Ford Motor - ISIN-Nr: US3453708600

38 Kommentare / 0 neu
31.01.2008 10:02
#1
Bild des Benutzers Sonnenkönig
Offline
Kommentare: 1
Ford Motor - ISIN-Nr: US3453708600

Ich überlege mir im Moment bzw. in den kommenden Wochen eine Position Ford (langfristig) zuzulegen. Der Titel ist sehr tief bewertet, der Turnaround sollte möglich sein und der Dollar ist historisch tief bewertet. Kennt sich jemand näher aus in Sachen Ford Motor?

Merci und Gruss!

Aufklappen
13.01.2016 08:21
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Ford rechnet für 2015 mit Rekordjahr bei Vorsteuergewinn - Sonderdividende
12.01.2016 23:22

DEARBORN (awp international) - Der US-Autobauer Ford rechnet nach ersten Erkenntnissen für das abgelaufene Jahr mit einem Rekordwert beim bereinigten Vorsteuergewinn. Zudem will der Konzern neben der laufenden Quartalsdividende insgesamt rund 1 Milliarde US-Dollar zusätzlich an seine Anteilseigner ausschütten, wie Ford am Dienstagabend mitteilte. Im laufenden Jahr soll der um Sonderposten bereinigte Vorsteuergewinn dann mindestens die Höhe von 2015 erreichen, hiess es weiter. Analysten schätzten das Ergebnis vor Steuern für 2015 bisher auf knapp 9,7 Milliarden Dollar.

Grundlage ist für Ford der boomende Automarkt in den USA. Billiger Sprit und niedrige Zinsen heizen dort die Kauflaune der Autofahrer an. 2016 gehe es mit der guten Entwicklung in der Heimat weiter, hiess es. Die Regionen Europa und Nordafrika sowie Asien-Pazifik sollen 2016 nach Angaben des Konzerns profitabel arbeiten. An der Börse kamen die Nachrichten insgesamt aber nicht gut an: Die Ford-Aktie sackte nachbörslich um mehr als 3 Prozent ab. Konkrete Ergebnisse für 2015 will das Unternehmen am 28. Januar vorlegen./men

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

24.06.2015 08:26
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Ford entwickelt selbstfahrende Autos
 

Der US-Autoriese Ford nimmt die Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge in Angriff. Mit dem Manager Randy Visintainer, der seit fast drei Jahrzehnten bei Ford ist, wurde ein Projektchef ernannt.

Ziel sei eine marktreife Technik für autonom fahrende Autos, teilte Ford am Dienstag mit. Zunächst sollen binnen fünf Jahren Fahrerassistenz-Systeme über die gesamte Modellpalette von Ford eingeführt werden. Ausserdem will Ford den Einsatz des 3D-Drucks ausbauen und verstärkt neben Apps für Smartphones auch Anwendungen für Computeruhren anbieten.

(SDA)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

29.01.2015 17:36
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Ford erleidet Gewinneinbruch - Europageschäft etwas verbessert

29.01.2015 17:11



(Ausführliche Fassung)

DEARBORN (awp international) - Der US-Autobauer Ford hat zum Jahresende deutlich weniger verdient. Der Nettogewinn fiel im vierten Quartal auf 52 Millionen Dollar (46 Mio Euro) von drei Milliarden Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Das Ergebnis sei aber von hohen Sonderfaktoren verzerrt, in Venezuela habe eine Bilanzierungsumstellung zu Buche geschlagen. Im Vorjahr hatte Ford zudem massiv von Steuereffekten profitiert.

Allerdings ging auch der Umsatz um 4,5 Prozent auf 35,9 Milliarden Dollar zurück - weltweit wurden weniger Autos verkauft. Zumindest leicht verbessern konnte sich Ford in Europa, wo der Verlust vor Steuern zum Vorjahr um 86 Millionen auf 443 Millionen Dollar verringert wurde. Dennoch bleibt der Kontinent eine riesige Baustelle.

Im November hatte Ford bereits angekündigt, seinen Vize-Marketingchef Jim Farley nach Europa zu schicken, um das Ruder auf herumzureissen. Anfang Januar übernahm Farley den Job des glücklosen Vorgängers Stephen Odell. Ford-Chef Mark Fields hatte eigentlich das Ziel ausgegeben, den Konzern in Europa in diesem Jahr wieder in die schwarzen Zahlen zu steuern.

Fields musste aber schon einräumen, dass sich die Rückkehr in die Gewinnzone wohl verzögern werde. Vor allem der Markteinbruch in Russland, das wegen des Ukraine-Konflikts vom Westen sanktioniert wird, macht Ford einen dicken Strich durch die Rechnung. Auch in Südamerika schreibt das Unternehmen weiter rote Zahlen.

Im Heimatmarkt ist Ford noch am stärksten, doch auch hier tut sich der Konzern schwer. Während die beiden grossen Konkurrenten General Motors und Chrysler ihre Verkäufe 2014 deutlich steigern konnten und die Branche sich über gesunkene Spritpreise und steigende Nachfrage freut, liefen die Geschäfte bei Ford schleppend. Im vierten Quartal sank der Marktanteil um 1,1 Prozent zum Vorjahr auf 14,3 Prozent.

Trotz der insgesamt schwachen Zahlen konnte die Erwartungen der Analysten übertroffen werden. Die Aktie stieg vorbörslich zunächst um gut zwei Prozent. Allerdings bröckelten die Gewinne nach Handelsstart rasch ab. Zuletzt stand der Kurs mit knapp einem Prozent im Minus. Auf Jahressicht hat die Aktie etwa 7,5 Prozent eingebüsst./hbr/DP/jha

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

30.09.2014 08:28
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Ford schockt Anleger - Aktie sackt ab

30.09.2014 08:22



(Ausführliche Fassung)

DEARBORN (awp international) - Der US-Autobauer Ford hat Aktionäre mit einem deutlich gesenkten Geschäftsausblick schockiert. Nur drei Monate nachdem er das Steuer übernahm, erklärte der neue Chef Mark Fields beim Investorentag am Montag (Ortszeit), dass sein Unternehmen dieses Jahr viel weniger als bisher erwartet verdienen dürfte. Auch 2015 wird nicht wie erwartet laufen: Wegen der Krise um Russland und die Ukraine verfehlt Ford die angepeilten schwarzen Zahlen im Europa-Geschäft. Die Aktie stürzte regelrecht ab.

Vor Steuern peilt Ford laut seiner gekappten Prognose dieses Jahr sechs Milliarden Dollar Gewinn vor Steuern an. Das sind etwa 1,5 Milliarden weniger als das Unternehmen zuletzt vorhergesagt hatte und 2,5 Milliarden weniger als 2013. Zwar soll der Wert nächstes Jahr auf 8,5 bis 9,5 Milliarden steigen - Europa wird aber mit minus 250 Millionen Dollar weiterhin Verluste einfahren. Dabei sollte das Geschäft hierzulande 2015 auf jeden Fall zurück in die Gewinnzone kommen.

Vor allem der Markteinbruch in Russland, das wegen des Ukraine-Konflikts vom Westen sanktioniert wird, macht Ford dabei einen dicken Strich durch die Rechnung. Dort brachen die Verkaufszahlen des US-Herstellers in den ersten acht Monaten um sage und schreibe 43 Prozent ein - keinen anderen der grossen Autobauer traf es so hart. Für das Werk in Köln beantragte Ford bereits Kurzarbeit für 4000 Menschen. Zudem bereitet Südamerika der Firma Probleme. Und auch hohe Kosten für Garantien und Rückrufe dürften die Geschäftszahlen weit stärker belasten als bislang angenommen.

Erst am Freitag hatte Ford 850 000 Wagen wegen Kurzschlussgefahr zurückgerufen. Die Kosten dürften bei etwa 500 Millionen Dollar liegen, sagte die Konzernführung zu Wochenbeginn. Bereits Ende Mai hatte das Unternehmen über eine Million Autos wegen möglicher Probleme mit der Lenkung in die Werkstätten beordert.

Nicht nur wegen der Rückrufe läuft es auch im Heimatmarkt Nordamerika weniger rund als gedacht. Die Profitmargen dürften in diesem Jahr mit acht bis neun Prozent am unteren Ende der bisherigen Vorhersagen liegen. Zumindest beim Absatz hat sich Ford grosse Ziele gesteckt: Bis 2020 sollen die Autoverkäufe in Nordamerika von 2,9 Millionen im letzten Jahr auf 3,5 Millionen gesteigert werden.

Investoren reagierten sehr empfindlich: Die Ford-Aktie ging mit einem Minus von 7,47 Prozent aus dem New Yorker Handel und fiel nachbörslich weiter. Das Handelsvolumen war etwa dreimal so hoch wie an gewöhnlichen Tagen.

Fields hatte den Top-Job bei Ford Anfang Juli von Alan Mulally übernommen und war zuvor die Nummer zwei. Für seine Aufgabe, die Verkäufe in den USA wieder anzukurbeln, das Europageschäft wie geplant 2015 in die Gewinnzone zurückzuführen und die Stellung auf dem boomenden asiatischen Markt auszubauen, hätte er sich wohl einen besseren Start gewünscht./hbr/mmb/DP/mmb

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

13.06.2014 14:24
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
raus aus Faktorzerti

Angesichts der Lage und des ommenden Verfalls ausgestiegen.

06.06.2014 16:56
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
darum Up, China +32%
03.06.2014 18:47
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
starke Verkäufe in den USA und Indien

SAN FRANCISCO (MarketWatch) -- Ford Motor Co. F +0.68%  reported Tuesday it sold 254,084 cars and pickup-truck in the United States in May, up 3% from a year ago. Excluding fleet sales, its retail sales rose 6% to 174,889 vehicles. It was Ford's best May in 10 years, led by strong gains for Ford's Fusion, which at 33,881, had a record month. Ford's Escape also hit an all-time monthly sales high of 31,896 vehicles.  ***************************************** Ford Motor Co.’s (F - Analyst Report) Indian unit sold 12,288 vehicles in May 2014, up 105% from 5,993 units in May 2013. The figures include both domestic wholesales and exports.

10.05.2014 17:30
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
DB upgrade auf 19 $
08.05.2014 18:03
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Aktienrückkauf und neue Ziele

- ARückkauf für 1.8 mrd $ = knapp 3% aller Titel 


- neue Ziel zwischen 18.- bis 25.- $ ​

 Ford: 5 Positives Among A Sea Of Negatives Give rose | Seeking AlphaFord Motor Give rose has been in the news for a lot of not-so-positive reasons recently. April sales weren't impressive, and the departure of the revered CEO washttp://seekingalpha.com/article/...positives-among-a-sea-of-negatives

 

30.04.2014 14:58
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Erklärungen zu 1.Q14
25.04.2014 16:30
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
leider etwas enttäuschend, aber..

Ford (NYSE:F)-The automaker reported first quarter profit of 25 cents per share , six cents below estimates, with revenue falling short as well. Excluding items, the company saw a profit of 24 cents per share. Along those lines, Ford highlighted a number of one-time factors such as weather and currency as impacting its results.

Offenbar haben die ANALysten zu hoch gepokert, wobei allerdings die Firma selber nur 24 cts sah. Immerhin werden die Jahresprognosen aufrechterahlten.

DEARBORN (awp international) - Nach General Motors schlagen auch beim Rivalen Ford die Kosten für Rückrufe ins Kontor. Unter anderem wegen Aufwendungen für Gewährleistungsfälle musste der zweitgrösste US-Autobauer im Auftaktquartal einen Gewinneinbruch um 39 Prozent auf unterm Strich 989 Millionen Dollar (714 Mio Euro) hinnehmen. Auch der harte Winter in Nordamerika sowie ungünstige Währungseffekte in Südamerika forderten ihren Tribut. Dagegen entspannte sich die Lage im Europageschäft weiter. Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht auf 35,9 Milliarden Dollar. Die Jahresprognosen von ." Ford said it maintained its full-year pretax profit guidance of $7 billion to $8 billion and plans to launch 23 new global vehicles".

24.04.2014 15:38
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Ford unterbewertet Ziel 23 - 25 $

derzeit : Pre-Market : 16.45 Up 0.22 (1.36%) 8:59AM EDT - Nasdaq Real Time Price
 

 Ford Motor Company Give rose news: Ford Earnings Preview: Stock 30% - 35% Undervalued; Hold For 2015 Growth - Seeking AlphaFord Motor Give rose reports before the opening bell on Friday, April 25th, 2014. Analyst consensus for Ford's Q1 '14 per Thomson Reuters, are expected at $0.31 in

 

http://seekingalpha.com/article/2160753-ford-earnings-preview-stock-30-percent-35-percent-undervalued-hold-for-2015-growth

22.04.2014 22:23
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
neuer Chef eher positiv

Fitch Ratings revises its outlook on Ford $F to Positive from Stable
**************
I was scared of Mullaly leaving, but you know what, Mark Fields looks great on all indications. It s not like going from Jobs to Cook.
************
(aus Yahoo Market Pulse)

22.04.2014 11:11
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
neuer Besen
15.04.2014 15:06
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
12% Absatzsteigerung !


Ford's March Sales In Europe Rises 12%
Ford's March Sales In Europe Rises 12% DEARBORN (dpa-AFX) - Automaker Ford Motor Co. Give rose said that its sales in Europe grew 12 percent in March and 11 percent in the first quarter. The company's market share at 8.9 percent in March

 

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2014-04/29996092-ford-s-march-sales-in-europe-rises-12-020.htm

14.04.2014 18:32
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Shorcover und DB Empfehlung

Dentonia Park bought to cover $F and now holds an allocation of 0.0% in their portfolio

 und warum sie auch noch steigt: 
Have you forgotten the Deutshe Bank upgrade on Fri with a $19 price target ​

09.04.2014 21:38
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
warum schwächelt Ford ?

Ich fand folgende m.E. nicht zutreffende Begründungen:1) da MS GM auf 33 $ runtergestuft hat (wo sie eh schon fast sind)2) wegen dem Rückruf von 434k Fahrzeugen in USA beide Gründe sind kaum stichhaltig, wichtig sind dagegen die Verkäufe in China und der Erfolg des Focus. http://www.fool.com/investing/general/2014/04/09/ford-motor-companys-sal...

08.04.2014 14:52
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
China Sales Rose 28% in March; Q1 Sales Up 45%

Ford (NYSE: F), Chongqing Changan Automobile Co Ltd., and Jiangling Motors Corp Ltd. said March sales rose 28 percent in China to 103,815 units.

The number is a slowdown from a 67 percent year-over-year jump seen in February and 53 percent gain last January.

First-quarter 2014 sales were then up 45 percent over the prior-year period.

Ford's highest-demand car in China is the Ford Focus.

Shares of Ford are up 0.5 percent early.

http://www.streetinsider.com/Corporate+News/Ford+Motor+%28F%29+China+Sales+Rose+28%25+in+March%3B+Q1+Sales+Up+45%25/9360586.html

03.04.2014 14:51
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838

[b]interessante Zusammenstellung mit vielen Grafiken  vielerorts ist F gut im Rennen, insbesonder PE und PEG[/b] Ford Motor Company Give rose news: A Little Bit Of Ford Could Go A Long Way - Seeking AlphaFollowing the announcement of March auto sales figures that outpaced analysts' estimates, Ford Motor Co. Give rose shares rallied +4.62% from $15.67 to $16.32http://seekingalpha.com/article/2123443-a-little-bit-of-ford-could-go-a-...

01.04.2014 22:40
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Freude herrscht

Ford heute + 4.62% 

da hat's wohl diverse Shorties rausgehauen 

Shares Short (as of Mar 14, 2014)3: 73.96M

Volumen ¨¨¨¨¨¨ 84.6 mio Stück 
Druchschnitt       38.3 mio

 

01.04.2014 18:43
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
der Frühling ist da, auch bei Ford

(trad Google)
 


Ford-Verkäufe profitierten von einer anhaltend starken Performance durch seine Fusion-Limousine mit einem Umsatzplus von 8,8 Prozent im vergangenen März, dem Mustang Sportwagen mit einem Plus von 21 Prozent ​ und F-Serie Pickup-Trucks mit einem Plus von 5,1 Prozent. 


Wir sind in die Verkaufssaison Frühjahr auf einem hohen Ton 
- Reid Bigland, Leiter der US-Verkäufe, Chrysler 
"Verkaufs März wandte sich deutlich höhere Monatsmitte und Fertig stark", John Felice, Fords Vize-Präsident der US-Marketing, Vertrieb und Service, sagte.

 Spring brings growth for US car sales - FT.comKeine Bilder gefundenNew car sales for March in the US showed year-on-year growth for the first time since November, in a sign that the industry?s growth spurt over the past two years has not yet exhausted itself. Harsh weather across much of the US deterred many would-bhttp://www.ft.com/cms/s/4af9cac8-b9a7-11e3-b74f-00144feabdc0,Authorised=false.html?_i_location=http://www.ft.com/cms/s/0/4af9cac8-b9a7-11e3-b74f-00144feabdc0.html?siteedition=uk&siteedition=uk&_i_referer=

 

28.03.2014 18:45
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Booom wenn...

die Märzverkaufszahlen besser ausfallen als erwartet:

The sales number should exceed analysts' expectations -- welcome relief for investors in automakers' shares, which haven't fared so well this month.

In February, U.S. auto sales showed a very slight year-over-year decline, but overall they were still better predicted.

General Motors posted a 1% decline in sales for the month, beating analysts' expectations for a 6% drop. Ford posted a 6% drop in sales results, slightly ahead of what analysts were expecting. 

In Ford's announcement about its February sales, John Felice, vice president of U.S. marketing, sales, and service at Ford, said, "Sales surged in the final week, providing us momentum after a slow start to the month." 

 

http://www.thestreet.com/story/12558996/1/ford-gm-toyota-shares-could-rev-on-auto-sales-report.html?puc=yahoo&cm_ven=YAHOO

18.03.2014 10:50
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
warten auf den Frühling

Aus dem Yahooboard USA:

Viele Autokäufer warten vor dem Kauf eines neuen Fahrzeugsauf das Ende des Winters (endlich drüben in den Staaten).

Zu viele Shorts 70-80 Mio. Stück.
Diese werden bei ~ $ 17 ihre Stop Buy haben, geben Sie ihre Aktien auf diesem Level nicht.

17.03.2014 21:58
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Ford a buy

TheStreet Ratings team rates FORD MOTOR CO as a Buy with a ratings score of B. TheStreet Ratings Team has this to say about their recommendation:

"We rate FORD MOTOR CO Give rose a BUY. This is driven by a few notable strengths, which we believe should have a greater impact than any weaknesses, and should give investors a better performance opportunity than most stocks we cover. The company's strengths can be seen in multiple areas, such as its revenue growth, attractive valuation levels, good cash flow from operations, increase in stock price during the past year and impressive record of earnings per share growth. We feel these strengths outweigh the fact that the company has had generally high debt management risk by most measures that we evaluated."

12.03.2014 22:41
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Insiderkauf

Ford Motor Company Director John Lechleiter Buys $46,680  Good

07.03.2014 11:38
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Ford mit bestem Current Ratio

Automobile Manufacturers Industry Detected in Shares of Ford Motor (F, GM, TSLA, THO, WGO) Written on Fri, 03/07/2014 - 5:53amBy Shiri Gupta

Below are the three companies in the Automobile Manufacturers industry with the lowest current ratios. Current ratio is useful to get an idea of how quickly a company can repay its short-term liabilities with its short-term assets. The higher the current ratio, the more capable the company is of paying its obligations.

Ford Motor ranks lowest with a a current ratio of 1.0. General Motors is next with a a current ratio of 1.3. Tesla Motors Inc ranks third lowest with a a current ratio of 1.9.

 

06.03.2014 11:57
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
noch eine Erfolgsmeldung

(habe Einsatz verdoppelt)

Ford China February Sales Up 67 Percent

Ford China February sales reach 73,040 wholesales, up 67%;
CAF passenger car February sales reach 53,272 wholesales, up 81%;
JMC commercial vehicle January sales reach 16,756 wholesales, up 22%;
Continued strong demand for the Ford Focus, the best-selling nameplate in China last year, helped Ford China increase sales by 67 percent in February, with 73,040 vehicles sold. Ford China's sales are up 59 percent so far for the year, with sales of 167,506 vehicles compared to the first two months of 2013.

Total passenger car sales for Ford China—which include imported cars—rose 88 percent in February with 56,284 vehicles sold compared to 29,950 in February 2013. Ford has sold 128,882 passenger cars so far in 2014, up 73 percent from 74,389 vehicles sold during the same period last year.

05.03.2014 18:19
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Shorties grillen ist angesagt :-)

75 million shares short

05.03.2014 17:02
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
weiterhin erfolgreicher Absatz

Erfolgreicher Jahresauftakt setzt sich im Februar fort: Pkw-Zulassungen von Ford steigen um 17,8

Köln (ots) - 

- Ford im Februar erneut stärker als Gesamtindustrie

- Pkw-Marktanteil des Herstellers erreicht im Februar 7,1 Prozent

- Nutzfahrzeuggeschäft von Ford wächst um 15,9 Prozent

- Wiederholt Zuwächse im entscheidenden Geschäft mit Privatkunden

Ford schließt den Februar mit einem erneut sehr erfolgreichen Zulassungsergebnis ab. Insgesamt verzeichnete der Hersteller im vergangenen Monat 14.884 neu zugelassene Pkw, was einem Zuwachs von 17,8 Prozent gegenüber Februar 2013 entspricht. Damit konnte Ford seinen erfolgreichen Start in 2014 weiter ausbauen und wiederholt noch stärker als die Gesamtindustrie wachsen. Diese legte laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mit insgesamt 209.349 Pkw-Zulassungen im Februar im Schnitt um 4,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu. Der Marktanteil von Ford betrug 7,1 Prozent und lag um 0,8 Prozentpunkte über dem Ergebnis vom Februar 2013.

17.02.2014 20:20
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Kommentare: 135

Ich bewundere dein Engagement hier und will auch nicht reinreden, aber mehr als 17.50 gebe ich denen vorläufig nicht, ausser es geschieht ein Wunder. Trotzdem viel Glück.


 

Gruss vom Eptinger

17.02.2014 09:14
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
nächstes Ziel mal 18.5 $

Ford Motor Company ( F) news: Here's Why Ford Is Going To $18.50 - Seeking Alpha

I'm calling for a breakout on Ford (F ) for two reasons, and I expect to see the stock at $18.50 in the coming months. The first reason is that Ford is doing..

 

http://seekingalpha.com/article/...ford-is-going-to-18_50?source=feed

 

14.02.2014 22:21
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
European sales up 9.2 percent in January on German
14.02.2014 10:35
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
SUV Absatz steigt

(ich bin zwar kein Freund dieser Monster, trotzdem)

Ford Motor positive on SUV growth

2014-02-14 14:12:52

Sales of SUV outside of North America will grow by 40% over the next four years as the vehicle is becoming more popular globally after the American market phenomenon, the Wall Street Journal cited Ford Motor management.

Last year, SUV sales advanced 17% in global market, while Ford's SUV sales jumped 37%, said Jim Farley, head of sales and marketing of Ford Motor.


AAStocks Financial News
 

 

12.02.2014 10:37
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Januar China Autoverkäufe um 53 Prozent gegenüber

(Trad Google)
Reuters) - Ford Motor Co (FN) und seine Joint Ventures in China verkauft 94.466 Fahrzeuge in China im Januar, ein Anstieg von 53 Prozent gegenüber dem Vorjahr, sagte der US-Autohersteller am Mittwoch.
Dies vergleicht sich mit einer 35-Prozent-Zunahme im Dezember und einer 47-Prozent-Sprung im November.
Im Jahr 2013 verkaufte Ford insgesamt 935.813 Fahrzeuge in China um 49 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Ford betreibt Joint Ventures in China mit Chongqing Changan Automobile Co Ltd (000625.SZ) und Jiangling Motors Corp (000550.SZ).
(Bericht durch Shanghai Redaktion und Norihiko Shirouzu; Schnitt Kazunori Takada)
http://www.reuters.com/article/2014/02/12/...mp;feedName=businessNews

11.02.2014 23:01
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Meinung aus den Staaten

F Europe will exceed fords guidance and have a strong Jan as well this should lead to near breakeven in 2014 (YahooBoard).

.gut, ob der Januar schon so stark wird werden wir sehen, aber das Jahr ist noch lang.
Ford verlagert die Produktion des Transit nach Spanien.

10.02.2014 17:03
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
Krursziel 30$

hab da mal was eingekauft.
Sollte es auch nicht gleich so hoch laufen, finde ich F doch interessant.
 

 Ford Motor Company Give rose news: Ford Motor: Target Price $30 Per Share - Seeking AlphaThere are some valuations I simply don't get. According to efficient market theory, security prices should reflect all relevant information at all times sohttp://seekingalpha.com/article/...rd-motor-target-price-30-per-share

 

03.02.2014 17:52
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 838
tiefere Autoverkäufe in USA

ist ja wirklich kein Wunder bei diesem Wetter drüben.
Ich möchte jedenfalls nicht meinen neuen Wagen in Salz und Splitt ausführen.

Nehme an, dass die Zahlen wieder steigen werden.