ASCOM

926 posts / 0 new
Letzter Beitrag
StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
ASCOM

Ascom (Nachrichten) WKN: 885933 ISIN: CH0011339204

Intradaykurs: 15,00 CHF

Aktueller Wochenchart (log) seit 24.10.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die ASCOM Aktie markierte im März 2003 ihr Allzeittief bei 2,00 CHF. Danach kam es bis Januar 2005 zu einer steilen Rallye auf 23,70 CHF. Von dort aus ging die Aktie in eine Abwärtsbewegung über. Im Juni kam es zu einer Übertreibung im Rahmen dieser Abwärtsbewegung. Denn die Aktie fiel unter die untere Begrenzung zurück. Erst knapp unterhalb des 50% Retracements bei 12,65 CHF stabilisierte sich die Aktie wieder. Von dort aus zog die Aktie an die beiden exp. 50 und 200 bei aktuell 15,80 bzw.15,70 CHF. Unterhalb dieser beiden GDL kam es in den letzten Wochen zu einer Konsolidierung.

Charttechnischer Ausblick: Steigt die ASCOM Aktie per Wochenschlusskurs über die beiden GDL bei 15,80 bzw 15,90 CHF an, sind weitere Gewinne bis ca. 19,50 und später 23,60 CHF zu erwarten. Fällt die Aktie allerdings erneut 12,65 CHF ab, wären Abgaben bis ca. 9,00 CHF zu erwarten zu erwarten

ASCOM HOLDING

LINK:

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2006-12/artikel-7459404.asp

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
Ericsson übernimmt Redback Networks

Für $2.4 Mrd.

Redback Networks ist im gleichen Marktsegment !!!

Hier einige Daten zu Redback Networks :

Mitarbeiter 592

Umsatz: $175 Mio (2006)

Gewinn/Verlust:

GAAP net loss for the third quarter of 2006 was $2.4 million or $(0.03) per share attributable to common stockholders compared to a GAAP net loss of $8.4 million or $(0.15) per share in the third quarter of 2005.

Non-GAAP net income was $9.1 million or $0.12 per share, compared to a non-GAAP net loss of $4.2 million or $(0.08) per share for the third quarter of 2005

StockExpert

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
ASCOM

Tut mir Leid, der Chart sieht gerade nicht vielversprechend aus. Ich für meinen Teil wäre da nicht dabei, im Augenblick... Das kann sich in einem Tag wieder ändern. Aber jetzt nicht.

Es gibt noch Schlimmeres.

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
eben nicht

1. Chart sieht gut aus nach OBEN (Korrekturlinie nach UNTEN gibt es immer)

2. Ein Vergleich mit Redback zeigt:

Aufgrund Umsatz, Gewinn, Produkteportfolie, GAAP, Stille Reserven...... Kurs min. von CHF 30.-- (ca. CHF 1.5MRD) - im Vergleich für Redback wird CHF 3MRD bezahlt (würde heissen Kurs max von ASCOM CHF 60.--) !

StockExpert

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
Strong Buy Outperform(View versus Benchmark)

UBS Heraufstufung; Wachstum beschleunigt sich!

Highlights:

Die Auftragseingänge sind dank der positiven Auswirkungen des umfangreicheren Vertriebspersonals und der Einführung neuer Produkte im 1. Halbjahr 2006 um 6% gestiegen.

Produktentwicklungen und der verstärkte Vertrieb dürften in den kommenden Quartalen für einen Anstieg der Auftragseingänge sorgen.

Ascom wird auf «Buy» heraufgestuft. Unter Ausschluss der Nettobarmittel von 3 CHF je Aktie werden Ascom mit einem KGV 2007E von 10,9 gehandelt

StockExpert

IAG
Bild des Benutzers IAG
Offline
Zuletzt online: 10.10.2007
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 37
Es geht gen Norden, keine Frage

Auch der CEO Hadorn sieht seine Bude auf Kurs. Im 06 wurde gesät, jetzt wird geerntet...und im 07 werden auch strategische Uebernahmen nicht ausgeschlossen. Ich glaube, diese weiteren guten News werden den Kurs pushen, bald sehen wir die 20, davon bin ich felsenfest überzeugt.

Siehe auch interessantes Interview in der Handelszeitung.

http://www.handelszeitung.ch/de/artikelanzeige/artikelanzeige.asp?Berich...

Korruption ist die Autobahn neben dem Dienstweg:-)

Maece
Bild des Benutzers Maece
Offline
Zuletzt online: 03.02.2016
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 564
ASCOM

Ascom: Millionen-Auftrag für Security SolutionsDie Ascom Holding AG hat von der russischen Mitrapoint einen Auftrag «über mehrere Millionen Franken» erhalten.

In einem ersten Schritt rüste der Bereich Ascom Security Solutions 15´000 Fahrzeuge von Mitrapoint mit einem Transport Management System aus, teilt der Technologiekonzern am Mittwoch mit. Nähere Angaben zum Auftragsvolumen werden nicht gemacht. Bei Mitrapoint handelt es sich um eine Dienstleistungsfirma mit Sitz in Moskau. --awp/scc--

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
Rallye geht los bis auf CHF 23.60

Wie bereits angekündigt ist charttechnische die Hürde

von CHF 16.50 erreicht (beide GDL's) somit ist ein Kurs

von CHF 23.60 zu erwarten.

StockExpert

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
ASCOM Jetzt +50% Rallye?

Vergangene Woche brach die Aktie über den Widerstand bei CHF17,5 nach oben hin aus. Das kurzfristige Chartbild ist sehr bullisch zu werten, so das mittelfristige ein Rallye von +50%

erfolgen wird.

StockExpert

PS. gleiches Zenario bei VON ROLL (Schweiz) Wiederstand CHF 3.95

Maece
Bild des Benutzers Maece
Offline
Zuletzt online: 03.02.2016
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 564
ASCOM

Heute Morgen im CASH Guru:

Ascom - Nachbörslich 6,57 Mio. Aktien gehandelt. Das sind 18pc des gesamten Aktienkapitals. Börsianer sehen einen möglichen Übernahmekandidaten.

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
Good Morning

Rallye ist da und die Heuschrecken bekannt !

Kursziel CHF 30.--

StockExpert

IAG
Bild des Benutzers IAG
Offline
Zuletzt online: 10.10.2007
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 37
Einfach nur geniessen?

Den heutigen Tag können wir als Aktionäre von Ascom einfach nur geniessen.

Vor kurzem liess der CEO verlauten, man überlege sich für 2007 strategische UEBERNAHMEN!

Es ist nun wohl eher so, dass irgend ein Global Key Player Freude an Ascom bekommen hat. Nur, wer steckt dahinter? Wer kann die Technologie von Ascom gut gebrauchen?

Ich bin da ziemlich ratlos, aber genau so sicher wie ich vor ein paar Tagen über die 20 als Kurs war, bin ich heute sicher, dass wir in den nächsten Tagen ein Angebot für die Uebernahme von Ascom auf dem Tisch haben.....

Korruption ist die Autobahn neben dem Dienstweg:-)

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
Uebernahme von ......

der österreichischen Beteiligungsgesellschaft Victory um Ronny Pecik (Heuschrecke) !!!

StockExpert

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.07.2017
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'701
ASCOM

Also wenn ich so die Finanznachrichten anschaue, gesprochen wird drüber.

Gruss vom Eptinger

Gruss vom Eptinger

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Buy the rumor sell the facts...

haut bei Ascom aktuell absolut hin...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
Uebernahmeattacke auf ASCOM
Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.07.2017
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'701
ASCOM

Ich habe heute eine Teilrealisierung getätigt. Falls was dran werden wird an der Uebernahme-Sache, bin ich nicht ohne, falls nicht, auch nicht schlecht, den Kurs hat es angehoben und mich gefreut. Dann ist aber noch Optionenchilbi auf dem Programm.

Gruss vom Eptinger

Gruss vom Eptinger

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
ASCOM

Quote:

Wien (AWP) - Die Victory Industriebeteiligung AG hat sich zu 20,1% an der Ascom

Holding AG beteiligt. Diese Beteiligung halte sie zu 15,1% in Aktien und zu 5%

in Call-Optionen, teilte die österreichische Beteiligungsgesellschaft, die von

Ronny Pecik und Georg Stumpf kontrolliert wird, am Mittwochabend mit. Die

Victory Industriebeteiligung AG möchte mit dieser Beteiligung ihr

"Industrieportfolio erweitern".

Weiter hat Ascom im Rahmen einer Pflichtmitteilung mitgeteilt, dass der Anteil

der Sterling Investment Group an Ascom unter die Marke von 5% gefallen ist.

Sterling hatte allerdings schon gestern bestätigt, dass sie ihren Anteil an

Ascom von rund 9% verkauft hat.

Ich dachte, dass man nach bereits 5%-Beteiligung dies melden müsse?? Demfal hat der seine Käufe schnell getätigt Smile

Trade_Around_Th...
Bild des Benutzers Trade_Around_The_World
Offline
Zuletzt online: 16.04.2012
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 488
ASCOM

Der neue Besitzer der Aktien muss dies innerhalb von 4 Börsentagen der Gesellschaft melden. Ascom muss dies dann publik machen. Wahrscheinlich wird es am Freitag sein.Vielleicht auch nach Handelsschluss.

So ist das Leben - mal verliert man,

mal gewinnen die Anderen.

sascha77
Bild des Benutzers sascha77
Offline
Zuletzt online: 10.09.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 543
ASCOM

Noch so nebenbei, Beteiligungen nennt man ab Anteilen 5% und grösser, darunter sind's nur Wertpapiere und im UV der Bilanz. Ist ein Detail, Bilanztechnisch aber durchaus relevant (Bilanzanalyse Kennzahlen -> Liquiditätsgrade, Anlagengrade)

Grüssli

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
Warum der Kurs auf CHF 58.-- gehen wird / MUSS

Damit Victory ein Uebernahme Angebot unterbreiten kann, muss sie

33% (1/3) Aktien besitzen. Es fehlen also noch 14%. (19% bereits in ihrem Besitz, Steerling Aktien gekauft und 5% Optionen).

Die ab 2003 gekauften Aktien ab CHF 2.— haben ihren Besitzer bereits gewechselt (Steerling). Es gibt noch ca. 5% der Streubesitz seit 2003 (Kauf ab CHF 2.--) . Diese könnten jetzt mit Gewinn verkaufen. Geht man davon aus, hat Steerling 24%. Es fehlen also noch 9%. Die restlichen Aktienbesitzer haben eine Durchschnittspreis von CHF 58.—(siehe Chart und Volumen der letzten 10 Jahre) . Vorausgesetzt niemand (inkl. Haslerstiftung mit 7%) verkauft mit Verlust, werden diese Besitzer erst ab CHF 58.—verkaufen.

Und trotzdem für Victory ein super Geschäft, Ascom hat neu entwickelte Produkte die nur noch weltweit vertrieben werden müssen und nicht zuletzt ca. CHF 400 Mio Cash.

StockExpert

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 26.07.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'454
StockExpert hat eine schöne

Rechnung angestellt.

Aber jeder Käufer versucht so billig wie möglich ran zu kommen.

Zwischendurch treten sie mal gar als Verkäufer auf um ängstlich raus zu drücken. Nach diesem rasanten Anstieg werden auch viele Trader aussteigen.

Habe selber gestern meine Calls beim High verkauft.

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
Klar

Klar wird Victory versuchen den Kurs zu drücken um bei

tiefen Kursen als Käufer dann auf zu tretten.

Nur, Beim Kurs von CHF 24.-- sind 75% der Aktienbesitzer

im Minus und müssen mit Verlust verkaufen.

Das Paket, das seit 2003 ab CHF 2.-- gekauft wurde haben

sie ja bereits übernommen (Steerling).

Also, einfach nicht verkaufen, im Gegenteil bei Rückschlägen

sofort ZUKAUFEN.

StockExpert

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
ASCOM

Von User "Swiss Research"

--------------------------------------------------------------------------------------

Schweizer Unternehmen, wie zuletzt Ascom, sind reihenweise durch ausländische Einflußnahme einer Gefährdung und/oder einem Übernahmeversuch ausgesetzt. Trotzdem diskutieren manche Analysten weiterhin das KGV und jeden Rappen des erwarteten Cash-Flow oder Reingewinns der bedrohten Unternehmen, als gebe es aktuell keine extreme Sondersituation. Der fragliche Russe würde sich mit der bisher erworbenen Beteiligung bei Ascom sicher zufrieden geben, wenn es den ansonsten so schlauen Bankern und Börsianern in der Schweiz gelingen würde, einen so niedrig kapitalisierten Wert wie Ascom auf ein "sicheres" Kursniveau von etwa 50 CHF zu bringen. Haben die Analysten die Bedrohungslage verkannt? In den USA funktioniert ein Abwehrmechanismus über hinreichend hohe Aktienkurse in solchen Fällen besser.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
CHF 50.--

Selbst bei einem Aktienkurs von CHF 50.-- ist eine

Uebernahme immer noch ein sehr gutes Geschäft!

Bei einen Kurs von CHF 25.-- kann die Ascom zu CHF 800Mio übernommen werden. Cash vorhandene Mittel (Kriegskasse) sind CHF 400Mio. Netto werden also nur CHF 400Mio bezahlt ;

daraus würde eine Rendite von35% enstehen.

EIN GESCHENK.

Also selbst bei einem Aktienkurs von CHF50.-- kann die

Uebernahme nicht verhindert werden.

StockExpert

technischer
Bild des Benutzers technischer
Offline
Zuletzt online: 18.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 365
ASCOM

Stock Expert

Ich bin selber auch bei Ascom dabei... Auf welche Daten stützt du dich den bei deinen Berechnungen ab?

Gemäss FuW Homepage:

36 Mio. Namenaktien x 25.00 = 900 Mio. Übernahme... Wäre aber eine 100% Übernahme.

Geschätzter Gewinn 2007 = 28.5 Mio.

Flüssige Mittel gemäss Halbjahresreport = 110 Mio.

Das wäre dann 28.5 / (900 - 110) = 3.6%

Was rechne ich falsch?

technischer
Bild des Benutzers technischer
Offline
Zuletzt online: 18.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 365
ASCOM

ja und....? Bei einer Nennwertrückzahlung wird ja nur der Nennwert pro Aktie kleiner... die Anzahl Aktien bleiben gleich.

Und die 25.00 ist der Aktienkurs mit dem er selber rechnet... Und der beim momentanen Kursniveau auch nicht ganz abwägig ist.

Oder meinst du beim gewinn hat er die Nennwertrückzahlung eingerechnet? Na, dann prost... den dies ist ja sicher eine jährliche Zahlung wo langfristig gesichert ist Lol

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
Aktien für CHF 24.5 Mio Off-Ex gehandelt

Um

17:30:51

ist folgender Handel abgeluafen:

Kurs 24.54 Stück 1000000 Off-Ex

Da wird massiv eingesammelt!

StockExpert

r.sieber
Bild des Benutzers r.sieber
Offline
Zuletzt online: 26.07.2017
Mitglied seit: 21.05.2006
Kommentare: 42
ausserbörslicher handel

@ stock-expert

wo siehst du was ausserbörslich gehandelt wurde?

ich bin da auch sehr gespannt, was sich da noch herausstellt. bin nämlich auch seit 3.1.07 mit fr. 15.80 zufällig mit dabei. weiss nicht was ich weiter tun soll. halten oder jetzt dann bald einmal verkaufen. hatte noch nie so einen treffer in so kurzer zeit.

liebe grüsse

technischer
Bild des Benutzers technischer
Offline
Zuletzt online: 18.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 365
ASCOM

@Stock Expert

Ich bin dir ja sehr dankbar über die News zu dieser Aktie, da ich auch welche habe. Aber könntest du mir trotzdem noch erläutern wie du deine Berechnung angestellt hast? Würde das sehr toll finden für eine konstruktive Diskussion.... Und die wollen wir hier ja.

Ansonsten kann ich nur schwer glauben das die Postings seriös sind.

@ulrich

Mit anderen Worten kann man auch sagen, das die Berechnung von Stock Expert nicht nachvollziehbar sind... Und mit dem heutigen Wissensstand als unbrauchbar qualifiziert werden muss. Da nicht nur eine Zahl fragwürdig ist, sondern eigentlich sämtliche...

StockExpert
Bild des Benutzers StockExpert
Offline
Zuletzt online: 05.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 218
Titel ausserbörslich gehandelt

sieht man z.B. unter SWISSQUOTE unter

"bezahlte Preise" wenn unter "Geld/Brief" "Off-Ex"

steht. Dies sind dann Titel die ausserbörslich

gehandelt wurden.¨

StockExpert

Seiten