m4e

10 Kommentare / 0 neu
14.11.2007 14:42
#1
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
m4e

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP -

ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber

verantwortlich.

=--------------------------------------------------------------------------

m4e AG erlöst durch Kapitalerhöhung ca. EUR 2,2 Mio.

Grünwald/München, 13. November 2007: Die m4e AG konnte die am 13.

November

2007 beschlossene Kapitalerhöhung mit Ausschluss des Bezugsrechtes im

Umfang von 320.000 neuen Aktien - was knapp 10% des Grundkapitals

entspricht - erfolgreich bei institutionellen Investoren im In- und Ausland

platzieren. Die 320.000 neuen Aktien wurden zum Preis von EUR 6,80

ausgegeben. Dadurch fließen der Gesellschaft brutto ca. EUR 2,2 Mio. zu.

Begleitet wurde die Transaktion von der VEM Aktienbank AG und BLUE

Corporate Finance AG.

Ziel der Kapitalerhöhung ist die Stärkung des Eigenkapitals und der

Ausbau

der für potentielle Akquisitionen zur Verfügung stehenden liquiden

Mittel.

Zudem erwartet das Management, durch die Ausweitung des Freefloats sowie

durch die Affinität der gewonnenen Investoren zum Sektor weiter die

Attraktivität insbesondere für institutionelle Investoren zu steigern.

Der Vorstand lädt für Do., 15. November 2007, 14:00 Uhr zu einer

Telefonkonferenz ein. Details folgen.

m4e AG - Vorstand

Über die m4e AG:

Die m4e AG ist ein Brand Management- und Medien-Unternehmen, das sich auf

die Entwicklung und Verwertung hochwertiger Marken und Intellectual

Property Rights (IP-Rechte) spezialisiert hat. Das Unternehmen beschäftigt

sich gemäß dem Firmenmotto 'made for entertainment' mit der

Entwicklung

sowie dem Auf- und Ausbau von markenfähigen Sport-, Entertainment-, und

Persönlichkeitsrechten. Die m4e AG nimmt dabei eine Schnittstellenfunktion

zwischen Lizenzgebern und Lizenznehmern ein und entwickelt über seine

Beteiligung an der Produktionsfirma LUCKY PUNCH eigene Entertainment- und

IP-Rechte. Zu den Geschäftsfeldern zählen TV-Produktion, Lizenzhandel,

Home

Entertainment, Merchandising, Publishing, Interactive & New Media. Zum

m4e-Portfolio gehören unter anderem folgende Lizenz- und

Merchandisingrechte: DFB - Deutscher Fussball Bund / Deutsche Fußball

Nationalmannschaft, IIHF (100 Jahre IIHF - International Ice Hockey

Federation,

Alliance Atlantis (Dragon Booster, Raumfahrer Jim), Rainbow S.p.a. (Monster

Allergy, Winx Club), Batrax Entertainment / Nerd Corp. (Storm Hawks), Big

Bocca (Huntik), u.v.m.

m4e AG

Investor Relations

Susan Hoffmeister

Alpenveilchenstr.4

82031 Grünwald

Tel: +49 89 210195-0

Fax: +49 89 210195-99

eMail: ir@m4e.de

m4e AG

Public Relations

Josef Hofer

Alpenveilchenstr. 4

82031 Grünwald

Tel: +49 89 210195-55

Fax: +49 89 210195-99

eMail: hofer@m4e.de

13.11.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

=--------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Emittent: m4e AG

Alpenveilchenweg 4

82031 Grünwald

Deutschland

Telefon: +49 (0)89 210 195 0

Fax: +49 (0)89 210 195 99

E-mail: Info@m4e.de

Internet: www.m4e.de

ISIN: DE000A0MSEQ3

WKN: A0MSEQ

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open

Market

(Entry Standard) in Frankfurt

Ende der Mitteilung

Aufklappen

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

22.04.2008 14:41
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
m4e

Habe die Aktie bei 5.95 wieder verkauft.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

22.04.2008 14:40
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
m4e

wildhund wrote:

Bin bei m4e bei 4.40 eingesteigen

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

31.03.2008 11:28
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
m4e

Bin bei m4e bei 4.40 eingesteigen

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

14.02.2008 17:34
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
m4e

m4e AG erwartet Umsatz- und Ergebnisplus von über 50 Prozent für dasGeschäftsjahr 2008 Grünwald/München, 7. Februar 2008 - Der an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Brand Management und Medienspezialist m4e AG (ISIN DE000A0MSEQ3,

Börsenkürzel: MU4) blickt optimistisch auf das Jahr 2008. Auf Basis

einer sehr dynamischen Geschäftsentwicklung rechnet der Vorstand mit einem Umsatz von rund 20 Millionen Euro für das laufende Geschäftsjahr. Das entspricht gegenüber dem bereits veröffentlichten vorläufigen Konzernumsatz von 13 Millionen Euro (auf Proforma-Basis nach IFRS) für das abgelaufene Geschäftsjahr 2007 einem Wachstum von über 54 Prozent. Als Gewinn vor

Steuern und Zinsen (EBIT) erwartet die m4e AG ein Ergebnis von über 4 Millionen Euro bzw. 60 Prozent Steigerung gegenüber dem Vorjahr (auf Proforma-Basis).

Die m4e AG wird damit ihre zum Börsengang angekündigte

Wachstumsstrategie unverändert fortsetzen und baut ihre Position als zentraler Vermarkter für fremde und eigene IP-Rechte weiter aus.

Finale Zahlen für das Geschäftjahr 2007 wird die m4e AG im März

mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichts herausgeben.

Grünwald, den 07.02.2008

m4e AG - Vorstand

Über die m4e AG:

Die m4e AG ist ein Brand Management- und Medien-Unternehmen, das auf die Entwicklung und Verwertung hochwertiger Marken und Intellectual Property Rights (IP-Rechte) spezialisiert ist. Das Unternehmen beschäftigt sich gemäß dem Firmenmotto 'made for entertainment' mit der Entwicklung sowie dem Auf- und Ausbau von markenfähigen Sport-, Entertainment- und Persönlichkeitsrechten. Die m4e AG nimmt dabei eine Schnittstellenfunktion zwischen Lizenzgebern und Lizenznehmern ein und entwickelt über seine Beteiligung an der Produktionsfirma LUCKY PUNCH eigene Entertainment- und IP-Rechte. Zu den Geschäftsfeldern zählen TV-Produktion, Lizenzhandel, Home

Entertainment, Merchandising, Publishing, Interactive & New Media sowie die Produktion von Textilien und Accessoires über die Tochterfirma Tex-Ass GmbH. Zum m4e-Portfolio gehören unter anderem folgende Lizenz- und Merchandisingrechte: DFB - Deutscher Fussball Bund / Deutsche Fußball Nationalmannschaft, IIHF (100 Jahre IIHF - International Ice Hockey Federation), NHL, Alliance Atlantis (Dragon Booster, Raumfahrer Jim), Rainbow S.p.a. (Monster Allergy, Winx Club), Batrax Entertainment / Nerd Corps (Storm Hawks), Big Bocca (Huntik), u.v.m. Mehr Informationen und

aktuelle Presse-News finden Sie jederzeit unter www.m4e.de.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

28.11.2007 11:53
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
m4e

Original-Research: m4e AG - von German Business Concepts GmbH

Aktieneinstufung von German Business Concepts GmbH zu m4e AG

Unternehmen: m4e AG

ISIN: DE000A0MSEQ3

Anlass der Studie:Research Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 15.6.2007

Kursziel: 10,93 EUR

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung:

Analyst: Philipp Leipold

Für das laufende Geschäftsjahr 2007 erwarten wir bedingt durch die Akquisition der Tex-Ass GmbH eine signifikante Steigerung bei den Umsatzerlösen und bei dem operativen Ergebnis. Der Erwerb von Tex-Ass befördert die m4e AG schlagartig in eine neue Umsatzdimension. Mit einem Umsatzvolumen von rund 9,6 Mio. EUR im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete Tex-Ass einen mehr als doppelt so hohen Umsatz wie die m4e.

Für das Geschäftsjahr 2007 rechnen wir bei Tex-Ass mit einem moderaten organischen Umsatzwachstum. Den Kaufpreis für Tex-Ass mit einem geschätzten EV/EBIT-Multiplikator von ca. 5,3 erachten wir als attraktiv. Die Finanzierung der Übernahme erfolgte durch die Aufnahme eines Akquisitionsdarlehens von rund 3,8 Mio. EUR sowie eine Kapitalerhöhung, so dass die liquiden Mittel aus dem Börsengang unangetastet bleiben.

Für das laufende Geschäftsjahr erwarten wir ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 2,59 Mio. EUR, was eine EBIT-Marge von 20,27 % bedeutet. Die Rohertragsmarge sollte sich bedingt durch die Erstkonsolidierung der Tex-Ass im Vergleich zu Vorjahren verschlechtern. Die Tex-Ass GmbH operiert mit deutlich niedrigeren Rohmargen als die m4e AG. In 2007 sehen wir die

Rohertragsmarge bei 44,56 % (VJ: 66,19 %). Die angefallenen Kosten im Zusammenhang mit dem Börsengang veranschlagen wir auf rund 0,7 Mio. EUR, so dass sich der Jahresüberschuss in 2007 auf 1,28 Mio. EUR belaufen sollte.

Aufgrund der Akquisition der Tex-Ass haben wir unsere Schätzungen hinsichtlich Umsatz und operativem Ergebnis für das kommende Geschäftsjahr 2008 deutlich nach oben angepasst. Nunmehr erwarten wir für 2008 einen Umsatzzuwachs von 57,81 % auf dann 20,20 Mio. EUR (bislang: 10,20 Mio. EUR).

Der Umsatzsprung stützt sich dabei auf die Annahme, dass sowohl die m4e als auch die Tex-Ass in 2008 ein deutliches organisches Wachstum erreichen werden. Tex-Ass konnte in den vergangenen Monaten größere Aufträge sowohl bei Bestands- als auch bei Neukunden aus der Einzelhandelsbranche abschließen, die allerdings teilweise erst im kommenden Jahr umsatzwirksam

werden. Bei der m4e erwarten wir Impulse durch den Ausbau des bestehenden Lizenzportfolios mit eigenen Inhalten und IP-Rechten. Wir rechnen hier in den nächsten Monaten mit Abschlüssen.

Unsere Prognose für das kommende Jahr 2008 sieht ein EBIT in Höhe von 4,01 Mio. EUR vor. Dies entspricht einer EBIT-Marge von 19,87 %. Die Abschreibungen sollten sich nach unserer Einschätzung erhöhen, was vor allem auf die übernommenen Vermögensgegenstände von Tex-Ass zurückzuführen

ist. Des Weiteren sollte das Finanzergebnis aufgrund der Aufnahme des Akquisitionsdarlehens leicht negativ ausfallen. Wir erwarten hier einen Wert von -0,15 Mio. EUR. Unter Berücksichtigung einer Steuerquote von 32 % auf Konzernebene und einer dann insgesamt ausstehenden Aktienanzahl von 3,6

Mio. EUR sollte das Ergebnis pro Aktie (EPS) dann bei 0,73 EUR liegen.

Im Rahmen unseres Discounted-Cash-Flow-Modells haben wir einen neuen fairen Wert auf Basis 2008 für die Aktie der m4e AG in Höhe von 10,93 EUR (zuvor: 10,16 EUR) ermittelt. Wir bestätigen damit unsere Kaufempfehlung für die Aktie der m4e AG.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gbconcepts.de

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/10406.pdf

Kontakt für Rückfragen

Jörg Grunwald

German Business Concepts GmbH

Halderstraße 27

86150 Augsburg

0821 / 241133 0

grunwald@gbconcepts.de

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

15.11.2007 12:11
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
m4e

m4e AG übernimmt Tex-Ass GmbH, Essen

Grünwald/München, 15. November 2007: Der Vorstand des Brand

Management- und Medienunternehmens m4e AG und die Gesellschafter der Tex-Ass GmbH haben sich über den Kauf von 100% der Gesellschaftsanteile an der Tex-Ass GmbH verständigt.

Tex-Ass ist einer der führenden Hersteller von Lizenztextilien und

Accessories und verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung

bei der Umsetzung und dem Vertrieb von Lizenzartikeln.

m4e AG übernimmt die Gesellschaft mit rückwirkendem Gewinnbezugsrecht zum 01. Januar 2007. Die Transaktion wird wesentlichen Einfluss auf die konsolidierte Umsatz- und Gewinnerwartung für das Geschäftsjahr 2008 und fort folgend haben. m4e AG geht von einer deutlichen Erhöhung des

Ergebnisses pro Aktie aus.

In der 'Als-Ob-Betrachtung' wird m4e voraussichtlich bereits mit dem Jahresabschluss 2007 einen konsolidierten Umsatz von über EUR 12 Millionen erzielen und so die zum Börsengang gesteckten Ziele bereits deutlich früher als geplant erreichen.

Im Zuge der Akquisition wird m4e einen neuen Geschäftsbereich im Segment B2B aufbauen. Hier sollen zukünftig der Industrie und dem Handel massgeschneiderte Konzepte und Charaktere angeboten werden. Die Beteiligung an der Film- und Fernsehproduktionsfirma Lucky Punch, die Übernahme von

Tex-Ass sowie die Partnerschaft mit CDV im Bereich CDV License ermöglicht der m4e AG nun alles aus einer Hand anzubieten. Beginnend mit der Entwicklung von Charakteren über die cross-mediale Inszenierung, dem Aufbau interaktiver Kommunikationsmassnahmen bis zum fertigen Produkt.

'Wir sind sehr glücklich die Verhandlungen zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht zu haben. Durch die Akquisition verlängern wir unsere Wertschöpfungskette und versetzen uns in die Lage in die direkte Kommunikation mit dem Handel einzutreten. Darüber hinaus war es unser Ziel als Full-Service Brand Management Unternehmen von der Entwicklung / Produktion von Konzepten & Charakteren über die cross-mediale & interaktive Inszenierung bis zur Produktversorgung alles aus einer Hand anzubieten.

Unser Konzept hat somit eine absolute Alleinstellung im europäischen Markt.

Wir planen noch weitere Massnahmen in den Kernbereichen Entertainment und Sport, um dieses Konzept konsequent auszubauen', so Hans Ulrich Stoef - CEO der m4e AG.

'Es ist mir eine grosse Freude und Herausforderung in dem dynamischen Team der m4e AG unter der Leitung von H.U. Stoef tätig zu sein. Die Übernahme durch die m4e AG schafft die Möglichkeit den europäischen Markt mit Exklusiv-Lizenzen zu versorgen und neue Geschäftsfelder zu erschliessen.

Das Ganze mit Produkten, die unter ökologischen und ethischen

Gesichtspunkten seit Jahren von der Firma Tex-Ass in Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland produziert werden.

Durch m4e wird diese Vorreiterrolle noch verstärkt und über eine

völlig neue Art der Full-Service Dienstleistung angeboten', so Jürgen Bacher - Geschäftsführer Tex-Ass GmbH.

Die Gesellschaft wurde bei der Durchführung und Strukturierung der

Finanzierung der Transaktion von der Blue Corporate Finance AG & Holme Roberts & Owen, München unterstützt.

Grünwald, den 15.11.2007

m4e AG - Vorstand

Über die m4e AG:

Die m4e AG ist ein Brand Management- und Medien-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Verwertung hochwertiger Marken und Intellectual Property Rights (IP-Rechte) spezialisiert hat. Das Unternehmen beschäftigt sich gemäß dem Firmenmotto 'made for entertainment' mit der Entwicklung sowie dem Auf- und Ausbau von markenfähigen Sport-, Entertainment-, und Persönlichkeitsrechten. Die m4e AG nimmt dabei eine Schnittstellenfunktion zwischen Lizenzgebern und Lizenznehmern ein und entwickelt über seine Beteiligung an der Produktionsfirma LUCKY PUNCH eigene Entertainment- und IP-Rechte. Zu den Geschäftsfeldern zählen TV-Produktion, Lizenzhandel,

Home Entertainment, Merchandising, Publishing, Interactive & New Media. Zum m4e-Portfolio gehören unter anderem folgende Lizenz- und Merchandisingrechte: DFB - Deutscher Fussball Bund / Deutsche Fußball Nationalmannschaft, IIHF (100 Jahre IIHF - International Ice Hockey Federation, Alliance Atlantis (Dragon Booster, Raumfahrer Jim), Rainbow S.p.a. (Monster Allergy, Winx Club), Batrax Entertainment / Nerd Corp. (Storm Hawks), Big

Bocca (Huntik), u.v.m.

Über Tex-Ass GmbH:

Tex-Ass, seit über 20 Jahren in den Bereichen Bekleidung, Accessoires und Bedarfsgegenständen am Markt etabliert, versteht sich das auf Lizenzartikel spezialisierte Unternehmen nicht nur als Produzent und Vertriebsgesellschaft, sondern vielmehr als Dienstleister und Full-Service-Partner. Im Vordergrund steht hier die komplette Betreuung und Beratung in allen Phasen der Realisierung. Der Kundenstamm besteht u.a. aus

den größten europäischen Textilhäusern wie zum Beispiel:

C&A, Karstadt, KIK, Metro, Neckermann, Otto, Otto Austria, bon prix, Quelle, Quelle Austria.

Derzeit werden Produkte zu ca. 22 verschiedenen Top-Lizenzen angeboten. Tex-Ass ist durch Trendscouts und Marktforschung immer up to date, was das weltweite Geschehen in den Bereichen Film, Comic und Serien angeht. So können Trends und Revivals frühzeitig erkannt und in Produkte umgesetzt werden. Das Lizenzportfolio umfasst u.a. die Rechte an Spider-Man,

Spongebob, Disney, Looney Toons, Barbie, Bob der Baumeister, Peanuts, Shrek 3, Simpsons, Yu-Gi-Oh GX, Winx Club, u.v.m.

Im Bereich Materialien wird die ständige Weiterentwicklung in Abstimmung mit den Lieferanten berücksichtigt und kann so in die Produktgestaltung mit einfließen. Darunter wird einerseits die Suche nach neuartigen Materialien verstanden, andererseits das Finden neuer Kombinationen, origineller Ideen und innovativer Techniken. Tex-Ass entwickelt sämtliche Styles von der

Grobzeichnung bis zum Schnitt, sowie das Design von Stickereien und Drucken im Haus. Kundenspezifische Anforderungen können so schnell und unkompliziert berücksichtigt werden. Die Entwicklung und Gestaltung von Labeln, Verpackungen und Produktträgern erfolgt im Haus. Auf Wunsch übernimmt Tex-Ass auch Merchandising, Promotion und die Gestaltung des Messeauftritts.

Um den hohen Qualitätsstandard zu wahren, werden die Artikel nur in geprüften Fabrikationen hergestellt. Geprüft bedeutet, dass

unabhängige Prüfer im Auftrag von Tex-Ass alle Produktionsabschnitte begleiten und überwachen. Aktuelle Verfahrens- und Anwendungstechniken werden immer in

den Produktionsablauf integriert. Qualität und Umweltverträglichkeit

sind für Tex-Ass eine Selbstverständlichkeit. Alle Produkte entsprechen den höchsten Qualitätsstandards hinsichtlich Maß, Passform, Verarbeitung und Umweltverträglichkeit. Sämtliche Stoffe werden vor ihrer Verarbeitung von anerkannten unabhängigen Labors überprüft. Die Artikel entsprechen alle den

AZO-Bestimmungen und dem Öko-Tex Standard 100. Bei mechanischen Artikeln arbeitet Tex-Ass eng mit dem TÜV Rheinland.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

14.11.2007 16:52
Bild des Benutzers sunny
sunny
m4e

o.k.

14.11.2007 16:20
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
m4e

wenn Dich die Firma interessierten sollte, dann kannst Du Dich mal auf der Homepage der Firma mal reinschauen, wenns Dich nicht interessiert, dann lass es bleiben.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

14.11.2007 14:48
Bild des Benutzers sunny
sunny
m4e

und was ist jetzt damit?