DAX - Deutscher Aktien Index -

15 Kommentare / 0 neu
09.05.2008 15:09
#1
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
DAX - Deutscher Aktien Index -

Mir ist aufgefallen, dass im CASH Forum sehr wenig über den Deutschen Aktienindex gesprochen wird.

Noch weniger wird vermutlich darüber gesprochen, dass ab 01.01.2009 in unserem Nachbarsland Deutschland eine relativ einschneidende Gesetzesänderung in Kraft tritt, welche Wertschriftengeschäfte unattraktiver macht.

Mehr dazu, findet ihr in meinem neusten Posting:

http://www.pvi.ch/09-05-2008/deutsche-abgeltungssteuer-als-bullen-signal/

Aufklappen

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

09.07.2012 08:19
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Klagen wegen mutmasslicher Zinsmanipulation gegen Deutsche Bank (AF)

FRANKFURT/MAIN (awp international) - Die Affäre um manipulierte Zinsen sorgt weiter für Unruhe: In den USA sieht sich auch die Deutsche Bank mit Klagen von Investoren konfrontiert. Die Fondsgesesellschaft Metzler Investment GmbH, die zur Frankfurter Privatbank Metzler gehört, ist nach Angaben eines Sprechers derzeit an insgesamt zehn Sammelklagen beteiligt, bei denen es unter anderem um den Vorwurf manipulierter Marktzinsen gegen die Deutsche Bank und andere Institute geht.


"Wir sind per Gesetz verpflichtet zu handeln, wenn die Gefahr besteht, das treuhändisches Vermögen gefährdet ist", erklärte der Metzler-Sprecher am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa in Frankfurt. Das sei "ein ganz normaler Vorgang". Der Sprecher bestätigte damit entsprechende Berichte von "Spiegel" und "Manager Magazin". Die Klage zu mutmasslichen Manipulationen des Marktzinssatzes Libor sei seit Oktober anhängig, sagte der Metzler-Sprecher.


Libor ist der Zinssatz, zu dem sich Banken untereinander Geld leihen. Meldet eine Bank einen hohen Liborsatz, kann dies als Zeichen schwacher Kapitalausstattung gewertet werden. Der Chef der britischen Grossbank Barclays , Bob Diamond, war am Dienstag im Zuge der Zinsaffäre zurückgetreten.


Die Deutsche Bank verwies am Wochenende erneut auf ihren jüngsten Quartalsbericht. Darin heisst es, das Institut sei von verschiedenen "Aufsichts- und Regierungsbehörden in den USA und in Europa" um Auskunft "im Zusammenhang mit der Quotierung von Zinssätzen im Interbankenmarkt für verschiedene Währungen" zwischen 2005 und 2011 gebeten worden. "Die Deutsche Bank kooperiert mit den Behörden hinsichtlich dieser Untersuchungen." In dem Zwischenbericht ist bereits von laufenden zivilrechtlichen Klagen in den USA die Rede.


Quelle: www.nzz.ch


 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

16.06.2011 10:05
Bild des Benutzers WARSICS
Offline
Kommentare: 512
DAX - Deutscher Aktien Index -

gute morge $mith

du wirst geld verdienen Wink

vielen dank für die einstellung der grafik und deinen kommentar. gute info, berechtigte short käufe.

PN wegen US indizes ist raus. happy trading und weiter viel erfolg!

Handelnder Holländer

15.06.2011 20:52
Bild des Benutzers Agent$mith
Offline
Kommentare: 232
DAX - Deutscher Aktien Index -

erwarte morgen etwa den gleichen Winkel wie heute - und - ob der beiden angegebene Stützbalken auch wirklich stützen wird, kann ich natürlich noch nicht sagen.

Klar ist nur ein Kurz wie auch mittelfristig negativer Trend :arrow: in den news übrigens auch. Hoffe jetzt, dass sich meine Umschichtung von SMI short in DAX short bewähren wird. Wink

"Charttechnisch - What else?"

Der Autor ist in den oben stehenden Werten investiert sonst würde er sich nicht dafür interessieren.

15.06.2011 15:31
Bild des Benutzers Agent$mith
Offline
Kommentare: 232
DAX - Deutscher Aktien Index -

der rote Pfeil markiert jetzt gerade bei 7100 Punkten! Wir sind ja schon 50 runter... Wink

"Charttechnisch - What else?"

Der Autor ist in den oben stehenden Werten investiert sonst würde er sich nicht dafür interessieren.

15.06.2011 14:49
Bild des Benutzers WARSICS
Offline
Kommentare: 512
DAX - Deutscher Aktien Index -

$mith - kannst du deinen editierten chart hochladen? falls nicht zu viel arbeit und du die zeit hast. dieser "abhang" mit deinem ergebnis von -250 punkten sieht sicher interessant aus und ich möchte den abgleichen.

Handelnder Holländer

15.06.2011 14:45
Bild des Benutzers Agent$mith
Offline
Kommentare: 232
DAX - Deutscher Aktien Index -

endlich:

SMI nur - 0.46% und das liebe Pelztier

Dax gleich - 1.1% hab heute nachmals shorts auf den Dax umgeschichtet ... siehe alte Beiträge von wegen Dax geht auf einen charttechnischen Abhang von mind. 250 Punkten zu... 8)

"Charttechnisch - What else?"

Der Autor ist in den oben stehenden Werten investiert sonst würde er sich nicht dafür interessieren.

10.06.2011 13:46
Bild des Benutzers Agent$mith
Offline
Kommentare: 232
DAX - Deutscher Aktien Index -

Charttechnisch steht der DAX schon einige Tage bereit um 250 Punkte zu fallen ... ich frage mich wann die News dazu gemacht werden??? :arrow: am Montag? :?

"Charttechnisch - What else?"

Der Autor ist in den oben stehenden Werten investiert sonst würde er sich nicht dafür interessieren.

09.06.2011 06:16
Bild des Benutzers Agent$mith
Offline
Kommentare: 232
DAX - Deutscher Aktien Index -

bin seit gestern im Dax short gegangen ... charttechnisch und siehe da am abend wurden die news gemacht Biggrin

sehe den Dax in den nächsten Tagen den SMI underperformen oder besser gesagt Dax short overruns SMI short

happy trading

"Charttechnisch - What else?"

Der Autor ist in den oben stehenden Werten investiert sonst würde er sich nicht dafür interessieren.

03.02.2011 13:10
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Kommentare: 11056
Re: 7250 im Dax als magische Grenze

Strategie wrote:

Schaue gespannt mit einem Auge auf den Dax. Das Ueberschreiten der 7250 "wäre" ein klares Kaufsignal. Diese Aussage habe ich einem Börsenbrief entnommen:?: :!: [/b]

Ein Wochenschlusskurs oberhalb von 7200 würde ein mittelfristiges Kaufsignal geben / kurzfristig ist alles "über" dem JH ein Kaufsignal

03.02.2011 10:56
Bild des Benutzers Strategie
Offline
Kommentare: 394
7250 im Dax als magische Grenze

Schaue gespannt mit einem Auge auf den Dax. Das Ueberschreiten der 7250 "wäre" ein klares Kaufsignal. Diese Aussage habe ich einem Börsenbrief entnommen:?: :!: [/b]

03.02.2011 08:21
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727
DAX - Deutscher Aktien Index -

Gewinn bei der deutschen Bank mehr als halbiert

(ddp) Wegen der Übernahme der Postbank hat die Deutsche Bank im Jahr 2010 weniger als halb so viel Gewinn erzielt wie ein Jahr zuvor. Wie das grösste deutsche Geldinstitut am Donnerstag in Frankfurt am Main mitteilte, lag der Nettogewinn bei 2,3 Milliarden Euro. Im Jahr 2009 waren es 5,0 Milliarden Euro.

Der deutsche Branchenprimus gibt den Anteil der Postbank-Übernahme am Gewinneinbruch mit netto 2,3 Milliarden Euro an. Vor Steuernbetrug der Gewinn 4,0 Milliarden Euro nach 5,2 Milliarden Euro im Vorjahr. Ohne die Belastung durch die Postbank sowie zum weit geringeren Teil durch die Übernahme der Privatbank Sal. Oppenheim hätte der Gewinn vor Steuern 6,5 Milliarden Euro betragen.

Anzeige:

Die Deutsche Bank bekräftigte das Ziel, im laufenden Jahr einen Vorsteuergewinn von zehn Milliarden Euro zu erzielen. Vorstandschef Josef Ackermann erklärte, das Jahr 2010 sei für die Deutsche Bank «ein Jahr des Wandels und der Investition in die Zukunft» gewesen. «Die Bank hat erneut die Ertragskraft ihres Kerngeschäfts bewiesen und ihre globale Marktposition deutlich verbessert. Sie verfügt damit über eine hervorragende Ausgangsbasis für weiteres Wachstum», sagte Ackermann.

Quelle: www.nzz.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

02.02.2011 13:37
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727
DAX - Deutscher Aktien Index -

Razzia bei der Deutschen Bank

Noch hat sich die Deutsche Bank nicht zu den Ereignissen in Moskau geäußert.

Russische Ermittler haben Büros der Deutschen Bank in Moskau durchsucht. Das Vorgehen gegen das größte deutsche Finanzinstitut stehe im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen Betruges beim Wiederaufbau des berühmten Hotels Moskwa, teilte die Ermittlungskomission mit.

Die Untersuchungen richten sich gegen den Geschäftsmann Vitali Gogochija. Er wird beschuldigt, 87,5 Mio. Dollar (63,6 Mio. Euro) aus den Mitteln für den Wiederaufbau des Hotels veruntreut zu haben. Er soll dabei im Auftrag des Parlamentsabgeordneten Aschot Egiasarjan gehandelt haben. Welche Rolle die Deutsche Bank dabei gespielt haben soll, erläuterten die Ermittler nicht.

Quelle: www.n-tv.de

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

22.01.2011 13:53
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Ein interessanter Aspekt

In diesem Jahr werden (wenn ich nicht irre) ca 25 mrd Dividenden eingerechnet ! (Kommentar aus BörsenTV)

Quote:

Im heutigen "Steffens Daily" wird ein Unterschied aufgedeckt, welchen ich bisher nicht kannte.

Ich gehe davon aus, dass der hier jeweils behandelte DAX der Performance Index ist, und damit noch ein grosses Potential besitzt.

DAXK: Dieser Index muss um 30 % steigen, um sein letztes Hoch bei knapp 5.300 Punkten zu erreichen. Um welchen Index es sich handelt, können sich einige vielleicht schon denken. Zunächst aber ein kleiner Exkurs für diejenigen, die den Unterschied zwischen Performance- und Kursindex nicht kennen.

Der Performance-Index

Bei einem Performanceindex fließen Dividendenzahlungen mit in den Index ein. Die Dividenden werden sozusagen wieder in Aktien des Index reinvestiert. Deswegen kommt es auch beim DAX, einem der wenigen Performanceindizes, nicht zu Kursverzerrungen, wenn hoch gewichtete Aktien ihre Dividenden ausschütten.

Der Kursindex

Beim Kursindex bleiben Dividenden außen vor. Das heißt, bei diesem Index kommt es bei Dividendenzahlungen zu Kursabschlägen. Die meisten Indizes sind übrigens Kursindizes, z.B.: Dow Jones, S&P500, Nasdaq, Nikkei 225 oder dem FTSE 100.

Der DAX-Kursindex

Der oben gezeigte Chart stellt also den DAX-Kursindex (DAXK) dar. Eigentlich müsste man, um einen „gerechten“ Intermarketvergleich anzustellen, diesen Kursindex als Vergleichsindex hinzuziehen.

Bis zu seinem letzten Hoch fehlen, wie gesagt 30 %. Sollte der DAXK sogar sein Allzeithoch vom 7. März 2000 bei 6.266 Zählern erreichen wollen, müssten die Kurse schon um etwa 50 Prozent ansteigen!Eine kleine Anpassung an die Realität führt zu einer dramatischen Veränderung des Blickwinkels. Und schon sieht die Welt ganz anders aus. Das Allzeithoch ist noch weit entfernt.

09.05.2008 15:18
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
DAX - Deutscher Aktien Index -

Die Gesetzesänderung wird in den Medien schon seit Anfang 2007 breitgetreten, und ist bereits im Anlegerbewusstsein angekommen. Aber ich sehe - wenn überhaupt - erst im Herbst 2008 ggf. eine spürbare Reaktion auf die DAX Titel. Bis dann halten sich viele Anleger aus Gründen der weltweiten Unsicherheit zurück. Generell gehe ich aber davon aus, dass im Falle einer Beruhigung der Situation, der DAX ohnehin un erneut besser performen wird als der SMI.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )