APPLE

75 posts / 0 new
Letzter Beitrag
macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
APPLE

Was haltet ihr von der Apple-Aktie und wie wird sie sich entwickeln. Sie scheint zur Zeit gerade recht an Wert zu verlieren, doch vielleicht war sie vorher übetrieben hoch (Spekulationen um Mobile-Phone)?!

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Es gehen Gerüchte rum, dass das iphone später rauskommen soll. Die Apple Aktie kam vor allem wegen dem iphone auf dieses Hoch. Gestern fielen ausserdem die meisten Nasdaq Titel ein gutes Stück. Heute scheints wieder aufwärts zu gehen. Denk nicht, dass Apple noch weiter fällt.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Quote:

08.12.2006

Apple Computer: iPhone doch erst später?

CUPERTINO - Apple-Aktien präsentierten sich am Vortag deutlich schwächer, nachdem sich ein Analyst skeptisch über die baldige Markteinführung von Apples (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) Mobiltelefon iPhone äußerte. Die Markteinführung dürfte sich verzögern und im zweiten Quartal 2007 stattfinden, glaubt CIBC-Analyst Ittai Kidron.

„Basierend auf unseren Nachforschungen glauben wir, dass die kommerzielle Markteinführung erst im späten ersten Quartal bzw. im frühen zweiten Quartal 2007 stattfinden wird“, meint der CIBC-Experte. Damit erhielten die bisherigen Spekulationen einen Dämpfer, die das iPhone schon im ersten Quartal 2007 erwartet hatten. „Wir haben zwar noch keine exakten Informationen über das Design sowie über die Funktionen des neuen Mobiltelefons, wir glauben aber, das Apple bis zu drei verschiedenen Modelle auf den Markt bringen könnte“, meint Kidron.

Offiziell wollte sich Apple bislang noch gar nicht zu einer möglichen Markteinführung eines Mobiltelefons äußern, doch die Mehrheit im Analystenlager ist sich inzwischen relativ sicher, dass Apple entsprechende Ankündigungen auf der Hausmesse Macworld im Januar 2007 bekannt geben wird.

Auch im Hause Piper Jaffray ist man sich sicher, dass Apple ein entsprechendes Produkt im Januar präsentieren wird. „Wir sind zu 90 Prozent sicher, dass sie das Produkt auf der Macworld zeigen werden“, so PJ-Analyst Gene Munster. Die Produktion des iPhones könnte dann nach Meinung von Munster in den nächsten sechs Monaten anlaufen. Der Analyst sieht Apple für den Eintritt in den Mobilfunkmarkt gut positioniert, nachdem sich erste Musik-Handys bisher bewährt haben und im Markt gut aufgenommen wurden. (ami)

Quelle

Geht auch schon wieder hoch. Inzwischen von 87 auf 88.5. Smile

-=[ Alles wird gut... ]=-

macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
APPLE

HOTZENPLOTZ wrote:

Quote:
08.12.2006

Apple Computer: iPhone doch erst später?

CUPERTINO - Apple-Aktien präsentierten sich am Vortag deutlich schwächer, nachdem sich ein Analyst skeptisch über die baldige Markteinführung von Apples (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) Mobiltelefon iPhone äußerte. Die Markteinführung dürfte sich verzögern und im zweiten Quartal 2007 stattfinden, glaubt CIBC-Analyst Ittai Kidron.

„Basierend auf unseren Nachforschungen glauben wir, dass die kommerzielle Markteinführung erst im späten ersten Quartal bzw. im frühen zweiten Quartal 2007 stattfinden wird“, meint der CIBC-Experte. Damit erhielten die bisherigen Spekulationen einen Dämpfer, die das iPhone schon im ersten Quartal 2007 erwartet hatten. „Wir haben zwar noch keine exakten Informationen über das Design sowie über die Funktionen des neuen Mobiltelefons, wir glauben aber, das Apple bis zu drei verschiedenen Modelle auf den Markt bringen könnte“, meint Kidron.

Offiziell wollte sich Apple bislang noch gar nicht zu einer möglichen Markteinführung eines Mobiltelefons äußern, doch die Mehrheit im Analystenlager ist sich inzwischen relativ sicher, dass Apple entsprechende Ankündigungen auf der Hausmesse Macworld im Januar 2007 bekannt geben wird.

Auch im Hause Piper Jaffray ist man sich sicher, dass Apple ein entsprechendes Produkt im Januar präsentieren wird. „Wir sind zu 90 Prozent sicher, dass sie das Produkt auf der Macworld zeigen werden“, so PJ-Analyst Gene Munster. Die Produktion des iPhones könnte dann nach Meinung von Munster in den nächsten sechs Monaten anlaufen. Der Analyst sieht Apple für den Eintritt in den Mobilfunkmarkt gut positioniert, nachdem sich erste Musik-Handys bisher bewährt haben und im Markt gut aufgenommen wurden. (ami)

Quelle

Geht auch schon wieder hoch. Inzwischen von 87 auf 88.5. Smile

danke!

ich habe gestern meine position verkauft, da ich Angst vor weiteren Verlusten hatte. Schein ein Fehler gewesen zu sein! Da muss ich noch lernen mehr Geduld zu haben und den Markt spielen lassen.

____________________________________________

Lieber einmal zu früh aussteigen, als zu spät.

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Mein Standpunkt: Lieber einmal zuviel verkaufen, als einmal zuwenig!

Hattest sicher mit Apple auch einen schönen Gewinn mitnehmen können. Ist doch gut so. Ich war auch nah dran zu verkaufen, wollte aber erst noch beobachten, wie sich das heute entwickelt. Smile

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
APPLE

HOTZENPLOTZ wrote:

Mein Standpunkt: Lieber einmal zuviel verkaufen, als einmal zuwenig!

Hattest sicher mit Apple auch einen schönen Gewinn mitnehmen können. Ist doch gut so. Ich war auch nah dran zu verkaufen, wollte aber erst noch beobachten, wie sich das heute entwickelt. Smile

Greez Hotzenplotz

da hast du wohl recht!

ich habe übrigens deine postings zu intel gelesen. ich sehe intel auch auf dem steigenden ast - wie ibm - doch bloss die finger weg von google!

gruss

macmeniac

____________________________________________

Lieber einmal zu früh aussteigen, als zu spät.

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Grundsätzlich ja. Gegenüber AMD hat Intel wohl wieder die Nase vorn. Kurzfristig zweifle ich jetzt ob Intel es jetzt packen wird und der Trend nicht kehren könnte. Könnte gut sein, dass Intel doch noch unter 20 fällt. Das wäre meine Verkaufslimite. Würde später aber wieder einsteigen, denn die neuen Prozessoren möcht ich mir nicht entgehen lassen.

IBM hatte mir schon zu gut performt um Einzusteigen. Ist aber sicher kein schlechter Kauf. Mit Google seh ichs auch so wie du, wobei ich bei Google nach einer Korrektur gerne wieder einsteige.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
APPLE

was meinst du wegen den optionen, welche am 15.dezember verfallen. das könnte mit apple auch noch zu kursmanipulationen kommen; obwohl viele sicher auf call geordert haben Wink

kennst du dich im pharma-sektor aus? ich denke sanofi-aventis ist klar unterbewertet, wenn ich deren pipeline sehe. allerdings kann es auch so kommen wie bei pfizer. was hälst du von der pfizer-aktie? die ist vor ein paar tagen regelrecht abgestürzt. ich denke man muss noch zuwarten bis sie wieder boden bekommt und dann vielleicht einsteigen. ja das ein- und aussteigen ist wirklich eine kunst. zur zeit gelingt mir das überhaupt nicht. ich bin zu ungeduldig und der dollar hat mich arg gebeutelt, da ich hauptsächlich in nasdaq-aktien investiert habe.

saluti

____________________________________________

Lieber einmal zu früh aussteigen, als zu spät.

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Denk nicht, dass der Optionsverfall ne grosse Wirkung hat. Mir fehlt da aber die Erfahrung um das wirklich zu wissen. Mit Pharmaaktien kenn ich mich nicht aus. IT ist mein Steckenpferdchen (auch beruflich).

Ja, der Dollar hat mich auch getroffen, aber ich mach mir da nicht so Sorgen. Er wird schon wieder hoch kommen. Einfach nicht zurückwechseln bis dahin. So erhoff ich mir das.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
APPLE

Apple: Wir wissen, was das Unternehmen für ein Potential hat, im Musik- und TV-Geschäft. Und mit der Flexiblisierung der Computer. Mit diesem Inventar kann das Unternehmen gründsätzlich in fast jedes Segment der Verbraucherelektronik einsteigen, und wie vorgezeigt, macht Apple es besser als die anderen. Solange Stevie der Räuber da ist, wird's weiterhin nicht an Neuüberraschungen fehlen. It's just bloody hype! KGV 40 ist da eigentlich ganz brav.

Nun hat die Aktie im Dezember 6 Prozent eingebüsst, gestern ist sie entgegen des Nasdaqs gestiegen. Charttechnisch kann hier nicht viel gesagt werden, ausser: Apple stieg gestern mit dem deutlichsten Stoss und grossem Kaufdruck seit der Konsolidierung, und bei hohen Volumen, während bei den fallenden Kursen zuvor die Volumen mit dem Preis gingen, was bullisch zu werten ist. Der fallende Keil deutet auf einen Ausbruch nach oben. Auch die anderen Parameter sehe ich positiv. Eine kleine Unsicherheit ist der Doch an der Kerze, wenn auch der Bändel deutlich lang ist. Es sieht ganz so aus, dass hier ein Renner günstig zu haben ist, was selten ist...

Apple war gestern auch wieder auf der Mad-Money-List von Jim Cramer.

Mein Kaufentscheid ist weitgehend geritzt...

Es gibt noch Schlimmeres.

macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
APPLE

Das hört sich alles gut an. Ich würde noch zuwarten, bis der MACD noch ein Kaufsignal gibt. Zur Zeit sind wir noch ein Stück entfernt. Was, wenn die NASDAQ nochmals untr Druck kommt? Vielleicht geht dann auch Apple noch 3% runter. Hmm :?:

____________________________________________

Lieber einmal zu früh aussteigen, als zu spät.

cookiemonster
Bild des Benutzers cookiemonster
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 29.10.2006
Kommentare: 152
APPLE

Ein KGV von 40 soll brav sein?!

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Ich denke auch, dass mit Apple im nächsten Jahr noch mehr drin liegt. Etwas stutzig stimmen mich aber die Lieferprobleme und dass sie die Berichte nicht hingekriegt haben. Unschön bei den Lieferproblemen war auch die Behandlung ihrer Händler. Hoffe da kommt nicht noch eine Überaschung.

Trotzdem hab ich heute zusätzlich meine Oracle gegen Apple umgetauscht.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
APPLE

@macmeniac:

Haste Recht gehabt, Junge. Hatte MACD nicht angeschaut, und ohnehin war ich noch nicht so weit, um zuzugreifen. Es zeigt sich nun, dass das richtig war, in dieser Nacht: Es geht noch weiter nach unten.

Regards.

Es gibt noch Schlimmeres.

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Da hätt ich wohl lieber noch ein bissl gewartet. Was solls... das wird schon wieder. Tiefer als bei Oracle kanns derzeit sowiso nicht fallen. Smile

MACD ist eine interessante Grösse. Hab mich jetzt zum ersten Mal damit etwas auseinandergesetzt. Etwas mühsam zum Ausrechnen... Sad Oder gibts da ein nützliches Tool um MACD schnell auszurechnen und aufzuzeichnen?

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Apple bei 82.50... das hätt ich echt nicht gedacht. Intel ist auch fast auf 20 runter. Was ist da los? Hab keine Meldungen dazu gefunden. Weiss jemand mehr?

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
APPLE

ich glaube das hat mit dn jüngsten zahlen zur wirtschaft der usa zu tun. auf dem ganzen nasdaq 100 herrscht ein wenig ausverkauf, dabei hatte ich vor ein paar tagen noch calls gekauft. ging voll daneben.

____________________________________________

Lieber einmal zu früh aussteigen, als zu spät.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
APPLE

@macmeniac;

Auf dem Nasdaq Ausverkauf? War gestern überhaupt nicht so. Das Tier hat sich erholt. Aber Apple fällt weiter. Schön so, wenn man nicht drin ist, und sonst weggeben.

Look @ the formations: Ziemlich klar, dass wir erst viel später wieder zugreifen können, da ich (in my present state of ripping off) keine Chance habe, intraday auf den NYS zuzugreifen.

Also, Kopf (rechts) abwarten, dann die Schulter, und dann dreht's mit Apple wieder durch. Oh, cryptic language is fun.

Regards from this little bloody town Winterthur (that I like, because of its nothingness, and for its moderate beauty). Being bloody drunk again.

Es gibt noch Schlimmeres.

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Hmm... Ich denk nicht, dass es noch gross weiter fallen wird. Apple scheint sich bei 83 gefangen zu haben. Wahrscheinlich wars wohl wie Macmaniac gesagt hat. Der ganze Nasdaq ging ein bisschen den Bach runter (-0.5) und diesmal hat sich Apple auch etwas mitreissen lassen.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
APPLE

Wenn das heute keine Gelegenheit ist: Im Schock über die Optionen-Affäre von Apple herrscht der grosse Ausverkauf. Seit seinem Top hat die Aktie in zwanzig Tagen die Nackenlinie unterschritten und gegen 25 Prozent eingebüsst. Damit steht sie nur knapp über dem Preis anfangs Jahr, was noch lange nicht das Januar-Top war.

Ich habe sofort auf die Karte Apple gesetzt, als ich den Sturz sah. Einstandspreis: 77.70.

Das Leben als Swingtrader ist anstrengend, und so habe ich jetzt mal ne Pause und kann einfach nur warten und Tee trinken. 50 Prozent Gewinn in einem Jahr sind gewiss. Begnüge mich auch mit 30 Prozent.

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
APPLE

Geschafft: Die Nackenlinie wird nicht akzeptiert! Nun geht's zur Besinnung in deren Mitte. Und dann wieder allmählich aber sicher (steadily but surely) wieder zum alten Top. Sowas kann kein Charttechniker voraussagen, les petits trucs joués. Fantastic: Endlich habe ich wieder mal much much money intraday im Kasten.

Und es ist klar: Die alte Nackenlinie wird von den Yanks klar nicht akzeptiert. Das wäre als neuer Bottom schon die Spitze des Nackens. Der Uptrend ist höchst vermutlich wieder eingeleitet.

So long.

Es gibt noch Schlimmeres.

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Hmm... ich denke nicht, dass Apple demnächst und im nächsten Jahr so stark performen wird. Denke eher, dass der Kursanstieg der letzten Zeit wegen den iphone Gerüchten übertrieben war und dass das iphone nicht so der Renner sein wird. KZ 100 sollte im nächsten Jahr aber schon drin liegen - so gewiss ist das aber nicht.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
APPLE

Ich darf behaupten, dass ich seit Jahren alles über Apple lese, und täglich eine Menge Google-Alerts sehe, und deswegen der Ansicht bin, dass Apple ein Potential von 120 US nächstes Jahr hat.

Exemplarische Links zeigen, dass Profis zum selben Entschluss kommen:

http://ce.seekingalpha.com/article/23149

http://www.businessweek.com/technology/content/dec2006/tc20061228_363228...

Es gibt noch Schlimmeres.

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
APPLE

Na, dann hoff ich doch mal, dass du recht hast. Freuen würds mich allemal. Habs bisher noch gehalten.... Volle Kanone rein, find ich schon etwas gewagt. Ich drück dir die Daumen. Wink

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
APPLE

Hotzenplotz, wenn ich volle Kanone sage, meine ich damit immer nur eine sehr kurze Zeit, für die Zeit eines Break-out. Dann ziehe ich mich zurück.

Gegenwärtig kann ich den Sekundärtrend von Apple schwer abschätzen, der erste Börsentag im neuen Jahr wird Aufklärung geben, ob der Abwärtstrend gebrochen worden ist. Dann erst entscheide ich fürs nächste.

Regards and Happy New Year.

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
APPLE

Just wanted to publish a chart here that shows price in relation to volume, in the last five days of aapl.

Es gibt noch Schlimmeres.

macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
was bedeutet dieser chart?

habe echt keine ahnung! ist das auf einem mac gemacht Wink hoffentlich! welches programm verwendest du -von zürcher kantonalbank ?

gruss macmeniac

____________________________________________

Lieber einmal zu früh aussteigen, als zu spät.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Re: was bedeutet dieser chart?

macmeniac wrote:

habe echt keine ahnung! ist das auf einem mac gemacht Wink hoffentlich! welches programm verwendest du -von zürcher kantonalbank ?

Ja, es ist der Chart der ZKB. (Finde übrigens ihr Produkt "Finanzinfo" sehr gut, mit Chart-Analyse, ZKB-Research (der empirisch hohe Kredibiltät verdient).) Der Chart oben ist das Equivolume, was auf einen Blick viel Information gibt. Kombiniert mit Bar- und Kerzenchart kann ich fast auf andere technische Indikatoren verzichten. Und, yes, it is on a Mac, of course!

Bin übrigens am Zögern, aapl zu verlassen, da es mir einfach zu langweilig ist, auf brave Kursavancen zu warten. Bin gerne bei Break-outs dabei, finde ich am spannendsten. Kursziele für aapl sind allerdings hoch, reichen von 94 bis 120 US. Aber mir fürchtet vor dem wilden Sturm vor Mac World am 9. Januar. Klar, wenn die Show positiv verläuft, steigt die Aktie in wenigen Augenblicken um 5 US, aber ein Downturn geschieht auch leicht, wenigstens für ein paar Tage. What to do?

Es gibt noch Schlimmeres.

macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
APPLE

bin im gleichen boot Smile wenn das iphone kommt, dann steigt auch der kurs oder er steigt dann eben nicht mehr, da alle es bereits erwartet haben Vgl. Kostolany : fait accompli) wenn das iphone nicht kommt, dann fällt der kurs oder eben nicht, da es alle erwartet haben. die frage ist, was erwarten alle und wie werden sie reagieren?

gruss

macmeniac

____________________________________________

Lieber einmal zu früh aussteigen, als zu spät.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
APPLE

Historisch gesehen haben die Kurse bei/nach der MacWorld-keynote meist gewonnen, wird mir von Apple-Nerds gesagt.

Andererseits weiche ich "Unvorhersehbarem" gerne aus, so weit es geht.

Was machst du? Vorher aussteigen, oder den Sturm durchstehen?

Es gibt noch Schlimmeres.

macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
APPLE

das weiss ich noch nicht. ich hoffte auf eine kleine rallye vor der macworld und habe ein paar warrants gekauft. nun steht die rallye mehr als in frage. ich werde je nach kurs am montag oder spätestens dienstag abend entscheiden. einen teil der warrants werde ich wahrscheinlich während der keynote behalten.

kann man die keynote live hören? sehen ist ja nicht möglich!?

wie schnell reagieren die kurse auf "(k)ein iphone" etc. ? technisch gesehen könnte es nochmals aufwärts gehen.

möglich auch, dass jobs zahlen auf den tisch legen wird, falls es kein iphone gibt. verkaufszahlen natürlich. Wieso geht die keynote 30 min länger?! wieso wurde ichat kurz vor der keynote noch modifiziert?! wieso sind bilder von iphone im netz, die keine photoshop fakes sind - mögliche prototypen?! wieso waren die 30 jahre erst der beginn- neue ära - nicht nur compis?! viele fragen, die eine grosse keynote vermuten lassen, doch deren antwort wir noch nicht kennen. jobs hat mehrmals darauf hingewiesen, dass 2007 ein grosses jahr wird. lassen wir und überraschen. alles ist möglich und nichts.

gruss macmeniac

____________________________________________

Lieber einmal zu früh aussteigen, als zu spät.

Seiten