Vifor Pharma N; gute Chance auf positive Entwicklung

Vifor Pharma N 

Valor: 36474934 / Symbol: VIFN
  • 159.05 CHF
  • -0.56% -0.900
  • 18.06.2018 17:31:06
32 posts / 0 new
Letzter Beitrag
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
Vifor Pharma N; gute Chance auf positive Entwicklung

Nachdem nun die Aufteilung der Galenica vorbei ist, eröffne ich hier einen neuen Thread.

Von der Hauptversammlung:
Der Verwaltungsratspräsident geht von einer ver3-fachung des UmsatVifor ist nun die Produktionseinheit der Eisen- und weiterer Produkte.zes bis 2020 aus. Entsprechende Gewinnausweitung wird versprochen !

Bern (awp) - Die Aktionäre von Galenica haben an der GV in Bern sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt. Insbesondere wurde auch der Namenswechsel gutgeheissen, womit die Galenica AG nun definitiv in Vifor Pharma AG umbenannt wird, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt.

Angenommen haben die Aktionäre weiter einen Vorschlag für einen Aktiensplit im Verhältnis 1:10 sowie den Grundsatz, "eine Aktie, eine Stimme". Auch für den Vergütungsbericht ergab sich in einer konsultativen Abstimmung laut Mitteilung eine klare Mehrheit an Ja-Stimmen.............

Valor: 
36474934 - Vifor Pharma
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
Aggressive Kaufempfehlung

Aggressive Kaufempfehlung - Mit Vifor Pharma eben mal schnell 40 Prozent verdienen? | News | cash

Eine amerikanische Bank traut den Aktien von Vifor Pharma einen Kurssprung zu - Und: Grossaktionär RBR mit einem eher halbherzigen Bekenntnis zum Engagement beim Vermögensverwalter GAM.

https://www.cash.ch/insider/...l-schnell-40-prozent-verdienen-1077581

 

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
heute mal endlich schöner Schluss

Ich fahr jetzt mal paar Tage rauf zum Nordkapp,

schaut mal schön, dass sie weiter ansteigt, danke Freunde  Yes 3

iruch
Bild des Benutzers iruch
Offline
Zuletzt online: 18.06.2018
Mitglied seit: 22.04.2013
Kommentare: 187
Galenica und Vifor: die Qual der (höchst unterschiedlichen) Wahl

IPO-Aktien: Galenica und Vifor - die Qual der (höchst unterschiedlichen) Wahl 

Galenica und Vifor, die früheren Teile der alten Galenica-Gruppe, entwickeln sich an der Börse sehr unterschiedlich. Anlegern bietet sich ein sehr eindeutiger Kontrast zwischen Solidität und Risiko.

https://www.cash.ch/news/top-news/ipo-aktien-galenica-und-vifor-die-qual-der-hoechst-unterschiedlichen-wahl-1097069

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
wieder mal die Leerverkäufer waren's

https://www.cash.ch/news/boersenticker-schweiz/vifor-aktien-im-zuge-von-...

und sie steigen auch heute weiter 103.- +1.08%

 

Zusätzliche Kursimpulse gehen womöglich erst wieder vom diesjährigen Investorentag aus. Der erste Investorentag seit der Abspaltung von Galenica Santé mittels eines Börsengangs ist für den 27. September angesetzt 

Daniellson
Bild des Benutzers Daniellson
Offline
Zuletzt online: 20.04.2018
Mitglied seit: 14.12.2010
Kommentare: 128
Läuft...

alpenland hat am 08.09.2017 12:01 geschrieben:

https://www.cash.ch/news/boersenticker-schweiz/vifor-aktien-im-zuge-von-...

und sie steigen auch heute weiter 103.- +1.08%

 

Zusätzliche Kursimpulse gehen womöglich erst wieder vom diesjährigen Investorentag aus. Der erste Investorentag seit der Abspaltung von Galenica Santé mittels eines Börsengangs ist für den 27. September angesetzt 

Ich bin drinn und bleibe dies definitiv auch. Denke dass man hier sogar mittelfristig einen anständigen Batzen verdienen kann. Langfristig meiner Meinung sowieso. Gefällt!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.06.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 18'405
Vifor Pharma weitet

Vifor Pharma weitet Lizenzabkommen in den USA aus

Vifor Pharma weitet das Lizenzabkommen zur Vermarktung des Roche-Mittels Mircera in den USA weiter aus.

27.09.2017 07:29

Das zusätzliche Volumen dürfte Vifor mehr Flexibilität bieten, heisst es in einer Medienmitteilung vom Mittwoch. Damit könne man die Aktivitäten in den USA ausweiten.

Die beiden Unternehmen Vifor und Roche hatten diese Vertriebsvereinbarung für Mircera im Frühjahr 2015 abgeschlossen. Mircera wird zur Behandlung von Anämie eingesetzt. Im Rahmen des überarbeiteten Abkommens erhalte Vifor nun Zugang zu höheren Mengen an Mircera, um damit flexibler auf die Nachfrage nach Erythropoese-stimulierenden Substanzen (ESA) gerecht zu werden. Diese Substanzen regen die Bildung roter Blutkörperchen an.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
erfreulicher Anstieg von Vifor

die Frage ist, ob das Hoch vom März von 123.7  überschritten werden kann ?

Dann ist der Weg offen zu neuen höheren Zielen.

 

Simi
Bild des Benutzers Simi
Offline
Zuletzt online: 12.06.2018
Mitglied seit: 13.11.2013
Kommentare: 167
Vifor ist im Moment eine der

Vifor ist im Moment eine der besten Aktien auf dem Schweizer Markt. Verstehe nicht wieso der kleine CH-Investor lieber Zeit und Nerven mit Schrott-Aktien wie Evolva und Addex verliert, anstatt in sichere, unterbewertete, seriöse und zukunftorientierte Firmen zu investieren. Vifor ist eine davon. Preisen über 200.- sind in 2-3 Jahren gut möglich.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
starker Umsatz heute und Off-EX. zusätzlich..
  • Volumen Vortag Eröffnung Letzter Voreröffnung
    512'720
    Off-ex: 153'983
    119.60 119.90 122.90 CHF
    Off-ex: 122.50
mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 31.05.2018
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'331
Für mich ist Vifor zurzeit

Für mich ist Vifor zurzeit ein klarer Verkauf.

Charttechnisch wurde keine erkennbare Richtungsstruktur geschaffen.

Ich rechne, dass Vifor bis Weihnaachten eine der schwächsten Firmen (Aktien) sein wird in der CH.

 

Favorit bleibt für mich Newron...

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
warum so schwach, auslaufen der Optionen

Seit längerer Zeit absolute Funkstille.

Ich stelle fest, dass am 17. dez 129 Call Optionen auslaufen.
Es darf wohl daher angenommen werden, dass die Stillhalter jede Erholung im Keim ersticken Sad

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
gestärkt vom investorentag
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
mit frischem Wind aufwärts

nachdem nun die Longs um die 120 gebodigt wurden, kann es wieder aufwärts gehen Yes 3

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 09.06.2018
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 314
Vifor erzielt Erfolg mit Medikament
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
hat guten Drive drauf

Sie hat einen guten UP Kanal drauf (ohne News)

Ich denke sie gilt als eine der guten Empfehlung für das Jahr 2018 und künftige.

siehe weiter oben, strategische Aussichten.

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 09.06.2018
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 314
alpenland hat am 23.01.2018

alpenland hat am 23.01.2018 11:34 geschrieben:

Sie hat einen guten UP Kanal drauf (ohne News)

Ich denke sie gilt als eine der guten Empfehlung für das Jahr 2018 und künftige.

siehe weiter oben, strategische Aussichten.

ja läuft sehr gut die letzten Monate! wäre schön wir könnten heute jenseits der 140.- schliessen Smile

 

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 09.06.2018
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 314
Vifor

Vifor beginnt Phase I-Studie mit Medikament zur Regulierung von Eisenaufnahme

Das Pharmaunternehmen Vifor wird mit seinem Molekül VIT-2763, einem oralen Ferroportin-Inhibitor zur Vorbeugung einer Eisenüberladung, Anfang März mit einer Phase-I-Studie in die klinische Entwicklung eintreten. Die ersten Ergebnisse der Studie werden in der zweiten Jahreshälfte 2018 erwartet, wie Vifor am Donnerstag mitteilt. Damit ist das Unternehmen laut den Angaben "voll im Plan".

08.02.2018 08:13

VIT-2763 ist für die tägliche orale Verabreichung gedacht und hat laut Vifor das Potenzial, Krankheiten mit einem gestörten Eisenstoffwechsel zu behandeln. Ferroportin ist ein Eisentransporter und spielt eine Schlüsselrolle bei der Regulierung der Eisenaufnahme und -verteilung im Körper und damit bei der Kontrolle des Eisengehalts im Blut. Auf der molekularen Ebene binde VIT-2763 an Ferroportin und verhindere dadurch die Freisetzung von zu viel Eisen ins Blut, so Vifor.

Im November 2017 war laut Vifor ein Antrag zur Zulassung zur klinischen Prüfung (Phase-I-Studie) gestellt worden, um die Sicherheit, Verträglichkeit, Pharmakokinetik und Pharmakodynamik von VIT-2763 für den Eisenstoffwechsel und den Blutspiegel zu untersuchen, wenn es in einzelnen und mehreren Dosen an gesunde Probanden verabreicht wird. Dieser sei am 19. Dezember 2017 gutgeheissen worden.

 

https://www.cash.ch/news/boersenticker-firmen/vifor-beginnt-phase-i-stud...

 

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
Sonntagzeitung sieht kaufen

Drei Medikamente stehen im Fokus

Kein grosser Tanker wie Roche, eher ein schnelles Motorboot ist Vifor Pharma. Die Aktien sind selbst für 2020 noch zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 25 bewertet. Das ist ein stolzer Preis. Dennoch bieten die Titel des Unternehmens mit Fokus auf Nierenleiden und kardiorenale Krankheiten Chancen. Die Konsensschätzungen sind derzeit eher konservativ. Drei Medikamente stehen im Fokus. Beim Epo-Präparat Mircera ist die Spitze beim Umsatz durch Partner Fresenius Medical Care zwar erreicht. Der Dialyse-Center- Anbieter vertreibt das Präparat bislang exklusiv in seinen Praxen. Nun will Vifor das Mittel jedoch auch anderen Anbietern verkaufen. Beim Eisenmangel-Wirkstoff Ferinject will die Gesellschaft das Bewusstsein bei den Ärzten erhöhen und so den Erlös weiter steigern, das Gleiche gilt für Veltassa, das Mittel gegen Kaliumüberschuss im Blut. Vifor verfügt bereits über starke Partnerschaften und viel Know-how. Hinzu kommt, dass Aktionäre auf ein zweites Szenario spekulieren können. Bei den grossen Pharmakonzernen stehen zunehmend Unternehmen auf der Kaufliste, die sie auf einen Schlag zur Nummer eins in einem Spezialgebiet machen. Vifor Pharma wäre ein solches Unternehmen. Kaufen

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 18.06.2018
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'391
No way ... (almost)

Die wollen nicht gekauft werden! Wenige Firmen kenne ich, doch diese Firma schon etwas, und die ist (fast) nicht zu haben.

KGV ist stolz, aber insgesamt (noch) gerechtfertigt, wobei man den Gesamtmarkt nicht aus den Augen verlieren sollte. Auch ihre stillen Reserven sind nicht unbeträchtlich. Ihre Hausbank gewährt ihnen (weiterhin) eine ordentliche Kriegskasse - immer noch, auch nach der wie ich finde überteuerten Übernahme von Relypsa.

Jetzt einsteigen drängt sich m.E. nicht auf, bin aber selbst (auf Sparflamme) seit geraumer Zeit dabei (zwecks Kontaktpflege). 

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 09.06.2018
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 314
Vifor Pharma hat das erste

Vifor Pharma hat das erste Geschäftsjahr als eigenständiges Unternehmen mit deutlichen Zuwächsen abgeschlossen. Umsatz und EBITDA wurden um mehr als 10 Prozent gesteigert.

https://www.cash.ch/news/top-news/ehemalige-galenica-vifor-pharma-erfuellt-marktprognosen-1154816

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.06.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 18'405
Vifor Pharma schliesst

Vifor Pharma schliesst Lizenzvereinbarung mit Zeria für Veltassa

Vifor Pharma hat mit der japanischen Zeria eine Lizenzvereinbarung unterzeichnet. Das Schweizer Pharmaunternehmen gibt damit Zeria das Recht, das Medikament Veltassa exklusiv für den japanischen Markt zu entwickeln und nach einer Zulassung durch die Behörden zu vermarkten.

27.03.2018 07:27

Die Zusammenarbeit mit Zeria sei ein wichtiger Schritt, um Veltassa für Patienten weltweit zugänglich zu machen, teilt Vifor Pharma am Dienstag mit. Veltassa ist ein sodiumfreier Potassiumbinder für die Behandlung von Hyperkaliämie, also die erhöhte Konzentration von Kalium im Blut.

sig/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 09.06.2018
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 314
entwickelt sich sehr gut.

entwickelt sich sehr gut. scheint aber nicht wirklich jemand zu interessieren Scratch one-s head

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
das verstehe ich nicht

+++++ Börsenticker +++

Vifor Pharma (-3,5 Prozent) fallen mit deutlichen Abgaben auf.
Die UBS hat das Rating auf "Sell" von "Neutral" gesenkt. 

 

was soll das ?????

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 09.06.2018
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 314
Verstehe ich auch nicht

Verstehe ich auch nicht Unknw

Vermutlich ist der Kurs den UBS-Clowns die letzten Wochen davongelaufen und haben jetzt Angst etwas zu verpassen. Da kann man doch mal das Rating ändern um selber wieder günstiger einzusteigen.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 18.06.2018
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'391
halb so schlimm

Wer sehr lange dabei ist, für den ist das ganze nicht wirklich schlimm. Gewiss stört es die Tagesoptik, aber man schaue sich den Langfristchart dieser (fast) Dividendenperle an:

Und sie haben nahezu immer geliefert, was man sich von ihnen versprach. So gesehen bin ich mit der 3. grössten Pharmafirma der CH sehr zufrieden.

Das Chartbild rechtfertigt aber auch Verkäufe, und der starke Anstieg der letzten Monate auch. Hier bleibe ich drin, hier bin ich Langfrist-Investor à la John Doe falls sich noch jemand an ihn erinnert.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
Danke DomTom

trotzdem ist es eigenartig, wenn jemand bei Eröffnung 20k Titel auf den Markt wirft !

Grossanleger die vorsichtig aussteigen wollen gehen i.R. anders vor und vermeiden den Kurs derart zu drücken.

Ich vermute eher, dass jemand (Banksters?) gezielt Longs aus Optionen und KO rauskippen wollte, ein solcher Rückschlag von bis 6% im Titel reicht oft um viele SL's auszulösen.

Auch sehr komisch, dass ich in den Marktberichten keinen Hinweis finde !

 

Ich bin seit Auftrennung dabei und bleibe dabei.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 18.06.2018
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'391
die Wogen glätten sich

Was zu erwarten war.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 14.06.2018
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'641
wieder sehr gut heute

VIFOR N 09:56:40 152.00 3.50 (+2.36 % )

Man findet keine News, also gibt es gute Käufer 

Der Absacker vom 12.4. war wohl Manipulation und nun wieder up Yes 3

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 18.06.2018
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 829
Keine News??

alpenland hat am 25.04.2018 10:20 geschrieben:

VIFOR N 09:56:40 152.00 3.50 (+2.36 % )

Man findet keine News, also gibt es gute Käufer 

Der Absacker vom 12.4. war wohl Manipulation und nun wieder up Yes 3

Der Absacker war am 13.4. (nicht 12.4.) und die direkte Folge der UBS-Verkaufsempfehlung mit KZ 132 an diesem Tag. Heute wiederum hat J.P.Morgan erstmals eine Kaufstudie mit KZ 170 publiziert. Es gibt also sehr wohl News, man muss sie nur finden...

 

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 09.06.2018
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 314
Technische Korrektur oder

Technische Korrektur oder gibt es dazu News?

Seiten