Globex Mining

67 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Globex Mining

04-02-2011 14:45 BRIEF-Xmet says offering up to 6 million units at a price of $0.25 per unit

04-02-2011 14:45 BRIEF-Xmet says offering up to 6 million units at a price of $0.25 per unit

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Update

Leider ist der Thread eingeschlafen, obwohl bei Globex sehr viel läuft. Seit meinem letzten Posting ist folgendes eingetreten:

Die Liegenschaft Magusi River wurde von Globex zurückgekauft und kurz darauf an Mag Copper veroptioniert. Dafür hat Globex eine grössere Anzahl Aktien von Mag Copper erhalten und hält heute ungefähr einen Drittel an diesem Unternehmen. Weitere 20% hält eine Explorationsfirma namens Trelawney, welche aggressiv am Explandieren ist. Sie haben dafür 1 Mio Cash bezahlt und haben ein grösseres noch nicht sehr weit erkundetes Gebiet eingebracht.

Die Vormachbarkeitsstudie für das Magnesium-Talc Projekt Timmins-Deloro hat sich etwas verzögert und sollte nun Anfang Oktober bereit sein.

Weitere Liegenschaften konnten veroptioniert werden:

2 Eisenprojekte im Norden von Quebec, das Goldprojekt Fontana und Teile von Beauchastel. Weiter wurden die 3 Liegenschaften Railroad, Victoria und Ramp veroptioniert.

Die Optionen bringen im Jahr 2011 einiges an Geld in die Kasse und auch Aktien, so dass nach meiner Rechnung dieses Jahr sogar ein Gewinn rausschauen müsste.

Der Chibougamau Spin-off hat sich verzögert, da Kaufinteressenten aufgetaucht sind, die das Mining Camp erwerben möchten.

Auf den veroptionierten Liegenschaften Bell Mountain und Duquesne West konnten die Optionsnehmer signifikante Ressourcenausweitungen belegen.

Eigene Bohraktivitäten sind auf Wood-Pandora und auf Tonnancour im Gang.

Detailliertere Infos kann man auf der Homepage von Globex in der Rubrik "Press Releases" ersehen. Durch Anklicken der Deutschen Fahne rechts aussen, kann man sogar die meisten News auch auf Deutsch aufrufen.

globexmining.com

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Globex Mining

Der Tread mag pennen, die Aktien halte ich trotzdem weiter Wink

Danke für das Update Biggrin

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Jetzt wieder Einsteigkurse?

Leider hat sich der Kurs nicht dem allgemeinen Trend nach unten komplett entziehen können. Mit mikrigen Umsätzen wurde der Kurs in Frankfurt in den Bereich von 1.10-1.20 EUR (Toronto 1.55-1.60 CAD) runtergeprügelt, obwohl keine schlechten Nachrichten für das Unternehmen vorliegen. Sofern der allgemeine Trend nicht noch weiter nach unten zeigt, kann man wohl sagen, dass das heutige Kursniveau attraktiv zum Einsteigen sein müsste, da doch einiges an News ansteht.

Letzte Woche konnte sich Globex durch die Ausgabe von knapp unter 500,000 Aktien zu 2.65 CAD (>60% über dem aktuellen Kursniveau) durch ein Private Placement Mittel beschaffen, die es gestatten, während den nächsten 12 Monaten die angestrebten Ziele weiterzuverfolgen.

Dies ist ein gutes Anzeichen, dass der Investor an die Zukunft - auch in diesen schlechten Zeiten - des Unternehmens glaubt.

Des weiteren konnte ein erstes Bohrergebnis auf der Goldliegenschaft Beacon East vermeldet werden.

In Kürze ist die Vormachbarkeitsstudie betreffend dem Magnesium-Talk-Projekt Timmins-Deloro fällig, das bei positivem Ergebnis für eine Kurserholung sorgen könnte.

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Aktivitäten-Update

Globex Update - Projekte schreiten in vielerlei Hinsicht voran

Rouyn-Noranda, Quebec, Kanada. GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX – Toronto Stock Exchange, G1M – Börsen Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Xetra und GLBXF – OTCQX International) freut sich, seinen Aktionären ein Update bezüglich einer Reihe von Projekten, die noch nicht bzw. nur teilweise Gegenstand der letzten Pressemeldungen waren, bekannt zu geben.

Talk-Magnesit-Projekt Timmins

Die Arbeiten an der Vormachbarkeitsstudie (Prefeasibility Study; PFS) werden mit einem Team, welches aus Jacobs Engineering und unserer spezialisierten Beratergruppe besteht, fortgesetzt. Erste Kostenberechnungen sowie die Prozessauslegung wurden bereits erhalten. Gleichzeitig haben die Berater von Globex zwei weitere Prozesstechnologien identifiziert, die möglicherweise erhebliche Einsparungen bei den Investitions- und Betriebskosten zur Folge haben könnten. Wir haben uns dazu entschieden, groß angelegte Tests mit diesen Technologien durchzuführen. Weiters wurde eine Massenprobe von 9 Tonnen entnommen und zur Zerkleinerung und Vermahlung versandt. Nachdem die entsprechenden Vorbereitungen getroffen wurden, werden die Testarbeiten beginnen. 300.000 $ wurden für diese Arbeiten budgetiert. Falls die Testarbeiten erfolgreich verlaufen, werden weitere Tests zur Feinabstimmung der technologischen Anwendungen für den Minenplan erforderlich sein und Teile der PFS werden neu geplant und kalkuliert werden müssen. Wir nehmen die zusätzlichen Kosten sowie die zeitliche Verzögerung in Kauf, da dies unserer Meinung nach beträchtliche Vorteile für die Aktionäre bringen könnte.

Grundstückspaket Chibougamau

Globex meldete am 13. Januar 2011, dass es einen Spin-Off seiner Aktiva im Gebiet Chibougamau in Form einer Dividende an Globex-Aktionäre beabsichtigen würde. Ein NI 43-101 konformer Fachbericht wurde in Auftrag gegeben und im Mai 2011 erhalten. Unmittelbar danach wandte sich ein Unternehmen an Globex und bezahlte eine Gebühr in Höhe von 150.000 $ für eine exklusive 60-Tages-Frist (welche im August endete), während der das Unternehmen eine Due-Diligence-Prüfung durchführen konnte. Das Unternehmen schloss die Due-Diligence-Prüfung mit einer positiven Übernahmeempfehlung ab. Globex und das Unternehmen verhandelten eine Vereinbarung, welche für die einzelnen Globex-Aktionäre von großem, unmittelbarem Vorteil gewesen wäre. Die Rechtsanwälte begannen mit der Ausarbeitung der Vereinbarung. Unglücklicherweise setzte zur selben Zeit der Budgetstreit in den USA ein, welcher zu Marktturbulenzen führte, und das Unternehmen zog sich widerwillig aus dem Geschäft zurück. Globex ermächtigte seine Rechtsanwälte unmittelbar dazu, sofortige Anstrengungen bezüglich eines Spin-Off der Aktiva als neues Unternehmen mit dem Namen Chibougamau Independent Mines Inc. zu unternehmen. Gespräche bezüglich einer ersten Börsennotierung wurden geführt. In der Zwischenzeit bekundeten verschiedene andere Unternehmen Interesse an den Vermögensgegenständen. Gleichzeitig fand ein dramatischer Rückgang der Aktienpreise sowie der Preise im Junior-Bergbausektor und der Metallpreise einschließlich Gold und Kupfer (die wichtigsten Metalle in Hinblick auf den beabsichtigten Spin-Off) statt. Aufgrund dieser Faktoren wurde die Finanzierung von neuen Unternehmen erschwert und die potenziellen Aktienpreise wären im Falle eines erfolgten Spin-Off wahrscheinlich geringer als zuvor erwartet ausgefallen und hätten somit die Anteile der Globex-Aktionäre dermaßen verwässert, dass dies unserer Meinung nach weder in deren Interesse noch im besten Interesse von Globex gewesen wäre.

In Verbindung mit dem Interesse, welches verschiedene Unternehmen an den Aktiva bekundeten, hat uns dies dazu veranlasst, sämtliche Optionen einschließlich Angebote von außenstehenden Parteien sowie Vorschläge für projektspezifische Finanzierungen prüfen. In der Zwischenzeit haben wir den Vermögensbestand erweitert, indem weitere Claims erworben und infolge dessen die Konzessionsgebiete Berrigan und Grandroy Mine vergrößert wurden und ein weiteres Mineralisierungsgebiet südlich von Chibougamau abgesteckt wurde.

Eco Refractory Solutions Inc.

Globex hat große Anstrengungen in Bezug auf diese neue Technologie unternommen und für eine Vielzahl von Unternehmen Testarbeiten mit refraktären Golderzen durchgeführt. In allen Fällen verliefen die Testarbeiten erfolgreich und Goldgewinnungsraten in Höhe von bis zu 98% wurden erzielt. Unglücklicherweise ist es uns nicht gelungen, mit den Testarbeiten zur nächsten Phase mit fortgeschrittenen Projekten überzugehen, und zwar in einem Fall wegen der Auflösung einer Option auf dem gegenständlichen Projekt und in einem anderen Fall wegen der Zurückhaltung von Finanzinstituten, sich an einem Projekt mit einem neuen technologischen Aspekt zu beteiligen. Im zweiten Fall rechnen wir damit, dass der Kunde trotz der Zurückhaltung der Finanzinstitute erneut auf uns zukommen könnte, da dieser mitteilte, dass Tests und Studien, in denen andere Technologien angewandt wurden, nicht erfolgreich verlaufen wären. Weiters führen wir derzeit Gespräche mit einer Reihe von Unternehmen, die Testprogramme in Erwägung ziehen. Und letztlich versuchen wir in dieser Angelegenheit, refraktäre Goldlagerstätten und „Tailings Assets“ (Goldgehalte im Abraum) auf eigene Rechnung zu erwerben, um die Technologie anzuwenden und zu präsentieren.

In anderen Bereichen hat Globex eine Reihe von Gold- und Basismetallaktiva zum Portfolio des Unternehmens hinzugefügt. Wir haben Bohrprogramme bei unseren Konzessionsgebieten Pandora-Wood, Farquharson, Beacon, Tonnancour und Donalda durchgeführt. Wie in unseren Pressemeldungen vom 11 Oktober 2011, 4. Oktober 2011, und 8. und 10. August 2011 bekannt gegeben, verliefen die Bohrungen bei Pandora-Wood, Beacon und Tonnancour erfolgreich. Beim Konzessionsgebiet Tonnancour wurden klassische Abitibi-Massivsulfide durchschnitten, welche aus Chalkopyrit, Sphalerit und Pyrit bestanden. Durchschneidungen von bis zu 5,2% Cu, 13,1% Zn, 0,70 g/t Au und 41,0 g/t Ag auf 4.55 Metern wurden gemeldet. Pandora-Wood, ein 5 Löcher umfassendes Bohrprogramm, lieferte bedeutende Goldwerte bei der Cadillac-Verwerfung und den darüber liegenden sedimentären Gesteinseinheiten. Proben von bis zu 28,86 g/t Au auf 4,9 Metern bei der Cadillac Verwerfung und von bis zu 8,2 g/t Au auf 1 Meter in den sedimentären Einheiten wurden gemeldet. Beim Konzessionsgebiet Beacon wurde eine neue Goldentdeckung gemacht, welche eine Kernlänge von 2,9 Metern mit einem Gehalt von 5,19 g/t Au ergab.

Weiters brachten wir zwei „Back-to-Back-Cross-Section-Bohrlöcher“ bei unserem Mangan-Konzessionsgebiet in Woodstock in der Gegend von New Brunswick nieder. Wie in unserer Pressemeldung vom 12 Oktober 2011 erwähnt, ist es uns gelungen, vier Mangan-Eisen-Horizonte zu durchteufen. Die Horizonte wiesen durchschnittlich folgende Werte auf:

Horizont A 19,24 m (63,12 Fuß) mit einem Gehalt von 10,18% Mn und 15,48 % Fe Loch GNB11-2

Horizont B 19,92 m (65,35 Fuß) mit einem Gehalt von 11,17% Mn und 16,75 % Fe Loch GNB11-2

Horizont C 20,72 m (67,98 Fuß) mit einem Gehalt von 10,45% Mn und 12,51 % Fe Loch GNB11-2

Horizonte B + C 48,3 m (158,46 Fuß) mit einem Gehalt von 9,80% Mn und 13,90 % Fe * Loch GNB11-2

Horizont D** 49,0 m (160,76 Fuß) mit einem Gehalt von 8,70% Mn und 11,76 % Fe Loch GNB11-3

* einschließlich niedriggradigerem Material zwischen den Horizonten B und C

** Loch GNB11-3 endete in Mineralisierung mit einem Gehalt von 10,38% Mn und 12,88% Fe und wurde zu früh gestoppt.

Bei unserem Konzessionsgebiet Turner Falls verbrachte ein Team aus Prospektoren und Geologen sowie eine geophysikalische Crew mehrere Monate mit Kartierungen, Probentnahmen, Schürfungen sowie der Fertigstellung der Linienschnitte und geophysikalischen Untersuchungen. Zahlreiche Seltenerd-Vorkommen wurden lokalisiert und erprobt. Wir warten derzeit auf die Analysen, welche wir in spätestens 4 Monaten erhalten sollten.

In Nova Scotia wurden auf unserem Goldkonzessionsgebiet NorthStar and Hurricane geophysikalische Untersuchungen sowie die Lokalisierung von früheren Gruben, Schächten und Gräben abgeschlossen. Die nächste empfohlene Phase besteht aus den Bohrungen.

Geophysikalische Untersuchungen und Prospektierungen wurden von Globex bei einer Vielzahl von weiteren Projekten durchgeführt und Partner haben auf Konzessionsgebieten gearbeitet, für welche eine Optionsvereinbarung mit Globex unterzeichnet wurde. Besonders erwähnenswert sind die Arbeiten von Xmet Inc, (Duquesne West) welche am 8. September 2011 eine aktualisierte NI 43-101 konforme abgeleitete Mineralressource von 4.171.000 Tonnen mit einem Gehalt von 5,42 g/t Au, was 727.000 Unzen Gold gecuttet (853.000 Unzen Gold ungecuttet) entspricht, und am 14. September den Start eines weiteren Bohrprogramms bekannt gab. Ebenfalls erwähnenswert sind weitere Arbeiten durch Plato Gold Corp. einschließlich der gemeldeten Bohrergebnisse von bis zu 9,11 g/t Au auf 5,60 Metern beim Konzessionsgebiet Nordeau East, Bohrungen durch Richmont Mines Inc. auf unseren Beauchastel Claims (bisher wurden noch keine Ergebnisse gemeldet), metallurgische Testarbeiten, Ressourcenberechnungen, welche aktuellere Metallpreise berücksichtigen sowie die Minenplanung durch Mag Copper Limited bei unserer Kupfer-, Zink-, Gold- und Silber-Massivsulfidlagerstätte Magusi, Bohrungen durch Savant Explorations Ltd. bei unserem Konzessionsgebiet Parbec, durch NSGold Coorporation bei unserer Goldmine Mooseland und durch Laurion Mineral Exploration Inc. bei unserem Goldkonzessionsgebiet Bell Mountain in Nevada, wo eine neue NI 43-101 konforme Ressource in einer Pressemeldung von Laurion am 8. April 2011 bekanntgegeben wurde. Am 30. August 2011 gab Selwyn Resources Ltd. seine Absicht bekannt, die Minerallagerstätten ScoZinc in Nova Scotia einschließlich Globex´ Lagerstätte Getty, an der Globex gewinnbeteiligt ist, abzubauen. Nyrstar hat den Abbau der Zinklagerstätte Mid Tennessee fortgesetzt und hat bis vor kurzem, als der Zinkpreis auf unter 90 Cent pro Pfund sank, Zahlungen für Lizenzgebühren geleistet. Canamara Energy Corporation bereitet die Arbeiten auf unseren Gebieten Hematite Lake und Blackie Lake Iron vor, obwohl sich Titan Iron Ore Corp. nicht dazu entschlossen hat, die Titan Iron Option im Norden von Quebec weiter zu verfolgen, nachdem an Globex eine Zahlung von 40.000 $ geleistet wurde, durch die unsere Kosten mehr als gedeckt wurden. Tres-Or Resources Ltd. hat mittlerweile Mini-Sammelproben bei unserem Konzessionsgebiet Duvay entnommen und diese verarbeitet, um den durchschnittlichen Goldgehalt des Gebiets zu definieren, da das Gold als freies Gold auftritt und ein Durchschnittsgehalt nur schwer mithilfe von Bohrungen ermittelt werden kann. Richmont Mines Inc. hat eine Option auf fünf Claims erworben, welche wir als unser Konzessionsgebiet Arntfield bezeichnen. Globex wird eine Gewinnbeteiligung (Gross Metal Royalty) von 2% auf vier von den Claims, welche sich südwestlich der Mine Francoeur befinden, sowie eine Gewinnbeteiligung (Gross Metal Royalty) von 2,5% auf einem Claim, welcher sich unmittelbar östlich von der Mine Francoeur befindet und historische Goldzonen sowie Untertageanlagen beinhaltet, erhalten.

Am 3. Oktober 2011 meldete Globex eine Finanzierung in Höhe von 1,3 Millionen $, welche deutlich über dem aktuellen Marktpreis liegt. Die Mittel werden für Projekte in Quebec, Ontario, Nova Scotia und New Brunswick verwendet.

Zusammenfassend war dieses Jahr bisher sehr arbeitsintensiv und wir hoffen, dass sich dieses hohe Maß an Aktivitäten fortsetzen wird.

Chrigu49
Bild des Benutzers Chrigu49
Offline
Zuletzt online: 24.04.2012
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 122
Neue Homepage

Globex hat seine Homepage modernisiert und dabei einen grossen Fortschritt betreffend Transparenz realisiert.

Noch ist nicht alles perfekt, man darf jedoch zufrieden sein.

globexmining.com

Seiten