ABB

ABB N 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 28.89 CHF
  • +0.98% +0.280
  • 23.05.2022 14:06:20
10'140 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

Schaggi6 wrote:

Speedy3 wrote:
ABB geht wieder in die Richtung, wo sie hingehört.

.... scheint so! Aber du hast wohl eine andere Richtung erwartet. Zur Zeit ist von ABB einfach nicht mehr zu erwarten. Sie wird weiterhin um 15 Franken herumdümpeln! Mal etwas mehr, mal etwas weniger........

und genau das hat mit der ABB nichts zu tun, die Aktie könnt auch XVE oder XY2 heissen... in der derzeitigen Wirtschaftslage gehts halt einfach seitwärts. Dementsprechend ist deine Aussage von "ABB ist nicht mehr zu erwarten" nur auf den Markt geschlossen richtig. Die Firma selber steht verdammt gut da in einer schlechten Zeit. Nur nützt es dem Aktienkurs (vorerst) nichts

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
ABB

Neu-SG wrote:

Die Firma selber steht verdammt gut da in einer schlechten Zeit. Nur nützt es dem Aktienkurs (vorerst) nichts

abb steht eben nicht mehr verdammt gut da (das q4 '08 wird es zeigen), sondern nur noch "gut", für den augenblick, und dies ist für abb eben viel zu wenig...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

masin
Bild des Benutzers masin
Offline
Zuletzt online: 16.04.2010
Mitglied seit: 10.04.2008
Kommentare: 81
ABB

@ Elias

Irre ich mich, ich glaube bereits vor einem Jahr gelesen zu haben, ABB hat die Auftragsbücher bis 2010 voll.

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

phlipp wrote:

Neu-SG wrote:
Die Firma selber steht verdammt gut da in einer schlechten Zeit. Nur nützt es dem Aktienkurs (vorerst) nichts

abb steht eben nicht mehr verdammt gut da (das q4 '08 wird es zeigen), sondern nur noch "gut", für den augenblick, und dies ist für abb eben viel zu wenig...

und wenn sie auch nur "gut" dasteht ist der Kurs für "gut" zu tief. Was aber nicht mit ABB zu tun hat sondern mit der allgemeinen Lage. das wollt ich damit sagen und du hast das auch verstanden...

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 23.05.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'938
ABB

Was nützt es, wenn man an eine Firma glaubt? Davon kann man sich nichts kaufen. Den Geschäftsgang richtig prophezeien und den Aktienkurs falsch, bringt nicht mal emotional was.

Wichtig ist doch, dass man mit einer Aktie gewinnt.

Ob nun mit fallenden oder steigenden Kursen, langfristig oder kurzfristig, ist unerheblich.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

Elias wrote:

Was nützt es, wenn man an eine Firma glaubt? Davon kann man sich nichts kaufen. Den Geschäftsgang richtig prophezeien und den Aktienkurs falsch, bringt nicht mal emotional was.

Wichtig ist doch, dass man mit einer Aktie gewinnt.

Ob nun mit fallenden oder steigenden Kursen, langfristig oder kurzfristig, ist unerheblich.

das wird man mit ABB auch... gewinnen dank steigenden Kursen.... aber langfristig.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 23.05.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'938
ABB

Neu-SG wrote:

das wird man mit ABB auch... gewinnen dank steigenden Kursen.... aber langfristig.

Aber sicher .... Irrtum ist ausgeschlossen.

Konsequenterweise muss man mit dieser Einstellung alles Geld zusammenkratzen und das Ganze mit einem Kredit untermauern.

Was ist langfristig?

Das Thema hatten wir hier schon mal.

Das Allzeithoch von ABB ist bald 10 Jahre her.

Der Nikkei hatte sein Allzeithoch 1989 mit rund 39'000 Pünktchen. Heute sind wir bei knapp 9'000.

Auch bald 20 Jahre.

Kaufen und halten, diese Strategie ist zum Abwinken.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

Elias wrote:

Neu-SG wrote:
das wird man mit ABB auch... gewinnen dank steigenden Kursen.... aber langfristig.

Aber sicher .... Irrtum ist ausgeschlossen.

Konsequenterweise muss man mit dieser Einstellung alles Geld zusammenkratzen und das Ganze mit einem Kredit untermauern.

Was ist langfristig?

Das Thema hatten wir hier schon mal.

Das Allzeithoch von ABB ist bald 10 Jahre her.

Der Nikkei hatte sein Allzeithoch 1989 mit rund 39'000 Pünktchen. Heute sind wir bei knapp 9'000.

Auch bald 20 Jahre.

Kaufen und halten, diese Strategie ist zum Abwinken.

einen Kredit aufnehmen um kaufen zu können... stimmt das ist eine strategie zum abwinken... das machen doch nur die Amis.....

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
ABB

Neu-SG wrote:

einen Kredit aufnehmen um kaufen zu können... stimmt das ist eine strategie zum abwinken... das machen doch nur die Amis.....

Hoi Neu-SG

ich bin der Meinung,dass nach dem "Einsammeln" aller noch nicht bezahlter Auto's,wir in der Schweiz weder Stau's noch Parkplatzprobleme mehr hätten.... Wink

So viel zum Thema Leben auf Pump.Ist hier nicht auf Aktienkäufe bezogen.

Gruss Pantaleo (ein Alt-SG)

Scramer
Bild des Benutzers Scramer
Offline
Zuletzt online: 14.01.2009
Mitglied seit: 13.06.2007
Kommentare: 263
ABB

Neu-SG wrote:

das wird man mit ABB auch... gewinnen dank steigenden Kursen.... aber langfristig.

Wer sagt, dass man mit ABB gewinnt? Und was ist langfristig? Grantiert langfristig investiert zu sein Gewinne? Die letzten Monate haben gezeigt, dass dem nicht so ist! Man muss doch aus den Phasen lernen. Und die letzte Phase hat gezeigt, dass man weder mit gewissen Titel noch mit langfristigen Horizonten die Mär vom sicheren Gewinnen vergessen kann. Wer darauf pocht, der betrügt sich selber oder allenfalls beruhigt er sein Gewissen. Die letzten Monate haben deutlich gezeigt, dass diese alte Börsenwahrheit eben doch nicht wahr ist....

Nur wer ab und zu seine Gewinne realisiert ist auf der sicheren Seite. Und zur Zeit ist es besser seitwärts zu stehen. Da können Andere noch so stark von langfristigen Horizonten erzählen.

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
ABB

Neu-SG wrote:

einen Kredit aufnehmen um kaufen zu können...das machen doch nur die Amis.....

Ach was. Egal ob den neuen BMW oder den neuen Laptop. Das gibts überall auf der ganzen Welt Wink

Scramer wrote:

Nur wer ab und zu seine Gewinne realisiert ist auf der sicheren Seite.

So nimmst du dir aber die grossen Gewinne. Wenn du alle 20 Prozent deine Gewinne realisierst, kommst du ja nie auf einen grünen Zweig. Lass die Aktien doch lieber einmal ein wenig länger laufen, dann verdienst du ein vielfaches davon, was du verdienen würdest, wenn du ständig realisierst.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 23.05.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'938
ABB

pantaleo wrote:

ich bin der Meinung,dass nach dem "Einsammeln" aller noch nicht bezahlter Auto's,wir in der Schweiz weder Stau's noch Parkplatzprobleme mehr hätten.... Wink

So viel zum Thema Leben auf Pump.

*hüstel*

Und wenn man dann konsequenterweise auch noch alle diejenigen auf die Strasse stellt, die ihre Häuser noch nicht abbezahlt haben, hätte man massenhaft freie Wohnungen.

Es kann durchaus sinnvoll sein, auf Pump zu leben.

Bei den aktuellen Hypozinsen zahlt man in aller Regel weniger als ein Mieter.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
ABB

Elias wrote:

pantaleo wrote:
ich bin der Meinung,dass nach dem "Einsammeln" aller noch nicht bezahlter Auto's,wir in der Schweiz weder Stau's noch Parkplatzprobleme mehr hätten.... Wink

So viel zum Thema Leben auf Pump.

*hüstel*

Und wenn man dann konsequenterweise auch noch alle diejenigen auf die Strasse stellt, die ihre Häuser noch nicht abbezahlt haben, hätte man massenhaft freie Wohnungen.

Es kann durchaus sinnvoll sein, auf Pump zu leben.

Bei den aktuellen Hypozinsen zahlt man in aller Regel weniger als ein Mieter.

*hüstel*

Dann hätten wir zu wenig Wohnungen, denn Du denkst nicht im Ernst, dass alle Mietwohnungen bezahlt sind?^^

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

ABB könnte jeden Tag einen Auftrag von 500 Mio $ verkünden, die Anleger würden sich trotzdem noch ins Hemd machen.

Was das Ganze soll ist schon fraglich...

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 23.05.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'938
ABB

Nicht jammern, sondern mit gutem Beispiel vorangehen und zu Höchstpreisen kaufen, was das Zeug hält.

Das verrückte: Man kann einen Kaufpreis bei 45 stellen, man kriegt sie trotzdem so günstig.

Stellt man den Verkaufspreis so hoch, funzt es nicht.

Könnte ein Softwarefehler sein, oder nicht???

Smile

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

mr.burns
Bild des Benutzers mr.burns
Offline
Zuletzt online: 20.05.2014
Mitglied seit: 18.12.2008
Kommentare: 178
ABB

also das die ubs so absackt ist mir bewusst...aber wieso die abbn aktie so tief ist....

habe ich was verpasst???

wer mich ärgert bestimme ich...

Teofillio
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Zuletzt online: 09.09.2011
Mitglied seit: 28.11.2007
Kommentare: 950
ABB

@burns

Konjunktursorgen belasten zyklische Werte immer besonders stark.

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

mr.burns
Bild des Benutzers mr.burns
Offline
Zuletzt online: 20.05.2014
Mitglied seit: 18.12.2008
Kommentare: 178
ABB

Teofillio danke

wer mich ärgert bestimme ich...

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
ABB

Speedy3 wrote:

ABB könnte jeden Tag einen Auftrag von 500 Mio $ verkünden, die Anleger würden sich trotzdem noch ins Hemd machen.

Komm bitte höre auf lieber Speedy. Das ist doch absoluter Unsinn was du nun wieder reingeschrieben hast! ABB hat keinen solchen Auftrag bekommen und auch erst recht nicht tagtäglich. Wenn es so wäre dann würde ABB tatsächlich auf deinem Wunschkursziel von 60 Franken stehen. Da dies aber nicht so ist, so steht ABB eben nur auf 14 Franken.....

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

@ Schaggi6

Wäre ich ein saureicher Scheich aus den Emiraten, mit ein paar hundert Mia in der Portotasche, würde ich ABB sofort übernehmen, den mit dem aktuellen Kaufpreis von 34 Mia SFr hätte ich mein Investement mit ABB's Reingewinn pro Jahr mit durchschnittlich 4 Mia in 8 Jahren amortisiert.

Zudem hat ABB noch 4 Mia Cash im Kässeli, die ich direkt zur Amortisation verwenden kann.

http://isht.comdirect.de/html/detail/main.html?sSym=ABBN.VTX

Mit jedem Taucher verkauft sich ABB noch billiger.

Und ich kann Dir versichern, dass ABB in den nächsten 10 Jahren Top-Geschäfte machen wird und die 4 Mia Gewinn in 2 bis 8 Jahren sogar steigern wird.

Nun stellt sich hier die berechtigte ob es Sinn macht einem möglichen Übernehmer ABB noch billiger in den Rachen zu werfen.

Das Risiko, dass ein ausländischer Hedge Fonds oder sonst ein Big Boy den "Braten" riecht und die gut schweizerische Qualitätsfirma in ausländische Hände geht, sehe ich als recht gross an.

Darum führe ich das hirnlose Handeln auch als Solches auf, weil die Anleger jede Wertvorstellung verloren haben und nur noch den DJIA nachäffen.

Gewinne sogenannte Fundamentals interessieren kein Mensch, es geht nur noch darum wer mit dieser Aktie am ehesten den Verlauf des DJIA erkennt.

Das dies ins Auge gehen kann, ist oben aufgeführt.

Übrigens....

Siemens sieht in ersten Quartal steigendes operatives Ergebnis

http://de.biz.yahoo.com/13012009/336/siemens-sieht-quartal-steigendes-operati-0.html

Was für Siemens gilt, gilt in der Regel auch für ABB....

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
ABB

@Speedy

Du glaubst aber nicht wirklich was du schreibst? Wer sollte ABB übernehmen? Ein Hedge Fonds sowieso nicht, die haben kein Geld mehr. Stelle doch bitte nicht solche an den Haaren herbeigezogenen Räubergeschichten hier rein!

Du kannst versichert sein, dass auch ABB die Krise spüren wird! Darum ist der ABB Kurs auch stark gefallen.

Das sehen auch Analysten so, darum fallen die jüngsten Aussichten dementsprechend durchzogen aus.

Beginne nun nicht wieder alles schön zu reden!!!!!

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
ABB

@ Schaggi6

Mann, mann....Redest du zu Hause mit deiner Familie auch so?

Warum kann Siemens welche im fast selben Geschäftfeld arbeitet im ersten Quartal das operative Geschäft steigern?

Vermutlich sind Siemens naive blauäuige Schönredner...

PS: Wenn du Sachen nicht begreifst, heisst das noch lange nicht, dass sie falsch sind.

rogerfrieden
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Zuletzt online: 25.12.2009
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 219
ABB

Naja die Tatsache das in nächster Zeit ein Hedge Fonds eine Übernahme von 34 Milliarden stämmen kann ist schon eher gering. Dafür braut auch ein Fond Banken die Mitspielen, und die sind zur Zeit anderweitig beschäftigt.

Wenn man mal das Commerzbank Debakel anschaut. Die haben ne übernahme von 5 Milliarden zu stämmen, sie übernehmen die Dresdner Bank, und schafften das nicht ohne den Staat. Und sind nun zu 25 % verstaatlicht.

Aber ich find auch, wenn man langfristig denkt fährt man beim jetzigen Kurs sicher nicht schlecht, auch wenns noch mal runter geht, in zwei drei Jahren ist das vergessen. Allerdings bin ich auch bei 15 raus, aber ich glaub ich komm bald wieder. Biggrin

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: 17.02.2007
Kommentare: 810
ABB

Ich erhalte immer wieder Beschwerden zum ABB Thread. Die Betreffenden User wurden vor gut 3 Wochen bereits verwarnt. Anstatt nachzugeben und den andern zu ignorieren, fing das hin und her nun wieder an. Als Konsequenz wurden zwei User gesperrt.

Adrian Roba wrote:

@ Speedy3, Badenerpower, Shaggi6

Die alten Sticheleien und das ewige Schuld hin und her schieben sind wieder da.

Falls ihr weiterhin gegenseitig auf eure Beiträge eingeht und rumstreitet, werdet ihr gesperrt. Alle drei. Mir genügt's, wenn ich nochmal einen Post lese, der gegen den andern gerichtet ist. Ob direkt oder indirekt. Ich bin nicht eure Tagesmutter und dieses hin und her ist nicht länger tragbar.

Gibt auch keine weitere Vorwarnung mehr, ihr habt's in der Hand: Lasst euch in Ruhe oder Sperrung.

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

Scramer
Bild des Benutzers Scramer
Offline
Zuletzt online: 14.01.2009
Mitglied seit: 13.06.2007
Kommentare: 263
ABB

@Adrian Roba

Übertreibst du da nicht? So schlimm wars nun nicht! Es geht hier drinnen deutlich gesitteter zu als früher. Muss es tatsächlich so brav wie in der Sonntagsschule sein? Vielleicht hättest du die Sperrung besser überschlafen sollen! Oder ich hätte dir den Strom abstellen sollen, dass du deinen PC nicht hättest aufstarten können :oops:

Jedenfalls zeigen sich die eingetrübten Aussichten am sinkenden Kurs überdeutlich. Ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass ABB übernommen wird. Das ist eher Wunschdenken um auf steigende Kurse zu hoffen. Früher konnte man hier oft lesen, dass ABB eine grosse Übernahme plant. Zu diesem Thema ist es verdächtig ruhig geworden. Ich muss nun sagen, zum Glück hat ABB nichts gekauft. Es hätte einen weiteren grossen Abschreiber gegeben. Denn es hätte mehr als heute bezahlt werden müssen....

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
14-01-2009 11:07 ABB erhält Auftrag aus Schweden über 45 Mio

Scheisse, schon wieder Arbeit = Kurs weiter runter :roll:

Quote:

Zürich (AWP) - Die ABB Ltd hat vom schwedischen Energieunternehmen Vattenfall einen Auftrag über 45 Mio USD für Engineering-Leistungen und Energietechnikprodukte erhalten. Mit dem Projekt soll die Leistung und Lebensdauer des Kernkraftwerks Forsmark gesteigert werden, teilte das in der Energie- und Automationstechnik tätige Unternehmen am Mittwoch mit. Der Auftrag wurde im vierten Quartal 2008 verbucht.
Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
Re: 14-01-2009 11:07 ABB erhält Auftrag aus Schweden über 45

Perry2000 wrote:

Scheisse, schon wieder Arbeit = Kurs weiter runter :roll:

Quote:

Zürich (AWP) - Die ABB Ltd hat vom schwedischen Energieunternehmen Vattenfall einen Auftrag über 45 Mio USD für Engineering-Leistungen und Energietechnikprodukte erhalten. Mit dem Projekt soll die Leistung und Lebensdauer des Kernkraftwerks Forsmark gesteigert werden, teilte das in der Energie- und Automationstechnik tätige Unternehmen am Mittwoch mit. Der Auftrag wurde im vierten Quartal 2008 verbucht.

Tja, das soll einer noch verstehen! :/

(so können wir hoffen, dass dafür die Aktien bei schlechten Resultaten steigen, im speziellen UBS gemeint ist) Wink

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 23.05.2022
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'938
Re: 14-01-2009 11:07 ABB erhält Auftrag aus Schweden über 45

Perry2000 wrote:

Scheisse, schon wieder Arbeit = Kurs weiter runter :roll:

Alte Börsenweisheit:

Quote:

Wer den ganzen Tag arbeitet, hat keine Zeit, Geld zu verdienen. (Rockefeller)

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

mr.burns
Bild des Benutzers mr.burns
Offline
Zuletzt online: 20.05.2014
Mitglied seit: 18.12.2008
Kommentare: 178
Re: 14-01-2009 11:07 ABB erhält Auftrag aus Schweden über 45

Perry2000 wrote:

Scheisse, schon wieder Arbeit = Kurs weiter runter :roll:

hahaha...traurig aber wahr...so kommt es rüber...

wer mich ärgert bestimme ich...

Ricci21
Bild des Benutzers Ricci21
Offline
Zuletzt online: 18.01.2011
Mitglied seit: 29.11.2008
Kommentare: 233
ABB

ABB ziemlich übel runtergeprügelt..

13.46 CHF

überlege ob ich einsteigen soll.. mmm

Seiten