EADS

64 Kommentare / 0 neu
10.11.2006 22:56
#1
Bild des Benutzers Anonymous
Anonymous
EADS

EADS scheint mir im Moment interessant zu sein: sehr gute Produkte in einem Quasi-Duopol (nur Boeing als Konkurrent bei grossen Maschinen). Kommt dazu, dass zahlreiche B747 heute noch im Einsatz sind, viele davon werden wohl mittelfristig ausgewechselt. Die Nachfrage nach sehr grossen Flugzeugen à la A380 wird sehr wohl vorhanden sein, nicht zuletzt wegen wenigen Landerechten auf vielen Flughäfen (z.B. in Heathrow). Dies führt dazu, dass Fluggesellschaften mit wenigen dieser Rechte gezwungen sind, mit grossen Flugzeugen zu landen.

Die Probleme bei EADS scheinen immens, sind aber lösbar. Obwohl ich an dieser Stelle sagen muss, dass ich nicht zuversichtlich bin weil Frankreich und Deutschland politisch involviert sind, für mich die zwei Stillstandsländer.

Aber ich hoffe und glaube trotzdem, dass aus den Fehlern im Moment gelernt wird. Momentan ist die Aktie relativ günstig zu haben. Mit einem Anlagehorizont bis ca 2012-2014 scheint mir diese Anlage interessant. Zu diesem Zeitpunkt ist (wenn denn nichts mehr schief geht) die A380-Produktion über die Kinderkrankheiten hinweg und der A350 stiehlt dem B787 Marktanteile.

Noch zu bedenken an dieser Stelle:

1. Die B747-Produktion ist seinerzeit auch höchst problematisch angelaufen, Boing ist beinahe Konkurs gegangen. In der Zwischenzeit hat sich die B747 wie wohl jedermann weiss, zu einem erfolgsprodukt entwickelt.

2. Wer sagt, dass die B787-Entwicklung problemlos vor sich gehen wird?

Aufklappen
23.11.2016 17:52
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
USA gibt Blokade frei

PR1ME (PR1MECH): Airbus ist nach Reuters-Informationen der Weg zur Lieferung von Passagierflugzeugen an den Iran frei. Das US-Finanzministerium erteilte dem europäischen Hersteller Exportlizenzen für 106 Maschinen. (23.11. 08:33) 

21.11.2016 18:03
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
der 1000er in den Startlöchern (sowie div. Bestellungen)

1559 GMT Airbus plans to fly its newest plane, the A350-1000, for the first time Thursday.
It plans to deliver the first of the planes next year.   (robert.wall@wsj.com)
AIRBUS GROUP ORD 57.68 2.44 (+4.42 % ​ )

www.finanznachrichten.de/...bus-zu-massivem-kaufsignal-124.htm

26.10.2016 18:47
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
3.Q etwas tiefer, Ausblick wird gehalten

PARIS (AFP) - 

Airbus Group on Wednesday posted a five percent fall in January-September net profit to 1.81 billion euros ($2 billion) as it revealed it intends to deliver more planes than initially forecast this year.

Citing stable overall sales of 43 billion euros for the period, the company said it would seek to raise deliveries to 670 planes, a rise of 20 aircraft, in order to hit its annual earnings targets.

*********************************************************************************************

Commerzbank belässt Airbus Group auf 'Buy' - Ziel 62 Euro - 26.10.16 - News - ARIVA.DE

http://www.ariva.de/news/commerzbank-belaesst-airbus-group-auf-buy-ziel-...

04.10.2016 09:54
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
GS bleibt bei "Kaufen"

Goldman belässt Airbus auf 'Buy' - Ziel 63 Euro (derzeit 54.15 €)

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Airbus auf "Buy" mit einem Kursziel von 63 Euro belassen.

Nachdem sich die Produktportfolios von Airbus und Boeing viele Jahre die Waage gehalten habe, sei das Produktset der Europäer mittlerweile deutlich besser positioniert, schrieb Analyst Chris Hallam in einer Vergleichsstudie vom Freitag. Zudem seien die Gewinnaussichten von Airbus für 2018 erheblich attraktiver als jene von Boeing.
/edh/zb  AFA0007 2016-09-30/09:23

27.07.2016 18:47
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Gewinn verdoppelt 1.Hj 16
21.07.2016 14:20
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
GS sieht 68€

Airbus Group SE (EPA:AIR) has been given a €68.00 ($75.56) price objective by researchanalysts at Goldman Sachs Group Inc. in a report released on Tuesday. The brokerage currently has a a “buy” rating on the stock.

A number of other research firms have also recently weighed in on AIR. JPMorgan Chase & Co. set a €55.50 ($61.67) price objective on shares of Airbus Group SE and gave the stock a “neutral” rating in a report on Wednesday, June 29th. Morgan Stanley set a €63.00 ($70.00) price objective on shares of Airbus Group SE and gave the stock a “neutral” rating in a report on Wednesday, June 15th. Deutsche Bank AG set a €87.00 ($96.67) price objective on shares of Airbus Group SE and gave the stock a “buy” rating in a report on Friday, April 22nd. Jefferies Group set a €75.00($83.33) price objective on shares of Airbus Group SE and gave the stock a “buy” rating in a report on Thursday,
April 28th. Finally, Societe Generale set a €73.00 ($81.11) price objective on shares of Airbus Group SE and gave the stock a “buy” rating in a report on Thursday, April 28th. Four research analysts have rated the stock with a hold rating and fourteen have assigned a buy rating to the company’s stock. The stock has an average rating of “Buy” and an average target price of €68.00 ($75.56).

12.07.2016 10:17
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Optimistische Prognose, bis fast 40'000 Flieger

(habe KO C aufgestockt)

FARNBOROUGH (dpa-AFX) - Der amerikanische Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing (Boeing Aktie) snoch stärker wachsende Nachfrage nach Flugzeugen voraus. Bis zum Jahr 2035 würden weltweit voraussichtlich 39 620 Passagier- und Frachtjets beagt für die nächsten 20 Jahre eine nötigt, teilte der Airbus-Rivale aus den USA am Montag zum Start der Luftfahrtmesse in Farnborough bei London mit. Boeings Erwartungen liegen damit 4,1 Prozent höher als bei der vorigen Marktprognose von 2015. "Trotz der jüngsten Ereignisse, die die Finanzmärkte belasten, wird der Luftfahrtsektor weiterhin langfristig wachsen", sagte Boeing-Marketingmanager Randy Tinseth.
Die weltweit eingesetzte Flotte an Verkehrsflugzeugen werde sich dabei verdoppeln. Der Großteil der Nachfrage entfällt der Prognose zufolge mit über 70 Prozent weiterhin auf Mittelstreckenjets wie die Boeing 737-MAX und den Airbus A320neo.
Bei den Großraumjets, die auf der Langstrecke eingesetzt werden, erwartet Boeing weiterhin einen Trend weg von den ganz großen Exemplaren mit mehr als 400 Sitzplätzen wie dem Airbus A380 und Boeings Jumbo-Jet 747-8. Von diesen würden in den kommenden zwei Jahrzehnten voraussichtlich nur 530 Exemplare benötigt. Bei den kleineren und mittelgroßen Langstreckenjets wie den Boeing-Typen 787 "Dreamliner", 777 oder dem Airbus A350 erwartet Tinseth hingegen einen Bedarf an 8570 Maschinen./stw/fbr

19.11.2015 14:17
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Ziel 74€

DZ Bank hebt fairen Wert für Airbus auf 74 Euro - 'Kaufen'

Die DZ Bank hat den fairen Aktienwert für Airbus von 65 auf 74 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Analyst Alexander Hauenstein sprach in einer Studie vom Dienstag von guten Nachrichten des Flugzeugbauers nach hohen Gewinnen im dritten Quartal. Solange die neuen Programme wie der A320neo anliefen, der Wechselkurs günstig notiere und es nicht zu größeren Projektverzögerungen oder ernsthaften Problemen komme, seien die Aussichten für 2017 günstig./fat/la

30.10.2015 18:05
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
weitere sehr positive Infos

 

  • grosse Bestellung aus China eingetroffen, 100 Helikopter (750 mn) und 130 Airbus (17 mrd)
     
  • Dividende soll erhöht werden
     
  • in 2016 sollen 10% der Aktien zurückgekauft werden
30.10.2015 17:48
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
sehr gute Zahlen, Ziel Revisionauf 75 €

Airbus-Aktie: Was die Analysten erwartet haben und was Airbus geliefert hat inMitteilen Ein überraschender Zuwachs beim Betriebsgewinn hat die Aktien des europäischen Luftfahrtkonzern Airbus an die Spitze des MDax getrieben. Die Titel kletterten am Freitag um fünf Prozent auf 64 Euro. Sie waren damit so teuer wie zuletzt vor fast drei Monaten. Im dritten Quartal zog der Betriebsgewinn (Ebit) um 12 Prozent auf 921 Millionen Euro an. Analysten hatten hingegen mit einem Rückgang gerechnet.

 

Independent Research belässt Airbus auf 'Kaufen' - Ziel 75 Euro

Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für Airbus nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern habe mit seinem Zahlenwerk vor allem auf bereinigter Basis überzeugt, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie vom Freitag. Zusätzlich positive Impulse dürften die Papiere vom angekündigten Aktienrückkaufprogramm erhalten./edh/la

05.06.2015 12:34
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Optionen verkauft

Griechenland, Hexensabbat, Unsichreheit
Aktien bleiben

03.06.2015 10:26
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Bestellung von 1.3 mrd usd
20.05.2015 12:05
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
UBS sieht 72 - Buy

Nach dem Treibwerksunfall ist Erholung angesagt:

 

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Airbus auf "Buy" mit einem Kursziel von 72 Euro belassen. Analyst Charles Armitage passte sein Bewertungsmodell in einer Studie vom Donnerstag an die Ergebnisse für 2014 und Währungsabsicherungen aus dem ersten Quartal an. Zudem sei der Daussalt-Anteil ausgepreist worden. Seine Gewinnschätzungen für den europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern hob der Experte bis 2017 um bis zu 4 Prozent./ag/das

AFA0045 2015-05-14/15:16Jetzt am Börsenspiel teilnehmen!Melden    

 

07.05.2015 18:03
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Airbus vor Boeing as aircraft orders surged

Airbus (OTCPK:EADSF, OTCPK:EADSY) appears to have taken the lead in the order race with Boeing (NYSE:BA) following confirmation of an order for 100 narrowbody Airbus jets by Colombian carrier Avianca in a $10B deal first announced in February.

Airbus says it won orders for 229 aircraft between January and April and delivered 196 planes to customers; after cancellations, net orders totaled 209 aircraft.

Between the start of the year and April 28, the latest period for which data is available, Boeing sold 139 aircraft, or a net total of 114 after 25 cancellations.

30.04.2015 14:20
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
solides Ergebnis, Dividende dürfte weiter steigen
21.04.2015 18:59
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
heute wieder stark; Ziel 80

(von PrCenter.de)
Nach Boeing ist die Airbus Group das zweitgrößte Luft- und Raumfahrtunternehmen der Welt. Bei der A320-Familie soll die Produktion ab Q1 2017 auf 50 Flugzeuge pro Monat erhöht werden, während die Produktion des A330 ab Q1 2016 auf 6 Flugzeuge pro Monat gesenkt werden soll. Steigende Verkäufe des Flugzeugmodells A320, die steigende Profitabilität des A350 und positive Währungseffekte sollten das operative Ergebnis (EBIT) von Airbus in den nächsten Jahren auf über 5 Milliarden Euro pro Jahr bringen.

FAZIT: Die Airbus Group strebt für 2015 einen leichten Anstieg des EBIT vor Einmaleffekten an. Der Auftragsbestand beträgt ca. 6.386 Flugzeuge und ist somit eine solide Grundlage für zukünftiges Wachstum. CEO Thomas Enders führte das Unternehmen in 2014 zu neuen Bestmarken bei Umsatz, EBIT und Auftragsbestand. Dieser positive Trend sollte sich aufgrund der anziehenden Konjunktur in Europa weiter fortsetzen. Zudem sorgen Aktienrückkaufpläne von Airbus für Fantasie. Unser Kursziel für die Aktie beträgt deshalb 80,00 Euro in 12 Monaten (27% Kurspotential).  

 

16.04.2015 11:00
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Airbus mit sehr gutem Lauf, weil ..

sie haben offenbar zu viel Geld in der Kasse und planen 10% Aktienrückkauf, cool​

Airbus plans exceptional 10 percent buyback, new legal status| ReutersPARIS (Reuters) - Airbus Group will ask shareholders to approve an exceptional share buyback of up to 10 percent of its capital at its annual meeting on May 27, the aerospace group said on Wednesday.The

http://www.reuters.com/article/2015/04/15/us-airbus-group-id…

16.03.2015 16:24
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Helikopterdeal unterzeichnet, 1.5 mrd
13.03.2015 17:47
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
neue Kursziele 75e
05.03.2015 17:44
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
hier noch ein Grund, Bundesreg gibt Mio Kredit

Erleichterung bei Airbus: Der jahrelange Streit um ein staatliches Darlehen für die Entwicklung des Großraumjets A350 ist zu Ende. Die Bundesregierung kam dem Flugzeugbauer weit entgegen.

http://www.welt.de/wirtschaft/article138092582/Bundesregierung-gibt-Millionenkredit-fuer-A350.html

05.03.2015 14:41
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
neues Ziel 71 €

Deutsche Bank hebt Ziel für Airbus auf 71 Euro - 'Buy'

Nachrichtenagentur: dpa-AFX | 02.03.2015, 15:35

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Airbus nach Zahlen von 58 auf 71 Euro je Aktie angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Bilanz des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns für das Jahr 2014 sei überraschend gut ausgefallen, schrieb Analyst Benjamin Fidler in einer am Montag vorgelegten Studie. Er zeigte sich positiv beeindruckt von der operativen Entwicklung und von dem deutlich besser als erwartet ausgefallenen freien Kapitalzufluss (Free Cashflow)./fat/tav

05.03.2015 14:40
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Airbus mit gutem Lauf

http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/europa/4678098/Airbus-winkt-MegaAuftrag

 

und

""Airbus bekommt 623 Millionen Euro vom Bund""

03.03.2015 10:46
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Berenberg hebt an

Airbus: BERENBERG HEBT ZIEL FÜR AIRBUS AUF 64,30 (54,40) EUR - 'BUY'

27.02.2015 14:09
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Rekord Dividende, sehr gute Aussichten
17.02.2015 10:27
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Hochstufung durch CS, Ziel 59€

ZÜRICH - Die Credit Suisse hat Airbus vor Zahlen von "Underperform" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 42 auf 59 Euro angehoben. Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern profitiere weiterhin von dem gegenüber dem Euro gestärkten US-Dollar, schrieben die Analysten der Schweizer Bank in einer am Montag veröffentlichten Studie. Die "währungsgetriebene Rally" sei noch nicht vorbei. Der Dollar-Vorteil überwöge die fundamentalen Risiken: Die Analysten geben sich vorsichtig beim doppelstöckigen A380 und reduzierten ihre Erwartungen an den neuen Großraumflieger A330 sowie die Hubschrauber. Airbus lege am 27. Februar die Geschäftszahlen vor.

16.02.2015 11:08
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
auch Satelliten werden bestellt

Feb 16 (Reuters) - Ses Sa
* Has ordered its new SES-14 satellite
* New satellite will be built by airbus space and defence, is scheduled for launch in Q4 2017 and will operate at 47.5/48 degrees west

Die 50 ist überschritten und scheint zu halten.
Die Hochs vom Oktober 14 und vom 26.1.15 wurden soeben leicht überschritten.
Die neuen Ziele um die 70 € winken uns zu, entsprechend ca +40% in Erwartung :hi:

 

11.02.2015 18:19
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
weiterer Grossauftrag

11-02-2015 09:45  Grossauftrag aus Südkorea für Airbus 

 

TOULOUSE (awp international) - Dem Flugzeugbauer Airbus winkt ein Grossauftrag aus Südkorea. Die Fluggesellschaft Asiana Airlines will 25 Mittelstreckenjets in der langen Variante A321neo kaufen, wie Airbus nach der Unterzeichnung einer Absichtserklärung am Mittwoch in Toulouse mitteilte. Dank neuer Triebwerke soll die Maschine bis zu 20 Prozent weniger Kerosin verbrauchen als die herkömmliche Version A321. Laut Preisliste hat der Auftrag einen Gesamtwert von 3,1 Milliarden US-Dollar (2,75 Mrd Euro). Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen Nachlässe im zweistelligen Prozentbereich üblich.

 

Welcher Triebwerkshersteller bei dem Auftrag zum Zug kommt, ist noch offen. Asiana hat die Wahl zwischen Maschinen des französischen Unternehmens CFM, das zu den Konzernen Safran und General Electric gehört, und Antrieben von Pratt & Whitney, an denen der deutsche Triebwerksbauer MTU mitarbeitet./stw/men/fbr

10.02.2015 22:26
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
Airbus Ziel 70€

 neues Ziel 70€ von BNP für Airbus 22:24#118 

da freuen wir uns wirklich 

Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Airbus von 59 auf 70 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die Euro-Schwäche und der Ölpreisverfall seien mit Blick auf die Quartalsberichtssaison europäischer Luftfahrtunternehmen mit die wichtigsten Themen, schrieb Analyst Tristan Sanson in einer Branchenstudie vom Dienstag. Airbus und Zodiac sind seine bevorzugten Werte./ajx/mis

 

04.02.2015 11:42
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
neue Managers, will mehr MBDA (NL) kaufen

Airbus besetzt Spitzenposten neu Foto Airbus A350-900, © Airbus S.A.S. TOULOUSE -

Airbus besetzt zum 01. März Toppositionen in den Programmen A320, A330 und A350 neu. Für die A350 wird künftig der bisherige Programmchef der A330, Patrick Piedrafita, verantwortlich sein. Auf seinen Posten im A330-Programm folgt Eric Zanin, teilte Airbus am Mittwoch mit. Klaus Roewe brachte die A320neo auf Kurs und übernimmt ab März die komplette A320-Familie von Daniel Baubil. Alle Manager berichten in ihren neuen Rollen direkt an Didier Evrard, der von Airbus zum Nachfolger von Tom Williams als Gesamtverantwortlicher der zivilen Programme ernannt wurde. Vorher leitete Evrard das A350-Programm. Williams stieg am 01. Januar als COO in den Airbus-Vorstand auf.

 

https://zephyr.bvdinfo.com/version-2015114/FullEditorialNews.serv?databa...

 

28.01.2015 11:00
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
UBS Ziel 72€

Airbus Group-Aktienanalyse von Aktienanalyst Charles Armitage von der UBS:

Charles Armitage, Aktienanalyst der UBS, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Airbus Group (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, Nasdaq OTC-Symbol: EADSF) und erhöht sein Kursziel wegen des schwachen Euro.

Der Analyst habe seine Gewinnschätzungen bis 2020 um bis zu 40% erhöht. Mit dem daraus resultierenden durchschnittlichen jährlichen Gewinnwachstum von 23% verdiene das Wertpapier eine höhere Bewertung.

Charles Armitage, Aktienanalyst der UBS, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das "buy"-Votum für die Airbus Group-Aktie. Das Kursziel werde von 59,00 auf 72,00 Biggrin Euro erhöht. (Analyse vom 28.01.2015)

Seiten