ABB

ABB N 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 28.79 CHF
  • -0.21% -0.060
  • 12.08.2022 17:30:57
10'151 posts / 0 new
Letzter Beitrag
reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
ABB

untouchable wrote:

Ja und Du machst sicherlich die dicksten Gewinne Smile

Ich sehe der ganzen Thematik relativ gelassen entgegen. Liegt vielleicht dran, dass es nicht mein erster Crash ist den ich miterleben darf.

ist hier zufällig jemand, der schon beim grösten crash aller zeiten, dem bardi peruzzi crash in florenz 1345, dabei war? :mrgreen:

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
ABB

Bei meiner 2. Reinkanation bin ich leider erst 1360 wieder zur Welt gekommen. Aber ich kann Dir sagen es war einiges angenehmer da hatten wir noch keinen Computer um über solchen Schrott zu palavern. Als Sohn bäuerlicherseits hatten wir lediglich Hunger und sonst keine Probleme. Ich mag mich aber nur noch dran erinnern dass das Wort Banca Rotta wohl von daher kommt Smile

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

Scramer wrote:

Hört doch endlich mal mit den Verschwörungstheorien auf. Vielen Hedge Fonds steht das Wasser bis zum Halse, da wird noch verkauft was in den Lagern ist. Oder es muss verkauft werden....

Was ist nun mit den doppelten Böden? Was bewirkte das amerikanische Hilfspaket? Wer sagte, dass man einsteigen soll? Hier drinnen wird soviel Schrott erzählt. Viele dachten, dass es nach dem Hilfspaket nur aufwärts gehen würde. Seitwärtsstehen ist noch immer angesagt! Auch wenn Speedy massiv gekauft hat, dies auch kundtat und bereits mit dieser Tranche wieder ins Minus gestürzt ist.

was erwartest du einen Tag nach dem Bailout-Entscheid (1 Börsentag). Ich habe mit nem Plus gerechnet, nun ist halt zuviel Nervosität und Angst drin. Langfristig gehts rauf. Und Verschwörungstheorien sind das nicht. Hedge Fonds drücken ABB unter 20 Franken. ... siehe Startseite - Cash.ch

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
ABB

Neu-SG wrote:

Scramer wrote:
Hört doch endlich mal mit den Verschwörungstheorien auf. Vielen Hedge Fonds steht das Wasser bis zum Halse, da wird noch verkauft was in den Lagern ist. Oder es muss verkauft werden....

Was ist nun mit den doppelten Böden? Was bewirkte das amerikanische Hilfspaket? Wer sagte, dass man einsteigen soll? Hier drinnen wird soviel Schrott erzählt. Viele dachten, dass es nach dem Hilfspaket nur aufwärts gehen würde. Seitwärtsstehen ist noch immer angesagt! Auch wenn Speedy massiv gekauft hat, dies auch kundtat und bereits mit dieser Tranche wieder ins Minus gestürzt ist.

was erwartest du einen Tag nach dem Bailout-Entscheid (1 Börsentag). Ich habe mit nem Plus gerechnet, nun ist halt zuviel Nervosität und Angst drin. Langfristig gehts rauf. Und Verschwörungstheorien sind das nicht. Hedge Fonds drücken ABB unter 20 Franken. ... siehe Startseite - Cash.ch

Ab Donnerstag können die HF wieder auf den Banktiteln knebeln.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Neu SG

Hast Du die gestrigen Sonntagszeitungen nicht gelesen? In diesen wird genau das gesagt was der Scramer geschrieben hat. Vielen Hedgs Fonds soll das Wasser bis zum Hals stehen, die müssen alles zu Geld machen. Etliche stehen vor dem Aus. Und viele Banken wissen nicht mehr wo ihre Aktien sind. Sie haben diese ausgeliehen oder vermietet und sie wissen nicht mehr wo diese sind, ob sie diese Aktien je zurück erhalten werden. Die werden verramscht, auf den Markt geworfen.

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

BadenerPower wrote:

Neu SG

Hast Du die gestrigen Sonntagszeitungen nicht gelesen? In diesen wird genau das gesagt was der Scramer geschrieben hat. Vielen Hedgs Fonds soll das Wasser bis zum Hals stehen, die müssen alles zu Geld machen. Etliche stehen vor dem Aus. Und viele Banken wissen nicht mehr wo ihre Aktien sind. Sie haben diese ausgeliehen oder vermietet und sie wissen nicht mehr wo diese sind, ob sie diese Aktien je zurück erhalten werden. Die werden verramscht, auf den Markt geworfen.

nei han i nöd glesa...

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
ABB

Es spielt doch gar keine Rolle, ob Banken, Hedgies oder der Samichlaus ABB drückt.

Ich glaub ich muss auch mal ein paar Tips veraten, sonst verspielt der eine oder andere hier noch sein letzes Geld:

Also in einem Monatschart:

Solange im directional Movement Index (p=7) der rote Dm- über dem grünen Dm+ ist gilt: NIX GUT!

Wenn dann der macd auch noch abkackt. Gar nicht gut und NIX KAUFEN! NIE NIE NIE NIE NIE NIE!!!!

Wenn man im Bärenmarkt ist und der Trendkanal dann auch einedeutig nach unten zeigt, liegt es doch auf der Hand, dass die Grossen Jungs ihre Aktien verkaufen.

Das hat nix mit fair, unfair oder sonstwas zu tun. Spiel im Game mit oder kauf keinen Aktien! Tut mir leid, dass ich das mal so extrem sagen muss! Ist aber im Grunde lieb gemeint. Ps. mit der folgenden Kritik kann ich leben. En schöne Abig no...

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
ABB

so macd (intraday) auf kaufen und jetzt pullback über 4% Smile

Scramer
Bild des Benutzers Scramer
Offline
Zuletzt online: 14.01.2009
Mitglied seit: 13.06.2007
Kommentare: 263
ABB

BadenerPower wrote:

Neu-SG wrote:
Bei einem JA siehts am Montag schon viel rosiger aus, so 8 % rosiger bei ABB

Das ist nicht bewiesen. Diesmal wird der Antrag durchgehen und vieles ist eingespeist. Kaum jemand rechnet mit einer Ablehnung. Und was ist in einer Woche, in 2 oder in 8?

ABB gehört auch heute wieder mal zu den grössten Tagesverlierern. Am Freitag wurden viele geblendet. Heute kam die Ernüchterung! Oder gar der Schock? Es wird wie wahnsinnig verkauft und die Stopps verstärken den Abwärtstrend! Nun sind wir 50% tiefer als vor einem guten Jahr.... um wieder dorthinauf zu kommen muss ABB 100% zulegen. Wo sind die User die damals von traumhaften Jahresendkursen von 42 bis 50 Franken sprachen? Wo sind die, die bei 36 Franken rieten ABB zu kaufen?

Und bei.......

Ghostri$$$er
Bild des Benutzers Ghostri$$$er
Offline
Zuletzt online: 26.01.2011
Mitglied seit: 29.09.2008
Kommentare: 143
na ja

Auch wenn es noch so bitter ist , sie wird wieder steigen wenn sich das ganze beruigt hat....ich habe auch gekauft bei 23.48.- und nun ja bin auch im minus , aber wenn ich eins gelernt habe , dass man sich nicht verückt machen lässt von anderen. Einfach liegen lassen und abwarten, das hat bis jetzt immer geklappt. Kopf hoch an alle die an ABB glauben.

"Ein Volk sollte keine Angst vor der Regierung haben. Die Regierung sollte Angst vor ihrem Volk haben!"

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
Re: na ja

Ghostri$$$er wrote:

Auch wenn es noch so bitter ist , sie wird wieder steigen wenn sich das ganze beruigt hat....ich habe auch gekauft bei 23.48.- und nun ja bin auch im minus , aber wenn ich eins gelernt habe , dass man sich nicht verückt machen lässt von anderen. Einfach liegen lassen und abwarten, das hat bis jetzt immer geklappt. Kopf hoch an alle die an ABB glauben.

Sorry, ich hätte das nie gemacht! Warum setzt du kein Stopp? Durch die Finanzkrise sind leider Viele gezwungen ihre Bestände, darunter ABB zu verkaufen, auf den Markt zu werfen. Wer sagt, dass ABB nicht noch mehr an Wert verliert? Dass die Abwärtswelle weitergeht. Ich habe jedenfalls davor gewarnt, dass ABB auf unter 19 Franken fallen könnte. Nun kann es durchaus sein, dass ABB auf 15 Franken nidsi geht..... Es wird geschmissen was das Zeug hält. Egal wo man eingestiegen ist......

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Ghostri$$$er
Bild des Benutzers Ghostri$$$er
Offline
Zuletzt online: 26.01.2011
Mitglied seit: 29.09.2008
Kommentare: 143
und selbst dann

sie wird wieder steigen, irgendwann , war bis jetzt immer so , und wenn nicht muss man damit leben, that,s life....

"Ein Volk sollte keine Angst vor der Regierung haben. Die Regierung sollte Angst vor ihrem Volk haben!"

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Sicher wird sie wieder einmal steigen. Aber vorher kann sie weiter fallen..... Zum wieder dort zu sein, wo du gekauft hast müsste ABB dann deutlich steigen! Und hast dann noch nichts gewonnen.....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Defizito
Bild des Benutzers Defizito
Offline
Zuletzt online: 06.01.2013
Mitglied seit: 29.03.2007
Kommentare: 958
ABB

Alles eine Frage der Perspektive, bzw des Zeithorizonts.... Ich war schon zig mal zu ungeduldig, das wird mir hoffentlich nicht nochmal passieren... ich lasse ABBN ebenfalls liegen und kaufe allenfalls stetig ein bisschen nach solange ich unter meinem EP bin....

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
ABB

Liebe ABB Freunde

Heute verlor die ABB Aktie läppische 10%! Betrachten wir doch mal das Unternehmen:

1. ABB besitze volle Auftragsbücher

2. ABB hat sehr viel Eigenkapital, und das sogan in Ressourcen die sich in jede Währung verschieben lassen kann. In der jetzigen Zeit ist dies eine Mangelware!

3. ABB besitzt Know-how das in Zukunft sehr gefragt sein wird und eben bereits schon gefragt ist. Dieses Ressourcenkapital kann keine Krise mindern oder zerstören.

Ich könnte noch viel erzählen, aber die aufgezählten Punkte decken das Meiste ab. Denn der heutige Kurssturz ist ein Segen für eine Firma wie ABB!

Wenn eine ABB in sechs Monaten knapp die Hälfte ihres Börsenwertes verliert, verlieren ihre Mitbewerber sicher mehr!

Das Verhängnis von ABB, ist einzig und allein der Bekanntheitsgrad. Dies zog die Hedgfonds in Massen an und erklärt so den Kurssturtz. Aber der Kurs wird sich sicher erholen.

Gruss

Diva

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
ABB

Tönt schön und gut was du schreibst. Aber es herrscht die Angst vor, dass in dieser Rezessionsphase in der wir stecken die Banken keine Kredite mehr geben, so die Projekte nicht mehr finanziert werden können und folgedessen storniert werden müssen.... Das wird sich auf die Auftragsbücher und somit auf die Gewinne auswirken.

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
ABB

Schaggi6 wrote:

Tönt schön und gut was du schreibst. Aber es herrscht die Angst vor, dass in dieser Rezessionsphase in der wir stecken die Banken keine Kredite mehr geben und so die Projekte nicht mehr finanziert werden können und folgedessen storniert werden müssen....

Nein, denke so einfach geht das diesmal NICHT!

Den die Banken haben ja das Geld vom Steuerzahler! In der jetzigen Situation müssen die Banken Gelder ausleihen, um spätere Gewinne zu erziehlen. Würden Banken jetzt ihr übliches Spiel spielen, würden die Notenbanken auch plötzlich klemmen müssen! Denke an die Politik.

Das einzige was ich gelten lassen würde, wären die erhöhten Zinsen!

Ich kenne noch keinen Fall, denn die Banken in dieser Krise sausen lassen haben! Es ist vielleicht möglich, das hi und da ein Projekt nicht Bewilligt wird, das eh schon schmal Finanziert wurde!

Schau Dir doch mal die Kundschaft von ABB an. Sind das Kunden die Kreditunwürdig sind?

liska
Bild des Benutzers liska
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 26.06.2008
Kommentare: 1'176
ABB

Hallo Diva ,

:idea: "super ihre informationen" nur schade das gewisse möchtegerne und wichtigmacher es nicht begreifen wollen , aber egal deren einbildung ist auch eine bildung, obwohl sie von vielen unwissenden beleidigt und belächelt werden,hoffe ich ,dass sie ihre erfahrung und wissen weiterhin ins forum bringen :!:

.

Der Fuchs ist schlau und wartet im Bau

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'456
ABB

Werde mir einen erneuten Wiedereinstieg in die ABB in den nächsten Tagen nochmals überlegen. Das Positive solch "starken Unternehmungen" ist die Dividendenrendite im Verhältnis zum Aktienkurs. Das zieht in den nächsten Tagen sicherlich einige Anleger in solche Werte zurück.

Scramer
Bild des Benutzers Scramer
Offline
Zuletzt online: 14.01.2009
Mitglied seit: 13.06.2007
Kommentare: 263
ABB

Speedy3 wrote:

@ seraphin

Habe mich heute wieder massiv mit ABB eingedeckt.

Habe die Dinger knapp unter 20 Fr erhalten, wie immer

zur Untermauerung ein paar Warrants.

Mit einem KGV von 11.5 sind die ein echter Leckerbissen.

Ich denke das Gröbste ist überstanden und es ist Zeit

wieder längerfristig an ein Engagement in ABB zu denken.

Der amerikanische Kongress wird sich nach dem Affentheater

genötigt sehen, endlich Nägel mit Köpfen zu machen, ist ja

echt zum Haare ausreissen, was die da drüben ablassen.

Du siehst, so gut schmeckt der Leckerbissen nicht! Und du siehst, das gröbste ist noch längst nicht überstanden. Und du siehst, die Krise ist hierher nach Europa rübergeschwappt. Nun kannst du dir die Haare ausreissen wie sich die Europäischen Regierungen verhalten...

ABB ist zum Spielball der Spekulanten geworden. Aber nicht nur: Viele Hedge Fongs suchen verzweifelt Geld, da werden alle Bestände verkauft. Und da ABB weiter sinkt werden dauernd tiefere Stopps ausgelöst.... Es geht hin und her. Heute könnte ABB unter 18 Franken fallen aber auch über 19,80 klettern. Alles ist so unsicher. Da hat eben doch die alte Börsenweisheit "greife nie in ein fallendes Messer" seine Berechtigung! Auch wenn du weiter vorne das nicht so gesehen hast....

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 18'011
ABB

Der Witz ist doch, dass einige Leute hier über unbeschränkte Mittel zu verfügen scheinen und immer wieder massiv zukaufen können

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
ABB

Bis auf die Leichen im Keller hab ich zum Glück alles ausgemistet. Sonst müsste ich heute wohl auch meinen Plasma Fernseher verkaufen und meine Mutter verpfänden um Mittel zu generieren um die Verluste wieder auszubügeln Smile

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
ABB

Elias wrote:

Der Witz ist doch, dass einige Leute hier über unbeschränkte Mittel zu verfügen scheinen und immer wieder massiv zukaufen können

Der krug geht zum Brunnen bis er bricht :roll:

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

LudwigW
Bild des Benutzers LudwigW
Offline
Zuletzt online: 19.07.2013
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 124
Dividendenrendite ?

@tolggoe28

Was ist denn bitte das Verhältnis von Dividendenrendite zum Aktienkurs?

Eine "solche starke Unternehmung" mit einer Dividendenrendite von netto 0.78% (Kurs 20.00; gleiche Dividende wie aktuelles Jahr) naja - das ist dann aber doch ein Widerspruch. Und wieso willst Du die Dividendenrendite nochmals zum Kurs ins Verhältnis setzen?

Wenn alleine SLHN, ZURN oder BALN Ihre Ankündigung einer unveränderten Dividende für 2009 wahrmachen, dann hast Du im Moment dort eine Rendite die sich sehen lassen kann.

Gruss

Ludwig

Was sich überhaupt sagen lässt, lässt sich klar sagen -

wovon man nicht reden kann, darüber muss man schweigen

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

Elias wrote:

Der Witz ist doch, dass einige Leute hier über unbeschränkte Mittel zu verfügen scheinen und immer wieder massiv zukaufen können

es gibt auch Leute, die ihr Geld nicht an der Börse verdienen und dieses langfristig in gesunde und interessante Unternehmen investieren. Die verkaufen nicht bei jedem Crash sondern kaufen.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 18'011
ABB

André wrote:

und dieses langfristig in gesunde und interessante Unternehmen investieren. Die verkaufen nicht bei jedem Crash sondern kaufen.

Ja..... wie wahr, wie wahr

Das war mal das Motto der Swissairaktionäre

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

Elias wrote:

[

Ja..... wie wahr, wie wahr

Das war mal das Motto der Swissairaktionäre

da hast du recht, ABB und Swissair sind natürlich vergleichbar. Ich habe die extreme Risikobereitschaft und das Missmanagement der ABB nicht berücksichtigt. Zudem sind die ja auch noch in einer Branche ohne Zukunft tätig , zudem viel zu klein und schwach um darin bestehen zu können. Ich muss meine Investition überdenken.

Danke

andré

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 18'011
ABB

André wrote:

Ich muss meine Investition überdenken.

nein, nein, mach nur das nicht.

Setz alles auf diesen Titel.

Es wurden in der Vergangenheit nie Fehler gemacht und es werden somit auch in Zukunft keine gemacht.

Der Titel ist gegen äussere Einflüsse immun.

Hat quasi ein Eigenleben und kennt nur eine Richtung

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
ABB

elias, schön deine beiträge wieder zu lesen!

aber bitte, tue mir den gefallen und vergleiche nicht abb mit der swissair. habe nämlich vor jahren mal einem banker geld anvertraut und er hat es in die swissair investiert. hab nie mehr was davon gesehen. nun spiel ich das börsenspiel selber und hab abb gekauft ... obwohl, wenn ich mir den chart anschaue, beschleicht mich ein ungutes gefühl ... Wink

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 12.08.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 18'011
ABB

Egal welche konkursite Firma ist als Beispiel genommen hätte, der Vergleich wäre als unzulässig abgewunken worden.

Kenne diese Art der Argumentation von der weiblichen Seite.

Egal mit was man vergleicht, es heisst immer: Aber mit dem chasch das würkli nöd vergliichä, das isch öppis gaaanz anderes"

Smile

----

Fiat pecunia, et pereat mundus!

Seiten