Zulieferfirmen für Solarindustrie

8 Kommentare / 0 neu
19.10.2007 14:10
#1
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Kommentare: 1094
Zulieferfirmen für Solarindustrie

Die beiden von mir oft empfohlenen Titel Manz und R&R haben sich ähnlich gut wie MeyerBurger entwickelt. Nur ist das Potenzial der beiden Deutschen Firmen noch viel viel grösser. Deutschland ist zur blühenden Solarindustrienation geworden. Dies vorallem durch die sehr grosszügigen Einspeisevergütungen für Solarenergie. Diesen Weg hat die Schweiz, einst recht führend, durch unsere konservative, kurzfristig denkende bürgerlich dominierte Regierung verpasst oder verschlafen. Aber man kann zum Glück sehr erfolgreich in Deutsche Alternativenergiewerte oder deren Zulieferfirmen investieren. (Die Spanier Solaria und der Windenergiewert Gamesa sind auch empfehlenswert). Und das sehr gewinnbringend. Alle diese Titel düsen ab.... Nach oben!

Aufklappen

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

26.10.2007 09:50
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Kommentare: 1094
Re: Zulieferfirmen für Solarindustrie

BadenerPower wrote:

.......(Die Spanier Solaria und der Windenergiewert Gamesa sind auch empfehlenswert). Und das sehr gewinnbringend. Alle diese Titel düsen ab.... Nach oben!

Na eingestiegen? Solaria heute plus 10%!

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

23.10.2007 15:16
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Kommentare: 1094
Zulieferfirmen für Solarindustrie

Manz und R&R sind wirklich bereits extrem nach oben gegangen. Aber die Perspektiven sind auch dementsprechend gut. Noch einiges besser als bei MeyerBurger. Sie sind auch viel grösser. Ob es für einen Einstieg zu spät ist schwierig zu sagen. Dies haben sich bestimmt einige gesagt als sie sich verdoppelt haben. Nun haben sie sich vervier- resp. verfünffacht. In diesem Jahr! Und ich denke noch nicht über einen Ausstieg nach!

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

23.10.2007 14:09
Bild des Benutzers Sonnenkönig
Offline
Kommentare: 46
Zulieferfirmen für Solarindustrie

...und schon wider gehen die beiden Titel ab wie die Feuerwehr. Schade sind sie schon auf einem realistischen Niveau angelangt, für einen Einstieg ist es wohl zu spät.

19.10.2007 22:09
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Kommentare: 1094
Zulieferfirmen für Solarindustrie

.... darum lieber direkt in die Wachstumsgiganten investieren! Wobei: Ich würde nun abwarten, am Montag wird es böse abwärts gehen! Auch bei den oben erwähnten Firmen! Amerika lässt grüssen!

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

19.10.2007 19:02
Bild des Benutzers cookiemonster
Offline
Kommentare: 152
Zulieferfirmen für Solarindustrie

Der kleinen Solarsparte von Komax (Maschinen) muss man immerhin zugute halten, dass sie sich jährlich verdoppelt. Da Sie leider immer noch sehr klein ist, gemessen am Gesamtumsatz, nur für äusserst langfristige Anleger interessant.

19.10.2007 17:01
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Kommentare: 1094
Zulieferfirmen für Solarindustrie

Nein nein, Komax sehe ich bei weitem nicht in diesem Segment. Kann man nicht in diese Kategorie einreihen. Produziert wohl auch etwas für die Solarindustrie. Doch diese Sparte ist sehr klein. Der grösste Hauptteil produziert andere Produkte. Und ist nur eine "kleine" schweizer Firma.

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

19.10.2007 15:41
Bild des Benutzers Sonnenkönig
Offline
Kommentare: 46
Zulieferfirmen für Solarindustrie

Siehst Du "unsere" Komax nicht auch mit denselben Chancen?