Commerzzertifikat

5 Kommentare / 0 neu
12.12.2013 20:52
#1
Bild des Benutzers Alex G.
Offline
Kommentare: 1
Commerzzertifikat

Hallo

Verstehe ich das Sheet korrekt, dass das max. Verlustrisiko beim eingesetzten Kapital?

Handelt sich um folgense ISIN's:

DE000CZ33TZ6
DE000CZ33TX1

Thx für eure Hilfe

26.01.2014 23:45
Bild des Benutzers icahn2it
Offline
Kommentare: 192

Ich erlaube mir Struki2 aus einem anderen Thema zu zitieren:

 hat am 20.01.2014 - 10:04 folgendes geschrieben:

 

Ich habe schon öfters Faktor-Zertifikate gehandelt. Das sind gute Produkte, wie bei allen Hebelprodukten muss man aber auch dort das einte oder andere beachten:


Faktor-Zertifikate sind vor allem in einem Trend stark. Bei Seitwärtstrends kann die sogenannte Pfadabhängigkeit einsetzten (ähnlich wie bei Leveraged ETF) und zu Verlusten führen. Natürlich sollte man diese Produkte, wie alle Hebelprodukte, bloss kurzfristig einsetzten, also einige Tage bis wenige Wochen. Aber das gilt ja eigentlich für alle Hebelprodukte, egal ob nun Warrants, KO's oder Mini-Futures. Kein Hebelprodukt eignet sich für eine Buy and Hold Strategie. Da Faktor-Zertifiakte endlos laufen und keine Knock-Out-Schwelle aufweisen ist es natürlich möglich, dass diese über längere Frist deutlich an Wert verlieren - wenn der Trend über lange Frist gegen sie läuft. Aber das Problem besteht ja auch bei anderen Hebelprodukten. Der Unterschied ist bloss, dass Warrants und KO's längsts (wohl wertlos) verfallen wären und Mini's geknockt worden wären. Dann sind diese letztgenannten Produkte sozusagen aus dem Auge aus dem Sinn. Wichtig zu beachten ist für den Faktor-Zerti-Anleger: Auch wenn die Papiere unlimitiert laufen, sollte man sich nicht dazu verleiten lassen, zu lange eine Position offen zu halten.


(...)


Gruss Struki

 

25.01.2014 04:12
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Kommentare: 1065

Und auch hier eine Frage I-m so happy

 

Generell zu diesen Zertis der Kommerzbank

 

So wie ich die verstehe gibts keinen Verlust, also keine KOs und keine Verfallsdatum (open-end)

 

Der Unterschied zur Aktie besteht einfach darin dass man hier eine Hebelwirkung hat und dementsprechend schneller gewinn, oder eben Verlust macht.

 

Korrekt?

 

Theoretisch kann ich das teil so lange halten bis die entsprechende Firma Bankrott ist?!

Hauptsache Gewinn...

22.01.2014 15:52
Bild des Benutzers shorty12
Offline
Kommentare: 305

Heute in CBLTR5 - Basiswert Transocean

17.12.2013 11:41
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Kommentare: 764

Ja, so ist es!

 

Aber anstatt 5-fach long auf UBS zu setzen, würde ich mit CBL5CB 5-fach long auf die Commerzbank spekulieren..... der Schein macht Freude Wink

 

Good luck!