ABB

ABB N 

Valor: 1222171 / Symbol: ABBN
  • 30.49 CHF
  • +0.66% +0.200
  • 21.06.2021 12:27:54
10'086 posts / 0 new
Letzter Beitrag
oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
Gegenbewegung bei ABB hat eingesetzt bald 20 CHF?

Hoffen wir dass sie diese Woche die 20 CHF Hürde wieder hinter sich lassen 8)

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

ABB (18,82 CHF, -2,8%): Negative Nachrichten aus China belasten

Die Titel von ABB zeigen sich am Dienstag mit deutlichen Kursverlusten. Marktbeobachter machen dafür einerseits eine allgemeine Schwäche von zyklischen Titeln am Handelstag verantwortlich. Andererseits heisst es, ABB leide unter negativen Nachrichten aus Asien. Eine Studie der Credit Suisse verweist dabei auf eine schlechte Entwicklung im Bereich Transmission and Distribution (T&D). So seien die Aufträge im Bereich Stromversorgung in den vergangenen sechs Monaten zurückgegangen.

Neben dem Bruch im Marktwachstum sei jedoch die Verlagerung der Marktanteile von ABB auf heimische Akteure noch bedeutsamer, heisst es weiter. Dies sei eine negative Überraschung, die möglicherweise darauf hinweise, dass das Engagement in China als positiver Treiber auf kurze Sicht ausfalle. Bei ABB habe sich der Marktanteil im Bereich Transformer seit 2007 bis heute von 17% auf 8% verringert, der regionale Marktführer TBEA habe dagegen seinen Anteil auf 36% von 20% erhöht. Der zuständige CS-Analyst hat dementsprechend sein Rating Underperform bestätigt.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Habe mich mal wieder bei ABB eingeloggt. Und ich muss sagen, dass noch immer der gleiche Müll von den gleichen Usern eingestellt wird. Spitzenreiter ist noch immer Speedy Christina. Beispiele gefällig? Und das nur aus den letzten 5 Wochen:

-Die Wahrscheinlichkeit ist doch recht gross, das ABB morgen oder vielleicht in ein paar Tagen einen mehrere milliardenschweren Auftrag vermelden.

Was machen dann wohl die, die heute verkauft haben?

-Zumindest die, die heute (in der Panik) für Fr. 19.22 verkauft haben, werden sich ganz gehörig die Haare zum Kopf raus reissen. (akt. Fr. 19.92)

In Anbetracht der schwierigen Verhältnisse hat ABB heute einen Topleistungs-Ausweis abgeliefert und eine weitere Milliarde Gewinn fürs Viertelquartal in die Portokasse abgeliefert.

Eine objektivere Sichtweise, als die heutige kurzfristige panische Reaktion, wird morgen die Aktie wieder über Fr. 20.50 schliessen lassen.

-Konjunkturindikatoren zeigen aber wieder steil nach oben und da sollte ABB doch kräftig mitmischen.

-Wer nicht zur rechten Zeit kommt, den bestraft die Zeit. Heute hast Du mit den neusten Zahlen aus den USA schön gesehen, was ich mit der Konjunktur-erholung meinte. Auch wenn du dich darüber lächerlich machst, so ist es doch eine Tatsache.

-ABB peilt wieder die 30 Fr an, dort wo sie eigentlich hingehört.

Mit dem technischen Know How sticht ABB die Konkurenz ab

-Premarket****ABB + 1.2% im Plus******

Diese Einstellungen zeigen doch, dass sich im Forum nichts geändert hat. Immer noch die gleichen Pushereien und Schönfärbungen wie früher. Nur: Die Realität sieht ganz anders aus. Ich sehe es, der Werkverkehr zu ABB hat deutlich abgenommen. Leute wurden entlassen. Die Krise geht logischerweise auch an ABB nicht vorbei. Siehe Aktienkurs. Und der hat (fast) immer recht! Wie wurde ich angegriffen, als ich mich erdreiste zu sagen, dass ABB auf 11 Stutz fallen könnte. Zukaufen, wurde geschrieen und mit Optionen untermauern. Die Optionen sind wertlos zerfallen und der Kurs fiel auf die 11 Franken, konnte sich unterdessen wie die meisten Werte wieder etwas erholen....

So gehe ich wieder und hoffe auf bessere Zeiten.

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
ABB

BadenerPower wrote:

Spitzenreiter ist noch immer Speedy Christina.

Dabei ist seine Spezialität unterdessen UBS und nicht mehr ABB...

Gruss

fritz

André
Bild des Benutzers André
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 344
ABB

BadenerPower wrote:

.......................

.... Nur: Die Realität sieht ganz anders aus. Ich sehe es, der Werkverkehr zu ABB hat deutlich abgenommen. Leute wurden entlassen. Die Krise geht logischerweise auch an ABB nicht vorbei. Siehe Aktienkurs. Und der hat (fast) immer recht! Wie wurde ich angegriffen, als ich mich erdreiste zu sagen, dass ABB auf 11 Stutz fallen könnte. Zukaufen, wurde geschrieen und mit Optionen untermauern. Die Optionen sind wertlos zerfallen und der Kurs fiel auf die 11 Franken, konnte sich unterdessen wie die meisten Werte wieder etwas erholen....

So gehe ich wieder und hoffe auf bessere Zeiten.

Endlich einmal ein wirklich guten Beitrag. Informativ, objektiv und sachlich! Auf sehr hohem Niveau, gratuliere!

Das mit dem Werkverkehr ist besonders gelungen.:lol:

Das ABB von über 36 auf 11 fallen würde, lag damals auf der Hand. Bei diesen Verlusten, dem Missmanagement und den Abzockern in der Chefetage ( die meisten auch noch Ausländer).Und dann mit diesen völlig unattraktiven Produkten, die ja kaum jemand braucht.Das hätte man wirklich kommen sehen müssen.

Du warst einer der Wenigen mit Durchblick!

Meine Hochachtung!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

05-11-2009 11:15 ABB und Fincantieri arbeiten bei Hochspannungssystemen für Schiffe zusammen

Zürich/Triest (awp) - Die ABB Ltd und der italienische Schiffbauer Fincantieri haben einen Kooperationsvertrag für die Herstellung und Vermarktung von speziellen Hochspannungssystemen (HVSC) für die Stromversorgung von Schiffen im Hafen geschlossen. HVSC-Systeme machen es möglich, Schiffe während der Liegezeit an die Landstromversorgung anzuschliessen. Diese versorgt Kühlanlagen, Beleuchtungs- oder Heizsysteme mit Energie. So muss kein Treibstoff mehr an Bord verbrannt werden, um die Generatoren anzutreiben, wie ABB am Donnerstag mitteilte.

Häfen weltweit seien an einer landseitigen Stromversorgung von Schiffen interessiert, da auf diese Weise die Emissionen in den Häfen gesenkt werden und sich die Luftqualität in den umliegenden Stadtgebieten verbessert.

Fincantieri und ABB arbeiten bereits über das Joint Venture Seastema S.p.A. zusammen. Seastema widmet sich der Konstruktion und Entwicklung von integrierten Automationssystemen für die Schiffbauindustrie.

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
ABB

Nur damit nicht die Meinung aufkommt,dass bei ABB gar nicht's mehr geht... Lol

http://www.ameinfo.com/214904.html

indianer
Bild des Benutzers indianer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 24.06.2008
Kommentare: 114
ABB

Ist ABB auf Erholungskurs richtung 30 - was meint ihr?

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

10-11-2009 11:01 ***ABB erhält Auftrag über 120 Mio USD aus Saudiarabien

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat von der Saudi Electricity Company einen Auftrag in der Höhe von 120 Mio USD erhalten. Der Auftrag umfasse den Bau sowie die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von drei Unterstationen mit gasisolierten Schaltanlagen, teilt der Energie- und Automationstechnik-Konzern am Dienstag mit.

Bei den Unterstationen handle es sich um eine 380/132-kV- und zwei 132/13,8- kV-Unterstationen. Die Fertigstellung des Projekts sei für 2011 geplant.

Rainbow
Bild des Benutzers Rainbow
Offline
Zuletzt online: 15.02.2013
Mitglied seit: 19.04.2009
Kommentare: 385
ABB

Perry2000, woher hast du immer deine News? Danke Biggrin

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Rainbow wrote:

Perry2000, woher hast du immer deine News? Danke Biggrin

SQ Ticker Wink

Wird aber auch auf der ABB Homepage gepostet ... im laufe des Tages Lol

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

BadenerPower wrote:

......der Kurs fiel auf die 11 Franken, konnte sich unterdessen wie die meisten Werte wieder etwas erholen....

.

Etwas erholen...ist wohl weit untertrieben, die Kurssteigerung betrug fast 100% und beweist dass der Kurstaucher übertrieben war.

ABB hat qualitativ hochstehende Produkte und dies wird sie weiterhin als Marktführer auftreten lassen.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

10-11-2009 15:15 ABB: Streik und Besetzung des Werkes im französischen Chassieu

Lyon (awp/sda) - Die Niederlassung im französischen Chassieu des Technologiekonzerns ABB ist lahmgelegt. Aus Gewerkschaftskreisen hiess es, fast die gesamte Belegschaft sei am Montag in einen Streik getreten.

Marie-Pierre Piccard, Sprecherin von ABB Frankreich, sprach dagegen von lediglich 30 Arbeitern, die den Zugang zum Gelände blockierten und damit die Lahmlegung des Werkes erzwungen hätten.

Die Streikenden protestieren gegen den im Frühling angekündigten Abbau von 540 Stellen, was 20 Prozent der Beschäftigten von ABB in Frankreich entspricht. 96 der Stellenstreichungen entfallen auf Chassieu. Inzwischen habe sich für zwei der betroffenen Werke, in Mâcon und in Montlieul, ein Käufer gefunden, informierte Piccard. Dadurch seien 59 Stellen gerettet worden.

Am Dienstag trafen sich Vertreter der Belegschaft von Chassieu und der Direktion in der Nähe von Paris zu Gesprächen über die Begleitmassnahmen für die 96 Betroffenen. Am Freitag findet die letzte Runde statt. Danach werde das Resultat der Verhandlungen bekanntgegeben, sagte Piccard.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Christina 007 wrote:

Etwas erholen...ist wohl weit untertrieben, die Kurssteigerung betrug fast 100% und beweist dass der Kurstaucher übertrieben war.

ABB hat qualitativ hochstehende Produkte und dies wird sie weiterhin als Marktführer auftreten lassen.

Der Kurstaucher war nicht übertrieben. Die Erholung auch nicht! ABB hat sich sich besser erholt als der SMI Durchschnitt! Aber man kann immer alles schönreden. ABB spürt die Krise! Die Roboter Abteilung und die Turbo Systeme laufen schlecht! Nur die Hochspannungstechnik läuft dank den Staatlichen Aufträgen, die bald auslaufen werden, recht gut!

Somit lieber Speedy-Christina nicht übertreiben!

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

BadenerPower wrote:

Christina 007 wrote:

Etwas erholen...ist wohl weit untertrieben, die Kurssteigerung betrug fast 100% und beweist dass der Kurstaucher übertrieben war.

ABB hat qualitativ hochstehende Produkte und dies wird sie weiterhin als Marktführer auftreten lassen.

Der Kurstaucher war nicht übertrieben. Die Erholung auch nicht! ABB hat sich nicht besser erholt als der SMI Durchschnitt! Aber man kann immer alles schönreden. ABB spürt die Krise! Die Roboter Abteilung und die Turbo Systeme laufen schlecht! Nur die Hochspannungstechnik läuft dank den Staatlichen Aufträgen, die bald auslaufen werden, recht gut!

Somit lieber Speedy-Christina nicht übertreiben!

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

Wenigstens werden bei ABB die Aufträge schon in den Nachrichten erwähnt Lol

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
ABB

BadenerPower wrote:

Nur die Hochspannungstechnik läuft dank den Staatlichen Aufträgen, die bald auslaufen werden, recht gut!

Somit lieber Speedy-Christina nicht übertreiben!

Da irrst du dich BadenerPower

falls die USA,Europa und Länder wie z.B. Indien in naher Zukunft ihre Stromversorgung nicht via Handkurbeln sichern wollen,werden die ganz grossen Aufträge für ABB erst noch kommen...

Pantaleo

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Ich sage ja, dass bei ABB zur Zeit nur die Hochspannungstechnik zufriedenstellend läuft. Und es ist gut möglich, dass das Amerikanische Investitionsprogramm noch für ABB Aufträge sorgen kann. Abr die Amis wollen natürlich diese Aufträge lieber an Amerikanische Firmen (GE) vergeben. HGÜs sind das ABB Paradepferd, da ist einiges im Köcher. Aber die Turbo Sparte und Automatik läuft schlecht (daher gabs in diesen Bereichen Kurzarbeit und Entlassungen).

Im Bereich HGÜ wird bald mit starker chinesischer Konkurenz zu rechnen sein. Das ist eine Aussage vom Abzocker Hogan in der Aargauer Zeitung.

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

12-11-2009 11:09 ABB erhält 75-Mio-USD-Auftrag von Hydro-Québec

Zürich (awp) - Die ABB Ltd. hat einen Auftrag im Volumen von 75 Mio USD der kanadischen Hydro-Québec erhalten. Der Auftrag umfasse die Lieferung von Anlagen zur statischen Blindleistungskompensation (SVC), teilt der Energie- und Automationstechnikkonzern am Donnerstag mit.

SVCs ermöglichen eine rasche Reaktion auf Netzstörungen und tragen dazu bei, die Netzstabilität wiederherzustellen. Mit der Installation von zwei SVCs im 735-kV-Netz des Umspannwerks Chénier westlich von Montreal werde die weltweit leistungsstärkste Blindleistungskompensationsanlage errichtet (insgesamt 1'200 Megavolt-Ampere reaktiv). Die Fertigstellung des schlüsselfertigen Projekts für Hydro-Québec ist für 2012 geplant.

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Ich sage ja, ABB ist ein Top Player in der Hochspannungstechnik. 75 Mio USD ist ja nicht der Bombenauftrag, aber immerhin. Man ist bescheiden geworden.

Vor 2 Wochen stellte unser Pusher noch folgende Meldung hier rein:

Die Wahrscheinlichkeit ist doch recht gross, das ABB morgen oder vielleicht in ein paar Tagen einen mehrere milliardenschweren Auftrag vermelden.

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
ABB

ABB (19,87 CHF, -1,2%): Vorbehalte gegenüber dem chinesischen Strominfrastrukturmarkt nehmen weiter zu

Bei den Namenaktien der ABB Ltd setzt sich der seit Tagen tobende Kampf um die psychologisch wichtige Marke von 20 CHF auch am Freitag fort. Am frühen Nachmittag scheinen die Baissiers die Oberhand zu haben. Für Wasser auf die Mühlen dieses Anlegerlagers erweist sich ein Kommentar der Credit Suisse zum europäischen Investitionsgütersektor.

Nach einem Kontakt mit entsprechenden Branchenkreisen sieht der für die Grossbank tätige Analyst Anzeichen einer Nachfrageverlangsamung im chinesischen Strominfrastrukturmarkt. Ein stark rückläufiger Stromverbrauch, die fehlende Preisgestaltungsmacht und die Probleme bei der Guangdong Development Bank haben die finanzielle Flexibilität der beiden grossen staatlich kontrollierten Stromübertragungsgesellschaften stark eingeschränkt. Die Regierung prüfe deshalb die bisherige Strategie zweier gegeneinander im Wettbewerb stehender Gesellschaften.

Trotz des Wirtschaftsstimulierungspaketes sei die Investitionstätigkeit in die Strominfrastruktur in China im bisherigen Jahresverlauf hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Mit anziehenden Investitionen sei erst zu rechnen, wenn die chinesische Regierung den Stromübertragungsbereich reorganisiert habe.

ABB habe im chinesischen Strominfrastrukturgeschäft nicht nur mit einer verhaltenen Investitionsentwicklung, sondern zunehmend auch mit Konkurrenz seitens inländischer Anbieter zu kämpfen. Chinesische Infrastrukturunternehmen hätten zuletzt vor allem im unteren Preissegment Marktanteile gewonnen. Die Credit Suisse empfiehlt die Papiere von ABB deshalb weiterhin mit "Underperform" und einem Kursziel von 16,50 CHF zum Verkauf.

Die spinnen die Römer der CS :roll:

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Auch die ABB Chefin Schweiz rechnet mit ein paar Aufträgen aus den diversen staatlichen Investitionsprogrammen, wobei sie sagt, dass der Grossteil der Aufträge aber an nationale Firmen gehen werden. Desweiteren schliesst sie weitere Entlassungen nicht aus.

Das sind konträre Aussagen zu unserem ABB Pusher. Jeder kann sich hier drinnen selber fragen wer wohl recht haben wird. Wer näher am Unternehmen steht und wer kompeteter ist....

Ich meine, dass ABB die Krise weiter stark spüren wird.

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
ABB

Bitte Link zu deinen Behauptungen reinstellen, ansonsten nicht glaubthaft.

Immerhin sind bei ABB in den letzten paar Wochen Aufträge in der Höhe von knapp 1/4 Mia SFr. reingekommen und welche Firma kann dies von sich schon behaupten?

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Dazu braucht man keinen Link. Das kannst du in der heutigen "Sonntag" nachlesen....

Somit hattest du auch mit deinem möchtegern Milliardenauftrag wiedermal unrecht. Wäre zu schön gewesen..... Was hast du vor 2 Wochen geschrieben?

"Die Wahrscheinlichkeit ist doch recht gross, das ABB morgen oder vielleicht in ein paar Tagen einen mehrere milliardenschweren Auftrag vermelden"

PS Lieber Speedy Christina 007 betreffend glaubhaftigkeit hat DU wirklich nichts zu motzen. Hier drinnen gibt es Keinen welcher fantatischere, unglaubhaftigere, schöngefärbtere, unwahrere Geschichten reinstellt als du!

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

aklugano01
Bild des Benutzers aklugano01
Offline
Zuletzt online: 31.03.2011
Mitglied seit: 06.02.2009
Kommentare: 141
ABB

Wieso dieser Taucher :cry:

Engelchen
Bild des Benutzers Engelchen
Offline
Zuletzt online: 24.01.2013
Mitglied seit: 17.12.2008
Kommentare: 406
ABB

aklugano01 wrote:

Wieso dieser Taucher :cry:

das frage ich mich auch :evil:

jetzt wo fast alles im grünen Bereich ist

und die Amis stark anziehen :roll:

Engelchen

golfer
Bild des Benutzers golfer
Offline
Zuletzt online: 31.12.2012
Mitglied seit: 08.06.2009
Kommentare: 93
ABB

Höchstwahrscheinlich wegen dem Rating der CS, die ABBN mit 'underperform' und Kursziel 16.50 angegeben hat.

Schade, ich denke ABBN hätte heute die 22ig hinter sich gelassen...

sparkle78
Bild des Benutzers sparkle78
Offline
Zuletzt online: 22.11.2013
Mitglied seit: 13.03.2009
Kommentare: 516
ABB

Naja ... das Rating sollte ja nicht massgebend sein oder?

Also ich denke die 22 sehen wir noch dieses Jahr !! 8)

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
ABB

Da war auch der gestrige Artikel in der Aargauer Zeitung von der ABB Schweiz Chefin. Und der klang nicht verheissungsvoll...

Der hauptsächliche Grund ist aber der, dass viele Aktionäre sich von ABB getrennt haben, weil sie weitere negative Nachrichten befürchten und das jetztige Kursniveau als überbewertet betrachten. An Amerika kann es heute nicht liegen... Die sind schön grün.

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Rainbow
Bild des Benutzers Rainbow
Offline
Zuletzt online: 15.02.2013
Mitglied seit: 19.04.2009
Kommentare: 385
ABB

Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum sich die Aktie kaum bewegt und wenn, eher südwärts.

In letzter Zeit konnte man ja immer wieder von Aufträgen lesen, die ABB bekommen hat. Auch bei diesem Solarprojekt (Desertec) in der Wüste ist ABB mit dabei. ???

Seiten