Globex Mining

67 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Phonak44
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 09.06.2008
Kommentare: 396
Globex Mining

Hallo zusammen

ist jemand von euch bei globex dabei?

wie sieht ihr die chancen dieser unternehmung?

bin mir nicht sicher, ob ich noch ein wenig dazukaufen soll!?

danke für eure infos.

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Globex Mining

Ich bin schon seit geraumer Zeit investiert und gebe dieser Unternehmung gute Chancen.

Ungefähr 75% der bekannten Ressourcen sind Gold und rund 10% Kupfer.

Es gibt einige vielversprechende Projekte in fortgeschrittenem Stadium die in einem Zeitraum von 12-18 Monaten produzieren können.

Im weiteren wird zusammen mit KMPG an einem vielversprechenden Magnesiumprojekt gearbeitet, das jedoch noch seine Zeit braucht, bis eine Machbarkeitsstudie vorliegt.

Bis jedoch regelmässige Einnahmen vorhanden sind, wird sich der Markt auch gegenüber Globex brutal ungerecht verhalten.

Ich bin der Meinung, dass kursmässig um die 0.50 EUR das Tief gesehen wurde und räume dieser Aktie mittelfristig gesehen ein hohes Wachstumspotenzial ein.

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 13.04.2008
Kommentare: 3'802
Globex Mining

Bist noch immer fleissig am Spamen Chrigu@?

Ich wette das du auf der Gehaltsliste von Globex stehst!

Kann es mir nicht erklaeren wie sonst jemand immer und immer wider die gleiche Leier bringen kann :roll:

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'343
Globex Mining

Stehe zwar nicht auf der Gehaltsliste, doch ich bin auch immer noch dabei Wink

Handelt sich bei mir aber um "kaufen und liegenlassen" Blum 3

Phonak44
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 09.06.2008
Kommentare: 396
@ marco

ich fand die beiträge von chrigu stets interessant. er haut auch jetzt nur über fakten geschrieben und nicht gesaft "kaufen, kaufen, kaufen"! oder?

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Globex quo vadis?

Seit Ende April hat sich der Aktienkurs von Globex ohne nennenswerte News gut weiterentwickelt.

Der Kursanstieg der vergangenen Tage dürfte wohl teilweise auf der Tatsache beruhen, dass auf den vom Zinkplayer Nyrstar übernommenen Middle Tennessee Zink Mines auf der Gordonsville Mine schon in kleinem Umfang wieder produziert wird. Innerhalb der nächsten 6 Monate wird dort wieder Vollbetrieb angestrebt.

Sobald der Zinkpreis auf über 0.90 USD steht, hat Globex eine Metall-Royalty auf diesen Minen, was je nach Zinkpreis jährliche Einnahmen von 1-2 Mio CAD für Globex bedeuten würde.

Andererseits haben sich weitere mögliche Einnahmequellen eröffnet. So ist Globex in fortgeschrittener Verhandlung mit einem Uebernehmer des Ironwood-Goldprojektes. Dadurch könnte ein namhafter Betrag erzielt werden, welcher Globex die Entwicklung von weiteren interessanten Projekten während der nächsten Jahre ermöglicht.

Beim "Pièce de resistance" dem Magnesiumprojekt Timmins Deloro ist man gut vorangekommen und in den nächsten Wochen wird eine neutrale Ressourceneinschätzung nach Kanadischem Bergbaustandard NI-43-101 erwartet. Im Moment ist man daran, eine umweltfreundliche Mini-Testproduktionsanlage zu installieren.

Der in Schwierigkeiten geratene Optionsnehmer von Fabie Bay (Kupfer) und Magusi River (Kupfer-Zink) namens FIRST METALS konnte den Bankrott erfolgreich abwehren und sich refinanzieren. Man kann auf Magusi River mit einer Produktionsaufnahme innerhalb des 1. Halbjahres 2010 rechnen.

Man darf also gespannt sein, wie es in den nächsten Wochen weitergeht.

Phonak44
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 09.06.2008
Kommentare: 396
Globex

Hallo zusammen.

Bin schon lange bei Globex dabei. Seit meinem letzten Beitrag ist die Aktie schön gestiegen.

In den letzten Wochen hat sie wieder 1/4 an wert verloren.

Ich denke das ist ein guter einstiegspunkt, hab auch nochmals nachgekauft.

was meint ihr? ist jemand noch dabei?

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.03.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
bin auch seit langem dabei (leider)

heute war wieder mal ein guter Tag für sehr viele Cad Explorer.

Man setzt auf den Rohstoffhunger von China.

Ich hoffe auch wieder mal in die Gewinnzone zu kommen.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'343
Globex Mining

Bin auch noch dabei. Sonnst wäre es ja auch keine LZ Aktie Lol

Aber um auf meinen EP zu kommen, dauerts schon noch ein paar Runden :oops:

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Globex Mining

Bin natürlich auch immer noch dabei.

In der Zwischenzeit ist der Zinkpreis auf dem Level angelangt, bei dem auf den Middle Tennessee Zink-Minen Royalties für Globex fällig werden. Erste kleinere Zahlungen sollten auf dem Jahresbericht 2009 ersichtlich sein.

Kürzlich hat Globex einen CFO angestellt. Dies könnte ein Hinweis sein, dass es mit dem Magnesiumprojekt nächstens vorwärts geht.

Dieser Tage konnte eine neue Veroptionierung vermeldet werden. Es handelt sich um das Goldprojekt Parbec, das an den Explorer SAVANT geht.

Es braucht halt schon viel Geduld bei diesem Invest aber die Chancen auf erklecklichen Gewinn bleiben immer noch intakt.

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Veräusserung Tiblemont-Projekt

Globex hat 5 Claims des Tiblemont-Goldprojektes veräussert. Im Gegenzug erhält Globex eine 1% Royalty auf gesamthaft 22 Claims in dieser Gegend. Damit erhöht sich für Globex die Wahrscheinlichkeit, dass Globex aus diesem Projekt Cash generieren wird.

Weitere News werden erwartet bzw. sind überfällig.

PS.

News in Deutsch sind auf der Hompage abrufbar.

globexmining.com

anschliessend oben rechts auf die Deutsche Fahne klicken

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 28.03.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
Stimmung bei den Explorern !

GMX 1.65* +0.47 (39.83%) BiggrinBiggrinBiggrin vol 48500

Turner Falls ist eines von sechs Projekten von Hunters Point, das seinerzeit an Noront veroptioniert wurde. Noront hat das Projekt wieder zurückgegeben, weil sie sich prioritär zwei anderen Hauptprojekten widmen mussten. Die Option hat Cash und vor allem eine stattliche Zahl Aktien von Noront eingebracht. Bohrprogramme sind durch Noront ebenfalls schon durchgeführt worden.

In der unmittelbaren Nachbarschaft hat es in letzter Zeit ebenfalls ziemlich Aktivitäten gegeben.

Feb 01, 2010 09:30 ET

Globex's Rare Earth Property Returns Significant Assays

ROUYN-NORANDA, QUEBEC--(Marketwire - Feb. 1, 2010) - GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (TSX:GMX)(FRANCFORT:G1M)(PINK SHEET:GLBXF) is pleased to provide shareholders with assay results from surface grab sampling of outcrops and possibly large boulders for rare earth elements on our 100% owned Turner Falls property in Villedieu Township, Quebec approximately 45 kilometres east of Kipawa.

Fifteen (15) rock samples were analysed for, among other things, trace elements including rare earths. Many of the assays are anomalous and two are very anomalous in Heavy and Light Rare Earths and Yttrium as indicated in the table below:

-------------------------------------------------------

Sample 12375 Sample 29469

-------------------------------------------------------

TREO+Y 4.57% 3.60%

-------------------------------------------------------

HREO+Y 1.58% 0.53%

-------------------------------------------------------

Ratio: HREO+Y/TREO+Y 34.6% 14.7%

-------------------------------------------------------

Note: TREO+Y=Total Rare Earth Oxides plus Yttrium

HREO+Y=Heavy Rare Earth Oxides plus Yttrium

When evaluating rare earth assays, the higher the ratio of heavy rare earth oxides to the total rare earth oxide content, the better the potential of the prospect. The ratios of the two samples above, indicate positive exploration potential. In addition, the two samples assayed 5.62% and 4.09% Zirconium Oxide (ZrO2) respectively and the first sample contained 1.15% Niobium Oxide (Nb2O5).

The Turner Falls area was prospected in the 1950's and a showing of rare earths, niobium oxide and uranium was discovered in Grenville rocks. Reports in Quebec Government files indicate an average of 8.05% Rare Earths Oxides and 2.04% Niobium Oxide in 4 samples (GM6623-A) taken over a strike length of at least 400 meters (GM 43492).

The Turner Falls Property is part of the over 20,000 hectare Hunter's Point Property where a number of showings of uranium and gold have produced assays of up to 7.7% U3O8 and 1.1 oz/ton gold. In addition, recent work has located showings of anomalous and high grade rare earth values on the property in areas other than the Turner Falls showing.

Below are tables reporting in parts per million (ppm) the abundance of rare earths elements in the 15 samples (1000 ppm= 1 g/t).

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'343
Globex Mining

Danke für die News Biggrin

Noch ein paar Mal +30% und ich komme auch mal wieder ins Plus :oops: Lol

Ich habe zwar etwas andere Daten als die, aber immerhin im Plus wenn man den Spread nicht beachtet :roll:

AnhangGröße
Image icon aufzeichnen_112.jpg78.98 KB
CSler
Bild des Benutzers CSler
Offline
Zuletzt online: 21.10.2013
Mitglied seit: 26.02.2009
Kommentare: 179
Globex Mining

Meint Ihr dieser Trend hält heute nochmal an? oder werden bereits Gewinne eingesackt?

Ein Ballon kommt zum Psychiater - "Ich habe Platzangst"

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'343
Globex Mining

Schau einfach was heute die Rohstoffe machen Wink

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Korrektur

Auszug aus den News

Below are tables reporting in parts per million (ppm) the abundance of rare earths elements in the 15 samples (1000 ppm= 1 g/t).

Richtig muss es heissen; 1ppm = 1g/t

Die Resultate sind also 1000 Mal besser als es bisher scheint.... Biggrin

Hier noch der Link für die ganzen News:

globexmining.com/images/content/126503335158318.pdf

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'343
Globex Mining

-8.7% :?

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Gestern kleiner Umsatz auf hohem Kursniveau

Ist nicht verwunderlich, dass wir etwas zurückfallen, nachdem gestern sogar bis zu 1.65 CAD gehandelt wurde....allerdings nur wenige Stücke zu mehr als 1.40 CAD. Der grosse Haufen lief gestern unter 1.40 CAD.

Momentan bin ich zufrieden, wenn wir klar über 1.30 CAD bleiben können.

Phonak44
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 09.06.2008
Kommentare: 396
@ Chrigu49

Hallo Chrigu

Kannst Du mir das Wichtigste dieser Nachricht auf Deutsch erläutern?

Besten Dank.

Bin auch schon länger bei Globex dabei, es kommen immer wieder neue Nachrichten, aber nie solche die wircklich Kohle in die Kasse von Globex spühlen.

Wie seht ihr das?

Gruess

Phonak44

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Seltene Erden

Man muss schon ein qualifizierter Fachmann sein, um die Resultate zu interpretieren. Ich habe mir sagen lassen, dass die Resultate von Turner Fall hochgradig seien und aufgrund der angegebenen hohen Ratio bei den zwei ewähnten Proben gutes Explorationspotential vorhanden sein muss.

Zu erwähnen wäre noch, dass in der Gegend von Kipawa in letzter Zeit hohe Aktivitäten zu verzeichnen waren und es ist durchaus denkbar, dass aufgrund dieser Ergebnisse Turner Fall, das nur ein Teil des grossflächigen Projektes Hunters Point ist, zu guten Konditionen an einen Nachbarn veroptioniert werden kann.

Seltene Erden werden aktuell zu ca 95% in China gewonnen und im Moment wird mehr gebraucht als produziert wird....das heisst man lebt zum Teil von Lagerbeständen. Doch das wird nicht ewig hinhalten.

Es wäre auch bei den Seltenen Erden - wie bei Magnesium - wünschenswert, wenn die westliche Welt weniger abhängig von China würde.

Hier noch ein aktueller Artikel zum Nachlesen:

rohstoff-welt.de/news/artikel.php?sid=10906

Phonak44
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 09.06.2008
Kommentare: 396
Globex Mining

All die guten Nachrichten bringen nichts, wenn kein Geld in die Kasse vom Globex kommt. Die Bilder auf der Homepage sehen auch nicht gerade so aus, als würde irgendwo was agebaut werden.

Wie schätzt Ihr die Lage von Globex ein?

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'343
Globex Mining

Globex ist eine meiner langzeit Aktien.

Somit interessiert es mich erst wirklich in 10 ... 20 ... 30 .... Jahren wo der Kurs steht. Wenn sich in Kürze was bewegt, um so besser Lol

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Re: Globex Mining

Phonak44 wrote:

All die guten Nachrichten bringen nichts, wenn kein Geld in die Kasse vom Globex kommt. Die Bilder auf der Homepage sehen auch nicht gerade so aus, als würde irgendwo was agebaut werden.

Nachdem Fabie Bay (First Metals) und Middle Tennessee Zink Mines die Produktion einstellen mussten versiegten die regelmässigen Einnahmequellen für Globex. Das war sicher der Hauptgrund für den Kurszerfall (seit Mitte 2008 von 2.50 EUR auf unter 50 EUR Cents gefallen und nun wieder in den Bereich von fast 1 EUR gestiegen).

Nun hat sich die Situation wieder verbessert, indem First Metals vor dem Konkurs gerettet werden konnte und Middle Tennessee Zink Mines wurde vom Weltkonzern Nyrstar übernommen.

Nyrstar produziert bereits wieder auf der Gordonvilles Mine und will im Laufe dieses Jahres die Produktion wieder auf volle Kapazität hochfahren. Dies würde für Globex je nach Zinkpreis zwischen 100-150000 CAD pro Monat bedeuten.

First Metals wird restrukturiert, hat ein neues Management bekommen und hat sich zum Ziel gesetzt, die neben der Fabie Bay gelegene viel grössere Mine Magusi River so rasch wie möglich in Produktion zu setzen.

Globex will die hochgradige Goldzone von Ironwood (JV mit Queenston Mining) nun doch nicht verkaufen, sondern selber in Produktion bringen. Momentan wird nach einer Mühle gesucht, die das Erzgestein verarbeiten kann. Erste Gespräche mit einer potenziellen Mühle haben stattgefunden.

Der Familienschmuck ist jedoch das Magnesiumprojekt Timmins-Deloro. Dort wird in Kürze eine neutrale Ressourceneinschätzung erwartet. Eine Mini-Produktionsanlage ist bereits in Betrieb und der nächste Schritt ist die Machbarkeitsstudie. KMPG hat sich verpflichtet, Ihr grosses Beziehungsnetz im Bergbau spielen zu lassen und nach geeigneten Investoren für dieses riesige Projekt Ausschau zu halten. Ein halbes Dutzend Interessenten haben sich bereits Unterlagen zum Studium geben lassen. Man ist überzeugt, dass es gelingen wird. Es wäre ein grosser Beitrag, um die Abhängigkeit des Westens von China, welches ungefähr 70% der Weltproduktion realisiert, zu reduzieren.

Kürzlich hat Globex in Neuschottland ein umfangreiches Goldprojekt erworben auf welchem diese oder nächste Wochen Arbeiten in Angriff genommen werden.

Auf verschiedenen Liegenschaften sind "Geophysics" geplant und auf dem Kupfer-Silizium Projekt Lyndhurst sind ebenfalls umfangreiche Arbeiten geplant.

Der Markt honoriert all diese guten Ausgangslagen nicht, sonder eben wie vorher gschrieben wurde müssen regelmässige Einnahmen her, bevor wir wieder dort hinkommen wo wir schon mal waren.

Es liegt auf der Hand, dass z.B. bei Produktionsaufnahme auf Ironwood oder beim Vorliegen einer Machbarkeitsstudie für Timmins-Deloro sich der Kurs explosionsartig vervielfachen Kann.

Es ist halt in diesem Business alles mit Spekulation verbunden mit grossen Risiken. Man kann viel gewinnen, aber auch viel verlieren.

Phonak44
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 09.06.2008
Kommentare: 396
@ Chrigu49

Besten Dank für Deine Einschätzung der Lage.

Es ist mir auch bewusst, dass es in dieser Branche Zeit braucht.

Sehe Globex Mining als langfristige Investition.

So dann hoffen wir mal, das der Aufpasser nicht wieder den Trade schliesst, wie das schonmal geschehen ist Biggrin

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Wieder ein Mosaikstein im Puzzle von Globex

Neben dem Goldprojekt Parbec, das im Januar an Savant Resources veroptioniert werden konnte, wurde in den letzten Tagen vermeldet, dass für ein weiteres Goldprojekt eine Veroptionierung abgeschlossen werden konnte.

Die Liegenschaft Duquesne-West, welche zu je 50% an Globex und der privaten Géoconseils Jack Stoch Ltée gehört, wurde zusammen mit der zu 100% Jack Stoch gehörenden angrenzenden Liegenschaft Ottoman an einen Joint-Venture zu äusserst attraktiven Bedingungen veroptioniert.

Globex und Jack Stoch Géoconseils bleiben zu 25% an dem JV beteiligt.

Innerhalb von 4 Jahren sind beträchtliche Cash-/Aktieneingänge für Globex vorgesehen sowie über 10 Mio an Explorationsarbeiten sind Bestandteil des Vertrages.

globexmining.com/images/content/126650326623951.pdf

Dadurch sind nun neben den schon weit fortgeschrittenen Goldprojekten Russian Kid, Ironwood sowie Nordeau West & Ost mit Mooseland und Duquesne-West in kurzen Abständen zwei weitere umfangreiche Goldprojekte aufgegleist worden.

Es würde mich nicht verwundern, wenn für Ironwood ein ähnliches Konstrukt in Arbeit wäre, mit dem Unterschied, dass dann dort ziemlich schnell produziert werden kann.

Dieses neue Konzept der Veroptionierung trägt vermutlich die Handschrift des neuen CFO, der im November 2009 zu Globex gestossen ist.

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Infos zu Duquesne-West

Weil ich dieses Projekt schon immer als äusserst aussichtsreich betrachtete habe ich mit der Zeit einiges an Infos zusammengetragen:

Die Liegenschaft liegt 25 km nordwestlich von Rouyn-Noranda und 4 km östlich von Duparquet und umfasst 20 zusammenhängende Claims von gesamthaft 300 ha.

Globex hat 1986 diese Liegenschaft mit einem Interesse-Anteil von 50% erworben gegen Ausgabe von 200,000 Aktien zu 0.10 CAD und Gewährung einer Net-Smelter-Royalty von 1%. Die restlichen 50% sind im Besitz von Géoconseils Jack Stoch Ltée (GJSL), welche seinerseits zu 100% im persönlichen Besitz von Präsident und CEO Jack Stoch liegt. Globex hat selber rund 80,000 CAD in Explorationen investiert.

Schon in den Jahren 1923-25 wurden auf dieser Liegenschaft erste Explorationsarbeiten vorgenommen und in den 30er-Jahren wurde im Rahmen eines 38 Bohrlöcher umfassenden Diamantdrillprogrammes von ungefähr 12,200 Fuss die Shaft- und die Süd-Zone entdeckt.

15 weitere Bohrlöcher von einer Länge von 9,929 Fuss folgten in den Jahren 1944-49 und in den Jahren 1973-82 wurden weitere umfassende Diamantbohrprogramme und geophysikalische Bodenuntersuchungen vorgenommen.

Claremont Mines entnahm 1983 durch einen 80-Fuss Schacht eine 425 Tonnen Massenproben aus der Shaft-Zone.

Noranda Exploration explorierte 1990 und 1991 diese Liegenschaft mit einem 13 Bohrlöcher umfassenden Diamantbohrprogramm.

Von 1994 bis 1997 realisierte Santa Fe (heute Newmont Mining) 57 Bohrlöcher von gesamthaft 26,429 m und führte einen tief gehenden "real-time" IP-survey durch, welcher allgemeine Anomalien aufzeigten, davon eine bisher unbekannte zwischen der Shaft Zone und der Fox Zone. Die Aufwendungen betrugen ungefähr 2 Mio CAD. Das bedeutendste Bohrloch innerhalb dieser Anomalie brachte 0.83 Unzen/Tonne auf 10.6 Fuss zu Tage. Zahlreiche Stellen und tieferes Vordringen zu vermuteten Goldvorkommen blieben offen für weitere Explorationen.

In der Folge realisierte Kinross Gold gegen Ende 2002 14 Bohrlöcher von Total 5,302 m Länge und entdeckte neue Goldzonen, die LIZ Zone und die NIP Zone mit einem Aufwand von rund 650,000 CAD.

Reddick Consulting wurde durch Kinnross beauftragt, per Ende 2002 eine NI-43-101 Resourceneinschätzung zu erstellen. Diese ergab Goldgehalte bei einem Cut-off grade von

4 g: 1.067,000 Tonnen mit 8.9 g/t oder 0.26 oz/t

5 g: 665,000 Tonnen mit 11.4 g/t oder 0.33 oz/t

Die Inferred Ressourcenberechnungen basieren lediglich auf 4 von 16 teilweise gebohrten Bearingstrukturen, welche alle den Goldfunden in der Porcupine Destor Break zugeordnet werden können. Alle Goldzonen sind entweder offen in die Tiefe, along strike oder down plunge. Alle Reports empfehlen weitere Bohrungen, vorwiegend in die Tiefe.

Von Ende 2003 bis Mitte 2004 realisierte Queenston Mining, vorwiegend in der LIZ-Zone, ein 15 Bohrlöcher umfassendes Tiefenbohrprogramm. Bei mehreren Bohrlöchern konnten bedeutende Goldgehalte ausgewiesen werden, beispielsweise

4.2 g/t über 8 m, davon 6.1 g/t über 4.5 m und

4.5 g/t über 13.6 m, davon 6.1 g/t über 9.1 m.

Gesamthaft hat Queenston Diamantbohrungen von 9,783 m durchgeführt mit einem Aufwand von gesamthaft 762,000 CAD.

In 2006 veroptionierte Globex Duquesne-West an Diadem Resources, welche auf 19 Bohrlöchern – 15 auf der LIZ-Zone, 3 auf der NIP-Zone und 1 auf der PITT-Zone - ungefähr 1.8 Mio CAD in Explorationsarbeiten investierten.

Aufgrund eines Managementwechsels bei Diadem und anderweitigen Priorisierungen war Diadem nicht mehr bereit (oder in der Lage) die vereinbarten weiteren 4 Mio CAD in Explorationen zu investieren und verzichtete auf die Weiterführung der Option. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass dies ein schlechtes Geschäft sei. Dem ist aber nicht so. Der erhaltene Cash und die ausgestellten Aktien können in solchen Fällen vom Optionsgeber behalten werden und die Liegenschaft verbleibt – mit eventueller Wertvermehrung – im Besitz des bisherigen Eigentümers.

Aufgrund der kanadischen Bilanzierungsvorschriften steht diese wertvolle Liegenschaft – wie viele andere – wieder praktisch mit 0 in den Büchern, weil bei Veroptionierungen die erhaltenen Zahlungen vom bisherigen Liegenschafts-Kaufpreis abgezogen werden müssen.

Duquesne-West weist aufgrund des NI-43-101 Reports - der die bisher festgestellten Ressourcen per Ende 2002 aus lediglich 4 von 16 Zonen beinhaltet - Inground-Goldressourcen von

304,676 Unzen

aus, welche einen Ingroundwert von über 300 Mio CAD repräsentieren (davon 50% für Globex), wenn man von einem Goldpreis von 1000 CAD je Unze ausgeht. Dabei sind die ausgewiesenen Bohrergebnisse von Queenston und Diadem Resources noch nicht enthalten.

Duquesne-West ist also eine äusserst wertvolle Liegenschaft im Portefeuille von Globex auf der seit 1994 über

5 Mio CAD

in Explorationsarbeiten investiert wurden und einen Inground-Value ausweist, der mehr als doppelt so hoch liegt wie derjenige von Ironwood aus dem JV von Wood/Pandora.

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Neue Ressourceneinschätzung auf Russian Kid (Rocmec1)

Auf dem an Rocmec veroptionierten Projekt wurden neue Ressourceneinschätzungen nach Kanadischem Bergbaustandard NI-43-101 kommuniziert.

Es sieht nicht schlecht aus, konnten doch die Ressourcen signifikant ausgeweitet werden. Gesamthaft sind nun ungefähr 640,000 Unzen ausgewiesen.

Sobald die Commercial-Production erreicht wird erhält Globex auf den ersten 25,000 Unzen 5 % Royalty und nachher 3%.

marketwire.com/press-release/Rocmec-Reports-80-Increase-Gold-Resources-Boucher-Structure-its-Rocmec-1-Gold-Property-TSX-VENTURE-RMI-1124775.htm

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Ressourcen nach NI-43-101 Timmins-Deloro (Magnesium)

Das ist eine der besten News, die wir in den vergangenen Jahren von Globex gehört haben.

Man kann davon ausgehen, dass die Mine eine Mindest Lebensdauer aufweisen wird und es wird eine Produktionsrate von 1 Mio Tonnen pro Jahr angenommen.

Im Report werden die weiteren zu unternehmenden Schritte aufgelistet und budgetiert. So geht man von Investitionskosten von ca 7.7 Mio CAD für das Jahr 2010. Darin enthalten sind 2 Mio CAD für die Machbarkeitsstudie.

Tests haben ergeben, dass das zu gewinnende Material (vorwiegend Magnesium Oxyd und Talk) von einer seinesgleichen suchenden Reinheit sein wird.

Das Projekt wird in einem JV mit Drinkard Metalor geführt, wobei Globex mit 75% die Federführung hat. Drinkard bringt eine neue Gewinnungstechnologie ein. Die dazugehörende Lizenz gehört dem JV.

Nächste Woche findet in Toronto die PDAC Messe statt und es ist anzunehmen, dass dort näheres zu erfahren ist.

http://www.marketwire.com/press-release/Globexs-NI-43-101-Report-on-Talc-Magnesite-Deposit-Confirms-Positive-Outlook-Property-TSX-GMX-1124852.htm

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Interview mit CEO und Präsident Jack Stoch

Es empfiehlt sich, dieses Interview sorgfältig durchzulesen. Es werden die wichtigsten Facts zu Globex erläutert.

Sehr gute präzisierende News zum Magnesiumprojekt Timmins-Deloro.

http://www.rohstoff-spiegel.de/count.php?url=rs_2010-05.pdf

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'343
Globex Mining

May 21 (Reuters) - Globex Mining Enterprises Inc:

* Raises additional exploration funds

* Says gross proceeds of $1,825,239

* Says closed a private placement of 957,600 flow through common shares

* Says placed 406,200 flow through shares at $1.955 per share

* Says placed 551,400 flow through common shares at $1.87 per share

((Bangalore Equities Newsroom; +91 80 4135 5800; within U.S. +1 646 223 8780))

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Aktivitäten / Ausblick 2010+

In letzter Zeit hat es diverse gute News gegeben und auch der Q-1 Report wurde veröffentlicht. Untenstehend sind ein paar aktuelle wichtige Aktivitäten erwähnt, welche keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben.

Im Hintergrund ist man bei Globex sehr aktiv und das Puzzle vervollständigt sich laufend.

Schwerpunkte bei den Globex-Aktivitäten

Im Fokus stehen zweifellos Timmins Deloro, Ironwood (Wood-Pandora) und das kürzlich vorgestellte Refractory-Verfahren bei der Gewinnung von Metallen.

Der nächste Meilenstein für das Timmins Talk-Magnesit Projekt ist die Erarbeitung eines kommerziellen Arbeitsablaufes und der Aufbau einer Demonstrationsanlage. Micon International Ltd erarbeitete einen NI 43-101 konformen Ressourcenbericht, der am 2. März 2010 veröffentlicht wurde. Das Primärziel von Globex war die Existenz einer Talk-und Magnesium-Ressource von mindestens 20 Millionen Tonnen auszuweisen. Diese Menge reicht aus, um eine jährliche Produktion von 1 Mio. Tonnen während 20 Jahren zu gewährleisten. Die Mineralressourcenschätzung von Micon übertraf das Ziel um mehr als 50% und dies unter Berücksichtigung von Informationen bis zu einer Tiefe von nur 100 Metern.

Das Unternehmen ist gegenwärtig darauf konzentriert die Projekt-Claims zu verpachten, behördliche Genehmigungen einzuholen und Umweltauflagen zu erfüllen sowie die Machbarkeit der vorgeschlagenen Technologie zu beweisen. Als Follow-up zu den letztjährigen Testarbeiten werden Talkproben analysiert, quantifiziert und in einer speziellen Anlage zerkleinert. Der finale gross angelegte Leach-Test ist im Labor unseres Partners in Charlotte, NC, im Gang und wird voraussichtlich Ende Mai 2010 abgeschlossen sein. Aufgrund der aktuellen positiven Ergebnisse bleibt das Management zuversichtlich, dass eine Reihe qualitativ hochwertige Talk-Magnesium-Produkte hergestellt werden können.

Ein Pilot-Programm zur Optimierung und Gestaltung eines kommerziellen Arbeitsablaufes wird im Hochsommer beginnen. Diese Arbeit soll aufzeigen, dass sowohl Technologie wie auch Prozess einen kontinuierlichen Zyklus durchlaufen können und alle Ergebnisse werden bestimmten Interessengruppen und Sachverständigen zur Kontrolle zur Verfügung stehen. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, kann damit gerechnet werden, dass es gegen Anfang November 2010 soweit sein wird, die Konstruktion einer skalierten Demonstrationsanlage zur Präsentation der DMI-Technologie vorweisen zu können.

An der Rohstoffmesse in Stuttgart hat man vernommen, dass eine Produktion in 4 Jahren denkbar sei.

Am 22. April 2010 verkündete Globex eine definitive Vereinbarung mit DMI zur Bildung eines neuen und separaten Joint Ventures (75% Globex - 25% DMI), um auf weltweiter Basis die geheimen, patentierten hydrometallurgischen DMI-Technologien zu kommerzialisieren. Sie beinhalten die effiziente und umweltfreundliche Verwertung von Gold, Silber und anderen Metallen aus arsenhaltigen Erzen und / oder refraktärer Erze. Im Rahmen der Vereinbarung übernimmt Globex die Führung und Finanzierung des Joint Ventures. DMI stellt sein Know-how, Patente, Geschäftsgeheimnisse zur Verfügung und führen Hydrometallurgie-Testarbeiten durch, um ihre kommerziellen Anwendbarkeit auf verschiedenen refraktären Goldvorkommen nachzuweisen. Im Labor funktioniert es und man ist im Moment daran mit einem Gold-Klienten das Verfahren 1:1 zu testen und man ist mit 2 weiteren Interessenten in Verhandlung

Dieses Verfahren kann, wenn man dem Markt seine Wirksamkeit beweist, ein enormes Potenzial bedeuten. Man ist der Meinung, dass es sogar den Rahmen des Magnesium-Talk-Projektes bei Weitem übertreffen könnte. Man befindet sich noch im Anfangsstadium und es wird natürlich auch seine Zeit in Anspruch nehmen, bis man daraus Geld verdienen kann. Es scheint jedoch leichter und schneller realisierbar zu sein als zum Beispiel Timmins-Deloro.

Für Ironwood wäre ein Deal wie bei Duquesne West denkbar. Leider kam es bisher noch nicht zu einem konkreten Abschluss, obwohl einige Interessenten am Prüfen sind.

Auch Tavernier dürfte weiter im Visier bleiben. Bei Luftaufnahmen wurden 25 verschiedene IP-Anomalien festgestellt. Normalerweise liege die Trefferquote etwa bei 1-3 Anomalien. Dabei kam sogar der erfahrende Géophysics-Consultant ins Schwärmen.

Man wird sich weniger als bisher mit eigenen Explorations-Aktivitäten befassen. Im Vordergrund wird das Joutel-Gebiet stehen (Poirier, Dalet, Maso und Eagle), wo bereits einiges unternommen wurde.

Auf der neuen Liegenschaft Mac Kinnon (Nova Scotia), welche 189 Claims umfasst, wurde ein begrenztes Trenching-Programm gestartet. Im Moment werden Resultate einer IP-Untersuchung zusammengestellt.

Im Januar 2010 schloss das Unternehmen mehrere geophysikalische Bestätigungs-Untersuchungen (IP, Widerstand, Magnetometer und VLF-EM) auf einem Airborne-Target in Duparquet Lac ab. Das Ziel ist 2 Kilometer westlich der Fabie Bay Mine. Eine sehr gute Grundgestein-Anomalie wurde festgestellt welche Diamantbohrtests rechtfertigen. Ein lokaler Prospector hat in Aussicht gestellt, dass im Laufe des Jahres ein Lastkahn zur Verfügung gestellt werden kann um die Quellen der geophysikalischen Anomalien auszumachen.

Verhandlungen wurden geführt, um den verbleibenden Anteil von 25% des Goldprojektes Fontana in Duverney zu übernehmen. Bis dato konnte noch kein Abschluss vermeldet werden.

Optionsvereinbarungen wie für Grand Calumet (Hawk Uranium) sowie auch Suffield (Silver Capital AG) müssen auf deren Einhaltung eng überwacht werden.

Die Gesellschaft ist weiter damit beschäftigt Boden zu erwerben. Die polymetallische Claim-Gruppe Tiblemont wurde auf 22 Claims erweitert. Neue Claims wurden von der Gesellschaft sowohl in Nova Scotia und New Brunswick abgesteckt um Bereiche potenzieller manganhaltiger Mineralisierung abzudecken. Untersuchungen von ausgewählten Proben sind im Gang.

Globex rechnet mit einem verbesserten Umfeld im Minensektor und ist überzeugt, mehrere neue Optionsvereinbarungen abschliessen zu können. Es besteht die Absicht, einige Top-Projekte in ein neues Unternehmen abzuspalten und Aktien an die Globex-Aktionäre in Form einer Dividende auszugeben. Auf diese Art soll der wahre Wert der Assets transparenter werden.

Kandidaten für Veroptionierungen

In den Jahren 2006 – 2009 hat Globex rund 10 Mio CAD in Arbeiten auf eigenen Explorationsprojekte investiert. Nachdem Top Projekte wie Russian Kid, Nordeau, Fabie Bay & Magusi River, Mooseland, Duquesne-West veroptioniert werden konnten, stehen neben den kürzlichen Abschlüssen über 20 weitere heisse Bräute herausgeputzt zur Auswahl.

Verhandlungen zu Bell Mountain führten im März 2010 zu einem LOI (Absichtserklärung) mit einem potenziellen Optionsnehmer. Im Moment prüft dieser Partner das Projekt in die Tiefe und es wird mit einem baldigen konkreten Abschluss gerechnet.

Weitere konkrete Verhandlungen sind bekannt z.B. für Hunters-Point, Blackcliff und Bousquet.

Beim neuen Projekt Shortt Lake, das eigentlich als Goldprojekt erworben wurde, hat man während der Datenzusammenstellung festgestellt, dass schon früher Seltene Erden entdeckt, danach gebohrt und sogar ein Abbauplan erstellt wurde. Aufgrund der damals tiefen Preisen wurden jedoch keine weiteren Arbeiten in Angriff genommen. Ein möglicher Optionsnehmer hat kürzlich seine Tiefenprüfung des Projektes abgeschlossen und man wartet auf seine Entscheidung über eine mögliche Option.

Weitere heisse Options-Kandidaten sind die auf Vordermann gebrachten oder kürzlich zurückgenommenen Projekte Vauze, Tavernier, Tonnancour, Raven River, Smith-Zulapa, Beauchastel, Colnet Lake, Poirier, Bateman Bay, Ramp, Duvay, Donalda, Bilson-Cubric, Fontana, Grandroy, Rousseau, La Reine und Jacobie.

Aktivitäten von Partnern, die Optionen oder Royalties betreffen

Die Produktion auf Tennessee Zink Mines wird bis Ende Jahr auf den geplanten Höchststand gebracht werden, (Für Globex monatliche Einnahmen von 100-150‘000, je nach Zinkpreis über 0.90 USD. Die kurzfristig zu erwartenden Zahlungen werden allerdings noch bescheidener ausfallen.

Die Arbeiten auf Magusi River (Ag, Cu, Zn) bleiben vorläufig auf Eis gelegt. First Metals Inc. ist an einem geplanten Zusammenschluss beteiligt. Die 2% Netto-Royalty für Globex bleibt weiterhin bestehen. Betreffend Interpretation der 10% NPI ist die Angelegenheit noch in den Händen eines Schiedsgerichtes.

Rocmec wurde wieder vermehrt aktiv auf Russian Kid. Diverse Resultate konnten kommuniziert werden und man dürfte langsam Richtung Produktion gelangen.

News wird es auch von den Neuschottland-Projekten geben. Laut kürzlichem Interview im Rohstoffspiegel besteht für Mooseland bereits ein NI-43-101 Report. Details wurrden noch keine kommuniziert. In diversen Jahresberichten ist zu lesen, dass 2 frühere Optionsnehmer zusammen schon mehr als 10 Mio CAD in die Infrastruktur dieses Projektes gesteckt haben. Laut LOI (Letter of Intent) mit NS Gold (vormals Scotia Gold Associates) müssen diese innert 4 Jahren auf Mooseland weitere 15 Mio CAD investieren und das Projekt zu einer bankfähigen Machbarkeitsstudie führen. Als erste Tranche ist eine Finanzierung von 4.2 Mio CAD in Vorbereitung und dürfte demnächst abgeschlossen sein.

Auf der an On-Strike Gold veroptionierten Liegenschaft Duquesne-West (50% Besitzanteil von Globex) hat der Optionsnehmer eine Frist bis zum 31.5.2010 um mit einer 2. Zahlung von 50,000 CAD das Interesse an der Option aufrecht zu erhalten. Bohraktivitäten sind im laufenden Jahr denkbar, wenn sie nicht schon gestartet wurden. Sofern es weiter geht, sind hier innerhalb 4 Jahren Cash-Einnahmen von 4‘030‘000 sowie 1 Mio Aktien für Globex zu erwarten. 10 Mio CAD müssen vom Optionsnehmer in Explorationen investiert werden

Für erste Aktivitäten auf Parbec haben Savant Resources kürzlich ein 800,000 CAD PP aufgelegt. Ein Bohrprogramm wurde am 22.4.2010 gestartet. Vorgesehen sind 8 Bohrlöcher von gesamthaft 3500 m Länge.

Silver Capital AG (Option auf Suffield) muss den Börsengang realiseren, sonst erfolgt die Rücknahme.

Bei Lyndhurst besteht für die #1 Kupfer-Silizium Zone eine Abmachung, wonach Aggregats 50% dieser Zone erwerben kann. Sie müssen genau definierte Explorationen ausführen und diese Kosten übernehmen. Globex liefert die Technische Beratung. Die restlichen Teile von Lyndhurst verbleiben zu 100% im Besitz von Globex. Es ist damit zu rechnen, dass hier die Aktivitäten weitergehen, auch ausserhalb der #1 Zone, d.h. auch auf dem Original-Minengebiet und der Moses Kupfer-Zinkzone bis zum südwestlichen Teil der Mine. Diese Kosten gehen dann allerdings zu Lasten von Globex. Im November 2009 war Jack Stoch optimistisch, auf dieser Liegenschaft schon bald Ressourcen ausweisen zu können.

Auf den Arianne Resources gehörenden Claims der Liegenschaft Standard Gold besitzt Globex eine 1% Royalty. Im Verlaufe des 2. Semesters 2009 unterzeichnete Arianne mit einem möglichen Uebernehmer eine Vereinbarung und man rechnet mit neuen Aktivitäten, die beitragen, die Ressourcen und demzufolge auch den Wert der Royalty zu erhöhen.

Hawk Uranium muss auf Grand Calumet aktiv werden. Noch immer ist eine Zutrittsberechtigung nicht gelöst.

Auf dem Getty Deposit (NI-43-101 von Dez. 2007 vorhanden, Cut-off Grade = 3%, 1.97 Mio Tonnage, Zink 2.26% und Blei 1.82%) wird an der Produktionsreife gearbeitet. Nachdem Getty 1.7 km neben Acadians laufender Scotia-Mine liegt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis man in die Produktion geht.

Osisko exploriert weiter auf den Gebieten East Amphi und Fourax.

Typhoon setzt das umfangreiche Bohrprogramm auf Fayolle fort und konnte regelmässig gute Bohrresultate verkünden. Es ist auch in diesem Jahr mit weiterem interessanten Newsflow zu rechnen.

Auf Nordeau Ost ist man auf dem Weg zu einem weiteren Technischen Report. Plato Gold hat auf der gesamten Liegenschaft bisher schon 3.1 Mio ausgegeben und die bisherigen Resultate sind ermutigend. Auf der grösseren Ostzone müssten ähnliche Goldgehalte wie in der Westzone resultieren.

Fazit:

Auf den vielen Globex-Properties und Royalties-Projekten werden im laufenden Jahr einmal mehr 2-stellige Millionenbeträge ausgegeben, ohne dass Globex auch nur einen einzigen Cent beisteuern muss.

Steigende Metallpreise verursachen eine Trendwende in der Psychologie rund um den Minensektor, in dem die Investoren bei interessanten Projekte wieder zuschnappen.

Globex hat faszinierende Projekte und verfügt über die erforderlichen Mittel um seine strategischen Ziele zu realisieren, ist aussichtsreich positioniert und hat eine blendende Zukunft vor sich .

Seiten