ABB

ABB N 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 30.61 CHF
  • +0.23% +0.070
  • 07.05.2021 17:30:22
10'082 posts / 0 new
Letzter Beitrag
PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
ABB

Habe mal eine kleine Order für 0.11 gestellt(ABBOM).

ABB hält sich ja ganz gut und schaut mal auf die Uhr. Man wird immer wieder aufs Neue überrascht.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ PaulNo111

Willkomen bei der Volksoption LolLolLolLol

Gruss

Dr.Zock

PS: Aber jetzt leidest Du mit uns....... gäll !!!!!

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
ABB

Dr.Zock wrote:

@ PaulNo111

Willkomen bei der Volksoption LolLolLolLol

Gruss

Dr.Zock

PS: Aber jetzt leidest Du mit uns....... gäll !!!!!

Ich halte generell nichts von Hausfrauen Aktien, aber wenn es raufgeht wieso sollte man nicht auf den Zug springen Lol

Achja das mit den Hausfrauen Aktien bitte nicht so ernst nehmen, ich glaube ihr wisst um was es geht Wink

Nachtrag: Habe meine ABBOM Order jetzt auf 0.1 gesenkt. Denke wird werden irgendwo bei 6% + schliessen.

ball
Bild des Benutzers ball
Offline
Zuletzt online: 23.10.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 111
ABB

vergiss nicht rechtzeitig abzuspringen! :oops: :idea: :!: Denn wie gewonnen so zeronnen.

Gruss ball

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
ABB

Die ABBSZ gab's kurzzeitig für 0.03. Jetzt schon wieder weg :cry:

Naja vielleicht wird es heute noch was, sonst lasse ich sein.

Kampfbuchhalter
Bild des Benutzers Kampfbuchhalter
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 20.06.2008
Kommentare: 44
I love ABB

Als >15-jähriger ABB-Mitarbeiter kann ich folgendes voraussagen (ganz ohne Insider-Wissen):

a) Orders received/Order backlog 2008: Extrem über Budget

b) Revenues: 10-20% über Budget

c) Ebit: 10-20% über Budget

d) Cash-Flow: Extrem über Budget

Also: Kauft diese Aktie! Die Firma war noch nie so gesund!

Als die Aktie vor ein paar wenigen Jahren (völlig unbegründet) auf ca. CHF 1.15 war, als die Dresdner Bank schon von Konkurs und blabla berichtete, versuchte ich leider vergebens, Cash aufzutreiben. Meine Eltern bereuens heute immer noch...

Zwei Probleme hat ABB heute: Sie haben zu viele Aufträge und sie haben (trotz Aktienrückkauf) immer noch zu viel Cash...

Kaufen! Kaufen! Kaufen!

Das Geld, das man besitzt, ist das Instrument der Freiheit; das Geld, dem man nachjagt, ist das Instrument der Knechtschaft.

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Re: I love ABB

Kampfbuchhalter wrote:

Als die Aktie vor ein paar wenigen Jahren (völlig unbegründet) auf ca. CHF 1.15 war, als die Dresdner Bank schon von Konkurs und blabla berichtete, versuchte ich leider vergebens, Cash aufzutreiben. Meine Eltern bereuens heute immer noch...

So, meinst Du??? Ich weiss aus zuverlässiger Quelle dass ABB zu dieser Zeit nicht mal mehr fähig war, die Monatslöhne der Mitarbeiter zu bezahlen... ;-)...

Aber wo Du recht hast, hast Du recht! Bin in zwischenzeit auch wieder heftig in ABB investiert...

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Kampfbuchhalter

Siehst Du, sogar Du hast zwei Haare in der Suppe gefunden welche demnächst wieder auf fallende Kurse schliessen lassen.

- zuviele Aufträge

- zuviel Cash

Das sind Gründe die schon nachdenklich stimmen müssen. Wie schon gesagt, heute ist nur der "IN" der auch kräftige Verluste nachweisen kann. Erst da kommt Freude auf wennn dann die Verluste doch nicht so gross sind..... Wink

Aber das Thema ist eigentlich durch. Der "Verdächtige" ist ja heute wieder über 30% gestiegen, und somit sind solche Bedenken unbegründet.

Dennoch: Von wo hast Du diese angstmachende, guten Informationen ?

@ Traders

Die würden die Löhne schon bezahlen. Aber die Angestellten haben keine Zeit die Lohnchecks einzulösen. Die müssen die vielen Aufträge abarbeiten. Sonst hagelt es Konventionalstrafen..... Und was das erst für den Kursverlauf bedeutet ist wohl klar........... !!!!!!!!

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Kampfbuchhalter
Bild des Benutzers Kampfbuchhalter
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 20.06.2008
Kommentare: 44
Re: I love ABB

Traders wrote:

So, meinst Du??? Ich weiss aus zuverlässiger Quelle dass ABB zu dieser Zeit nicht mal mehr fähig war, die Monatslöhne der Mitarbeiter zu bezahlen... ;-)...

Aber wo Du recht hast, hast Du recht! Bin in zwischenzeit auch wieder heftig in ABB investiert...

Das trifft für die ABB Schweiz nicht zu. Wir mussten die ganz normalen Kreditoren-Zahlungen für ca. 1 bis 2 Monate zurücksetzen, ABB SCHWEIZ hat die Löhne aber immer pünktlich bezahlt.

Gruss aus Baden

Das Geld, das man besitzt, ist das Instrument der Freiheit; das Geld, dem man nachjagt, ist das Instrument der Knechtschaft.

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
ABB

Was denkt ihr? Wird es am Montag Gewinnmitnahmen geben?

Wollte mir doch noch einen Call kaufen und denke werde es vielleicht bereuen dies nicht getan zu haben. Was spricht dagegen, dass es am Montag nicht noch höher geht? Jetzt scheint "die Welt ja gerettet" zumindest bis Anfang nächster Woche.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

Dr.Zock wrote:

Voll ätzend diese ABB !

Als hätte sie die Pest !

Gruss

Dr.Zock

Hallo Zocki

Hoffentlich hast Du nicht verkauft!!

Nicht ABB hatte die Pest, sondern alle rundherum und nun scheint

ein absolut wirksames Medikament gefunden zu sein.

Und die Börsen jubeln.

Die Gegenbewegung die heute gestartet ist, ist wahrlich Balsam

für alle entnervten Aktionäre.

Wie Kampfbuchhalter oben geschrieben hat, ABB wird weiter gute

Zahlen liefern und wenn jetzt das Umfeld langsam aber sicher

in die Ränke kommt, sind Kurse über 30 Fr bald wieder da.

Habe mich in den letzten Tag kräftig mit UBS-Titeln eingedeckt,

hoffentlich ist das 8-monatige Banken-Gejammer endlich vorbei.

Starten wir auf besser Börsenzeiten....es braucht ja nicht viel

dass es besser wird....

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

Hi Speedy3

Ja......... Freude härrrrscht........ Lol

Und nein, dä Zocki hät nünt vertschuttet LolLol

Habe noch alle meine Optiönlis ABBSZ :evil: und ABBO Wink

Wir werden ja sehen was Sache ist.

Gruss und Go ABB GO GO GO..............!!!!!!!!!!

Zocki "el ABB'ler"

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

.....und was ich noch anfügen wollte....

Die zweitbeste Nachricht war der Maulkorb für die Hedgies!

Endlich werden die Leerverkäufer zurückgebunden.

Viele Firmen konnten so durch finanzielle Stärke eines Hedge Funds

in die Knie gezwungen und ausgeweidet werden.

Nun hast sich dies auch bei den Banken als Bumerang bewiesen.

Wie heisst es so schön, wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst

hinein. Lehman Brothers lässt grüssen....

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

Na ja, ob's dann schlussendlich auch so rauskommen wird bleibt abzuwarten. Obwohl es ist schon mehr als seltsam dass diese Aktie so schlecht performt hat. Was die wirklichen Gründe sind werden wir wohl erst sehr viel später erfahren. Meine Verschwörungstheorie hat sicher etwas an sich, aber beweisen kann ich das natürlich nicht. so oder so, wenn das zuträfe wär's eine Schweinerei sondergleichen.

Gruss

zocki

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Speedy3 wrote:

Wer hat gestern auch kräftig zugelangt...könnte sich lohnen.

Das schlimmste ist gemäss EX-CS O. Grübel überstanden.

Nach dem Eingrif von den Neusozialistischen Staaten von Amerika konnte sich Amerika bekannterweise sehr deutlich erholen. Es half auch ABB sehr deutlich. Ob damit die Krise überstanden ist bleibt abzuwarten.

Ich weiss nicht was Güdel vor dem Eingriff von Amerika gesagt hat. Speedy ist in seiner bekannterweise Weise sofort auf diese Aussage aufgesprungen und stellte sie ins Forum. Aber in der heutigen "Sonntag", nach dem Eingriff, rät Güdel den Kleinanleger ab, bereits in die Börse einzusteigen. Er sieht noch keinen längeren Aufwärtstrend. Güdel, ich gebe es zu, ist mit seinem Schlafzimmerblick (für den er wahrscheinlich nicht viel kann), nicht mein Freund. Er ist in meinen Augen auch einer der hemmungslosen Abzocker. Leider sind die Meinungen dieser Herren noch immer gefragt, dabei müsste man sie, wenn man konsequent sein würde, ächten......

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
ABB

Badener Power, hast du schon einmal ein bullisches Statement zu abbn verfasst? Warum ist es so, dass man mit einem Titel nur eine bärische Haltung zeigen kann, sogar selbst wenn er ein bullisches Muster zeigt? Das ist mir unerklärlich. Ich bin bärisch auf einen Titel, wenn er bärisch läuft, und bullisch, wenn er bullisch läuft.

Du zitierst zur Unterstützung deiner Sicht Grübel und fügst bei, du hieltest wenig von ihm. Nach der These "Der Feind meines Feindes ist mein Freund". Dein Feind: Eine bulllische abbn.

Das würde mir gegen den Strich laufen, jemanden zu meiner Unterstützung zu zitieren, der mir ungenehm ist. Z.B.: "Sogar Ghaddafi hat gesagt, dass abbn nun steigt." Biggrin Würdest du mich ernst nehmen?

Nun, zu Aussagen von sogenannten Experten: Häufig liegen sie total daneben. Marc Faber, der eingefleischte Bär, hatte zwar Mitte letzter Woche gesagt, wir lägen an einem Tiefpunkt. Das liess mich aufhören: Wenn sogar Mr. Doom das sagt. Es war auch meine Einschätzung. Die FuW titelte noch am Mittwoch: "Zu früh zum Kaufen!".

Die Analyse der Indizes liess etwas anderes erwarten. In solchen Zeiten kommt dann die entsprechende News, die kräftig zurückfedern lässt.

Solche divergierende Ansichten haben einen Einfluss auf den eigenen Entscheidungsprozess. Schliesslich aber muss jeder selbst "sehen", wie es weiter geht. Kein anderer kann die Entscheidung abnehmen. End of story.

Zögerlinge haben die Mentalität der "ewigen Zocker", die du verabscheust. Zögerlinge wollen nur Gewinn machen und haben Angst vor Verlust wie der Teufel Angst vor dem Weihwasser hat. Think it over.

Bei Reversals ist es ohne Weiteres möglich, dass nach zwei Tagen Bullenkraft die Indizes oder ein Aktie noch einmal gewaltig zurückfällt. Einen solchen Tag muss man aushalten können. Wie z.B. hier, einem Reversal. Die Indizes fielen am 20.3. einen Tag gewaltig zurück. Erst am 25.3. wurde das Reversal endgültig bestätigt.

KOs einsetzen, die bei einem solchen Vorkommnis, das normal ist, nicht ruinieren. Die Börse ist keine Einbahnstrasse. Wer nur auf lang gezogenen Strassen fahren kanng, verlasse das Dschungelgebiet der verwinkelten Pfade.

Ich erinnere mich, wie ich auch schon Zögerling war. Als z.B. galn am 15. April auf 300 stürzte, verbreitete das in mir Angst statt Appetit. Ich sah, dass das KGV noch mit 11 bewertet war, und nicht einmal der Spottpreis konnte mich überzeugen. Wäre ich damals eingestiegen, vor allem als am nächsten Tag ein Matching Bottom bestätigt wurde, hätte ich mit ihr ohne einen Finger zu rühren in fünf Monaten 33 Prozent Gewinn gemacht. Mit vier Trades, die durch die Charts indiziert waren, auch locker 50 Prozent.

abbn ist nun mit KGV 12.8 bewertet. Einen solchen Spottpreis bekommt man selten offeriert. In einer Zeit, in der zunehmend von fossiler Energie auf Elektrizität umgestellt werden muss, nicht zuletzt, um das Geld im eigenen Haus zu lassen, hat ABB eine glänzende Aussicht. Es ist ein sogen. Mega-Trend. Ein KGV von 20 wäre nicht überrissen.

Sogar ein Kleinhotel, das über keine hi-tech-skills verfügt, wird zum Allermindesten zu einem KGV von 20 gehandelt, aber auch bis zu einem KGV von 40, je nach Aussicht...

Wegen ihrer hohen Volumen, und da auch der Chart intraday klar war, holte ich sie mir am Donnerstag @21.50. Aus Müdigkeit verkaufte ich sie leider am Freitag. Ich wollte ein unbelastetes Wochenende, bzw. spekulierte ich eben auf ein Ereignis, dass sie noch einmal zurückkommt.

Übers Wochenende bin ich zum Schluss gekommen, dass das falsch war. Ich hole sie mir am Montag wieder, und werde sie dann eine Zeit lang halten, will heissen, ich werde eine Zeit lang vom day-trader zum position-trader.

Es gibt noch Schlimmeres.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ach es geht der ABB ja soooo schlecht

Smile :roll: Lol

Zürich (AWP/sda) - Die ABB Ltd hat einen Energietechnik-Auftrag über 75 Mio USD in Südafrika erhalten. Auftraggeber ist der staatliche Stromversorger Eskom, wie ABB am Dienstag mitteilte. Zur Stärkung des südafrikanischen Elektrizitätsnetzes sollen Leistungsschalter geliefert und installiert werden. Die Lieferfrist erstreckt sich über einen Zeitraum von 5 Jahren

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Perry2000

Beim letzten Mal als ABB einen Auftrag in der Höhe von 32 Mio kommunizierte sank die Aktie sogleich um ganze -4% !!! Das ist inzwischen ja bekannt. Neu ist, dass jetzt ein Auftrag von 75 Mio kommuniziert wird. Jetzt sinkt die Aktie nur noch 1.53%

So gesehen geht's der ABB-Aktie wirklich blendend. :evil: :evil: :evil:

Und ich brauch vor lautem Kopfschütteln bald mal eine Halskrause.....

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
ABB

Sell on good news

Jetzt sind wir dann wieder bei 23.-

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ jon

Sieht so aus..... :cry:

Aber das Nachrennen einer steigenden Aktie ist hoffentlich eine weitere Untugend grosser Adressen LolLolLol

Demnach besteht langsam wieder Hoffnung, wenn auch meine Geduld arg strapaziert wird.

Gruss

Dr.Zock

Nachtrag: Zudem werden nicht alle 75 Mio's schon in diesem Jahr wirksam, sondern im Laufe der nächsten 5 Jahre. Und was sind schon 75 "Milliönli's" verteilt auf 5 Jahre. Das sind gerade mal zu vernachlässigende 15 Millionen. Heutzutage muss man schon mit Zahlen operieren welche sich im hunderte von Milliarden-Bereich abspielen. Dabei spielt es allerdings keine Rolle ob es Verluste, Belastungen, Abschreiber, oder Rückstellungen sind. Hauptsache es klingt nach megamässig viel. Das verursacht Panik oder eben Euphorie. Bei 15 Millionen ist dies nicht einmal mehr eine Schlagzeile in einem Provinzblatt / Regionalzeitung wert. Leider !!!! So weit sind wir schon in unserer Gesellschaft...... :cry:

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Phonak44
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Zuletzt online: 28.01.2021
Mitglied seit: 09.06.2008
Kommentare: 421
ABB vs. UBS

bin mir am überlegen ob ich bei ABB austocken soll oder lieber kurzfristig in die UBS investieren soll.

was denkt ihr?

kann mir jemand ABB realtime mitteilen, danke!

tetoga
Bild des Benutzers tetoga
Offline
Zuletzt online: 11.12.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 107
ABB

ABB zum Zeitpunkt, da ich die Antwort abschicke: 23.08,

gestellt 23.08/23.10.

Outside
Bild des Benutzers Outside
Offline
Zuletzt online: 21.09.2011
Mitglied seit: 03.01.2008
Kommentare: 617
ABB

Realtime 23.10 um 12.17 uhr - ein minus von 0.40

money for nothing!

tetoga
Bild des Benutzers tetoga
Offline
Zuletzt online: 11.12.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 107
Re: ABB vs. UBS

Phonak44 wrote:

bin mir am überlegen ob ich bei ABB austocken soll oder lieber kurzfristig in die UBS investieren soll.

Wenn Du Dir die letzten paar Dutzend Postings zu Gemüte führst,

kommst Du auf kein klares Resultat, da kein klarer Trend vorliegt.

Natürlich - der Kurs von ABB ist stetig gesunken - wie ja praktisch alle anderen Titel eigentlich auch.

Die weitere Entwicklung der (Welt)Wirtschaft hängt wesentlich

davon ab, wie's auf den Finanzmärkten weitergeht. Rückläufig

wird sie grundsätzlich aber sicher sein/werden.

Die Frage ist nur: Wen trifft's mehr, wen weniger?

Deshalb ist für mich folgendes klar:

ABB wird am 23. Oktober sicher ein sehr gutes Resultat liefern.

Ausschlaggebend wird aber die Aussicht und der Auftragseingang

sein. Ich persönlich werde ca. Anfangs Oktober einsteigen,

da ich mit einem Kursanstieg auf den Berichtstermin hin rechne.

Sollte meine Einschätzung stimmen, werde ich vor diesem

Termin wieder verkaufen.

UBS: Nur - wenn Du einen Anlagehorizont von wenigstens 3 Jahren

hast - meiner Meinung nach.

Jetzt - heute - noch auf die Amis warten:

DJ Future: ca. -0.15% Nasdaq Future: satte 4% im Minus???... wobei bei Bloomberg und Börsenportal ganz unterschiedliche Werte für den Nasdaq angezeigt werden...)

tetoga

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ tetoga

Leider sieht die Realität des ABB Kurses anders aus. Die Zahlen waren beim letzten Q-Bericht sehr gut, und der Ausblick fantastisch. Im Ergebnis wurde die Aktie runtergeprügelt.

Die Auftragseingänge wurden in den letzten 12 Monaten ausnahmslos mit teilweise massivem Kursrückgang quittiert.

Alle Begründungen welche den Kursrückgang erklärten, haben sich als falsch herausgestellt. Auch das hat dem Kurs aber nicht geholfen.

Es mag sein, dass der Markt immer recht hat, aber dennoch falsch liegt. Von dem gehe ich leider aus. Aber erst mal müssen sich die Finanzwerte erholen bevor sich eine ABB erholt. Das ist die andere Realität.

Es hilft alles nicht. Wie schon oft erwähnt, könnte die ABB eine "goldeneeierlegende Wolfmilchsau" sein, den Kurs wird es vermutlich nicht bewegen. Auch nicht nach den bald anstehenden Quartalszahlen.

Ich hoffe wirklich dass dieses "Affentheater" endlich mal vorbei ist, und sich die Anlegerschaft auf Qualität besinnt. Alleine mir fehlt der Glaube. Zur Zeit drehen die Aktienmärkte völlig am Rad. Solche Kursverläufe sind rational nicht mehr begründbar. Infolge dessen sind ja auch alle Analysten - was z.B. ABB betrifft - in Deckung gegangen. Keiner wagt eine Prognose. Die positiv gestimmten sehen die Realität des Kursverlaufs und sind sprachlos, die negativ gestimmten Analysten halten sich mit Bemerkungen zurück, weil erwiesenermassen deren Argumente nicht stechen.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'074
ABB

@Phonak

Ich habe das schon vor einigen Wochen gemacht. Allerdings bin ich mir eher am überlegen ob ich nicht ein beträchtlicher Teil nun wieder in die ABB umschichten soll. Habe mich bei rund 31.- von ABB gelöst. Die Hälfte möchte ich bei der UBS belassen die andere Hälfte werde ich wahrschenlich schon bald in ABB und Sulzer umschichten. Aber eines kann ich dir garantieren das Geld bei der ABB ist viel sicherer. Hast zwar momentan keine Rendite dafür viel Sicherheit zum günstigen Preis.

cidix
Bild des Benutzers cidix
Offline
Zuletzt online: 12.01.2015
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 429
ABB

@ Dr.Zock

Da fällt mir ein guter Spruch ein:

Was nützt es, wenn man langfristig Recht hat, aber kurzfristig bankrott geht? Blum 3

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ cidix

Sieht so aus Wink

Die ABB hat auch weiterhin die Pest.....

Gruss und beste Trades

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

@cidix

Was nützt es, kurzfristig Recht zu haben und langfristig bankrott zu gehen ( Lehmann B, AIG)?

Lieber kurzfristig Unrecht aber langfristig reicher.

andré

PaulNo111
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 01.04.2008
Kommentare: 778
ABB

Dr.Zock wrote:

@ cidix

Sieht so aus Wink

Die ABB hat auch weiterhin die Pest.....

Gruss und beste Trades

Dr.Zock

Vielleicht fehlt einfach Fantasie in dem Titel, etwas das zum Nachdenken anregen würde.

Aber ich hoffe doch, dass die Kehrtwende uns bald bevorstehen wird.

Seiten