Paladin Energy

2 Kommentare / 0 neu
13.02.2010 13:21
#1
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Paladin Energy

PALADIN ENERGY Ltd is a uranium production company with projects currently in Australia and two operating mines in Africa with a strategy to become a major uranium mining house.

Was haltet ihr davon? Ich überlege mir ernsthaft, diese zu kaufen.

Quote:

Stuttgart (www.rohstoffe-go.de) Der auf Afrika ausgerichtete Uranproduzent Paladin Energy (WKN 890889) konnte im letzten Quartal einen Produktionsrekord vermelden: 987.310 Pfund Uranoxid (U3O8) förderte man von Oktober bis Dezember eine Steigerung von rund einem Drittel nach den 744.188 Pfund im vorangegangenen Quartal.

Von der Produktion des vierten Quartals 2009 entfielen 841.995 Pfund U3O8 auf die Langer Heinric-Mine des Unternehmens. Wie Paladin mitteilte, sei es gelungen, den Durchstoß in der Verarbeitungsanlage während des Anlaufens der Phase 2 kontinuierlich bis auf einen Rekordwert von 177.427 Tonnen im Dezember anzuheben. Auch die Effizienz der Anlage auf beendete das vergangene Jahr auf hohem Niveau. Wie Paladin weiter erklärte, erreichte die Gewinnungsrate dabei 83 Prozent.

Zudem verlaufe die Erweiterung der Produktion auf angestrebte 5,2 Millionen Pfund pro Jahr planmäßig. Die Aufträge für die wichtigsten, langfristig zu beschaffenden Maschinen und Ausrüstungsgegenstände seien platziert und die Arbeiten am Gelände vor Ort liefen bereits. Darüber hinaus habe man das Budget für die Machbarkeitsstudie für die vierte Erweiterungsphase frei gegeben, womit man bis 2014 auf eine Jahresproduktion von 10 Millionen Pfund kommen will, um das Potenzial des Vorkommens auf Langer Heinrich zu maximieren.

Bereits aktiv sind Programme zur Ressourcenentwicklung, die einen Großteil der geschlussfolgerten Ressourcen für die Phase-4-Machbarkeitsstudie in die Kategorien angezeigt oder gemessen überführen sollen.

Langsamer als geplant geht es laut Paladin allerdings mit dem Hochfahren der Produktion auf dem Kayelekera-Projekt in Malawi voran. Zwar würden die konventionellen Komponenten der Anlage gut funktionieren, doch gebe es auch Probleme, die die Zufuhrkapazität der Anlage einschränken würde. Eine Lösung für diese Probleme soll im März / April errichtet werden.

Quote:

Paladin Energy Ltd: Financial Report for the Six Months Ending 31 December 2009

PERTH, WESTERN AUSTRALIA--(Marketwire - Feb. 11, 2010) - Paladin Energy Ltd ("Paladin" or "the Company") (TSX:PDN)(ASX:PDN) announces the release of its Financial Report for the six months ending 31 December 2009. The Financial Report is appended to this News Release.

Results

*

Record total uranium oxide (U3O8) production of 987,310lb for the December quarter compared to 673,982lb for the comparative period. Record total production of 1,731,498lb achieved for the six months up from 1,324,537lb for the comparative period.

*

Langer Heinrich Mine achieved Stage 2 production levels in the December 2009 quarter with a 36% increase in production over the September 2009 quarter.

o

Stage 3 construction to 5.2Mlb per annum underway.

o

Stage 4 feasibility study for expansion to 10Mlb per annum underway.

*

Kayelekera Mine production ramp-up slower than anticipated but improving with latest design upgrades.

*

Langer Heinrich Mine cost of sales for the six months to 31 December 2009 remained at US$26/lb as for the six month period to 31 December 2008. This represents increased efficiencies despite a strengthening in the Namibian dollar exchange rate.

*

Record quarterly sales volumes of 1,095,000lb for the quarter ended 31 December 2009 at an average of US$56/lb up from the comparative period. Total sales volume for the six months reached 1,798,000lb averaging US$56/lb. This represents a significant increase over the 1,123,000lb sold in the six months ended 31 December 2008.

*

Delivering into Paladin's long term contracting strategy with signing of a substantial long term contract totalling 4Mlb commencing in 2012.

Corporate:

* Profit and Loss

3mths to

31 Dec 09

US$M 6mths to

31 Dec 09

US$M

Revenue 62.6 101.2

Gross Profit 14.7 29.6

Exploration and Evaluation Expenses (4.4) (9.5)

Corporate and Other (4.0) (12.6)

Finance Costs (5.6) (10.8)

Profit/(Loss) before Income Tax 0.7 (3.3)

Income Tax Expense (0.1) (16.1)

Profit/(Loss) after Income Tax 0.6 (19.4)

Non controlling interests (0.2) 0.4

Net Profit/(Loss) after Tax 0.4 (19.0)

*

Gross profit for the December quarter up by US$8.4M over the comparative period reflecting higher sales volumes.

*

Net profit for the December quarter of US$0.4M compared to net loss of US$470.8M in the comparative quarter. Net loss for six months narrowed to US$19.0M from US$475.6M in the comparative period.

*

Strong balance sheet at 31 December 2009 with US$432.6M in cash invested with Australian banks with a minimum AA Standard & Poor's credit rating. .

Conference Call and Investor Update scheduled for 07:00 Perth, Tuesday 16 February 2010.

18:00 Toronto Monday 15 February 2010.

Details are included in a separate news release.

The documents comprising the Financial Report for the six months ending 31 December 2009, including the Report to Shareholders, Management Discussion and Analysis, Financial Statements and Certifications will be filed with the Company's other documents on Sedar (http://www.sedar.com) and on the Company's website (http://www.paladinenergy.com.au).

Aufklappen
28.02.2010 19:15
Bild des Benutzers Peter_Plus
Offline
Kommentare: 47
Paladin Energy

Keine schlechte Aktie mit relativ hohen Produktionskosten. Wenn der Uran-Preis mal steigen sollte (was ja schon seit mind. 2 Jahren immer wieder angekündigt wird, aber er bröckelt immer noch langsam ab), sollte die Aktie einen guten Gewinnhebel haben. Mittlerweile kann man Paladin als mittelgroßen Produzenten sehen mit einigen Projekten in der Pipeline.

Wenn die Preise weiter schwach bleiben, gibt es bessere Werte, die im Falle eines Anstieges dann nicht ganz so gut performen werden (z.B. Cameco).