ABB

ABB N 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 29.92 CHF
  • -0.23% -0.070
  • 12.05.2021 17:31:58
10'083 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Rowdy
Bild des Benutzers Rowdy
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 194
ABB

ich habe heute mit dem allerletzten, was ich noch entbehren kann,

nochmals calls gekauft. (abbn war bei 14.5) wollte das schon gestern tun,

habe dann aber alles annuliert.

das es heute so kommt, hätte ich nimmer gedacht.

das ist ja unterirdisch.

es scheint so, dass abb einen auftragsbestand von 10 jahresumsätzen ausweisen müsste,

damit die ubs- analisten- ärsche schreiben würden; ausblick nicht schlecht,

vorsichtig optimistisch, neues kursziel abbn fr. 22.50

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
ABB

Es sieht aus, dass es einen Widerstand gibt. Aber wie gesagt, es ist vieles möglich, nach oben heute eher nicht, wenn man den Druck betrachtet und dass keiner zu kaufen wagt.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Rowdy

Ich wünsch Dir mehr als viel Glück, sondern enorme Erfolge. Dein Mut soll belohnt werden. Man muss sich das mal vorstellen. Die ABB hat den grösste Rekordgewinn in ihrer Firmengeschichte erzielt. Alle anderen Fakten sind ebenfalls top. Der Ausblick hat sich geringfügig eingetrübt. Und heute wurde die Aktie um weitere -21% runtergeprügelt. Somit hat dieser Titel rund 65% eingebüsst. Das ist hirnrissig. Die Ergebnisse wurden von Quartal zu Quartal besser.

Dieser Irrsinn muss endlich mal ein Ende haben...!!!

Gruss

Dr.Zock

@ Bullish

Heute wird es vermutlich keine Erholung geben, und wenn dann nur eine leichte. Ich habe heute früh ein Minus per Handelsende von rund -8% gesehen. Aber nach diesem Irrsinn sehe ich ein Tagesverlust von rund -18% Und auch das nur wenn die USA positive Tendenzen gegen 17.30h aufweisen.

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
ABB

aber es kaufen (und verkaufen) doch sehr viele heute - 40 millionen sind doch für abb eher ein hohes volumen, oder nicht?

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
ABB

he zock, du prophezeihst ja smi 3500 oder noch tiefer. dem wird sich auch eine abb nicht entziehen können. wer jetzt verkauft, verkauft, um weitere verluste zu verhindern (weil eben abb mit dem gesamtmarkt weiter runter gehen), sei es als definitive kapitulation (hat vielleicht ep 30und gibt jetzt bei minus 50% auf) oder um eventuell später viel weiter unten wieder zugreifen zu können. und wenns dann wieder bei 18, 19 ist, verkaufen die, die jetzt einsteigen, aus gewinnmitnahmegründen.

natürlich gibts auch einige, die jetzt kaufen, um die titel zu behalten. aber ich glaube, die angst vor weiteren gesamtmarktabstürzen ist weit grösser als der glaube an die firmen fundamentals.

ps: ich bin zum beispiel ein bucher fan. die kamen auch von weit unten (20) auf das fünfzehnfache hoch (310). jetzt haben sie auch 2/3 verloren, obwohl das geschäft fundamental nach wie vor gut läuft. ist im kleinen sozusagen dasselbe wie bei abb im grossen stil. damit wurde bei mir aus einer ehemals guten investition mit fast 100% im plus nun auch ein minus 40% debakel. gewinne auch mal mitnehmen (das nächstemal, wenn so eins wieder überhaupt mal gibt).

Ghostri$$$er
Bild des Benutzers Ghostri$$$er
Offline
Zuletzt online: 26.01.2011
Mitglied seit: 29.09.2008
Kommentare: 143
ABB

Och , da bin ich mal einen Tag nicht da und schon pasiert sowas....ne das ist gar nicht mehr normal sowas.....Aber eben wie gesagt , Die Menschheit ist so dumm wie Schafe, wenns brennt rennen alle in die gleiche Richtung die Felswand hinunter......

Na ja ich werde ein kluges Schaf sein und abwarten auch wenns halt 2-3 Jahre andauert....der Markt wird sich wieder erholen.....

Ist doch alles nur noch Kindergarten hier......Ich bin mir ernsthaft am überlegen meine Aktien mal ca. 2-3 Monate nicht mehr anzusehen....... :?

"Ein Volk sollte keine Angst vor der Regierung haben. Die Regierung sollte Angst vor ihrem Volk haben!"

latsoc
Bild des Benutzers latsoc
Offline
Zuletzt online: 05.05.2010
Mitglied seit: 28.09.2008
Kommentare: 321
ABB

Ghostri$$$er wrote:

.Ich bin mir ernsthaft am überlegen meine Aktien mal ca. 2-3 Monate nicht mehr anzusehen....... :?

wollt ich auch schon machen, schaff ich aber nicht...

bin süchtisch....

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
ABB

Komisch der meistgehandelte Warrant ABBOM kommt man OFFEX

für 0.04 über...

Denkt Emitent Vontobel das ABB noch weiter runter geht???

Also ich bin jetzt auch dabei 0.04 offex...

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
ABB

reckefoller wrote:

aber es kaufen (und verkaufen) doch sehr viele heute - 40 millionen sind doch für abb eher ein hohes volumen, oder nicht?

Ich zB habe heute über CHF 50000 in ABB investiert und bin leicht im plus. Ich glaube, heute haben viele verkauft, die in den letzten Tagen bei über 17 eingestiegen sind und, wie du es wahrscheinlich richtig sagst, Verluste verhindern wollen.

Im Moment ist die Psychologie viel wichtiger als die Fundamentals. Sollte ABB in den nächsten Tagen korrigieren, werden viele erkennen, was sie bisher nur vermuten: Der Abschlag war reine Panik und ABB sollte höher bewertet sein. Man wird wieder einsteigen.

Ghostri$$$er
Bild des Benutzers Ghostri$$$er
Offline
Zuletzt online: 26.01.2011
Mitglied seit: 29.09.2008
Kommentare: 143
ABB

Ja ist schwierig.....aber krass gesagt kann es nun echt passieren das gar nichts mehr vorwärts geht die nächste Zeit....

Ich frage mich ob es die ABB wieder mal auf die 25.- CHF schafft ?

Ok normalerweise immer wenns ein Tief gibt , gibts auch wieder ein Hoch....Nur wann ist die unterste Schwelle erreicht ? Kann wohl niemand beantworten..... :cry: Lol

"Ein Volk sollte keine Angst vor der Regierung haben. Die Regierung sollte Angst vor ihrem Volk haben!"

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
ABB

Bullish wrote:

reckefoller wrote:
aber es kaufen (und verkaufen) doch sehr viele heute - 40 millionen sind doch für abb eher ein hohes volumen, oder nicht?

Ich zB habe heute über CHF 50000 in ABB investiert und bin leicht im plus. Ich glaube, heute haben viele verkauft, die in den letzten Tagen bei über 17 eingestiegen sind und, wie du es wahrscheinlich richtig sagst, Verluste verhindern wollen.

Im Moment ist die Psychologie viel wichtiger als die Fundamentals. Sollte ABB in den nächsten Tagen korrigieren, werden viele erkennen, was sie bisher nur vermuten: Der Abschlag war reine Panik und ABB sollte höher bewertet sein. Man wird wieder einsteigen.

mutig. werde meine letzten 30 mille cash noch in reserve halten. hab bei allen meinen investemnts der letzten monate voll ins fallende messer gegriffen. zeitweise waren ein paar davon sogar fast 100% im plus, jetzt aber keines mehr, absolut nicht.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 17.04.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'012
ABB

Gewinnen tun jene, die langfristig denken, d.h. über einen Zeitraum von mindestens zwei bis drei Jahren. Seid ihr allso mit Aktien (!) investiert, so geniesst die kleinen Freuden des Alltags und vergesst die Börse. Lol

All jenen, die mit irgendwelchen Derrivaten spekulieren, wünsche ich viel Glück im Grande Casino della Borsa Mondiale. :mrgreen:

Auf die Dauer gewinnen nur jene nachhaltig, die ersteres tun... Wink

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
ABB

hoffe, du hast recht. momentan siehts mal wieder echt düster aus bei mir, geht langsam an die schmerzgrenze das durchzuziehen. erinnert mich stark an 2001. und dann kam ja noch das dessert 2002/2003 mit runter auf 3700.

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
ABB

reckefoller wrote:

mutig. werde meine letzten 30 mille cash noch in reserve halten. hab bei allen meinen investemnts der letzten monate voll ins fallende messer gegriffen. zeitweise waren ein paar davon sogar fast 100% im plus, jetzt aber keines mehr, absolut nicht.

Ich würde es Dir auch nicht empfehlen. Was ich aber empfehlen könnte:

Mach einen Plan, welche Mittel Du in den nächsten 18 Monate in Aktien investieren könntest und dann investiere rigoros jeden Monat. Du wirst in 5-6 Jahren die Kohle verdoppelt haben.

Mit den 30k würde ich nichts überstürzen, Du siehst ja bei den Banken, was mangelnde Liquidität bedeuten kann.

Hier noch etwas zu ABB:

Quote:

ABB hat den Umsatz um 22% auf 8'791 Mio USD und den Auftragseingang um 7% auf 8'885 Mio USD gesteigert. In Lokalwährungen lagen die Wachstumsraten bei 16% für den Umsatz und bei 1% für die Bestellungen. Der Auftragsbestand per Ende September lag bei 27'211 Mio USD, nach 29'127 Mio USD Ende Juni 2008 und 22'170 Mio USD vor einem Jahr.

Wenn die 8.8 Mrd Umsatz machten, aber noch 27 Mrd Aufträge haben, dann werden die Werke für die nächsten Quartale so schnell nicht stillliegen. Vor einem Jahr war der Auftragsbestand ja noch viel geringer mit 22 Mrd.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

Dass dieser Kursrutsch von reiner Panik getrieben war, oder einige Finanzkasperlis die Finger im Spiel hatten, dürfte ziemlich sicher sein. Der Kurs wird vermutlich schon wieder eine Gegenbewegung von rund 10% vollziehen. Aber dann wird für lange Zeit Schluss sein. Der Titel hat so ziemlich alles an Attraktivität eingebüsst.

Seit ABB noch in den "erlauchten Kreis" des EuroStox 50 aufgestiegen ist, kam der Titel erst recht unter die Räder. Dieser "Aufstieg" hat dem Titel nur geschadet. In dieser Liga tummeln sich die Grosszocker, und das tut einer Aktie einfach nicht gut, zumal ihm auch eine viel zu grosse Aufmerksamkeit in den marktschreierischen Medien wiederfährt. Sie wird zum Spielball dieser Finanzkasperlis, wo Fundamentals keine Rolle spielen. So ein Casino bin ich nicht bereit mitzumachen.

Ich habe mich eingehend mit dem Titel auseinandergesetzt, und hier nicht gezockt. ( Zocken tue ich bei "gefallenen Engel" wie AMBAC, Thornburg udglm. ), aber nicht bei einem Titel wie ABB, der mich eigentlich sehr überzeugte.

Somit werde ich die Gegenbewegung abwarten, und dann alles abstossen was mit ABB zu tun hat. Ich werde noch eine ganz kleine Position an Optionen halten, welche ich ggf. auch auf Null abschreiben kann. Aber dass die jemals wieder ins Geld kommen, wage ich zu bezweifeln.

Für Langzeitinvestierte kann auch dieser heutige Kurssturz mehr oder weniger egal sein. In 3-4 Jahren vermute ich mal wird die ABB bei 35.-- stehen können. Schön wäre es natürlich wenn dies bereits innert den nächsten 12 Monaten wäre.

Mit mehr als traurigen Grüssen

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 17.04.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'012
ABB

Ich möcht ja niemandem in seinen Gefühlen "herumstochern". Aber neugierig wäre ich schon wenn Speedy sich zur Entwicklung der Märkte und zur Performance von ABB im Besonderen äussern würde.

Ich erwarte kein Paper, ein Abstract genügt. :roll: Wink

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
ABB

marabu wrote:

Auf die Dauer gewinnen nur jene nachhaltig, die ersteres tun... Wink

Viel vergnügen in deiner kleinen Welt :roll:

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
ABB

thanks, bullish so habichs 2003 - 2007 gemacht und wiroch fst verdoppelt. aber jetzt ist beinahe ein drittel wieder wech. nun ja, mal schaun. kommt jetzt auch auf das einkommen der nächsten jahre an :mrgreen: gibt ja keine boni mehr

Coris
Bild des Benutzers Coris
Offline
Zuletzt online: 01.11.2010
Mitglied seit: 21.08.2006
Kommentare: 395
ABB

Ja diese Welt ist klein, aber ich bin auch drin. Habe mir ABBN bei 17 gekauft und glaubte, dass sie bis Ende Jahr wieder gegen 20 gehen könnte. Das wird sie nun kaum. Daher mache ich aus der ABB Position ein Langfristinvest. Sind ja Aktien und keine Optionen.

«Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
ABB

Coris wrote:

Ja diese Welt ist klein, aber ich bin auch drin. Habe mir ABBN bei 17 gekauft und glaubte, dass sie bis Ende Jahr wieder gegen 20 gehen könnte. Das wird sie nun kaum. Daher mache ich aus der ABB Position ein Langfristinvest. Sind ja Aktien und keine Optionen.

ABB bekommst Du ja bald geschenkt, wieso kaufst Du bei 17, wenn ABB bei 13.75 steht?

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
ABB

marabu wrote:

Gewinnen tun jene, die langfristig denken, d.h. über einen Zeitraum von mindestens zwei bis drei Jahren. Seid ihr allso mit Aktien (!) investiert, so geniesst die kleinen Freuden des Alltags und vergesst die Börse. Lol

...

Auf die Dauer gewinnen nur jene nachhaltig, die ersteres tun... Wink

Na dann viel Glück mit deiner Strategie. Kaufen und liegen lassen kann allenfalls das Glück ermöglichen. Not more. ABB hatte ich vor nicht allzu viel Jahren für über 50 Franken erworben. Mit deiner Strategie wären es wohl noch einige Jahre mehr, auf die ich warten müsste bis die ins Plus drehen würden...

Ohne klare Limiten stelle ich nichts, aber auch gar nichts ins Depot. Selbstverständlich kann man laufen lassen. Aber das hat Grenzen. Understand? Ich halte nichts von solchen Durchhalteparolen.

Trotz allem konnte ich heute nicht widerstehen und habe einige Kilo ABB gekauft. Illusionen mache ich mir aber keine. Unter 12.- fliegen die aber raus. Auf den Verlust pfeife ich schon jetzt.

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
ABB

Dr.Zock wrote:

Somit werde ich die Gegenbewegung abwarten, und dann alles abstossen was mit ABB zu tun hat. Ich werde noch eine ganz kleine Position an Optionen halten, welche ich ggf. auch auf Null abschreiben kann. Aber dass die jemals wieder ins Geld kommen, wage ich zu bezweifeln.

Für Langzeitinvestierte kann auch dieser heutige Kurssturz mehr oder weniger egal sein. In 3-4 Jahren vermute ich mal wird die ABB bei 35.-- stehen können. Schön wäre es natürlich wenn dies bereits innert den nächsten 12 Monaten wäre.

Mit mehr als traurigen Grüssen

Dr.Zock

Bevor ABB nicht mindestens ein Kursniveau vom Jahr 2004 hat,ist Sie schlichtweg KEIN KAUF (wenigstens für Mich.. :oops: )

Wer mal den Chart anschaut (und dann überlegt,dass die Hauptkonsumenten von ABB in eine deftige Rezession hineinlaufen) wird sicherlich noch viel "Spiel-nach-Unten" feststellen...!

P.S:..OHNE klare LIMITEN und einer Strategie an der Börse zu handeln,wie von jonnycash schon mehrmals erwähnt,ist schlichtweg Blödsinn..:oops:

weico

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
ABB

ABB schön auf dem Weg nach unten. Bei 12.80 befindet sich der Support aus dem Jahr 2006. Wenn die brechen, dann geht's wohl noch ganz schön rot weiter. Die werden jedoch bestimmt halten, sobald die Rally bald folgt. Diese könnte den Titel wieder bis 19.50 bringen. Doch erst müssen die 12.80 halten! ABB wird wohl ziemlich verlieren in der Rezession.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
ABB

Bullish wrote:

reckefoller wrote:
mutig. werde meine letzten 30 mille cash noch in reserve halten. hab bei allen meinen investemnts der letzten monate voll ins fallende messer gegriffen. zeitweise waren ein paar davon sogar fast 100% im plus, jetzt aber keines mehr, absolut nicht.

Ich würde es Dir auch nicht empfehlen. Was ich aber empfehlen könnte:

Mach einen Plan, welche Mittel Du in den nächsten 18 Monate in Aktien investieren könntest und dann investiere rigoros jeden Monat. Du wirst in 5-6 Jahren die Kohle verdoppelt haben.

Mit den 30k würde ich nichts überstürzen, Du siehst ja bei den Banken, was mangelnde Liquidität bedeuten kann.

Hier noch etwas zu ABB:

Quote:

ABB hat den Umsatz um 22% auf 8'791 Mio USD und den Auftragseingang um 7% auf 8'885 Mio USD gesteigert. In Lokalwährungen lagen die Wachstumsraten bei 16% für den Umsatz und bei 1% für die Bestellungen. Der Auftragsbestand per Ende September lag bei 27'211 Mio USD, nach 29'127 Mio USD Ende Juni 2008 und 22'170 Mio USD vor einem Jahr.

Wenn die 8.8 Mrd Umsatz machten, aber noch 27 Mrd Aufträge haben, dann werden die Werke für die nächsten Quartale so schnell nicht stillliegen. Vor einem Jahr war der Auftragsbestand ja noch viel geringer mit 22 Mrd.

Somit für mind. drei Jahre volle Büez. Glaube eher, dass heute eine Grossbank ihre ABB-Anteile abstossen musste (Liquiditätsproblem).

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
ABB

@ Friederich

An das habe ich auch schon gedacht, und da fällt mir nur die CS ein. Dein Verdacht dürfte sich erhärten, wenn sich die Aktie ohne kursbewegenden News wieder steigt.

Die CS hat ja immer noch 30 Mia faule Papiere in den Büchern. Und die Aussagen des CEO hierzu gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Lügen, Vertuschungen, Hinhaltetaktik etc. etc. etc. Alles schon x-fach gehört.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

shiraz
Bild des Benutzers shiraz
Offline
Zuletzt online: 04.04.2013
Mitglied seit: 28.09.2006
Kommentare: 101
ABB, hardcorebuy

was für eine farse,

rezession

abb 13.-

immoblase

kreditausfälle

und alle rennen ihr nach.

eine welt von idioten für idoten, wir verdienen dieses geschehen.

abb target 50!!!

der rest kann mich mal.

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
ABB

Bevor ABB nicht mindestens ein Kursniveau vom Jahr 2004 hat,ist Sie schlichtweg KEIN KAUF (wenigstens für Mich.. )

Wer mal den Chart anschaut (und dann überlegt,dass die Hauptkonsumenten von ABB in eine deftige Rezession hineinlaufen) wird sicherlich noch viel "Spiel-nach-Unten" feststellen...!

P.S:..OHNE klare LIMITEN und einer Strategie an der Börse zu handeln,wie von jonnycash schon mehrmals erwähnt,ist schlichtweg Blödsinn..

Das ist doch einfach Blödsinn was Du da erzählst!

Ich habe ABB zu 2.25 SFR. gekauft und lasse diese liegen! Egal was kommt. Von Konjuktur versteht ein Banker eh nicht viel!!!!!! Blum 3

Habe Von Roll gekauft zu EP 0.98 SFR und lasse diese liegen!

Habe Kudelski gekauft zu EP 11.10SFR. und werde diese liegen lassen.

Kaufe bald Petroplus zu 25 SFR oder weniger und lasse diese liegen.

Ich kenne viele Leute die an der Börse Geld verdient haben mit einer langfristigen Strategie, jedoch kenne ich keinen der Geld verdient hat mit Deiner Strategie. Entscheidend zu einer Strategie ist immer die Auswahl der Aktien(Firmen, Märkte, Produkte), daraus leitet sich die Strategie ab. Alles andere ist doch Müll schlechthin und geht weit über die Weiten des gesunden Menschenverstands hinaus. Es gibt verschiedene Strategien zum Erfolg, jedoch meine ist die einfachste Strategie. Dies sollte auch die Strategie der Hobby-Börseler (Kleinanleger) sein.

Diva

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
ABB

shiraz, schön gibt's auch geduldige menschen wie dich! obwohl, wirklich sehr hardcoremässig deine idee ...

edit @ diva: erläutere doch mal deine strategie in einem neuen thread!

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

<gelöscht>
abb

ja ja ihr seid ja schon lustige vogel ich habe doch gesagt nicht übereilt kaufen. zum glück habe ich noch nicht gekauft. warte den morgigen tag mal ab was noch passieren wird? WinkWinkWinkBiggrin

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
ABB

buy low - don't sell

coole Strategie Smile

Seiten