Titel mit enormen Potenzial/Risiko

30 Kommentare / 0 neu
03.01.2015 13:41
#1
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Kommentare: 1083
Titel mit enormen Potenzial/Risiko

Hallo zusammen,

Nachdem ich jetzt von mehreren User gefragt wurde welche Titel ich als Hochinteressant einstufe,möchte ich hier ein Tread eröffnen wo man genau solche Vörschläge für Kandidaten machen kann die in Zukunft explodieren könnten wie etwa die viel zitierte Santhera.

Egal ob Inland oder Ausland,Biotech oder ander andere Bereiche,auch Hebelprodukte.

 

Wir suchen Vorschläge für Titel wo man mit einem Risikokapital einsteigt,wo man auch ein Totalverlust hinnehmen kann.

 

Das letzte Jahr gab es 2 gute Beispiele. Einmal war da Cytos mit Totalverlust,dann war da Santhera mit einer Kursexplosion !!

 

Angenommen man war in beide mit gleichem Einsatz investiert,war in der Endabrechnung nicht mehr viel vom Totalverlust von Cytos zu sehen. Wer Santhera im Depot hatte,der hätte 10 Cytos nebenbei haben können.

 

Immer mit der Devise man kann dabei 100% verlieren,aber 1000% und mehr gewinnen !

 

Hier könnt ihr eure Geheimfavoriten beruhigt nennen,auch solche wovor euch jeder Anlagenberater normalerweise warnt und abrät Wink

 

Ich starte mal mit Aeterna Zentaris

Gibt es Pro und Kontras zu diesem Titel.

Ev Meinungen von Leuten die sich schon gründlich befasst haben damit oder anderen Titel mit Riesigem Potenzial?

Aufklappen
01.04.2015 13:04
Bild des Benutzers stratos
Offline
Kommentare: 607

Hier gehört sicher auch Addex rein.

Wikifolio: Stratos Investment

"No information is intended to be considered as advice and is not a solicitation to buy or sell"

31.03.2015 09:56
Bild des Benutzers Nebbler
Offline
Kommentare: 63

12.01.15 16:20
First Berlin Equity Research


 


 


First Berlin Equity Research hat am 12.01.2015 die Coverage von Sirona Biochem Corp (ISIN: CA82967M1005/ Bloomberg: SBM CN) aufgenommen. Analyst Jens Hasselmeier stuft die Aktie mit einem BUY-Rating ein, bei einem Kursziel von CAD 0,90.

Abstract:
Sirona Biochem hat eine firmeneigene Plattform-Technologie zur Erforschung von kosmetischen Inhaltsstoffen und Medikamenten entwickelt. Über seine französische Tochtergesellschaft, TFChem, ist das Unternehmen auf die Stabilisierung von Kohlenhydrat-Molekülen spezialisiert mit dem Ziel der Verbesserung von Wirksamkeit und Sicherheit. Sirona Biochem fokussiert sich auf attraktive Indikationen wie beispielsweise die Behandlung von Diabetes. Prognosen zufolge soll Diabetes 2030 die siebthäufigste Todesursache weltweit sein. Unsere Pipeline-Bewertung ergibt ein Kursziel von CAD 0,90. Wir nehmen die Coverage mit einer Kaufempfehlung auf.
 
Zurzeit steht der Kurs bei CAD 0,16
 
Habe nach gründlicher Überlegung mir mal eine Tranche ins Nest gelegt.
30.03.2015 22:18
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Kommentare: 912

Smithy, ich kann solche Aktien weder bewerten noch einschätzen.

Das sind schlicht und einfach Titel für Zocker - und das passt doch bestens in diesen Thread.

Wie ich darauf gestossen bin ? Das kann ich Dir im Nachhinein nicht mehr genau sagen. Bei mir läuft das so ab, dass ich auf eine Firma mehrmals treffen muss, bis sie überhaupt als Hintergedanke "Fuss fassen" resp. in die Watchlist Einzug halten kann. Habe ich dann in der entsprechenden Währung genügend Cash frei, um eine neue Investition zu tätigen, durchforste ich diese Watchlist. Als nächster Schritt muss dieser Titel - um überhaupt in Erwägung gezogen zu werden - eine mehrstündige, oft mehrtägige Google-Recherche über sich ergehen lassen.

Sirona Biochem ist der erste Risiko-Titel seit Tekmira im Juli/August 2014, der bei mir intern/persönlich diese Prüfung überstanden hat und mich zum Kauf bewegen konnte.

Und selbstverständlich nur mit einem kleinen Prozentsatz meines gesamten Investitionskapitals.

30.03.2015 22:12
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Kommentare: 1793
moderne Goldgräber

Auf der Suche des einen geilen"Finds" sind manche bereit viel zu riskieren und manche (wenige) werden belohnt. Mit einer langfristigen Strategie hat das rein gar nichts zu tun und ist dennoch berechtigt. Wir alle investieren unser Geld. Und wenn ich entschieden habe, meine Kohle das WC runterzuspülen, dann tue ich das! Oder nicht!!

Viele werden getrieben vom Ehrgeiz, klüger, schneller und heller gewesen zu sein als die Masse (Benchmark). And the winner is?...Na ratet mal, der Benchmark natürlich für 90 % der Glücksritter. Dennoch hört man nur die 10%, deshalb glauben viele, dass es die richtige Strategie ist. Ist es auch, um Geld zu verbrennen!

30.03.2015 22:10
Bild des Benutzers stratos
Offline
Kommentare: 607

Smithy hat am 30.03.2015 - 21:57 folgendes geschrieben:

Tengri Lethos hat am 30.03.2015 - 20:58 folgendes geschrieben:

Maen hat am 30.03.2015 - 20:35 folgendes geschrieben:

Sirona Biochem könnte auch ein ganz heisser Kandidat sein !!

 

habe es Mal durchgerechnet, wenn alles klappen sollte, stehen wir im Jahr 2018 bei ca. 8 CAD, das wäre natürlich auch ein gutes geschäft! wobei mit Risko verbunden, für Zocker ein heisser Tipp

Dieser Meinung bin ich auch - könnte, ja nur KÖNNTE, eine zweite Santhera werden. Wobei mir CAD 8.00 schon etwas sehr hoch gegriffen scheinen. Ich wäre schon mit einem Kanada-Dollar mehr als zufrieden Smile

Letzte Woche bin ich jedenfalls eingestiegen mit umgerechnet 4000 Fränkli und hoffe sehr, dass es sich auszahlt.

Jetzt mal ehrlich, wie stösst Ihr auf solche Aktien? bzw. wie könnt Ihr solche Aktien überhaupt einschätzen und sogar bewerten?

Solche Aktien werden reihenweise gepusht bei (unseriösen) Seiten wie Sharedeals etc. Wie üblich bei Pennys. Ob da wirklich was dahinter steckt mit den Kosmetik Produkten ist schwer einzuschätzen.

Wikifolio: Stratos Investment

"No information is intended to be considered as advice and is not a solicitation to buy or sell"

30.03.2015 21:57
Bild des Benutzers Smithy
Offline
Kommentare: 73

Tengri Lethos hat am 30.03.2015 - 20:58 folgendes geschrieben:

Maen hat am 30.03.2015 - 20:35 folgendes geschrieben:

Sirona Biochem könnte auch ein ganz heisser Kandidat sein !!

 

habe es Mal durchgerechnet, wenn alles klappen sollte, stehen wir im Jahr 2018 bei ca. 8 CAD, das wäre natürlich auch ein gutes geschäft! wobei mit Risko verbunden, für Zocker ein heisser Tipp

Dieser Meinung bin ich auch - könnte, ja nur KÖNNTE, eine zweite Santhera werden. Wobei mir CAD 8.00 schon etwas sehr hoch gegriffen scheinen. Ich wäre schon mit einem Kanada-Dollar mehr als zufrieden Smile

Letzte Woche bin ich jedenfalls eingestiegen mit umgerechnet 4000 Fränkli und hoffe sehr, dass es sich auszahlt.

Jetzt mal ehrlich, wie stösst Ihr auf solche Aktien? bzw. wie könnt Ihr solche Aktien überhaupt einschätzen und sogar bewerten?

30.03.2015 20:58
Bild des Benutzers Tengri Lethos
Offline
Kommentare: 912

Maen hat am 30.03.2015 - 20:35 folgendes geschrieben:

Sirona Biochem könnte auch ein ganz heisser Kandidat sein !!

 

habe es Mal durchgerechnet, wenn alles klappen sollte, stehen wir im Jahr 2018 bei ca. 8 CAD, das wäre natürlich auch ein gutes geschäft! wobei mit Risko verbunden, für Zocker ein heisser Tipp

Dieser Meinung bin ich auch - könnte, ja nur KÖNNTE, eine zweite Santhera werden. Wobei mir CAD 8.00 schon etwas sehr hoch gegriffen scheinen. Ich wäre schon mit einem Kanada-Dollar mehr als zufrieden Smile

Letzte Woche bin ich jedenfalls eingestiegen mit umgerechnet 4000 Fränkli und hoffe sehr, dass es sich auszahlt.

30.03.2015 20:35
Bild des Benutzers Maen
Offline
Kommentare: 106

Sirona Biochem könnte auch ein ganz heisser Kandidat sein !!

 

habe es Mal durchgerechnet, wenn alles klappen sollte, stehen wir im Jahr 2018 bei ca. 8 CAD, das wäre natürlich auch ein gutes geschäft! wobei mit Risko verbunden, für Zocker ein heisser Tipp

30.03.2015 18:13
Bild des Benutzers stratos
Offline
Kommentare: 607

stratos hat am 29.01.2015 - 11:08 folgendes geschrieben:

Hallo zusammen

Was haltet Ihr von Cytos? Risiko schätze ich als hoch ein. Der Konkurs konnte ja verhindert werden. Doch wie gehts' s jetzt weiter!?

Pipeline sieht nicht sehr spannend aus.

Jedoch sagt mir meine Nase, dass ich bei Cytos einsteigen soll.

Warren Buffet sagte einmal, mann soll Aktien dann kaufen, wenn Sie niemand will.

Gruss stratos

War doch ne gute Idee von mir...nicht?

Wikifolio: Stratos Investment

"No information is intended to be considered as advice and is not a solicitation to buy or sell"

30.01.2015 11:56
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Kommentare: 530

werde mir heute einen kleinen Zock mit 1500 Stückli gönnen Smile

30.01.2015 08:32
Bild des Benutzers tr0nix
Offline
Kommentare: 172

Ich sehe das Risiko welches du meinst.

Vielleicht bin ich vorbelastet - als ehemaliger Krebspatient der eine Operation wie auch eine Chemotherapie erlebt hat sehe ich in erster Linie das Potential des Medikamentes. Eine Chemotherapie macht dich kaputt und in den meisten Fällen arbeitsunfähig - je nachdem ob sie stationär oder ambulant ist kostet sie auch entsprechend.

Ein Medikament welches nicht toxisch ist, also keinen Haarausfall, keine Übelkeit, kein Erbrechen, keinen Schwindel, keine Schlaflosigkeit, keine Müdigkeit und entsprechende Langzeitfolgen hat (auch psychisch / sozial), aber dennoch wie eine "Chemotherapie" wirkt, wäre eine Sensation. Ein Arbeitnehmer könnte weiterhin seiner wirtschaftlichen Beschäftigung nachkommen. Durch die gute Verträglichkeit kann das Medikament praktisch vor jeder Operation "präventiv" verabreicht werden um diese zu vereinfachen (da sich Tumor besser abgrenzt) oder gar ganz zu heilen.

Daher danke wenn das jemand wirtschaftlich anschaut. Ich sehe da in erster Linie viel positives. Künftige Zahlungsengpässe, hoffe ich, werden durch Einnahmen der ausstehenden Klage reduziert. Denke die Chancen stehen hier nicht schlecht, dass der Prozess gewonnen wird.

P.S. ich habe heute noch, 14 Jahre nach der Chemo, eine verdunkelte Vene am linken Arm welches mich an diese erinnert als eine Krankenschwester den Zugang nicht sauber gelegt hat.

Champagne rain on you!

30.01.2015 07:25
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Kommentare: 2227

Na ja jahrealt bis fast aktuell - zeigen jedoch ein schönes Bild der Unternehmung aus Perspektive der Anleger. Spontan kommt mir da ein Innerschweizer Container in den Sinn 

save the world its the planet with chocolate...

30.01.2015 07:01
Bild des Benutzers tr0nix
Offline
Kommentare: 172

Du siehst eine aktuelle Relevanz in jahrealten Beiträgen? Ich gucks mir mal genauer an wenn ich Zugang an einen PC habe.

Champagne rain on you!

30.01.2015 06:52
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Kommentare: 2227

save the world its the planet with chocolate...

30.01.2015 06:38
Bild des Benutzers tr0nix
Offline
Kommentare: 172

Die Phase III hat sich wegen dem Ex-Partner verzögert gegen welchen nun auch eine Klage läuft. Ich male mir da gute Chancen aus, dass sie mit der Klage durchkommen und so frischen Cash reinholen können. Hast du den Link zum Wallstreet Beitrag?

Champagne rain on you!

30.01.2015 06:28
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Kommentare: 2227

Auf wallstreet.de gibt's ein Thread darüber, so ab Seite 690 reicht und sich zusätzlich einen Eindruck zu verschaffen 

save the world its the planet with chocolate...

30.01.2015 06:26
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Kommentare: 2227

Mit den Details hab ich mich nicht befasst, nur mal so grob drüber, die fertigungsanlage scheint schon länger zu bestehen (ungenutzt?) Phase III zieht sich relativ lange hin und es werden unterschiedliche Daten genannt Anfang/Ende 2015. 

aber die ke's geben mir schon zu denken, die waren recht massiv, teils bis 800mio Shares dann Split 1:10, und das nicht nur einmal.

save the world its the planet with chocolate...

30.01.2015 06:13
Bild des Benutzers tr0nix
Offline
Kommentare: 172

Geldmangel ist im Biotech Umfeld nichts neues. Dafür hängt die Firma wenn ich richtig informiert bin nicht an einem fremden Tropf und kommtr in den letzten Monaten starke Fortschritte vermelden. Aber klar, was du sagst stimmt. Ist dir sonst noch was negatives aufgefallen?

Champagne rain on you!

30.01.2015 05:30
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Kommentare: 2227

Loriot hat am 29.01.2015 - 19:57 folgendes geschrieben:

tr0nix hat am 29.01.2015 - 11:31 folgendes geschrieben:

Mich überzeugt CVM (CEL-SCI) => Biotech.

Gründe:

1. Ein immunstärkendes Kopf/Nacken Krebs-Medikament (Multikine) in Phase III welches nicht toxisch ist. Es ermöglichte in der Phase II bei 2 Patienten dass das eigene Immunsystem den Krebs besiegte (!). Bei anderen Personen schrumpfte der Tumor. In anderen Fällen hat sich der Tumor stärker "abgekapselt" und konnte besser chirurgisch entfernt werden.

2. Das Medikament lässt sich unter Umständen auch bei anderen Krebsarten / Krankheiten verwenden. Es läuft eine Phase I Studie bzgl. HPV/HIV Analwarzen (lecker).

3. Ausstehende Klage auf über 50 Mio weil eine ehemalige Partnerfirma verschlampt hat Phase III Patienten auszurollen und entsprechend den Bewilligungsprozess verzögert hat. Als Vergleich: die Marktkapitalisierung der Firma ist aktuell 60 Mio. Der Gerichtstermin wenn ich's richtig im Kopf habe im Mai.

4. Die Firma liess für 25 Mio eine spezielle "kalt-Abfüllungs" Herstellungsapparatur bauen um genügend grosse Mengen Multikine für Phase III herzustellen. Darin steckt viel Spezialwissen und lässt sich nicht einfach so kopieren von Generikaherstellern (wenn Patent abgelaufen). Die Apparatur lässt sich für 150'000$/8h mieten.

5. Insiderkäufe in den letzten Monaten.

6. Kursziel bei 12.5$, aktuell ca. 0.7*$

7. Rollout von weiteren Phase III Patienten.

Klingt für mich vielversprechend. Aber dennoch: Biotech. Geldmangel & Risiko an der Tagesordnung.

Klingt spannend, ich habe mir CVM auf die Watchliste gesetzt.

Bezüglich AEZS gibt es einen eigenen Thread bei den Ausland-Aktien. Meiner Meinung nach ebenfalls ein Zock wert, ggf. mit etwas mehr Risiko gegenüber CVM (auf den ersten Blick).

 

 

Also was ich auf die schnelle über cvm im Web so lese überzeugt mich kein bisschen! X- KE / RE split 2005 & 2013... Bis jetzt nur eine Geldvernichtung und abzocke der Aktionäre.

save the world its the planet with chocolate...

30.01.2015 01:06
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Kommentare: 2024

Ice9 hat am 30.01.2015 - 00:16 folgendes geschrieben:

CVM sieht jetzt einfach mal nach diesen infos hier drin zu urteilen sehr interessant aus. muss mich da unbedingt genauer informieren. mich würde sehr interessieren was ein paar der "Bio Urgesteine" hierzu meinen, wie z.B. Gerard

Schon mal was ich gelesen habe charttechnisch: 64% Buy; Longterm 33% buy; Support 0.64; Reistence 0.76

Kenne die Firma sonst nicht, werde dies übers WE mal anschauen.

Gruss.    Gerard

30.01.2015 00:16
Bild des Benutzers Ice9
Offline
Kommentare: 259

CVM sieht jetzt einfach mal nach diesen infos hier drin zu urteilen sehr interessant aus. muss mich da unbedingt genauer informieren. mich würde sehr interessieren was ein paar der "Bio Urgesteine" hierzu meinen, wie z.B. Gerard

29.01.2015 19:57
Bild des Benutzers Loriot
Offline
Kommentare: 530

tr0nix hat am 29.01.2015 - 11:31 folgendes geschrieben:

Mich überzeugt CVM (CEL-SCI) => Biotech.

Gründe:

1. Ein immunstärkendes Kopf/Nacken Krebs-Medikament (Multikine) in Phase III welches nicht toxisch ist. Es ermöglichte in der Phase II bei 2 Patienten dass das eigene Immunsystem den Krebs besiegte (!). Bei anderen Personen schrumpfte der Tumor. In anderen Fällen hat sich der Tumor stärker "abgekapselt" und konnte besser chirurgisch entfernt werden.

2. Das Medikament lässt sich unter Umständen auch bei anderen Krebsarten / Krankheiten verwenden. Es läuft eine Phase I Studie bzgl. HPV/HIV Analwarzen (lecker).

3. Ausstehende Klage auf über 50 Mio weil eine ehemalige Partnerfirma verschlampt hat Phase III Patienten auszurollen und entsprechend den Bewilligungsprozess verzögert hat. Als Vergleich: die Marktkapitalisierung der Firma ist aktuell 60 Mio. Der Gerichtstermin wenn ich's richtig im Kopf habe im Mai.

4. Die Firma liess für 25 Mio eine spezielle "kalt-Abfüllungs" Herstellungsapparatur bauen um genügend grosse Mengen Multikine für Phase III herzustellen. Darin steckt viel Spezialwissen und lässt sich nicht einfach so kopieren von Generikaherstellern (wenn Patent abgelaufen). Die Apparatur lässt sich für 150'000$/8h mieten.

5. Insiderkäufe in den letzten Monaten.

6. Kursziel bei 12.5$, aktuell ca. 0.7*$

7. Rollout von weiteren Phase III Patienten.

Klingt für mich vielversprechend. Aber dennoch: Biotech. Geldmangel & Risiko an der Tagesordnung.

Klingt spannend, ich habe mir CVM auf die Watchliste gesetzt.

Bezüglich AEZS gibt es einen eigenen Thread bei den Ausland-Aktien. Meiner Meinung nach ebenfalls ein Zock wert, ggf. mit etwas mehr Risiko gegenüber CVM (auf den ersten Blick).

 

 

29.01.2015 11:34
Bild des Benutzers tr0nix
Offline
Kommentare: 172

DonnieAzoff hat am 12.01.2015 - 07:34 folgendes geschrieben:

Was sind die Gründe dafür, dass AEZS bald die Post abgehen sollte?

Vermutlich weil er eingestiegen ist :LOL:

Wäre schön wenn hier nicht nur Tipps sondern etwas FAKTEN reinkommen damit man sich ein vollständiges Bild machen kann.

Champagne rain on you!

29.01.2015 11:31
Bild des Benutzers tr0nix
Offline
Kommentare: 172

Mich überzeugt CVM (CEL-SCI) => Biotech.

Gründe:

1. Ein immunstärkendes Kopf/Nacken Krebs-Medikament (Multikine) in Phase III welches nicht toxisch ist. Es ermöglichte in der Phase II bei 2 Patienten dass das eigene Immunsystem den Krebs besiegte (!). Bei anderen Personen schrumpfte der Tumor. In anderen Fällen hat sich der Tumor stärker "abgekapselt" und konnte besser chirurgisch entfernt werden.

2. Das Medikament lässt sich unter Umständen auch bei anderen Krebsarten / Krankheiten verwenden. Es läuft eine Phase I Studie bzgl. HPV/HIV Analwarzen (lecker).

3. Ausstehende Klage auf über 50 Mio weil eine ehemalige Partnerfirma verschlampt hat Phase III Patienten auszurollen und entsprechend den Bewilligungsprozess verzögert hat. Als Vergleich: die Marktkapitalisierung der Firma ist aktuell 60 Mio. Der Gerichtstermin wenn ich's richtig im Kopf habe im Mai.

4. Die Firma liess für 25 Mio eine spezielle "kalt-Abfüllungs" Herstellungsapparatur bauen um genügend grosse Mengen Multikine für Phase III herzustellen. Darin steckt viel Spezialwissen und lässt sich nicht einfach so kopieren von Generikaherstellern (wenn Patent abgelaufen). Die Apparatur lässt sich für 150'000$/8h mieten.

5. Insiderkäufe in den letzten Monaten.

6. Kursziel bei 12.5$, aktuell ca. 0.7*$

7. Rollout von weiteren Phase III Patienten.

Klingt für mich vielversprechend. Aber dennoch: Biotech. Geldmangel & Risiko an der Tagesordnung.

Champagne rain on you!

29.01.2015 11:08
Bild des Benutzers stratos
Offline
Kommentare: 607
Cytos

Hallo zusammen

Was haltet Ihr von Cytos? Risiko schätze ich als hoch ein. Der Konkurs konnte ja verhindert werden. Doch wie gehts' s jetzt weiter!?

Pipeline sieht nicht sehr spannend aus.

Jedoch sagt mir meine Nase, dass ich bei Cytos einsteigen soll.

Warren Buffet sagte einmal, mann soll Aktien dann kaufen, wenn Sie niemand will.

Gruss stratos

Wikifolio: Stratos Investment

"No information is intended to be considered as advice and is not a solicitation to buy or sell"

12.01.2015 07:34
Bild des Benutzers DonnieAzoff
Offline
Kommentare: 3

Was sind die Gründe dafür, dass AEZS bald die Post abgehen sollte?

09.01.2015 19:21
Bild des Benutzers Zigerliebhaber
Offline
Kommentare: 9

AEZS hoffe da geht bald richtig die post ab bin heute eingestiegen.

03.01.2015 19:40
Bild des Benutzers mats
Offline
Kommentare: 1238

enorme nicht... Am ehesten mit ein paar kleinen Biotechtitel..aber eben da riskierst du auch einen Totalverlust...

Ich sagte schon zu jemandem letztes Jahr, als er meinte Cytos und Santhera sind langweilig immer so um 3-4 fr.

Da meinte ich in einem Jahr wirst du diese Titel fast garantiert nicht mehr auf dem Niveau erleben....

 

Ich sage jetzt mal aus der Schweiz / Life watch 20 fr. und New venturetec 08 fr.

03.01.2015 15:37
Bild des Benutzers Chaplin
Offline
Kommentare: 13
AEZS

Aeterna Zentaris ist sicher ein spannender Kandidat, den ich mir als (wirklich) kleinen Zock über Weihnachten gegönnt habe. Ob AEZS sich wie Santhera entwickeln wird, kann ich nicht wirklich abschätzen. Allerdings dürfte es mit den in der Pipeline befindlichen Krebsmedis und dem Deal mit Sinopharm durchaus ein gewisses Potential nach oben geben. Die Zahlen des Unternehmens sind für mich auch durchaus positiv zu werten (quasi keine Schulden etc...).

Spannend dürfte es um ihr Medikament ZoptEC werden, welches ein Medikament gegen Gebärmutterkrebs ist. So wie ich gelesen habe, hat die FDA bisher noch kein derartiges Medikament zur Behandlung von Gebärmutterkrebs zugelassen. Käme es zu einer Zulassung von ZoptEC durch die FDA, würde AEZS in diesem Bereich eine Vorreiterrolle übernehmen und so vermutlich das Interesse anderer Pharmas auf sich ziehen. Spannend wird es allemal, aber ob die Zulassung auch wirklich kommen wird, ist eine andere Frage die ich nicht beantworten kann. Die Resultate der Phase III Studie zu ZoptEC sollen im Verlauf des Jahres erscheinen und werden weitere Indikatoren für den Verlauf dieser Geschichte liefern.

Dämpfer sind vielleicht Meldungen über Sammelklagen wie diese...

Für mich bleibt AEZS aber ein spannender Kandidat, mit dem ich mit kleinem Feriengeld einen kleinen Zock eingegangen bin. Totalverlust wäre schade, aber verkraftbar.

Gruss

Chaplin