AFG Arbonia-Forster-Holding AG

Arbonia N 

Valor: 11024060 / Symbol: ARBN
  • 10.620 CHF
  • +1.14% +0.120
  • 04.08.2020 17:31:13
376 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

@Status Quo:

Als langfristiges Investment sicher, ich empfehle die schon länger.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Status Quo
Bild des Benutzers Status Quo
Offline
Zuletzt online: 29.01.2015
Mitglied seit: 09.06.2006
Kommentare: 1'491
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

Kapitalist wrote:

@Status Quo:

Als langfristiges Investment sicher, ich empfehle die schon länger.

Ich sträube mich vor langfristigen Engagements... (Quadrant lässt grüssen)

Der Börsencrash ist doch nicht mehr weit!?

Die Bullen sind los

vagnum
Bild des Benutzers vagnum
Offline
Zuletzt online: 11.12.2013
Mitglied seit: 28.01.2009
Kommentare: 3'319
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

und hop Smile

AFG: Der Chef von Arbonia Forster (AFG), Edgar Oehler, sieht ein Ende der Talfahrt des von der Krise gebeutelten Thurgauer Bauausrüsters und Industriezulieferers: "Wir sehen überall eine Bodenbildung", sagte er in einem Interview mit der Zeitung "Sonntag". Die Bodenbildung sei auch in den beiden Bereichen sichtbar, die AFG am meisten belastet hätten, der Oberflächentechnologie und der Stahltechnik. "Wir hatten einen guten Juli. Im Geschäft mit Fenstern, Türen und Küchen laufen wir in der Schweiz fast am Anschlag." Er sei überzeugt, AFG komme bald in einen Aufschwung, rascher als die anderen, sagte Oehler weiter. Die Rückkehr in die Gewinnzone sei noch in diesem Jahr möglich. Nun bestehe die Chance, dass AFG weniger Leute entlassen müsse als geplant. (Sonntag, S. 20; siehe sep. Meldung)

bubble gum?

Don Wildi
Bild des Benutzers Don Wildi
Offline
Zuletzt online: 26.07.2012
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 111
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

Hallo zusammen

Würde mich interessieren wer von den Users ebenfalls noch in AFG investiert ist und zu welchem EP?

Ich meinerseits bin mit EP 15.40 dabei.

Was haltet ihr von den aktuellen Kurssprüngen?

mfg Don Smile

Nordostwind
Bild des Benutzers Nordostwind
Offline
Zuletzt online: 27.09.2010
Mitglied seit: 07.08.2009
Kommentare: 32
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

ganz kleiner Posten zu 16.90 und den lasse ich mal schön liegen.. schaue dann in nem Jahr wieder wo der steht Wink

Justy
Bild des Benutzers Justy
Offline
Zuletzt online: 14.01.2013
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 210
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

Don Wildi wrote:

Hallo zusammen

Würde mich interessieren wer von den Users ebenfalls noch in AFG investiert ist und zu welchem EP?

Ich meinerseits bin mit EP 15.40 dabei.

Was haltet ihr von den aktuellen Kurssprüngen?

mfg Don Smile

Bin gestern mit 1200 Stk. eingestiegen. Habe AFG seit einiger Zeit auf dem Radar.

Es ist nur ein Kurzaufenthalt geplant.

Fundamental: Gute, glaubwürdige Feedbacks von Oehler (die kennt ihr schon), günstige Bewertung.

Charts: MAV 200 crosses MAV 20, überdurchschnittlich starkes Momentum.

Werde mich bei 24.?? wieder verabschieden, sollte nicht allzu lange dauern.

SL bei 19.85.

Status Quo
Bild des Benutzers Status Quo
Offline
Zuletzt online: 29.01.2015
Mitglied seit: 09.06.2006
Kommentare: 1'491
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

Arbonia steigt und steigt, schön langsam...

Schon über 25!

Lohnt sich da evtl. noch ein Einstieg?

Wenn man das Chart anschaut, ist noch viiiiiel Luft nach oben drin!

Die Bullen sind los

bulletheo
Bild des Benutzers bulletheo
Offline
Zuletzt online: 23.05.2011
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 126
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

sicher 32.fr

Hubertus.
Bild des Benutzers Hubertus.
Offline
Zuletzt online: 12.06.2010
Mitglied seit: 30.07.2009
Kommentare: 7
Re: Arbonia Forster (AFG)

bonobolio wrote:

Ist verdächtig ruhig gewesen um Arbonia Forster (AFG) in letzter Zeit. Dabei gabs noch einen Grossauftrag zu vermelden:

auch das habe ich aktuell gefunden:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Story

PRESSE/AFG-CEO Oehler: "Unternehmen darf nicht zerhackt werden"

(30.09.2009 / 08:36:00)

Zürich (awp) - Beim Bauzulieferer AFG Arbonia-Forster-Holding AG haben sich die Pläne geändert. Die Einführung der Einheitsaktie wird nach Angaben des Firmenchefs Edgar Oehler auf unbestimmte Zeit verschoben. "Ich habe jetzt keinen eigentlichen Fahrplan", sagte er im Interview mit der "Handelszeitung" (HaZ, Ausgabe 30.09.). Als Ziel habe er sich aber eines gesetzt: "AFG darf nicht zerhackt werden."

Noch im Prospekt zur kürzlich vollzogenen Kapitalerhöhung stand, dass die Einheitsaktie bis Jahresende kommen soll. Doch jetzt erklärte Oehler: "Wenn ich das derzeitige Umfeld betrachte und die Spekulanten sehe, die sich um uns bemühen, sage ich nur: Ohne mich." Mit einer Einheitsaktie steige das Übernahmerisiko rasant, dessen seien sich alle bewusst, die das forderten und damit letztlich Geld verdienten, indem Verkäufe eingeleitet würden.

Zuerst müsse die Zukunft von AFG gesichert und nicht der Hunger von Spekulanten gestillt werden, so der Firmenchef. Er bekomme derzeit Angebote, Einzelstücke zu verkaufen oder sich mit "Heuschrecken" zusammenzutun. Die Offerten hätten unter anderem die Divisionen Kühlen, Stahlrohre, Fenster, Türen, Heiztechnik, Sanitär, Oberflächentechnologie betroffen.

Derzeit führt der Mehrheitsaktionär, Verwaltungsratspräsident und CEO Gespräche mit möglichen Co-Investoren. Dies, um eine Stimmenmehrheit an AFG sicherzustellen, wenn die Einheitsaktie irgendwann doch noch eingeführt wird. "Es sind Geschäftspartner, die Interessen an Familienunternehmen haben", bestätigte Oehler.

Auch bei seiner Nachfolgeregelung schlug Oehler ein vorsichtiges Tempo an. Dass der neue CEO schon 2010 feststehe, sei unwahrscheinlich. "Je unsicherer die Zukunft der AFG als Ganzes ist, desto schwieriger wird es sein, einen CEO zu finden", hiess es. Denn wenn unklar sei, ob AFG doch eines Tages geteilt werden könnte, sei das nicht sehr motivierend für einen neuen CEO.

Oehler verneint einen Meinungsumschwung im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung. Als er im vergangenen Dezember im Spital gewesen sei, sei hinter den Kulissen auch an dieser Option gearbeitet worden - als eine unter vielen und jederzeit stornierbar. "Als ich damals auf die Frage nach der Kapitalerhöhung nein sagte, wollten wir Ruhe, um uns über verschiedene Optionen im Klaren zu werden", betonte er.

Bezüglich der Verbindlichkeiten des Unternehmens zeigte sich der AFG-Chef zuversichtlich. Von den bis Juni 2010 fälligen Anleihen im Wert von 150 Mio CHF habe das Unternehmen vorzeitig bereits 48 Mio CHF zurückbezahlt. Die nächste Tranche sei Juni fällig und werde ebenfalls "problemlos" erledigt.

cc/ra

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Haben die Spekulanten bereits den Hunger gestillt oder warten sie noch bessere Kurse ab?

Hubertus, der aus St. Gallen

Engelchen
Bild des Benutzers Engelchen
Offline
Zuletzt online: 24.01.2013
Mitglied seit: 17.12.2008
Kommentare: 406
Re: Arbonia Forster (AFG)

bonobolio wrote:

Ist verdächtig ruhig gewesen um Arbonia Forster (AFG) in letzter Zeit. Dabei gabs noch einen Grossauftrag zu vermelden:

http://www.afg.ch/pages/folgeseite.php?IDurub=55&IDrub=7&sprache=0&IDmed...

jetzt zieht der Kurs aber an, Biggrin obwohl

sonst alles runter rasselt :x

neue Party bei AFG 8)

Gruss Engelchen

Hubertus.
Bild des Benutzers Hubertus.
Offline
Zuletzt online: 12.06.2010
Mitglied seit: 30.07.2009
Kommentare: 7
Re: AFG - Kaufempfehlung der UBS

bonobolio wrote:

Heutige Kaufempfehlung der UBS mit Kursziel 27

Arbonia - UBS sieht das Aergste vorbei. Nimmt Aktie von neutral auf kaufen, Kursziel 27.

Und hier noch die Meldung der HaZ

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

PRESSE/AFG/Kritik von Aktionären wegen Unsicherheiten über Einheitsaktie

Zürich (awp) - An der AFG Arbonia-Forster-Holding AG wird wegen der nach einem Interview von VR-Präsident und CEO Edgar Oehler entstandenen Unsicherheiten um die Einführung der Einheitsaktie Kritik laut. Unter den Investoren rege sich der Unmut, heisst es in einem Artikel der "HandelsZeitung" (Ausgabe 07.10.).

Im Prospekt zur kürzlich vollzogenen Kapitalerhöhung stand, dass die Einheitsaktie bis Jahresende kommen soll. In einem Interview mit derselben Zeitung von vergangener Woche liess Oehler dann verlauten, dass die Einführung der Einheitsaktie auf unbestimmte Zeit verschoben werde, da AFG nicht "zerhackt" werden dürfe.

Er fühle sich hinters Licht geführt, liess sich ein ungenannt sein wollender Anleger in der Zeitung zitieren. Er habe darauf vertraut, dass AFG einhalte, was versprochen werde. Von einem weiteren Investoren hiess es, die Kapitalerhöhung sei nur zustande gekommen, da die Einheitsaktie versprochen worden sei.

Gemäss "HaZ" werden nun in den kommenden Wochen Anfragen an den AFG-Verwaltungsrat eingehen. Es könnte auch zu Klagen kommen, da Aktionäre im Glauben an die von Oehler angekündigten Veränderungen an der Kapitalerhöhung teilgenommen hätten.

cf/ch

++++++++++++++++++++++++++++++++

Meine AFGUR behalte ich noch, bis sie bei 0.50 sind. Realistisch?

Hubertus, der aus St. Gallen

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

AFG: Die im Frühling angekündigte, und dann später in diffusen Aussagen von AFG-Chef Edgar Oehler in Frage gestellte Einheitsaktie sei „unbestritten“, wie Oehler gegenüber der Zeitung „Sonntag“ erklärte. Der Zeitplan für die Einführung werde an einer der nächsten Verwaltungsratssitzungen festgelegt. Gemäss Informationen der „FuW“ hatte sich Oehler im Frühling, anlässlich der damaligen Kapitalerhöhung, gegenüber den Emissionsbanken schriftlich zur Einheitsaktie verpflichtet. Viele Investoren/AFG-Aktionäre hatten die Kapitalerhöhung nur deshalb mitgetragen, weil eine Einheitsaktie in Aussicht gestellt worden war. Die Einheitsaktie bewirkt, dass Oehler die Stimmenmehrheit an AFG verlieren wird.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Hubertus.
Bild des Benutzers Hubertus.
Offline
Zuletzt online: 12.06.2010
Mitglied seit: 30.07.2009
Kommentare: 7
Einheitsaktie im April 2010

Kapitalist wrote:

AFG: Die im Frühling angekündigte, und dann später in diffusen Aussagen in Frage gestellte Einheitsaktie sei „unbestritten“,......

++++++++++++

Arbon TG (awp/sda) - Nach langem Werweissen ist nun bekannt, wann Arbonia Forster-Chef Edgar Oehler die Kontrollmehrheit beim kriselnden Bauausrüster und Industriezulieferer aufgeben wird: Über die Einführung der Einheitsaktie wird die Generalversammlung vom 16. April 2010 entscheiden.

AFG-Patron Oehler hatte im April überraschend bekannt gegeben, dass er die Konzernleitung abgeben, die Einheitsaktie einführen und auf seine absolute Stimmenmehrheit verzichten wolle.

Für den "Generationenwechsel" machte er insbesondere gesundheitliche Gründe geltend. Oehler hat einen Kapitalanteil von gut 20 Prozent (Stand: Sommer 2009) an AFG, er kontrolliert aber die Mehrheit der Stimmen.

Das Unternehmen steht wegen der schwierigen Geschäftslage unter grossem Druck, im Frühling musste AFG eine Kapitalerhöhung durchführen. Das erste Halbjahr 2009 schloss AFG mit einem Verlust von 23,3 Mio CHF ab.

Ursprünglich hätte eine ausserordentliche GV die Einheitsaktie beschliessen sollen. Aufgrund des logistischen Aufwands und der Kosten sah der Verwaltungsrat nun aber davon ab, wie es im Communiqué vom Freitag heisst.

Die Einheitsaktie würde die bisherige Aktienstruktur mit Namen- und Inhaberaktien mit verschiedenen Nennwerten ablösen. Verwaltungsratspräsident Oehler bliebe auch nach deren Einführung mit einem Anteil von rund 20 Prozent Hauptaktionär.

+++++++++++++++++

und wohin geht jetzt der Kurs?

Hubertus, der aus St. Gallen

waspch
Bild des Benutzers waspch
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 29.07.2008
Kommentare: 881
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

Hoffentlich packt AFG die Chance und holt sich 2010 ein gutes Management / CEO.

Meiner Meinung nach kann mit dieser Aktie viel Geld verdient werden, wenn sich der Markt erholt und die Strategie stimmt.

5G Sucks !

bulletheo
Bild des Benutzers bulletheo
Offline
Zuletzt online: 23.05.2011
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 126
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

An der GV sagte Dr. E. Oehler der Auftragsbestand

sei gut, sogar sehr gut.

.

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Kapitalerhöhung?

Hätte da einmal eine Frage zu AFG. Angeblich hat die letzte GV folgendes beschlossen: "Weiter stimmten die Aktionäre der Schaffung von bedingtem und genehmigtem Kapital zur Erhöhung der finanziellen Flexibilität des Unternehmens zu." Was bedeutet dies? Kommte es erneut zu einer Kapitalerhöhung oder wie wird dieses Kapital geschaffen? Ich habe jedenfalls nichts dergleichen erhalten. In meinem Depot tauchte aber eine merkwürdige Buchung auf, die ich nicht verstehe. Innert Sekunden wurden 80+30 Aktien der AFG gekauft und gleich wieder verkauft, wogegen kein Geld geflossen ist. Kann mir dies mal jemand erklären? Besten Dank im Voraus.

Wenigstens macht die Kursentwicklung derzeit Freude...

Es gibt immer neue Chancen!

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Kapitalerhöhung?

Hätte da einmal eine Frage zu AFG. Angeblich hat die letzte GV folgendes beschlossen: "Weiter stimmten die Aktionäre der Schaffung von bedingtem und genehmigtem Kapital zur Erhöhung der finanziellen Flexibilität des Unternehmens zu." Was bedeutet dies? Kommte es erneut zu einer Kapitalerhöhung oder wie wird dieses Kapital geschaffen? Ich habe jedenfalls nichts dergleichen erhalten. In meinem Depot tauchte aber eine merkwürdige Buchung auf, die ich nicht verstehe. Innert Sekunden wurden 80+30 Aktien der AFG gekauft und gleich wieder verkauft, wogegen kein Geld geflossen ist. Kann mir dies mal jemand erklären? Besten Dank im Voraus.

Wenigstens macht die Kursentwicklung derzeit Freude...

Es gibt immer neue Chancen!

Rich Uncle
Bild des Benutzers Rich Uncle
Offline
Zuletzt online: 14.09.2011
Mitglied seit: 22.04.2010
Kommentare: 23
AFG ein Kauf?

Wenn ich mir den Halbjahresabschluss ansehe, ist AFG derzeit sehr günstig zu haben:

Das Eigenkapital per 30.06.2010 beträgt CHF 575'087'000. Bei 18'225'603 ausgegebenen Aktien ergibt das einen Buchwert pro Aktie von CHF 31.55 (>40% über heutigem Aktienkurs). Zudem schreibt AFG auch wieder einen (kleinen) Gewinn.

Was haltet ihr davon?

Zwahlen.
Bild des Benutzers Zwahlen.
Offline
Zuletzt online: 06.02.2012
Mitglied seit: 13.07.2010
Kommentare: 9
News?

Seit einigen Tagen geht es mit AFGN stets nach oben.

Hat jemand News dazu?

Weber.
Bild des Benutzers Weber.
Offline
Zuletzt online: 22.12.2010
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 2
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

Seit 3 Wochen sehr hohes Volumen, von 24 stetig diskret gestiegen bis heute auf 29.5 - im Tageshöchst 29.95. Nach wie vor unter Buchwert. Wer hat Appetit bekommen? Bald wieder ein kotiertes Unternehmen weniger?

indianer
Bild des Benutzers indianer
Offline
Zuletzt online: 12.01.2010
Mitglied seit: 24.06.2008
Kommentare: 114
gerücht

habe aus ubs-kreisen ein gerücht gehört, dass ein paar grossinvestoren mächtig zukaufen und bald ein übernahmeangebot bevorsteht, wie seht ihr das, hat jem. genauere infos? (indiesem falle werden kurse von 35 wohl bald tatsache werden)...

bulletheo
Bild des Benutzers bulletheo
Offline
Zuletzt online: 23.05.2011
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 126
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

es könnten sehr gute zahlen kommen'' :oops:

steven-ch
Bild des Benutzers steven-ch
Offline
Zuletzt online: 08.03.2011
Mitglied seit: 11.01.2011
Kommentare: 43
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

bulletheo wrote:

es könnten sehr gute zahlen kommen'' :oops:

Die Zahlen folgen am 08.03.2011. Bis dahin müssen wir noch etwas geduldig sein. Smile

Hier noch eine News aus der NZZ am Sonntag:

Zürich (awp) - Der Nachfolger von AFG-Chef Edgar Oehler auf dem Posten des CEO soll spätestens an der Bilanzmedienkonferenz am 8. März bekannt gegeben werden. Dies versprach der noch CEO und Präsident des Verwaltungsrates Oehler im Gespräch mit der NZZ am Sonntag (NZZaS, Ausgabe 13.2.). Er selber sei noch bis 2012 als VRP gewählt. Was danach komme, hänge davon ab, ob er dann noch Aktien halte oder nicht, erklärte Oehler weiter.

Er mache sein Amt aber nicht davon abhängig, ob er noch Aktionär sei oder nicht, fügte er hinzu.

Der neue CEO solle freie Hand haben, in Absprache mit dem Verwaltungsrat auch Firmenteile verkaufen zu können. "Das Portfolio ist nie in Stein gemeisselt", so Oehler.

AFG stehe heute bezüglich Eigenkapital, Cash und Schulden sehr gut da. Die Gruppe schreibe 2010 wieder Gewinn.

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
merkwürdig

Merkwürdig, dass die Aktie hier so wenig diskutiert wird. Mir scheint sie in viellerlei hinsicht eine valable Kaufoption zu sein. Der Kurs hat sich toll entwickelt. Die Firma steht auf sicheren (auch finanziell) Füssen. Der Cashflow ist beruhigend. Die Einheitsaktie ist eingeführt. Oehlers Ein-Mann-Show geht zu Ende. Und die Kennzahlen könnten besser nicht sein! Das KUV liegt bei unglaublichen 0,2! Das KBV bei unglaublichen 1,1. Das KGV für 2011 sie rund 13. Zudem könnte die Aktie ein Übernahmekandidat sein. Nochmals: merkwürdig, ist das Papier nicht im Fokus vieler Anleger...

Es gibt immer neue Chancen!

bulletheo
Bild des Benutzers bulletheo
Offline
Zuletzt online: 23.05.2011
Mitglied seit: 16.06.2007
Kommentare: 126
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

afg oeler ems blocher kaba bremi alle standhaft alles im griff

cashflow
Bild des Benutzers cashflow
Offline
Zuletzt online: 05.02.2015
Mitglied seit: 12.05.2009
Kommentare: 827
Re: merkwürdig

Embe wrote:

Merkwürdig, dass die Aktie hier so wenig diskutiert wird. Mir scheint sie in viellerlei hinsicht eine valable Kaufoption zu sein. Der Kurs hat sich toll entwickelt. Die Firma steht auf sicheren (auch finanziell) Füssen. Der Cashflow ist beruhigend. Die Einheitsaktie ist eingeführt. Oehlers Ein-Mann-Show geht zu Ende. Und die Kennzahlen könnten besser nicht sein! Das KUV liegt bei unglaublichen 0,2! Das KBV bei unglaublichen 1,1. Das KGV für 2011 sie rund 13. Zudem könnte die Aktie ein Übernahmekandidat sein. Nochmals: merkwürdig, ist das Papier nicht im Fokus vieler Anleger...

ja, du hast vollkommen recht. auch mir ist sie erst kürzlich wieder aufgefallen und bin mittlerweilen eingestiegen, bzw. auch schon etwas im plus.

AFG ist def. auch ein turnaroundkandidat, wobei ich denke dass bisher noch viele anleger abgeschreckt waren von der mühsamen kapitalerhöhung, als der kurs endlos dahindümpelte. Denke da haben viele aleger dieses papier einfach abgeschrieben und nocht mehr verfolgt!

aber stimmt schon, die finanzierungsprobleme sind mittlerweilen überwunden und wenn dann anfang märz neben den zahlen auch eendlich ein offizieller nachfolger von ähler genannt wird, gibts sicher einen gehörigen schub, ganz zu schweigen davon, wenn die zahlen noch stimmen. dort ist ein bisschen vorsicht geboten, wegen den wechselkursen, aber dafür hat die baukonjunktur ja wieder gehörig angezogen, was sich sicher positiv niedergeschlagen hat im umsatz!! 8)

schade ist einfach, dass ich den ersten grossen anstieg von über 50% schon verschlafen habe. es steckt aber gemäss kuv etc. wie du richtig festgestellt hast sicher noch mehr potential dahinter wenn man bedenkt, dass die aktie mal über 100 war..

kannst du mir noch die quelle angeben, woraus die diese werte berechnet hast? thanx!

steven-ch
Bild des Benutzers steven-ch
Offline
Zuletzt online: 08.03.2011
Mitglied seit: 11.01.2011
Kommentare: 43
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

Bin vor ca. 5 Monaten eingestiegen. Die Entwicklung der letzten 3 Monate ist toll. Ich hoffe, dass es weiter nach oben geht und eine Dividende wäre auch ganz schön. Falls nicht dieses Jahr, so zumindest im nächsten.

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Re: merkwürdig

cashflow wrote:

Embe wrote:
Merkwürdig, dass die Aktie hier so wenig diskutiert wird. Mir scheint sie in viellerlei hinsicht eine valable Kaufoption zu sein. Der Kurs hat sich toll entwickelt. Die Firma steht auf sicheren (auch finanziell) Füssen. Der Cashflow ist beruhigend. Die Einheitsaktie ist eingeführt. Oehlers Ein-Mann-Show geht zu Ende. Und die Kennzahlen könnten besser nicht sein! Das KUV liegt bei unglaublichen 0,2! Das KBV bei unglaublichen 1,1. Das KGV für 2011 sie rund 13. Zudem könnte die Aktie ein Übernahmekandidat sein. Nochmals: merkwürdig, ist das Papier nicht im Fokus vieler Anleger...

ja, du hast vollkommen recht. auch mir ist sie erst kürzlich wieder aufgefallen und bin mittlerweilen eingestiegen, bzw. auch schon etwas im plus.

AFG ist def. auch ein turnaroundkandidat, wobei ich denke dass bisher noch viele anleger abgeschreckt waren von der mühsamen kapitalerhöhung, als der kurs endlos dahindümpelte. Denke da haben viele aleger dieses papier einfach abgeschrieben und nocht mehr verfolgt!

aber stimmt schon, die finanzierungsprobleme sind mittlerweilen überwunden und wenn dann anfang märz neben den zahlen auch eendlich ein offizieller nachfolger von ähler genannt wird, gibts sicher einen gehörigen schub, ganz zu schweigen davon, wenn die zahlen noch stimmen. dort ist ein bisschen vorsicht geboten, wegen den wechselkursen, aber dafür hat die baukonjunktur ja wieder gehörig angezogen, was sich sicher positiv niedergeschlagen hat im umsatz!! 8)

schade ist einfach, dass ich den ersten grossen anstieg von über 50% schon verschlafen habe. es steckt aber gemäss kuv etc. wie du richtig festgestellt hast sicher noch mehr potential dahinter wenn man bedenkt, dass die aktie mal über 100 war..

kannst du mir noch die quelle angeben, woraus die diese werte berechnet hast? thanx!

Hab mir seit über einem Jahr wieder einmal die Anlegerzeitschrift STOCKS gekauf. Das Magazin ist mit Vorsicht zu geniessen aber es hat immer eine gute Liste der Kennzahlen. Gemäss Ausgabe von letzter Woche: RSL 135; KUV 0,2; KBV 1.1; KCV 1.9; KGV10 30,3; KGV11 13.2; Div 0,0.

Es gibt immer neue Chancen!

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

Nach weiterem bashing in der Sonntagspresse heute -6.4%. Smile

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
AFG Arbonia-Forster-Holding AG

Monday wrote:

Nach weiterem bashing in der Sonntagspresse heute -6.4%. Smile

Der Kurs wird leider weiter gedrückt, dabei habe ich in einer Pressemittteilung gelesendass der Umsatz von Nobel Biocare im Januar 2011 um 16% zugelegt haben soll, da sollte der Kurs ja eigentlich buchstäblich wie eine Rakete nach oben abhauen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Seiten