Manz Automation (Alternative Energien)

8 Kommentare / 0 neu
11.07.2009 17:00
#1
Bild des Benutzers Justy
Offline
Kommentare: 210
Manz Automation (Alternative Energien)

Ich finde diese Firma, welche im Bereich der alternativen Energien arbeitet, extrem spannend.

Hier ein Artikel von ARD Börse:

Manz setzt auf Elektroautos

Der Maschinenbauer Manz Automation forciert sein Engagement im Sektor Elektroantriebe. Von einer erfolgversprechenden Strategie sind auch die Investoren überzeugt.

Bild zum Artikel Dieter Manz

Die Aktie reagierte mit einem kräftigen Sprung nach vorn - zeitweise notierte sie mehr als acht Prozent fester. Der Vorstandschef von Manz Automation, Dieter Manz, sieht sein Unternehmen auf dem richtigen Weg: "Wir sehen hier in den kommenden Jahren ein großes Wachstumspotenzial", versicherte er in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters.

Deshalb peilt der Konzern mit Maschinen zur Herstellung von Hochleistungsbatterien in den nächsten fünf Jahren insgesamt einen Umsatz von mindestens 200 Millionen Euro an.

Kraftvolle Batterien sind gefragt

Der erste Schritt ist offenbar gemacht: "Wir erhalten von Li-Tec einen Auftrag im Volumen von 6,3 Millionen Euro", sagte Manz, und rechnet mit Anschlussaufträgen. Li-Tec ist ein 2008 gegründetes Gemeinschaftsunternehmen von Evonik und Daimler, wobei der Essener Industriekonzern einen Anteil von 50,1 Prozent hält.

Auftragsinhalt ist die Entwicklung der Technologie für Maschinen zur Herstellung von preiswerten Hochleistungsbatterien, ohne die Elektroautos aufgrund der geringen Reichweite für die Massenproduktion uninteressant wären. Später können sie sowohl in Nutzfahrzeuge als auch in Autos eingesetzt werden.

Der Bund fördert die Entwicklung

Die Bundesregierung setzt sich für einen kräftigen Ausbau der Elektrofahrzeugflotte in Deutschland ein und fördert die Entwicklung von Lithium-Ionen Batterien mit 59 Millionen Euro. Sie hofft darauf, dass auf deutschen Straßen bis 2020 mindestens eine Million Elektoautos rollen.

Hintergrund ist die endliche Ressource Öl: Zum einen soll die Ölabhängigkeit verringert werden, zum anderen wäre der Flottenausbau auch ein willkommener Beitrag zum Klimaschutz.

In Deutschland setzen einige Konzerne auf die Zukunft des Elektroantriebs. Deshalb treiben derzeit die Energieversorger Eon und RWE sowie neben Daimler zahlreiche weitere Autohersteller wie BMW und Volkswagen die Planungen voran.

Aufklappen
20.08.2009 10:58
Bild des Benutzers Justy
Offline
Kommentare: 210
Manz Automation (Alternative Energien)

Manz wurde, wie befürchtet, nach den Halbjahreszahlen verprügelt, erholt sich nun aber prächtig.

Hier noch die letzte Einstufung von GS:

Goldman Sachs hat das Kursziel für die Aktien von Manz Automation von 66,00 auf 80,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Außerdem bleibe die Aktie auf der "Conviction Buy List". Chinesische Solarfirmen könnten im Vergleich zur europäischen Konkurrenz 30 Prozent günstiger produzieren, schrieb Analyst Mariano Alarco in einer Branchenstudie am Donnerstag. Letztere seien daher gezwungen, weiter zu expandieren und die Produktion in Niedriglohnländer zu verlagern. Nutznießer dieser Entwicklung seien die Solarindustrie-Ausrüster, da die Solarzellen- und Solarmodul-Hersteller ihre Maschinen in kürzeren Abständen erneuern müssten, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

AFA0007 2009-08-20/10:14

Anm.:

Dies ist beinahe eine Verdoppelung des jetztigen Börsenkurses.

30.07.2009 20:31
Bild des Benutzers Justy
Offline
Kommentare: 210
Manz Automation (Alternative Energien)

Manz Automation hat das Kaufsignal viel schneller gegeben als ich geglaubt habe. Die Aktie hat den starken Wiederstand bei 49.50 durchbrochen und einen neuen Jahreshöchskurs erreicht. Die Chance, dass sich der Trend nach oben beschleunigt betrachte ich als sehr hoch. Das Kurspotential ist beträchtlich, wenn man bedenkt, dass die Aktie vor einem Jahr noch bei über 160 war.

Manz Automation rapportiert übrigens am 11. August.

25.07.2009 10:37
Bild des Benutzers Justy
Offline
Kommentare: 210
Manz Automation (Alternative Energien)

Manz hat in den vergangenen 2 Wochen 18% zugelegt und stösst nun wie erwartet im Bereich von 49.00 auf einen hartnäckigen Widerstand.

Sollte dieser genommen weden, gehts weiter zügig nach oben.

Meine Strategie liegt darin, dass ich Manz zum überwinden des Widerstandes 2 Wochen Zeit gebe. Schafft er dies, bleibe ich natürlich dabei, ansonsten überprüfe ich dieses Invest von Neuem.

Bin nicht, wie teils andere hier im Forum, mit einer Aktie verheiratet.

16.07.2009 12:21
Bild des Benutzers Justy
Offline
Kommentare: 210
Manz Automation (Alternative Energien)

Hier noch die Einstufung von GS:

Goldman Sachs belässt MANZ Automation auf 'Conviction Buy'

Goldman Sachs hat die Einstufung für MANZ Automation auf "Conviction Buy" mit einem Kursziel von 66,00 Euro belassen. Analyst Stephen Benson wies in einer Studie vom Mittwoch auf das Potenzial durch Lithium-Ionen-Batterien hin. Allerdings sei ein signfikanter Gewinneinfluss erst ab 2011/2012 zu erwarten. Hintergrund ist die Teilnahme des Technologieanbieters an einem Forschungsprojekt zur Verbesserung der industriellen Fertigung von Lithium-Ionen-Batterien für Elektroautos.

AFA0052 2009-07-15/14:50

12.07.2009 23:01
Bild des Benutzers Justy
Offline
Kommentare: 210
Manz Automation (Alternative Energien)

Ob 3S ein Wachstumstitel ist, und dies auch noch profitabel vonstatten geht, kann wohl niemand von uns beurteilen.

Die Aktionärsbeziehungen, insbesondere die Informationspolitik von 3S sind ungenügend.

Eine Blackbox: Vielleicht gut, vielleicht schlecht. Irgendwie habe ich ein ungutes Gefühl, hoffentlich täusche ich mich für alle Investoren.

Was mir indes bei Manz gefällt:

Hohes Know-how in zukunfträchtige Produkte mit hohem Potential.

Gute Standorte.

Offene Kommunikation, über die Quartalsberichte hinaus.

Hohes Aktienvolumen.

Gut bei Kasse.

Strategisch wichtige Partner mit Daimler (Mercedes), Li-Tec Battery etc.

Potentieller Übernahmekanditat?

Gegenwärtig halten sich die Analystenbeurteilungen in etwa die Waage. Habe sogar einen der CS gesehen:

Manz Automation neues Kursziel (Credit Suisse Group )

Zürich (aktiencheck.de AG) - Karsten Iltgen, Analyst der Credit Suisse, stuft die Aktie von Manz Automation (ISIN DE000A0JQ5U3/ WKN A0JQ5U) unverändert mit "outperform" ein.

Im Rahmen einer Branchenstudie zum Solar Equipment-Markt habe man das Bewertungsmodell und die Gewinnschätzungen nach unten angepasst. Das Kursziel werde von 75 auf 60 EUR zurückgesetzt.

Manz Automation werde von einer bisher nicht gekannten Schwäche in allen Geschäftsbereichen getroffen.

Die Analysten der Credit Suisse bleiben bei ihrem Rating "outperform" für die Aktie von Manz Automation. (Analyse vom 20.01.09) (20.01.2009/ac/a/t)

Selber bin ich seit einigen Wochen dabei. Potentiellen Investoren rate ich allenfalls den Wiederstand bei 50.00 abzuwarten, danach rein!

12.07.2009 17:32
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Kommentare: 2261
Manz Automation (Alternative Energien)

Danke Justy.

Scheint einiges drin zu liegen. Ist wohl vor allem eher ein Wachstumswert (wie auch 3S).

Werde diesen Titel genau verfolgen. Könnte sich lohnen.

11.07.2009 17:11
Bild des Benutzers Justy
Offline
Kommentare: 210
Manz Automation (Alternative Energien)

Daimler scheint grosses Intersse an Manz zu haben.

Hier eine Mitteilung von Börse-Online:

Manz Automation Power mit Batterien

Von Tobias Schorr

Der Maschinenbauer stellt sich breiter auf. Neben der Photovoltaik steigt er jetzt tiefer in das Batteriegeschäft für Elektro- und Hybridfahrzeuge ein. Der Aktie verleiht die Meldung neuen Schwung.

Auf rund zehn Milliarden Euro schätzen Experten den Markt für Lithium-Ionen-Batterien für Elektro- und Hybridfahrzeuge im Jahr 2015. Von diesem Kuchen möchte der Maschinenhersteller Manz ein Stück abhaben und bildet mit den Herstellern Evonik, Daimler, Li-Tec Battery und Deutsche Accumotive eine Innovationsallianz. Zudem wird Manz Partner eines großen Forschungsprojekts für Lithium-Ionen Batterien. Alleine Mercedes rechnet nach Manz-Angaben im Jahr 2012 mit einem Bedarf von 40 000 Batterien. Der sollte sich bis 2015 verdreifachen.

Erste Erfolge können die Reutlinger bereits verbuchen. Im Januar 2009 bekam Manz einen Erstauftrag über zwei Millionen Euro zum Bau einer Anlage für die Batterienfertigung. Die Hoffnungen ruhen nun darauf, sich langfristig als Systempartner etablieren zu können. Mit der Innovationsallianz hat das Unternehmen einen ersten Fuß in der Tür.

Für Manz ist das extrem wichtig, brach doch zuletzt ein Teil des Umsatzes weg. Denn die Solarbranche, für die das Unternehmen Maschinen fertigt, fragte zuletzt weniger nach. Jetzt schafft sich Manz ein weiteres Standbein.

Das gibt auch der Aktie wieder Rückenwind. Am Morgen legte der Titel um mehr als vier Prozent zu. Seit Wochen berappelt sich der Kurs wieder. Seit Anfang März kletterte er von 24 auf 41 Euro zu. Manz hat gute Chancen, sich als Partner für die Herstellung von Maschinen für die Akku-Herstellung zu etablieren. Gelingt dies tatsächlich, ist ein kräftiger Umsatzschub möglich. Wir raten Anlegern wieder Positionen aufzubauen.