ABB

ABB Aktie 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 18.330 CHF
  • +1.47% +0.265
  • 19.08.2019 14:15:17
10'000 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

02-04-2009 07:45 ABB: Währungs- und Rohstoff-Schwankungen belasten EBIT - Neuer Grossauftrag

Zürich (awp) - Die ABB Ltd beschreibt das aktuelle Marktumfeld als "insgesamt schwierig". Die Basisaufträge seien rückläufig, insbesondere im Vergleich mit dem vor einem Jahr erzielten Rekordniveau, teilt der Konzern am Donnerstag mit. Auch die Schwankungen bei wichtigen Rohstoffpreisen und Wechselkursen im aktuellen Quartal würden sich beim Vergleich des EBIT voraussichtlich negativ auswirken.

ABB hat in den letzten zwei Wochen Aufträge für Stromübertragungstechnik in Höhe von 400 Mio USD in Kuwait und von 550 Mio USD in Irland erhalten. Heute gibt das Unternehmen weiteren Grossauftrag über 490 Mio USD in Algerien bekannt.

Dabei hat die Gruppe im Zusammenhang mit dem El-Merk Öl- und Gasprojekt einen Auftrag der Groupement Berkine erhalten. Beim Projekte geht es um die Erschliessung der Öl- und Gasfelder im El-Merk-Becken in der algerischen Sahara.

Dabei umfasst da Projekt vor allem den Aufbau eines Pipelinenetzes, mit dem die Öl- und Gasbohrlöcher mit 10 Sammelstationen an die Aufbereitungsanlage angeschlossen werden. Zudem werden weiterhin über dieses Netz Gas und Wasser in die Bohrlöcher eingespeist, wodurch die Produktivität erhöht wird.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

02-04-2009 09:25 ABB: Keine Gewinnwarnung - Realistisches Bild der Lage aufzeichnen (Sprecher)

Zürich (awp) - Die ABB Ltd schätzt die Lage insgesamt als weiterhin schwierig ein. "Wir müssen aber keine Gewinnwarnung abgeben", sagte ABB-Sprecher Thomas Schmidt auf Anfrage von AWP mit Blick auf das am Morgen abgegebene Statement. Das Marktumfeld bleibe aber trotz den jüngst vermeldeten Grossaufträgen aus der ganzen Welt weiterhin schwierig. Sie hätten mit dem Hinweis lediglich eine realistisches Bild der Lage abgeben wollen, so Schmidt.

ABB hat vorbörslich mitgeteilt, dass sich die Währungs- und Rohstoff-Schwankungen beim Vergleich des EBIT voraussichtlich negativ auswirken würden. Wie stark sich dies auf die Marge auswirken wird, wollte der Sprecher aber nicht spezifizieren und verwies auf die Publikation der Zahlen zum ersten Quartal 2009. Diese werden am 23. April veröffentlicht.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Bei ABB muss irgendwas im Busch sein. Heute werden abartig viele ABB Aktien hin und her geschoben. Steht was an?

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Phonak44
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Zuletzt online: 27.05.2019
Mitglied seit: 09.06.2008
Kommentare: 415
ABB Dividende?

kann mir jemand sagen an welchem tag die dividende oder kapitalrückzahlung bei abb ausbezahlt wird?

danke

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

BadenerPower wrote:

Bei ABB muss irgendwas im Busch sein. Heute werden abartig viele ABB Aktien hin und her geschoben. Steht was an?

Hey Mann..dies ist sonst mein Text.

Wenn Du dies sagst, dann muss ja wirklich was dran sein 8) 8)

ABB go,go,go

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

ABB ist wieder mal an der magischen 17-Franken-Marke in den letzten Monaten war da immer Schluss. bin gespannt was passiert wenn die mal endlich geknackt wird....

Beograd
Bild des Benutzers Beograd
Offline
Zuletzt online: 23.09.2018
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 298
ABB

die wird noch lange nicht geknackt

Београд - Град будућности јужне Европе

http://t1.sw4i.com/

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

Beograd wrote:

die wird noch lange nicht geknackt

wiedermal so ein Schrott-Beitrag... wir sind ja praktisch bei 17 Fr. Da brauchts eine gute Meldung oder ein grüner Tag wie heute und wir sind drüber....

einfach mal was schreiben oder was ist mir dir los?

waspch
Bild des Benutzers waspch
Offline
Zuletzt online: 07.08.2019
Mitglied seit: 29.07.2008
Kommentare: 847
ABB

Vor einer Woche oder so habe ich gelesen dass einige Grossinvestoren aus ABB in Siemens umschichten.

Könnte schon sein dass bei ABB 100% drinliegen, bei Siemens aber deutlich mehr.

Was ist eure Prognose zu diesen 2 Aktien?

5G Sucks !

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Transformatoren-Auftrag über 140 Mio USD aus China

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat einen Auftrag für die Lieferung von Transformatoren an den staatlichen Stromanbieter State Grid Corporation of China (SGCC) erhalten. Das Volumen der neuen Order beträgt 140 Mio USD und wurde im ersten Quartal gebucht, schreibt der Industriekonzern am Freitag in einer Mitteilung.

Die Transformatoren werden in einer Hochspannungstrasse zum Einsatz gelangen, welche das chinesische Stromnetz stärken und den steigenden Energiebedarf der Küstenregion von Shandong decken soll.

ffdmh
Bild des Benutzers ffdmh
Offline
Zuletzt online: 04.07.2010
Mitglied seit: 16.12.2008
Kommentare: 84
ABB

So die 17 sehen ziemlich geknackt aus Wink

Mal sehen wie nachhaltig das ganze auch wirklich ist oder ob die Rally bald zu Ende ist...

Hab nen EP von 14.52 und quäl mich grad ein wenig damit rum, wo und ob ich verkaufen soll

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

ffdmh wrote:

So die 17 sehen ziemlich geknackt aus Wink

Mal sehen wie nachhaltig das ganze auch wirklich ist oder ob die Rally bald zu Ende ist...

Hab nen EP von 14.52 und quäl mich grad ein wenig damit rum, wo und ob ich verkaufen soll

verkauf in fünf, sechs Jahren bei 40 Franken. Kassier bis dahin noch die Dividenden. und kauf falls es nochmals runter geht noch eine Packung dazu....

ffdmh
Bild des Benutzers ffdmh
Offline
Zuletzt online: 04.07.2010
Mitglied seit: 16.12.2008
Kommentare: 84
ABB

ja prinzipiell bin auch auch für ein langfristiges Investment eingestiegen.

Nur trau ich aktuell der Rally nicht so wirklich und rechne nochmal mit ner grösseren Down-Welle. (hab auch beim letzten high auf 17.15 schwer mit dem Finger gezuckt und hät da nacher sogar noch nen billigeren EP gekriegt.. hätte, wäre, wenn Smile ).

Also wär Ziel Verkauf und dann günstig wieder einzusteigen.

Spricht ja eigentlich nix dagegen die aktuellen Wellen noch mitzutraden, ist halt wie immer eine Timing-Frage :).

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

ffdmh wrote:

ja prinzipiell bin auch auch für ein langfristiges Investment eingestiegen.

Nur trau ich aktuell der Rally nicht so wirklich und rechne nochmal mit ner grösseren Down-Welle. (hab auch beim letzten high auf 17.15 schwer mit dem Finger gezuckt und hät da nacher sogar noch nen billigeren EP gekriegt.. hätte, wäre, wenn Smile ).

Also wär Ziel Verkauf und dann günstig wieder einzusteigen.

Spricht ja eigentlich nix dagegen die aktuellen Wellen noch mitzutraden, ist halt wie immer eine Timing-Frage :).

stimtm schon aber wer sagt, dass es nochmals runter geht. Klar ich rechne auch damit und der grösste Teil hierdrin... aber so eine Krise hat noch niemand erlebt, soviel Geld wurde noch nie in die Märkte gepumpt. So viel Medienrummel um die Krise gabs noch nie, Skandale, Uebertreibungen etc. ... was wenns das war mit dem Boden?

ffdmh
Bild des Benutzers ffdmh
Offline
Zuletzt online: 04.07.2010
Mitglied seit: 16.12.2008
Kommentare: 84
ABB

Neu-SG wrote:

stimtm schon aber wer sagt, dass es nochmals runter geht. Klar ich rechne auch damit und der grösste Teil hierdrin... aber so eine Krise hat noch niemand erlebt, soviel Geld wurde noch nie in die Märkte gepumpt. So viel Medienrummel um die Krise gabs noch nie, Skandale, Uebertreibungen etc. ... was wenns das war mit dem Boden?

Was denkst du, wieso ich so zögere Biggrin

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
ABB

ffdmh wrote:

Neu-SG wrote:

stimtm schon aber wer sagt, dass es nochmals runter geht. Klar ich rechne auch damit und der grösste Teil hierdrin... aber so eine Krise hat noch niemand erlebt, soviel Geld wurde noch nie in die Märkte gepumpt. So viel Medienrummel um die Krise gabs noch nie, Skandale, Uebertreibungen etc. ... was wenns das war mit dem Boden?

Was denkst du, wieso ich so zögere Biggrin

es kommt schon alles gut... smile... man trifft sowieso nie die besten Zeitpunkte, sonst würde man Uriella heissen....

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb

Das Schlimmste haben wir wohl eher hinter uns. Vorbei ist die globale Wirtschaftskrise deswegen aber noch lange nicht. Das sagte der US-Ökonomieprofessor Nouriel Roubini in Zürich an einer Tagung der Osec. Die Rezession werde das ganze Jahr anhalten, auch im vierten Quartal. Nächstes Jahr wird es besser. Die US-Wirtschaft wird leicht wachsen, nämlich um 1 Prozent. Nicht so Japan und Europa. «Europa und Japan werden ein Nullwachstum haben. Das wird sich wie eine Rezession anfühlen», so der Wirtschafts-Professor aus New York.

Die aufstrebenden Schwellenländer wie China, Brasilien und Inden werden das Problem nicht lösen. China dürfte in seinen Augen zwar weiter wachsen, aber nicht stark genug. «China braucht 10 Prozent Wachstum, um die Umgestaltung der Wirtschaft voranzutreiben», erklärt Roubini. 2009 werde das Land aber nur 5 Prozent zulegen. «Das wird eine harte Landung geben».

Der Wirtschaft droht eine Deflation

Der Weltwirtschaft droht nicht eine Inflation, sondern vor allem eine Deflation. Die Nachfrage werde stark einbrechen und mit ihr die Preise, selbst in China. Die steigende Arbeitslosigkeit wird den Druck auf die Preise laut Rubini zusätzlich erhöhen. Fallen werden auch die Rohstoff-Preise.

Ähnliches gilt für die Börse. Sie ist in Roubinis Augen trotz aktueller Bärenmarktrally kein starker Indikator für Erholung. «Schauen Sie auf die Kreditmärkte, da gibt es keine Erholung». Er sieht daher bis Ende Jahr deutlich mehr Abwärts- als Aufwärtspotenzial.

Roubini begrüsst es, dass die Regierungen erstmals überzeugend und geschlossen gegen die Krise angehen. «Das zeigt auch die Verdreifachung der Mittel für den internationalen Währungsfonds durch die G-20.» Er plädiert dafür, kapitalschwache Banken zu verstaatlichen, auszumisten und wieder zu privatisieren, so wie es Schweden vor 10 Jahren gemacht hat. «Zombie-Banken am Leben zu erhalten, bringt nichts».


 

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

06-04-2009 11:10 ABB akquiriert Auftrag für Schaltanlagen in Algerien über 56 Mio USD

Zürich (awp) - Der Technologiekonzern ABB hat vom staatlichen algerischen Stromversorger Sonelgaz einen Auftrag über 56 Mio USD für die Lieferung von Schaltanlagen erhalten. Der Auftrag sei im ersten Quartal gebucht worden, teilt ABB am Montag mit.

Der Auftrag umfasse im Einzelnen zwei stationäre 60-kV-gasisolierte Schaltanlagen in Algier und Oran sowie mobile Anlagen. Die Lieferung soll in rund 22 Monaten abgeschlossen werden.

ffdmh
Bild des Benutzers ffdmh
Offline
Zuletzt online: 04.07.2010
Mitglied seit: 16.12.2008
Kommentare: 84
ABB

nach den reihenweisen Grossaufträgen geht das ja schon fast als Basisauftrag durch Wink

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Gemäss dem heutigen Cash Guru (der so gerne zitiert wird wenn er was positives über ABB zu sagen hat!).

ABB - UBS ist negativ eingestellt, empfiehlt Verkauf, sieht nur noch Monate-Ziel bei 13!

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

stefan69
Bild des Benutzers stefan69
Offline
Zuletzt online: 06.04.2010
Mitglied seit: 09.09.2008
Kommentare: 71
ABB

Kursziehl 13??

Die UBS Deppen möchten halt gerne nochmals

zu tieferen Kursen einkaufen.

Ghostri$$$er
Bild des Benutzers Ghostri$$$er
Offline
Zuletzt online: 26.01.2011
Mitglied seit: 29.09.2008
Kommentare: 143
Hey Badener Power

Was denkst du , werden wir nochmals alte Tiefstände sehen von 12.- CHF oder sogar drunter ? Habe ein komisches Gefühl bei der ganzen Sache.

"Ein Volk sollte keine Angst vor der Regierung haben. Die Regierung sollte Angst vor ihrem Volk haben!"

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
ABB

In unserer Zeit ist alles möglich, auch tiefsstände um 12.-, 13.-, 5.-.

Nur die Angst der Anleger kann die Kurse von ABB wieder dahin befördern wo sie einmal waren. Ansonsten bin ich für die Unternehmung positiv gestimmt und glaube irgendwelchen GURUS kein Wort.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Meveric wrote:

In unserer Zeit ist alles möglich, auch tiefsstände um 12.-, 13.-, 5.-.

Nur die Angst der Anleger kann die Kurse von ABB wieder dahin befördern wo sie einmal waren. Ansonsten bin ich für die Unternehmung positiv gestimmt und glaube irgendwelchen GURUS kein Wort.

Ich denke, dass wir 5 Franken nicht mehr sehen werden. Aber 12 und 13 Franken werden wir nochmals sehen. Ich weiss, Speedy Christina wird das wieder als Provokation empfinden. Ich denke aber, dass ABB nochmals bis 10 11 Franken tauchen könnte....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Ronja
Bild des Benutzers Ronja
Offline
Zuletzt online: 12.03.2010
Mitglied seit: 03.02.2009
Kommentare: 47
ABB

bildet der chart nicht ein tripletop? demnach sollte es doch aus charttechnischer sicht demnächst wieder einen rutsch runter gehen, oder was meint ihr?

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb-5fr wers glaubt wirt selig!

abb kann sehr gut wider fallen aber sicher nicht auf 5fr meveric bitte erzähl,schreib nicht so ein kak! danke BiggrinWink


 

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
Re: abb-5fr wers glaubt wirt selig!

freebase wrote:

abb kann sehr gut wider fallen aber sicher nicht auf 5fr meveric bitte erzähl,schreib nicht so ein kak! danke BiggrinWink

Hallo Freebase

Habe ja nicht gesagt, dass die Kurse auf 5.- fallen werden, habe nur gesagt, dass in der heutigen Zeit die Anleger und Ihre Ängste bestimmen wohin der Kurs wandern wird.

Aus fundamentaler Sicht sollte ABB nicht nochmals auf 10.- bis 12.- tauchen. Gäbe für mich keinen Grund dazu.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abb-meveric

ok dann ist ja gut weil ich werde ranzig wenn ich höre lese das abb auf 5fr fallen könnte! 12-13 ist ja noch realistisch aber 5fr sicher nicht. Biggrin 8)


 

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Ronja wrote:

bildet der chart nicht ein tripletop? demnach sollte es doch aus charttechnischer sicht demnächst wieder einen rutsch runter gehen, oder was meint ihr?

Das mit dem Chart kannst du ganz schnell wieder vergessen. Was du vom chart halten kannst, das konntest du in den letzten 18 Monaten hautnah mitverfolgen....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Meveric
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Zuletzt online: 13.04.2016
Mitglied seit: 21.05.2007
Kommentare: 1'924
ABB

Also mit dem EP wo ich bei ABB dabei bin würde ich bei einem Kurs von Fr. 5.- auch ranzig werden :roll:

Aber glaub mir Freebase. Es ist alles möglich. Ich hatte schon an einem Tag mit einem Einsatz von Fr. 4'000.- (an meinem Geburtstag 22.05.2006) plötzlich 750'000 Fr. auf dem Depot Konto von Swissquote. Dazumal noch keine Erfahrung. Eine Woche später waren es dann nur noch Fr. 2'000.-. Wink

:arrow: Der Titel hiess Invenda und ich konnte dass scheiss Ding fast eine Woche nicht handeln, da die Banken vergessen hatte die Stückzahlen in den Depots anzupassen, es gab einen Splitt von glaube ich 1:100 und ich war einer der Idioten der für ein Tag reich war.

Naja, hab daraus gelernt. Aber den Printscreen von meinem Reichtum habe ich vor kurzem gelöscht. Hätte den Anblick nicht mehr ertragen.

Siehst Du. Alles ist möglich. Biggrin

Seiten