Agricultural Bank of China

3 Kommentare / 0 neu
09.06.2010 14:02
#1
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Kommentare: 3056
Agricultural Bank of China
09.06.2010 14:06
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Kommentare: 3056
Agricultural Bank of China

China watchdog OKs giant Agricultural Bank IPO

China's stock regulator OKs Agricultural Bank IPO despite share woes, may be world's biggest

SHANGHAI (AP) -- China's stock regulator has approved Agricultural Bank of China's plans for an initial public offering in Shanghai and Hong Kong worth well over $20 billion that may be the world's biggest ever, despite current market doldrums.

The China Securities Regulatory Commission reviewed the plan Wednesday and announced in a brief notice on its website that it had been approved.

Beijing-based Agricultural Bank, which serves mainly rural customers, is the last of the country's "big four" state-owned banks to seek a share listing. It plans to sell a total of up to 53 billion shares in separate listings on the two exchanges, with trading expected to begin by mid-July, state-run newspapers reported Wednesday.

The bank had denied reports the offering might be delayed due to recent market turmoil, which has dragged share prices to 13-month lows.

Expectations of strong government backing for the IPO, and other possible market-boosting measures, prompted a rebound in shares Wednesday, with the benchmark Shanghai Composite Index gaining 69.92 points, or 2.8 percent, to close at 2,583.87.

09.06.2010 14:03
Bild des Benutzers Alpha Centauri
Offline
Kommentare: 3056
Agricultural Bank of China

30 Mrd.$ IPO der Agricultural Bank of China ruft den Orient auf den Plan

Peking 02.06.2010 (www.emfis.com [Link 1]) Mehrere orientalische Staatsfonds befinden sich Gespräche mit der Agricultural Bank of China über mögliche Investitionen in das in diesem Jahr stattfindenden Initial Public Offering (IPO), dass hatte die China Business News veröffentlicht.

Wie EMFIS bereits berichtete, will die Bank mit einem doppel- Listing an den Börsen in Shanghai und Hongkong 30 Mrd. US Dollar einnehmen. Das wäre das weltweit größte IPO.

Zu den Fonds sollen laut der China Business News die Kuwait Investment Authority gehören, welche bereits die Absicht für einen Einstieg mit einem Volumen von 1 Mrd. US Dollar bekundet haben soll. Die Zeitung bezieht sich dabei auf Quellen einer der Konsortialbanken.

Des Weiteren befindet sich dem Bericht zufolge auch ein institutioneller Investor (Stockholm: INVE-B.ST - Nachrichten) aus den Vereinigten Arabischen Emiraten in Gesprächen.

Die Securities Daily will wiederum in Erfahrung gebracht haben, dass auch der größte Ölkonzern Chinas, PetroChina, als strategischer Investor auftritt.

Als weitere Großinvestoren werden JP Morgan und die Deutsche Bank (Xetra: 514000 - Nachrichten) gehandelt.

Die Agricultural Bank ist die letzte von Chinas vier größten Banken, welche noch nicht an der Börse handelbar ist. Laut der China Business News soll die Bank noch Anfang dieses Monats die Zulassung zum Börsengang erhalten.

Wie schon die anderen drei Großbanken, wurde auch die Agricultural Bank durch den Finanzarm des chinesischen Staatsfonds, der Central Huijin, Ende 2008 mit einer Kapitalspritze von 19 Mrd. US Dollar ausgestattet. Weiterhin sind faule Kredite in Höhe von 800 Milliarden Yuan (117 Mrd. USD) in Vorbereitung auf den Börsengang aus den Büchern getilgt worden.

Erst im vergangenen Monat sei Chinas National Social Security Fund mit 15 Milliarden Yuan (2,2 Mrd. USD) in die Bank eingestiegen, so Ji Guoqiang von der Fondgesellschaft.

Der Fond hofft, dass es bald zu einem Listing der Agricultural Bank kommt, so Ji. Man sei sich aber im Klaren, dass es auf Grund der augenblicklichen Situation an den Aktienmärkten zu einer Verschiebung kommen könnte, bis sich die Marktbedingungen verbessert haben.

Li Jiange, Chef der China International Capital Corp einer der Emissionsführer, meinte hingegen, dass die Marktverwerfungen keine Auswirkungen haben werden.