Hebel auf Silber

97 posts / 0 new
Letzter Beitrag
icahn2it
Bild des Benutzers icahn2it
Offline
Zuletzt online: 13.07.2014
Mitglied seit: 29.11.2013
Kommentare: 192
Hebel auf Silber

Hallo Zusammen

 

Ich habe im Bereich Derivate eine Anfängerfrage an euch. Und zwar gehe ich davon aus, dass der Silberpreis bald wieder steigen wird. Da ich davon recht überzeugt bin, möchte ich ein Produkt mit einem möglichst grossen Hebel darauf kaufen. Ausserdem ohne Verfallsdatum, also open-end, und ohne knock-out.

 

Was ich bisher gefunden habe ist das http://www.payoff.ch/product/product-finder/fullquote.html?wid=951723

 

Jetzt meine Fragen an die erfahrenen Derivate-Händler:

 

1. Verstehe ich das richtig, dass das oben verlinkte Derivat nie wertlos verfallen kann?

2. Wo liegt der Haken bei dem Schein? Er kostet momentan nur 5 Rappen.

3. Kennt ihr Produkte mit noch grösserem Hebel?

 

Vielleicht gibt es hier ja den einen oder anderen Derivate-Kenner.

 

Vielen Dank im Voraus!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.08.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 16'517

Sehe zwar das Produkt nicht, jedoch gehe ich davon aus, dass du von einem Call auf Silber redest!

Dieser kann sehr wohl wertlos verfallen, spätestens wenn der Kurs des Silbers am Tag des Verfalls unter dem Strike notiert!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

icahn2it
Bild des Benutzers icahn2it
Offline
Zuletzt online: 13.07.2014
Mitglied seit: 29.11.2013
Kommentare: 192

Hallo Zyndicate

 

Mit gewöhnlichen Warrants/optionen kenne ich mich aus und handle auch häufig damit. Bei diesem Produkt handelt es sich allerdings um ein "constant leveraged certificate" bei dem es für mich so aussieht, als gäbe es weder knockout, noch verfallsdatum. Das würde ja bedeuten, dass man damit nichts falsch machen kann, vorausgesetzt der Silberpreis steigt irgendwann zu meinen Lebzeiten über das aktuelle Niveau hinaus.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.08.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 16'517

Im Unterschied zu herkömmlichen Trackern Produkten, welche die Entwicklung des Basiswerts in

der Regel eins zu eins widerspiegeln, nimmt der Anleger mit der Investition in ein Constant

Leverage-Zertifikat zusätzliche Risiken durch den Hebelfaktor in Kauf. Um diesen erhöhten

Risiken Rechnung zu tragen, wurden die bisher bei den Tracker-Zertifikaten geführten Produkte in

den neu geschaffenen Produkttyp umgeteilt.

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

icahn2it
Bild des Benutzers icahn2it
Offline
Zuletzt online: 13.07.2014
Mitglied seit: 29.11.2013
Kommentare: 192

Sieht also ganz danach aus, als sei der Hebel das einzige Risiko.

sentinel
Bild des Benutzers sentinel
Offline
Zuletzt online: 27.06.2015
Mitglied seit: 10.03.2013
Kommentare: 7
Thermsheet

Hallo agentpurple

Schau doch mal ins Thermsheet rein. Mein Überfliegen dieses zeigt, dass es eine Kündigungsmöglichkeit durch Commerzbank gibt.

Ein weiteres Risiko kann auch der Emitent sein ...

Weiter ist der Spread von 20 % auch nicht so gering.

Gruss

sentinel

 

icahn2it
Bild des Benutzers icahn2it
Offline
Zuletzt online: 13.07.2014
Mitglied seit: 29.11.2013
Kommentare: 192

Ist das üblich, dass solche Zertifikate einfach gekündigt werden? Welche Gründe könnte die Emittentin dafür haben?

robert75
Bild des Benutzers robert75
Offline
Zuletzt online: 05.04.2014
Mitglied seit: 18.01.2014
Kommentare: 3

Das steht in den Termsheets

mexx
Bild des Benutzers mexx
Offline
Zuletzt online: 30.09.2014
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 11
Silberderivat

 

Produkte mit konstantem Hebel sind nur sinnvoll wenn der Markt nachhaltig steigt.Bei seitwärts oder fallendem Markt nicht zu gebrauchen.Fällt das Produkt 4% muss es wieder 5 Prozent steigen zu seinem Ausgangswert.

 

Struki2
Bild des Benutzers Struki2
Offline
Zuletzt online: 18.02.2014
Mitglied seit: 20.01.2014
Kommentare: 3

Ich habe schon öfters Faktor-Zertifikate gehandelt. Das sind gute Produkte, wie bei allen Hebelprodukten muss man aber auch dort das einte oder andere beachten:


Faktor-Zertifikate sind vor allem in einem Trend stark. Bei Seitwärtstrends kann die sogenannte Pfadabhängigkeit einsetzten (ähnlich wie bei Leveraged ETF) und zu Verlusten führen. Natürlich sollte man diese Produkte, wie alle Hebelprodukte, bloss kurzfristig einsetzten, also einige Tage bis wenige Wochen. Aber das gilt ja eigentlich für alle Hebelprodukte, egal ob nun Warrants, KO's oder Mini-Futures. Kein Hebelprodukt eignet sich für eine Buy and Hold Strategie. Da Faktor-Zertifiakte endlos laufen und keine Knock-Out-Schwelle aufweisen ist es natürlich möglich, dass diese über längere Frist deutlich an Wert verlieren - wenn der Trend über lange Frist gegen sie läuft. Aber das Problem besteht ja auch bei anderen Hebelprodukten. Der Unterschied ist bloss, dass Warrants und KO's längsts (wohl wertlos) verfallen wären und Mini's geknockt worden wären. Dann sind diese letztgenannten Produkte sozusagen aus dem Auge aus dem Sinn. Wichtig zu beachten ist für den Faktor-Zerti-Anleger: Auch wenn die Papiere unlimitiert laufen, sollte man sich nicht dazu verleiten lassen, zu lange eine Position offen zu halten.


@agentpurple: Commerzbank macht meinem Wissen nach immer Nachemissionen bei älteren Produkten, und zwar sollten die Papiere auf einige Rappen fallen. Wie ich sehe ist das auch beim oben genannten Produkt der Fall. Derzeit ist CBL4SI einiges attraktiver. Das Produkt weist auch einen 4x Long Hebel auf, notiert aber über 7 Franken und der Spread ist deshalb bei gut 1,5%.


http://www11.warrants.commerzbank.com/Products/ProductDetails.aspx?c=0&p=341379903&pc=228


Und betreffend Kündigungsrecht: Grundsätzlich weisen alle Derivate die Open-end laufen, egal ob nun Faktor-Zertis, Mini-Futures oder Tracker-Zertifikate, ein Kündigungsrecht auf. In der Regel machen die Emittenten von diesem Recht nie Gebrauch. Sie benötigen es aber, sollte bspw. der Basiswert aufhören zu existieren. Ich denke da an eine Übernahme. Ein Kündigungsrecht ist also vollkommen normal.


Gruss Struki

icahn2it
Bild des Benutzers icahn2it
Offline
Zuletzt online: 13.07.2014
Mitglied seit: 29.11.2013
Kommentare: 192

Vielen Dank Struki2 für die ausführliche Erläuterung. Werde mir CBL4SI mal anschauen.

snowy
Bild des Benutzers snowy
Offline
Zuletzt online: 28.10.2016
Mitglied seit: 20.02.2013
Kommentare: 30

Was haltet Ihr von dem?

 

Titelbezeichnung Units Commerzbank AG 2011-ff / Faktor 4x Long Silver Index Symbol CBLSR4
Valor-Nr. 13006925

 

Lohnt sich einfach was im Depot zu haben falls es aufwärts geht?

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738
@snwoy

Der von Dir genannte ist genau der um den es in der oben geführten Diskussion geht.

Und Struki meinte oben, dass der CBL4SI attraktiver sei. Ob es nur wegen dem Spread ist, weiss ich allerdings nicht.

Mir ist auch nicht klar, was genau die Folge von Nachemissionen sind.  Struki2 Kannst du das noch was ausführen dazu?

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738
Hebel?

bin etwas erstaunt, dass cblsr4 nicht mehr hebelt und nach oben abdüst.

Wäre  halt schon ein Sprung von 0.5 auf 0.6 mit 20% sind wir da schon ziemlich hoch drin. Prozentual sehr viel so ein Rappensprung, in absoluten Zahlen ist es dann weniger beeindruckend...

Aber wenn Silber weiter so gas gibt, dürfte es noch ein paar geben, die auf den Zug aufspringen wollen und sich für cblsr4 eindecken möchten.

Wenn man denkt, dass er bis Ende Jahr auf 0.40 steigen könnte, wären das bei meinem EP immerhin 1000 % Gewinn...

 

träumen kann man ja

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738

Langsam kommt doch etwas Bewegung rein. Silber und Gold gehe auch schön nach oben und suchen sich ihre nächsten charttechnischen Widerstände. Und die sind schön weit oben....

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738

die 21 US$ werden angeknabbert

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738

Silber läuft heute Gold fast den Rang ab, wenn das so weiter geht!!!!

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738
Heute

Sprung nach oben??

Bellavista

icahn2it
Bild des Benutzers icahn2it
Offline
Zuletzt online: 13.07.2014
Mitglied seit: 29.11.2013
Kommentare: 192

Langfristig wird sich dein Investment lohnen, da bin ich mir sicher.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.08.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 16'517

Bellavista hat am 14.02.2014 - 09:44 folgendes geschrieben:

bin etwas erstaunt, dass cblsr4 nicht mehr hebelt und nach oben abdüst.

Wäre  halt schon ein Sprung von 0.5 auf 0.6 mit 20% sind wir da schon ziemlich hoch drin. Prozentual sehr viel so ein Rappensprung, in absoluten Zahlen ist es dann weniger beeindruckend...

Aber wenn Silber weiter so gas gibt, dürfte es noch ein paar geben, die auf den Zug aufspringen wollen und sich für cblsr4 eindecken möchten.

Wenn man denkt, dass er bis Ende Jahr auf 0.40 steigen könnte, wären das bei meinem EP immerhin 1000 % Gewinn...

 

träumen kann man ja

Bin letzten Freitag auch eingestiegen zu 0.06! So wies aussieht, war das ein guter Entscheid!!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738
@Zyndicate

Hey welcome im Silbertopf.

Nun staune ich also nicht schlecht, dass Du den Schritt gewagt hast... (nur Spass).

 

Wie icna2it oben gesagt hat, denke ich auch, dass man den eine Zeit laufen lassen kann. Rechne damit, dass es schon noch den einen oder anderen Rücksetzer geben wird. Und da wir auf diesem Niveau immer fast 20% Gewinnschritte machen müssen (1 Rappen spread) , ist die Sache am Anfang vielleicht ein wenig harzig. Aber wenn Silber wirklich nachhaltig steigt, dürfte sich dieses Papierchen recht gut entwickeln.

Peinlich ist ja, dass ich den gar nicht kaufen wollte. Sondern einen auf Gold im Auge hatte und in der Hitze des Gefechtes dann den "falschen" gekauft habe. Nun im Moment sind beide schön im Plus und bei Gold ist für mich die positive Entwicklung noch fast sicherer. Aber jetzt schaun wir mal...

Allen einen guten Tag

Bellavista

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.08.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 16'517

Silber zieht aber wieder schön an heute!!! Freude herrscht! Bald bei 0.08

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738

Ja sieht recht gut aus. Aber bei 21.800 ist offenbar ein Widerstand, den Silber nicht so locker nimmt.

Die 0.08 wird es so schnell vielleicht nicht geben. Aber ich spekuliere auf Kurse um die 0.40, wenn Silber und Gold in die alten Höhen aufsteigen. Dann habe ich meinen Einsatz verzehnfacht und kann mir etwas wirklich Schönes pösterlern...

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738
@Zyndicate

Hier noch ein kleiner Nachtrag:

 

Mein charttechnischer "Guru"  sieht nach dem ersten Ausbruch eine erste Zielmarke bei 22$. Das hat er nota bene nicht jetzt, sondern bereits vor einer Woche geschrieben.

Wenn Silber sich in dieser Höhe halten kann, gehts, immer nach der Meinung meiner Quelle dann ziemlich rassig Richtung 28 $.

Und jetzt kommst du ins Spiel Zyndicate. Ich verstehe von den komplizierten Berechnungsgrundlagen des Term sheets nicht allzuviel. Aber du sicher schon. Wie ist das Vehikel bei eher explosionsartigen Kursentwicklungen. Super, gut oder mittelmässig.

Konnte bei keinem Simulator ein Resultat erzwingen...

 

 

Bellavista

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.08.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 16'517

Bellavista hat am 17.02.2014 - 15:46 folgendes geschrieben:

Hier noch ein kleiner Nachtrag:

 

Mein charttechnischer "Guru"  sieht nach dem ersten Ausbruch eine erste Zielmarke bei 22$. Das hat er nota bene nicht jetzt, sondern bereits vor einer Woche geschrieben.

Wenn Silber sich in dieser Höhe halten kann, gehts, immer nach der Meinung meiner Quelle dann ziemlich rassig Richtung 28 $.

Und jetzt kommst du ins Spiel Zyndicate. Ich verstehe von den komplizierten Berechnungsgrundlagen des Term sheets nicht allzuviel. Aber du sicher schon. Wie ist das Vehikel bei eher explosionsartigen Kursentwicklungen. Super, gut oder mittelmässig.

Konnte bei keinem Simulator ein Resultat erzwingen...

 

 

Eigentlich beherrsche ich solche Berechnungen recht gut aber ich muss zugeben, habe auch ein Wenig Mühe bei diesem Produkt! Bei mir geht auch nichts mit Simulator, werde mich jedoch noch schlau machen!!! Blush

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738
@Zyndicate

Das freut mich, dass Du Dich da noch ein wenig schlau machen wirst.

Es ist ja für uns ziemlich beschämend, dass wir mit Dingern handeln, die wir eigentlich gar nicht verstehen. Aber was soll's ich habe ja nicht mal gemerkt, dass dem Teil Silber und nicht Gold als Basiswert zu Grunde liegt.  

Bellavista

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.08.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 16'517

 

Steigt der Silberpreis also gegenüber dem Vortagsfixing um ein Prozent, so wird der Preis eines Faktor-4x-Long-Zertifikats um vier Prozent steigen bei gleichbleibendem Wechselkurs.

Wegen der Berechnung des Index auf Basis der Wertentwicklung des Silberpreises zwischen zwei Fixings sowie der Berücksichtigung der Finanzierungskomponente, ergibt sich folgende Besonderheit: Bei einem Vergleich der Wertentwicklung des Index mit der Wertentwicklung des Silberpreises über einen längeren Zeitraum, können diese Werte sowohl bei konstant steigenden oder fallenden Silberpreisen als auch bei schwankenden Silberpreisen voneinander abweichen.

So ergibt eine Serie von +3,0 Prozent und +3,03 Prozent einen anderen Preis als eine Serie von +2,0 Prozent, +2,0 Prozent und +2,0 Prozent. Bei beiden Serien steigt der Kurs des Silbers um 6,12 Prozent.

Im ersten Fall würde ein Faktor-4x-Long-Zertifikat, das bei 100 Euro gestartet ist, etwa 125,50 Euro kosten. Im zweiten Fall beläuft sich der Preis auf 126 Euro. Allerdings existieren umso mehr Kursszenarien, je länger die Haltedauer ist. Und desto ungenauer wird die Kursprognose für ein Faktor-Zertifikat.

Wie schon erwähnt: unser Zertifikat macht die Wertsteigerung oder die Wertminderung des Silbers immer 4x mehr mit! Heute ist das Silber um 1.59% gestiegen, das heisst, unser Zertifikat hat alleine heute 6.36% zugelegt! Zu den +16% von heute kam es natürlich noch mit den Gewinnen von gestern Abend!

Das heisst, wenn wir morgen nochmals so ein Tag wie heute haben, dann sehen wir wohl morgen schon die 0.08! 

Hoffe, dass ich ein wenig helfen konnte!

Auf einen super Tag Morgen!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.08.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 16'517

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass meine Theorie von gestern doch nicht stimmt, sonst wären wir heute sicherlich nicht wegen -1% Silber mit dem Zertifikat mit -14% gestartet!

Egal, hauptsache der Silberpreis steigt nachhaltig, dann nimmt auch das Produkt überproportional an Wert zu!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738

Danke für Deine Bemühungen Klarheit zu schaffen...

 

Ist es nicht einfach auch eine Frage des minimalen Spreads. 1 Rappen ist ja die kleinste Einheit, die gehandelt werden kann. Bei einem Anstieg von 4 auf 5 Rappen ist bedeutet dies zwingend einen Kursunterschied von 25% von 5 auf 6 noch zwingend 20% und von 6 auf 7 immer noch satte 16%.

Also kann der Kurs des Zertifikats feinere Schwankungen in diesem Kursbereich gar nicht genau nachzeichnen.

Könnte das mit eine Ursache sein?

 

Und noch was. Wo verfolgst du die Silber / Goldpreise in realtime. ?

Bellavista

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.08.2017
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 16'517

Silver CHF / kg617.20-1.31%-8.2010:54:46

Zeigt bei mir eigentlich immer exakt realtime an... Hier bei CASH, habe Realtime abonniert!

Oder was meinst du?

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.08.2017
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 2'738

Ja meinte schon das.

Schaue oft bei Kitco, aber cash ist auch ganz gut.

Habe allerdings kein Abo. Weiss nicht, ob man dann noch mehr Optionen hat. Aber es reicht eigentlich auch so.

Im Moment gerade ein kleiner Taucher angesagt....

Bellavista

Seiten