Actelion

1'609 posts / 0 new
Letzter Beitrag
jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
Actelion

deepblue wrote:

Habe sie mir kurz aus Chartechnischer Sicht angeschaut.

Das sieht stark aus. Ich vermute dass die 53 nun als Support dienen und der Weg bis 60 frei ist.

bin heute auch mal eingestiegen, bin gepsannt obs eine übernahme gibt oder nicht!

ascheinend wird ja aus den USA viele Aktien gekauft, was dem Kurs am Nachmittag jeweils hilft!

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Actelion

jheimi wrote:

bin heute auch mal eingestiegen, bin gepsannt obs eine übernahme gibt oder nicht!

ascheinend wird ja aus den USA viele Aktien gekauft, was dem Kurs am Nachmittag jeweils hilft!

...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

miracol
Bild des Benutzers miracol
Offline
Zuletzt online: 04.01.2022
Mitglied seit: 23.07.2008
Kommentare: 312
Actelion

Dass habe ich in den letzten Tage auch gedacht.Wenn es nur diese Gier nicht gäbe wäre der Kurs immer noch bei 40 Lol Es liegt halt in der Natur des Menschen. Lol

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
Actelion

miracol wrote:

Dass habe ich in den letzten Tage auch gedacht.Wenn es nur diese Gier nicht gäbe wäre der Kurs immer noch bei 40 Lol Es liegt halt in der Natur des Menschen. Lol

Gier ist der hauptgrund das die Aktie so stieg!

aber so ist dies nunmal!

jeder wie er es für gut empfindet!

Die spannende Frage bleibt trotzdem gibts eine ünernahme oder nicht, die Chancen stehen laut Internet Berichten bei 50:50!

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
Actelion

Sieht ja mal richtig übel aus heute :?

Ob das nur Gewinn Mitnahmen sind?!

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 20.08.2020
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
ATLN

jheimi wrote:

Sieht ja mal richtig übel aus heute :?

Ob das nur Gewinn Mitnahmen sind?!

Ich denke schon das das Gewinnmitnahmen sind....

...aber seit Ende Sept. über 30% im Plus würde ich

nicht so übel nennen.

Wink

Lindis.
Bild des Benutzers Lindis.
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 231
Actelion

ich hoffe auch es sind blosse Mitnahmen, bin seit Freitag investiert, hoffe nicht zu spät.

Gemäss dem Forum ist die Aktie ja noch immer unterbewertet, denke bei Neuigkeiten könnte die Aktie gut 65.- und mehr werden, was meint Ihr?

Jurameer
Bild des Benutzers Jurameer
Offline
Zuletzt online: 16.08.2021
Mitglied seit: 22.05.2009
Kommentare: 99
Actelion

Die Aktie hält sich erstaunlich gut, würde ich auch meinen. Letzte Woche wurden doch 9% aller ausstehenden Aktien gehandelt!!

Trotzdem: ich habe meine KBATLA am Freitag verkauft. Von einem zwischenzeitlichen Minus zu einen satten Gewinn, und das innert wenigen Tagen. Super!

Am Donnerstag werden die 9 Monatszahlen veröffentlicht.

deepblue
Bild des Benutzers deepblue
Offline
Zuletzt online: 30.12.2011
Mitglied seit: 26.05.2009
Kommentare: 651
Actelion

Nunja, der heutige Tag ist noch kein Grund zur Panik.

Ich persönlich hoffe auch den richtigen Verkauszeitpunkt nicht verpasst zu haben. Ein Abrutschen unter ungefähr 50.50 würden bei mir aber die Alarmglock läuten lassen :roll:

maka
Bild des Benutzers maka
Offline
Zuletzt online: 02.02.2015
Mitglied seit: 28.03.2008
Kommentare: 291
Actelion

Geiz ist des Anlegers Feind.

tetoga
Bild des Benutzers tetoga
Offline
Zuletzt online: 11.12.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 107
...Gier...

Ich melde mich nicht viel zu Wort und sonst eigentlich gar nie zu einem solchen Thema, ABER:

Ich muss hier dem kommentarlosen Bild von VonTobel

vollends zustimmen, denn wenn uns die Börse eines

lehrt, so ist es, dass ungezügelte Gier resp. unrealisierte Gewinne noch immer der Tod jedes Investments war - insbesondere, wenn diese Gewinne

auf reiner Spekulation basieren!

Halllllooooo!!!???

Was erwartet ihr denn? EP bei 40 oder 43? Eine Gewinnmarge von 25-30%!

Wann kriegt jemand den Hals voll...?

Natürlich ist es möglich, dass die Spekulationen

Realität werden und die Aktie noch auf 60 steigt...

Doch verkauft ihr DANN?

Was ist, wenn das Gegenteil eintrifft?

Wie wäre es mit einem Teilverkauf?

Annahme (Courtagen etc. nicht eingrechnet):

- Kauf von 1000 Stück mit EP 40 = 40'000 CHF

- jetzt Verkauf von 500 Stück zu 53 = 26'500 CHF

- Reingewinn 6'500 CHF

- Restbestand 500 Stück zu EP 40 = 20'000 CHF

- jetzt wieder Kauf von 350 Stück zu 53 = 18'550 CHF

- neuer Bestand: 850 Stück mit EP ca. 45.50

Nun kann der Kurs getrost auf rund 45 zurückkommen.

Der Reingewinn von +- 6000 ist euch sicher und ihr

kommt mit dem Rest eben raus.

Sollte der Kurs nochmals steigen, habt ihr mit 45.50

immer noch einen sehr guten EP!

Ist vielleicht ein Gedanke Wert...

Viel Glück

mauro.
Bild des Benutzers mauro.
Offline
Zuletzt online: 05.12.2014
Mitglied seit: 18.12.2008
Kommentare: 270
@tetoga

Was ich nicht ganz verstehe:

Wieso genau verkaufst Du zuerst 500 à 53 und kaufst danach wieder 350 à 53? Was bringt das, ausser dass es Courtagen kostet?

Gruss,

mauro

Lindis.
Bild des Benutzers Lindis.
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 231
Actelion

was würdet Ihr raten, verkaufen oder halten? Sind das wirklich nur gemäss dem Cash Gewinnmitnahmen oder ist mehr daran?

Komisch das viele aussteigen, am Do kommen ja die Zahlen und sicherlich auch mehr Infos betreffend den Gerüchten über eine allfällige Übernahme.

tetoga
Bild des Benutzers tetoga
Offline
Zuletzt online: 11.12.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 107
Re: @tetoga

mauro wrote:

Was ich nicht ganz verstehe:

Wieso genau verkaufst Du zuerst 500 à 53 und kaufst danach wieder 350 à 53? Was bringt das, ausser dass es Courtagen kostet?

Gruss,

mauro

Nun, ganz einfach:

Mit dem Verkauf realisierst Du einen Teilgewinn,

nämlich eben die 6500 (gesamtsumm des Verkaufs ist ja 26500).

Nachher kaufst Du 350 zu 53 im Gegenwert von nur 18550. Das heisst, dass Du jetzt zwar weniger Aktien

(eben 850 St.) besitzt zu einem höheren EP (eben 45.50), doch dafür hast Du einen Teilgewinn realisiert.

Der Sinn dabei ist, dass Du natürlich nicht wieder den ganzen Gewinn wieder reinvestierst...

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Actelion

das macht ja überhaupt keine Logik... verkauf doch einfach den Gewinn... und lass den Rest laufen...

weder alles verkaufen und dann wieder zukaufen

(meine Meinung:-)

Gruss Seimen

Cherrokee
Bild des Benutzers Cherrokee
Offline
Zuletzt online: 16.01.2014
Mitglied seit: 22.12.2009
Kommentare: 264
wie lange noch!

schade, schade, langsames absinken!!!

hoffe es geht nicht noch lange so weiter!

cherrokee

tetoga
Bild des Benutzers tetoga
Offline
Zuletzt online: 11.12.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 107
Actelion

Seimen AG wrote:

das macht ja überhaupt keine Logik... verkauf doch einfach den Gewinn... und lass den Rest laufen...

weder alles verkaufen und dann wieder zukaufen

(meine Meinung:-)

Stimmt nicht!

Erstens verkaufe ich nicht alles sondern nur die Hälfte!

Zweitens: Wenn ich den Gewinn verkaufe, so habe ich nachher einen EP vom aktuellen Aktienpreis, also

irgendwas zwischen 52 und 53.

WENN sich jetzt die Spekulation in Luft auflöst

und der Kurs auf 45 kommt, so hast Du einen restlichen Aktien einen ziemlichen Verlust gemacht!

Rechne:

1000 Aktien zu 40 gekauft.

Aktueller Kurs (gerundet) 52. Gibt einen Gewinn

von 12'000, was in Aktien 230 Stück bedeutet.

Wenn Du den Gewinn verkaufen willst, müsstest Du also

230 Stück zu 52 verkaufen und hättest danach einen

Restbestand von 770 Stück - zu einem neuen EP von 52!!!

Kommt nun der Aktienkurs auf 45 zurück, so hast Du faktisch 770 x 7 CHF verloren, also rund 5500 CHF.

Bliebe Dir ein Reingewinn von 6500 CHF.

Kommt in diesem Fall auf dasselbe heraus - doch meine

Methode ist - für meine Augen - einfach ein wenig sicherer...

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 20.08.2020
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
ATLN

Charttechnischer Ausblick: Die Aktie von Actelion könnte in den nächsten Tagen ein wenig konsolidieren. Dabei sind Abgaben in Richtung 49,80 CHF möglich. Auf diesem Niveau sollte allerdings wieder nach oben abdrehen. Eine Rally in den Bereich um 60,00 - 62,00 CHF ist möglich.

Wink

http://www.godmode-trader.ch/nachricht/ACTELION-Kurzfristiger-Ruecksetze...

Cherrokee
Bild des Benutzers Cherrokee
Offline
Zuletzt online: 16.01.2014
Mitglied seit: 22.12.2009
Kommentare: 264
Re: wie lange noch!

Cherrokee wrote:

schade, schade, langsames absinken!!!

hoffe es geht nicht noch lange so weiter!

cherrokee

bei Fr.52.00 bidet sich jetzt ein schöner block!!! ca. 22'000 Stk. hoffentlich hält er!!

cherrokee

Cherrokee
Bild des Benutzers Cherrokee
Offline
Zuletzt online: 16.01.2014
Mitglied seit: 22.12.2009
Kommentare: 264
Actelion

tja und wegg ist er!!!

sch.....!!!!

mauro.
Bild des Benutzers mauro.
Offline
Zuletzt online: 05.12.2014
Mitglied seit: 18.12.2008
Kommentare: 270
Re: @tetoga

tetoga wrote:

mauro wrote:
Was ich nicht ganz verstehe:

Wieso genau verkaufst Du zuerst 500 à 53 und kaufst danach wieder 350 à 53? Was bringt das, ausser dass es Courtagen kostet?

Gruss,

mauro

Nun, ganz einfach:

Mit dem Verkauf realisierst Du einen Teilgewinn,

nämlich eben die 6500 (gesamtsumm des Verkaufs ist ja 26500).

Nachher kaufst Du 350 zu 53 im Gegenwert von nur 18550. Das heisst, dass Du jetzt zwar weniger Aktien

(eben 850 St.) besitzt zu einem höheren EP (eben 45.50), doch dafür hast Du einen Teilgewinn realisiert.

Der Sinn dabei ist, dass Du natürlich nicht wieder den ganzen Gewinn wieder reinvestierst...

Also entschuldige, aber jetzt muss ich doch etwas schmunzeln! Bitte überprüf Deine Argumentation doch noch ein paar mal und dann merkst Du sicher, dass sie gelinde gesagt (entschuldige den Ausdruck) ziemlich kompletter Schwachsinn ist. Deine Gewinnrealisation ist nur buchmässig, wenn Du gleich wieder Aktien zum selben Kurs kaufst. Statt 500 zu verkaufen und 350 wieder zu kaufen, kannst Du auch gleich bloss 150 verkaufen und sparst immerhin einiges an Courtage.

In beiden Fällen hast Du nämlich exakt CHF 7'950 mehr auf dem Konto, abzüglich der Courtagen, die aber bei Deiner Vorgehensweise deutlich höher wären.

Gruss,

mauro

Swisscash
Bild des Benutzers Swisscash
Offline
Zuletzt online: 24.09.2012
Mitglied seit: 24.12.2009
Kommentare: 20
Hehe

Guten abend

Nun ja ich überlegte es mir 2 mal, ob ich einen Beitrag schreiben soll. wenn man so an der Börse was trifft es am besten? "hantiert" dann ist es klar das viel Leute schlechte zeiten durchleben mit der Börse^^ Lol sry aber das musste Raus :roll:

P.s ich denke die übername findet statt die Frage ist nur...Wann

Actelion steht im Zentrum von Übernahmespekulationen. «Die Firma muss strategische Optionen prüfen», sagt Daniel Koller von BB Biotech im cash-Video-Interview. Koller sagt auch, warum Anleger ihre «Biotech-Skepsis» ablegen sollten.

Quelle http://www.cash.ch/news/alle/actelion_ist_ein_klassischer_uebernahmekand...

Grüsse

Marc

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 20.08.2020
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
AUSBLICK/Actelion Q3: Gewinn von 103,3 Mio CHF erwartet

Zürich (awp) - Die Actelion Ltd wird am Donnerstag, 21. Oktober, ihre Zahlen zum dritten Quartal 2010 veröffentlichen. Analysten haben dazu die folgenden Schätzungen abgegeben:

Q3 2010E

In Mio CHF AWP-Konsens Q3 2009A

Umsatz Konzern 473,9 447,3

Tracleer-Umsatz 408,2 375,5

Betriebsgewinn 122,5 120,4

Cash EBIT 155,8 157,2

Reingewinn 103,3 108,5

FOKUS: Actelion dürfte mit dem Hauptprodukt Tracleer im dritten Quartal wiederum starke Zuwachsraten erzielt haben. Allerdings dürfte gemäss Analystenschätzungen Wechselkursschwankungen den Zwischenabschluss um knapp 5-7% belasten. Meist wird erwartet, dass das Management die Ganzjahresprognose bestätigt. Angesichts der stets vorsichtigen Guidance käme aber auch eine weitere Erhöhung nicht überraschend.

Mehr noch als die Zahlen würden Aussagen des Managements über die Strategie interessieren angesichts der wieder neu aufgekommenen Übernahmespekulationen. Die Firmenleitung steht unter Druck nach dem Scheitern der Phase-III-Tests CONSCIOUS-2 mit Clazosentan bei aneurysmatischen Subarachnoidalblutungen (aSAH) und Tracleer bei idiopathischer pulmonaler Fibrose sowie der seit längerem hängigen Entscheidung über die weitere Entwicklung des Schlafmedikament-Kandidaten Almorexant.

Es ist allerdings fraglich, ob sich das Management direkt zu den Übernahmenspekulationen äussert. Hingegen dürften neue Informationen zur Produktpipeline gegeben werden wie Details zur CONSCIOUS-2-Studie oder den Phase-II-Tests mit dem CRTH2-Rezeptor-Antagonisten bei allergischer Rhinitis.

ZIELE: Bei der Bekanntgabe des Q2-Ergebnisses hat das Management die Ganzjahres-Prognose 2010 teilweise angehoben. Bestätigt wurde die Umsatz-Guidance um mehr als 10% in Lokalwährungen (LW). Neu soll in LW der Non-GAAP-EBIT zwischen 21 und 24% höher ausfallen.

PRO MEMORIA: Anfang Oktober hat Actelion einen Warning Letter der US-Gesundheitsbehörde FDA erhalten, wobei es sich allerdings um eine prozess-orientierte Angelegenheit handelt. Hingegen muss das Unternehmen über die Verkaufspraktiken für Tracleer informieren. Eine entsprechende Verfügung ("Subpoena") wurde vom United States Attorney's Office für den Northern District of California Mitte September erlassen.

Homepage: www.actelion.com

pf/rt

:!:

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 20.08.2020
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
Actelion kündigt Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 800 Mio

:!:

Zürich (awp) - Actelion hat einen Aktienrückkauf angekündigt. Das Pharmaunternehmen will über die nächsten drei Jahre eigene Aktien im Wert von 800 Mio CHF zurückkaufen. Zum Schlusskurs vom 20. Oktober bei 52,00 CHF entspreche dies 11,97% des ausgegebenen Aktienkapitals, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Die innerhalb des Programms gekauften Aktien sollen vernichtet und das Aktienkapital entsprechend reduziert werden.

Der Verwaltungsrat und die Unternehmensleitung seien davon überzeugt, dass das Rückkaufprogramm einen sinnvollen Einsatz der liquiden Mittel darstelle. Gleichzeitig bleibe genügend Flexibilität für weitere Investitionen in Forschung und Entwicklung, Einlizenzierungen sowie potenzielle Übernahmen und Akquisitionen bestehen.

Der Rückkauf wird über eine zweite Handelslinie an der SIX Swiss Exchange erfolgen, die zum Zwecke des Aktienrückkaufs eingerichtet wird. Die zweite Handelslinie soll nach Zustimmung durch die zuständigen Stellen, voraussichtlich in der zweiten Novemberhälfte 2010 geöffnet und bis spätestens Ende Oktober 2013 beibehalten werden.

dm/ra

:!:

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 20.08.2020
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
Actelion Q3: Reingewinn 105,3 Mio CHF (AWP-Kons: 103,3 Mio)

:!:

Actelion Q3: Reingewinn 105,3 Mio CHF (AWP-Kons: 103,3 Mio) - Ausblick bestätigt

Allschwil (awp) - Die Actelion Ltd hat im dritten Quartal 2010 einen Nettoumsatz von 451,2 (VJ 447,3) Mio CHF erwirtschaftet, entsprechend einem Plus von 1% in CHF bzw. 6% in Lokalwährungen (LW). Davon entfielen 399,8 (375,5) Mio CHF auf den Hauptumsatzträger Tracleer. Das Betriebsergebnis erreichte einen Wert von 100,3 (120,4) Mio CHF, der von Actelion speziell ausgewiesene, sogenannte Non-GAAP EBIT (ohne Mitarbeiteraktien, Abschreibungen, Sondereffekte etc.) fiel um 10% auf 141,3 (157,2) Mio CHF (+1% in LW).

Unter dem Strich resultierte ein Reingewinn von 105,3 (108,5) Mio CHF, wie das biopharmazeutische Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Mit den ausgewiesenen Zahlen hat Actelion die Erwartungen der Analysten (zum Teil relativ deutlich) verfehlt. Diese hatten gemäss AWP-Konsens einen durchschnittlichen Gesamtnettoerlös von 473,9 CHF (Tracleer 408,2 Mio), ein Betriebsergebnis von 122,5 Mio CHF, einen Non-GAAP-EBIT von 155,8 Mio CHF und einen Reingewinn von 103,3 CHF geschätzt.

"In Anbetracht der schwierigen Marktbedingungen für die pharmazeutische Industrie bin ich mit den anhaltenden wirtschaftlichen Leistungen unserer vermarkteten Produkte zufrieden", wird CEO Jean-Paul Clozel in der Mitteilung zitiert.

Zur Strategie, die aufgrund der in den letzten Wochen aufgekommenen Übernahmespekulationen von grossem Interesse ist, sagte der Konzernchef: "Was unsere strategische Ausrichtung angeht, so streben wir weiteres Wachstum und die Stärkung unseres PAH-Geschäfts an. Neue Moleküle wie Macitentan und Selexipag werden uns in die Lage versetzen, auf dem Erfolg von Tracleer aufzubauen. Als unabhängiges Unternehmen sind wir bestens positioniert, dieses Ziel zu erreichen und zudem auch in anderen Krankheitsgebieten innovativ tätig zu sein."

Der zuletzt beim zweiten Quartal leicht erhöhte Ausblick für 2010 wurde bekräftigt. So wird ein Anstieg der Verkäufe um mehr als 10% in Lokalwährungen (LW) erwartet. Der Non-GAAP-EBIT soll in Lokalwährungen zwischen 21 und 24% wachsen, dies sofern "keine unvorhersehbaren Ereignisse" eintreten.

Zum Jahr 2011 sagte CFO Andrew Oakley: "Ich rechne damit, dass der Anstieg des Produktumsatzes aufgrund des anhaltenden Preisdrucks - in lokalen Währungen - im mittleren einstelligen Bereich liegen wird. Trotz der Verbesserungen im operativen Bereich infolge der sorgfältigen Kontrolle unserer Kostenbasis gehen wir davon aus, dass der Non-GAAP-EBIT 2011 aufgrund der einmaligen Verbuchung von Meilensteinzahlungen für S1P1 im Jahr 2010 hinter den Werten des laufenden Jahres zurückbleiben wird."

Ausserdem hat das Unternehmen einen Aktienrückkauf über 800 Mio CHF angekündigt (siehe separate Mitteilung).

uh/dm

:!:

waspch
Bild des Benutzers waspch
Offline
Zuletzt online: 24.01.2022
Mitglied seit: 29.07.2008
Kommentare: 952
Actelion

waspch wrote:

Achtung fertig los !

Jetzt geht es wieder runter.

Normalerweise ist der Käufer bei einer Übernahme nicht wirklich an einer Gerüchteküche interessiert.

Ist die Informationspolitik nur Taktisches Spiel ?

Vielleicht wurde aufgrund einer möglichen nicht geplanten Übernahme durch den höheren Aktienpreis (Übernahmegerüchte) so den Garaus gemacht.

Wir werden sehen.

Here we are !

Das ganze war nur ein taktisches Spiel um nicht übernommen zu werden. Was folgt ist ein Aktienrückkaufprogramm, was nun sicher wieder für einen sinkenden Aktienpreis führt. Wer will schon seine Aktien zu hohen Preisen einkaufen.

Ein paar schlechte Zahlen und runter geht es wieder.

Siehe Aktienrückkaufprogramm SwisseRe vor 2 Jahren.

5G Sucks !

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667
Actelion

sariv3114 wrote:

Die Aktie stand vor dem letzten Absturz etwa bei 46.-, würde mich wundern, wenn sie so ohne News, das verlorene Terrain einfach wieder erobern würde.

Hingegen könnten die Uebernahmespekulationen weiter bleiben.

Ohne News glaube ich aber eher an ein weiteres absacken bis 35.- als dass die Aktie zurück auf 45.- geht.

Die schlechten Nachrichten häufen sich langsam, dass wird den Anlegern gar nicht gefallen....

Genau das meinte ich, ohne Uebernahme oder Spekulationen dazu, geht die Aktie bachab, da können Analysten noch lange erzählen, die Aktie hat mehr Wert. Es bleiben zuviele Risiken.

Wer früh eingestiegen ist, hat beim Hype sicher gut verdient, andere sitzen nun auf ihre teure Positionen..... :roll:

Lindis.
Bild des Benutzers Lindis.
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 231
Actelion

genau so wie ich, spekulierte auf die übernahme oder mindestens weiteren gerüchten, janu.

schliesslich lebt die börse von gerüchten, gute zahlen alleine nützt nichts, man sieht`s ja bei der nestle heute :?

Cherrokee
Bild des Benutzers Cherrokee
Offline
Zuletzt online: 16.01.2014
Mitglied seit: 22.12.2009
Kommentare: 264
Actelion

bin auch voll reingetappt!!!

tja jetzt heisst es wieder abwarten und hoffen!

waren die Zahlen wiklich so schlecht, dass der kurs von fr. 48.- gerechtfertigt ist??

oder kann man bald eine erholung erwarten?

schwierig, schwierig....!

cherokee

Lindis.
Bild des Benutzers Lindis.
Offline
Zuletzt online: 09.08.2011
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 231
Actelion

hoffen kann man immer...

hoffe auf news, denke sonst gehts noch ein wenig runter, reines bauchgefühl :shock:

Seiten