China - Aktien

41 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
China - Aktien

Leute, ich hatte auch schon das Gefühl, dass Chinesische Aktien jetzt noch ein schönes Potential vor sich haben. Bin seit ca. 3-4 Wochen im STP und CSR investiert :oops: (in New-York kotiert) und denke vielleicht da noch weitere Titel zu erkundschaften (bin jetzt leider nicht mehr so liquid...).

Aktuel ist China zumindest einer der einzigen Märkte mit richtigem Wachstum und China Aktien können demzufolge gut unterbewertet sein. Hab heute diesen Artikel gefunden:

http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601087&sid=a.x0aYGH0Mqw

equity holder
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Zuletzt online: 08.01.2013
Mitglied seit: 24.07.2009
Kommentare: 2'841
China - Aktien

Jawohl. In Asien ist die Wirtschaft am boomen.

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

MiamiBeachHarry
Bild des Benutzers MiamiBeachHarry
Offline
Zuletzt online: 23.03.2010
Mitglied seit: 14.06.2009
Kommentare: 28
China - Aktien

..darf man fragen, in welche Firmen Ihr investiert habt?? :?: :idea:

..was nützt der Tiger im Tank, wenn der Esel die Politik macht..?

equity holder
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Zuletzt online: 08.01.2013
Mitglied seit: 24.07.2009
Kommentare: 2'841
China - Aktien

Ich investiere nur in asiatischen Firmen, die auch an der US-Börse kotiert sind. Da die Firmen ihre Geschäftsberichte dann auch in englisch präsentieren.

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

Karat1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 13.05.2009
Kommentare: 1'013
Chinas Banken am Rande des Kollapses?

Interessante Aussagen und Überlegungen von "Zukunftsforscher" Friedman über den Zustand der chinesischen Wirtschaft und Banken.

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,648882,00.html

Aber es ist ja eigentlich nichts Neues. Aus der Vergangenheit wissen wir ja, dass diese staatlichen Systeme langfristig nicht funktionieren. Ebenso wenig wie die marktwirtschaftlichen Systeme, wenn diese nicht auch einen marktwirtschaftlichen Boden haben.

Kurzfristig funktionieren beide Systeme, aber auf lange Sicht braucht es eben mehr als dass nur einige wenige profitieren und sich sich die Macht teilen. Beispiele, dass es nicht funktioniert können wir ja einige Jahrhundert zurückverfolgen.

Karat

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
China - Aktien

Befürchtungen über eine China-Krise war schon vor 5 Jahren ein Thema. Eingetroffen ist kein chinesischer, sondern ein westlicher Kollaps, ein ziemlich übler sogar (逆境).

China schwimmt aber in Geld und sie weiss nicht mehr wo es investieren, ausserdem ist auch der innere Wachstum noch voll im gange. Vielle Chinesen kaufen weiterhin ihre erste Waschmachine, TV, Auto (leider) etc.. und das geht bestimmt noch Jahren in diesem Tempo. Eine solche Lage haben wir oder die Amis nicht.

Sicherlich liegen in China haufenweise faule Kredite herum und nun wo die westliche Nachfrage nachgegeben hat werden vielle Unternehmen insolvent, wenn überhaupt. Ich glaube den Chinesen ist dies im Prinzip auch egal, da die meisten Unternehmen teilweise verstaatlich sind.

Dem Herrn Friedman glaube ich nicht ganz. Die Banken in China (der Staat) sind kern gesund. Habt ihr mitverfolgt wievielle chinesische Finanzinstitute Anteile angeschlagener westlicher Banken gekauft haben?

Mittelfristig, sehe ich aber weiterhin einen starken Wachstum.

Irgenwann kommt es bestimmt zu einer Bremse, nämlich dann wann die Ansprüche der Chinesen genug gestiegen sind und es bei weitem nicht mehr so billig sein wird um „alles“ in China herzustellen (vergleichbar mit dem Vorfall Japan in den Neunziger) und der Westen muss sich etwas Neues einfallen um Billigspielzeuge herzustellen... :roll:

Die Situation könnte man mit dem Prinzip der Auslese in einer Branche vergleichen: am Anfang entsteht eine grosse Zahl neuer Unternehmen. Danach geht der Branchenwachstum zurück und die Qualitätsanforderungen steigen, die meisten Unternehmen überleben nicht. Kommt es dann irgendwann zu einer Rezession in dieser Branche, beginnt die zweite Auslese, Unternehmen machen Verluste – am Ende teilt sich eine Handvoll grosser Konzerne den Markt.

Vielleicht die nächste Krise...bis dahin möchte ich von diesem Wachstum auch profitieren (mit einer gewissen Mässigung....)

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

serious
Bild des Benutzers serious
Offline
Zuletzt online: 25.02.2016
Mitglied seit: 05.05.2009
Kommentare: 753
China - Aktien

Lupi wrote:

Befürchtungen über eine China-Krise war schon vor 5 Jahren ein Thema. Eingetroffen ist kein chinesischer, sondern ein westlicher Kollaps, ein ziemlich übler sogar (逆境).

China schwimmt aber in Geld und sie weiss nicht mehr wo es investieren, ausserdem ist auch der innere Wachstum noch voll im gange. Vielle Chinesen kaufen weiterhin ihre erste Waschmachine, TV, Auto (leider) etc.. und das geht bestimmt noch Jahren in diesem Tempo. Eine solche Lage haben wir oder die Amis nicht. ...

Dem Herrn Friedman glaube ich nicht ganz. Die Banken in China (der Staat) sind kern gesund. Habt ihr mitverfolgt wievielle chinesische Finanzinstitute Anteile angeschlagener westlicher Banken gekauft haben?

Mittelfristig, sehe ich aber weiterhin einen starken Wachstum.

Irgenwann kommt es bestimmt zu einer Bremse, nämlich dann wann die Ansprüche der Chinesen genug gestiegen sind und es bei weitem nicht mehr so billig sein wird um „alles“ in China herzustellen (vergleichbar mit dem Vorfall Japan in den Neunziger) und der Westen muss sich etwas Neues einfallen um Billigspielzeuge herzustellen... :roll:

Die Situation könnte man mit dem Prinzip der Auslese in einer Branche vergleichen: am Anfang entsteht eine grosse Zahl neuer Unternehmen. Danach geht der Branchenwachstum zurück und die Qualitätsanforderungen steigen, die meisten Unternehmen überleben nicht. Kommt es dann irgendwann zu einer Rezession in dieser Branche, beginnt die zweite Auslese, Unternehmen machen Verluste – am Ende teilt sich eine Handvoll grosser Konzerne den Markt.

Vielleicht die nächste Krise...bis dahin möchte ich von diesem Wachstum auch profitieren (mit einer gewissen Mässigung....)

Full ack, Lupi.

Vielleicht nochmals, die Asiaten, im besonderen China waren von der letzten Krise am wenigsten betroffen. Ich bin heute soweit, dass ich in Bank of China und China Waters investiert (ein grosses Wort, ich habe ein paar tausend shares von diesen Unternehmen) bin.

Ich bin fast jedes Jahr einmal in Shanghai und ferienhalber in anderen Regionen (Quilin z.B., einfach nur ein Traum), und dies privat. Ob wir es wahr haben wollen oder nicht, dort boomt einfach alles, auch das Angenehme.

Ich bin mit diesem Herrn Friedman auch gar nicht einverstanden. Vielleicht erinnert er mich zu sehr an das deutsche Pendant mit gleichem Namen (ist allerdings jüdisch motiviert). Die Friedmansche Aussagen erinnern mich an Horoskope, irgend etwas könnte ja dann schon eintreffen. So weissagen doch unsere Gurus immer.

Natürlich wird China später gewaltige soziale Probleme erhalten, wenn die Landbevölkerung aufbegehrt. Aber, trotz kommunistischer Einheitspartei, die Chinesen haben das Land im Griff, und das besser als viele westliche Demokratien. Nicht die Chinesen werden die Gefahr der Zukunft - die sind clever und nett genug - es wird der nahe Osten und Afrika und Südamerika sein, die uns die grossen Probleme schaffen.

Wenn man nicht mehr weiter weiss, sind es immer die bösen Chinesen. Sie unterdrücken Tibet, sagen uns die westlichen Medien immer wieder, ohne zu wissen, dass Tibet eigentlich verhungert wäre, wenn es die Chinesen nicht gäbe. Tibet wurde von den Chinesen geografisch und daher wirtschaftlich erschlossen (Bau der Eisenbahn, übrigens eine Traumeisenbahn, wovon sich auch Schweizer begeistern lassen können).

Im letzten Krieg wurden die Chinesen von den Japanern angegriffen, beim Opiumkrieg von den Engländern usw. Im letzten Weltkrieg sind mehr Chinesen getötet worden als in Europa Europäer.

Ach, was bringts, solche Beispiele kennen wir doch bestens aus der Vergangenheit. Es kommt immer nur darauf an, wer es aussagt. Man darf ja auch nicht davon sprechen, dass die Israelis die Palästinenser demütigen, unterdrücken, das Wasser abgraben, ihnen das Land stehlen, immer wieder bekriegen, eine Mauer und Häuser illegal auf deren Gebiet bauen, -zig Mal mehr Leute töten, ... man darf solche bösen Dinge in der westlichen Hemisphäre nur über China ohne Gefahr aussagen ...

China wird Weltmacht, keine Frage, und ich habe keine Angst davor, nein, ich freue mich darauf. Man sollte nicht immer nur die gleichen Könige haben, wir wissen, wie es herauskommt.

Es hört doch jeder nur, was er versteht! (Goethe)

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
China - Aktien

Zugegeben, die Chinesen schlagen sich gut durch. Sie konnten aus dem alten wirtschaftsfeindlichen Kommunismus, einen Neuen gründen der sich noch weiter von Karl Marx’s Prinzipien entfernt. Ob diese Art der Regierungsführung besser ist als der westliche Kapitalismus? ich weiss es nicht. Vielleicht ist sie besser im Griff zu haben...

China hat auch ihre Tücken, es begrenzt zum Beispiel die von uns bekannte Freiheit und man kann nie 100% sicher sein, ob eine Information seitens Regierung stimmt oder vorgetäuscht ist (wobei bei uns ist dies auch nicht ausgeschlossen... :shock: )

China wächst weiterhin (gem. heutiger Meldung sind es 8.9% Wachstum schon das Jahr) und die chinesische Regierung gedenkt schon bald die Zinsen zu erhöhen, um keine Inflation entstehen zu lassen, daher der gestrige Rückgang an den asiatischen Börsen. Eine „gesunde“ Inflation ist bereits im Wachstum inbegriffen.

PS: ich war auch schon einmal in Shanghai. Es ist überwältigend muss ich sagen, aber ein ruhiges Wochende beim Kaminfeuer in Schwtzer-Älpli ist auch nicht schlecht... Wink

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

serious
Bild des Benutzers serious
Offline
Zuletzt online: 25.02.2016
Mitglied seit: 05.05.2009
Kommentare: 753
China - Aktien

Lupi wrote:

... Zugegeben, die Chinesen schlagen sich gut durch. Sie konnten aus dem alten wirtschaftsfeindlichen Kommunismus, einen Neuen gründen der sich noch weiter von Karl Marx’s Prinzipien entfernt. ...

China hat auch ihre Tücken, es begrenzt zum Beispiel die von uns bekannte Freiheit und man kann nie 100% sicher sein, ob eine Information seitens Regierung stimmt oder vorgetäuscht ist (wobei bei uns ist dies auch nicht ausgeschlossen... :shock: ) ...

PS: ich war auch schon einmal in Shanghai. Es ist überwältigend muss ich sagen, aber ein ruhiges Wochende beim Kaminfeuer in Schwtzer-Älpli ist auch nicht schlecht... Wink

Das Schwyzer Älpli schätze ich natürlich auch. Ich will die Chinesen nur menschlicher machen, sie sind es nämlich auch. Ich meine nur, wir hören von Freiheitsberaubung, Todesstrafe usw. Soche Dinge gibt es auch im Westen und Unterdrückungen kennen wir doch auch. Tibet wurde seinerzeit vom Westen annektiert, China hat es nur zurückgeholt. Religionen machen selten satt, nur Jesus konnte aus einem Fisch und Brot Tausende machen. Der Buddhismus ist jene Religion, die noch nie Krieg angezettelt hat, sie ist sehr friedlich. Die Schwester meiner Frau arbeitet als Juristin in Shanghai, Staatspersonal wird dort fast (zu stark) vergöttert. Sie wird überhaupt nicht unterdrückt. Chinesen können heute reisen wie sie wollen. China hat ein sehr starkes Wachstum, aber in meinen Augen ein dennoch kontrolliertes. Die Chinesen haben von den Fehlern im Westen gelernt. Aber, natürlich, wir dürfen ihnen nicht verbieten, die gleichen Annehmlichkeiten wie wir in Anspruch nehmen zu wollen.

Und, weil die Wirtschaft boomt, werden auch die chinesischen Aktien boomen - aber das ist bei uns ja ähnlich.

Es hört doch jeder nur, was er versteht! (Goethe)

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
China - Aktien

Serious, du hast recht, China wird alzu oft unbegründet kritisiert.

Die Chinesen sind auf dem guten weg, nicht nur wirtschaftlich sondern sie haben sich auch gründliche Umweltaufgaben vorgenommen, was nicht selbstverständlich ist wenn man ein solches Wachstum aufweist.

Ich schätze auf jeden Fall die Chinesen und Ihre Tüchtigkeit. Wink

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
GSI - General Steel

Ich habe soeben eine weitere Chinese-Aktie zugelegt, dieses mal aus dem Industriesektor.

General Steel (GSI) hat letzte Woche um die 20% nachgegeben weil die Firma USD 25mio an Aktienkapital beschaffen hat.

Die Reaktion darauf war wie schön öfters übetrieben :? . Man befürchtet eine Verwässerung des Gewinns/Aktie.

GSI ist ein gigantischer Hersteller von Stahl, aber kein staatliches Betrieb. Für 2010 werden

auch jetzt weiterhin um die ca. USD 0.80 - 1.00 Gewinn/Aktie erwartet. Die Firma hat bereits 70% der für 2010 geplante Aufträge eingeholt...

Das neue Kapital gebraucht die Firma für weitere Acquisitionen.

Shortterm target liegt bei USD 5.50, der aktuelle Kurs ist USD 4.65. Gehe mit der Aktie mittelfristig, da es bedenklich ist ob China langfristig Ihr Wachstumpotential im Industriesektor halten kann...

Gruss

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

X
Bild des Benutzers X
Offline
Zuletzt online: 07.06.2011
Mitglied seit: 19.04.2007
Kommentare: 957
China - Aktien

Chinesische Firmen beginnen, in Afrika zu investieren bzw. dort Geschäfte aufzubauen. Gewisse Firmen im produktiven Gewerbe lagern Teile der Produktion aus, Chinesische Banken übernehmen Anteile an Afrikanischen Banken oder Firmen wie ZTE bauen in Afrika Mobilnetze auf. Extrem schwierig was gescheites darüber zu finden, aber für mich eines der kommenden Top-Themen. Für Chinesische Firmen ist es wirtschaftlich, z.b. im Afrikanischen Mobilfunk-Markt aktiv zu sein. Der Billighersteller beginnt, seine Produktion ebenfalls auszulagern. Solche Firmen werden für mich sicher künftige Top-Pick's

take it easy, but take it!

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
China - Aktien

@X

Die Chinesen interessieren sich in erster Linie für das Oel in Afrika, ich wusste nur nicht, dass sie dermassen und überall dort Anteile jeglicher Unternehmen und Banken aufkaufen. Interessante Strategie.

Hoffen wir das dieses Vorhaben dem afrikanischen Volk auch zugute kommt. Die haben nämlich schon genug gelitten zufolge Rohstoffausbeutungen zu den Zeiten der Kolonisation, auch von inszenierten Diktaturen haben sie genug gehabt.

Die Chinesen werden es bestimmt klüger angehen…

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
China - Aktien

Lupi wrote:

@X

Die Chinesen interessieren sich in erster Linie für das Oel in Afrika, ich wusste nur nicht, dass sie dermassen und überall dort Anteile jeglicher Unternehmen und Banken aufkaufen. Interessante Strategie.

Hoffen wir das dieses Vorhaben dem afrikanischen Volk auch zugute kommt. Die haben nämlich schon genug gelitten zufolge Rohstoffausbeutungen zu den Zeiten der Kolonisation, auch von inszenierten Diktaturen haben sie genug gehabt.

Die Chinesen werden es bestimmt klüger angehen…

Leider, leider ist das nicht so, die Chinesen kümmern sich buchstäblich einen Dreck drum, und spannen mit jedem noch so brutalen Despoten zusammen, Hauptsache sie kommen an ihre Rohstoffe. Armes Afrika..........

Immer der Nase nach

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
China - Aktien

Wer ist von euch auch in Chinese Aktien?

Die Resultate haben diese Woche begonnen und die meisten CN-Firmen übetreffen bereits bei weitem die Erwartungen (die ohnehin schon hoch waren...). Auch Solarwerte liegen gut drin.

Hier ein Link mit den viellen "Buy" Bewertungen

http://www.cnanalyst.com/2010/03/analyst-actions-on-chinese-stocks-bidu-...

Nur noch ein wenig weiter behalten...nicht vergessen aber danach zu verkaufen Wink

P.S. die Chinese New-Kredit-Bubble wird nicht so schnell platzen (vielleicht aber im 2012?)

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

astrabaran
Bild des Benutzers astrabaran
Offline
Zuletzt online: 23.03.2011
Mitglied seit: 19.06.2009
Kommentare: 16
China - Aktien

> Wer ist von euch auch in Chinese Aktien?

Ich...

BYD (E-Autos, Li-Ion Akkus), momentan +2.5%.

W. Buffett ist auch drin; sollen nächstens (2011?) in Europa auf den Markt kommen.

VTION (siehe eigener Thread), +15%

Anlagehorizont einige Wochen-Monate...

zonk
Bild des Benutzers zonk
Offline
Zuletzt online: 06.05.2010
Mitglied seit: 13.01.2010
Kommentare: 30
China - Aktien

yep, bin auch in china-aktien drin

aktuell bei rino, stp und yge

auf watchlist sind u.a. folgende titel:

hpj

newn

chng

kong

bei byd und caas einstieg verpasst.

anlagehorizont:

rino: mittelfristig, scheint wieder am steigen zu sein, gestern ein wenig abgegeben, hoffe natürlich auf weiteren anstieg. persönliches kursziel USD 25.00

stp: nach zahlen und ausblick mittel- bis langfristig, meiner meinung nach wird stp ein gewinner in der solarbranche sein. persönliches kursziel USD 17.00

yge: spekulativ im hinblick auf zahlen, je nachdem gehe ich sofort raus oder bleibe mittelfristig drin. dürfte in der branche auch eher zu den gewinnern gehören

pauleta
Bild des Benutzers pauleta
Offline
Zuletzt online: 26.04.2010
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 48
China - Aktien

CHINA WATER GRP (DI1)...hat noch sehr viel potential...

b00n
Bild des Benutzers b00n
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 15.02.2010
Kommentare: 5'227
CHIO

da bin ich dabei

China INSOnline Corp. (Public, NASDAQ:CHIO)

und beobachte

-China XD Plastics Co Ltd (Public, NASDAQ:CXDC)

-AgFeed Industries, Inc. (Public, NASDAQ:FEED)

-China Shen Zhou Mining & Resources Inc. (Public,AMEX:SHZ)

-China Gerui Advanced Materials Group Limited (Public, NASDAQ:CHOP)

-China Wind Systems, Inc. (Public, NASDAQ:CWS)

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

b00n
Bild des Benutzers b00n
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 15.02.2010
Kommentare: 5'227
CHIO

China INSOnline Corp. (Public, NASDAQ:CHIO) Marktkap. ca 40 mills.

In meinen Augen ein äusserst unterbewertetes Unternehmen!

China INSOnline Corp. (CHIO) is an Internet services and media company focusing on the People's Republic of China insurance industry. The Company operates in three segments: software development, online insurance advertising and insurance agency within the People's Republic of China

Top Chinese insurance agency portal as well as a national licensed insurance agency that represents some of the major Chinese insurance companies and agencies.

Als Kunden und Partner hat CHIO unter anderem den grössten Chinesischen Lebensversicherer (China Life Insurance Company Ltd) mit einer Marktkapazität von ca. 130 Bln USD.

CHIO sagt einen Wachstum von mind. 30% per 2011 voraus! Super Positioniert in einem, extrem wachsenden und potenten Markt-Segment.

nette Fakten:

http://www.china-insonline.com/_customelements/uploadedResources/Introdu...

Aufgrund alledem, halte ich einen Preis von mind. 1,6 - 3 USD als absolut gerechfertigt!

CHIO: http://www.china-insonline.com/

Ferner plant die Regierung Chinas während den kommenden drei Jahren , 124 Milliarden USD in den Ausbau des Gesundheitswesen zu investieren.

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
Re: CHIO

b00n wrote:

China INSOnline Corp. (Public, NASDAQ:CHIO) Marktkap. ca 40 mills.

In meinen Augen ein äusserst unterbewertetes Unternehmen!

Die Firma hat auf jeden Fall Potenzial. Das EPS liegt bei 2.80 was durchaus vielversprechend ist im Vergleich zu der Branche.

Die Aktie hat gestern aber massiv nachgeben und wird heute noch ein Stück weitergeben...Support sollte bei 0.65 erreicht werden (50 Tagen Tief)

Investoren scheinen jetzt Chinese Aktien nicht halten zu wollen und nehmen Gewinne mit...Es ist die Rede von Inflation in China und Zinserhöhungen...

Bei dem Wachstum muss man sich aber nicht wundern, wenn die Inflation über 2.5% beträgt :!:

China wird das ganze Jahr hinweg weiterhin ein interessantes Investmentgelende bleiben.

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

b00n
Bild des Benutzers b00n
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 15.02.2010
Kommentare: 5'227
China - Aktien

CHIO scheint zu Rebounden..

heute big News für CCTR!?!? Hat stetigen Umsatzwachstum/Gewinn.. war schon mal 8USD und ist nun zu 0.015 zu haben, verdächtig.

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

b00n
Bild des Benutzers b00n
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 15.02.2010
Kommentare: 5'227
China - Aktien

b00n wrote:

heute big News für CCTR!?!? Hat stetigen Umsatzwachstum/Gewinn.. war schon mal 8USD und ist nun zu 0.015 zu haben, verdächtig.

erste News :

Research a stock:

Latest Key Developments

China Crescent Enterprises, Inc. Comments On Q4 2009 Guidance; Updates On FY 2009 Earnings Guidance; Reaffirms FY 2010 Revenue Guidance

9:10am EDT

China Crescent Enterprises, Inc. announced that fourth quarter of 2009, it expects overall revenue and net income increase compared to 2008. For fiscal 2009, it expects to report record profit. For fiscal 2010, it has reaffirmed its revenue guidance of $100 million.

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

b00n
Bild des Benutzers b00n
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 15.02.2010
Kommentare: 5'227
CCTR

Letzte News;

NuMobile, China Crescent and Nova Unveil Pending African Wireless Broadband Milestone

http://www.tradingmarkets.com/news/stock-alert/ccse_nubl_numobile-china-...

und das Buy-Rating vom Donnerstag:

China Crescent (CCTR) ODM Project Opportunity Valued at $160 Million Highlighted in Analyst Report With 'Speculative Buy' Rating

http://money.cnn.com/news/newsfeeds/articles/marketwire/0603362.htm

nachdem mich das schon eine Zeit lang foppt bin ich am Donnerstag nun endlich zu 0.016 rein.

hier noch die letzten Insider-Käufe

http://secwatch.com/cctr.ob/insider-buys

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

patrick1982
Bild des Benutzers patrick1982
Offline
Zuletzt online: 01.08.2011
Mitglied seit: 03.02.2010
Kommentare: 34
China - Aktien

Vietnam könnte anstelle von China auch interessant sein. Der Vietnamesische Index ist seit 6 Monaten unverändert. Das könnte Aufholpotential bedeuten.

b00n
Bild des Benutzers b00n
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 15.02.2010
Kommentare: 5'227
China - Aktien

patrick1982 wrote:

Vietnam könnte anstelle von China auch interessant sein. Der Vietnamesische Index ist seit 6 Monaten unverändert. Das könnte Aufholpotential bedeuten.

CCTR expandiert nach Vietnam

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

b00n
Bild des Benutzers b00n
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 15.02.2010
Kommentare: 5'227
CHIO

China INSOnline is Among the Companies With the Highest Operating Margin in the Insurance Brokers Industry (CHIO, CISG, WSH, EHTH, AJG)

Written on Wed, 04/14/2010 - 00:44

By Chip Brian

Below are the top five companies in the Insurance Brokers industry as ranked by operating margin. A healthy operating margin is required for a company to pay for its fixed costs and generate cash.

China INSOnline (NASDAQ:CHIO) has an operating margin of 68.6% on trailing 12 months sales of $17.7 million and sales growth of 30.9%.

http://www.mysmartrend.com/news-briefs/news-watch/china-insonline-among-...

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

b00n
Bild des Benutzers b00n
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 15.02.2010
Kommentare: 5'227
CCTR

macht grad viel Freude 8)

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

b00n
Bild des Benutzers b00n
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 15.02.2010
Kommentare: 5'227
Re: CHIO

b00n wrote:

China INSOnline is Among the Companies With the Highest Operating Margin in the Insurance Brokers Industry (CHIO, CISG, WSH, EHTH, AJG)

Written on Wed, 04/14/2010 - 00:44

By Chip Brian

Below are the top five companies in the Insurance Brokers industry as ranked by operating margin. A healthy operating margin is required for a company to pay for its fixed costs and generate cash.

China INSOnline (NASDAQ:CHIO) has an operating margin of 68.6% on trailing 12 months sales of $17.7 million and sales growth of 30.9%.

http://www.mysmartrend.com/news-briefs/news-watch/china-insonline-among-...

noch jmd. Teilhaber hier ?

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
Re: CHIO

b00n wrote:

b00n wrote:
China INSOnline is Among the Companies With the Highest Operating Margin in the Insurance Brokers Industry (CHIO, CISG, WSH, EHTH, AJG)

Written on Wed, 04/14/2010 - 00:44

By Chip Brian

Below are the top five companies in the Insurance Brokers industry as ranked by operating margin. A healthy operating margin is required for a company to pay for its fixed costs and generate cash.

China INSOnline (NASDAQ:CHIO) has an operating margin of 68.6% on trailing 12 months sales of $17.7 million and sales growth of 30.9%.

http://www.mysmartrend.com/news-briefs/news-watch/china-insonline-among-...

noch jmd. Teilhaber hier ?

Eben leider nicht. Ich wollte letzte Woche bei 0.53 nachstocken, hatte jedoch kein cash. Jetzt habe ich cash aber das Ding ist schon bei 0.72 !!!! hrrrrrrrr

Werde abwarten.

PS: es ist eine kleine Firma, daher riskant, die Aktie hat aber duchaus Potenzial (P/E = 2.7).

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

b00n
Bild des Benutzers b00n
Offline
Zuletzt online: 15.07.2016
Mitglied seit: 15.02.2010
Kommentare: 5'227
CHIO

On the surface, it appears as if China INSOnline Corp. (NASDAQ:CHIO) has been content just to settle in around the $0.60 area, find a rut there, and park itself indefinitely. As such, CHI has lost a lot of fans (and eyeballs) over the last two months. Might I suggest something else is really going on with this small cap though?

I've probably said this 200 times in the last two months, so here's 201... periods of low volatility are followed by periods of high volatility, and vice versa. And, in the case of CHIO, there's little question that the volatility levels have been shrinking for weeks now. Likewise, I suspect a period of strong volatility is just around the corner for China INSOnline Corp - the market has a way of doling out what's least expected.

In this particular case, the low/high volatility effect for China INSOnline is being fueled by a converging wedge shape that is literally just days away from coming to a close - CHIO is going to have to go somewhere. Judging from the buying volume, I'd have to guess the squeezing effect is going to push the chart above the resistance side of the wedge - a breakout move.

http://www.smallcapnetwork.com/At-Their-Tipping-Points-Outlooks-for-CHIO...

----gesperrt wegen gutmenschentum, wünsche an der stelle allen alles gute, wie immer. http://investorshub.advfn.com/boards/profilea.aspx?user=193864

Seiten