Apple

Apple Aktie 

Valor: 908440 / Symbol: AAPL
  • 172.97 USD
  • +1.12% +1.910
  • 23.02.2019 02:00:00
2'611 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple

Hi learner,

Vor kurzen doch ähnliche Apple-MANIPULATION, eine E-Mail (fungiert) iPhone -Start werde verschoben.

Heutige Manipulationsmeldung vernichtete ca. 3,1 Milliarden $ (Apple Marktkapitalisation l04 Mia. $) ist doch bezeichnend, diese kriminellen Methoden, sieht man nicht im Chart, ich weiss.

Bislang kein Dementi von Apple, oder ?

Support bei $ 115, 22 sollte morgen halten.

Wie sieht der Chart jetzt aus ?

Gruss Pegasus

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Hiobsbotschaft...

Es gibt noch Schlimmeres.

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
Apple

13-06-2007 21:44 Analyst sees slim margins for Apple TV

Name Letzter Veränderung

APPLE ORD 117.11 -3.27 (-2.72%)

SAN JOSE, Calif. (AP) - Apple TV isn't going to add much to the iPod and Mac maker's riches, according to a market research company that took apart Apple Inc.'s newest gadget.

The wireless streaming video device with a 40-gigabyte hard drive sells for $299 but costs an estimated $237 to make, excluding packaging and marketing expenses, said iSuppli Corp., which has conducted similar breakdowns for other gadgets.

That equates to a 'meager 20.7 percent gross margin, compared to 40 percent to 50 percent for previous members of the iPod family,' said Andrew Rassweiler, teardown services manager and a senior analyst for iSuppli. 'This suggests that Apple is taking a market-penetration strategy for the Apple TV, rather than the simple profit-per-unit approach it has always used in the past.' Apple officials declined comment Wednesday on the estimate.

The set-top box, which debuted in March, moves digital content from a user's computer to a TV set and will soon also be able to access YouTube videos from the Internet. A new 160-gigabyte model sells for $399.

Apple CEO Steve Jobs himself characterized the product as a 'hobby' rather than one of Apple's core businesses at a technology conference last month.

'The reason I call it a hobby is a lot of people have tried and failed to make it a business,' Jobs said. 'It's a business that's hundreds of thousands of units per year but it hasn't crested to be millions of units per year, but I think if we improve things we can crack that.' So, stay tuned.

Copyright 2007 Associated Press. All rights reserved. This material may not be published, broadcast, rewritten, or redistributed.

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Safari schneller ?

Hi learner,

Haste Safari ja getestet, ist es nun schneller als Firefox & Explorer oder nicht ?

Morgen wird Apple wieder die $ 119/120 sehen, also keine Katastrophe.

Richtung $ 138 wäre schön als nächsten Widerstand, in einigen Tagen.

Gruss

Pegasus

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

Pegasus, ich habe bis anhin kein Problem mit Safari gehabt. Auch mein Java-Tool läuft damit nun (erstmals) weitgehend stabil.

Morgen, Optionenzerfall, wird nicht gerade viel Aufschluss geben. Habe gehört, max pain liege bei 115, obwohl ich selbst 120 sah.

Ist mir letzthin ein Ziegel auf den Kopf gefallen, und bin eine Weile liegen geblieben. Stimmt auch meistens mit Aktien. Wenn sie einen Schlag bekommen haben, bleiben sie im Strassengraben. Headache muss heilen. Wie sollen sie gleich wieder Festlaune haben, nach einem Beating.

Ich erwarte, dass aapl einen Boden sucht, und dann in einen ganz braven Aufwärtstrend einschwenken wird, à la zweite Jahreshälfte 2006.

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

Die Aktie sieht nach "bottoming"/Bodenfindung aus.

Okay okay. Ich nehme den Beschluss des Marktes an.

Es gibt noch Schlimmeres.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple

Hi learner,

Ein Zukauf lohnt sich bei Apple bei Rücksetzern allemal, so habe ich es bei ABB über Jahre auch immer gehalten, hat sehr gut eingeschenkt.

Apple hat mit einem UP-Date bei Safaris auch schnell reagiert;

http://www.crn.dhttp://www.manager-magazin.de/it/artikel/0,2828,488418,0... e/news/showArticle.jhtml?articleID=199904685

Die Portierung des Web-Browsers Safari auf Windows könnte sich für Apple als wahrer Geldsegen erweisen. Dessen ist sich John Gruber, der in seinem Blog Daringfireball darüber berichtet, sicher. Zwei Millionen US-Dollar verdiene Apple bereits jetzt im Monat, das sind an die 25 Millionen Dollar im Jahr. Wie diese Summe zustande kommen soll? Google zahlt für jede Suchanfrage aus dem integrierten Such-Menü in Safari einen nicht bekannten Betrag an Apple. Kommen nun Windows-Benutzer hinzu, könnten sich die Verdienste auf über 100 Millionen Dollar im Jahr steigern. Mozilla verdient ebenfalls an den den Suchanfragen und kam so 2005 auf einen Jahresverdienst von 50 Millionen Dollar.

Wesentlicher noch scheint mir aber die paradisische Versuchung an Windows-User, sich andere Apple Produkte reinzuziehen.

Wir werden an Apple noch viel Freude haben.

Gruss

Pegasus

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple

Windows-fähiger Apple-Browser eine Million Mal heruntergeladen

dpa-Meldung, 15.06.2007 (12:16)

Cupertino - Apples neuer Internet-Browser Safari für Windows-Betriebssysteme ist innerhalb von 48 Stunden mehr als eine Million Mal heruntergeladen worden. Das teilte der Computerkonzern am Donnerstag mit. Apple hatte eine erste Version des Programms am Dienstag kostenlos ins Netz gestellt. Fachleute hatten wegen einiger Sicherheitsmängel zunächst von einem schnellen Einsatz abgeraten. Vor allem die deutsche Version erwies sich in einem ersten Schnelltest des Branchendienstes "heise online" zufolge als unsicher und absturzgefährdet. Inzwischen sind nach Angaben von Apple die wichtigsten Fehler behoben. Das erste Update der Software sei in der Nacht zu Donnerstag veröffentlicht worden.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple

Jens Korte's Artikel über Apple ist sehr interessant, gut recherchiert, aber am Schluss zieht er einen Schluss, der an seinem Börsen-Sachverstand zweifeln lässt,

Apple jetzt verkaufen;

http://www.ftd.de/boersen_maerkte/geldanlage/ ortfolio%2520Apples%2520Erfolg/213602.html

Der zukünftige Apple Kurs wird sich am iPhone Erfolg resp. dem Gewinn 2008/09 orientieren.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

Pegasus, danke für die Zustellung des Artikels. Er ist gut geschrieben. Am Schluss findet Korte aber keinen Abgang, und mangels Ideen bringt er eine Wetterregel: "Gehen, wenn's am schönsten ist..." Ein bisschen Blick auf Fundamentals und Charts könnte ja nicht schaden, um nicht kruden Faustformeln zu verfallen...

Ich für meinen Teil sehe, dass die Aktie kurzfristig bei 116/117 starken Support fand. Das Band, in dem sie sich fortan bewegt, ist noch nicht klar. Ich erwarte, dass sie zum Test noch einmal 125/127 anläuft, und daran wieder abprallt. Den Aufwärtskanal seit ende April kann sie nicht längere Zeit einnehmen. Das iPhone ist eingepreist, und somit wird sie einen gemächlicheren Weg einschlagen.

Ich vermute dies, und handle vorerst danach, solange mir die Aktie keine andere Arbeitshypothese aufdrängt:

http://ecoconnection.blogspot.com/2007/06/aapl-quo-vadis.html

Es gibt noch Schlimmeres.

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
Apple

Hoi zäme

an welchem Börsenplatz kauft ihr eure Appleaktien?

Ich habe an der CH-Börse mal die ersten 100 gekauft.(Val. 908440)

Habe mir die überlegung wegen dem Wechselkursrisiko gemacht,falls

man an der Nasdaq die Aktien kaufen würde.

Klar das Volumen hält natürlich keinem Vergleich stand.

Das ist ein -Punkt für den Kauf an der CH-Börse.

Gruss pantaleo

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple

Hi learner,

I.S. J. Korte sind wir uns einig, Fundamentals & Chart beachten i.S. Teil- od. Ganzaustieg, z.Zt. beides nicht aktuell.

Eigentlich hatte ich einen Trad im Sinne bei 127 $ eine Teilverkausorder von 1/3 des Bestandes zu setzen, NEUE Kauforder bei $ 116, ging aber Intraday dann schon zu stark & zu schnell runter. Nächstesmal setze ich die Order 3 Tage im voraus, natürlich zu einem anderen Kurs je nach Situation. Ich kann Orders nur bis 17.30 h aufgeben, will mich am Abend auch nicht mehr mit Kursen beschäftigen.

Pantaleo,

Ob ich in USA oder der Schweiz kaufe, spielt keine Rollle, da sich Kursschwankungen des Dollars im jeweiligen Kurs ja niederschlagen resp. ausgleichen.

Habe ein $-Kto. bei der Bank, über welches ich die Transaktionen in $ abwickle ohne Kursverluste. Der $-Kurs spielt erst wieder eine Rolle, wenn ich die $ def. in SFR wechsle.

Vorteil; Viel bessere Kauf- & Verkaufskurse.

Schönes Weekend

Pegasus

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple & Mercedes

Apples ist sowas von innovativ, einfach traumhaft Shareholder zu sein;

Mercedes mit Navigationssystem von Apple

Neue Entwicklungslinie des Computerkonzerns

Nach Computern, MP3-Playern und Handys will Apple in Kürze auch Navigations- und Soundsysteme für Autos anbieten. Wie das Nachrichtenmagazin 'Focus' (kommende Ausgabe) berichtet, soll das Gerät, das der US-Computerhersteller derzeit entwickelt, Unterhaltung, Kommunikation und Navigation in einer Einheit kombinieren. Mercedes wird die neue Apple-Garnitur für sechs Monate exklusiv anbieten.

Mit einer Markteinführung ist voraussichtlich 2009 zu rechnen. Unklar ist noch, ob Apple - ähnlich wie beim iPhone - auf Google Maps als Navigationshilfe vertrauen wird. (as)

[ Sonntag, 17.06.2007, 08:56 ]

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

Die Sache mit dem Navigatonssystem ist die logische Folge des iPhones, das über Google-Maps verfügt. Noch GPS rein und schwupps, haben wir das Ding. Damit bekommen auch die Spekulationen neue Nahrung, ob bereits das iPhone über GPS verfügt.

Vom Branding her wieder ein listiger Schachzug Apples. Nach der alten Apple-Garde hat man die Teens für sich gewonnen, dann die Yuppies, und jetzt kommen für den Glamour noch die Mercedes-Fahrer dazu, die wieder eine heimliche (hust: unheimliche)) Identifikaktionsgrösse sind.

A la Swatch: Zuerst der jugendlich frische Touch mit der Swatch. Und dann wird eine High-Image-Brand Omega dazu aufgestellt. Das ist der Mix, der eine Marke begehrt macht: Jugendlichkeit und Eleganz.

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Gelöstes Most-Problem

http://www.apple.com/pr/library/2007/06/18iphone.html#competitivechart

Und hier, was in den Medien erscheint:

http://biz.yahoo.com/prnews/070618/aqm120.html?.v=8

aapl pre-market 123.42/+2.24 Prozent ...

Es gibt noch Schlimmeres.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple bleibt am "Ball" resp. iPhone !

Danke learner für die INFO/HINWEIS;

Apple verbessert iPhone vor Verkaufsstart

Montag 18. Juni 2007, 15:52 Uhr

Aktienkurse

Apple Inc.

AAPL

123.80

+2.74%

Cupertino (BoerseGo.de) - Der US-PC- Hersteller Apple hat am Montag mitgeteilt, das er kurz vor dem am 29. Juni bevorstehenden Verkaufsstart seines neuesten Produkts, dem iPhone, noch einige technische Verbesserungen vorgenommen hat. Die Wichtigste sei die verlängerte Laufzeit der Batterie, mit der der Nutzer nun 8 Stunden telefonieren, 6 Stunden im Internet surfen oder 24 Stunden den MP3-Player hören kann. Die vorherigen Nutzungszeiten betrugen für das Telefonieren und Surfen jeweils 5 Stunden sowie für die MP3-Nutzung 16 Stunden. Außerdem werde die Touchscreen-Oberfläche aus Glas anstatt, wie ursprünglich geplant aus Plastik, bestehen.

IPHONES werden einem strengen Testlauf unterzogen, so optimiert, damit es möglichst keine Kundenklagen geben kann nach dem Verkauf. Einfach super gute Firma und trendy zugleich.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple bleibt am "Ball" resp. iPhone !

Hi learner,

Hat einen rechten Schub bekommen heute, sind auf dem Weg zu $ 130 ja schon auf halbem Weg vorangekommen, unerwartet schnell $ bei 125.09 zwischengelandet.

Wir freuen uns natürlich, und, was sagt der Chart dazu ? Hast Du einen Wasserstand, damit die Pferdchen auf ihrem Ritt nicht verdursten ?

Pegasus

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
aapl 18.6.2007: Feststellungen

Pegasus: Here my homework:

aapl intraday:

-gap up, aus Europa, vermute ich.

-Das Gap wurde gleich zu Markteröffnung getestet, mit schwachen Volumen; entsprechend wurde es auch kaum gedrückt. Schon in der dritten Viertelstunde bekam der Kurs Fahrt, bei immer noch relativ kleinen Volumen, d.h. kaum Verkäufe, nur dosierte Käufe (übrigens durch den ganzen Tag). Anders gesagt: Die Bären haben sich für den Moment verdrückt.

-Danach stieg der Kurs stetig durch die ganze Session. Zu Marktende gab es wieder entschiedene Käufe, und die Aktie gewann innerhalb einer Stunde noch einmal einen Dollar.

Tageschart:

-Die Aktie befindet sich wieder in einer Beschleunigungsphase, vor allem auch zu sehen an MA4/9. Alle MA 4/9/20/50 steigend, wobei jetzt MA4 sich wieder nach oben von MA20 entfernt. Bullisches Bild.

-Weisser Marabozu ohne oberen Schatten (=kein Verkaufsdruck), mit etwas unterem Schatten (=wenige Bären wurden vernichtend geschlagen)

-Bedeutende Volumen, die noch viel zunehmen können, für ein nächstes Top

-nächster Widerstand bei 128. Schwer zu sagen, ob sie den beim ersten Anlauf nimmt. Ich nehme es aber an, aufgrund des gegenwärtigen Hypes um das iPhone, dessen neuste positive News noch mehr Zeit in Anspruch nehmen, sie zu diskontieren.

Aber morgen kann die Lage wieder neu beurteilt werden.

Grüsse

P.S. Nun sofort zurück zu meinem Baby. Bin gerade am Day-Traden.

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

Pegasus, überlege mir gerade noch einmal, ob aapl die 128 nehmen kann, im zweiten Anlauf.

Zum einen kann man sagen, dass sie beim ersten Anlauf eine vehemente Gegenreaktion von über fünf Handelstagen bekam, bevor sie den neuen Boden fand. Danach folgte ein ebenso schneller Gegentrend, und der nächste Angriff darauf könnte heute oder morgen stattfinden, ceteris paribus.

Nach der ersten Gegenreaktion, auch da aapl zwischenzeitlich in einem Reifestadium ist, gehe ich nicht davon aus, dass sie die 128 diese Woche nimmt. Es wäre atypisch, wenn nach einer ersten heftigen Gegenreaktion schon die zweite Welle die Mauer überwinden würde.

Dieser Erwartung gemäss werde ich handeln, nehme ich an. ...

Es gibt noch Schlimmeres.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple bleibt am "Ball" resp. iPhone !

Hi learner,

Danke für Deine interessanten "Rauchzeichen". Die heutigen leichten Gewinnmitnahmen - nach dem starken Anstieg - sind i.O. & auch gesund für die weitere Entwicklung.

Gruss

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple mit iPhone

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple mit iPhone

interessante Einschätzung, was Interessierte zwar schon lange wissen, wissen sollten;

http://www.stockpilots.com/_themen/thema070619.pdf

Die Profis hinken wieder mal hinten her .....

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
YouTube-Update für Apple TV

Ist ein neuer guter Schachzug von Apple der zeigt, dass diese Firma die Interessen/Bedürfnisse der Jungen Leute erkennt und danach handelt.

20.06.2007 um 15:18 Uhr

Apple hat für seine Settop-Box "Apple TV" das angekündigte Software-Update bereitgestellt, das die Wiedergabe von YouTube-Videos über den angeschlossenen Breitbildfernseher ermöglicht.

Die neue Software für das Apple TV lässt sich einfach über das Menü "Einstellungen", "Software aktualisieren" laden, wenn das Gerät über einen Mac oder PC mit dem Internet verbunden ist. Zum Start der Kooperation mit dem Video-Portal von Google wurden bereits 11.500 Clips ins H.264-Format konvertiert.

Für uns Deutsche ist das zwar vorerst noch Zukunftsmusik, aber trotzdem interessant: Filmchen von YouTube wird auch das iPhone anzeigen können, sofern es über EDGE oder Wi-Fi schnell genug am Netz ist. In den USA kommt das auch von der Konkurrenz mit Spannung erwartete Apple-Smartphone am 29. Juni in den Handel, hierzulande irgendwann Ende des Jahres. :shock: :o :o Biggrin

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Re: YouTube-Update für Apple TV

Pegasus wrote:

...Für uns Deutsche...

Pegasus, ich dachte tatsächlich, dass dies ein reines Sennenkäppi-Forum ist. Du: vom grossen Kanton?

aapl hat mir heute 2 Tonnen abgeluchst. An sich peanuts, wenn's nicht in die Hosentaschen ihrer yankischen Zuhälter gegangen wäre.

Sie hat zu Markstart wieder wunderbar geblufft, das Luder, und mich ausgetrickt. Nun frage ich mich, ob ich die dolares der gringos brav liegen lassen soll, nur um für sie bereit zu sein, oder ob ich nicht einfach, wenn ich sie mal in einem elenden Loch sehe, mit Optionen aus der Schweiz begleiten soll. Meine Vernarrtheit in das Biest hat mir nun schon immer fast mehr Knete aus der Tasche gezogen, als ich von ihr als Liebeszuwendungen bekam.

Im Augenblick ist MACD immer noch fallend. Intraday flag-down, was okay wäre, wenn (kurzfristig) nicht alle News schon draussen wären. Positive News werden mit Verkäufen quittiert. Nicht das beste Zeichen. Ich trenne mich für eine Zeit von der Göre, heute hat sie mich geärgert. Damn bitch!

Habe ich sie doch während Zeiten liebevoll Baby genannt... schluchz!

Es gibt noch Schlimmeres.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple mit iPhone

Hi learner,

Hoffentlich bereust Du es nicht, dass Du schon wieder geschmissen hast. Hier ein Auszug aus "Buisness-Week";

"Apple, Up, Up, and Away

That's the kind of thinking that has some analysts pegging Apple's stock price at 160 and up. They contend that the blazing success of Apple's Mac and iPod lines on their own justify much of Apple's current value. JMP Securities' Ingrid Ebeling used conservative price-earnings ratio projections for 2008 to calculate that the Mac business, with revenues of $11.7 billion and net margins of 11%, would be worth $42.70 on its own. The iPod, with $10.8 billion in revenues, 12% margins, and a slightly lower multiple given slowing growth, would be worth $38.87. Add in $6.36 for other music products, $6.76 for peripherals such as Apple TV, $5.91 for software, and $14.18 per share in cash. You're already at $114.78—with no help from iPhone.

What the iPhone adds is a chance to grab prime position in a much bigger, faster-evolving business. Apple is trying to use its design and software expertise to win consumers who mostly buy Plain Jane phone models from entrenched players. The success of the iPod has been remarkable, with 100 million sold since 2001. But more than 1 billion cell phones are sold each year.

If Apple's goal of selling 10 million iPhones by the end of 2008 seemed ambitious to some back in January when Jobs first unwrapped his new baby, few doubt it now. Wall Street speculation has gone from how much market share it can steal, to how much it can expand the overall smartphone market, based on Apple's entry and the competitive response it will elicit from incumbents such as Nokia (NOK), Palm (PALM), and Research In Motion (RIMM)."

Selber nehme ich Gewinne bei $ 127/128 wieder zu 1/2 mal mit, wird hoffentlich nicht mehr solange dauern. Bin noch immer long & zuversichtlich.

Uebrigens "i bi scho ä waschächte Schwiizer", Kopiefehler aus "deutschem" Text, Soory.

liebe Grüsse

Pegasus

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Re: Apple mit iPhone

Pegasus

Ich denke nicht, dass aapl noch einmal 127 anläuft. Das iPhone ist eingepreist, und jetzt macht sie einen negativen Trend durch. Am Boden kaufe ich sie dann wieder, möglichst mit fröhlichem Gap up, und gedretetem MACD.

Schaue mich nach ein paar Puts um, für heute und morgen.

Herzliche Grüsse!

Es gibt noch Schlimmeres.

Fusio
Bild des Benutzers Fusio
Offline
Zuletzt online: 27.10.2011
Mitglied seit: 22.11.2006
Kommentare: 211
Apple

Von mir aus gesehen die einzigen brauchbaren - zwischen der allgemeinen Auswahl von unbrauchbaren Puts - sind AAPXP und AAPXX. Diese haben einen akzeptabelen Spread und den angemessensten Strike von allen.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple TV holt YouTube ins Wohnzimmer

Hi learner,

Einen Put auf Apple würde ich mir verkneifen, ausser Du bist 100 % sicher, dass Apple nochmals die $ 115 sieht, was ich nicht glaube. Heute werden wir etwa bei $ 124.000 schliessen, die 127 $ sind dann auch nicht mehr weit.

Schade wenn Du einen Put gelöst hast, kannste sehr schnell vom Regen in die Traufe kommen.

Aepple ist immer für eine positive Ueberraschung gut. Vor dem 29.06.07 wird die Aktie nicht mehr einbrechen, danach ausbrechen. Long bleiben, cool bleiben, machste mit Apple am meisten "Kohle".

Ja nicht von der Angst leiten lassen, ist Gift für den Cashbestand, genauso wie bei Gier.

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_167464.html

Die Weltwirtschaft, inkl. die der USA ist gut in Fahrt, eine richtige Ausnahmesituation auch gepolitisch wie folgt;

20.06.2007 - 16:24

US-Finanzminister optimistisch für Weltwirtschaft

New York (BoerseGo.de) - US- Finanzminister Henry Paulson hat während einer Befragung durch den US-Kongress einen optimistischen Ausblick für die Weltwirtschaft gegeben. Nach seiner Meinung befindet sich die Weltkonjunktur in einem stärkeren Zustand als sie je in den 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts war. Zudem zeichnen sich Fortschritte bei der Beseitigung der globalen Ungleichgewichte ab. Auch das US- Handelsbilanzdefizit sei mit einem Rückgang von 6,8 auf 5,7 Prozent auf einem guten Weg. Die Weltwirtschaft laufe in allen Sektoren auf hohem Niveau. Dies sorge für nachhaltiges und stabiles Wachstum und schaffe neue Möglichkeiten.

(WA)

Auf das richtige Pferdchen setzen, in die richtige Richtung, dies glückliche Händchen wünsche ich Dir.

Viel Glück

Pegasus :roll: WinkWink 8)

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Apple

Pegasus, danke für den Hinweis.

Nein, das mit dem Put habe ich mehr aus Ärger gesagt. Ich kaufe nur einen Put, wenn ich felsenfest überzeugt bin, dass etwas stürzt.

aapl ist im Augenblick in einem Seitwärts. Sein Kurswert ist heute gleich weit wie vor zwölf Handelstagen, fast drei Wochen. Es fehlt der Trend. Kommt das Risiko hinzu, dass wir nicht wissen, wie die Masse reagieren wird, wenn das iPhone erscheint. Ob die Aktie fällt?

Insgesamt stimmt für mich momentan Renditeaussicht versus Stress/Risiko durch die Aktie (zumal ich intraday sie auch nicht handeln kann, sondern das Ergebnis akzeptieren muss) nicht mehr. Ich sehe in ihrer Formation auch einen toppischen Diamanten, mit Spitzenvolumen am Top und jetzt abnehmenden Volumen.

http://www.baresearch.com/education/technical_analysis/chart_patterns/re...

Ich möchte dich natürlich nicht ängstigen, und auch nicht dazu bewegen zu verkaufen. Jeder soll am Schluss nur seiner eigenen Sicht vertrauen.

Es gibt noch Schlimmeres.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Apple TV

Hi learner,

Da kann ich Dir aber nur gratulieren, dass Du keinde Puts gekauft hast, bei diesem neuesten Galopp heute. In der momentanen Situation, die eine Ausnahme darstellt, achte ich weniger auf Charts, im Kurs sind Weihnachten 2007, grössere Gewinne 2008 & 2009 noch gar nicht eingepreist.

Learner, noch ein guter Rat, nicht zuviele Videos schauen, auch nicht alles glauben.!!!

http://www.zdnet.de/news/business/0%2C39023142%2C39155498%2C00.htm

Schönen Abend noch

Pegasus

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Seiten