FREDDIE MAC (FRE)

248 Kommentare / 0 neu
11.07.2008 17:19
#1
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Kommentare: 2780
FREDDIE MAC (FRE)

US-Regierung gegen Verstaatlichung von Hypothekenfinanzierern -

Washington, 11. Jul (Reuters) - Die US-Regierung hat sich gegen eine Verstaatlichung der angeschlagenen Hypothekenfinanzierer Freddie Mac und Fannie Mae ausgesprochen. Man wolle die beiden halbstaatlichen Firmen in ihrer "derzeitigen Form" beibehalten, sagte US-Finanzminister Henry Paulson am Freitag in Washington. "Aus heutiger Sicht liegt unser Hauptanliegen darin, Fannie Mae und Freddie Mac in ihrer heutigen Form zu erhalten, damit sie ihren wichtigen Aufgaben weiter nachgehen können", sagte er. Die US-Aktienmärkte, die offensichtlich auf einen starken staatlichen Eingriff spekuliert hatten, rutschten nach der Ankündigung weiter ins Minus. Analysten zeigten sich enttäuscht von den Äußerungen des Ministers.

-> hat von euch jemand gekauft??

Aufklappen
"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"
19.10.2009 18:02
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
FREDDIE MAC (FRE)

Alles Ask, doch genau das verstehe ich noch nichtbeim börselen....So sollte doch jetzt der Kurs nach Norden gehen, wenn es kaum Bids hat oder wo mache ich den Fehler? :cry: :oops: :?

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

19.10.2009 17:49
Bild des Benutzers Mali-P
Offline
Kommentare: 1195
FREDDIE MAC (FRE)

einsteigen? Biggrin

equity holder :"Meine Empfehlung fürs daytraden":

http://www.youtube.com/watch?v=G1RYH9bJkps&feature=related

PowerDau:"Ouw shit, das giit Ohrächräbs!Mach das niemeh"

19.10.2009 16:02
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Kommentare: 487
FREDDIE MAC (FRE)

Einer meines Zocks ist FRE. Hab' damit gewonnen und seit ich dummerweise bei 2.19 erneut eingestiegen bin (:cry: ) geht's schön abwärz damit.

Heute wieder mal eine Super-Nachricht: die Aktie ist auf $ 0.-- downgraded worden (Uffff, zumindest hat man einen Boden gefunden :lol:)

October 19, 2009 9:45 AM ET

Fannie Mae and Freddie Mac downgraded to Underperform at Keefe Bruyette . Keefe Bruyette downgrades Fannie Mae (FNM) and Freddie Mac (FRE) to Underperform from Market Perform and cuts their tgt to $0 from $1 on both companies.

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

24.08.2009 21:49
Bild des Benutzers Primary
Offline
Kommentare: 80
FREDDIE MAC (FRE)

Mit meiner Einschätzung mit <1$ bis Ende August lag ich wohl daneben. Würde mich heute noch am liebsten dafür schlagen. Naja, was solls. Gewinn rausgeholt und habe alles in ABK reingesteckt. Immerhin 10% im Plus.

Nachhaltig kommt es auf die weitere Entwicklung im US-Immomarkt an. Sollte sich dieser wie weiterhin erholen, steht einem weiteren Kursanstieg nichts mehr im Weg. Aber wehe ein paar Wolken sind zu sehen. Dann wirds wieder krachen mit den beiden ungleichen Schwestern.

24.08.2009 17:33
Bild des Benutzers Vogelfrei
Offline
Kommentare: 131
FREDDIE MAC (FRE)

Heute geht mal wieder was Smile was denkt ihr wie nachhaltig ist der Kurssprung?

11.08.2009 18:33
Bild des Benutzers Primary
Offline
Kommentare: 80
FREDDIE MAC (FRE)

Hab' ich schon gelesen.

Der Gewinn von Freddie Mac wurde ja vor allem durch die neuen Bilanzierungsregeln bevorteilt. Laut dem CEO:"Unser Ergebnis beinhaltet einmalige Bilanzierungseffekte und Gewinne aus der Mark-to-Market-Bewertung, die sich bald wieder ändern können".

Klingt nicht sehr nachhaltig.

Also ich tippe mal darauf bis Ende August sind beide wieder unter $1. Dann kauf' ich mir wieder ein paar Freddies. Ist halt immernoch ein Risikoposten. Die beiden ungleichen Schwestern.

11.08.2009 13:37
Bild des Benutzers daytrader1
daytrader1
FREDDIE MAC (FRE)
11.08.2009 09:12
Bild des Benutzers Primary
Offline
Kommentare: 80
FREDDIE MAC (FRE)

Das wird nicht nachhaltig sein. Unter $1 steige ich wieder ein. Und bei Fannie bin ich noch immer mit dem grösseren Brocken drin.

Was mich jetzt noch ein wenig mehr interessieren würde wie es mit dem Delistening bei der NYSE steht.

Ich glaube wenn eine Aktie ein Jahr unter $1 steht, schmeisst man sie von der NYSE. Aber wie lange muss sie jetzt wieder über einem Dollar stehen damit dies verhindert wird?

10.08.2009 22:45
Bild des Benutzers ciao-peppino
Offline
Kommentare: 126
FREDDIE MAC (FRE)

du wirst daneben liegen Smile

irgendwann erwischt es alle

10.08.2009 17:09
Bild des Benutzers Primary
Offline
Kommentare: 80
FREDDIE MAC (FRE)

Ich würde zur Zeit nicht mehr einsteigen. Spätestens morgen werden die grossen Gewinnmitnahmen einsetzen. Der Preis wird schon wieder unter $1 fallen in den nächsten Tagen.

Bin heute bei 1.35 raus. EP war 0.72.

10.08.2009 15:49
Bild des Benutzers putzger
Offline
Kommentare: 445
FREDDIE MAC (FRE)

devils90 wrote:

Hat ja einen richtigen grossen gump genommen die Aktie!

was meint ihr so, lohnt es sich dort einzusteigen lang oder kurzfristig?

gr

würde mal sagen einen verdammt hohen Gump!!! - meine habe ich leider vor ein paar Wochen verkauft.... :cry:

Aufgeben zählt nicht!

10.08.2009 13:26
Bild des Benutzers devils90
Offline
Kommentare: 130
FREDDIE MAC (FRE)

Hat ja einen richtigen grossen gump genommen die Aktie!

was meint ihr so, lohnt es sich dort einzusteigen lang oder kurzfristig?

gr

08.08.2009 20:45
Bild des Benutzers Vogelfrei
Offline
Kommentare: 131
FREDDIE MAC (FRE)

NEW YORK - Der staatlich kontrollierte US-Hypothekenfinanzierer Freddie Mac hat den ersten Quartalsgewinn seit zwei Jahren verbucht. Unter anderem hätten höhere Zinseinnahmen die anhaltend hohen Kreditausfälle wettmachen können, teilte der Branchenzweite mit.

Für die Zukunft bleibt der Hypothekenfinanzierer aber zurückhaltend. «Unser Ausblick bleibt vorsichtig wegen steigender Zwangsversteigerungen, wachsender Arbeitslosigkeit, strengen Regeln bei der Kreditvergabe und dem Widerwillen der Kunden, auf den Markt zurückzukehren», erklärte Interimschef John Koskinen.

Im zweiten Quartal erwirtschaftete der Konzern einen Nettogewinn von 768 Mio. Dollar nach einem Verlust von 9,9 Mrd. Dollar im ersten Vierteljahr und einem Defizit von 821 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum.

Anders als beim grösseren Schwesterkonzern Fannie Mae will Freddie Mac auch keine weitere Kapitalspritze der Regierung. Fannie Mae erlitt im zweiten Quartal einen Verlust von knapp 15 Mrd. Dollar und musste den Staat erneut um Finanzhilfen bitten. Beide durch die Finanzkrise angeschlagenen Konzerne waren im September 2008 mit staatlichen Hilfen vor dem Kollaps bewahrt worden.

Zusammen besitzen oder garantieren Freddie Mac und Fannie Mae mehr als fünf Billionen Dollar an US-Hypotheken. Die US-Regierung wollte mit der Rettung der beiden Institute den ins Rutschen geratenen Immobilienmarkt stützen und weitere Turbulenzen an den weltweiten Finanzmärkten verhindern.

Quelle: blick.ch

15.05.2009 22:46
Bild des Benutzers Primary
Offline
Kommentare: 80
FREDDIE MAC (FRE)
11.05.2009 06:57
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
FREDDIE MAC (FRE)

Hier noch der ganze Bericht:

Fannie Mae die größte halbstaatliche Hypothekenbank der USA, die seit September 2008 unter staatlicher Zwangsverwaltung steht, kommt auch im 1. Quartal 2009 mit horrenden Verlusten daher. Gewaltige -23,185 Mrd. Dollar Verlust erwirtschaftet Fannie Mae im abgelaufenen Quartal. Im Jahr 2008 erreichte der Verlust insgesamt unvorstellbare -58,707 Mrd. Dollar!

Die Kette der letzten Quartalsverluste ist atemberaubend.

> Während Fannie Mae im Boom der Immobilienblase stabile Gewinne generierte, sind in den letzten Quartalen mehr als nur die Gewinne seit 1999 aufgezehrt worden. Insgesamt kumulieren sich Verluste seit 1999 in Höhe von -42,303 Mrd. Dollar! Quelle Daten: Fanniemae.com <

Ohne einen ordentlichen Schluck aus der Staatshilfepulle - für den Hypotheken-Moloch - von bisher 45 Mrd. Dollar, wäre das Institut bereits zusammengebrochen, mit unabsehbaren Folgen für das US-Finanzsystem. Nun benötigt Fannie Mae nach eigenen Angaben dringend die nächsten 19 Mrd. Dollar an Staatshilfen!

Der größte Hypothekenfinanzierer hat bereits ausgiebig die verschiedenen Kreditfazilitäten der US-Notenbank genutzt, insgesamt sind im Gegenzug für hinterlegte Hypothekenpapieren, 203,1 Mrd. Dollar an Krediten mit einer Laufzeit bis 31.12. 2009 bei der FED gezogen worden!

Die Bilanz von Fannie Mae ist ein einziges Desaster, die Vermögenswerte (Total Assets) betragen 919,638 Mrd. Dollar, Eigenkapital gibt es keins, es ist negativ mit -18,929 Mrd. Dollar. Immerhin 351,45 Mrd. Dollar der Vermögenswerte sind nach Level 2 Standard bilanziert, bei Level 2 Assets werden bei nicht direkt vorhandenen Marktwerten oder nicht ausreichend liquiden Märkten einfach vergleichbare alternative Marktpreise zur Bewertung herangezogen. Die Level 3 Assets sind mit 52,23 Mrd. Dollar angegeben, Level 3 Assets sind Vermögenswerte, die nicht handelbar sind und für die es keine verfügbaren Marktpreise gibt, de facto werden diese illiquiden Vermögenswerte mit Fantasiebewertung nach "Mark to Modell" bewertet. Die langfristige Verschuldung von fannie Mae beträgt gewaltige 589,3 Mrd. Dollar. Cash und Liquiditätsäquivalente betragen noch 23,25 Mrd. Dollar nach 30,2 Mrd. im Vorquartal.

Das Hypothekenportfolio in der Bilanz beträgt 760,384 Mrd. Dollar! Fannie Mae hat ganze Berge an Krediten verbrieft, die ausstehenden Mortgage Backed Securities (MBS) haben ein Volumen von 2,5594 Billionen Dollar, darunter 304,894 Mrd. Dollar an verbrieften Alt A- und Subprimekrediten. Das Derivatevolumen von Fannie Mae beträgt 751,7 Mrd. Dollar. Aus dem Derivateportfolio wurden 1,706 Mrd. Dollar Verlust im 1. Quartal 2009 generiert.

Fannie Mae ist ein Extrembeispiel für die Verwerfungen des Finanzmarktes. Obwohl die Bilanz schon ein bemerkenswerter Beleg für die pervertierten Entwicklungen im Kreditsystem sind, der eigentliche Schock lagert außerhalb der Bilanz!

In unkonsolidierten Qualified Special-Purpose Entities (QSPEs) und Variable Interest Entities (VIEs), alle Off-Balance-Sheet Entities, schlummern in Zweckgesellschaften von Fannie Mae ausserhalb der Bilanz unfassbare Vermögenswerte (vergebene Kredite=Forderungen) in Höhe von 3,5879 Billionen Dollar!

> Zum Vergrößern bitte die Tabelle anklicken, 3,5879 Billionen Dollar an Vermögenswerten außerhalb der Bilanz. <

Der Finanzmarkt und seine Akteure sind Kennzeichen eines total kranken Systems! Eine extreme Kreditausweitung und damit Spekulation und Spekulationsgewinne suggerierten Wohlstand. Fannie Mae spielte im System des Wohlstandes durch kreative Buchhaltung eine wichtige Rolle. Die entstandene Immobilienblase wurde von der Geldpolitik der US-Notenbank gefüttert, so wie jetzt mit den selben Mitteln wieder versucht wird, die Folgen des Platzens der Blase abzufedern.

Erinnert sei an Alan Greenspan, 8.04.2005: „Innovation hat eine ganze Palette neuer Produkte gebracht wie Kredite an schlechte Schuldner und spezielle Kreditprogramme für Einwanderer. Dank dieser technologischen Fortschritte haben Kreditgeber die Vorteile nutzen können, die Modelle zur einfachen Ermittlung der Kreditfähigkeit ebenso bieten wie andere Techniken zur effizienten Kreditvergabe an ein breiteres Konsumentenspektrum. Während früher finanziell schwächeren Kreditnachfragern der Kredit einfach verweigert wurde, sind die Kreditgeber jetzt in der Lage, ziemlich effizient das Risiko einer individuellen Kreditanfrage zu beurteilen und mit einem angemessen Preis zu versehen. Diese Verbesserungen haben zu rapidem Wachstum im Bereich schlechter Schuldner geführt und konstruktive Innovationen gefördert, die sowohl auf die Marktnachfrage eingehen als auch segensreich für den Konsumenten sind.“ - Fannie Mae war eine der Waffen für diesen Wahnsinn!

Der Hauptanteil des Wohlstandes an dem schon bisher nicht alle teilhaben konnten, wurde durch ungezügelten Kredit erzielt, im Gegenzug ist die exzessive Kreditvergabe nun auch die Hauptursache für die Krise. Die Bilanzen der Finanzinstitute wurden unverantwortlich aufgeblasen, Teile der Vermögenswerte in das Schattenreich der Zweckgesellschaften verschoben, die Kreditvergabestandards gesenkt und eine monströses Derivate-Casino geschaffen der dem Kreditrisikenverschiebebahhnhof eine virtuelle Absicherung gab.

Wohlbemerkt: Diese Zahlen gehen in Anbetracht der "Rettungsringe" für Banken offensichtlich vollkommen unter. Dazu gesellen sich auch noch die Meisterleistungen von AIG und Co.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

09.05.2009 08:55
Bild des Benutzers Primary
Offline
Kommentare: 80
FREDDIE MAC (FRE)

Ich glaube dieses Jahr wird noch gekennzeichnet sein von Wertberichtigungen und ab Ende Jahres wird es wieder aufwärts gehen.

Die Arbeitsmarktdaten in den USA sehen wieder besser aus, was sich mittelfristig wieder in den Häuserpreisen zeigen wird.

Ich habe vor kurzem ein paar Tausend FNM und FRE-Aktien gekauft. Ich lass die jetzt mal 5-10 Jahre liegen. Kurzfristig ist da nichts zu holen. Aber langfristig wird's schon etwas werden Smile

08.05.2009 14:54
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
FREDDIE MAC (FRE)

Gilt zwar für Fannie Mae, aber dennoch.

Breaking News auf Bloomberg: FNM benötigt weitere 19 Milliarden Lol

Gruss

Zockelmann

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

20.04.2009 08:01
Bild des Benutzers ciao-peppino
Offline
Kommentare: 126
FREDDIE MAC (FRE)

Primary wrote:

Ich überlege mir derzeit mit 1000 Stück einzusteigen und sie dann ein paar Jahre liegen zu lassen.

Irgendwelche Pläne der US-Regierung bezüglich Freddie und Fannie sind derzeit noch nicht bekannt?

Hier ein letzer Bericht vom Freitag.

Gruss Peppino

Licht am Ende des Tunnels

Freddie ist zuversichtlich

Der zweitgrößte US-Hypothekenfinanzierer Freddie Mac sieht für den amerikanischen Häusermarkt Licht am Ende des Tunnels.

Von der Misere gezeichnet

Gesichter der Finanzkrise

Der zweitgrößte US-Hypothekenfinanzierer Freddie Mac sieht für den amerikanischen Häusermarkt Licht am Ende des Tunnels. Die Häuserverkäufe in den USA hätten die Talsohle bald erreicht, sagte der Chefvolkswirt von Freddie Mac, Frank Nothaft, auf einer Konferenz im US-Bundesstaat Tennessee. Jedoch bestehe weiterhin die Gefahr, dass Hauseigentümer vor allem wegen Arbeitslosigkeit die Hypothekenraten für ihre Häuser nicht bezahlen könnten, fügte er hinzu. Ein Drittel aller verkauften US-Häuser stammt derzeit laut Nothaft von Bürgern, die ihre Hypothekenraten nicht mehr begleichen konnten.

Freddie Mac und sein Rivale Fannie Mae stehen direkt oder indirekt für rund die Hälfte der US-Hypotheken gerade. Die Regierung hatte im September die Kontrolle über die angeschlagenen Institute übernommen, nachdem die Blase am Häusermarkt geplatzt war. Die Probleme am US-Hypothekenmarkt waren ein Auslöser für die weltweite Finanzkrise.

irgendwann erwischt es alle

16.04.2009 18:33
Bild des Benutzers Primary
Offline
Kommentare: 80
FREDDIE MAC (FRE)

Ich überlege mir derzeit mit 1000 Stück einzusteigen und sie dann ein paar Jahre liegen zu lassen.

Irgendwelche Pläne der US-Regierung bezüglich Freddie und Fannie sind derzeit noch nicht bekannt?

03.04.2009 14:42
Bild des Benutzers ciao-peppino
Offline
Kommentare: 126
FREDDIE MAC (FRE)

Dakytrader wrote:

Quote:
Ich sehe es etwas anders, mittelfristig sollte sie wieder steigen und langfristig gesehen wird auch der immomarkt wieder satbil werden, wer aber jeden tag verzweifelt ein rauf und runter hinterherschaut der sollte sich bei seinem internetanbieter abmelden oder die aktie verkaufen....

Eigentlich sehr schön formuliert, und das gilt allgemein! Wink

Wink

irgendwann erwischt es alle

03.04.2009 14:38
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Kommentare: 781
FREDDIE MAC (FRE)

Quote:

Ich sehe es etwas anders, mittelfristig sollte sie wieder steigen und langfristig gesehen wird auch der immomarkt wieder satbil werden, wer aber jeden tag verzweifelt ein rauf und runter hinterherschaut der sollte sich bei seinem internetanbieter abmelden oder die aktie verkaufen....

Eigentlich sehr schön formuliert, und das gilt allgemein! Wink

***The life is too short for taking no risk!!!***

03.04.2009 14:33
Bild des Benutzers putzger
Offline
Kommentare: 445
FREDDIE MAC (FRE)

ciao-peppino wrote:

putzger wrote:
ciao-peppino wrote:
Wink jepp, einige ist gut, EP ist 1.16

denkst dudass die wieer mal so hoch kommen? oder gedenkst du mit verlust zu verkaufen?

:cry:

Ich sehe es etwas anders, mittelfristig sollte sie wieder steigen und langfristig gesehen wird auch der immomarkt wieder satbil werden, wer aber jeden tag verzweifelt ein rauf und runter hinterherschaut der sollte sich bei seinem internetanbieter abmelden oder die aktie verkaufen.... Wink

ich hab verstanden Wink

Aufgeben zählt nicht!

03.04.2009 14:27
Bild des Benutzers ciao-peppino
Offline
Kommentare: 126
FREDDIE MAC (FRE)

putzger wrote:

ciao-peppino wrote:
Wink jepp, einige ist gut, EP ist 1.16

denkst dudass die wieer mal so hoch kommen? oder gedenkst du mit verlust zu verkaufen?

:cry:

Ich sehe es etwas anders, mittelfristig sollte sie wieder steigen und langfristig gesehen wird auch der immomarkt wieder satbil werden, wer aber jeden tag verzweifelt ein rauf und runter hinterherschaut der sollte sich bei seinem internetanbieter abmelden oder die aktie verkaufen.... Wink

irgendwann erwischt es alle

03.04.2009 14:25
Bild des Benutzers putzger
Offline
Kommentare: 445
FREDDIE MAC (FRE)

ciao-peppino wrote:

Wink jepp, einige ist gut, EP ist 1.16

denkst dudass die wieer mal so hoch kommen? oder gedenkst du mit verlust zu verkaufen?

:cry:

Aufgeben zählt nicht!

03.04.2009 13:57
Bild des Benutzers ciao-peppino
Offline
Kommentare: 126
FREDDIE MAC (FRE)

Wink jepp, einige ist gut, EP ist 1.16

irgendwann erwischt es alle

03.04.2009 13:47
Bild des Benutzers Dakytrader
Offline
Kommentare: 781
FREDDIE MAC (FRE)

Frage Mr. Been, er hat glaub auch einige! Wink

***The life is too short for taking no risk!!!***

03.04.2009 13:40
Bild des Benutzers putzger
Offline
Kommentare: 445
FREDDIE MAC (FRE)

bin ich eigentlich der alleinige inhaber dieser firma Lol ?

im ernst, hat niemand mehr von euch titel dieser firma. ich habe einen EP von 1.01 - da kann ich wohl noch einie weile warten. weiss nicht was mich da geritten hat, als ich dafür geld ausgegeben habe. vielleicht die "gier in mir"? :roll:

Aufgeben zählt nicht!

01.04.2009 21:49
Bild des Benutzers putzger
Offline
Kommentare: 445
FREDDIE MAC (FRE)

wer von euch hat denn eigentlich noch von der scheissbude titel? ...- wie soll es weitergehen? was denkt ihr?

Aufgeben zählt nicht!

01.04.2009 08:40
Bild des Benutzers ciao-peppino
Offline
Kommentare: 126
FREDDIE MAC (FRE)

putzger wrote:

wieso steigt denn eigentlich dieser titel noch soll doll wie die anderen? kann mir das jemand erklären? :?:

:? wo ist denn der "doll" gestiegen ???

irgendwann erwischt es alle

01.04.2009 07:58
Bild des Benutzers putzger
Offline
Kommentare: 445
FREDDIE MAC (FRE)

wieso steigt denn eigentlich dieser titel noch soll doll wie die anderen? kann mir das jemand erklären? :?:

Aufgeben zählt nicht!

Seiten