bist du der Held. Kursziel dieses gekauften Berichts: CHF 0.18 gemäss Februar 2017:

https://www.researchdynamics.ch/relief-therapeutics/

Aber vielleicht läuft es demnächst so, dass die relief von addex zu 0.02 gekauft wird, Addex danach von Newron zu CHF 5.00, Newron danach von Santhera zu CHF 30.00, Santhera danach von Roche zu CHF 120.00... Also unbedingt zuschlagen wenn du an dieses Szenario glaubst.

 

Wenn du unbedingt "Kamikaze-Aktien" suchst, investiere doch in LumX. Hier ist zumindest etwas Substanz da, so ca. 7.5 Mrd. Kundenvolumen...

 

@Bellavista: Wir haben das gleiche Helfersyndrom für unseren lieben Kroki fast zeitgleich.

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076
Im Gegensatz zu vielen

Im Gegensatz zu vielen anderen Valoren notiert die Relief-Aktie heute stabil. 400'000 Stück gingen zu CHF 0.01 über die Theke.!  Ein Kursgewinn von 0.01 wäre ja gleichbedeutend mit der Verdoppelung des Einsatzes. . Bleibt eigentlich nur das Risiko der Courtage oder aber der Konkurs der Gesellschaft.  

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
GEM hatte

600 Mio. Warrants, 10 Mio. wurden nun ausgeübt. Bleiben immer noch 590 Mio. Warrants, womit GEM demnach 590 Mio. Aktien beziehen könnte. Ausstehend sind 1.9 Mrd. Aktien, nach Ausübung gegen 2.5 Mrd. (!!!!). Nimmt mich wunder, was daran spannend sein soll. Ich rechne mit einem baldigen Reserve-Split....

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076
Reizvoll wäre es schon, einen

Reizvoll wäre es schon, einen Kauf bei 0.01 reinzustellen! Aber ich werde mich beherrschen. 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'877
Eventuel ein Grund dafür?

Eventuel ein Grund dafür? Meldung vom 08.10.2017.

Relief Therapeutics: GEM übt 10 Mio Warrants für insgesamt 100'000 CHF aus

Zürich (awp) - Auf die Aktien des Biotechnologieunternehmen Relief Therapeutics ist eine grössere Anzahl Warrants ausgeübt worden. GEM Global Yield Fund LLC SCS (GEM) habe 10 Mio Warrants für einen Betrag von insgesamt 100'000 CHF ausgeübt, teilt Relief am Samstag mit. Zu einem früheren Zeitpunkt habe man für den grössten Aktionär GEM 600 Mio Warrants ausgegeben. Mit der nun erfolgten Ausübung unterstürze GEM weiterhin die Aktivitäten von Relief Therapeutics.

Das laufende Kostensenkungsprogramm und die Bemühungen zur Auslizenzierung von Aviptadil würden ungeachtet dessen fortgeführt.

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Also...

Krokodil hat am 12.10.2017 09:40 geschrieben:

Ich möchte dir ja nicht widersprechen, du verstehst da offensichtlich viel von der Sache. Und ich bin nun schon viele Jahre weg vom Business. 
Ich greife auf das Orderbook der SIX Swiss Exchange zu. Weshalb jedoch dieser 0.02 Kaufauftrag wieder drinsteht und der nicht für 0.01 ausgeführt wird (ein Käufer beharrt bestimmt nicht auf dem doppelten Preis, erschliesst sich mir halt trotzdem nicht.

 

in meinem System wurde der 20'000er Auftrag bei CHF 0.02 um 08:23h gelöscht. Kann nicht beurteilen, weshalb SIX da noch etwas im Orderbook führt. Hat jedenfalls alles seine Richtigkeit.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076
Nein ich habe keine. Für 1

Nein ich habe keine. Für 1 Rappen wollte mir die niemand geben....

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
@kroki

Wahrscheinlich seine vernünftigste Handlung seit langem als VR von Relief..... Mail 1

Aber ich stelle fest, dass du Relief nach wie vor hauteng verfolgst und wahrscheinlich doch nicht widerstehen kannst oder konntest (?) dir ein paar Kilo reinzuziehen.

Krokodile können ja locker schwer verdaubare Leichen verschlingen und dann Monate lang davon zehren. Bad

Bellavista

Mercante
Bild des Benutzers Mercante
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 26
Relief Therapeutics erhält Forschungsgelder von DFG

Zürich (awp) - Relief Therapeutics hat im Rahmen seiner Forschungs-Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg einen Forschungszuschuss von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) erhalten. Wie das Unternehmen am Montag mitteilt, soll es mit den Geldern die klinische Entwicklung von Aviptadil zur Behandlung von Sarkoidose vorantreiben.

 

Über die genaue Höhe des Zuschusses werden keine Angaben gemacht. Wie es in der Mitteilung heisst, handle es sich um einen signifikanten Zuschuss. Die DFG vergibt Zuschüsse laut Relief Therapeutics über ein sehr wettbewerbsintensives Auswahlverfahren.

 

Der Entscheid der DFG folge der zuvor beschlossenen Zusammenarbeit zwischen Relief Therapeutics und der Abteilung für Pneumologie an der medizinischen Fakultät der Universität Freiburg. Diese hatte gemeinsam eine Open-Label Phase-II-Studie abgeschlossen, in der das klinische Potenzial von Aviptadil getestet wurde. Konkret wurde es von Patienten mit Lungensarkoidose inhaliert.

 

hr/cf

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
Wie findet man den richtigen Thread
  1. Den Namen im Suchbegriff eingeben
  2. Die Aktie auswählen
  3. Dann innerhalb der Aktienseite den Link zum Forum anklicken

 

So hat man beides. Den Kursverlauf und die Kommentare

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'381
Relief Therapeutics: Yves Sagot senkt Anteil auf 9,89%

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'381
Relief

Würde sagen "Relief" macht Mehr Sinn, weil der Namen ja jetzt so lautet und mehr Aktualität hat.

Und Kroki wird sich den Namen auch besser merken können...

 

Bellavista

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076
Heute morgen konnte Kroki das

Heute morgen konnte Kroki das THERAMetrics hldg N / ex mondobiotech-Forum in der Hektik nicht mehr finden und hat deshalb einen neues Forum unter
"Relief" eröffnet. Wo wollen wir in Zukunft unsere Meinungen austauschen?

Moderatio
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 23.09.2014
Kommentare: 354
Na, ich denke aus

Na, ich denke aus Kostengründen. Wieso sonst? Und was zuvor mit Immobilen noch war kann man unter folgendem Link nachlesen: https://www.nzz.ch/wirtschaft/newsticker/therametrics-verkauft-baurecht-fuer-stanser-kloster-an-kanton-nidwalden-zurueck-1.18324860

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076
Vielleicht ist halt doch noch

Vielleicht ist halt doch noch ein bisschen mehr Fantasie drin als gar keine mehr. Eine Bude, die wirklich nur noch zu liquidieren ist, wie man denkt, weshalb hat die ihren Sitz noch nach Genf verlegt? 

Moderatio
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 23.09.2014
Kommentare: 354
1. 9 Mio sind gerade mal CHF

1.

9 Mio sind gerade mal CHF 90'000.-- Also nix.

2.

Was? Die bekommen echt noch Forschungsgelder? Da verstehe ich die Welt nicht mehr. Wenn man sich mal über die Firma informiert, versteht man mich wohl.

3. 

Mir soll es recht sein. Bin hier mit einer Minipostion schon länger mit EP 2Rp. dabei. Dieses Geld habe ich aber in Gedanken bereits beim Kauf abgeschrieben. Purer Zock.

4.

Evtl. kommt hier doch noch mal Fantasie in den Kurs!

Mercante
Bild des Benutzers Mercante
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 26
Volumen

Bis jetzt wurden 9 Mio. Aktien gehandelt. So viel wie schon lange nicht mehr...

Seiten