General Motors / GM

654 posts / 0 new
Letzter Beitrag
callformoney
Bild des Benutzers callformoney
Offline
Zuletzt online: 23.03.2011
Mitglied seit: 18.11.2008
Kommentare: 785
General Motors / GM

Wie nah am Kollaps steht General Motors wirklich? Wie lange überleben sie noch ohne Hilfe?

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
General Motors / GM

callformoney wrote:

Wie nah am Kollaps steht General Motors wirklich? Wie lange überleben sie noch ohne Hilfe?

Ich glaube es steht sehr sehr schlecht um GM...vorallem als ich mir dieses Video angeguckt habe, ich dachte ich höre nicht richtig. Ist der Wagoner tatsächlich so naiv oder irgendwie high.

Der Typ scheint den Ernst der Lage nicht zu erkennen, vorallem auf die Frage wie er gedenkt, GM aus der Krise zu lenken. Ähm ja unsere Experten arbeiten daran, wir tun unser Bestes. Wie wär's mit einer Ankündigung von radikalen Schritten??

Personalentlassung, Schliessung von Fabriken etc. etc.

http://www.bloomberg.com/avp/avp.htm?N=av&T=GM%27s%20Wagoner%20Signals%20He%27d%20Step%20Aside%20If%20Asked%20to%20Resign&clipSRC=mms://media2.bloomberg.com/cache/vHP6TfFHgOho.asf

Der kommt mir vor wie ein Kind im Schulalter, das nach Hause kommt und den Eltern verspricht, dass in Zukunft alles besser wird und dass er nie wieder eine 3 in Mathematik schreiben wird.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
General Motors / GM

callformoney wrote:

Wie nah am Kollaps steht General Motors wirklich? Wie lange überleben sie noch ohne Hilfe?

so viel ich weiss, bis ca. ende dezember '08 und dann gehen wohl die lichter aus...

deshalb benötigt gm, ford und chrysler jetzt hilfe und nicht erst unter obama (der würde ja helfen), den die zeit reicht nicht bis amtsantritt am 20.01.2009...

@PaulNo111

eben opel verkaufen, wenn schon jetzt ein angebot da ist...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
General Motors / GM

bye bye heartbat of america, tschüss corvette :evil:

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
GM-Finanzsparte GMAC will sich zur Bank umwandeln lassen

- na ja, um mit allen Mitteln & Finten - auf Umwegen - doch noch an die

staatlichen "Melkzizzen" ranzukommen, beweis GM jetzt doch ommrhin endlich Innovation.

- verschlafen haben sie leider sicher benzinarme Autos & Brennstoffzellenautos 8)

20.11.2008 - 14:10

New York (BoerseGo.de) - Der Finanzarm des angeschlagenen Automobilherstellers General Motors Corp. (GM), GMAC Financial Services, hat bei der Federal Reserve einen Antrag zur Umwandlung in eine Bank-Holding gestellt. Ziel der angestrebten Maßnahme sei die Möglichkeit der Teilhabe am Hilfsprogramm des Finanzministeriums hinsichtlich der Vergabe von Finanzspritzen.

Wie GMAC am Donnerstag weiter mitteilte, will das Unternehmen als flexiblerer und sicherer Finanzierer von Automobil-und Hypothekenkrediten an Konsumenten in Erscheinung treten. Aus diesem Grund wurden die Möglichkeiten zur eigenen Finanzierung und Kapitalbeschaffung ausgeweitet.

GMAC will sich zudem weiteres Kapital durch Ausgabe von Schuldscheinen beschaffen. Die Inhaber dieser Wertpapiere hätten dadurch die Möglichkeit der Anteilnahme an dem Unternehmen.

General Motors brechen vorbörslich um 10,4% auf 2,5 Dollar ein

Quelle; © BörseGo AG 2008

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

AND2k8
Bild des Benutzers AND2k8
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 09.10.2008
Kommentare: 171
General Motors / GM

Quote:

@PaulNo111

eben opel verkaufen, wenn schon jetzt ein angebot da ist...

Aus Sicht von Opel wäre das wohl schön. Aber aus Sicht von GM... Ich weiss nicht. Ich habe mal gehört, dass Opel etwa 3/4 des Europageschäfts von GM ausmacht. Und Opel geht es ja besser als GM. Opel (ein "gut" laufender Geschäftszweig) müsste man wohl trotz allem zu einem Schleuderpreis verkaufen, nicht?

Aber wenn niemand hilft, dann siehts dunkel aus.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
General Motors / GM

naja, ein kleiner zock wär's auf jeden fall wert...

war zwar um einiges kleiner, ab ich meine abb war auch vor ca. 5 jahren vor dem abgrund...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Explorer
Bild des Benutzers Explorer
Offline
Zuletzt online: 23.02.2009
Mitglied seit: 14.10.2008
Kommentare: 145
Finanzhilfe

Breaking News!!!!!!!!!

US Regierung hilft Autoherstellern!!!!!!!!!

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
Re: Finanzhilfe

Explorer wrote:

Breaking News!!!!!!!!!

US Regierung hilft Autoherstellern!!!!!!!!!

Soll ein Witz sein?? Wow ich bestell mir gleich eine Corvette Z06 :mrgreen:

Das muss gefeiert werden!

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
General Motors / GM

Die Nachricht stimmt

Kurse gehen bei den 3 in die Höhe, ca 24 % Plus

querschuesse.de

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
General Motors / GM

Man muss immer Originaldokumente schauen, wenn man genug englisch kann. Die Amis bringen es immer geiler als unsere Medien, auch wie die Red und Antwort stehen müssen. Die werden schneller aus der Krise finden, als wir glauben.

Das hier ist geil:

http://video.google.de/videoplay?docid=-1574867641398399000&ei=N6EpSa2jG...

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
General Motors / GM

Bullish wrote:

Das hier ist geil:

http://video.google.de/videoplay?docid=-1574867641398399000&ei=N6EpSa2jG...

danke für das Video. Ab Minute 4 ist unterhaltsam (private jets)

und dann das :

"the wiz kids on Wallstreet with their computer algorithms..."

jaja die sind an allem Schuld, vor allem das die US-Autos derart schlecht/unzweckmässig/unbeliebt sind :roll: Wink

3) Φιλαργυρία

AND2k8
Bild des Benutzers AND2k8
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 09.10.2008
Kommentare: 171
General Motors / GM

Ist das ganze schon durchgewunken und "unterschrieben" oder hat man es einfach mal so in den Raum geworfen?

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
General Motors / GM

AND2k8 wrote:

Ist das ganze schon durchgewunken und "unterschrieben" oder hat man es einfach mal so in den Raum geworfen?

Durchgewunken und unterschrieben?? Letzter Stand: Kein Hilfspaket für die Autoindustrie.

Stockpicker87
Bild des Benutzers Stockpicker87
Offline
Zuletzt online: 05.05.2011
Mitglied seit: 05.11.2008
Kommentare: 204
General Motors / GM

bengoesgreen wrote:

Bullish wrote:

Das hier ist geil:

http://video.google.de/videoplay?docid=-1574867641398399000&ei=N6EpSa2jG...

danke für das Video. Ab Minute 4 ist unterhaltsam (private jets)

und dann das :

"the wiz kids on Wallstreet with their computer algorithms..."

jaja die sind an allem Schuld, vor allem das die US-Autos derart schlecht/unzweckmässig/unbeliebt sind :roll: Wink

Wasn das für ein Jüngling am anfang? sieht kaum älter aus als 24.

AND2k8
Bild des Benutzers AND2k8
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 09.10.2008
Kommentare: 171
General Motors / GM

PaulNo111 wrote:

Durchgewunken und unterschrieben?? Letzter Stand: Kein Hilfspaket für die Autoindustrie.

Danke. Dann also alles beim alten. Jemand hat mit etwa 10 Ausrufezeichen Hilfe verkündet. :? War also nur ein runter Tisch (so in etwa).

Schönes Video, man könnte meinen es ist Comedy, aber eigentlich ist es traurig. no hands went up.

Jiannis
Bild des Benutzers Jiannis
Offline
Zuletzt online: 09.08.2013
Mitglied seit: 14.11.2007
Kommentare: 122
General Motors / GM

Stromtherapie für die US-Autoindustrie

Zur Abwechslung hier mal Good News aus den USA. Am Rande des eigenen Finanzkollapses stehend, präsentiert GM mit dem Volt ein massentaugliches Elektofahrzeug. Die Hoffnung keimt.

21.11.2008

Das Auto könnte für die arg angeschlagene US-Automobilindustrie die Rettung sein. Nachdem die Riesen in Detroit die Veränderung des realen wie politischen Klimas schlicht ignorierten und sich mit ihren Riesenautos an den Rand des Abgrunds – oder mit zwei Rädern schon darüber hinaus – manövriert haben, lässt sich GM von seinen Entwicklern eine Stromtherapie verordnen. Endlich.

Der rettende Stromschlag in Form des Chevrolet Volt könnte gerade noch zum rechten Zeitpunkt kommen, nämlich zur Zeitenwende, die Präsident Obama (hoffentlich) einleitet. Weg von der aggressiven Drohpolitik, hin zu Dialog, weg vom Krieg um Öl, hin zu intelligenten Innovationen. Automobil ausgedrückt: Weg von V8-Ford Explorer, hin zu Elektro-Smart. Oder eben Chevrolet Volt.

„Revolutionärer“ Ansatz

Viel sportlicher sahen die ersten Studien des GM-Stromers aus

Viel sportlicher sahen die ersten Studien des GM-Stromers aus

Als erstes bezahlbares und massentaugliches Elektroauto soll er unser Vorstellung des Autofahrens ziemlich grundlegend verändern. Was die Hoffnung in den Volt so beflügelt, ist sein «revolutionärer Ansatz», wie der deutsche Projektleiter Frank Weber es nennt. So war es gar nicht das Ziel, ein rein elektrisches Fahrzeug zu bauen. Denn viel mehr als 100 Kilometer Reichweite seien mit der aktuellen Batterientechnologie auch heute kaum möglich - oder viel zu teuer für Normalkonsumenten.

Deshalb bauten die Ingenieure dem Volt einen kleinen Verbrennungsmotor ein, den sogenannten „range extender“. Wenn man weiter als ca. 50 Kilometer gefahren ist, springt das Benzinaggregat automatisch an und erzeugt Strom für Hunderte von Kilometern. Und da der Motor nur den Generator betreibt und nicht direkt am Antrieb des Autos beteiligt ist, kann er mit konstanter Drehzahl in seinem Effizienzoptimum arbeiten. Auf komplizierte Technik wie variable Ventilsteuerung kann also verzichtet werden - das spart Kosten.

Dabei können sich die Fahrleistungen durchaus sehen lassen: Die 165 PS und 370 Nm des Elektromotors reichen für eine Beschleunigung auf Tempo 100 in unter neun Sekunden. Und wie beim Elektro-Spassroadster von Tesla soll es laut GM dem Stromer auch nicht an Fahrspass mangeln. Weil Elektromotoren das gesamte Drehmoment von Beginn weg liefern, könnte sich der brave Familien-Viersitzer hinter dem Steuer also anfühlen wie ein Nascar-V8-Bolide. Jedenfalls fast.

Wettbewerbsfähiger Preis

A propos brav: Bezüglich Design wollte GM angesichts des avisierten Massenpublikums keine grossen Experimente eingehen. So kommt der Volt daher wie ein etwas mehr in den Wind geschnittener Opel Astra. Das Interieur dagegen soll auch Interieur-Fetischisten schmeicheln. Unter Design-Chef Phillip Zak wurde jedes Teil neu entwickelt, das Cockpit erhiel einen Farbmonitor statt Rundinstrumenten und eine weisse Mittelkonsole mit berührungssensitiven Oberflächen zum Streicheln statt Knöpfedrücken. Das sind wir uns ja schon vom iPhone gewöhnt.

Was das Auto schliesslich kosten soll, steht noch nicht fest, der Endpreis soll sich aber in der Region von Audi A3 und 3er BMW bewegen. Gute Aussichten. Durchhalten, GM.

Website: http://www.chevrolet.com/electriccar/?lng=ger&wl=1

Quelle: http://www.autoscout24.ch

...wir sind in Kondratieff Winter. Länder gehen bankrott, (Papier)-Währungen werden wertlos, Schulden müssen abgebaut werden....

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
General Motors / GM

Premarket + 98 % LolLolLol

querschuesse.de

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
General Motors / GM

orangebox wrote:

Premarket + 98 % LolLolLol

wohl kaum, beim ausblick für die eröffnung der us-märkte steht, dass gm vorbörslich nachgibt...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

alchimist
Bild des Benutzers alchimist
Offline
Zuletzt online: 04.06.2014
Mitglied seit: 19.11.2007
Kommentare: 291
General Motors / GM

Habe mir eben eine Spassposition GM Oblis reingezogen. Glaube eigentlich nicht an diese Firma aber wenn sie Citi nicht Konkurs gehen lassen können, müssten sie eigentlich auch GM retten :?:

soulrider
Bild des Benutzers soulrider
Offline
Zuletzt online: 29.05.2015
Mitglied seit: 03.10.2008
Kommentare: 357
General Motors / GM

General Motors gibt zwei von fünf Privatjets zurück

Es war der peinliche Höhepunkt der Anhörungen vor dem amerikanischen Kongress in der vergangenen Woche: Rick Wagoner, Alan Mulally und Bob Nardelli, die Vorstandsvorsitzenden von General Motors, Ford und Chrysler, wurden von mehreren Abgeordneten attackiert, weil sie mit separaten Privatflugzeugen nach Washington angereist waren. Gary Ackerman vom Repräsentantenhaus fragte: „Hätten Sie sich denn nicht auf einen Erste-Klasse-Linienflug bescheiden können oder eine Privatjet-Fluggemeinschaft bilden?“

Der unbehaglichste Moment dieser Anhörung kam, als Brad Sherman die Manager wie Schuljungen vorführte und sagte: „Ich möchte die Automanager jetzt bitten, ihre Hand zu heben, wenn sie auf einem Linienflug angereist sind.“ Regloses Schweigen auf Seiten der Manager war die Folge. Der Vorfall wuchs sich zu einem Image-Debakel aus: In der Berichterstattung in den Medien über die Anhörungen nahm die Privatjet-Kontroverse breiten Raum ein.

General Motors hat am Freitag reagiert und angekündigt, sich von zwei seiner fünf geleasten Privatjets zu trennen. Das Unternehmen stellte dies aber als schon länger geplante Sparmaßnahme unabhängig von der aktuellen Kritik dar. Nach eigener Darstellung hat General Motors in diesem Jahr schon einmal zwei Privatjets abgegeben. Unklar bleibt voerst, welches Transportmittel die Manager nutzen wollen, wenn sie im Dezember noch einmal nach Washington reisen sollten, um den von den Demokraten geforderten Plan vorzustellen.

http://de.youtube.com/watch?v=UMJ2BU0CDT0&feature=related

Ps: Also ich würde mit einem gepimpten Hummer vorfahren! 8)

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 29.11.2019
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
General Motors / GM

:shock:

LolLolLol ähm jawohl... und jetzt wollen se noch steuergelder... :?

so lass ich des glaub ich mit den calls.... :!:

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
General Motors / GM

light car sales -41%

light truck sales -39%

:shock:

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

soulrider
Bild des Benutzers soulrider
Offline
Zuletzt online: 29.05.2015
Mitglied seit: 03.10.2008
Kommentare: 357
US-Autobauer: Letzte Ausfahrt Washington

Quote:

Nein, mit Privatjets fliegen die Chefs der US-Autobauer dieses Mal nicht nach Washington, wo sie vor dem Kongress ihre letzte Chance auf das entscheidende Rettungspaket bekommen werden. Ford-Chef Mulally tuckert gar mit dem Auto von Detroit in die Hauptstadt. Im Gepäck: Pläne, die die Politiker überzeugen sollen. Über deren Inhalt gibt es reichlich Spekulationen.

Nicht noch einmal soll es so eine Schmach und Niederlage wie bei der ersten Kongressanhörung Ende November geben, als die GM-Boss Wagoner, Ford-Chef Allan Mulally und Robert Nardelli von Crysler regelrecht vorgeführt und demontiert worden waren. Deswegen wird es dieses Mal auch keine Bilder mehr von mit dem Privatjet in Washington einfliegenden Konzernchefs geben – die in Politik und Öffentlichkeit für Kopfschütteln und Unverständnis gesorgt hatten. Ford-Chef Mulally kündigte schon einmal an, mit einem Hybrid-Auto von Detroit in die gut 830 Kilometer entfernte Hauptstadt fahren zu wollen – laut Google-Maps eine Fahrt von gut neun Stunden. Auch sonst gibt sich Mulally vorbildlich: Im Falle einer Rettung des Unternehmens durch die Regierung kündigte er an, für einen symbolischen Dollar pro Jahr zu arbeiten. Management-Boni sind für das kommende Jahr bereits gestrichen. Auch bei GM bleiben die Privatjets dieses Mal auf dem heimischen Flugfeld zurück. Ansonsten hält man sich aber wie bei Chrysler auch mit Reisedetails lieber zurück.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/us-autobauer-letzte-au...

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
General Motors / GM

Sollte der Senat morgen bzw. am Freitag keine Gelder einschiessen, dann ist GM Mitte Dezember def. Pleite. Und wenn, dann ist es ein Fass ohne Boden: die Pleite verschiebt sich auf 2009...

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
General Motors / GM

was meint ihr, denkt ihr das gm, ford und chrysler die milliardenspritze erhalten werden?

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
General Motors / GM

phlipp wrote:

was meint ihr, denkt ihr das gm, ford und chrysler die milliardenspritze erhalten werden?

Also bei GM habe ich da so meine Bedenken. Der Wagoner sollte definitiv zurücktreten imo.

Irgendwie habe ich das Gefühl,dass bei GM der Wille fehlt etwas zu verändern. Hab noch nichts von Markenverkäufen, Personalentlassung etc. gehört.

Und dann noch die Tatsache, dass GM keinen Plan B bereithält. Sorry, bei solch einer Arroganz würde ich die auch fallen lassen. Ford und Chrysler ok, GM nur wenn Wagoner abtritt.

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 29.11.2019
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
Ford

von ford mit dem Hybrid...

find ich schon mal ein gutes zeichen! und bei Ford wäre es auch nur ein "kleiner" überbrükungs kredit von ein paar mrd. :!:

aber GM hab ich auch meine zweifel... hab keine calls gekauft...

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
General Motors / GM

phlipp wrote:

was meint ihr, denkt ihr das gm, ford und chrysler die milliardenspritze erhalten werden?

Auch mit einer Finanzspritze werden die drei Autogiganten keinen einzigen Wagen mehr verkaufen. Die Nachfrage fehlt! Der Käufer kann nicht! Da hilft auch jede Finanzspritze nichts! Es wäre höchstens eine Ueberbrückung bis man erneut wieder Geld benötigt. Also ein Fass ohne Boden. Das weiss auch die Regierung. Und ich nehme an, dass deshalb kein Geld kommen wird. Aus! Fertig! Schluss!

Bei GM reicht das Kapital noch bis 15.12.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
General Motors / GM

Ich habe mir soeben zur Ford Unterstützung einen neuen

Ford Focus ST gekauft.

Fährt sich irre gut. Das einzige was an diesem Fahrzeug an Amerika und GM erinnert ist. Der Verbrauch Wink

Aber auch 10 Liter Sprit sind kein Weltuntergang. Denn im Moment fehlt es einfach an Alternativen. Oder ist ein Hybrid-Fahrzeug mit einem Anschaffungspreis von 50'000.- Fr., gegenüber einem Ford Focus ST 35'000.- ohne Extras, vernünftig.

Also für diese 15'000 Fr. Preisdifferenz kann ich, mit dem heutigen Benzinpreis gerechnet, 8.92857 Jahre Auto fahren.

Nicht zu vergessen, dass der Hybrid immer noch 5 Liter säuft und die Batterie die ca. 5'000.- bis 10'000.- Fr. Kostet nach einer Zeit wieder gewechselt werden muss.

Für mich ein völliger Unsinn.

Seiten