Apple

Apple Aktie 

Valor: 908440 / Symbol: AAPL
  • 170.42 USD
  • -0.22% -0.380
  • 16.02.2019 02:00:00
2'610 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Steve Jobs fest im Sattel ???

25.04.2007 - 15:56

Apple: Steve Jobs sitzt fest im Sattel

Analysten von AmTech Research weisen auf Medienberichte hin, wonach Steve Jobs wahrscheinlich weiterhin Firmenchef von Apple bleiben wird. Im Rahmen der Ermittlungen zur Rückdatierung von Aktienoptionen werde die SEC den Medienberichten nicht für eine Amtsenthebung Jobs’ votieren. Die Analysten bestätigen diese Meinung. Auch sie glauben daran, dass Jobs weiterhin CEO von Apple sein wird, da die Rückdatierung der Aktienoptionen zwar Jobs begünstigt, aber zuvor von einem unabhängigen Aufsichtsrat geprüft wurde.

(SJ)

Denke eine sehr gute Nachricht, für alle Investierten.

Na dann Prost, das ist ja beruhigend. Schlusskurs Heute Abend $ 95.50.

Schaun mer mal.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Q-Zahlen von APPLE

Schlusskurs 95.35 $, nachbörslich 103.1 $.

Gratulation allen Investierten;

25.04.2007 22:47

Apple: Aktie nach Zahlen +8%

Apple Computer (Nachrichten/Aktienkurs) präsentierte nach der Schlussglocke an der Wall Street Quartalszahlen, die selbst die erhöhten Erwartungen schlagen konnten.

Der Gewinn zog im Vergleich zum Vorjahr um 88% ins Plus und erreichte 770 Millionen Dollar oder 87 cents je Aktie nach 410,0 Millionen Dollar oder 47 cents je Aktie im Jahr zuvor. Der Umsatz wuchs um 21% auf 5,26 Milliarden Dollar.

Analysten von First Call ermittelten im Vorfeld Konsensschätzungen, die von einem Gewinn je Aktie von 63 cents und einem Umsatz von 5,17 Milliarden Dollar ausgegangen waren.

Im Quartalsverlauf wurden den weiteren Angaben zufolge 1,51 Millionen Macs verkauft, was deutlich über den Erwartungen von 1,4 Millionen lag. Die iPod-Verkäufe lagen mit 10,5 Millionen dagegen im Rahmen der Erwartungen. Die Bruttomarge konnte unter anderem aufgrund niedrigerer Komponentenkosten auf 35.1% gesteigert werden, was die Erwartungen erneut schlug. Sie lagen bei 30%.

Für das dritte Quartal rechnet Apple mit einem Gewinn je Aktie von 66, was jedoch unter den Konsensschätzungen von 67 cents liegt. Auch der Umsatz wird unter den Erwartungen gesehen. Er soll 5,1 Milliarden Dollar betragen, während 5,47 Milliarden Dollar erwartet werden. Apple ist jedoch dafür bekannt, sehr konservative Ausblicke zu geben.

Die Aktionäre feiern die Zahlen. Die Apple-Aktie steigt nachbörslich um 8% auf 103,01 Dollar.

Apple macht das ganz clever mit den konservativen Ausblicken, jedenfalls im Vergleich zu früheren Zeiten. Weiter so. Neben dem iPood werden sie noch anderes aus dem Hut zaubern im 2007, davon bin ich überzeugt, man muss ja nicht alles ankündigen, sonst wird man kopiert was das Zeug hält.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
Re: Q-Zahlen von APPLE

Pegasus wrote:

Schlusskurs 95.35 $, nachbörslich 103.1 $.

Gratulation allen Investierten;

Nicht zu früh freuen. Das war im Januar auch so... nachbörslich +4 % und dann vorbörslich bis -4% und dann weiter runter.

Das problem ist die Umsatzerwartung fürs nächste Quartal... fällt bei Apple zwar immer tief aus, aber könnte heftig gestraft werden. Sad

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
Re: Q-Zahlen von APPLE

HOTZENPLOTZ wrote:

Pegasus wrote:
Schlusskurs 95.35 $, nachbörslich 103.1 $.

Gratulation allen Investierten;

Nicht zu früh freuen. Das war im Januar auch so... nachbörslich +4 % und dann vorbörslich bis -4% und dann weiter runter.

Das problem ist die Umsatzerwartung fürs nächste Quartal... fällt bei Apple zwar immer tief aus, aber könnte heftig gestraft werden. Sad

Greez Hotzenplotz

das sehe ich ähnlich hotzenplotz.

____________________________________________

Lieber einmal zu früh aussteigen, als zu spät.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple,

Hi learner,

Biste noch im Boot, oder schon in den Ferien ?

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple,

Hi Hotzenplotz,

Die Geschiche wiederholt sich bekanntlich nie ganz, diesbezüglich i.S. Apple mit Sicherheit nicht, schon weil bekanntlich im nächsten Quartal das iPhone kommt z.B. usw.

Jetzt freu ich mich erst einmal, die Feste feiern wie sie fallen .....,

GIBT ES SCHLIESSLSICH NICHT ALLE TAGE,

nachbörslich aktuell $101.44, ein Plus von 6.39%, ist doch BELLISSIMO.

DIE MENSCHEN UNTERSCHEIDEN SICH IN PESSIMISTEN UND OPTIMISTEN, IST DOCH AUCH RECHT SO. 8) 8) 8) Wink

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
Re: Apple,

Pegasus wrote:

BELLISSIMO.

DIE MENSCHEN UNTERSCHEIDEN SICH IN PESSIMISTEN UND OPTIMISTEN, IST DOCH AUCH RECHT SO. 8) 8) 8) Wink

Wahrlich Bellissimo! Pessimist bin ich nicht gerade... bin nur etwas vorsichtiger geworden.

Im Januar hatte mich die Info über den nachbörslichen Apple Kurs eine Riesenstange Geld gekostet, indem ich zusätzlich noch Optionen nachkaufte. Wink

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple

Hi Hotzenplotz,

Tut mir Leid für Dich, Optionen sind halt auch echt 100 % Risiko, wehe der Schuss geht nach hinten los.

Diese Q-Zahlen sind wie gesagt mit den letzten nicht zu vergleichen, dies bestätigt ja auch der heutige Kursverlauf. Apple schlägt sich doch ganz wacker, ist doch auch nur von Vorteil, wenn kein zu grosses Cap gerissen wird, das dann später wieder geschlossen werden muss.

Anbei noch einen interessante Betrachtungsweise auch eines Apple-Investierten;

Apple verkauft MAC-Computer wie reife Aepfel, die Intel-Chips Umstellung trägt bereits Früchte.

http://www.yeald.de/Yeald/a/66181/article.html

- neues AllTime Hight nach Zahlen...;

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-04/artikel-8136215.asp

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple

Hi larner,

Heute ein Blocktrade Apple 778'774 Shares zu $ 99.86.

Bist Du das gewesen ?

Bitte melden.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2007-04/artikel-8139287.asp

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Pre-Market Kurse

Kann mir jemand beantworten, ob die Kurse Pre-Market beim Nasdaq auch für Käufer aus Europa gehen (Kauf od Verkauf auslöst) oder nur der offizielle Handel.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple,

Apple zieht heute moderat aber stetig "oobsii", Kurse zwischen $ 97,69 - 99,95 (Quelle Yahoo) wie vorauszusehen war.

Wer bei 90 $ auch eingestiegen ist, hat jetzt in 4 Tagen gut 10 % gemacht.

Niemand mitgezogen, anscheinend nicht ? Schade.

Erstaunlich wie dieser Titel von den Investoren hier links liegengelassen wird.

Seit 2003 mein ertragsreichster Pferdchen, nicht mal ABB oder Von Roll konnten mit Apple mithalten auf 4 Jahresbasis. Schon erstaunlich & die Partie geht weiter.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

macmeniac
Bild des Benutzers macmeniac
Offline
Zuletzt online: 05.11.2008
Mitglied seit: 03.12.2006
Kommentare: 71
Re: Apple,

Pegasus wrote:

Apple zieht heute moderat aber stetig "oobsii", Kurse zwischen $ 97,69 - 99,95 (Quelle Yahoo) wie vorauszusehen war.

Wer bei 90 $ auch eingestiegen ist, hat jetzt in 4 Tagen gut 10 % gemacht.

Niemand mitgezogen, anscheinend nicht ? Schade.

Erstaunlich wie dieser Titel von den Investoren hier links liegengelassen wird.

Seit 2003 mein ertragsreichster Pferdchen, nicht mal ABB oder Von Roll konnten mit Apple mithalten auf 4 Jahresbasis. Schon erstaunlich & die Partie geht weiter.

was ist mit jenen, die bei 102 gekauft haben oder nach den earnings im januar? die wurden alle auf dem falschen fuss erwischt. du hattest einfach glück immer vorher eingestiegen zu sein. viele haben mit AAPL verdient, doch auch einige viel verloren da sie auf dem falschen fuss erwischt wurden.

bekanntlich geht es nicht endlos obsii und eine marktkorrektur wäre im mai nicht unüblich.

was wissen wir denn positives noch nicht über apple bis im sommer oder herbst?

ich bleibe dabei, dass iphone wird nicht auf ende juni kommen. apple wird es auch dieses mal verpassen sein voraussichtlicher verkaufsschlager wieder rechtzeitig auf den markt zu bringen.

was passiert, wenn die SEC den faden wieder aufnimmt nachdem anderson nun gegen jobs argumentiert?

ausserdem könnte der quicktime bug den ipod besitzern vielleicht ernsthafte probleme mit malware machen, wenn apple nicht bald einen fix bringt. jetzt, wo alle wissen, dass leopard im oktober kommt warten einige mit dem kauf eines neuen macs, da sie leopard nicht nachträglich kaufen wollen.

was passiert, wenn der ölpreis weiter steigt und der dollar in der versenkung verschwindet? ich will nicht schwarz malen, doch etwas vorsicht wäre gut. wenn alle long sind, dann kommt bekanntlich die marktkorrektur.

____________________________________________

Lieber einmal zu früh aussteigen, als zu spät.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple,

Hi macmeniac,

Finde es sehr gut, dass Pro & Contra hier möglichst objektiv dargestellt werden, bin also mit Deinem Posting insofern sehr zufrieden, auch wenn ich den geschilderten Sachverhalt natürlich nicht 100 % teile.

Halte sogar einen weiteren Angriff i.S. Obtionen auf Steve Jobs zu 80% jetzt für möglich, fast unausweichlich. Ein Teil meiner Shares habe ich deshalb bei $ 103 zur Gewinnrealisierung auf Verkauf gestellt, was nächste Woche abgehen wird.

Das iPhone wird, nein MUSS natürlich fristgerecht kommen, anderes wäre sicher eine Katastrophe, d.h. weitere Möglichkeit zum Nachkauf.

Bei ABB habe ich dies seit 2003 auch so gehandhabt, mit sehr gutem Erfolg.

Hier der Link der Super-PR von Apple's iPhone auf Video;

http://hardware.silicon.com/pdas/0,39024643,39165056,00.htm

sogar die Konkurrenz macht schön tüchtig WERBUNG für das iPhone;

http://www.pinkbullets.nl/2007/01/filmpjes/wat_is_de_iphone_toch_handig

Ein schönes, fröhliches Wochenende Allen

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

Guys

Being on Greece islands I follow the share sometimes. Bought at 94, and sold at 99.

Being insecure about all of what is about to happen. Also expecting a dip in May, preferring to be cash.

Unable to justify my sentiment, I may be wrong. Just a feeling, charts do look fine. Distrusting charts at the moment. Earthquake about to occur? Bloody ignorant. Nothing about charts this time. but about the interaction of sentiment and stocks (described in: Plummer: Forecasting financial markets)

Not claiming any truth in this. Probably just a mood of uncertainty.

Regards.

Es gibt noch Schlimmeres.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple,

Schade learner, diesmal haste den Zug verpasst. Charts ansonsten hilfreich, sind in der aktuellen Situation von Apple fast nichts mehr wert.

Wie ich gehofft hatte, ist ein enormer (88 %-iger) Gewinnanstieg und ein Absatzplus bei den Mac's von ca. 30 %, das Dreifache der Konkurrenz, jetzt verantwortlich für den Kursanstie von ca. 90 bis jetzt ca. 101 $. Die Umstellung auf Intel-Chips macht sich bereits bemerkbar, was ja absehbar war. Auch diese Strategie von Apple ging somit auf, wie ein guter Kuchen im Ofen.

Solche Tatsachen, die ein Charts natürlich keinesfalls erfassen kann, ziehe ich neben den Charts, in die Entscheidungen mit ein. Wichtig is natürlich, dass die Vorausannahmen dann auch eintreffen. Recherchen & nochmals Recherchen sind dabei hilfreich.

Nur ein Optionsschocker kann Apple die nächsten Wochen noch einbremsen.

Ich denke viele haben von der vergangenen Volatilität dieses Titels Angst, sich zu engagieren.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

pegasus, haste mich falsch verstanden. Ich machte den Sprung mit, von 94 auf 101.

Jetzt bin ich wieder cash, aus Gruenden...

Es gibt noch Schlimmeres.

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: 17.02.2007
Kommentare: 810
Re: Apple,

Pegasus wrote:

Ich denke viele haben von der vergangenen Volatilität dieses Titels Angst, sich zu engagieren.

Die ja nicht unbegründet ist. Mit dem iPod hat Apple ein glückliches Hänchen bewiesen. Allerdings gabs in der Firmengeschichte genügend Produkte, die rauf gehyped wurden und alles revolutionieren sollten, doch dazu kam es nicht und für Apple ging der Schuss böse nach hinten los...

Allein wenn ich an Newton oder Pippin denke... Erlebt das iPhone plötzlich ein ähnliches Schicksal, ist die Euphorie erstmal verflogen und der Kurs mach einen Bogen... gen unten versteht sich! ;o)

Darum ists durchaus verständlich, dass jetzt auf diesem Kursniveau viele nicht einsteigen und lieber mal gucken, was passiert.

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
Re: Apple,

Adrian Roba wrote:

Allein wenn ich an Newton oder Pippin denke...

Aha... der Herr Roba macht sich auch Gedanken zu Apple. Freut mich, dass du bei einer meiner Lieblingsaktien mitdenkst! Smile

Was war Newton und Pippin? Hab da offenbar ne Bildungslücke.

Auf das iphone bin ich ziehmlich zuversichtlich gestimmt, aber erst für den Herbst. Apple hatte oft bewiesen, dass sie einfache, intuitive Benutzerführung mit ansprechendem und praktischem Design verbinden können. Genau das was ein Handy braucht - im Gegensatz zu meinem Windows Mobile Handy, bei dem alles etwas mühsam ist.

Der Apple Kurs ist mir derzeit definitiv zu hoch und die Gewinnaussichten zu tief um einzusteigen.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: 17.02.2007
Kommentare: 810
Apple

Apple findet sich bei mir an der Uni regelmässig in Vorlesungen über Innovationen und wie diese in den Markt gebracht werden.

Sowohl in Beispielen, die wunderbar zeigen, wie mans richtig macht, aber auch in solchen, die exemplarisch darstellen wie nicht.

Aber man kann nicht immer gewinnen und aus eigenen Fehlern lernt man am besten, darum ist mir Apple als Unternehmen sympathisch... Smile

Apple hatte im Grunde schon immer einen ausgeprägten Pioniergeist und tolle Ideen nur waren sie manchmal zur falschen Zeit (meistens zu früh) damit auf dem Markt (bspw. Apple eWorld) oder scheiterten daran, dass die Produkte zu viele Kinderkrankheiten gehabt haben (Newton).

Eine hübsche Liste mit den bisherigen Leadern unter den Flops findet sich hier: http://cupertino.de/pages/archiv/flops/

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
Apple

Adrian Roba wrote:

Eine hübsche Liste mit den bisherigen Leadern unter den Flops findet sich hier: http://cupertino.de/pages/archiv/flops/

Danke für den sehr interessanten Link.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple.

Learner,

von 94 bis 101 biste tatsächlich dabeigewesen, dann haste vorbildlich getradet, Gratulation.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Re: Apple.

Pegasus wrote:

Learner,

von 94 bis 101 biste tatsächlich dabeigewesen, dann haste vorbildlich getradet, Gratulation.

Ja, jetzt habe ich allerdings etwas mehr Muehe, mich zu entscheiden ... Glaube, dass die Aktie die neue Gegend nun genugengend lange getestet hat, um dabei zu bleiben. Eigentlich muesste/koennte sie nochmals ihren alten Support bei 97.70 aufsuchen, entsprechend mein neuer Kaufauftrag fuer diese Woche.

Ich moechte nicht zu lange abseits stehen. Ab diesem Monat kommt wieder einiges an Druck auf die Aktie zu, von unten her...

Dass Apple einen gewaltigen Turnaround hinter sich hat und erst daran ist, an Fahrt zu gewinnen, ist fuer mich weitgehend unbestritten. Drum sollte sie fuer einige Jahre noch bei den Hochspannungspapieren bleiben.

Habe aber noch weiteres, das mich interessiert: Klamotten (Abercrombie) und Bitumen (Encana) and so on. Regards from Paros.

Es gibt noch Schlimmeres.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
iPhone Einführung durch Apple

erhält heute 1. Anzeichen, dass es voraussichtlich zeitlich klappen wird.

07.05.2007 17:11

AT&T: Urlaubssperre wegen Apple iPhone

In einem Brief hat die Firmenleitung des US-Telekomdienstleisters AT&T (Nachrichten/Aktienkurs) seine Mitarbeiter über eine Urlaubssperre informiert. Diese Urlaubssperre sei für den 15. Juni bis zum 15. Juli verhängt worden, dem erwarteten Zeitpunkt für die Markteinführung des Apple (Nachrichten/Aktienkurs) iPhone. „Wir möchten uns bei Ihnen für Ihr Verständnis bedanken, da das wahrscheinlich die größte Verkaufsperiode seit vielen Jahren sein wird“, hieß es in dem Schreiben weiter.

Die Apple Aktie steigt an der Nasdaq heute um + 2.36 % auf $ 103.20,

nächster Widerstand bei $ 106, Support bei $ 94.65.

Sollte jetzt aller Wahrscheinlichkeit nach bis $105 durchstarten, dann wieder eine kleine Verschnaufspause.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Re: iPhone Einführung durch Apple

Habe heute gezögert wieder einzusteigen, und bin also nicht dabei. Die Situation war etwas unklar. Ich sah eine Seitwärts-Konsolidirerung mit Flaggen-Formation, bei recht niederen Volumen, und leicht nachgebendem MACD-Histogramm. Erwartete ein Handle, zumal eine Konsolidierung der Indizes überfällig scheint.

Pegasus wrote:

nächster Widerstand bei $ 106, Support bei $ 94.65.

Sollte jetzt aller Wahrscheinlichkeit nach $105 durchstarten ...

Pegasus, wie kommst du auf den nächsten Widerstand? Wie ermittelst du ihn?

Einen ersten Support sähe ich bei 97. Wenn sie sich anständig benimmt, wie eine richtig brave, wohlerzogene Aktie, geht sie noch einmal auf 98 zurück.

Glaube aber kaum, dass es noch einmal zu 94 kommt, es sei denn, es trete nach der Nas-Rallye allerorten ein Kater ein.

Es gibt noch Schlimmeres.

-Adrian-
Bild des Benutzers -Adrian-
Offline
Zuletzt online: 19.02.2009
Mitglied seit: 04.12.2006
Kommentare: 73
Apple

@learner: Bleibe standhaft und lasse dich nicht von der Gier leiten. Kauf dich auf keinen Fall auf dem aktuellen Niveau ein. (CRV-Beachten) Eine Konsolierung abwarten und danach einkaufen, ansonsten an der Seitenlinie beobachten. Alles andere wäre "Hobbiebörsele".

Mit freundlichen Grüssen

Adrian

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

Danke Adrian, für den Support.

Gut darf ich sagen, dass mich beim Kaufen oder Verkaufen keine Gier mehr leitet. Das ist das Schöne am Charting. Man schaut sie an, kommt auf einen Schluss, und entscheidet dann. Es ist reine Analyse. Vielleicht liegt man falsch, und hätte es wagen können, aber auch dann weiss man, dass neue Gelegenheiten kommen. So wie wenn ich entscheide, ob ich einen Schneehang betreten will oder nicht. Bei Unsicherheit lieber nicht.

Letzthin las ich was Schönes über ein Krokodil. Es hockt im Wasser, regungslos, stunden- oder tagelang, bis es zuschnappt. Ich denke, als Krokodil macht man bessere Gewinne.

Ich beachte so einiges, wenn ich eine Aktie anschaue. CRV allerdings sagt mir gerade nichts. Was meinst du damit?

Es gibt noch Schlimmeres.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple.

Hi learner,

Vor den Q-Zahlen waren Dein Widerstand & Support schon richtig, nach den Zahlen sieht es aber nun wie folgt aus;

http://www.fimatex.de/conseils/detail_conseils.phtml?&news=4166019

Bist Du immer noch draussen, ist es Deine Entscheidung, was Du unternimmst.

Dies ist keine Kaufsempfehlung !!!

Einstiegskurse waren wie gesagt $ 90, da habe ich mir auch nochmals eine Portion gegönnt.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

-Adrian-
Bild des Benutzers -Adrian-
Offline
Zuletzt online: 19.02.2009
Mitglied seit: 04.12.2006
Kommentare: 73
Apple

@learner: Mit CRV meine ich das Chance-Risiko-Verhältnis. Wenn man sich auf dem aktuellen Niveau einkauft, braucht man ja ein Kursziel und muss dementsprechend einen Stop bzw. eine Verlustgrenze definieren. Als Fausregel würde ich kein Trade unter einem CRV von 3 machen.

Nicht dass ich gegenüber Apple nicht sehr positiv gestimmt bin (habe ja mehrmals auf die Aktie bei Kursen von 84 USD hingewiesen und halte die Aktie immer noch mit schönem Gewinn). Aber auf dem aktuellen Niveau Long zu gehen ist taktisch unklug. Ich schaue momentan eher für einen guten Ausstiegspunkt.

Mit freundlichen Grüssen

Adrian

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

Danke für die Aufklärung, Adrian.

Ja, bin vollständig einverstanden. Ich habe die Aktie nun mehrmals "geswingt", und lag meist ziemlich genau an den Wendepunkten. Ich finde sie recht gut durchschaubar, zumindest ist es mir jetzt ein paarmal gelungen, sie recht optimal zu swingen. Da sie gerne Kurven zeigt, ist sie dafür gut geeignet.

Ich hoffe, dass wenn du aussteigst, auch wieder den guten Einstieg findest. Mit unter 98 rechne ich nicht.

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

@Pegasus:

Den Widerstand, den der Link oben zeigt, sehe ich immer noch nicht. Wie kommen die Brüder nur auf 106?

Aufgrund der Charts kann gesagt werden, dass die Breite der letzten Konsolidierungsphase -also 97-78=19- das nächste Kursziel vorgibt, nach einem Ausbruch, also: 97+19=116.

Aber dahin geht die Aktie halt auf Umwegen...

Grüsse, und freue dich ab dem Gewinn heute!

Es gibt noch Schlimmeres.

Seiten