fannie mae

35 Kommentare / 0 neu
21.08.2007 21:43
#1
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
fannie mae

hat sich jemand mal näher mit diesem titel befasst?

Ihr geschäft:

Quote:

Fannie Mae is a shareholder-owned company with a public mission. We exist to expand affordable housing and bring global capital to local communities in order to serve the U.S. housing market.

fnm ist also mortgage lender, respektive handelt mit hypotheken; ist ergo momentan ziemlichen risiken ausgesetzt, vom maroden US immobilienmarkt und der noch viel maroderen :roll: zahlungsmoral der schuldner.

Ihr geschäft isch scheinbar "USA only". Der gewinn ist um ca. 1/3 zurückgegangen, trotzdem befindet sich der titel auf 2jahreshoch.

Wüsste gerne die Gründe dafür...

ev. hat fnm staatsgarantie? könnte das vielleicht der grund für die stabilität sein?

freundliche grüsse & good trades

Aufklappen
I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.
09.03.2010 20:21
Bild des Benutzers vagnum
Offline
Kommentare: 3319
fannie mae

FRE FNM steigen auf spekulationen, dass die FED das short selling auf Aktien verbietet in denen der Staat interesse hat.

FRE + 15%

FNM +11.5%

bubble gum?

27.02.2010 00:59
Bild des Benutzers soulrider
Offline
Kommentare: 357
Endless bailout...

Fannie Seeks $15.3 Billion in Aid After 10th Loss

Feb. 26 (Bloomberg) -- Fannie Mae, the mortgage-finance company under federal conservatorship, said it will seek $15.3 billion in aid from the U.S. Treasury after posting a 10th straight quarterly loss.

A fourth-quarter net loss of $16.3 billion, or $2.87 a share, pushed the company to request its fifth draw on an unlimited lifeline from the government, Washington-based Fannie Mae said in a filing today with the Securities and Exchange Commission.

Fannie Mae, which posted $120.5 billion in losses over the previous nine quarters, has taken $59.9 billion in federal aid since April. Its shares, which peaked at $87.81 in December 2000, closed at 99 cents today in New York Stock Exchange composite trading. The Treasury owns 79.9 percent of Fannie Mae’s outstanding common shares.

http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601087&sid=alet_UTqF04M

26.12.2009 21:06
Bild des Benutzers bvg75
Offline
Kommentare: 548
fannie mae

rogerfrieden wrote:

Hallihallo

Wie seht ihr das? Eine Zerschlagung ist wohl vom Tisch und die beiden Institute haben vom Staat nun eine unbegrenzte Finanzhilfe zugesprochen bekommen.

http://www.news.ch/Unbegrenzter+Kredit+fuer+Fannie+Mae+und+Freddie+Mac/4...

Ich mein die Dinger waren mal 80 Bugs wert, wenn man man da jetz gut einsteigt und 5 Jahre Geduld hat wirds vielleicht wieder was.

Das Risiko eines Totalverlusts scheint mit den Staatshilfen doch gebannt zu sein.

Im Prinzip hast du Recht: wirklich schief gehen kann hier nichts, sofern diese "unbegrenzte" Finanzhilfe auch wirklich bedeutet, dass die Unternehmen auch dann noch unterstützt werden, wenn die Lage hoffnungslos ist.

Das Problem liegt hier einfach darin, dass das heutige Unternehmen nicht mehr viel gemeinsam hat mit demjenigen, das vor ein paar Jahren 80 Dollar Wert hatte!

Von daher kann es gut sein, dass FNM - vor allem wegen den immensen Schulden - noch die nächsten 5 Jahre zwischen einem und zwei Dollar herumdümpelt! Da würdest du dein Geld in der Zwischenzeit lieber anderweitig investieren (In Unternehmen, die ihre Schulden bereits zurückbezahlt haben) und abwarten, bis FNM einerseits wieder schwarze Zahlen schreibt und andererseits die Schulden massiv abgebaut hat!

Und übrigens (meine persönliche Meinung): ich glaube kaum, dass in Zukunft das Hypothekargeschäft in den USA erneut dermassen boomen wird, nachdem die Blase geplatzt war und jedem klar wurde, dass man nicht einfach jedem Penner eine Hypothek hinterher werfen kann...

* * * *

Swissquote-News vom 28.12.09:

Bei den Immobilienfinanzierern sieht es hingegen immer noch düster aus. Fannie Mae verbuchte allein im dritten Quartal 2009 einen Verlust von 19,8 Milliarden Dollar nach einem Minus von fast 30 Milliarden im Vorjahreszeitraum. Das kleinere Schwesterinstitut Freddie Mac schrieb im dritten Quartal einen Verlust von 6,3 Milliarden Dollar, nach 25,3 Milliarden ein Jahr zuvor.

Der Absturz des US-Immobilienmarkts war Auslöser der Finanz- und Wirtschaftskrise. Der Markt erholt sich nur langsam. Wegen der steigenden Arbeitslosigkeit in den USA können noch immer viele Menschen ihre Hypothekenraten nicht bezahlen.

25.12.2009 15:53
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Kommentare: 219
fannie mae

Hallihallo

Wie seht ihr das? Eine Zerschlagung ist wohl vom Tisch und die beiden Institute haben vom Staat nun eine unbegrenzte Finanzhilfe zugesprochen bekommen.

http://www.news.ch/Unbegrenzter+Kredit+fuer+Fannie+Mae+und+Freddie+Mac/4...

Ich mein die Dinger waren mal 80 Bugs wert, wenn man man da jetz gut einsteigt und 5 Jahre Geduld hat wirds vielleicht wieder was.

Das Risiko eines Totalverlusts scheint mit den Staatshilfen doch gebannt zu sein.

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

15.12.2009 18:01
Bild des Benutzers waspch
Offline
Kommentare: 822
fannie mae

Das Zeug ist echt volatil...

Dies ist meine persönliche Einschätzung:

Könnte von aktuell 1.10$ auf über 2.00$ steigen (siehe letzter Anstieg Sept 2009).

Aber Achtung !!! Würde keine grossen Geldmengen investieren.

Goldman Sucks !

06.11.2009 21:09
Bild des Benutzers soulrider
Offline
Kommentare: 357
fannie mae

Fannie Mae to allow borrowers in foreclosure to lease back homes

November 6, 2009

Mortgage giant Fannie Mae said Thursday that it would throw a lifeline to some people losing their homes to foreclosure by allowing them to lease those properties back for up to a year at market rental rates.

The move is the latest in a series of steps by lenders trying to manage inventories of foreclosed homes on their books in an attempt to keep a wave of properties from slamming a housing market that has shown some signs of recovery.

http://www.latimes.com/business/la-fi-fannie6-2009nov06,0,4259740.story

22.10.2009 11:41
Bild des Benutzers Yello
Offline
Kommentare: 580
fannie mae

Was meint Ihr wird FNM wieder einen kurzen Peak richtung 2$ machen können :?:

Wink

Yello

Gestern gings ja wieder 10% richtung Norden Lol

You Gotta Say Yes To Another Excess

08.09.2009 17:29
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Kommentare: 1107
fannie mae

hmm was ist den heute mit dieser Aktie los?

Grosser Verkaufstag?

Weiss jemand mehr als ich?

ok das ist schnell möglich, denn ich weiss nichts. Biggrin

04.09.2009 01:44
Bild des Benutzers Primary
Offline
Kommentare: 80
fannie mae

Ich habe aus diesen Meldungen die Konsequenzen gezogen und bin vorgestern komplett raus aus den Titeln. Habe einen satten Gewinn von über 100% eingestrichen.

Ich traue der Sache nicht mehr so ganz. Habe die beiden ungleichen Schwestern eigentlich immer als Langzeitinvestition angesehen, aber die neuesten Meldungen beunruhigen mich doch ein wenig. Könnte wirklich auf eine Zerschlagung auslaufen. Ähnliche Meldungen gab es schon in der Vergangenheit, aber diese Forderung kommt von der Hypothekenbanken-Vereinigung selber. Also lieber die Notbremse ziehen.

03.09.2009 11:24
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Kommentare: 487
fannie mae

Gestern gab es Spekulationen, ob man Fannie und Fredie in kleineren und unabhängigen Privatgesellschaften aufteilen solle...

Mehrere Szenarios wären denkbar (Link hierunten).

Die Börse hat den Vorschlag nicht freundlich aufgenommen und erhrlich gesagt weiss ich auch nicht was solche Aktionen als Konsequenz für den zukünftigen Aktienkurs bedeuten würde... :roll:

[url]

http://money.cnn.com/news/newsfeeds/articles/reuters/MTFH95749_2009-09-0...

[/url]

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

02.09.2009 17:04
Bild des Benutzers Vogelfrei
Offline
Kommentare: 131
fannie mae

Habe heute verkauft mit 30% gewinn noch, ja die grossen Gewinne sind so schnell weg... hoffe geht runter bis 1.00 das ich wider einkaufen kann.

02.09.2009 16:04
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Kommentare: 2026
fannie mae

Habs am Freitag verkauft meine Güte was für ein Glück, hätte heute massiven Verlust gehabt :?

querschuesse.de

01.09.2009 17:13
Bild des Benutzers Nordostwind
Offline
Kommentare: 32
fannie mae

nun könnt ihr bald FNM kaufen, habe einen kleinen Posten bei 1.75 gekauft.. erfahrungsgemäss bricht nun der Titel zusammen Smile

01.09.2009 14:00
Bild des Benutzers Ziegenfreund
Offline
Kommentare: 420
fannie mae

www.cnbc.com wäre noch ne alternative.

Spare in der Zeit, so hast Du in der Not

01.09.2009 13:49
Bild des Benutzers Nordostwind
Offline
Kommentare: 32
fannie mae

:oops: an den "Herrn Google-Finance" habe ich nun nicht gedacht.. habe lediglich nach Seiten gegoogelt Smile danke Dir

01.09.2009 13:47
Bild des Benutzers Ziegenfreund
Offline
Kommentare: 420
fannie mae

Nordostwind wrote:

kennt wer ne offene Seite wo ich den Premarket Kurs von Fannie Mae nachschauen kann? Auf Swissquote finde ich keinen solchen Sad

www.google.com/finance

Spare in der Zeit, so hast Du in der Not

01.09.2009 13:44
Bild des Benutzers Nordostwind
Offline
Kommentare: 32
fannie mae

kennt wer ne offene Seite wo ich den Premarket Kurs von Fannie Mae nachschauen kann? Auf Swissquote finde ich keinen solchen Sad

31.08.2009 12:31
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Kommentare: 487
fannie mae

Fannie und Fredie sind beide sehr ähnlich und haben jede bereits um die 60 mia Staatshilfe erhalten. Zusammen managen sie ca. 5000 mia USD an Kredite (mächtiger gehts nid :shock: !) und wenn Eine der beiden konkurs gehen sollte, dann würde die USA bestimmt in die nächste Kreditkrise steuern und das lässt der Staat nicht zu.

Fredie hat im July überraschend einen Gewinn geschrieben (u.a. dank neuen Buchaltungsnormen), Fannie hingegen schieb erneut einen Verlust, wobei sie hat damals auch um 8 mia weniger Staatshilfe erhalten. Dies zeigt jedoch, dass beide auf dem guten Weg sind...das Geschäft läuft weiter.

Jetzt liegen die Aktien um 2 USD, dies sind aber schon 100% mehr als einen Monat zuvor...Ich würde gerne da wieder einsteigen, aber nach so einer Rally warte ich geduldig noch ein paar Wochen ab mit dem Risiko Gewinne zu verpassen oder eben günstiger als heute einzukaufen..

Manchmal wünsche ich mir ich hätte meine Kristallkugel dabei Lol

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

29.08.2009 11:32
Bild des Benutzers Fruti aka. BlizZarD
Offline
Kommentare: 273
fannie mae

Ok, besten Dank für die Antworten. Werde es mir überlegen =). Aber bin schon vorsichtig I-m so happy

Schönes Wochenende, muss los. Habe noch 'nen Eishockeymatch.

LG Fruti aka. BlizZarD

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

29.08.2009 11:22
Bild des Benutzers jon
jon
Offline
Kommentare: 793
fannie mae

Stimmt schon - Freddie Mac und Fannie Mae sind reine Zockerkandidaten.

Ich bin bei ca. 1.1$ mit einem kleinen Posten dabei und habe die Absicht, diesen langfristig zu halten. Falls sich der Hypomarkt in den USA weiter stabilisiert, sehe ich gute Chancen, das diese Buden überleben werden...

29.08.2009 11:13
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Kommentare: 1820
fannie mae

Wer weiss, was da noch alles kommt. Womöglich gibt es auch Alternativen für die bestehenden Fannie & Freddie. Man hat ja gesehen, was jetzt mit denen passiert ist. Ob der Staat diese beiden in dieser Form noch duldet, bezweifle ich.

Konkret: Was genau, keine Ahnung. Ich glaube jedoch nicht, dass es diese Unternehmung in 5 Jahren noch so gibt.

29.08.2009 11:09
Bild des Benutzers Fruti aka. BlizZarD
Offline
Kommentare: 273
Re: Jetzt bei Fannie Mae einsteigen?

tschonas wrote:

@Fruti aka. BlizZarD, lass es am Besten einfach sein. Das ist meine Empfehlung. Vielleicht kann man in ein paar Monaten oder sogar Jahren noch rein, wenn etwas mehr Transparenz herrscht. Selbst wenn der Kurs dann beim doppelten Wert (also etwa 4 USD) liegen sollte, wird sich die Aktie noch prächtig erholen. Dies dauert aber vermutlich noch lange lange Jahre! Und wer weiss, vielleicht wird ja auch eine ganz andere Lösung für Fanny und Freddie gesucht.

Hallo Tschonas

Besten Dank fü Deine Antwort.

Was meinst Du mit einer anderen Lösung?

LG Fruti aka. BlizZarD

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

29.08.2009 11:07
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Kommentare: 1820
Re: Jetzt bei Fannie Mae einsteigen?

@Fruti aka. BlizZarD, lass es am Besten einfach sein. Das ist meine Empfehlung. Vielleicht kann man in ein paar Monaten oder sogar Jahren noch rein, wenn etwas mehr Transparenz herrscht. Selbst wenn der Kurs dann beim doppelten Wert (also etwa 4 USD) liegen sollte, wird sich die Aktie noch prächtig erholen. Dies dauert aber vermutlich noch lange lange Jahre! Und wer weiss, vielleicht wird ja auch eine ganz andere Lösung für Fanny und Freddie gesucht.

29.08.2009 07:38
Bild des Benutzers Fruti aka. BlizZarD
Offline
Kommentare: 273
Jetzt bei Fannie Mae einsteigen?

Hallo zusammen

Ich beobachte Freddie Mae schon seit geraumer Zeit. Wollte anfangs der Finanzkrise mal einsteigen [ca. 20 USD], habe es dann aber glücklicherweise gelassen [Risiko war mir einfach zu gross!].

Jetzt ist der Kurs bei ca. 2 USD. Hat sich also schon ein wenig vom Tief erholt. Und AUfholpotenzial ist ja durchaus vorhanden! Gemäss Chart sehe ich einen fairen Wert von über 30 USD. Oder täusche ich mich hier?

Ich habe ehrlich gesagt auch keine Bedenken, dass Fannie Mae Konkurs geht.. Sie wurden doch schon mal vom Staat gestützt. Und überlegt Euch mal, welche horrenden Auswirkungen ein Konkurs von Fannie Mae hätte.. !

Konkret: Würdet Ihr mir empfehlen, mich jetzt mit ner ordentlichen Portion einzudecken und dann einfach abzuwarten.. ?

Oder gibt es Informationen, welche ich jetzt nicht berücksichtige? Seht Ihr Fannie Mae bald wieder deutlich unter den 2 USD?

Besten Dank für Eure Informationen und ein erholsames Wochenende!

Fruti aka. BlizZarD

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

12.11.2008 12:53
Bild des Benutzers waspch
Offline
Kommentare: 822
fannie mae

Coris wrote:

Müsste Fannie Mae nicht schon in die Pink Sheets verschoben sein? Sie ist nun schon länger ein Penny-Stock...

Habe mal irgendwo gehört dass dies nach einem Jahr ( < 1.00 dollar) geschieht.

Goldman Sucks !

06.11.2008 16:26
Bild des Benutzers Coris
Offline
Kommentare: 395
fannie mae

Müsste Fannie Mae nicht schon in die Pink Sheets verschoben sein? Sie ist nun schon länger ein Penny-Stock...

«Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

23.10.2008 19:13
Bild des Benutzers waspch
Offline
Kommentare: 822
Zwangsverwaltung

Leider weiss ich nicht was mit den Aktien passiert wenn sie länger als 12 Monate zwangsverwaltet wird und der Wert der Aktie unter 1 Dollar ist.

--> "Zwangsverwaltung" der Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC)

Die Aktien wiederspiegeln den Wert der Bank.

Gemäss dem Kurs ist sie also nichts mehr wert.

Goldman Sucks !

23.10.2008 19:08
Bild des Benutzers AND2k8
Offline
Kommentare: 171
fannie mae

wenns die ist, dann nicht: http://de.wikipedia.org/wiki/IndyMac_Bank

ich hab mir auch schon überlegt ob ich bei freddie einsteigen soll. bei hypo real estate (ähnliche situation, vielleicht nicht so prekär) hab ichs gemacht. Aber im Moment warte ich doch noch ein bisschen ab.

23.10.2008 19:07
Bild des Benutzers waspch
Offline
Kommentare: 822
du hast recht

Ja, Du hast recht.

Fanny wird nicht konkurs gehen.

Der US Staat übernimmt alle aktiven + passiven.

Das heisst wenn mehr Schulden als Geld vorhanden sind, übernimmt der Staat sicher nicht nur die Schulden...

Siehe AIG --> 80% der Aktien gehören nun dem Staat.

Indymac ist übrigens bei chapter 7 (Gläubigerschutz).

Goldman Sucks !

23.10.2008 18:58
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Kommentare: 1820
Re: siehe indymac

@waspch

Fannie wird nicht Konkurs gehen. Stell dir mal die Verluste vor, die Fannie hinterlassen würde. Stell dir mal vor, was mit der Wirtschaft passieren würde.

Meines Wissens ist Indymac noch am Leben, täusch ich mich da?

Seiten