Tag für Tag Hiobsbotschaften

8 Kommentare / 0 neu
10.03.2009 08:58
#1
Bild des Benutzers ciao-peppino
Offline
Kommentare: 126
Tag für Tag Hiobsbotschaften

Wenn man mal etwa 6 Monate zurück denkt und es mit den ersten grossen Gerüchten um die Finanzwelt losging und nun schaut was alles aufgedeckt wurde, müsste man sich mit einer Zeitmaschine mal in diese Welt der Banker versetzen und mal zuschauen können wie die über Ihre Moral die Menschen beschissen haben.Da liegen noch so viele Leichen im Keller das es wohl noch viel schlimmer wird als wir uns nur vorstellen können, meine Meinung, nicht weil ich pessimist bin, dass ist die Krankheit der Erfolglosen, aber Realist bin.

Gehe davon aus das das Wort Enttäuschung eine grosse Rolle bei vielen hier spielt, letztendlich ist dieses Wort aber gewichtiger als viele Glauben:

Enttäuschung = Das Ende einer Täuschung !!!

Das ist nun alles mal auf den Tisch gekommen.

So lange es mit der Moral der Menschheit nicht anders wird und weiterhin, gelogen, vertuscht oder betrogen wird, wird sich meines erachtens nicht aber auch garnichts ändern.Mittlerweile ist die Welt so verpackt das man nur das glauben kann was man sieht, das ist die Verpackung, auf der steht, alles gut, alles gesund, dann gibt es wieder Menschen die das wiederlegen und trotzdem ändert sich nichts, mich würde von Euch mal Interessieren wie Ihr darüber denkt?

Findet Ihr nicht auch das wir irgendwo hinsteuern ohne eine richtige "ehrliche" Menschlichkeit zu berücksichtigen ???

Gruss Peppino

:roll:

Aufklappen
irgendwann erwischt es alle
11.03.2009 17:03
Bild des Benutzers ciao-peppino
Offline
Kommentare: 126
Tag für Tag Hiobsbotschaften

Touni wrote:

6 710 000 000 Menschen auf der Erde und im Jahr vielleicht rund 10 - 15 Amokläufe. Mich wundert dass es nicht noch mehr sind?

Ist nicht jeder Mord ein Amok ???

:roll:

irgendwann erwischt es alle

11.03.2009 17:00
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
Tag für Tag Hiobsbotschaften

6 710 000 000 Menschen auf der Erde und im Jahr vielleicht rund 10 - 15 Amokläufe. Mich wundert dass es nicht noch mehr sind?

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

11.03.2009 16:00
Bild des Benutzers ciao-peppino
Offline
Kommentare: 126
Tag für Tag Hiobsbotschaften

reckefoller wrote:

2 amokläufe am selben tag, irgendwie wird alles immer krasser

Jepp. und die Unschuldigen Menschen, schickst dein Kind morgens in die Schule und erfährst dann das es erschossen worden ist.

Sehe das als gescheiterte Politik, schlechter Moral der Menschheit die immer mehr in die Gosse gelangen.

Gruss Peppino

irgendwann erwischt es alle

11.03.2009 15:23
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Kommentare: 1631
Tag für Tag Hiobsbotschaften

2 amokläufe am selben tag, irgendwie wird alles immer krasser

11.03.2009 13:14
Bild des Benutzers ciao-peppino
Offline
Kommentare: 126
Tag für Tag Hiobsbotschaften

fritz wrote:

Leider zählt heute Ehrlichkeit nicht mehr viel, wenn es um Geld geht.

Schon das Platzen der Technoblase wurde durch Betrügereien ausgelöst, respektive ist die Technoblase durch Lügen entstanden, damals wurden jede Menge Bilanzen frisiert, nur um den Börsenkurs anzukurbeln. Diesmal sind es die Betrügereien der Banken.

Interessant wäre zu wissen, wo wir jetzt ohne diese Betrügereien stehen würden. Kann das jemand abschätzen, der die Zusammenhänge versteht (MF...)? Wäre die Realwirtschaft jetzt auch in einer Krise, wenn die Banken nicht solchen Scheiss gemacht hätten?

Gruss

fritz

Ich möchte mal behaupten das in der Wirtschaft die gleiche Moral vorhanden ist wie im Bankengeschäft.

Willst du günstig und Wettbewerbsfähig sein musst du Profitabel produzieren, die Qualität ist dabei zweitrangig, der noch wirkliche Qualität herstellt steht mit dem Rücken zur Wand weil er die Preise nicht mithalten kann, meines erachtens gibt es immer wieder Preisunterbieter die "besser sein wollen" aber es doch nicht sind, da stinkt die Moral genau so in den Himmel, oder sehe ich das falsch ?

Gruss Peppino

irgendwann erwischt es alle

11.03.2009 07:25
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Tag für Tag Hiobsbotschaften

@ fritz

Ordnungshalber - und ich bin nun wirklich kein Fan von Banken, namentlich unsere Pappnasen/ Finanzkasperlis - muss festgehalten werden, dass nicht nur die Banken an dieser Situation schuld sind. Es sind dies:

- verfehlte Kreditpolitik der Nationalbanken

- unsachliche, und realitätsfremde Beurteilungen durch Ratingagenturen

- grenzenlose Gier aller Finanzakteure ( ich - selbst eine Pappnase - gehöre auch dazu !!! )

- selbstverständlich auch Betrüger mit "Kravatten, Scheitel, und Zöttelis/Koteletten, bez. Mitzwa"...( Lehmann und Co. )

udglm.

In diesem Sinne...

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

10.03.2009 22:52
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Tag für Tag Hiobsbotschaften

Leider zählt heute Ehrlichkeit nicht mehr viel, wenn es um Geld geht.

Schon das Platzen der Technoblase wurde durch Betrügereien ausgelöst, respektive ist die Technoblase durch Lügen entstanden, damals wurden jede Menge Bilanzen frisiert, nur um den Börsenkurs anzukurbeln. Diesmal sind es die Betrügereien der Banken.

Interessant wäre zu wissen, wo wir jetzt ohne diese Betrügereien stehen würden. Kann das jemand abschätzen, der die Zusammenhänge versteht (MF...)? Wäre die Realwirtschaft jetzt auch in einer Krise, wenn die Banken nicht solchen Scheiss gemacht hätten?

Gruss

fritz