Intershop

22 Kommentare / 0 neu
20.06.2007 08:05
#1
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Guten Morgen Leute

Als erstes möchte ich klarstellen, dass dies weder eine Kaufaufforderung noch eine Versuchung darstellen soll diesen Titel zu pushen!

Die Intershop Aktie ist in den letzten 4 Monaten 100% gestiegen. Intershop hat das Management gewechselt und ist nun auf gutem Wege neue Standorte mit neuen Partnern aufzubauen.

http://aktien.wallstreet-online.de/8052/diskussionen.html

mit dem angegebenen Link gelangt Ihr zum Tread von Intershop.

Seit dem der Titel angeblich überkauft ist hat eine kleine Konsolidierung stattgefunden, welche bis jetzt nicht mehr den Bruch unter 3.00 respektive 3.10 geschaft hat.

Ich habe selbst lange zugewartet bis ich mir die Titel ins Depot gelegt habe. (Leider zu lange :cry: ) Habe abgewartet bis die Decke bei 3.00 durchstossen war, denn da lag ein rieeeeeeesen Brocken und ich glaubte eher an eine starke Korrektur als eine Kletterpartie auf über 3.00 Euro.

Tja momentan ist es eher ruhig geworden. Nach den grossen Volumen der Vortage wird vermutlich auf die Quartalszahlen und News gewartet, welche im 2. Quartal gut, im 3. Quartal besser ausfallen sollten.

Bei Intershop wurde Misswirtschaft betrieben und dem wurde mit dem neuen Management ein Ende gesetzt.

Bis die geleistete Arbeit fruchtet wird es wohl noch bis Ende Jahr dauern.

Ich empfehle den Titel auf der Watchlist zu verfolgen.

Was denkt Ihr?

Titel INTERSHOP (ISH2)

Handel Deutsche Börse Xetra

PS: Sorry dass ich den Titel noch nicht reingestellt habe, als er noch am Boden war. Habe mir aus der schwarzen Liste der (Neuen Deutschen Börse von damals) alle Penny-Stocks angeschaut welche vom Handel hätten ausgeschlossen werden sollen.

Auf der Liste wahr z.B. Abacho.de :shock: mit einer Performance von 8000% in den letzten paar Jahren :roll:

Wünsche einen schönen Tag

Gruss Meveric

Aufklappen
01.07.2016 08:35
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Intershop verkauft Beteiligung an Corestate

Das Immobilienunternehmen Intershop gibt sein Auslandsengagement auf.

Die 2013 erworbene Beteiligung an der Corestate Capital wurde rückwirkend auf Anfang 2016 an deren Mehrheitsaktionär Ralph Winter veräussert. Corestate ist ein europaweit tätiger Immobilieninvestor, der Anteil von Intershop lag bei 28%.

Der Verkauf der Beteiligung führe im konsolidierten Halbjahresabschluss 2016 zu einem Vorsteuergewinn von "gut" 7,5 Mio CHF, teilt Intershop am Freitag mit. Der bei der Akquisition mit dem Eigenkapital verrechnete Goodwill werde durch Verrechnung mit dem Verkaufserlös aufgelöst, wodurch sich das Eigenkapital um knapp 12 Mio CHF erhöhe.

Das eingebrachte Kapital habe der Corestate Gruppe ein "substanzielles, sehr erfolgreiches" Wachstum ermöglicht, so Intershop weiter. Für die geplante weitere Expansion benötige Corestate mittelfristig zusätzliche Mittel. Da Intershop ihr Auslandsengagement zurzeit nicht weiter ausbauen möchte und einer Verwässerung ihres Anteils kritisch gegenüber steht, hätten sich die Corestate-Hauptaktionäre einvernehmlich auf einen Ausstieg von Intershop geeinigt.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

02.03.2016 08:34
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Intershop mit rückläufigem Gewinn

Die Immobiliengesellschaft Intershop hat im Geschäftsjahr 2015 etwas weniger verdient, was einem kleineren Erfolg aus dem Verkauf von Immobilien geschuldet ist. Trotzdem bleibt die Dividende unverändert bei 20 Franken.

Der Liegenschaftenertrag stieg im Berichtsjahr trotz der 2014 verkauften Liegenschaften um 0,1% auf 83,9 Mio CHF an, wie das Immobilienunternehmen am Mittwoch mitteilt. Der Nettoliegenschaftenertrag belief sich auf 74,8 Mio und fiel damit um 0,4% höher aus.

Der Verkaufserfolg kam mit 12,5 Mio CHF unter den 17,3 Mio aus dem Vorjahr zu liegen. Das Betriebsergebnis auf Stufe EBIT nahm in der Folge um 3,7% auf 81,3 Mio ab, der Reingewinn um 9,1% auf 56,2 Mio. Darin eingerechnet ist ein Erfolg aus Bewertungsveränderungen in Höhe von 2,6 Mio CHF. 2014 lag dieser noch bei 1,5 Mio.

Der Verwaltungsrat beantragt die Ausschüttung einer unveränderten Dividende von 20 CHF pro Aktie.

Erwartungen übertroffen

Intershop hat die Erwartungen der Analysten übertroffen. Die Experten der UBS und ZKB hatten für den Netto-Mietertrag 73,0 Mio bzw. 74,0 Mio CHF veranschlagt. Vor Neubewertungseffekten lagen die Schätzungen für den EBIT bei 75,1 Mio und 78,3 Mio CHF und für den Reingewinn bei 46,8 Mio und 51,7 Mio CHF.

Der Portfoliowert nahm im Verlauf des Berichtsjahres leicht zu und kam Ende 2015 bei 1,25 Mrd CHF zu liegen, nach 1,23 Mrd Ende des Vorjahres. Die Zahl der Renditeliegenschaften wird mit 49 angegeben, die der Entwicklungsliegenschaften mit 11. Mit dem Renditeportfolio erwirtschaftete Intershop eine Bruttorendite von 6,5% und eine Nettorendite von 5,7%.

Der Leerstand hat auf das Jahr gesehen abgenommen; die entsprechende Quote lag am Periodenende bei 10,6% und damit um 0,4 Prozentpunkte tiefer als im Vorjahr.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Intershop-Management eine Eigenkapitalrendite von mindestens 8%; 2015 lag der entsprechende Wert bei 10,4%.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

29.02.2016 12:52
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Intershop wird von Vontobel mit "BBB" und Ausblick "stabil" aufgenommen
29.02.2016 11:30

Zürich (awp) - Das Immobilienunternehmen Intershop wird von der Bank Vontobel erstmals mit einem Kreditrating versehen. Man habe die Abdeckung mit "BBB" und einem stabilen Ausblick aufgenommen, teilte die Bank am Montag mit. Das Kreditrating widerspiegle ein in der Summe "starkes" Geschäftsrisikoprofil und ein "mittleres" finanzielles Risikoprofil. Der Ausblick "stabil" beruhe auf der Annahme, dass das Unternehmen widerstandsfähige Mieteinnahmen generieren werde, wie es heisst.

Die (letztgemeldete) Rate für den Loan-to-Value (LTV) entspreche mit 55% nicht den Anforderungen eines "BBB"-Ratings. Der Analyst gibt sich jedoch überzeigt, dass Intershop an der vorsichtigen Finanzpolitik festhalten und diesen Wert bereits im ersten Halbjahr 2016 unter die Schwelle von 50% senken wird.

Die Unternehmensanleihen ISHZ 1,50% 02/2019 und ISHZ 1,125% 04/2023 werden mit 'Market Underperform' bzw. 'Market Perform' bewertet.

yr/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

29.11.2007 07:54
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Herr Riedel bestärkt damit die Aussage, dass erste Mal in der Geschichte von Intershop, im Jahr 2008 ein positives Geschäftsergebnis abzuliefern.

Intershop ist im Ecommerce Bereich tätig und ist mit ihrer Softwarelösung für Online Handel führend.

Zu Ihren Kunden gehören unter anderem Quelle, Daimler Chrisler etc... auf der Seite sind viele weitere bekannte Namen vertreten.

Der Kurs liegt nach einer langen Seitwärtsbewegung und Korrektur bei ca. 3.36 Eur. gestern +5%.

Dies ist kein Pushversuch. Legt sie euch in die Watchliste und lacht mich aus wenns nichts wird. Biggrin

29.11.2007 07:48
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Jena (aktiencheck.de AG) - Die Intershop Communications AG (ISIN DE000A0EPUH1/ WKN A0EPUH) gab am Dienstag bekannt, dass ihr Vorstandsvorsitzender Andreas Riedel am vergangenen Freitag im freien Handel knapp 10.000 Aktien des Unternehmens erworben hat.

Als Begründung für seine neuerliche Investition gibt Riedel an: "Acht Wochen nach meiner Bestellung zum Vorstand kenne ich das Unternehmen inzwischen sehr gut. Unsere Auftragslage, Gespräche mit Kunden und vielen ernsthaften Interessenten, aber natürlich auch die Arbeit mit den sehr engagierten Teams haben mich in meiner positiven Einschätzung bestärkt: Wir werden das laufende Quartal mit einem guten Ergebnis abschließen und eine gesunde Kostenbasis erreichen. Damit schaffen wir zugleich die optimale Startposition für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2008. Ich bin mehr denn je davon überzeugt, mein Geld gut angelegt zu haben."

Andreas Riedel und der Aufsichtsratsvorsitzende Michael Sauer hatten bereits vor vier Wochen weitere Intershop-Aktien gekauft.

Die Aktie von Intershop Communications verliert derzeit 3,95 Prozent auf 3,16 Euro. (27.11.2007/ac/n/nw)

Wertpapiere des Artikels:

Intershop Communications AG

© wallstreet:online AG / Aktiencheck

Aktiencheck

29.11.2007 07:48
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

DGAP-DD: Intershop Communications AG deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors´-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.

------------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Riedel

Vorname: Andreas

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Intershop Inhaberstammaktie

ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE000A0EPUH1

Geschäftsart: Kauf

Datum: 23.11.2007

Kurs/Preis: 3,19

Währung: EUR

Stückzahl: 9705

Gesamtvolumen: 30958,95

Ort: Xetra

Zu veröffentlichende Erläuterung:

Kauf erfolgte über Gemeinschaftsdepot mit Ehefrau Christiane Riedel

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Intershop Communications AG

Intershop Tower

07740 Jena

Deutschland

ISIN: DE000A0EPUH1

WKN: A0EPUH

Ende der Directors´ Dealings-Mitteilung (c) DGAP 26.11.2007

Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

ID 4379

© EquityStory AG

EquityStory AG

29.11.2007 07:47
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors´-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.

------------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Sauer

Vorname: Michael

Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Intershop Inhaberstammaktie

ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE000A0EPUH1

Geschäftsart: Kauf

Datum: 15.11.2007

Kurs/Preis: 3,4253

Währung: EUR

Stückzahl: 15000

Gesamtvolumen: 51379,50

Ort: Xetra

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Intershop Communications AG

Intershop Tower

07740 Jena

Deutschland

ISIN: DE000A0EPUH1

WKN: A0EPUH

Ende der Directors´ Dealings-Mitteilung (c) DGAP 16.11.2007

Financial News transmitted by DGAP

ID 4205

© EquityStory AG

EquityStory AG

29.11.2007 07:47
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors´-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.

------------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Riedel

Vorname: Andreas

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Intershop Inhaberstammaktie

ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE000A0EPUH1

Geschäftsart: Kauf

Datum: 08.11.2007

Kurs/Preis: 3,40

Währung: EUR

Stückzahl: 13975

Gesamtvolumen: 47515,00

Ort: Xetra

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Intershop Communications AG

Intershop Tower

07740 Jena

Deutschland

ISIN: DE000A0EPUH1

WKN: A0EPUH

Ende der Directors´ Dealings-Mitteilung (c) DGAP 09.11.2007

Financial News transmitted by DGAP

ID 4109

© EquityStory AG

EquityStory AG

29.11.2007 07:46
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Nur wen es noch interessiert.

DGAP-DD: Intershop Communications AG deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors´-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.

------------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Name: Riedel

Vorname: Andreas

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Intershop Inhaberstammaktie

ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE000A0EPUH1

Geschäftsart: Kauf

Datum: 31.10.2007

Kurs/Preis: 3,50

Währung: EUR

Stückzahl: 5000

Gesamtvolumen: 17500,00

Ort: Frankfurt/Main

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Intershop Communications AG

Intershop Tower

07740 Jena

Deutschland

ISIN: DE000A0EPUH1

WKN: A0EPUH

Ende der Directors´ Dealings-Mitteilung (c) DGAP 01.11.2007

Financial News transmitted by DGAP

ID 4021

© EquityStory AG

EquityStory AG

25.10.2007 09:34
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Intershop mit Gewinn im dritten Quartal 2007

Intershop Communications AG / Quartalsergebnis

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch

die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

• Gewinn im dritten Quartal 2007

• Umsatzsteigerung um 61% gegenüber Vorjahresquartal

• Erhöhung der liquiden Mittel

Jena, 25. Oktober 2007 – Die Intershop Communications AG (Prime Standard:

ISH2) erreichte im dritten Quartal 2007 ein positives Ergebnis nach Steuern

in Höhe von 0,6 Mio. Euro. Damit wirkten sich die Kostenreduzierungen in

Folge der Restrukturierungs¬maßnahmen erstmals positiv aus. Der Umsatz

wurde um 61% auf 7,9 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahresquartal gesteigert.

Umsatz

Der Gesamtumsatz stieg im dritten Quartal 2007 gegenüber dem

Vorjahreszeitraum um 61% von 4,9 Mio. Euro auf 7,9 Mio. Euro. Der

Gesamtumsatz der ersten neun Monate 2007 erhöhte sich im Vorjahresvergleich

um 58% von 14,3 Mio. Euro auf 22,5 Mio. Euro. Damit liegt der Umsatz der

ersten neun Monate 2007 bereits über dem des Gesamtjahres 2006 von 19,8

Mio. Euro.

Die im Gesamtumsatz enthaltenen Lizenzerlöse verdoppelten sich von 0,6 Mio.

Euro im dritten Quartal 2006 auf 1,2 Mio. Euro im dritten Quartal 2007. Im

Neun-Monatszeitraum erhöhten sich die Lizenzumsätze um 18% von 3,5 Mio.

Euro in 2006 auf 4,1 Mio. Euro in 2007.

Die Serviceerlöse stiegen um 55% von 4,3 Mio. Euro im dritten Quartal 2006

auf 6,7 Mio. Euro im dritten Quartal 2007. Im Neun-Monatszeitraum 2007

erzielte das Unternehmen Serviceerlöse von 18,4 Mio. Euro im Vergleich zu

10,8 Mio. Euro im Neun-Monatszeitraum 2006. In diesen Umsätzen sind jedoch

erst ab dem dritten Quartal 2006 Online-Marketing-Erlöse enthalten.

Ergebnis

Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) lag im dritten Quartal 2007

bei 0,6 Mio. Euro und ist erstmalig nach sechs Quartalen wieder positiv. Im

Vorjahresquartal betrug das EBIT -1,5 Mio. Euro. Die EBIT-Marge erhöhte

sich von -31% auf +7%. Das Ergebnis nach Steuern erreichte im zu Ende

gegangenen Quartal 0,6 Mio. Euro. Im dritten Quartal 2006 war es negativ

und betrug 1,6 Mio. Euro. Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,03 Euro. Im

dritten Quartal 2006 wurde ein Verlust von 0,07 Euro je Aktie verzeichnet.

In den ersten neun Monaten des Jahres 2007 erhöhte sich das EBIT von -3,9

Mio. Euro in 2006 auf –2,4 Mio. Euro. Das positive EBIT im dritten Quartal

2007 konnte somit die Verluste aus dem ersten Halbjahr 2007 nicht

ausgleichen. Der Nettoverlust lag in den ersten neun Monaten des

Geschäftsjahres 2007 bei 2,5 Mio. Euro bzw. 0,11 Euro pro Aktie, verglichen

mit 4,4 Mio. Euro bzw. 0,20 Euro je Aktie im Vorjahreszeitraum. Dies

entspricht einer Reduzierung um 44 %.

Bilanz und Cashflow

Das Eigenkapital stieg innerhalb der letzten zwölf Monate um 31% und betrug

zum 30. September dieses Jahres 11,3 Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote lag

bei 47%.

Der Cashflow war auch im dritten Quartal 2007 positiv. Die frei verfügbaren

liquiden Mittel erhöhten sich von 3,6 Mio. Euro per 31. Dezember 2006 bzw.

2,7 Mio. Euro per 30. Juni 2007 auf 5,2 Mio. Euro per 30. September 2007.

Die Gesamtliquidität (liquide Mittel und liquide Mittel mit

Verfügungsbeschränkung) betrug zum 30. September 2007 9,3 Mio. Euro im

Vergleich zu 9,0 Mio. Euro zum 30. Juni 2007 und 11,2 Mio. Euro zum 31.

Dezember 2006.

Durch eine im August 2007 durchgeführte Barkapitalerhöhung flossen

Intershop 4,8 Mio. Euro zu. Gleichzeitig zahlte Intershop im dritten

Quartal 2007 an den Vermieter des Firmensitzes in Jena einen Teilbetrag von

4,0 Mio. Euro auf die Gesamtvergleichssumme von 5,5 Mio. Euro.

Ausblick

Vor dem Hintergrund der positiven Entwicklung im dritten Quartal 2007 mit

deutlichen Kostenreduzierungen und gestiegenen Umsätzen in den

Servicebereichen geht Intershop für das zweite Halbjahr 2007 von einem

positiven Nettoergebnis und einem positiven Cashflow aus.

Die vollständige Pressemitteilung zu dieser Ad-hoc-Meldung ist zu finden

unter www.intershop.de.

25.10.2007 09:33
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Hat wenigstens jemand zugeschaut wenn Intershop die ersten schwarzen Zahlen schreibt?!?

Sonst noch jemand dabei ausser mir?

08.10.2007 20:55
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Bald kommen die Zahlen 3. Q 07. Alle sind gespannt.

Kurs momentan auf ca. 3.75 am verschnaufen. Gehts bald ab?

Damit dürften die Karten bei Intershop neu gemischt werden!

DGAP-Adhoc: Andreas Riedel neuer CEO von Intershop

Intershop Communications AG / Personalie

08.10.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die

DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Jena, 08. Oktober 2007 - Die Intershop Communications AG (Prime Standard:

ISH2) gab heute bekannt, dass mit Ablauf des Vertrages von dem

Vorstandsvorsitzenden Herrn Friedhelm Bischofs Vorstandsvorsitzenden Herrn

Friedhelm Bischofs (62)

Herrn Andreas Riedel (48) die Nachfolge als Vorstandsvorsitzenden mit

Wirkung zum 10. Oktober 2007 antritt.

Friedhelm Bischofs wird mit dem Ende seiner Bestellung am 10. Oktober 2007

im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat aus dem Unternehmen ausscheiden. Der

Aufsichtsrat dankt Bischofs ausdrücklich für sein Engagement, das innerhalb

kürzester Zeit zu Profitabilität im operativen Geschäft von Intershop

geführt und damit die Firmensituation insgesamt entschieden verbessert hat.

In seiner Verantwortung wurden grundlegende Umstrukturierungen und

erfolgreiche Maßnahmen zur finanziellen Absicherung des Unternehmens

vorgenommen. In den letzten beiden Quartalen hat sich zudem die Effizienz

im Vertrieb deutlich erhöht, was sich u. a. in der inzwischen sehr guten

Auftragslage niederschlägt.

Andreas Riedel übernimmt als Vorstandsvorsitzender die Führung des in Jena

ansässigen E-Commerce-Unternehmens Intershop. Er hat über 25 Jahre

Erfahrungen im Handel. Zuletzt hat er in Topp-Führungspositionen bei den

Firmen Schott Zwiesel AG, Möbel Höffner GmbH, bei der Deutschen Telekom AG

als Geschäftsführer der T-Punkt Vertriebsorganisation und zuletzt als

Vorsitzender der Geschäftsführung der Vertriebslinie Real bei der Metro AG

gearbeitet. Riedel wird seine weitreichenden Erfahrungen aus dem Handel

einbringen, um die Neuausrichtung des Unternehmens schnell weiter voran zu

treiben.

01.10.2007 14:50
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
heutige Kurs. Wieder sehr positiv.

In einem Tag sollten News sowie Quartalszahlen bekannt werden. Würde im Moment die Sache nur beobachten nicht mehr einsteigen.

Wünsche schönen Nachmittag.

14:27:59 4,10 2.000

14:16:54 4,10 7.000

14:03:30 4,06 2

13:57:47 4,08 3.015

13:56:47 4,08 800

13:54:39 4,09 2.500

13:53:47 4,10 1.714

13:50:31 4,10 950

13:50:30 4,10 550

13:48:12 4,12 1.500

13:47:39 4,12 1.007

13:47:15 4,10 50

13:47:15 4,10 4.000

13:44:33 4,09 1.500

13:42:58 4,06 10

13:42:21 4,09 9.059

13:42:21 4,08 941

13:41:57 4,08 1.300

13:41:45 4,08 100

13:40:41 4,08 859

28.09.2007 14:24
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Also in letzter Zeit hätte man da wirklich etwas mit seinem Ersparten anfangen können. Schade hab ich nichts gespart, resp. bleibt mir nie was zum sparen:(

14:06:14 4,00 7.000

14:05:59 3,99 400

14:02:01 4,00 1

14:01:34 3,97 3.000

14:01:05 3,99 300

14:00:33 3,99 1.000

13:57:17 3,99 1.000

13:57:17 3,98 1.000

13:57:05 3,98 2.000

13:56:56 3,97 2.000

28.09.2007 13:00
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Ist hier ausser mir sonst noch jemand investiert?

Langsam bekomme ich Bammel und denke an Verkauf. Was denkt ihr?

28.09.2007 12:59
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Allen ein schönes Wochenende

12:35:59 3,95 1.723

12:34:45 3,95 3.999

12:34:45 3,94 1.001

12:34:39 3,94 999

12:34:22 3,94 2.400

12:34:08 3,93 1.120

12:32:33 3,93 280

12:31:59 3,93 720

12:26:42 3,93 2.000

12:25:35 3,92 3.000

12:21:57 3,91 587

12:21:57 3,93 1.000

12:21:57 3,93 1.500

12:21:57 3,90 1.016

12:21:57 3,89 897

27.09.2007 15:51
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

15:33:03 3,79 26

15:18:38 3,86 900

14:13:38 3,84 4.000

14:12:31 3,80 5.000

14:12:09 3,80 13

14:08:38 3,82 500

13:52:19 3,88 15

Immernoch am steigen. Keine Ahnung wie das weitergeht. Wünsche einen schönen Nachmittag.

21.09.2007 13:07
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Nachdem ich im Juli die Meldung für einen Einstieg bei Intershop eingestellt hatte, waren Einstiegskurse um die 2.5 - 2.80 EUR möglich.

Die letzten 4 Tage + 20%

Heute +2%

Wohin geht die Reise? Zweistellige Kurse seien realistisch klingt es aus anderen Foren.

Ich bleibe noch drin. Wünsche allen ein schönes Wochenende.

12:31:06 3,67 1.085

12:26:02 3,66 1.000

12:23:29 3,66 3.000

12:21:56 3,63 2.500

12:16:58 3,63 1.000

12:16:38 3,63 3.793

12:15:08 3,67 1.000

12:13:32 3,64 1.635

12:13:32 3,64 3.365

12:12:26 3,64 2

12:07:11 3,64 6

12:02:53 3,68 1.350

11:55:50 3,64 2.660

11:53:19 3,64 3.000

11:51:39 3,64 350

11:48:41 3,65 1.000

11:44:00 3,65 133

11:42:40 3,65 1.000

11:41:58 3,66 448

11:37:32 3,65 6

26.07.2007 10:47
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Intershop

Tönt sehr positiv aus dem Deutschen Forum

Gruss Meveric

Nach den 2Q. Zahlen hat sich der Kurs bei um die 3 Euro gehalten.

Denke dass der Zeitpunkt für einen Einstieg noch gut ist. Ansonsten weiter beobachten.

26.07.2007 10:44
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
2.Q2007

Das liest sich doch schon deutlich besser!

Leider versteckt auf der Intershop Seite:

http://www.intershop.de/intershop/news/press_releases/2007/2

Schaut mal auf die Nachrichten zum operativen Geschäft!

Pressemitteilungen 2007

26.07.2007

Intershop Communications AG gibt Ergebnis für das zweite Quartal 2007 bekannt

Deutliche Umsatzerhöhung gegenüber Vorquartal, Umsatzverdopplung gegenüber Vorjahr, positiver Cashflow im Q2, Restrukturierungskosten infolge der Beseitigung der Altlasten

Finanzberichte (PDF)

Jena, 26. Juli 2007 - Intershop Communications AG (Prime Standard: ISH2) gab heute das Ergebnis für das zweite Quartal 2007 zum 30. Juni 2007 bekannt und revidierte im Hinblick auf außerordentliche Restrukturierungskosten die Jahresprognose.

Im zweiten Quartal 2007 konnte Intershop einen deutlichen Umsatzanstieg erzielen: Der Gesamtumsatz stieg gegenüber dem Vorquartal um 38% von 6,1 Mio. Euro auf 8,5 Mio. Euro; gegenüber dem zweiten Quartal 2006 verdoppelte er sich.

Die im Gesamtumsatz enthaltenen Lizenzerlöse erhöhten sich von 0,8 Mio. Euro im Vorquartal auf 2,1 Mio. Euro (plus 154%) bzw. verdoppelten sich gegenüber dem zweiten Quartal 2006. In den Lizenzumsätzen des zweiten Quartals 2007 sind Umsätze aus einem Großauftrag in Höhe von 1,4 Mio. Euro enthalten.

Die Serviceerlöse stiegen von 5,3 Mio. Euro im Vorquartal auf 6,4 Mio. Euro (plus 20%). Im Vergleich dazu betrugen die Serviceerlöse 3,2 Mio. Euro im zweiten Quartal 2006, wobei hierin noch keine Online Marketing Umsätze enthalten sind. Diese betrugen im zweiten Quartal 2007 1,5 Mio. Euro.

Die Gesamtbetriebskosten (Herstellungskosten zzgl. betriebliche Aufwendungen und Erträge) betrugen 10,1 Mio. Euro im Vergleich zu 7,5 Mio. Euro im Vorquartal. Bereinigt um hierin enthaltene Restrukturierungskosten in Höhe von 2,1 Mio. Euro ergibt dies eine Steigerung von 7% bei einer Umsatzsteigerung von 38%. Die Restrukturierungskosten enthalten zum einen eine außerordentliche Erhöhung der Rückstellungen im Hinblick auf eine kurzfristig angestrebte endgültige Beilegung der Risiken aus den Rechtsstreitigkeiten mit dem Vermieter des Unternehmenssitzes „Intershop Tower“ in Jena in Höhe von 1,4 Mio. Euro, zum anderen personalbezogene Kosten infolge der Durchführung des bereits im April kommunizierten Restrukturierungsprogramms in Höhe von 0,7 Mio. Euro.

Im zweiten Quartal 2006 betrugen die Gesamtbetriebskosten 5,4 Mio. Euro; in diesem Vergleichsquartal waren jedoch noch keine Online Marketingkosten angefallen (in Q2 2007: 1,4 Mio. Euro) und zusätzlich waren seinerzeit sonstige betriebliche Erträge aus einem Rechtsstreit in Höhe von 1,0 Mio. Euro ausgewiesen worden.

Intershops Nettoverlust einschließlich Restrukturierungskosten betrug im zweiten Quartal 2007 1,7 Mio. Euro bzw. 0,08 Euro je Aktie. Vor Restrukturierungskosten hat Intershop im Berichtsquartal einen Nettogewinn in Höhe von 0,4 Mio. Euro bzw. 0,02 Euro je Aktie erzielt. Im ersten Quartal 2007 entstand ein Nettoverlust von 1,4 Mio. Euro bzw. 0,07 Euro je Aktie; im zweiten Quartal 2006 betrug der Nettoverlust 1,3 Mio. Euro bzw. 0,06 Euro je Aktie.

Der Cashflow im zweiten Quartal 2007 ist positiv. Die Gesamtliquidität (liquide Mittel, handelbare Wertpapiere und liquide Mittel mit Verfügungsbeschränkung) des Unternehmens stieg von 8,1 Mio. Euro zum 31. März 2007 auf 9,0 Mio. Euro zum 30. Juni 2007. Zum 31. Dezember 2006 betrug sie 11,2 Mio. Euro. Die hierin enthaltenen frei verfügbaren liquiden Mittel erhöhten sich von 1,8 Mio. Euro zum 31. März 2007 auf 2,7 Mio. Euro zum 30. Juni 2007; zum 31. Dezember 2006 betrugen sie 3,6 Mio. Euro.

Operatives Geschäft im 2. Quartal 2007

• Intershop erhielt einen Großauftrag über Lizenzen, Serviceleistungen und Wartungen von einem Telekommunikationskonzern aus Übersee.

• Ein weltweit führender Automobilhersteller im Premiumsegment hat Intershop mit der Erstellung einer E-Commerce-Plattform beauftragt. Im Rahmen der mehrjährigen strategischen Vereinbarung wird ein mandantenfähiges hochskalierbares System weltweit ausgerollt.

• Zu den Neukunden im Lizenzbereich zählten im zweiten Quartal mehrere europäische Unternehmen, wie die Omega Pharma-Tochter Arseus, ein Dienstleister rund um das Thema Gesundheitsvorsorge, sowie Areva, ein Zulieferunternehmen für Energieversorger.

• Als Neukunden gewann Intershop im Online-Marketing-Bereich vier italienische Kunden über den Partner Display.

• Zum 30. Juni 2007 beschäftigte Intershop weltweit 229 Vollzeitkräfte (212 Vollzeitkräfte ohne Online Marketing) gegenüber 247 Vollzeitkräften zum 31. Dezember 2006 (234 Vollzeitkräfte ohne Online Marketing). Zum 30. Juni 2006 hatte Intershop weltweit 234 Vollzeitkräfte (ohne Online Marketing).

Ausblick

Das Unternehmen erwartet für das zweite Halbjahr 2007 ein ausgeglichenes Nettoergebnis und einen positiven Cashflow. Deutliche Kostenreduzierungen sowie ebenfalls deutlich gestiegene Umsätze sind Grundlage für diese positive Einschätzung. Die Auftragslage zu Beginn des dritten Quartals stellt sich vielversprechend dar.

Durch den hohen Nettoverlust im ersten Quartal 2007 und den Nettoverlust im zweiten Quartal 2007 durch die hohen Restrukturierungskosten geht die Gesellschaft derzeit davon aus, das prognostizierte positive Nettoergebnis für das Geschäftsjahr 2007 nicht zu erreichen.

22.06.2007 15:20
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Neuer Aufschwung

Auch wenn es keinen interessiert hat. Die Konsolidierung hat wie ich es letzte woche gesagt habe stattgefunden.

Teilweise konnten sogar Stopp Loss Verkäufe ausgelöst werden welche den Kurs für 2 Tage auf ca. 2.86 Euro fallen liessen.

Heute sind wir wieder mit einem Kursplus von 10% bei 3.20 Euro angelangt.

Wie gesagt es soll kein Push-Versuch sein. Kennt jemand Intershop?

Schönes Wochenende

Meveric