China Aktien

5 Kommentare / 0 neu
29.02.2008 13:13
#1
Bild des Benutzers warrantman
Offline
Kommentare: 88
China Aktien

Ich finde China ein spannendes Anlageland, nicht kurzfristig sondern langfristig. Aber die Bewertungen sind zu hoch derzeit. Ich überlege mir aber gewisse Aktien zu verfolgen. Was denkt ihr aber so grundsätzlich zu China? Habt ihr konkrete Anlageideen?

Aufklappen
13.10.2008 14:35
Bild des Benutzers cHäRäR
Offline
Kommentare: 219
China Aktien

Ich habe am Freitag eine kleine Position Li Ning aufgebaut.

EP: 1.17 Aktuell: 1.25

Chartmässig sollten ca. 1.45 drin liegen

04.07.2008 01:01
Bild des Benutzers revinco
Offline
Kommentare: 4396
China-Investment à la Jim Rogers

Ist zwar anscheinend leider zu spät, scheint mir aber eine gute Sache zu sein!

Quote:

(DAS INVESTMENT) Freitag, 20. Juni 2008 -

ABN Amro bietet bis zum 24. Juni zwei Endlos-Indexzertifikate, eine währungsgesicherte (WKN: AA0Z59) und eine nicht währungsgesicherte Variante (WKN: AA0Z58), auf den neu konzipierten Jim Rogers China Index zur Zeichnung an. Die Besonderheit: Das Barometer deckt ausschließlich Branchen ab, die der ehemalige Hedge-Fonds-Manager und Weltenbummler Jim Rogers für besonders aussichtsreich hält. Das sind die Sektoren Agrar- und Energiewirtschaft, Tourismus, Transport, Gesundheit, Bildung und Immobilien.

Bisherige über Zertifikate investierbare Indizes haben einen hohen Anteil an Finanz- und Rohstoffunternehmen. Außerdem beziehen sie sich jeweils nur auf einzelne Marktsegmente. Hierzu gehören unter anderem die in Shanghai und Shenzhen gelisteten Unternehmen (B-Shares), die in Hong Kong gelisteten Unternehmen mit Hauptsitz in China (H-Shares) oder die in Hong Kong gelisteten und dort ansässigen Unternehmen (Hang Seng, inklusive H-Shares). Der neue China-Index enthält hingegen Unternehmen aus allen für ausländische Investoren zugänglichen Aktiensegmenten.

Der Index wird 20 bis 30 Aktien umfassen – zu Beginn sind es 28. Einmal pro Jahr wird die Zusammensetzung überprüft und die Anteile der fünf Branchen auf 20 Prozent zurückgeführt, wobei die Bereiche Gesundheit, Bildung und Immobilien zu einem Sektor zusammengefasst sind. Ausgeschüttete Dividenden werden reinvestiert. Dafür erhebt die Bank eine Managementgebühr von 1,25 Prozent. Der Spread wird bei beiden Papieren voraussichtlich 2,5 Prozent betragen.

http://www.tradejet.ch/framework/home.aspx?dl=search&pattern=AA0Z58

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

29.02.2008 13:29
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Kommentare: 539
China Aktien

Ich wiederum finde es eine interessante Anlage im besonderen Sinne der Diversifikation eines Portfolios. Jedoch musst du dich gründlich orientieren und informieren, bevor du dort einsteigst.

Betreffend der Staatsinterventionen bin ich omega's Meinung. Wiederum muss man sehen, dass sich China nun nach langer kommunistischer Führungsweise einer Öffnung des Marktes/Liberalisierung und den darauffolgenden Ereignissen stellt. Also daher bin ich diesbezüglich, was die Zukunft angeht, positiv eingestellt.

Tipp: Besonders aufgrund der Olympiade im eigenen Land und des grossen Potentials der Firma: Li Ning Co. Ltd. - Sportartikelhersteller und Vermarkter wie Nike etc. - Jedoch wie immer: keine Gewähr! Man weiss ja nicht wie's für China mit der Olympiade laufen wird..

29.02.2008 13:21
Bild des Benutzers omega
omega
Re: China Aktien

warrantman wrote:

Ich finde China ein spannendes Anlageland, nicht kurzfristig sondern langfristig. Aber die Bewertungen sind zu hoch derzeit. Ich überlege mir aber gewisse Aktien zu verfolgen. Was denkt ihr aber so grundsätzlich zu China? Habt ihr konkrete Anlageideen?

Ich mag China nicht. Sehr viel Staatgesteuert und die Aktienbewertungen, 'dank Staat', sehr hoch bewertet.

Lass es sein wenn du nicht Insider bist. Bringt nichts, und viele werden auf die Schnauze fallen.

Meine persönliche Antwort auf deine Frage, was ich von China halte.