Inverstition in Google?

5 Kommentare / 0 neu
01.12.2006 19:23
#1
Bild des Benutzers silverzone
Offline
Kommentare: 1
Inverstition in Google?

Hallo zusammen

Dies ist mein erster Beitrag Lol

Ich bin 21 Jahre, arbeite im Bereich Internetmarketing und ERP.

Ich hätte da ne Frage zur Google Aktie:

Die neuen Technologien des web 2.0

http://de.wikipedia.org/wiki/Web_2.0

bringen vielen Firmen verkäuferische, logistische, informative, preisliche wie auch marketingmässige Vorteile.

Dies führt meiner Meinung (in den nächsten 2 - 10 jahren) zu einer starken verlagerung der Kunden von der Strasse ins Internet. Dass würde Google natürlich freuen, da dann zunehmend in Online-PR inversiert werden müsste, und ihr Umsatz massivst steigen würde. Zudem ist Google ja mit Abstand Leader in den Suchmaschinenunternehmen.

Nun: Ist mein Szenario total falsch, oder seht ihr das ähnlich?

Im Faller einer übereinstimmung: Wäre dann diese Prognose im aktuellen Aktienkurs schon eingerechnet?

Freue mich über anregende Antworten

:mrgreen:

Aufklappen
02.12.2006 14:13
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Inverstition in Google?

Hab dieses ins "Aktien Ausland" verschoben.

Es wird ja schon wieder von einer Aufblasung der Internetblase geredet (das wir ja schonmal erlebt haben)!

Ich würde auch die Finger davon lassen.

02.12.2006 14:06
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Kommentare: 920
Inverstition in Google?

von Google und Adobe würd ich noch die Finger lassen, bis sie stark nach unten korrigiert haben, was sicher noch passieren wird. Bei Google muss zb. nur das Thema der Adclickbots (Programme die den Klick auf Werbeanzeigen macht) auf den Tisch kommen und die Aktie purzelt, wie im Juli. Das Problem ist noch nicht gelöst, nur nicht mehr auf dem Tisch.

Adobe find ich nicht besonders risikoreich. Der Taucher im April war wegen dem Einkauf von Makromedia. Mit dem Konkurrenten Makromedia in der Tasche steht Adobe heute ausgezeichnet da. Trotzdem scheint mir die Aktie noch zu hoch.

Bei Google würd ich nur unter 400$ einsteigen und Adobe mind. unter 28 Euro, könnte aber auch sein, dass sie noch ne Weile nicht mehr darunter fällt.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

02.12.2006 11:14
Bild des Benutzers Cash Money Brother
Offline
Kommentare: 57
Inverstition in Google?

Wenn du in Web 2.0 ein solches Vertrauen hast, dann würde ich dir eher Adobe zum Kauf empfehlen. Ist vielleicht eine Spur risikoreicher als Google aber hat auch mehr potential und ist nicht so überteuert. Übrigens falls du die Finanz und Wirtschaft abonniert hast, in der letzten Mittwochsausgabe war da ein sehr interessanter Bericht über diese Unternehmung.

02.12.2006 01:40
Bild des Benutzers Typhoon
Offline
Kommentare: 1204
Inverstition in Google?

Überlegungen sicher richtig.

Aber pass auf was den Einstieg anbelangt.

Google ist mit Sicherheit völlig überteuert. Sieht man nur schon an den immer höher angegebenen Rankings der Analysten immer mehr drauf.

Google ist eine perfekte Anlage auf 10 Jahre aber down und zwar kräftig wird dazwischen noch kommen.

Management, Geschäftsmodul, Zukunft alles im Hellgrün. wirklich sehr gut geführt )

Aber sie werden nicht immer solche Steigerungen wie in den letzten 2 Jahren anbringen können ( völlig unabhängig vom Marktgeschehen allgemein ) Google ist erst gute 2 Jahre an der Börse Marktleader wie man ihn nur wünschen kann.

Aber sieh 5 Jahresverlauf von Ebay Marktleader ebenso.

Dies ist meine persönliche Prognose für Google in den kommenden Jahren.

Aber ob Korrektur bei 600 $ oder erst bei 1000 $ weiss ich auch nicht.

Ich warte nur auf den Einbruch und wenn er da ist 2007 oder 2010 hoffe ich doch bin ich auch noch da.

Dies ist nur eine kleine Gedankenstütze von meiner Seite.

USA Markt ist wesentlicher brutaler als wir in kennen.

Arbeite vielleicht schon zu lange in diesem Markt um alles Grüne als wirklich grün zu erkennen.

Nicht zu vergessen Google MUSSTE an die Börse weil sie ZUVIEL Geld verdienten. (Eigentlich schon verrückt ZUVIEL)

Also wie bringe ich ein Gegengewicht hier in den Markt.

Bring die Firma an die Börse steigere den Marktwert im Schalltempo bis JEDER kleine Scheisser drin ist.

Dann können wir das ganze korrigieren.

Wer dann noch das Geld, die Zeit und die Geduld hat kann von der Martposition als Leader auch Gewinn mitnehmen. Alle anderen haben die KLEINE Korrektur finanziert.

Aber wie erwähnt Gogle kann zur Zeit auch problemlos die 500$ Hürde wieder nehmen und die 6 bis 700$ ansteuern.

How knows?

Ich warte und beobachte.

Ein Geschäft das ich nicht getätigt habe und Gewinn einfahren hätte können, ist immer noch kein Verlust.