ABB

ABB N 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 30.43 CHF
  • 0.00% 0.000
  • 18.05.2021 17:31:38
10'083 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Speculatius
Bild des Benutzers Speculatius
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 04.08.2008
Kommentare: 62
ABB

Bleib dran Zock. Irgendwann kommt schon die Erholung. Bin auch mies drin und warte einfach ab... Abb ist momentan einfach der schlechte "Synchronturmspringer" zum SMI. Hoffe, dass "gutes Training" ABB wieder gut bekommt. Sehe den Grund für diesen Fall einfach voll nicht. Ich hätte gedacht, dass sich die Anleger mehr auf ABB spezialisieren würden und weniger auf die Finanztitel...

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

Ich gehe nicht davon aus dass nach all diesen angekündigten Massnahmen ( Aufffangesellschaft für illiquide Finanztitel, Verbot des Short-Sellings udglm. ) der ABB-Kurs explodiert. Wenn dem jedoch so sein sollte, dann dürfte es auf der Hand liegen, dass vorallem Hedge Funds an diesem miserablen Kursverlauf schuld sind. Das würde meine schon früher mehrmals angedeutete "Deckeltheorie" bestätigen.

Oder liege ich da falsch ? Gegenteilige Meinungen wären sehr erwünscht......

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
ABB

island reversal, dabei gestern toppische Volumen.

Erster Widerstand bei 24.30, dann 26. Falls sie darüber geht, dann ist der Abwärtstrend gebrochen.

Die nächsten Tage werden's zeigen.

Es gibt noch Schlimmeres.

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

schaut euch mal die ABB an... plus 7.5 % und kontinuierlich kaum schwankungen nach oben...

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Neu-SG

Dass ist genau das was ich meine. UBS mit allen Problemen wurde zu Recht massiv abgestraft. Auch der heutige Kursanstieg ist nach diesen massiven Abschlägen irgendwie erklärbar. Abere bei ABB sieht die Sache schon ganz anders aus. Meine diesbezügliche Argumentationen sind ja bekannt. Somit glaube ich verstärkt an meine Theorie, dass hier grosse Adressen den Kurs mit enormen Aufwand gedeckelt haben. Und diese Adressen müssen sich nun ggf. / hoffentlich eindecken, aus welchem Grund auch immer ( short-selling udglm. ). Denn Fundamental hat sich doch seit gestern absolut nichts geändert, ausser das in einem Bärenmarkt / Börsencrash alle Aktien leiden. Das gilt übrigens auch für UBS, mit Ausnahme der Gegenbewegung auf Grund dieser massiven Kursabschläge der vergangenen Tagen. Aber selbst in diesem Abwärtstrend hat bei kleinen Zwischenerholungen die ABB abgegeben, und die UBS zugelegt. Zumindest waren dies meine Beobachtungen.

Aber ich lasse gerne andere Argumente / Ideen / Theorien zu.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

und wenn der hexentag um ist und alle neuen mut fassen könnt die ABB noch weiter anziehen...

vor allem wenn sie im oktober weiterhin gute zahlen bringen

und mal was dazukaufen - geld haben die ja

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

Um 11.30h glaube war der Hexensamstag vorbei. So wie ich das verstehe werden dann die Positionen geschlosen / abgerechnet, was auch immer. Einfach: "game over". Interessanterweise ist genau ab dann die ABB um fast weitere 1% gestiegen. Oder irre ich mich da ?

Ein Schelm wer da schlechtes denkt....... Aber meine "Verschwörungstheorie" kennt ihr ja. Und jetzt sind ja short-sellings verboten. Zumindest vorerst. Gilt dies übrigens auch für die Schweiz ?

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@Dr.Zock

bin deiner Meinung. Es gibt ja eine "Finanzwirtschaft" und eine "reale Wirtschaft", lese ich immer wieder. Short selling und andere Tricks gehören offensichtlich zur "Finanzwirtschaft". Diese ist wie ein Poker mit erlaubtem Falschspiel. Gegen diese Gesellen ist ein einfacher Dieb ein Ehrenmann. Man muss sich aufs Falschspielen leider einstellen oder nicht mitspielen.

andré

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
ABB

Ist es nicht so, dass die abbn eine hohe Ähnlichkeit mit dem Nasdaq hat?

Für die Intermarket-Analyse vielleicht ganz wertvoll.

Es gibt noch Schlimmeres.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

@ Dr. Zock

Ja, gilt für die Schweiz auch. Steht jetzt bald in jedem Tread Wink

Quote:

19-09-2008 12:16 EBK/SWX will Verbot von ungedeckten Leerverkäufen scharf überwachen

Zürich (AWP) - Die SWX Swiss Exchange will künftig das Verbot von ungedeckten Leerverkäufen scharf überwachen. Die Börse hat ihre Marktteilnehmer in einer Mitteilung (67/2008) daran erinnert, dass ungedeckte Leerverkäufe (Naked Short Sales) an der SWX Swiss Exchange verboten sind. Auch die Eidgenössische Bankenkommission (EBK) betont das Verbot von Leerverkäufen ohne Deckung.

Die EBK weise im Zusammenhang mit dem aktuellen Marktumfeld darauf hin, dass Leerverkäufe ohne Deckung unzulässig und mit den Anforderungen des EBK-Rundschreibens über Aufsichtsregeln zum Marktverhalten nicht zu vereinbaren seien, namentlich wenn damit Marktverzerrungen beabsichtigt seien oder sie zu Marktmanipulationen eingesetzt würden, so die Mitteilung von heute Freitag.

Solche Leerverkäufe für Nostro und für Kunden seien verboten, hält die EBK fest. Die Banken hätten sicherzustellen, dass bei Effektenverkäufen für Kunden diese in der Lage seien, zum Abwicklungstermin die Effekten zu liefern. Die EBK werde gegen entsprechende Missbräuche einschreiten, heisst es weiter.

Ungedeckt seien Abschlüsse, wenn die entsprechenden Effekten nicht rechtzeitig geliefert werden können, hält die SWX fest. Die Nichtlieferbarkeit der Effekten stelle sodann ein Indiz dar, dass die geltenden Marktverhaltensregeln nicht eingehalten wurden. Die SWX werde in solchen Fällen eine Untersuchung einleiten und die notwendigen Massnahmen bis hin zur sofortigen Suspendierung oder Beendigung der Teilnehmerschaft einleiten.

Gedeckte Leerkäufe blieben grundsätzlich erlaubt, so die SWX.

Die SWX Europe werde heute in vorliegender Angelegenheit eine Market Notice (Nr. 31) publizieren, heisst es weiter. Die Bestimmungen der Market Notice würden mutatis mutandis ebenfalls für Teilnehmer der SWX Swiss Exchange, gelten.

Im Übrigen erinnert die SWX daran, dass die Vorbereitung und Weiterleitung von Gerüchten, die geeignet sind, gegen die geltenden Marktverhaltensregeln zu verstossen, ebenfalls verboten seien. Auch die EBK informiert die Marktteilnehmer, dass das Verbreiten von irreführenden Gerüchten und das Streuen von wahrheitswidrigen Informationen marktmissbräuchlich seien und in keiner Form toleriert würden. Die EBK werde solches Verhalten mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln des Finanzmarkt-Enforcements verfolgen.

Im Weiteren erinnert die EBK alle Marktteilnehmer daran, sich im gegenwärtigen Marktumfeld konsequent an die Aufsichtsregeln, wie sie namentlich im Rundschreiben zum Marktverhalten festgeschrieben sind, zu halten.

Mit der schärferen Überwachung von Leerverkäufen bzw. der Erinnerung an ein Verbot ungedeckter Leerverkäufe steht der hiesige Handelsplatz nicht allein. So hat die US Securities and Exchange Commission heute Leerverkäufe von Finanztiteln vorübergehend verboten. Das Verbot tritt heute in Kraft und soll bis am 02.10.2008 gelten. Bereits zuvor hat die britische Finanzaufsicht Leerverkäufe auf Finanztitel vorübergehend verboten. In England gilt dieses Verbot bis Januar 2009.

Bei Leerverkäufen verkaufen Investoren Aktien, die sie gar nicht besitzen, sondern sich von Dritten gegen Gebühr ausleihen. Sie hoffen auf fallende Kurse, um die Titel billiger zurückerwerben und dem Ausleiher wiedergeben zu können. Die Differenz zwischen den Preisen streichen sie als Gewinn ein.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ André

Ich bin erst seit 3 Jahren an der Börse. Aber Du kannst mir glauben, der Verlust von fast 65% meines Vermögens in den letzten 12 Monaten hat mich viel gelernt. Das war heilsam, wenn auch es etwas günstiger hätte ausfallen können.

Diesen Gesellen wird vermutlich jetzt schon der Garaus gemacht. Das dürfte eine der Bedingungen sein, sollte diese "Auffanggesellschaft" in den USA Realität werden.

Ohnehin überraschen mich die AMIS in den letzten Tagen recht positiv. Ich habe erst vor 48 Stunden erwähnt, dass die Trickkisten der USA unser Vorstellungsvermögen - was machbar ist - bei weitem übersteigen.

Aber verfallen wir nicht gleich wieder in Euphorie, und gehen die Sache mit kühlem Kopf an, wenn auch es an einem solchen Tag schwer fällt. Ausserdem ist der heutige Kursanstieg eher auf das Verbot des short-sellings zurückzuführen, und weniger auf die Ankündigung dieser Auffanggesellschaft. Diese Früchte würden sich eher mittelfristig bemerkbar machen, zumal ein erfolgreicher Heilungsprozess ohnehin Jahre dauert. Vermute ich zumindest.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Bashing

19.09.2008 - 12:10

SEC verbietet ab sofort Leerverkäufe auf 799 Finanztitel

Bravo kann man da nur sagen, per Noterlass in USA ein Verbot von Leerverkäufen.

Diese haben mit krimineller Energie bewusst immer wieder negative Falschbehauptungen gestreut - ohne strafrechtliche Konsequenzen - so satte Gewinne (Diebstahl ist eher angebracht) eingefahren. Der reelle Schaden an Vertrauen und in der Realwirtschaft ist gar nicht zu beziffern (harzige Kreditvergaben, somit Stagnation).

Bei diesen sehr nervösen Börse die letzte Zeit brauchte es dann nur noch einen leichten Flügelschlag "eines Schmetterlings", und ganze Imperien versanken so im Chaos resp. Konkurs, z.b. Leemann.

ML z.B. Kursverlust innert 24 Std. von ca. 40 % trotz guten Q-Zahlen. Auch dieser Finanzturm wankte bereits bedenklich.

Es war somit höchste Zeit, fünf vor zwölf sozusagen.

New York - Die US-Börsenaufsicht SEC hat am Freitagmorgen einen Noterlass über ein Verbot von Leerverkäufen auf Aktien von Finanzkonzernen angekündigt. Dabei arbeite die SEC mit den Behörden in Großbritannien zusammen, wo vergangenen Donnerstag ein ähnliches Verbot in Kraft gewetzt worden ist. Das Vorgehen diene zum Schutz der Integrität und Qualität des Wertpapiermarktes und zur Stärkung des Vertrauens unter den Investoren. Das Verbot für Spekulationen auf fallende Notierungen erstreckt sich auf 799 Finanztitel.

Dieses tritt ab sofort in Kraft und wird bis 2. Oktober bestehen bleiben.

8)

Quelle; © BörseGo AG 2008 -

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@Dr.Zock

Warte ab, bei deinen ABB-Call's und UBS-Call's kann sich dein Verlust mehr als halbieren, vielleicht sogar in einen Gewinn wandeln. Die Börse ist ein Casino.

andré

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
ABB

Solche Tage sind wirklich ganz lustig wenn man auf der richtigen Seite steht. Ab Montag stehe ich aber wieder vor einem anderen Problem....ich weiss im Moment nicht was ich ins Depot legen soll. Langfristige Positionen hab ich bereits genügend. Suche noch ein 2-3 kurzfristige Trades. Hat jemand ne Idee?

kalos3844
Bild des Benutzers kalos3844
Offline
Zuletzt online: 02.03.2009
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 218
ABB

@zock

das hätte eine gigantische "faller ams" gegeben..........aber eben.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ untouchable

Russland !!! RDXUS / Valor: 1853001

Dosvidanje

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

Dr.Zock wrote:

@ untouchable

Russland !!! RDXUS / Valor: 1853001

Dosvidanje

Dr.Zock

hmmm.. hat die börse nicht bis freitag geschlossen in Russland? heute wieder offen? dann ists wohl schon zu spät. die werden doch auch raufgegangen sein

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Neu-SG

Ja, die sind bis jetzt mit 20.17% im Plus !!!!!!!

Guckst Du:

http://finance.yahoo.com/q?s=RTS.RS

Aber schau wieviel Luft rein theoretisch bei einer Genesung der Märkte drin liegt....... !!!!! Und vergiss nicht, die russische Wirtschaft boomt, und ist in einem Top-Zustand. Das selbe gilt auch für China. Da wird dir die heutige Performance des SMI bestenfalls ein müdes Lächeln hervorrufen.

Aber sicher ist auch, dass es hier auch entsprechend runter gehen kann.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
Leerverkäufe

Leerverkäufe sollten endgültig verboten werden, nicht nur bis zum

2. Oktober.

Die geben den falschen Spielern zu viel Macht.

Oder kann mir einer den wirtschaftlichen Nutzen solcher Leerverkäufe erklären.

andré

Outside
Bild des Benutzers Outside
Offline
Zuletzt online: 21.09.2011
Mitglied seit: 03.01.2008
Kommentare: 617
ABB

abb macht heute auch freude + 2 Fr.

money for nothing!

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

Outside wrote:

abb macht heute auch freude + 2 Fr.

stimmt plus 9 %

so geil.... meine ABBWQ könnten doch noch was abwerfen...

Ogi würd sagen: Freude herrscht

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

Dr.Zock wrote:

@ Neu-SG

Ja, die sind bis jetzt mit 20.17% im Plus !!!!!!!

Guckst Du:

http://finance.yahoo.com/q?s=RTS.RS

Aber schau wieviel Luft rein theoretisch bei einer Genesung der Märkte drin liegt....... !!!!! Und vergiss nicht, die russische Wirtschaft boomt, und ist in einem Top-Zustand. Das selbe gilt auch für China. Da wird dir die heutige Performance des SMI bestenfalls ein müdes Lächeln hervorrufen.

Aber sicher ist auch, dass es hier auch entsprechend runter gehen kann.

Gruss

Dr.Zock

stimmt, hab leider kein geld mehr... snif.

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
ABB

Hm vielleicht schon zu spät für einen ABB Call? Kommt drauf an was die nächste Woche bringt. Könnte mir vorstellen, dass wir die 30 locker erreichen, wenn die Märkte mitspielen.

Nachtrag: ich beobachte jetzt noch und wenn erste Gewinnmitnahme zu sehen sind greife ich zu(ABBOM).

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ PaulNo111

Hoff ich doch. Dann wären weder meine ABBSZ wieder am EP angelangt.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

PaulNo111 wrote:

Hm vielleicht schon zu spät für einen ABB Call? Kommt drauf an was die nächste Woche bringt. Könnte mir vorstellen, dass wir die 30 locker erreichen, wenn die Märkte mitspielen.

Nachtrag: ich beobachte jetzt noch und wenn erste Gewinnmitnahme zu sehen sind greife ich zu(ABBOM).

paul: die ABB bringt sicher wieder gute zahlen und hat auch gesagt, dass sie glaub 6 Milliarden haben um was einzukaufen. so ne Meldung und die 30 Fr. sind drin vor allem wenn die Amis das durchziehen was sie vorausgesagt haben.

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
ABB

Dr.Zock wrote:

@ PaulNo111

Hoff ich doch. Dann wären weder meine ABBSZ wieder am EP angelangt.

Gruss

Dr.Zock

Die laufen ja erst 2009 ab. Sieht sehr interessant aus Biggrin

sph17
Bild des Benutzers sph17
Offline
Zuletzt online: 14.11.2008
Mitglied seit: 17.11.2006
Kommentare: 156
ABB

Verückt wie schnell es frust ins gegenteil wechseln kann.

Jaaa leute kauft kauft abe jetzt geht es nur ncoh Bergauf lol.

Biggrin

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
ABB

sph17 wrote:

Verückt wie schnell es frust ins gegenteil wechseln kann.

Jaaa leute kauft kauft abe jetzt geht es nur ncoh Bergauf lol.

Biggrin

Frust? Also nicht bei mir. Ich habe in den letzten paar Monaten die Finger vom CH-Market gelassen. Aber wenn's bergauf geht, bin auch ich wieder dabei.

Aber so ganz sicher bin ich mir nicht, Montag könnte es nämlich wieder einen Taucher geben...da braucht es nur eine kleine schlechte Nachricht.

sph17
Bild des Benutzers sph17
Offline
Zuletzt online: 14.11.2008
Mitglied seit: 17.11.2006
Kommentare: 156
ABB

Wer sagt er hätte geld verdient in letzter zeit dem glaub ich das nicht.

:shock:

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
ABB

sph17 wrote:

Wer sagt er hätte geld verdient in letzter zeit dem glaub ich das nicht.

:shock:

Falls das auf mich bezogen ist, ja ich habe die Finger vom CH-Markt gelassen, aber das heisst nicht, dass ich anderswo keine Verluste eingefahren habe Lol

Seiten