Billionenmarkt Elektroauto

11 Kommentare / 0 neu
25.04.2010 17:32
#1
Bild des Benutzers LoadeT
Offline
Kommentare: 701
Billionenmarkt Elektroauto

Elektroauto-Aktien

Öl ist eine endliche Ressource. Alle großen Automobilkonzerne arbeiten an alternativen Antriebs-technologien. Ein Problem ist die Speicherungs-kapazität von Batterien. Dadurch wird die Reichweite von Elektroautos noch stark eingeschränkt. In der Boom-Market-Liste finden Sie auch Hersteller alternativer Antriebstechnologien wie der Brennstoffzelle

http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/der-kampf-um-das-milliardengescha...

was denkt ihr welche Aktien hier profitieren werden?

Ladestationen

Batterien

Autohersteller

welche Aktien habt ihr in euren Watchlist's?

hab mal im google gesucht:

http://www.traderfox.de/boom_list_chart/?id=237

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/Elektroauto--Milliarden--Obama--Ni...

Aufklappen
27.04.2010 10:49
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Kommentare: 1768
Billionenmarkt Elektroauto

CrashGuru wrote:

Pesche wrote:
NB/ Solche Solarzellen auf dem Autodach und der Wagen läuft und läuft und läuft....

Irrtum. Die Wagen werden (zwar mit vollen Akkus) stehen, stehen, stehen. Stossstange an Stossstange :cry: Wink

Falsch verstanden, ich meinte natürlich der Motor läuft und läuft und läuft denn im Stau brauche ich die Klimaanlage, den Massagesitz, die 3D Animation, den Foodautomat, die Autobar sowie die virtuelle Unterhalterin für im Stau... Lol

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

27.04.2010 09:36
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Kommentare: 2261
Billionenmarkt Elektroauto

Pesche wrote:

NB/ Solche Solarzellen auf dem Autodach und der Wagen läuft und läuft und läuft....

Irrtum. Die Wagen werden (zwar mit vollen Akkus) stehen, stehen, stehen. Stossstange an Stossstange :cry: Wink

27.04.2010 08:46
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Kommentare: 1768
Re: @ Hans,

Brunngass wrote:

Ob der lybische Freund von Pesche Begeisterung zeigen würde, wenn weltweit der Benzinverbrauch um 20 % sinkt, wage ich mal auch zubezweifeln.

Ja wenn das heute passiert, würde Muammarli wohl mit Sand um sich werfen. In 10 oder 20 Jahren sieht das ganz anders aus. Erdoel wird dann so kostbar sein dass man das nur noch in der Apotheke gegen Rezept kaufen kann. Das Problem ist nicht das Benzin welches uns ausgeht, das Problem ist das Erdoel als Rohstoff für die Industrie. Denk daran ohne Erdoel gibt es über 90% von Deiner Büroeinrichtung nicht. Denk daran ohne Erdoel würdest Du stinken und ca. auf dem Stand von 1800 Deine Ziegen melken.

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

27.04.2010 08:15
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Kommentare: 1305
@ Hans,

Du stehst halt meist falsch.Wenn Du so wie ich schon hunderte von 20 Kilometer langen stehenden Autoschlangen gesehen hast, weisst Du dass eine Dyesoldachbeschichtung der Wagen,die Revolution sein wird.In der glühenden Sonne eine funktionierende Lüftung und ein Internet, dass wird den Menschen mehr bringen als sämtliche Cashkommentare des guten Hanses zusammen.Bei den Hybriden wird im Normalfall, der produzierte Strom einfach wie die Bremsleistung in der Batterie zwischengelagert und senkt den Benzinverbrauch um weitere (sagen wir mal 20 % ).

Ob der lybische Freund von Pesche Begeisterung zeigen würde, wenn weltweit der Benzinverbrauch um 20 % sinkt, wage ich mal auch zubezweifeln.

27.04.2010 02:09
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1963
Billionenmarkt Elektroauto

...ja dann muss wohl das ganze Auto aus Solarzellen bestehen Wink

Ohne Energie geht gar nix!

Pesche wrote:

Ich glaube auch nicht an Energieaktien. Nach meiner Meinung wird in 20-30 Jahren jeder selber für seine Energie besorgt sein. Auf jedem Haus werden Solarzellen / Ziegel mit einem Wirkungsgrand von über 60% sein. Die Energie wird in Batterien gespeichert und somit kann jedes Einfamilienhaus mit einer Fläche von 20m2 Solarzellen sich und das Auto mit Energie versorgen. NB/ Solche Solarzellen auf dem Autodach und der Wagen läuft und läuft und läuft....

Also, wer den richtigen Riecher hat und rausfindet wer die 60% Solarzellen erfindet, der kann sich hinlegen. An dem Tag wo die erste 60% Solarzelle anfängt Strom zu liefern werden alle Energieaktien ins Bodenlose stürzen.

Gruss Hans

26.04.2010 12:50
Bild des Benutzers XXL
XXL
Offline
Kommentare: 20
Elektroauto-Profiteur

Elektroauto-Profiteur

Canada Lithium mit Kurssprung

Marion Schlegel

Wie eine Rakete schoss zuletzt die Aktie des kanadischen Lithium-Explorers Canada Lithium nach oben. Der Kurssprung wurde von extrem hohen Umsätzen begleitet. Ohnehin gilt das Unternehmen als heißer Kandidat dafür, einer der ganz großen Player am Lithium-Markt zu werden und somit vom bevorstehenden Elektroautoboom überproportional zu profitieren.

Mehr als 60 Prozent innerhalb nur eines Monats hat die Aktie von Canada Lithium seit der Empfehlung im Spezialreport "Megatrend mit fantastischen Gewinnchancen: Die heißesten Lithium-Aktien" zugelegt. Auffällig sind die enorm hohen Umsätze, unter denen die Aktie zuletzt sämtliche charttechnische Hürden nach oben durchbrach. Anleger sollten bei diesem hochinteressanten Wert unbedingt investiert bleiben, den Stopp zur Gewinnsicherung aber auf 0,35 Euro nachziehen. Hier könnte sich in nächster Zeit noch einiges tun.

26.04.2010 09:30
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Kommentare: 1768
Billionenmarkt Elektroauto

Ich glaube auch nicht an Energieaktien. Nach meiner Meinung wird in 20-30 Jahren jeder selber für seine Energie besorgt sein. Auf jedem Haus werden Solarzellen / Ziegel mit einem Wirkungsgrand von über 60% sein. Die Energie wird in Batterien gespeichert und somit kann jedes Einfamilienhaus mit einer Fläche von 20m2 Solarzellen sich und das Auto mit Energie versorgen. NB/ Solche Solarzellen auf dem Autodach und der Wagen läuft und läuft und läuft....

Also, wer den richtigen Riecher hat und rausfindet wer die 60% Solarzellen erfindet, der kann sich hinlegen. An dem Tag wo die erste 60% Solarzelle anfängt Strom zu liefern werden alle Energieaktien ins Bodenlose stürzen.

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

26.04.2010 08:50
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Billionenmarkt Elektroauto

@ LoadeT

Warren Buffet ist letztes Jahr in BYD eingestiegen.

Guckst Du:

http://www.marketwatch.com/investing/stock/byddf

Aber Vorsicht: Als der Titel das letzte mal im November 09 die US 10.-- erreichte, gab es zahlreichen Analystenmeinungen. Bei diesem Niveau sei der Titel schon reichlich mit "goodwill" versehen. Darauf hin setzte der Rückwärtsgang ein, bis in die Tiefeln von US 6.50

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

26.04.2010 08:27
Bild des Benutzers Affliction
Offline
Kommentare: 1941
Billionenmarkt Elektroauto

A123 SYSTEMS ORD (AONE)

"Born with nothing.. - Die with everything!"

25.04.2010 19:57
Bild des Benutzers Hans
Offline
Kommentare: 1963
Re: Billionenmarkt Elektroauto

..lustig, lustig, was passiert wenn dann in einigen Jahr(zehnten) ein paar % der Automobilisten mit Elektromobilen fahren?

Kauf keine Auto- sondern Energie-Aktien Wink

PS: Nach x Stunden muss das Elektroauto an die Stromsteckdose....

Ecotality/RTLR.OB ist schon abgehoben, allerdings wurde da ein 60:1 Re-Splitt durchgeführt im 2009:

http://messages.finance.yahoo.com/mb/ETLE.OB

LoadeT wrote:

Elektroauto-Aktien

Öl ist eine endliche Ressource. Alle großen Automobilkonzerne arbeiten an alternativen Antriebs-technologien. Ein Problem ist die Speicherungs-kapazität von Batterien. Dadurch wird die Reichweite von Elektroautos noch stark eingeschränkt. In der Boom-Market-Liste finden Sie auch Hersteller alternativer Antriebstechnologien wie der Brennstoffzelle

http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/der-kampf-um-das-milliardengescha...

was denkt ihr welche Aktien hier profitieren werden?

Ladestationen

Batterien

Autohersteller

welche Aktien habt ihr in euren Watchlist's?

hab mal im google gesucht:

http://www.traderfox.de/boom_list_chart/?id=237

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/Elektroauto--Milliarden--Obama--Ni...

Gruss Hans